Anmelden
Login
 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
0%
 0% [ 0 ]
Gut
70%
 70% [ 7 ]
Mittelmäßig
30%
 30% [ 3 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 10
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4270
Kopfgeld Kopfgeld : 2824612
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   Fr 24 Aug - 8:33

   

Viel Spaß

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 731620
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   Sa 25 Aug - 0:59

   
Mein letzter Beitrag kam wohl nicht durch, da ein Fehlermeldung erschien. Hatte danach keine Lust nochmal zu schreiben. Aber jetzt zum Chapter 915.

Mal sehen, wann ihre Wege sich mit Bellamy kreuzen. Ob er wirklich in "Ruhestand" ist?
Eigentlich ist nicht soviel in dem Chapter passiert. Ich denke wir haben aber etwas mehr über die Smile Früchte erfahren.

Normale TF´s können ausgebaut werden, Smile hingegen überträgt nur die besondere Fähigkeit des jeweiligen Tieres auf sein Nutzer. Geht schon mal mit der Gazellen Mann los, er kann sich zwar schnell Bewegen. Verfügt aber nicht die entsprechende Ausdauer. Richtig zu Geltung kommt es erst bei der Löwe. Da hat man als Leser den Eindruck, als würde Smile die Menschen mit den Tieren fusionieren(Zwangsehe).

Was zugleich die Schwäche zeigen dürfte. Normalerweise haben bei Zoan-Nutzern die Tiere keinen eigenen Willen, weil der Mensch nur über ihre Fähigkeit verfügt. Es sei denn, das ist bei der Löwe ein Sonderfall, weil Smile defekt oder eben eine Charakterstörung für die Comedyfaktor.

Tama sollte doch theoretisch die Zoan & Smile Nutzer zähmen können. Da sie ja auch als ein Art Tiere/Monster gelten. Vor allem zu der letzteren würde diese Schwachstelle gut passen.

Auch bei Momo hat man damals gesehen, als dieser den Wand hoch flog/kletterte. Er hatte plötzlich keine Erinnerung mehr daran. Damals hatte man den Eindruck, dass wäre der hohen Stressfaktor geschuldet. Jedenfalls hab ich den Eindruck, dass die dadurch zwar gefährlich und stärker als normale Menschen sind aber eben nicht so stark wie echte Zoan-Nutzer.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1649
Kopfgeld Kopfgeld : 2624830
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   Sa 25 Aug - 15:17

   
Ja, Wano Kuni geht in der Tat sehr schleppend voran, aber gut, es gibt immer Arcs, wo die Einleitung sich zieht und es dann abgeht.

Coverstory
Bellamy gibt das Piratenleben auf? Er hatte doch den Traum verfolgt die Smaragdstadt zu finden. Mich würde sehr interessieren wie er auf diesen Gedanken gekommen ist plötzlich Maler für Piratenflaggen zu werden. Ich denke aber schon, dass er gezielt dort hin gegangen ist und er den älteren Herr und das Mädchen kennt. Verwandte, Freunde, bekannte? Sollte er aber mal für die Allianz so dringend benötigt werden gehe ich schon von aus, dass er dann zur Unterstützung erscheinen wird. Krass, die Doflamingo Bellamys Leben so krass beeinflusste.. Er sieht jetzt wohl keine Notwendigkeit mehr Pirat zu sein, weil er daran scheiterte Doflamingos Crew beizutreten.

Urashima
Irgendwie will mir dieser Charakter nicht sympathisch werden. Es ist mehr als offensichtlich, dass er nur ein Großmaul ist und sich mega cool fühlt, er in Wahrheit aber gegen jeden drittklassigen Pirat versagen würde. Ich sehe auch aktuell nicht den Nutzen für diesen Charakter im Arc. Wird er etwa noch ein Verbündeter? Bisher dient er nur als Push Up für O-Kiku. Aber hey, ich finde es gut, dass O-Kiku ihn erledigte. Ist mal was neues, ich hatte eigentlich Ruffy erwartet, aber so gefällt es mir noch besser. Zwar schnitt sie ihm nur den Zopf ab, aber das wird ihn so sehr eingeschüchtert haben, dass er sich nicht mehr sein Maul in ihrer Anwesenheit aufbekommt.

