Anmelden
Login
 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
27%
 27% [ 4 ]
gut
40%
 40% [ 6 ]
naja fast gut
13%
 13% [ 2 ]
mittelmäßig
0%
 0% [ 0 ]
schlecht
7%
 7% [ 1 ]
wirklich richtig schlecht
7%
 7% [ 1 ]
Ich will ein Mink sein
6%
 6% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 15
 

AutorNachricht
SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 456811
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Zou

Benutzerprofil anzeigen http://www.onlinewahn.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Di 12 Dez - 10:51

   

@Hordy Jones schrieb:
Dass mehr hinter Robin, Franky, und Brook stand, wurde auch schon verhältnisweise schnell klar.

Bitte!? Franky löste damals den größten "WTF"-Moment seit der Ersterwähnung von Skypia aus. Mit dem rechnete kaum einer als Crewmember. Ich weiß noch, was ein Gewese, teils Shitstorm, teils übertriebenes Highlighten damals durch die wkw-Gruppen ging...

Gut, ich bin erst seit knapp anderthalb Jahren Manga-Lese, aber ich kann nur von einem Bekannten erzählen, welcher für seine "Miss Bloody Sunday schließt sich er SHB an"-Theorie zu Zeiten des Alabasta-Arcs ausgelacht wurde.

"Dass mehr dahintersteckt" bekamen wir bei diesen 3 Charactern in den Arcs, in denen sie ihren "Hauptauftritt" hatten (Franky -> Enies Lobby, Brook -> Thriller Bark, Robin -> Water Seven/Enies Lobby) gezeigt. Ihre Backflashs kamen auch (erst) da.
Mit anderen Worten: "Carrots Arc" ist jetzt, parallel zu Sanjis. Dass dies nicht sein kann zeigt oben schon Franky, der "seinen" Arc eben auch mit bzw. "in" Robins Arc hatte.
Weil wir eben noch keinen Flashback hatten, können wir überhaupt nicht sagen, ob bzw. dass hinter Carrot "nicht mehr steht".
Natürlich, kommt ein Solcher gar nicht, ist die Nichtmitgliedschaft sicher.
Aber dass mehr hinter Robin steht, konnte man zum Alabasta-Arc damals echt nicht sagen.

LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 732520
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Di 12 Dez - 16:31

   
Also ich hatte mal schon was dazu geschrieben, allerdings versehentlich den Tab wieder geschlossen...yeay... Razz Also etwas spät dran aber hier ist ein neuer Versuch.

Diesmal werde ich nicht auf alles eingehen, dass meiste wurde ja auch gesagt. Zu der Frage Carrot in die Crew? Bzw. wer in diesem Arc noch in die Crew beitreten könnte.

Also, Pudding:
Vorteile:
Frische & lecke Backwaren
Lustige Momente mit Sanji (Comedy Boost)
Ihre Fähigkeiten Gedanken zu lesen bzw. manipulieren(kann nützlich sein, z.B. Wano oder ähnlich wie in WCI einbrechen ohne auffallen)
Sie hat eine Piraten taugliche boshafte Seite.
Nachteile:
Könnte die Vorgehensweise der Crew ändern, vielleicht zu OP?!
Vertrauensverhältnis, sie hat zwar letztendlich die Seiten gewechselt aber ihre Kraft ist halt nicht zu unterschätzen. Wie kann man so jemanden mit 2 Gesichtern vertrauen? Woher hat man die Garantie, dass sie nicht die ganze Crew manipluiert?
Eventuell könnte der Comedy boost auch nacht hinten los gehen, wenn zu ein tönig.
SirJoshydiles Idee mit ihr in die Firetank Piraten finde ich sehr gut.
Weil, dadurch besteht die Möglichkeit, dass sie zwischen durch wieder auftaucht. Chiffon und Pudding könnten auch Bege daran hindern, Ruffy irgendwann mal als Ziel zu sehen, weil die Lola gerettet haben, weil er Sanji verletzten würde...usw...mit ihrer Verrücktheit passt sie auch dazu perfekt rein.

Carrot:
Vorteile:
schlagkräftige weibliche Charakter
Su Long Form feiere ich total. (meine hat auch was ohne vielleicht dauerhaft zu OP zu sein, manche weinen ja schon wegen Jimbe, dass er zu stark sein könnte und damit die Trio (Ruffy, Zoro, Sanji) gefährden würde.
Auch zu der Vielfältigkeit der Crew(Fischmenschen,Minks etc.)
Sie ist albern, passt zu der Crew!
Nachteile:
Fallen mir ehrlich gesagt vorerst nicht ein.
Zu ihrer Traum, sie wollte ja unbedingt mit, weil sie Abenteur erleben wollte und die Welt draußen zu sehen. Also könnte man Abenteuer erleben oder die Weltmeere erkunden durchaus als Traum sehen. Dazu kommt auch noch, dass ihrer Traum noch entstehen könnte. Z.B. könnte es sein, dass sie Pedro (ihrem Mentor) gleich tun will und Piratin sein will. Alternativ könnte sie auch eine Mink Piratenbande gründen und der Flotte beitreten. Außerdem ist in diesem Arc Jimbei beigtreten, obwohl dies ja bereits in Fischmenschen Insel angekündigt wurde. Also könnte man jetzt ihre Qualitäten sehen und sie erst ab Wano der Crew/Flotte hinzufügen.

Jimbei ist jetzt offiziel ein Teil der Crew und aufjedenfall ein Powerup, sowohl von Fähigkeiten als auch von der Erfahrung her.

Reiju in die Crew, könnte ich mir zugegeben vorstellen, aber sie passt wohl besser in die Flotte als in die Crew. Da ich noch persönlich hoffe, dass die Germa Brüder von BM noch getötet werden. So könnte sein, dass ihre Programmierung beinhaltet automatisch den nächsten Familienmitglied zu folgen oder sie ist frei und möchte ihren kleinen Bruder beschützen. tritt mit der Klon Armee der Flotte bei.

-> Fakt ist:
Flotte upgrade Wano
Flotte upgrade Minks
Flotte upgrade Germa

Ich habe den Eindruck, Germa wird am Ende das Arcs als freundlich gesinnt gegenüber der SHB stehen. Das möchte ich nicht, da sie als perfekte Arschlöcher eingeführt wurden. Würden Vater + Brüder in diesem Arc sterben, so würden sie aufjedenfall die Power eines Yonkous unterstreichen und wären nicht umsonst gestorben. MIt Reiju wäre dann, tatsächich eine nachvollziehbarer upgrade für die Flotte möglich, da sie womöglich auch nicht weißt wohin oder was sie danach machen soll.

Was ich aber nicht sehen möchte und total blöd finden würde, wäre wenn die Germa samt Vater und Brüder zu der Flotte beitreten. Das macht die ganzen Chapter wo sie als Arschlöcher eingeführt wurden einfach sinnlos. Wenn Germa, dann so!

@Fyrion also 100 Seiten Chapter mit ca. 15 Seiten Chapter zu vergleichen ist ein etwa wie 1 000 000€ und 100€ als Taschengeld zu vergleichen. In etwa, 100€ ist gar nichts, damit kann man ja gar nichts, erst Recht wenn ich davor 1 000 000€ Taschengeld hatte. Hier stimmt das Verhältnis nicht. Ich teile deine Meinung zwar was das Pacing angeht, aber vergleich hinkt echt.

@Fyrion schrieb:
Ich habe das Gefühl Oda zieht es irgendwie nur noch so durch ohne auf die bitten der Fans

Ich wünsch mir mehr Inhalt von Geschehen her mehr Aktion ohne es lang zu ziehen. Man kann auch in ca. 15-20 Seiten viel Inhalt einpacken. Das was ich kritisiere ist halt, das von Inhalt her in einem Chapter nicht viel passiert und sehr langsam und langezogen voran geht. Ich erwarte jetzt nicht 100 Seiten Chapter pro Woche/Monat. Aber welche bitten meinst du? Eingriffe in die Story haben die Fans keine Rechte, man darf es kritisieren/mögen/hassen. Aber es ist immer noch der Werk von einem bestimmten Autor, hättest aber genauso gut auch detaillierter beschreiben können.

@Fyrion schrieb:
ich hoffe seine Arroganz wird nicht mal sein Tod
Ich interpretier das so, es kann der Tod von OP sein oder auch Oda´s Karriere, wenn er so ein Meisterwerk tatsächlich verhauen sollte. Das kann allerdings tatsächlich sein, die Geschichte ist voll mit Künsterln die ihre Karriere verhauen haben. Diese Aussage finde ich so interperetiert jetzt nicht so schlimm. Fable hat ja z.B. tatsächlich auf die Fans gehört und heute existiert das Unternehmen nicht mehr, geschweige Fabel.  1. Teil war echt super, aber die haben halt Teil 2 und 3 verschlimmbessert bzw. verhauen.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

avatar

Beiträge Beiträge : 827
Kopfgeld Kopfgeld : 923543
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Di 12 Dez - 18:12

   
@LightningDragonKnight schrieb:
Carrot:
Vorteile:
schlagkräftige weibliche Charakter
Su Long Form feiere ich total. (meine hat auch was ohne vielleicht dauerhaft zu OP zu sein, manche weinen ja schon wegen Jimbe, dass er zu stark sein könnte und damit die Trio (Ruffy, Zoro, Sanji) gefährden würde.
Auch zu der Vielfältigkeit der Crew(Fischmenschen,Minks etc.)
Sie ist albern, passt zu der Crew!
Nachteile:
Fallen mir ehrlich gesagt vorerst nicht ein.
Zu ihrer Traum, sie wollte ja unbedingt mit, weil sie Abenteur erleben wollte und die Welt draußen zu sehen. Also könnte man Abenteuer erleben oder die Weltmeere erkunden durchaus als Traum sehen. Dazu kommt auch noch, dass ihrer Traum noch entstehen könnte. Z.B. könnte es sein, dass sie Pedro (ihrem Mentor) gleich tun will und Piratin sein will. Alternativ könnte sie auch eine Mink Piratenbande gründen und der Flotte beitreten. Außerdem ist in diesem Arc Jimbei beigtreten, obwohl dies ja bereits in Fischmenschen Insel angekündigt wurde. Also könnte man jetzt ihre Qualitäten sehen und sie erst ab Wano der Crew/Flotte hinzufügen.

Jimbei ist jetzt offiziel ein Teil der Crew und aufjedenfall ein Powerup, sowohl von Fähigkeiten als auch von der Erfahrung her.
Bei Carrot stimm ich dir an sich zu. Ich weiß aber nicht warum du schreibst das Jimbei nun offiziell in der Crew ist, ich wünsch mir zwar auch das er endlich in die Crew kommt, aber bei sowas sollte man schon genau sein, bevor Ruffy in nicht noch mal fragt ob er in die Crew will, ist er auch nicht offiziell in der Crew.

LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 732520
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Di 12 Dez - 18:55

   

@D.erFuchs schrieb:
Bei Carrot stimm ich dir an sich zu. Ich weiß aber nicht warum du schreibst das Jimbei nun offiziell in der Crew ist, ich wünsch mir zwar auch das er endlich in die Crew kommt, aber bei sowas sollte man schon genau sein, bevor Ruffy in nicht noch mal fragt ob er in die Crew will, ist er auch nicht offiziell in der Crew.

Im Jimbeis Fall ist es so, Ruffy hat schon einmal auf der Fischmenschen Insel gefragt. Da sagte Jimbei, sobald er seine Angelegenheit geklärt tritt er bei. Außerdem haben wir ja auch Jimbeis Entscheidung gesehen. Auch die epische Szene mit der BM. Ich brauche da nicht mehr Jimbei offizielien SH Mitliged zu sehen. Es ist einfach zu offensichtlich. Wenn du das bei anderen Charakteren wie Carrot oder Pudding bezweifeln würdest, hättest du natürlich Recht. Da gibts keinen offizielien Ansatz, wo man sagen könnte ok sie ist in der Crew. Angenommen, Jimbei würde sterben, dann wäre er meiner Meinung nach trotzdem ein Mitglied der SHB. Da kaum einer von der SHB es anders sehen oder handhaben würde. Jimbei ist und bleibt ein Ehrenmann. Er ist der Steuermann der SHB. Auch vor einige Chaptern wurde, das erneut bestätigt, die Stelle mit der besten Navigatorin und Steuermann.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

avatar

Beiträge Beiträge : 827
Kopfgeld Kopfgeld : 923543
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Di 12 Dez - 23:29

   
@LightningDragonKnight schrieb:
Im Jimbeis Fall ist es so, Ruffy hat schon einmal auf der Fischmenschen Insel gefragt. Da sagte Jimbei, sobald er seine Angelegenheit geklärt tritt er bei.
Das stimmt halt so nicht ganz, Jimbei sagte Ruffy in Kapitel 649 er soll ihn nochmal fragen, wenn er seine Angelegenheiten geregelt hat und das hat halt Ruffy noch nicht gemacht, also ist Jimbei auch absolut eindeutig noch nicht in der Crew. Auch wenn Jimbei nen Ehrenmann ist und sich schon super in die Crew einbringt, in der Crew ist nun mal noch nicht offiziell drin.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 182
Kopfgeld Kopfgeld : 931164
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Mi 13 Dez - 9:04

   
@LightningDragonKnight schrieb:
Also ich hatte mal schon was dazu geschrieben, allerdings versehentlich den Tab wieder geschlossen...yeay... Razz Also etwas spät dran aber hier ist ein neuer Versuch.

Diesmal werde ich nicht auf alles eingehen, dass meiste wurde ja auch gesagt. Zu der Frage Carrot in die Crew? Bzw. wer in diesem Arc noch in die Crew beitreten könnte.

Also, Pudding:
Vorteile:
Frische & lecke Backwaren
Lustige Momente mit Sanji (Comedy Boost)
Ihre Fähigkeiten Gedanken zu lesen bzw. manipulieren(kann nützlich sein, z.B. Wano oder ähnlich wie in WCI einbrechen ohne auffallen)
Sie hat eine Piraten taugliche boshafte Seite.
Nachteile:
Könnte die Vorgehensweise der Crew ändern, vielleicht zu OP?!
Vertrauensverhältnis, sie hat zwar letztendlich die Seiten gewechselt aber ihre Kraft ist halt nicht zu unterschätzen. Wie kann man so jemanden mit 2 Gesichtern vertrauen? Woher hat man die Garantie, dass sie nicht die ganze Crew manipluiert?
Eventuell könnte der Comedy boost auch nacht hinten los gehen, wenn zu ein tönig.
SirJoshydiles Idee mit ihr in die Firetank Piraten finde ich sehr gut.
Weil, dadurch besteht die Möglichkeit, dass sie zwischen durch wieder auftaucht. Chiffon und Pudding könnten auch Bege daran hindern, Ruffy irgendwann mal als Ziel zu sehen, weil die Lola gerettet haben, weil er Sanji verletzten würde...usw...mit ihrer Verrücktheit passt sie auch dazu perfekt rein.

Carrot:
Vorteile:
schlagkräftige weibliche Charakter
Su Long Form feiere ich total. (meine hat auch was ohne vielleicht dauerhaft zu OP zu sein, manche weinen ja schon wegen Jimbe, dass er zu stark sein könnte und damit die Trio (Ruffy, Zoro, Sanji) gefährden würde.
Auch zu der Vielfältigkeit der Crew(Fischmenschen,Minks etc.)
Sie ist albern, passt zu der Crew!
Nachteile:
Fallen mir ehrlich gesagt vorerst nicht ein.
Zu ihrer Traum, sie wollte ja unbedingt mit, weil sie Abenteur erleben wollte und die Welt draußen zu sehen. Also könnte man Abenteuer erleben oder die Weltmeere erkunden durchaus als Traum sehen. Dazu kommt auch noch, dass ihrer Traum noch entstehen könnte. Z.B. könnte es sein, dass sie Pedro (ihrem Mentor) gleich tun will und Piratin sein will. Alternativ könnte sie auch eine Mink Piratenbande gründen und der Flotte beitreten. Außerdem ist in diesem Arc Jimbei beigtreten, obwohl dies ja bereits in Fischmenschen Insel angekündigt wurde. Also könnte man jetzt ihre Qualitäten sehen und sie erst ab Wano der Crew/Flotte hinzufügen.

Jimbei ist jetzt offiziel ein Teil der Crew und aufjedenfall ein Powerup, sowohl von Fähigkeiten als auch von der Erfahrung her.

Reiju in die Crew, könnte ich mir zugegeben vorstellen, aber sie passt wohl besser in die Flotte als in die Crew. Da ich noch persönlich hoffe, dass die Germa Brüder von BM noch getötet werden. So könnte sein, dass ihre Programmierung beinhaltet automatisch den nächsten Familienmitglied zu folgen oder sie ist frei und möchte ihren kleinen Bruder beschützen. tritt mit der Klon Armee der Flotte bei.

-> Fakt ist:
Flotte upgrade Wano
Flotte upgrade Minks
Flotte upgrade Germa

Ich habe den Eindruck, Germa wird am Ende das Arcs als freundlich gesinnt gegenüber der SHB stehen. Das möchte ich nicht, da sie als perfekte Arschlöcher eingeführt wurden. Würden Vater + Brüder in diesem Arc sterben, so würden sie aufjedenfall die Power eines Yonkous unterstreichen und wären nicht umsonst gestorben. MIt Reiju wäre dann, tatsächich eine nachvollziehbarer upgrade für die Flotte möglich, da sie womöglich auch nicht weißt wohin oder was sie danach machen soll.

Was ich aber nicht sehen möchte und total blöd finden würde, wäre wenn die Germa samt Vater und Brüder zu der Flotte beitreten. Das macht die ganzen Chapter wo sie als Arschlöcher eingeführt wurden einfach sinnlos. Wenn Germa, dann so!

@Fyrion also 100 Seiten Chapter mit ca. 15 Seiten Chapter zu vergleichen ist ein etwa wie 1 000 000€ und 100€ als Taschengeld zu vergleichen. In etwa, 100€ ist gar nichts, damit kann man ja gar nichts, erst Recht wenn ich davor 1 000 000€ Taschengeld hatte. Hier stimmt das Verhältnis nicht. Ich teile deine Meinung zwar was das Pacing angeht, aber vergleich hinkt echt.

@Fyrion schrieb:
Ich habe das Gefühl Oda zieht es irgendwie nur noch so durch ohne auf die bitten der Fans

Ich wünsch mir mehr Inhalt von Geschehen her mehr Aktion ohne es lang zu ziehen. Man kann auch in ca. 15-20 Seiten viel Inhalt einpacken. Das was ich kritisiere ist halt, das von Inhalt her in einem Chapter nicht viel passiert und sehr langsam und langezogen voran geht. Ich erwarte jetzt nicht 100 Seiten Chapter pro Woche/Monat. Aber welche bitten meinst du? Eingriffe in die Story haben die Fans keine Rechte, man darf es kritisieren/mögen/hassen. Aber es ist immer noch der Werk von einem bestimmten Autor, hättest aber genauso gut auch detaillierter beschreiben können.

@Fyrion schrieb:
ich hoffe seine Arroganz wird nicht mal sein Tod
Ich interpretier das so, es kann der Tod von OP sein oder auch Oda´s Karriere, wenn er so ein Meisterwerk tatsächlich verhauen sollte. Das kann allerdings tatsächlich sein, die Geschichte ist voll mit Künsterln die ihre Karriere verhauen haben. Diese Aussage finde ich so interperetiert jetzt nicht so schlimm. Fable hat ja z.B. tatsächlich auf die Fans gehört und heute existiert das Unternehmen nicht mehr, geschweige Fabel.  1. Teil war echt super, aber die haben halt Teil 2 und 3 verschlimmbessert bzw. verhauen.

Ich denke mal viele haben den Vergleich mit den 100 Seiten bei One Punch Man nicht ganz verstanden was ich damit meinte Very Happy Ich erwarte natürlich nicht, dass Oda pro Woche 100 Seiten schafft oder der gleichen. Mir ging es rein um's Pacing. OPM kommt alle paar Monate mal raus dafür aber mit sehr gutem Pacing und gewisser Anzahl an Seiten was mir vom leseflow viel besser gefällt als jede Woche 19 Seiten in denen kaum was passiert und das ist mir beim Kapitel 888 massiv aufgefallen. Einfaches Beispiel : Du möchtest eine Nintendo Switch haben. Was ist dir lieber? Bis Weihnachten warten und die dann zu bekommen, oder alle paar Wochen immer nur Einzelteile mal nützliche mal weniger nützliche bis die Switch endlich mal komplett ist? So wollte ich den Vergleich zwischen OPM und OP ziehen. Es fühlte sich halt seltsam an ein weniger nützliche OP Kapitel zu lesen im Vergleich zu einem ausgearbeiteten 100 Seiten Kapitel OPM . Jedes Kapitel zu zeigen wie die von BM verfolgt werden ist für mich einfach für das Pacing nicht förderlich. Ich bin seit 16 Jahren Fan von One Piece damals war ich 16 jetzt bin ich 32 und ich finde es halt schade und habe Angst davor dass das ganze gegen den Baum gefahren wird. Das mit den Bitten der Fans meinte ich nur dass Oda bestimmt genug Feedback bekommt, dass er halt doch viele Sachen zu sehr zelebriert und streckt und auch er merkt dass er sich sputen sollte.

Zum Thema Jimbei .

Ich bin der Meinung dass er dann sagt ich würde gern mit dir Segeln doch es wäre schade um meine Crew. Dann wird Ruffy sowas sagen wie okay dann nimm die alle mit wir sind ja Freunde und damit geht Ruffy dann ein Bündnis mit den Sonnenpiraten ein womit Jimbei dann der Divisionsanführer der Sonnenpiraten wird und Crewmitglied der Strohhutbande . Würde mir so am Besten gefallen. Bei den Minks kann ich mir das noch nicht so recht vorstellen. Vllt gibt es in naher zukunft eine Mink Division wo dann Chopper(?) der Anführer wird. Fände ich wirklich sehr lustig Very Happy

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1149
Kopfgeld Kopfgeld : 2214847
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Mi 13 Dez - 11:11

   

@Fyrion: Jimbei hat das Thema längst mit seinen Leuten besprochen und alle haben ihn ermutigt zur SHB zu gehen. Was noch fehlt ist, das Ruffy Jimbei offiziell auf seinen Schiff begrüßt.

Der Vergleich mit OPM hinkt nach wie vor. Lass mal einen Manga 20 Jahre laufen und ignoriere einfach 95% des Handlungsstrangs, dann geht es gar nicht mehr voran. OP hat am Anfang genau die selbe Geschwindigkeit vorgelegt wie OPM jetzt. Mal ganz davon abgesehen basiert der Comic auf einer Web Vorlage und muss nicht komplett neu erfunden werden.



Zuletzt von Nightwulf am Mi 13 Dez - 17:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1649
Kopfgeld Kopfgeld : 2625730
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Mi 13 Dez - 16:16

   
@Tuwz schrieb:
Ich kann mir ganz gut vorstellen, dass das dann als Grund herangezogen wird, warum Big Mom nicht mehr ganz so stark ist wenn sie denn dann tatsächlich besiegt werden sollte.
Das kann nicht sein und würde in meinen Augen ein Logik Fehler beinhalten. Oda zeichnete Big Mom bereits im Alter von 28 und 48 Jahren. Wie wir wissen, ist Big Mom schon seit sie ein Kind war mega stark. Im Erwachsenenalter war sie wesentlich dünner und hatte eine noch dürrere Statur als aktuell der Fall. Big Mom muss sich bereits in diesem Zeitraum ein Namen gemacht haben und als gefürchteter Pirat gelten, weshalb ich nicht glauben kann, dass sie das jetzt abschwächen soll.

@SirJoshydile schrieb:
Oda macht vieles genial und richtig, aber hier kann er gar nicht mehr anders, dass müssen doch jetzt sogar die Hater einsehen....
Ich würde mich jetzt nicht als Carrot Hater bezeichnen, auch wenn ich sie dennoch persönlich nicht so mag, bin ich mit ihrer aktuellen Rolle dennoch zufrieden. Aber es ist doch jedesmal das gleiche. Die Strohhüte bekommen in jedem Arc immer irgendwelche Supporter, die von den Fans gleich als potenzielles Crew Mitglied vermutet wird. Dabei ist gerade mal ein sehr kleiner Teil davon wirklich der Bande beigetreten. Für mich sind keinerlei Anzeichen dafür vorhanden, dass Carrot der Crew beitreten sollte. Da hatte selbst Rebecca mehr Potenzial, obwohl ihre Rolle in Dress Rosa ersichtlich war. Ruffy hat Carrot bisher kaum wahrgenommen. Wieso also, sollte Ruffy Carrot anbieten der Crew beizutreten, wenn diese kaum miteinander Zeit verbracht haben? Der einzige, der wirklich mit ihr in Interaktion geraten ist, ist Chopper. Das ist nun nicht wirklich genügend.

@SirJoshydile schrieb:
Bitte!? Franky löste damals den größten "WTF"-Moment seit der Ersterwähnung von Skypia aus. Mit dem rechnete kaum einer als Crewmember. Ich weiß noch, was ein Gewese, teils Shitstorm, teils übertriebenes Highlighten damals durch die wkw-Gruppen ging...
Ich finde schon, dass es im nachhinein offensichtlich war. Sowohl Franky, als auch Robin haben nach ihrem Sinneswandel viel mit Ruffy interagiert, was für ein Beitritt einfach ausschlaggebend ist, da Ruffy die Person ist, die einem einen Beitritt anbieten muss. Bisher gibt es absolut keinen Grund für ihn das zu tun. Bei Brook war es mehr ein Sonderfall, da Ruffy ihn schon vom rein optischen sehr außergewöhnlich und cool fand.
Es ist wie gesagt immer das gleiche. Mittlerweile sehe ich kein Verbündeten der Strohhüte mehr als potenzielles Mitglied, da diese nur für Verstärkung dienen und weniger um emotionale Bindungen aufzubauen. Jimbei ist wohl noch am ehesten dafür geeignet, die Crew zu vervollständigen, der Rest kommt in die Flotte. Ich wäre auch sehr zufrieden, wenn jetzt keiner mehr die Crew beitritt. Die Strohhüte sind die wichtigsten Charaktere für uns Leser in One Piece. Sie spielen die Hauptrollen und es ist eigentlich traurig, dass Hauptcharaktere für mehrere Jahre pausieren müssen, aufgrund der breiten Masse an Charakteren in One Piece. Ich hab langsam die Nase voll von Trennungen innerhalb der Crew. Ich will sie endlich mal wieder als gesamte Crew sehen (und nein damit meine ich keine Cover Page, das werte ich nicht) und wenn immer wieder neue Charaktere der Bande beitreten verliert Oda ja noch mehr den Überblick als ohnehin schon. Selbst jetzt kommen Charaktere wie Chopper z.B viel zu kurz, der eigentlich sehr wichtig ist. Wenn jetzt noch mehr der Crew beitreten, wird das Problem nur noch schlimmer, weswegen es meines Erachtens schon schlimm ist, wenn Jimbei beitritt. Das größte Problem was ich mit neuen Crew Mitgliedern hätte wäre, dass dafür die anderen Strohhüte mehr an Screentime einbüßen müssen, was sehr schade ist.

@LightningDragonKnight schrieb:
Was ich aber nicht sehen möchte und total blöd finden würde, wäre wenn die Germa samt Vater und Brüder zu der Flotte beitreten. Das macht die ganzen Chapter wo sie als Arschlöcher eingeführt wurden einfach sinnlos. Wenn Germa, dann so!
Naja, wirklich viel Sinn würde das nicht machen. Die Ansage von Sanji in Kapitel 870 war wohl mehr als eindeutig. Würde es total bescheuert finden, wenn Oda es sich diesbezüglich plötzlich anders überlegt. Sanji hat zwar seine Familie gerettet, ändert aber nichts daran, dass er diese total verachtet.

@LightningDragonKnight schrieb:

Ich wünsch mir mehr Inhalt von Geschehen her mehr Aktion ohne es lang zu ziehen.
Nenne doch mal Beispiele dafür, wie du es als Autor anders machen würdest, um das Tempo zu erhöhen. Ich finde man macht es sich als Kritiker etwas zu einfach, das Tempo zu bemängeln, wenn man die ganzen Charaktere und Handlungsstränge in Betracht zieht und diese sinnvoll unter einem Hut verstauen muss. Einfach zu sagen:" Ist zu lahm und zu wenig Action" ist da in meinen Augen nicht aussagekräftig genug. Verstehe mich nicht falsch, ich kritisiere auch des öfteren das Tempo von One Piece, doch finde es schwierig alternativ Lösungen zu finden. Oda baut meiner Meinung nach zu viele Handlungsstränge auf. Das führt dazu, dass die Spannung flöten geht, aufgrund dessen, dass in jedem Kapitel nur Häppchen weise davon abgearbeitet wird. (siehe Ruffy vs Katakuri) Lieber sollte er sich auf 1-2 konzentrieren, wäre mir zumindest lieber.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4272
Kopfgeld Kopfgeld : 2827512
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Mi 13 Dez - 20:56

   
@SirJoshydile schrieb:
Bitte!? Franky löste damals den größten "WTF"-Moment seit der Ersterwähnung von Skypia aus. Mit dem rechnete kaum einer als Crewmember. Ich weiß noch, was ein Gewese, teils Shitstorm, teils übertriebenes Highlighten damals durch die wkw-Gruppen ging...
Also mir fällt es schwer zu glauben, wie "kaum jemand" damit rechnen konnte. Bei seinem ersten Auftritt in Water 7 und dessen Konflikt mit der Strohhüte, ja das wäre weit hergeholt. Aber nachdem er am Ende des Arcs eine größere Rolle bekam, eine ausführliche Hintergrundgeschichte und es immer wieder gesagt wurde, dass er ein begabter Schiffszimmermann ist. Im Anbetracht dessen, dass es schon deutlich wurde dass die Strohhüte diesen Posten brauchen und es sonst keinen gab, sollte doch spätestens im Enies Lobby Arc es klar gewesen sein. Klar, ich wollte damals auch lieber Paulie, aber rückblickend betrachtet war er schon sehr eindeutig.

@SirJoshydile schrieb:
"Dass mehr dahintersteckt" bekamen wir bei diesen 3 Charactern in den Arcs, in denen sie ihren "Hauptauftritt" hatten (Franky -> Enies Lobby, Brook -> Thriller Bark, Robin -> Water Seven/Enies Lobby) gezeigt. Ihre Backflashs kamen auch (erst) da.
Mit anderen Worten: "Carrots Arc" ist jetzt, parallel zu Sanjis. Dass dies nicht sein kann zeigt oben schon Franky, der "seinen" Arc eben auch mit bzw. "in" Robins Arc hatte.
Weil wir eben noch keinen Flashback hatten, können wir überhaupt nicht sagen, ob bzw. dass hinter Carrot "nicht mehr steht".
Natürlich, kommt ein Solcher gar nicht, ist die Nichtmitgliedschaft sicher.
Aber dass mehr hinter Robin steht, konnte man zum Alabasta-Arc damals echt nicht sagen.

Okay, ich habe mich bei Robin etwas missverständlich ausgedrückt. Dies war ein Sonderfall, da ihr Aufbau als vollwärtiges Crewmitglied auch nach ihrem Beitritt noch erfolgte.
Egal wie man es dreht oder wendet, jedes Crewmitglied hatte irgendeine größere Relevanz in ihrem Arcs. Um noch bei den drei zu bleiben:
Bei Robin wussten wir schon zuvor, dass mehr hinter ihr steckt. Gesucht seit sie ein Kind war, kann die Porneglyphen lesen und natürlich noch ihre Reaktion zu Ruffy bezüglich den Trägern des D, hier wusste man auch bei ihrem Beitritt, dass da noch mehr begraben liegt.

Das Argument, dass Carrot noch keinen Flashback hatte und deswegen die Chance hat, dass sie eine tragische Vergangenheit hat und somit es gut sein kann, dass sie sich den Strohhüten anschließt, ist doch etwas schwammig. Es wurde nicht mal angedeutet. Das gleiche könnte ich auch über Capone behaupten. Und muss ich jetzt auf Law und Kyros verweisen? Beide hatten ausführliche Rückblenden und sind nicht Teil der Crew geworden.

Bei Carrot gibt es nichts in dieser Richtung. Wie gesagt, wir kennen ihr Zuhause, ihre Freunde, ihre Relevanz in Zou. Es gab keine Andeutung an ihre Vergangenheit oder ähnliches. In Whole Cake Island ist sie wortwörtlich niemand. Sie abgesehen zu den Pedro und den Strohhüten keinerlei Verbindung zu irgendjemand im aktuellen Arc. Sie hat keine Geschichte die erzählt werden müsste. Sie steht nicht mal ansatzweise im Mittelpunkt, und da sie keine größere Verbindung zu irgendeinen Akteur im jetztigen Arc hat, kann sich das auch nicht spontan ändern. Man kann zwar darüber streiten, ob der Syrup Arc oder der Drumm Arc ohne Lysop oder Chopper funktioniert hätten, aber der Whole Cake Island Arc wäre in welcher Form anders, wenn es Carrot nicht gäbe? Bei anfänglichen Arcs, in denen es in erster Linie um die Rekrutierung ging kann ich da noch darüber schauen. Aber Whole Cake Island ist überholt in paar Kapiteln Skypia und ist damit der bis jetzt zweitlängste Arc mit großer Bedeutung. Wenn sie in diesem Arc wortwörtlich nur damit geglänzt hat, dass sie die ganze Zeit dabei sein, mit Chopper durch die Spiegelwelt gerannt ist und später ein bisschen kämpfen konnte weil der Mond gerade etwas günstig stand, ja bravo. Das wäre eine sehr schwache Vorstellung eines neuen Crewmitglied, besonders im anbetracht dessen dass im selben Arc ein anderes Crewmitglied (Sanji) auch mehr Hintergrund bekommen hat und ein anderes neues Mitglied (Jimbei) welches einen wirklichen sinnvollen Aufbau hatte. Wenn Carrot in irgendeiner Form etwas angedeutet hätte zu ihrer "Vergangenheit", oder wenn sie aus irgendwelchen Gründen lange Zeit aus dem Gesehen verschwunden war, dann würde ich sagen okay, da darüber kann man diskutieren. Aber das ist nicht der Fall.
Und weil sie 80 Kapitel nach ihrem Debüt jetzt das erste mal wirklich glänzen konnte jetzt von einem Beitritt reden, den "selbst die Hater einsehen müssen" ist da sehr weit herausgeholt. Ich will nicht mal leugnen, dass wir vielleicht noch was Carrot's Vergangenheit sehen. Ich bin ehrlich, ich gehe ehrlich gesagt stark davon aus, dass wir im nächsten Kapitel eine Rückblende von ihr sehen werden. Maximal 2 Seiten und es wird einen Blick auf ihr erstes Treffen mit Pedro bzw. ihrem Training sein. Mehr aber auch nicht.

Daher frage ich mich, warum hier zu krampfhaft versucht wird, sie als Strohhut zu sehen. Die Frage die ich mir hier auch stelle: Warum sollte Carrot nicht geeignet sein, der achte Kapitän der Strohhutflotte, wenn man es so will ein "Halbes Mitglied", zu werden und die Minks zu führen? Egal ob Inuarashi und Nekomamushi entgültig sich zu Ruhe setzten müssen oder gar sterben, eine Carrot als eine Anführerin eines Trupps von Minks für die Strohhutflotte wäre da einfach wesentlich warscheinlicher in meinen Augen.
Und hey, wenn Carrot's Geschlecht Pluspunkte bringen soll, warum wird sie dann nicht der erste weibliche Kapitän der Strohhutflotte?

@D.erFuchs vieles was ich dir auch antworten konnte, habe ich bereits bei der Antwort von SirJoshydile eingebaut. Ich wollte mich nicht unnötig noch mehrmals wiederholen.

@D.erFuchs schrieb:
Zitat :
Desweiteren mangelt es Carrot an interaktionen mit Ruffy. Gerade das hat die Mitglieder in erster Linie dazu bewegt, beizutreten.  
Naja viel Interaktion mit Ruffy hatte sie bis jetzt nicht, aber dafür schon mit den anderen Crew Mitgleidern zb. Chopper mit dem sie super zusammen gearbeitet hat gegen Brulee, für mich ist Chopper auch viel mehr ein Grund für Carrot in die Crew zu kommen, weil die beiden zusammen jetzt schon starkes Duo sind und noch sicher noch besser zusammen werden können. Chopper fokussiert sich dann im Kampf auf seine Kraft in seiner Monsterform und Carrot halt auf ihre Geschwindigkeit. Mal davon abgesehen könnte Carrot auch später im Arc noch ihren Moment mit Ruffy bekommen, in dem sie dann von ihm gefragt wird ob sie in die Crew will, dann hätten wir mit ihren Beitritt ne Art Mischung aus Robins und Brooks Beitritt. Ich würde es jedenfalls lieben, wenn sie so in der Art in die SHB kommt.
Ich wiederhole mich nur ungern erneut, aber nochmal: Carrot hat keine Relevanz in diesem Arc. Es gab keine Momente, an denen zwischen Ruffy und Carrot es "gefunkt" hat. Keine, nichtmal negative wie zunächst Robin und Franky. Jetzt noch einen einzubauen wäre das, was ich mit künstlich erzwungen meine.
Und eben als neues Crewmitglied bräuchte es solche Momente mit Ruffy, eine Bindung zu Ruffy und das ist wichtiger als zu anderen Mitgliedern. Kinemon hat sich auch recht gut als Perversling und Schwertkämpfer gut mit Zorro, Brook und Sanji verstanden, zeigte auch Teamwork und hatte auch Zorro's Interesse geweckt.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1441
Kopfgeld Kopfgeld : 1832956
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Do 14 Dez - 0:18

   
Shonen Jump Cover. Schön wie immer mit den vielen Weihnachtsmänner/frauen und denen war Rudolph parodieren.

Wie die Ido-Piraten in der Coverstory da sitzen erinnert mich an ein altes Bild der damaligen Strohhut-Piratenbande wo Chopper, Robin, Franky und Brook noch nicht dabei waren.


Bavarois TF ist sicher Paramecia und er kann Homies werfen. Ich denke mir schon das er eine hat auch wenn das noch nicht bestätigt ist. Die eine Kugel hat einen Whitebeard-Bart Very Happy

Da wird Carotte dann einfach zu eine Mischung aus Werhasen und Löwen.

Insgesamt gutes Kapitel das die Minks so schrecklich werden können hätten viele sicher nicht gedacht.

LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 732520
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 888: Löwe   Mo 18 Dez - 1:18

   
@Borusarino schrieb:
Nenne doch mal Beispiele dafür, wie du es als Autor anders machen würdest, um das Tempo zu erhöhen. Ich finde man macht es sich als Kritiker etwas zu einfach, das Tempo zu bemängeln, wenn man die ganzen Charaktere und Handlungsstränge in Betracht zieht und diese sinnvoll unter einem Hut verstauen muss. Einfach zu sagen:" Ist zu lahm und zu wenig Action" ist da in meinen Augen nicht aussagekräftig genug. Verstehe mich nicht falsch, ich kritisiere auch des öfteren das Tempo von One Piece, doch finde es schwierig alternativ Lösungen zu finden. Oda baut meiner Meinung nach zu viele Handlungsstränge auf. Das führt dazu, dass die Spannung flöten geht, aufgrund dessen, dass in jedem Kapitel nur Häppchen weise davon abgearbeitet wird. (siehe Ruffy vs Katakuri) Lieber sollte er sich auf 1-2 konzentrieren, wäre mir zumindest lieber.

Ich würde so gerne darauf etwas Detailierter antworten, leider habe ich im Moment nicht soviel Zeit. Jedoch eins vorweg, kritisieren ist immer leicht, aber nur weil man es selber nicht besser machen kann, heißt es ja nicht zwangsmäßig das Kritik nicht berechtigt ist. Aber zurück zur Frage. Ich sehe das Problem nicht unbedingt an den mehreren Handlungssträngen. Sondern, das man als Leser pro Chapter wenig Informationen im Generell erhält. Man kann durchaus etwas "Detail" veressener erzählen. Nur, bedeuet es für mich als Leser, dass ich auch mehr Details bekomme in Form von Informationen. Wenn man einige Chapter zurück denkt, man sieht über mehrere Chapter etwas geschehen, aber es hat kaum Informationsgehalt vorhanden, ich sehe/lese nur etwas, was man locker in halb so vielen Chaptern erzählen könnte. Soll heißen, man sieht ewas langsamer über mehrere Chapter passieren, aber ohne wirklich viel Mehrwet zu haben. Sowas liest sich ziemlich zäh. Natürlich in dem Chapter wo Chiffons Vater gestorben ist, das war relevant damit es richtig rüber gebracht wird. Aber was ist mit den Chaptern zuvor?

Man merkt meiner Meinung auch, dass Oda der Spagat nicht gelungen ist, wenn man auf den vorletzten und letzten Chapter achtet. In der einen Chapter taucht Ruffy vor BM auf. In der nächsten ist sie direkt hinter der Sunny. Man merkt plötzlich wie er  die Geschwindigkeit anzieht. Was ich in dem Fall sogar begrüße, weil es für mich unerträglich langsam voran ging. Aber hierdruch sieht man den Unterschied und wie langsam es eigentlich war.

Wie würde ich es machen? Ich würde an den Panels sparen, nicht so relevante Panels weglassen, den ersparten Platz dann für wichtige Elemente verwenden(Stell dir das grob wie eine Inhaltsangabe vor). Es ist schön das viele verschiedene Charaktere vorhanden sind, aber einige davon sind leider nicht so wichtig für uns. Weil vermutlich nicht jeder einzelne davon direkt gegen die SHB antreten wird. Aber in den verschwendeten Chaptern hätte man, sowas locker einbringen können. Weil nicht alle davon große Kaliber sind. So hätte man im Hintergrund kleinere Gegner K.O gehen sehen können, während Hauptkämpfe im Vordergrund, dann von mir aus über mehrere Chaptern gezeigt werden. Dadurch hätte man besseres Pacing erzielen können.
Weil:
1. Man sieht mehr
2. Es passiert auch mehr

Natürlich musst man nicht immer mehr sehen. So kann auch ein Handlungsstrang im Vordergrund stehen. Aber dann musst auch der Informationsgehalt passen. Um es besser zu verdeutlichen, ja es ist jetzt etwas übertrieben aber stellt euch vor:

Ihr erzählt wie Ruffy von seinem Bett aufsteht in die Küche geht, aus dem Kühlschrank was zum essen holt und sich dann irgendwo auf dem Deck hinsetzt und isst. Das ließe sich optimal in ein Paar Seiten erklären. Aber bei Oda ist es so, dass er für sowas 3-4 Chaptern braucht. Ohne wirklich mehr Informationsgehalt als im obigen Satz. Ich hoffe ich konnte es etwas mehr verdeutlichen.

Die Kämpfe stehen ja noch bevor bzw. der Seeschlacht, ich gehe davon aus, dass nun etwas schneller vorangehen wird als davor(hoffe es zumindest). Aber denkt nochmal an Dressrosa, an den Typen der wie ein Baby angezogen war. Er hat zwar eine tragische Geschichte gehabt. Aber ich gehe davon aus, dass dieser Charakter nicht mehr Story relevant ist. Man hätte sich hier den Hintergrundstory ersparen können. Ich jedenfalls konnte mir nicht mal seinen Namen merken. Er könnte z.B. auch die Details die er einbringen möchte auch vielleicht für Dinge hernehmen die wirklich interessant sind und wichtig für die Story. Das würde der Pacing sehr gut tun. Zusatzinfos können die von mir aus an Twitter oder an einem Extraheft in Textform veröffentlichen. Somit wäre diese Information nicht verloren und würde trotzdem zu uns Fans durchdringen, nur würde es deutlich mehr Zeit sowohl für Oda auch für uns ersparen. Vielleicht muss Oda auch bisschen weiter denken. Vielleicht machen die dann auch ein Art Extra Manga, wo nur der Assistent dran arbeitet, während er an der Hauptstory arbeiten. Dies würde den Leser ja ermöglichen die OP aus einer anderen Sicht zu betrachten, weil man die Perspektive ganz bewusst von den Hauptcharakteren wegzieht. Wenn der es dann auch während der Hauptchapter pausiert veröffentlicht wird, hätten wir sogar Zeitvertrieb. Das würde sogar das empfinden komplett ändern und vielleicht denen sogar auch bisschen mehr Geld einbringen, würde halt Notfalls noch ein Paar Assistenten zusätzlich kosten. Es kam vielleicht jetzt bisschen falsch rüber, aber es musst jetzt nicht permament ein extra Manga nebenbei laufen sondern, wann immer er den bedarf sieht, könnte er sowas veranlassen und dann erscheint halt irgendwann mal ein Sonderheft oder sowas. Man kann sowas sicher auch gut in Databooks unterbringen(Textform), macht weniger arbeit und liest sich schneller.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 888: Löwe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden