Anmelden
Login
 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Hammer!
74%
 74% [ 17 ]
War schon gut
26%
 26% [ 6 ]
Solide
0%
 0% [ 0 ]
War ok
0%
 0% [ 0 ]
Nicht so mein Fall
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 23
 

AutorNachricht
ace kun
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 940
Kopfgeld Kopfgeld : 980209
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Fr 16 Feb - 10:28

   
Das Kapitel ist draußen, somit viel Spaß beim Diskutieren :]

Mfg

Ace kun

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1144
Kopfgeld Kopfgeld : 2162347
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Fr 16 Feb - 11:40

   
Tja, war wieder ein Top Kapitel mit zwei starken Gegnern. Ruffy ist in jeden Fall auf Augenhöhe mit Katakuri und dieser hat einige Probleme mit dem Ruffys Snakeman. Er hat quasi die Zukunft gesehen die nicht eintrat, wie geil ;-) Allerdings hat Katakuri noch das eine oder andere Ass im Ärmel. Am Ende haben beide nochmal alles gegeben. Vermutlich steht Ruffy noch bzw. kann sich wieder aufraffen und Katakuri wurde lächelnd besiegt. Ruffy ist allerdings schon lange am Limit und in Gear 4 wird es für ihn auch nicht einfacher. Würde mich nicht wundern wenn es in zwei Wochen mit Sanji weitergeht und wir auf ein Ergebnis warten müssen.

critical theory pirate
Grünschnabel
Grünschnabel

avatar

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 36900
Dabei seit Dabei seit : 08.02.18

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Fr 16 Feb - 12:25

   
Ein reines Kampfkapitel, war auf jeden Fall gut gemacht. Snakeman wirkt jetzt nicht so spektakulär,
aber nur weil Katakuri so stark ist. Gegen einen schwächeren Gegner würde Snakeman viel mächtiger wirken.
Man merkt wie Ruffys Rüstungshaki immer noch schwächer ist als Katakuris, ich glaube im Bounce Man Modus wäre dem nicht so. Also Snakeman - mehr Vorahnungshaki, Bounce Man - mehr Rüstungshaki.
Die Spoiler haben suggeriert, dass die letzte Seite den jeweils letzten Schlag zeigen wird, das sieht aber nicht so aus. King Cobra wirkt jetzt nicht so wie ein Co-SChlag, aber wer weiß was daraus noch wird.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 253
Kopfgeld Kopfgeld : 824532
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Fr 16 Feb - 14:09

   
Zum Aussehen von Snakeman:
Ursprünglich hatte ich mir unter Snakeman etwas anderes vorgestellt. Dennoch finde ich das Aussehen nicht schlecht. Im Vergleich zum Bounceman wirkt er deutlich athletischer und auch die Haare, die ihm zu Berge stehen finde ich sehr gelungen. Sieht es nur so aus oder hat er in dieser Form extrem muskuläre Unterarme?

Zum Kampf:
Ich finde es gut, dass Ruffy durch seine neue Gear Form nicht haushoch überlegen ist, sondern der Kmapf mehr oder weniger ausgeglichen ist. Der unterschied zu vorher ist der, dass Ruffy nun deutlich öfter einen Treffer landen kann. Aber Katakuri ist und bleibt ein extrem starker Gegner. Wie ich schon im Spoiler Thread geschrieben habe, wäre ich ein großer Fan von einem Unentschieden.
Ruffy hätte den Sieg verdient auf Grund von seinem Einsatz, seinem Kampfgeist und auch seiner Entwicklung die er in dem Kampf vollzogen hat.
Katakuri hat den Sieg verdient, weil er in diesem Kampf eigentlich immer die Nase vorne hatte.
Es könnte doch sein, dass durch den Kampf die Spiegelwelt zerstört wird, und Sanji seinen Kapitän rettet, da dieser wie sein Rivale bewegungsunfähig auf dem Boden liegt. Und als Sanji gerade mit Ruffy abhauen will, sagt er ihm, dass er auch Kata retten soll. So wie Zoro damals Smoker gerettet hat. Das wäre meiner Meinung nach ein würdiges Ende für diesen Kampf.

@critical theory pirate schrieb:
Also Snakeman - mehr Vorahnungshaki, Bounce Man - mehr Rüstungshaki.
Das würde ich so nicht sagen. Ich denke Vorahnungshaki ist eine mentale stärke und hat nichts damit zu tun, in welcher Gear Form sich Ruffy befindet. Das Bounceman mehr Rüstungshaki hat kann man so finde ich auch nit sagen. Er hat vielleicht mehr Kraft / Durchschlagskraftt wegen der Tatsache das seine Muskeln mit mehr Luft gefüllt sind.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1144
Kopfgeld Kopfgeld : 2162347
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Fr 16 Feb - 14:58

   
Ruffy will aber unbedingt gegen Katakuri gewinnen. Denke auch nicht das Katakuri so einfach locker lässt. Ansonsten geht der Kampf eben weiter. Mal abgesehen davon wird Ruffy immer stärker da er von Katakuri viel lernt. Das ist natürlich nur möglich weil Ruffys Willensstärke unerreicht ist und er immer wieder aufsteht. Das macht Ruffy ja schon seit Anbeginn ;-)

Bzgl. BM ist mir noch aufgefallen das meines Erachtens die Chance besteht, das Ruffy sich die Torte schnappt und BM quasi verhungert und dadurch am Ende kapitulieren muss. Bedeutet im Umkehrschluss ein Sieg ohne Kampf bzw. ohne größeren Wiederstand. BMs Kinder werden schlussendlich alle am Boden liegen auch wenn wir sicher noch interessante Kämpfe vor uns haben und evtl. die Vinsmokes oder evtl. CC noch auftreten werden.

Ich hoffe das Sanji und auch Chopper nochmal richtig All Out gehen und zeigen was geht. Sanji hat uns schon mal einen kleinen Vorgeschmack gegeben (Katakuri und Oven). Da erwarte ich Großes. Chopper müßte vermutlich wieder in seinen Berserker Zustand gehen oder zieht ein paar innovative Techniken aus dem Hut.

Tuwz
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 509
Kopfgeld Kopfgeld : 1241061
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Fr 16 Feb - 15:50

   

Cover:
Da scheint ein großer Drache auf dem Segel zu sein, der vielleicht, vielleicht aber auch nicht absichtlich verdeckt wird... Ich frage mich ob das was zu bedeuten hat.
Buggy ist natürlich sauer, dass ihm dieser verdammte Strohhut schon wieder in die Quere kommt xD

Snake Man sieht aus wie eine dünnere Form von Pound Man. Weniger auf Kraft und Abwehr sondern eher auf Geschwindigkeit ausgelegt. Zumindest Geschwindigkeit in seinen Schlägen. Allgemein körperlich schneller scheint er nicht zu sein. So sieht es zumindest für mich aus.  Ihm fehlt auch der Haki Überzug am Oberkörper, der ihn in Gear 4 normalerweise zusätzlich schützt. Also eine eigentlich komplett offensive Form würde ich sagen.

Das Design sieht noch mehr als Pound Man aus wie Luffy auf einem alten Color Spread:
Colorspread Kapitel 821:
 

Der Konstante Dampfumhang der ihn umgibt sieht auch ziemlich cool aus.
Und genau das führt mich zu folgendem, auch wenn es sehr weit hergeholt schein, aber teilweise passt es teilweise doch ganz gut.
Also:
Spekulatius:
 

Aber auch wenn Luffy dadurch viel schneller geworden ist kann Katakuri immer noch mithalten. Er ist so ein Biest! Seine Sliced Mochi Attacke war auch richtig, richtig cool. Snake Man vs. Donut Man xD
Und in dem Panel in dem er nur da steht nachdem er Luffy in den Boden gerammt hat sieht er echt aus wie ein Monster. Ich finde den Kampf gerade einfach mega klasse. Insgesamt zwar etwas zu lang gezogen mMn, aber das Finale jetzt ist hammer.
Bei dem heftigen Schlagabtausch in der Mitte ist auch gut zu sehen, wie beide sich zuerst noch mit Haki im Gesicht vor den Schlägen schützen, es danach aber anscheinend nicht mehr schaffen.

Dass Luffy irgendein Zeug labert und Katakuri das sogar auch noch anspricht, macht für mich den Eindruck, dass Luffy, wie er ja auch sagt, seinen Kopf genau wie gegen „leer macht“ um Katakuri keine Gelegenheit zu geben seine Angriffe vorauszusehen.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1612
Kopfgeld Kopfgeld : 2531725
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Fr 16 Feb - 18:15

   
@Borusarino schrieb:
Mehr muss ich da an die Attacke Gum-Gum Culverin denken, die doch sehr zu einer Schlange passen würde. Vielleicht ist er dann nicht unbedingt schnell, jedoch sehr agil und bewegt sich wie Gum-Gum Culverin ähnlich fort.
Yeah, meine Theorie von letzter Woche scheint wohl zugetroffen zu haben! Very Happy
Sein hauptsächliches Moveset im Snakeman beschränkt sich wohl auf solche Techniken, um den Gegner zu überwältigen. Vom Design her gefällt es mir auf jeden Fall besser als der Pound Man. Ein schlanker Ruffy ist mir lieber als ein richtig fetter. Wäre auch zu sehr Recycling gewesen. Ich hätte jedoch nicht gedacht, dass sich diese Form speziell auf Geschwindigkeit fokussiert. Auch wenn er wohl dafür an Durchschlags- und Zerstörungskraft einbüßen muss. Was mich besonders freut ist die Tatsache, dass die neue Form nicht zu overpowert ist. Normalerweise war es immer so, sobald Ruffy eine neue Form einsetzt, sind die Gegner chancenlos. Das war besonders bei Flamingo sehr sehr schade. Katakuri jedoch schlägt Ruffy weiterhin blutig. Und Katakuris Waffenarsenal wird immer brutaler. Gefällt mir sehr, wie sie sich ebenbürtig zerfetzen. Wobei Ruffy meiner Ansicht nach immer noch im Nachteil ist. Er hat schon viel mehr kassiert, sollte viel mehr erschöpft sein und der Haki Verbrauch in Gear 4 sollte immer noch sehr hoch sein. Ich denke der letzte Schlag zwischen der King Cobra und gewürfeltes Mochi wird es entscheiden. Am Liebsten wäre mir ja auch ein unentschieden, dass Ruffy noch siegt wäre einfach zu krass..

@critical theory pirate schrieb:
Also Snakeman - mehr Vorahnungshaki, Bounce Man - mehr Rüstungshaki.
Nein, die Form hat nichts mit dem Observationshaki zutun. Oder gab es irgendeine Szene, wo es besonders ausgeprägt war? Ruffy erwähnte ja sogar noch, dass diese Form seine schnelle Form ist. Bedeutet im Umkehrschluss, dass die gesamte Stärke dieser Form sich auf die Geschwindigkeit beschränkt.

Chris_Ko schrieb:
Sieht es nur so aus oder hat er in dieser Form extrem muskuläre Unterarme?
Ja, er hat wirklich in Relation zu seinem Körper sehr kräftige Unterarme:
Spoiler:
 

Ich denke aber das ist nur dann der Fall, wenn Ruffy zu einem Angriff ausholt. Wenn man das mit seinem normalen Armen vergleicht und er nicht zu einem Angriff ausholt sehen diese nur etwas dicker als gewöhnlich aus:
Spoiler:
 

@Nightwulf schrieb:
Bzgl. BM ist mir noch aufgefallen das meines Erachtens die Chance besteht, das Ruffy sich die Torte schnappt und BM quasi verhungert und dadurch am Ende kapitulieren muss. Bedeutet im Umkehrschluss ein Sieg ohne Kampf bzw. ohne größeren Wiederstand. BMs Kinder werden schlussendlich alle am Boden liegen auch wenn wir sicher noch interessante Kämpfe vor uns haben und evtl. die Vinsmokes oder evtl. CC noch auftreten werden.
Glaub ich kaum, wie stellst du dir das vor? Big Mom und Ruffy werden sich an vollkommen unterschiedlichen Positionen befinden. Big Mom und die Capone Gruppe werden schlussendlich wohl auf Fluff Island landen, während dessen Ruffy und Sanji auf Cacao Island sein werden. Ich sehe da keinerlei Chancen, auf ein erneutes aufeinander Treffen.

@Tuwz schrieb:
Ihm fehlt auch der Haki Überzug am Oberkörper, der ihn in Gear 4 normalerweise zusätzlich schützt.
Ich denke das hat Ruffy in dieser Form bewusst so gemacht, eben weil der Haki Verbrauch so geringer sein wird als im Pound Man und er so länger durchhalten kann. Da Ruffy schon so viele Schläge kassiert hat, wäre er vielleicht gar nicht mehr in der Lage auf Pound Man zurückzugreifen. Außerdem kann er in seiner Schnelligkeit Form das Observationshaki von Katakuri geschickter kontern. Ihm nützt sein Observationshaki nichts, wenn sein Körper nicht in der Lage ist entsprechend schnell zu reagieren.

Frogknee
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 29
Kopfgeld Kopfgeld : 194407
Dabei seit Dabei seit : 09.05.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Sa 17 Feb - 0:39

   
So, ich melde mich mal nach längerer Pause/Urlaub auch wieder zu Wort!

Mir hat das Kapitel ziemlich gut gefallen! Es war ein Kampfkapitel ohne Szenenwechsel und blieb für mich spannend und interessant bis zur letzten Seite.

Ich gehörte auch zu denen, die lange Zeit skeptisch blieben, was den weiteren Verlauf des Arcs anbelangt hatte. Die Tea Party hatte mir insgesamt gefallen, auch wenn ich (und viele andere) das Gefühl hatten, dass mehr drin gewesen wäre, beispielsweise indem sich mehr Akteure in die Kämpfe eingemischt hätten. Als die Geschichte dann immer weiter ging und sich auch der finale Showdown zwischen Ruffy und Katakuri etwas gezogen hatte, dachte ich nicht, dass mir der Kampf dann noch großartig gefallen würde.

Zumindest was diesen Punkt angeht bin ich aber mittlerweile wieder völlig Feuer und Flamme! Wirklich positiv überrascht hat mich dabei unter anderem auch die neue "Gear 4"-Form Snakeman. Wie schon einige vermutet hatten ist es tatsächlich eine auf Geschwindigkeit basierende Form, was Sinn ergibt, denn Schlangen können ja sehr schnell zuschnappen.
Daher gefällt es mir auch sehr gut, wie diese Form umgesetzt wurde. Das Grundkonzept (also das Prinzip mit den richtungswechselnden Schlägen) gab es zwar schon im Boundman, passt aber super zu dieser Schlangenform. Das Design finde ich ebenfalls ziemlich cool!
Okay, die spitzen Haare wirken etwas gezwungen, aber es sieht gut aus, also passt das schon. Very Happy

Und, wie hier auch schon angesprochen, ganz wichtig: Ruffy dominiert den Kampf jetzt nicht! Obwohl überhaupt kein Zweifel daran besteht, wie stark Katakuri ist, war ich trotzdem etwas überrascht, wie er immer noch einigen Attacken sehr gut ausweichen kann.

Am meisten gespannt bin ich jetzt, ob das schon das Ende des Kampfes war. Meistens war es in der Vergangenheit ja so (gerade bei Ruffys Kämpfen), dass es eine starke Attacke gab und man dann gesehen hat (oder zumindest sehr stark davon ausgehen konnte), dass der Gegner besiegt war. Und auch Katakuri hat im Verlauf des Kampfes einige starke Techniken benutzt, alleine das "Sliced Mochi" hat schon viel Schaden angerichtet, aber ich denke, da fehlt von seiner Seite aus noch so etwas wie eine große Abschlussattacke.
Vielleicht war das Ende des Kapitels auch als Abschluss gedacht, aber ich denke, der Kampf wird, wenn auch nicht mehr allzu lange, weitergehen.

Ace D. Puma
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 278
Kopfgeld Kopfgeld : 928736
Dabei seit Dabei seit : 24.05.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Sa 17 Feb - 5:03

   
Aktionreiches und spannendes Kampf-Kapitel
Endlich fällt die pure Dominanz Katakuri's und es wird zu einem mehr oder weniger ausgeglichenen Duell. Katakuri wurde zwar erst einmal getroffen, konnte die Attacke aber dann doch sehr schnell durchschauen, ob ihm das aber viel nützt wird sich noch zeigen. Kann mir auch nicht vorstellen das am Ende das Kapitels die Finalen Schläge zu sehen sind, wäre meiner Meinung nach ziemlich langweilig, aber wenn dann bitte ein Unentschieden als Kampfausgang und beide fliegen in einen Spiegel und werden so voneinander getrennt. Was meint Ihr Unentschieden oder Sieg ?

Das Kapitel zeigt meiner Meinung nach sehr schön auf welchem Level Ruffy gerade ist, auf jeden Fall kann er mit der rechten Hand eines Kaisers mithalten, jedoch dürfte es für Big Mom oder Kaido noch nicht reichen. Vor allem da seine Gear Form auch zeitlich begrenzt ist muss er daran arbeiten diese länger aufrecht zu erhalten, vor allem vorausschauend falls es in Wano Kuni zu einem Kampf mit Kaido kommen sollte.

Was mich am meisten interessiert, wie sich das ganze auf Ruffy's Kopfgeld auswirkt immerhin hat Katakuri das doppelte an Kopfgeld, und ob die Marine davon überhaupt Kenntnis bekommt und wenn ob sie den Vorfall nicht einfach wieder tot schweigen so wie damals mit Impel Down.

Jetzt heißt es zwei Wochen warten und gespannt sein ob der Kampf im nächsten Kapitel endet, kann gerne noch ein paar Kapitel so weiter gehen, wobei die Kräfte ja auch schon ziemlich erschöpft sind, vor allem von Ruffy. Wenn Ruffy aber so Hunger hat findet er vielleicht ja eine Kleinigkeit zum essen (Snickers) und kommt wieder zu Kräften.
Grüße  Ace

Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 97
Kopfgeld Kopfgeld : 554719
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Drüben

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Sa 17 Feb - 11:10

   
Eeeendlich mal ein reines Kampfchap.,darauf hab ich schon eine Ewigkeit hin meditiert.
Katakuri befindet sich in einer anderen Liga, die IMO Marco und Jack auf jeden Fall umfasst, er ist Luffy in allen Belangen überlegen, Snake-Man scheint ein 20-30% PowerUp gewesen zu sein, mehr aber auch nicht. Dennoch frage ich mich, wieso L das nicht gegen Cracker eingesetzt hat, um ihn zu überrumpeln. Wenn bereits K harte Treffer einstecken muss, hätte selbst Cracker keine Chance gegen den Speed und die Unberechenbarkeit des Snake-Man. Hm, sei es Plot Effekt, ich hab die Chaps. sehr genossen und ich lehne mich mal aus dem Fenster, und predicte ein Unentschieden, das ist sogar mehr als genug gegen einen Vice-Captain eines Kaisers.
lg

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4171
Kopfgeld Kopfgeld : 2643489
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   So 18 Feb - 15:40

   
Coverstory
Hm? Das verstehe ich nicht ganz. Warum sieht man Hajrudin von Buggy wegsegeln? War er etwa doch alleine in Dress Rosa und hat seine Kameraden geholt? Oder hat er soviel Anstand hat und persönlich seine Arbeit bei Buggy gekündigt?
Jedenfalls freue ich mich schon auf die kommenden Seiten und auch Hajrudin's Crew zu sehen.

@Tuwz schrieb:
Cover:
Da scheint ein großer Drache auf dem Segel zu sein, der vielleicht, vielleicht aber auch nicht absichtlich verdeckt wird... Ich frage mich ob das was zu bedeuten hat.
Drachen haben nunmal auch in der nordischen Mythologie einen festen und wichtigen Platz, daher ist es gar nicht seltsam dass hier diese Symbolik verwendet wird als Symbol eines Kriegers, der an einem Wikinger angelehnt ist. Wenn du genau hinsiehst, hat der Drache sogar den selben Helm wie Hajrudin. Ich denke das ist einfach nur sein Jolly Roger und hat keine tiefere Bedeutung.


Snakeman
Weniger eine Kritik an der Form selber, aber bin ich der einzige dem es so vorkam, als ob eine Seite am Anfang fehlt? Ich hätte da eher mit einer Seite gerechnet, in der Ruffy sich noch verwandelt und dann der Snakeman in voller Pracht gezeigt wurde.

Der Snakeman hat mich optisch überrascht. Ich hatte eher etwas in Richtung Schlangenform vermutet, aber gut das dachte wohl wirklich fast jeder. Optisch sagt mir durchaus zu, ich mag die Form wirklich. Mit Poundman konnte ich mich nie anfreunden und auch der Tankman war für mich nur bedingt "besser". Snakeman ist da wirklich eine massive Steigerung.

Sehe nur ich eine gewisse Ähnlichkeit zum "Afro-Ruffy"?
Spoiler:
 
Zwar kein Afro, aber als Snakeman hat Ruffy eine andere, eher ungewöhnliche Frisur die deutlich länger ist als seine eigentliche. Zudem kann man mit viel Fantasie Ähnlichkeiten bei den Boxerhandschuhen erkennen, da Ruffy nur an den Unterarmen Haki anwendet. Darüberhinaus sieht von beiden "Formen" die Pose in der sie das erstemal vorkommen ähnlich aus. Poundman basiert optisch auf "Alptraum-Ruffy", also Ruffy mit 100 Schatten. Tankman basiert auf die male, in den Ruffy sich fettgefressen hat. Nur den Snakeman kann abgesehen vom Boxer-Ruffy nirgendwo einordnen. Bei den ersten beiden malen haben wir Ruffy so ähnlich schonmal gesehen, daher kann es durchaus sein, dass dies auch bei dieser Form der Fall ist.


@Tuwz schrieb:
Aber jetzt mal ernsthaft: Kann vielleicht schon sein, dass sich Oda davon ein bisschen Inspiration genommen hat, aber auf den beiden basieren tun sie in dem Kampf bestimmt nicht. Ich fands nur ganz cool, wie viele kleine Sachen tatsächlich passen Smile
Da sieht man mal wieder, dass man ziemlich alles in etwas hineininterpretieren kann, wenn man nur will Very Happy

Kann durchaus sein, wobei ich hier eher eine paralelle zum Kampf gegen Enel ziehen würde. Dieser basiert zu 100% auf Raijin, konnte auch wage die Zukunft prophezeihen und dieser kämpfte mit Ruffy (Fuujin) in der Tat im Himmel.

Soll aber nicht heißen, dass Oda nicht auch hier sich von diesem Kampf der beiden Götter als grobe Anlehnung genommen hat.

Kampf

Sehr gutes Finale des Kampf!

@Criss_Ko schrieb:

Zum Kampf:
Ich finde es gut, dass Ruffy durch seine neue Gear Form nicht haushoch überlegen ist, sondern der Kmapf mehr oder weniger ausgeglichen ist. Der unterschied zu vorher ist der, dass Ruffy nun deutlich öfter einen Treffer landen kann. Aber Katakuri ist und bleibt ein extrem starker Gegner. Wie ich schon im Spoiler Thread geschrieben habe, wäre ich ein großer Fan von einem Unentschieden.
Ruffy hätte den Sieg verdient auf Grund von seinem Einsatz, seinem Kampfgeist und auch seiner Entwicklung die er in dem Kampf vollzogen hat.
Katakuri hat den Sieg verdient, weil er in diesem Kampf eigentlich immer die Nase vorne hatte.

Ich stimme dir hier zu, aber aus anderen Aspekten. Ruffy zeigt in jedem Kampf seinen Kampfgeist, doch in diesem Kampf musste er anders voran gehen. Er musste taktisch vorgehen und seine Kräfte gezielt einteilen. Sein erster Einsatz von Gear 4 gegen einen richtigen Gegner, Doflamingo, endete damit, dass er fast verloren hat und ohne die Hilfe vieler anderer Leute die er gar nicht auf dem Schirm hatte wäre es aus gewesen. Gegen Cracker sah es ähnlich aus, ohne Nami wäre es auch hier mit Ruffy geendet. Gegen Katakuri, welcher stärker ist als die beiden vorherigen Gegner, musste Ruffy sich im Kampf weiterentwickeln und taktisch vorangehen. So oder so ist Ruffy bereits hier der Sieger, da über sich hinausgewachsen ist in einem Maß welches fernab vom Offscreen-Training warscheinlich nie vorgekommen ist. Selbst wenn es ein Unentschieden oder eine Niederlage mit sich zieht hat Ruffy viel aus diesen Kampf mit sich genommen: Ein stärkeres Haki, mehr Erfahrung gegen einen der stärksten Piraten der Welt und ein taktisches Geschick.

Bei Katakuri ist es aber ähnlich. In seiner Position als stärker Kommandant von einer der Yonkou kann und sollte er vielleicht nicht jetzt schon von Ruffy überflügelt werden. Er hat im Kampf immer wieder gut auf die Schritte von Ruffy reagieren können. Der Einsatz vom Poundman, die steigerung von Ruffy's Haki und auch jetzt im Snakeman-Modus. Er wusste wie er reagieren musste und war nie an die Wand gedrängt. Er war sogar bereit, sich das gleiche Handicap zu geben, was Ruffy durch äußere Einflüße bekommen hat.

Dieser Kampf war ein ganz anderes Kaliber als die anderen Kämpfe von Ruffy. Anders als bei Hordy, Caesar oder Doflamingo kann Ruffy hier theoretisch verlieren. Es würde weder den Tod der anderen mit sich ziehen noch würde er das zweijährige Training damit "wertlos" erscheinen lassen. Es ist ein Kampf fernab des Hauptgeschehen und Katakuri hat gezeigt, dass er ein ehrenhafter Kämpfer ist. Es gibt die Option, dass Katakuri gewinnt und Ruffy aus Respekt seinen Kameraden übergibt. Dies gab es bei keinem anderen "Hauptgegner" von Ruffy bisher. Es gibt die Option, dass es ein Unentschieden wird und dies wäre ein respektables Ergebnis für beide. Ruffy hat ein Unentscheiden gegen einen der stärksten Piraten erreicht und Katakuri hat gegen Ruffy nicht verloren. Und ein Charakter der gegen die "Plotarmor" des Hauptcharakters ein verdientes Unentschieden erreicht ist doch durchaus ein Ergebnis was man ehren muss. Katakuri hat weder verloren wie soviele davor noch hat er aufgrund eindeutiger Überlegenheit gewonnen wie beispielsweise Kuzan oder Kuma.

Dementsprechen würde auf die Frage von @Ace D. Puma mit einem klaren "Unentschieden" antworten.

@Criss_Ko schrieb:
Es könnte doch sein, dass durch den Kampf die Spiegelwelt zerstört wird, und Sanji seinen Kapitän rettet, da dieser wie sein Rivale bewegungsunfähig auf dem Boden liegt. Und als Sanji gerade mit Ruffy abhauen will, sagt er ihm, dass er auch Kata retten soll. So wie Zoro damals Smoker gerettet hat. Das wäre meiner Meinung nach ein würdiges Ende für diesen Kampf.

Da müsste erstmal berücksichtigt werden, wie der Kampf gegen die Big Mom Piraten sich entwickelt, besonders da Snack und Oven anwesend sind. Die Idee, dass Sanji beide rettet ist gar nicht so verkehrt, wobei Sanji ihn vielleicht auch nur mitnimmt um seine Geschwister auf Abstand zu lassen. Wobei dann hier auch die Frage wäre, ob sie auch wirklich was für Katakuri empfinden oder ihn nur respektieren. Flambe hat ihn angehimmelt, aber beim Anblick seines Gesicht hatte sie nur Verachtung für ihn übrig. Oven sollte eigentlich wissen wie sei Bruder aussieht, aber ob er sich auch groß interessiert für ihn? Bei der Tee Party saß Oven bei Daifuku, aber nicht bei Katakuri. Auch in Katakuri's Rückblende war nichts von seinen Brüdern zu sehen. Ich halte nicht viel davon, dass Katakuri die Familie verlässt oder nicht viel für sie übrig hat, aber es wäre schon interesant zu wissen ob er wirklich nur wegen seiner Stärke und seines coolen Auftreten respektiert wird.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1144
Kopfgeld Kopfgeld : 2162347
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Mo 19 Feb - 10:44

   
Macht es in Zukunft für Ruffy noch Sinn in Gear 2 und 3 zu gehen? Eigentlich hat er in Gear 4 alles was er benötigt. Er muss es nur schaffen die Dauer zu erhöhen. Einziger Vorteil der alten Formen ist mMn. der schnellere Wechsel.

LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 182
Kopfgeld Kopfgeld : 589015
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Mo 19 Feb - 20:05

   
Chapter war sehr gut, aber ich weiß nicht ob der Kampf jetzt schon vorbei ist. Da bin ich mir im Moment noch nicht so sicher. Ich könnte mir schon vorstellen, dass beide noch stehen und am Ende noch mit bloßen Fäusten ohne Haki und TF kämpfen, weil beide über ihren Limit hinausgegangen sind.

Wenn man logisch bedenkt müsste Ruffy gewinnen, weil er als MC einfach weiter kommen muss. Ich weiß die Erklärung ist etwas blöd ist aber so. Selbst wenn Sanji zu Hilfe kommt, aber auf der anderen Seite finde ich mitterlerweile auch ein Unentschieden auch nicht so schlecht. Wäre jedenfalls verdient und daraus könnte sehr gut eine rivalitäre Beziehung entstehen.

Da mich etwas stutzig gemacht hat, dass Kata angekündigt hatte ihn zu töten und zuvor wie ein Trainer wirkte. Mit der Einstellung wäre es einfach langfristig eine derartige Beziehung zwischen den beiden Charakteren entstehen zu lassen. Da Sanji Ruffy rettet.

Allerdings frage mich auch was mit der Spiegelwelt passieren wird. Diese wurde ordentlich zugerichtet. Obwohl es ausschaut wie im Nirgendwo, wie richtet sich die Spiegelwelt wieder her? Muss Brulee es selbst herrichten oder wird mit der Zeit alles wiederhergestellt? Die Frage ist hier, ob die Spiegelwelt zerstört werden kann bzw. auseinanderbrechen kann. In dem Fall müssten tatsächlich beide Charaktere zufällig rausgeworfen werden. Wobei hier Ruffy mehr oder weniger in Sanjis Richtung fliegen könnte.

Da ist das Problem mit Oven, selbst wenn Ruffy als Sieger aus einem anderen Spiegel fliehen sollte, wäre auf diese Tour deren Stellung oder besser gesagt Inszenierung im Chapter unnötig gewesen.

Ich frage mich wirklich wie es weiter geht mit Ruffy und Katakuri. Während bei Smoothie und Sunny offensichtlich sein dürfte, dass die Sunny entkommen wird, frage mich wie der Kampf tatsächlich aufgelöst wird.

Das sein Form mehr auf Def/Speed setzt war eigentlich offensichtlich, da lag ich auch nicht falsch. Mit höhere Speed kann er Kata treffen, was ja im gelungen ist und durch selbiges könnte er sich auch besser verteidigen bzw. ausweichen. Damit dürfte es auch mit den 3 Formen der Gear 4 gewesen sein. Diese wurde ja zuvor geleakt, allerdings war nicht bekannt welche Formen es geben würde. Also wird wohl ab jetzt die Reise langsam zu Gear 5 übergehen. Was eventuell im Wano oder danach auftreten durfte.

Ehrlich wenn er gerade gegen Kata so ankommt....wie will er gegen Kaido ankommen? Da kommt mir Oda´s Aussage uns wird nicht gefallen, wie Wano ausgehen wird in den Sinn.

Im Gegensatz zu Kaido hat BM eine Schwäche. Zwar Mutter Carmell, jetzt muss man sich fragen warum wir BM´s Vergangenheit gezeigt wurde? Die Torte was sie gegessen hat als Kind, durfte eine oder vielleicht ihre glücklichste Erinnerung sein. Wir haben ja anhand der Köche und Bege gesehen, dass die Leute die von Sanjis Torte probiereten ziemlich glücklich und ziemlich High aussahen. Was wiederum BM genau in diese Situation nochmal erleben lassen könnte. Anders als nur das reine Bild von Caramell durfte dies BM viel verletzlicher machen. Egal wer sie dann angreifen sollte, hätte theoretisch gute Chancen. Nach Peros Aussage sind die BMP so oder so am Ende.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1144
Kopfgeld Kopfgeld : 2162347
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Mo 19 Feb - 23:31

   
@Lightning
Gegen Kairo treten aber alle Strohhutpiraten an. Dazu kommen noch die Minks, Law und Marco.

Ich empfand Katakuri der nicht als Trainer. Er hat Ruffy einfach unterschätzt und er hat es nicht geschafft ohne seinen Gear 4 Modus zu bezwingen. Für mich ist es nur logisch das Ruffy gewinnt. He länger der Kampf geht, je dichter rücken beide kräftetechnisch aneinander. Ich sehe zwar Katakuris Überlegenheit aber es hilft einfach nicht wenn Ruffy immer wieder aufsteht. Nicht auszumalen wie stark Ruffy mit Katakuris Haki Künsten wird.

Frogknee
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 29
Kopfgeld Kopfgeld : 194407
Dabei seit Dabei seit : 09.05.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Di 20 Feb - 0:52

   
@Ace D. Puma schrieb:

Was mich am meisten interessiert, wie sich das ganze auf Ruffy's Kopfgeld auswirkt immerhin hat Katakuri das doppelte an Kopfgeld, und ob die Marine davon überhaupt Kenntnis bekommt und wenn ob sie den Vorfall nicht einfach wieder tot schweigen so wie damals mit Impel Down.

Selbst bei einem Unentschieden wäre eine Erhöhunh des Kopfgelds für Ruffy mehr als verdient, aber ich denke, dass die Marine/Weltregierung der Knackpunkt sein wird. Bisher war ja bei jeder Erhöhung jemand von ihnen anwesend:

Kokos -> Ratte
Alabasta  -> Smoker
Enies Lobby -> ... ziemlich viele!
Marineford -> Siehe oben (Und wahrscheinlich wurde der Vorfall im Impel Down hier mit eingerechnet)
Dressrosa -> Fujitora

Auch die Tatsache, dass die letzte Erhöhung noch nicht allzu lange her ist, spricht etwas dagegen. Aber wie gesagt, verdient wäre es irgendwie schon.

@Nightwulf schrieb:

Macht es in Zukunft für Ruffy noch Sinn in Gear 2 und 3 zu gehen? Eigentlich hat er in Gear 4 alles was er benötigt. Er muss es nur schaffen die Dauer zu erhöhen. Einziger Vorteil der alten Formen ist mMn. der schnellere Wechsel.

Ja, das habe ich mich auch schon gefragt! Gewinnen wird er damit gegen einen "stärkeren" Gegner wohl nicht mehr, aber benutzen wird er diese Formen wahrscheinlich noch sehr häufig. Vermutlich, um die Gegner immer vorher schon in seinem Grundzustand zu überprüfen und dann, sprich- und wortwörtlich, einen Gang höher zu schalten.
Aber stimmt schon, sollte Ruffy jemals in der Lage sein, Gear 4 (fast) permanent aufrecht zu erhalten, wenn er will, werden die anderen Gears für die großen Kämpfe praktisch überflüssig.

Er wird allerdings wohl auch in Zukunft noch gegen den ein und anderen etwas schwächeren Gegner antreten. Für uns bieten die Gears dann eine gute Methode, um abschätzen zu können, wie stark ein Gegner im Vergleich zu einem vorherigen war. Ganz nach dem Motto: "Wie viel musste Ruffy einsetzen, um zu gewinnen?"

Und wer weiß, vielleicht kommt ja auch noch eine Form, bei der er alle Gears miteinander kombiniert? 2+3 gab es ja schon, vielleicht wird er dann noch die 4 draufpacken, um Katakuri (oder Kaido?) zu schlagen.

Commander Spock
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 626038
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Kurdistan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   Fr 23 Feb - 1:07

   
Ich denke, dass Snakeman eine verbesserte Form von Gear 4 Bounceman ist. Da Luffy immer Erfahrung im Umgang mit Haki sammelt. Durch die Verbesserung des Haki konnte er eine verbesserte Version des Gears erlernen.
Demnach hat Snakeman keine Spezialisierung auf ein Hakigebiet. Wie oft angenommen wird, dass Snakeman sich auf Observation spezialisiert. Ist einfach falsch, sondern Snakeman ist die beste und stärkste Gear-Form. Bounceman ist nur soweit möglich gewesen, wie seine Haki-Fähigkeiten es ihm erlaubten.

Dieser Kampf wird sogar den Kampf gegen Rob Lucci übertreffen.

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 1098
Kopfgeld Kopfgeld : 1265998
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri   So 25 Feb - 22:00

   
Ein echt sehr gutes Kapitel

Snakeman ist mit abstand die coolste Gear 4 Form, also vom Design her. Sieht Bounceman ähnlich, ist aber um einiges dünner.
Bis jetzt konnte Ruffy nach einer neuen Form den Gegner immer leicht besiegen. Katakuri ist Ruffy trotz der neuen Form nicht überlegen. Dieser Kampf könnte mmn zu den Top 5 besten Kämpfen aus One Piece werden, kanns kaum erwarten das animiert zu sehen.


In den nächsten Kapiteln dürften wir eigentlich Sanji in Action erleben, nehme ich an. Wenn er jetzt keinen anständigen Kampf bekommt, weiss ich auch nicht. Es sind ja genug starke Gegner Anwesend. Wahrscheinlich wird er gegen Snack oder
Oven kämpfen.

@Nightwulf schrieb:
Macht es in Zukunft für Ruffy noch Sinn in Gear 2 und 3 zu gehen? Eigentlich hat er in Gear 4 alles was er benötigt. Er muss es nur schaffen die Dauer zu erhöhen. Einziger Vorteil der alten Formen ist mMn. der schnellere Wechsel.

Glaube schon dass es Sinn macht. Ruffy tastet sich an seine Gegner immer mit "schwächeren" Formen heran. Das ist schon immer so gewesen, glaube dass wir vorallem Gear 2 noch sehr oft sehen werden



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 895: Pirat Ruffy vs. Sweetcommander Katakuri

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com