Headliner
Die wirken aktuell auch sehr lächerlich. Ich denke auch, dass diese nur dazu dienen, uns einen näheren Einblick in die Smile Früchte zu geben. Bisher kann ich Holdem zumindest kein bisschen ernst nehmen. Es war zwar irgendwie lustig, wie sich Holdem mit seine Smile Frucht streitete, lässt ihn aber etwas lächerlich wirken. Ich glaub auch nicht dass er und seine Mitglieder der Headliners sonderlich viel drauf hat. Mir dauert das auch alles etwas zu lange, ich würde gerne mal jetzt die anderen Strohhüte zusehen bekommen. Oda schafft es aber auch das zusammentreffen aller Strohhüte so lange hinauszuzögern wie möglich..

Sonstiges
Am interessantesten in dem Kapitel fand ich die Aussage von Urashima bezüglich Zorros Aura. Bisher hat das ja nur in Sabaody Erwähnung gefunden, was aber wohl Filler war. Zumindest konnte ich im Manga zu dieser Szene nichts finden. Was genau meinte er damit? Königshaki schließe ich bei Zorro eigentlich aus und sofern er dieses nicht aktiviert, sollte er so oder so keinen damit einschüchtern können. Mir fällt spontan nur noch die Dämonen Aura ein, die von Zorro ausstrahlen könnte, was aber wohl auch unterbewusst passiert. Zumindest kann ich mir aktuell nicht vorstellen, dass Zorro das bewusst steuert. Auf jeden Fall kommt Zorro immer wieder ein Stück näher zu dieser ganzen Fähigkeit. Von Zorro selbst kam noch nie so eine Aussage.

Willow
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 34
Kopfgeld Kopfgeld : 87304
Dabei seit Dabei seit : 22.06.18
Ort Ort : Not Available

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   Sa 25 Aug - 21:33

   
@LightningDragonKnight schrieb:
Mein letzter Beitrag kam wohl nicht durch, da ein Fehlermeldung erschien. Hatte danach keine Lust nochmal zu schreiben. Aber jetzt zum Chapter 915.

Ich hatte meinen text Gestern auch fertig...und dann kam ich auf die Seitentasten meiner Maus

@LightningDragonKnight schrieb:
Normalerweise haben bei Zoan-Nutzern die Tiere keinen eigenen Willen, weil der Mensch nur über ihre Fähigkeit verfügt. Es sei denn, das ist bei der Löwe ein Sonderfall, weil Smile defekt oder eben eine Charakterstörung für die Comedyfaktor.

ist es bei Zoan nutzer nicht so das sie sich in das jeweilige tier verwandeln?
Aber naja mal schauen, die Smiles sind immer noch ein Rätsel

@Borusarino schrieb:
Ja, Wano Kuni geht in der Tat sehr schleppend voran, aber gut, es gibt immer Arcs, wo die Einleitung sich zieht und es dann abgeht.

Ich finds sogar gut das wir nicht direkt Ramba Zamba hier haben
Denn so haben wir noch die Chance den Aufbau von Wano Kuni zu sehen (also was davon von übrig ist)



Meine Meinung


Ich fand das Kapitel an sich gut
Das Desing von Holdem gefällt mir und dazu wär ich vor lachen fast erstickt

Das viele jetzt was anderes vom Kapitel erwartet haben war klar
Aber trotzdem sollte man jetzt nicht erwarten das in den nächsten Kapitel schon die komplette Eskalation stattfindet

Eher werden jetzt die dortigen Headliner (Holdem, Speed und Hawkins) und gegen Ruffy und die anderen kämpfen
erst danach wird wahrscheinlich Kaido seinen Auftritt haben

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4270
Kopfgeld Kopfgeld : 2824612
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   Sa 25 Aug - 21:50

   
Ich kann eure Meinung zum bisherigen Arc Verlauf garnicht teilen. Ich finde nicht, dass hier es zu langsam voran geht. So wird Wano gut aufgebaut und wir bekommen einen Einblick in Kultur des Landes. World Buildung war schon immer der stärkste Punkt bei One Piece.

@Willow schrieb:
@LightningDragonKnight schrieb:
Mein letzter Beitrag kam wohl nicht durch, da ein Fehlermeldung erschien. Hatte danach keine Lust nochmal zu schreiben. Aber jetzt zum Chapter 915.

Ich hatte meinen text Gestern auch fertig...und dann kam ich auf die Seitentasten meiner Maus

Deswegen kopiere ich meine Beiträge meistens immer zwischendurch beim schreiben oder schreibe sie direkt in Wort. Ist jedenfalls sehr blöd, aber je nach Einstellung des Browsers kann man den Text auch wieder herstellen.

Coverstory
@Borusarino schrieb:
Bellamy gibt das Piratenleben auf? Er hatte doch den Traum verfolgt die Smaragdstadt zu finden.
Nein, das ist nicht sein Traum. Warum ist da so verbreitet? Es gibt Internet kein "Ich war der erste", doch ich wundere mich doch sehr, dass ich dies öfters als Faktaussage gelesen und sogar einmal im echten Leben gehört habe. Ich habe diese Vermutung als Argument für seinen Beitritt in die Strohhutcrew anfang 2014 im Beitrittsthread gepostet (bzw. dass er diese und mit Ruffy das One Piece finden will, da er Shandora schon gefunden hat) und habe zu dem Zeitpunkt nichts im Netz dazu gefunden. Ich bezweifel zwar, dass ich das los getreten habe, aber es wundert mich doch, diese Aussage immer wieder zu lesen. Aber naja, so ausgefallen ist die Idee ja auch wieder nicht,
Na gut, zurück zum Thema. Nur weil Bellamy jetzt das Piratenleben aufgibt, heißt das nicht, dass das nun so bleibt. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Oda ihm ein paar mehr Seiten als den anderen gibt und er am Ende wieder Pirat wird. Das ist jetzt die zweite Seite, und hier kann nun alles mögliche passieren. Beispielsweise könnten die Färber hier von Piraten attackiert werden und Bellamy wehrt diese ab, und sein neuer Meister sagt ihm, dass er eigentlich aufs Meer gehört. Es gibt hier verschiedene Möglichkeiten, wie es nun weiter geht. Und auch kann es am Ende auch zur Smaragdstadt führen.
Warum Bellamy jetzt, zumindest fürs erste, aussteigt, ist für mich eigentlich klar. Sein Geist und sein Stolz wurde im Dress Rosa Arc gebrochen, der Mann den er bewundert hat, hat ihn wie Dreck behandelt und Ruffy, welchen er ursprünglich verachtet hat, hat sich als sein einziger wahrer Freund herausgestellt. Er denkt wohl, dass er sein Leben erstmal überarbeiten muss und braucht eine Selbstfindungsphase. So sehe ich das zumindest.


Holdem und Smilies
Also ich finde, Holdem sieht irgendwie cool aus. Es ist auch einfach eine zu absurde Szene, dass Tama in erster Linie ein Problem mit dem Löwe hat. Ist zwar lustig, wie er sich mit dem Löwen nicht verträgt (okay, der Schlag in die Weichteile war nicht lustig), aber das ganze sollte doch sehr hinderlich sein im Alltag sowie in einem Gefecht.

@LightningDragonKnight schrieb:
Tama sollte doch theoretisch die Zoan & Smile Nutzer zähmen können. Da sie ja auch als ein Art Tiere/Monster gelten. Vor allem zu der letzteren würde diese Schwachstelle gut passen.
Das wird wohl auch der Grund sein, warum sie entführt wurde und könnte auch für eine gewisse Wendung in dem Arc sorgen, jedoch widerspreche ich dir beim Punkt der Zoan! Die Smilies erzeugen lediglich missgestaltete Zoannutzer, die nur zu Teilen aus Tiere bestehen und diese nicht mal wirklich beherrschen. Wie in Holdems Fall haben diese Tiere wohl teilweise auch ihren eigenen Kopf. Die Zoans haben sowas nicht, sie sind voll und ganz der Nutzer. Daher denke ich nicht, dass Zoannutzer auch gezähmt werden können. Oder könntest du dir vorstellen, wie O-Tama Sengoku, Marco, Jack und warscheinlich Kaidou und die anderen beiden Kommandanten von ihm bändigt?

Was jedoch dagegen spricht: Wir haben zwei Gegestände, die eine Zoankraft besitzen. Fiffie und Funkfried wirkten zwar nicht sonderlich intelligent, jedoch weiße diese beiden mehr auf als es eine Bazooka und ein Schwert haben sollten. Und dann wäre da noch Chopper, der wohl auch aufgrund seiner Teufelskraft geistig seinen Artgenossen überlegen ist. Aber gut, erstere beiden wurden wohl von Vegapunk erschaffen, während die Smilies auf Caesar's Forschung basieren.

Sumo Wettkampf und Urashima
Also ich weiß nicht, aber die große Frage bleibt für mich hier weiterhin, warum das Gebäude hier am schweben ist.

Urashima ist wohl wirklich der stärkste Sumoringer in Wano und das auch zurecht. Und ich bin gespannt, wie er nun reagieren wird. Der Zopf eines Sumoringer ist sein Heiligtum. Wenn sie in den Ruhestand eintreten, schneiden sie ihn ab. Aber einem aktiven Yokozuna (der höchste Rang eines Sumoringer) diesen abzuschneiden, ist eine Beleidigung und Demütigung ohnes gleichen.
Generell weiß ich nicht so recht, was Oda mit diesem Charakter will. Er kommt mir nicht unbedingt wie ein böser Mensch vor. Ein schlechter und arroganter Kerl, aber definitv nicht so wie die Leute von Kaidou und Orochi, mit welchem er aber wortwörtlich an einem Tisch sitzt. Ich rechne ihn durchaus schon ein eine stärke zu, aber mehr als maximal zwei Kapitel sehe ich ihn nicht gegen Ruffy und Zorro durchhalten. Also unter vorraussicht, dass sie sich hier wirklich verausgaben. Nur was dann mit ihm?

Zorro
Ich hatte ja schon zweimal Ruffy's Reife in diesem Arc gelobt. Hier wäre vielleicht noch ein drittes Mal für seinen schnellen und schmerzlosen Einsatz vom Haoshoku Haki erwähnenswert, aber ich habe hier eher ein Problem mit Zorro's Verhalten. Er lässt O-Kiku entführt werden, weil er keinen nackten Mann mit seinem Schwert niederstrecken will? Mal davon abgesehen, dass Pica kaum mehr an hatte als der Sumoringer, was ist mit dem Abschrecken von dem Kerl? Oder wie wärs damit, ihm eine zu verpassen? Komm schon Oda, wir wissen doch dass Zorro körperlich auch sehr stark ist. Warum schreibst du ihn in diesem Arc so dumm? Das ist so unrealistisch gewesen.

@Borusarino schrieb:
Sonstiges
Am interessantesten in dem Kapitel fand ich die Aussage von Urashima bezüglich Zorros Aura. Bisher hat das ja nur in Sabaody Erwähnung gefunden, was aber wohl Filler war. Zumindest konnte ich im Manga zu dieser Szene nichts finden. Was genau meinte er damit? Königshaki schließe ich bei Zorro eigentlich aus und sofern er dieses nicht aktiviert, sollte er so oder so keinen damit einschüchtern können. Mir fällt spontan nur noch die Dämonen Aura ein, die von Zorro ausstrahlen könnte, was aber wohl auch unterbewusst passiert. Zumindest kann ich mir aktuell nicht vorstellen, dass Zorro das bewusst steuert. Auf jeden Fall kommt Zorro immer wieder ein Stück näher zu dieser ganzen Fähigkeit. Von Zorro selbst kam noch nie so eine Aussage.
Würde das nicht überwerten. Also ja, diese Szene tauchte nur im Anime vor, aber ich sehe auch keine Ähnlichkeit zu diese Urashima's Aussage. Es gab immer wieder Charaktere denen eine dunkle Aura zugesprochen wurden und bei Zorro eben auch. Zudem kann man diese Aussage auch so deuten, dass dies Urashima wohl erkennt, dass Zorro ein ausgesprochen begabter Schwertkämpfer ist. Bei jemandem mit Ryuma's Schwert und zwei Jahre Training unter Mihawk kann man das auch erwarten. Das spielt aber meiner Meinung nicht wirklich auf irgendwelche dämonischen Kräfte von Zorro, Kenbunshoku Haki mit dem Urashima dies gefühlt haben will oder sonst was an. Es ist eher das Samuraiblut in Urashima's Adern das sagte "DAS ist ein richtiger Samurai". Zumindest verstehe ich so diese Aussage.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne



Zuletzt von Hordy Jones am So 26 Aug - 3:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Willow
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 34
Kopfgeld Kopfgeld : 87304
Dabei seit Dabei seit : 22.06.18
Ort Ort : Not Available

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   Sa 25 Aug - 22:42

   

@Hordy Jones schrieb:
Ich kann eure Meinung zum bisherigen Arc Verlauf gar gar nicht teilen. Ich finde nicht, dass hier es zu langsam voran geht. So wird Wano gut aufgebaut und wir bekommen einen Einblick in Kultur des Landes. World Buildung war schon immer der stärkste Punkt bei One Piece.

Naja Wano ist ja der Hype Ark Numero Uno
Viele erwarten das es jetzt Schlag auf Schlag kommt

Wobei ich bezweifle das Kaido in diesem Ark überhaupt auf Wano kommt
Denn wie zur Hölle soll man einen Kaido von ner Insel vertreiben
Kaido ist wahrscheinlich einer der wenn er auf Wano ankommt...da bis zum letzten Blutstropfen bleibt
Außer er wird besiegt
Was aber noch zu früh wäre



LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 731620
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   So 26 Aug - 4:19

   
@Willow schrieb:
ist es bei Zoan nutzer nicht so das sie sich in das jeweilige tier verwandeln?
Aber naja mal schauen, die Smiles sind immer noch ein Rätsel

Richtig, aber sie können auch Hybrid-Formen annehmen oder Teile ihrer Körper zum Tier verwandeln. Bei den Smiles scheint dauerhaft ein Mixtur zu sein, ohne viel Spielraum.

@Hordy Jones schrieb:
Das wird wohl auch der Grund sein, warum sie entführt wurde und könnte auch für eine gewisse Wendung in dem Arc sorgen, jedoch widerspreche ich dir beim Punkt der Zoan! Die Smilies erzeugen lediglich missgestaltete Zoannutzer, die nur zu Teilen aus Tiere bestehen und diese nicht mal wirklich beherrschen. Wie in Holdems Fall haben diese Tiere wohl teilweise auch ihren eigenen Kopf. Die Zoans haben sowas nicht, sie sind voll und ganz der Nutzer. Daher denke ich nicht, dass Zoannutzer auch gezähmt werden können. Oder könntest du dir vorstellen, wie O-Tama Sengoku, Marco, Jack und warscheinlich Kaidou und die anderen beiden Kommandanten von ihm bändigt?

Ja beim Zoan erwarte ich es im Moment auch nicht. Aber gerade wegen des Eigenleben der Löwe wäre sowas vorstellbar. Allerdings denke ich jetzt nicht unbedingt, dass sie genau aus diesem Grund entführt wurde. Dachte viel mehr, dass sie mit Tamas hilfe mehr wilde Monster zähmen möchten, vor allem schneller und dadurch mehr. Bei Sengoku & Chopper würde es wohl auch ohne ihrer TF klappen Wink aber ich verstehe was du meinst. Spätestens bei Lucci wäre sowas unvorstellbar.

Bezüglich des Kapitel, ich finde Wano er etwas hetzerisch. Seit der Fluchaktion eilen die SHB von einem Punkt zum anderen. War in Wano jetzt auch nicht anders. Außerdem möchte ich auch wissen was mit den anderen sind. Vermutlich sind sie wohlauf und haben direkt die richtigen Leute getroffen...scheint darauf hinauszulaufen.

Ich frage mich aber schon wo Kaido sich gerade befindet. Soweit weg dürfte er nicht sein.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4270
Kopfgeld Kopfgeld : 2824612
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   Mo 27 Aug - 14:34

   
@Willow schrieb:
Naja Wano ist ja der Hype Ark Numero Uno
Viele erwarten das es jetzt Schlag auf Schlag kommt
Zum Teil lag dieser Hype aber auch an den Fans. Ich meine wenn Leute darauf spekulieren, dass hier gefühlt jeder zweite Bekannte Charakter auftauchen wird, ist das dann doch ein wenig zu viel. Es ist doch jedesmal so, dass wir das Land und neue Charaktere kennenlernen. Könntet ihr euch einen Arc in One Piece vorstellen, in dem keine neuen Charakter eingeführt werden? Also ich nicht.

@LightningDragonKnight schrieb:
Richtig, aber sie können auch Hybrid-Formen annehmen oder Teile ihrer Körper zum Tier verwandeln. Bei den Smiles scheint dauerhaft ein Mixtur zu sein, ohne viel Spielraum.
Na es kommt drauf an. Sheephead konnte seine Zoanform aktiveren und wieder deaktivieren, und auch Ginrummy lief ohne tierische Merkmale herum. Und Holdem ist der bis jetzt einzige dem ein zusätzlicher Kopf gewachsen ist. Es scheint eher wie ein Glücksspiel zu sein bei den Smilies.

@LightningDragonKnight schrieb:
Ja beim Zoan erwarte ich es im Moment auch nicht. Aber gerade wegen des Eigenleben der Löwe wäre sowas vorstellbar. Allerdings denke ich jetzt nicht unbedingt, dass sie genau aus diesem Grund entführt wurde. Dachte viel mehr, dass sie mit Tamas hilfe mehr wilde Monster zähmen möchten, vor allem schneller und dadurch mehr.
Die verkrüppelten Gefangenen auf Punk Hazard haben dank Law neue Beine bekommen, und zwar von verschiedenen Tieren. Doch wie kamen die alle auf Punk Hazard? Ich denke Caesar sie zur Herstellung von SAD verwendet hat und deren Beine dann übrig waren. Das würde erklären, warum die Smilies noch ein Eigenleben haben und auch schwer zu kontrollieren sind. Sogesehen sind das wilde Tiere.

@LightningDragonKnight schrieb:
Ich frage mich aber schon wo Kaido sich gerade befindet. Soweit weg dürfte er nicht sein.
Die Diskussion hatten wir in den letzten Kapiteln schon. Es ist nicht sicher, ob Kaidou sich überhaupt in Wano befindet. Für mich sprechen viele Dinge eher dagegen. Soll heißen, in diesem Arc sind Orochi, die Samurai sowie Kaidou's Headliner die Gegner.

Und wenn er sich in Wano befindet, dann nicht hier. Kaidou kann wohl kaum in einer Stadt auf Wano wohnen. Das passt zum gezeigten Bild seiner Festung nicht und dann würde man ihn auch offen als Herrscher dieses Landes anerkennen, was nicht der Fall ist. Hawkins sagte schon, dass er im geheimen die Strippen zieht.
@LightningDragonKnight schrieb:
Bei Sengoku & Chopper würde es wohl auch ohne ihrer TF klappen Wink
Jeder Ladenbesitzer der Kekse und Zuckerwatte im Sortiment hat könnte die beiden abkommandieren.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 731620
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura   Mo 27 Aug - 15:59

   
@Hordy Jones schrieb:
Die Diskussion hatten wir in den letzten Kapiteln schon. Es ist nicht sicher, ob Kaidou sich überhaupt in Wano befindet. Für mich sprechen viele Dinge eher dagegen. Soll heißen, in diesem Arc sind Orochi, die Samurai sowie Kaidou's Headliner die Gegner.

Und wenn er sich in Wano befindet, dann nicht hier. Kaidou kann wohl kaum in einer Stadt auf Wano wohnen. Das passt zum gezeigten Bild seiner Festung nicht und dann würde man ihn auch offen als Herrscher dieses Landes anerkennen, was nicht der Fall ist. Hawkins sagte schon, dass er im geheimen die Strippen zieht.

Das ist schon etwas offensichtlich, dass er sich nicht auf der selben Stadt befindet. Aber trotzdem dürfte er nicht allzu weit weg sein. Schließlich hat er von BM erfahren, dass die SHB sich mit ihm anlegen will und ich erinnere mich jetzt zwar nicht, aber hatte Ruffy erwähnt ob sie auf Wano segeln werden? Falls ja, dürfte Kaido ja auch darüber informiert sein. Logisch ist allerdings, dass noch für Kaidos persönlichen Auftritt gegenüber der SHB noch zu früh ist. Die Headliner werden wohl tatsächlich als erster dran glauben müssen, es sei denn Law bringt sie da raus. Aber selbst dann sind die Headliner alarmiert.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 915: Die Stadt Bakura

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden