Anmelden
Login
 Teilen | 
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4450
Kopfgeld Kopfgeld : 3184963
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMo 13 Mai - 21:44

   
Viel Spaß.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Dod0bnQFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental BQWseXGFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Tq7hfmSFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Hd4ApSDFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental VIbCq98Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental 6EeTITP

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1699
Kopfgeld Kopfgeld : 2820655
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySa 18 Mai - 18:10

   

Ich muss sagen, der Anime versaut den Reverie Arc gerade komplett. Es kann doch nicht wahr sein, dass wir in jeder Folge zu 80% Flashbacks serviert bekommen. Reverie ist Story technisch der stärkste und wichtigste Arc und da baut der Anime ernsthaft so viel Filler ein? Will man die restlichen only Anime Zuschauer noch mehr Abschrecken nach den ätzenden Whole Cake Island Arc? Ich bin schockiert was Toei Animation gerade aus One Piece macht. Ich hab mich wirklich sehr gefreut die Reverie schön nochmal animiert zusehen, aber ja, natürlich muss da kompletter Müll produziert werden. Mir fehlen echt die Worte und an Odas Stelle würde ich die verklagen für das, was die da abliefern. Ist ja nicht so, dass man die Flashbacks von Marine Ford, Alabasta und so weiter schon in tausendfacher Ausgabe zusehen bekommen hat und in den Episoden ofs von One Piece nochmal in kurzer Fassung veröffentlicht wurde. "Vivi und Rebecca werden sentimental" Wow, die Folge hätte heißen sollen:" Zurück zu Alabasta - Was damals mit Vivi geschah" Danke Toei Animation, ich hatte schon vergessen wie nervtötend Vivi im Alabasta Arc war, tat gut mir das nochmal zu geben.

Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 425
Kopfgeld Kopfgeld : 886446
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Eierhausen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySo 19 Mai - 18:14

   
@Borusarino schrieb:
Ich muss sagen, der Anime versaut den Reverie Arc gerade komplett. Es kann doch nicht wahr sein, dass wir in jeder Folge zu 80% Flashbacks serviert bekommen. Reverie ist Story technisch der stärkste und wichtigste Arc und da baut der Anime ernsthaft so viel Filler ein? Will man die restlichen only Anime Zuschauer noch mehr Abschrecken nach den ätzenden Whole Cake Island Arc? Ich bin schockiert was Toei Animation gerade aus One Piece macht. Ich hab mich wirklich sehr gefreut die Reverie schön nochmal animiert zusehen, aber ja, natürlich muss da kompletter Müll produziert werden. Mir fehlen echt die Worte und an Odas Stelle würde ich die verklagen für das, was die da abliefern. Ist ja nicht so, dass man die Flashbacks von Marine Ford, Alabasta und so weiter schon in tausendfacher Ausgabe zusehen bekommen hat und in den Episoden ofs von One Piece nochmal in kurzer Fassung veröffentlicht wurde. "Vivi und Rebecca werden sentimental" Wow, die Folge hätte heißen sollen:" Zurück zu Alabasta - Was damals mit Vivi geschah" Danke Toei Animation, ich hatte schon vergessen wie nervtötend Vivi im Alabasta Arc war, tat gut mir das nochmal zu geben.

Daumen Hoch!!!! Einfach nur katastrophal, was die da abziehen. Ich bin ebenfalls schockiert. One Piece ist einfach nur lächerlich. So einen wichtigen und spannenden Arc zu ruinieren. Ich bekomme Kopfschmerzen, wenn ich so eine Folge sehe. Da wären mir irgendwelche Fillerfolgen vor den Beginn des Arcs lieber gewesen. Aber NEIN, es muss hier richtig reingekackt werden. Der Anime ist einfach nur noch ein Witz.

Toei Animation hat folgende Punkte gezeigt:

- Toei Animation ist inkompetenter und hirnverbrannter Sender für kranke Menschen, die sich an einem Strohhalm festhalten.

- sentimentaler Müll - oder besser für den Suizid.

Toei Animation sollte mal lieber die Kategorie "Shonen" ändern.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

BenKei

Beiträge Beiträge : 1458
Kopfgeld Kopfgeld : 1548089
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySo 19 Mai - 19:12

   
Ich kann euch zwar zum Teil verstehen, aber mal ehrlich welcher "Arc" wäre besser dazu geeignet um die Flashbacks zu bringen? Geht nicht bei jedem der One Piece verfolgt davon aus das er ein krasser "Suchti" ist, es gibt Leute die freuen sich darüber wenn sie mal daran erinnert werden, was denn so alles in der One Piece Welt geschehen ist.
Ich habe Freunde und Kollegen die nur den Anime verfolgen und die finden das zum größten Teil gut, weil sie eben One Piece nur einmal geschaut haben und nicht wie die meißten hier einigemale + Manga.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

Criss_Ko

Beiträge Beiträge : 294
Kopfgeld Kopfgeld : 1057441
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMo 20 Mai - 16:44

   
@Borusarino
Absolute Zustimmung. Toi hat es beinahe zum ersten mal geschafft, dass ich eine neue wieder ausgemacht hätte. Die Argumentation, dass Flashbacks hier angebracht sind, kann ich zum Teil verstehen. Allerdings kann man dies deutllich besser umsetzen. Einen kurzen Flashback in eine Episode einzubauen, in dem gezeigt wird, in welchem Arc die Charaktere einzuordnen sind lasse ich mir gefallen. Aber eine Folge mit 50% + Flashbacks zu füllen ist absoluter Schwachsinn.
Der Reverie Arc läuft in meinen Augen nebenher und es kommt Null Spannung auf. Ich hoffe, das die Flashbacks nun überwiegend abgefrühstückt wurden und wir uns dem eigentlichen Thema widmen können.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Nightwulf

Beiträge Beiträge : 1174
Kopfgeld Kopfgeld : 2374251
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMi 22 Mai - 16:51

   
Die Flashbacks sind grauenvoll, so das ich diese jedes mal überspringe. Kann doch nicht Sinn und Sache sein oder? Die Reverie Infos sind alle klasse und spannend. Man hätte doch sicher einen vernünftigen Filler Arc einbauen können um Zeit zu gewinnen. Im Zweifel muss der Anime halt ausgesetzt werden für ein halbes Jahr. Auch der Manga könnte derzeit eine längere Pause vertragen. Gibt genug interessante Animes momentan die die Wartezeit verkürzen.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4450
Kopfgeld Kopfgeld : 3184963
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMi 22 Mai - 18:58

   

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal machen werde, aber hier muss ich den Anime tatsächlich mal in Schutz nehmen, auch wenn ich ihn seit Ewigkeiten nicht mehr sehe und ihn persönlich bei jeder seiner "kreativen" Ergänzungen verfluche.
Erstmal, sogenannte Recap Episoden gibt es bei vielen längeren Serien und One Piece ist nunmal eine der längsten. Solche Episoden zur Erinnerungen sind auch außerdem, wie BenKei schon angemerkt hat, auch für eine andere Zielgruppe. Der Anime läuft Sonntags um etwa 9 Uhr morgens, dies sehen sich oft Kinder oder Familien an und die sind in der Regel "Hardcore"-Fans. Jüngere Kinder kennen Vivi vielleicht auch überhaupt nicht. Daher könnte man dies auch als einen Grund sehen.
Ein anderer Grund könnte das diesjährige Jubiläum sein. Der Anime wird im Oktober 20 Jahre alt und Toei nutzt diese Gelegenheit, für ein paar Rückblicke. Natürlich, natürlich. Es ist irgendwo witzlos, da dies 1.) nicht die gesamte Handlung abdeckt und 2.) nicht mal in chronologischer Reihenfolge passiert. Aber dies ist nur eine Vermutung meinerseits.
Und um es mal ein bisschen gemeiner zu sagen: Was ist daran neu, dass der Anime alles in länge zieht? So ist es nunmal, One Piece ist eine Cashcow für Toei und FujiTV. Solche Aktionen haben sie auch nicht das erste mal gebracht, ich erinnere an den Enies Lobby Arc.

@Nightwulf schrieb:
Man hätte doch sicher einen vernünftigen Filler Arc einbauen können um Zeit zu gewinnen. Im Zweifel muss der Anime halt ausgesetzt werden für ein halbes Jahr. Auch der Manga könnte derzeit eine längere Pause vertragen. Gibt genug interessante Animes momentan die die Wartezeit verkürzen.
Einen Fillerarc wird es danach bestimmt auch noch geben. Strong World, Z und Gold hatten alle einen Fillerarc mit jeweils 4 Episoden zur "Werbung", das wird bei Stampende nicht anders sein.
Dass der Anime aussetzt, das kann man eigentlich vergessen. Wie gesagt, Cashcow.

@Commander Spock schrieb:
Toei Animation hat folgende Punkte gezeigt:

- Toei Animation ist inkompetenter und hirnverbrannter Sender für kranke Menschen, die sich an einem Strohhalm festhalten.

- sentimentaler Müll - oder besser für den Suizid.

Toei Animation sollte mal lieber die Kategorie "Shonen" ändern.

Dass der Anime scheiße ist, das kann man ruhig sagen. Aber sowas geht einfach zu weit und beleidigt die Mitarbeiter direkt. Das ist auf dem selben Level, wie wenn man Oda bei einer Pause von One Piece als faulen Penner bezeichnet. Und was genau meinst du Shonen ändern? Shonen ist eine Zielgruppe, männliche Kinder und Jugendliche, und kein Genre. Und wie soll Toei das ändern, wenn das Originalwerk ein Shonenmanga ist?

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Dod0bnQFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental BQWseXGFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Tq7hfmSFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Hd4ApSDFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental VIbCq98Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental 6EeTITP

Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 425
Kopfgeld Kopfgeld : 886446
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Eierhausen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyFr 24 Mai - 19:37

   
Hody Jones schrieb:
Dass der Anime scheiße ist, das kann man ruhig sagen. Aber sowas geht einfach zu weit und beleidigt die Mitarbeiter direkt. Das ist auf dem selben Level, wie wenn man Oda bei einer Pause von One Piece als faulen Penner bezeichnet. Und was genau meinst du Shonen ändern? Shonen ist eine Zielgruppe, männliche Kinder und Jugendliche, und kein Genre. Und wie soll Toei das ändern, wenn das Originalwerk ein Shonenmanga ist?

Ich ebtschuldige mich für mein Ton. Mag sein, dass mein Temperament mit mir durchgegangen ist. Das tut mir leid, ich hätte sachlicher bleiben sollen.

Doch inhaltlich bleibe ich dabei.

Ich kann und will nicht political correct sein, wenn Dinge einfach nicht correct sind. Das geht nicht und sollte auch niemand tun. Wir sehen ja, welche Auswüchse daraus resultieren.

Mein Gehirn blutet durch die reine Geldmacherei und dem Kapitalismus.


Hody Jones schrieb:
Ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal machen werde, aber hier muss ich den Anime tatsächlich mal in Schutz nehmen, auch wenn ich ihn seit Ewigkeiten nicht mehr sehe und ihn persönlich bei jeder seiner "kreativen" Ergänzungen verfluche.
Erstmal, sogenannte Recap Episoden gibt es bei vielen längeren Serien und One Piece ist nunmal eine der längsten. Solche Episoden zur Erinnerungen sind auch außerdem, wie BenKei schon angemerkt hat, auch für eine andere Zielgruppe. Der Anime läuft Sonntags um etwa 9 Uhr morgens, dies sehen sich oft Kinder oder Familien an und die sind in der Regel "Hardcore"-Fans. Jüngere Kinder kennen Vivi vielleicht auch überhaupt nicht. Daher könnte man dies auch als einen Grund sehen.
Ein anderer Grund könnte das diesjährige Jubiläum sein. Der Anime wird im Oktober 20 Jahre alt und Toei nutzt diese Gelegenheit, für ein paar Rückblicke. Natürlich, natürlich. Es ist irgendwo witzlos, da dies 1.) nicht die gesamte Handlung abdeckt und 2.) nicht mal in chronologischer Reihenfolge passiert. Aber dies ist nur eine Vermutung meinerseits.
Und um es mal ein bisschen gemeiner zu sagen: Was ist daran neu, dass der Anime alles in länge zieht? So ist es nunmal, One Piece ist eine Cashcow für Toei und FujiTV. Solche Aktionen haben sie auch nicht das erste mal gebracht, ich erinnere an den Enies Lobby Arc.

Und auch BenKei@

Das erklärt trotzdem die Mixtur nicht. Es werden verschiedene Flashbacks mit der aktuellen fortlaufenden Story durchgemixt. Stattdessen sollten die Flashbacks durchgehend laufen. Mir wären Fillerfolgen wie bei Naruto, Bleach und Fairy Tail lieber. Toei Animation kann sich eine Scheibe davon abschneiden.


Dahinter steckt keine freundliche Intention. Eher lässt es den Anschein von schlechter und chaotischer Organisation wecken.
Wir leben in einem großen Informationszeitalter, wo man jede einzelne Episode beziehen kann. Es gibt viele legale Streamanbieter wie MyVideo, Netflix, Crunchroll.
MyVideo ist sogar kostenlos. Wir leben nicht mehr im Zeitalter mit Röhrenfernseher(RTL2), wo man keine Bezugsquelle für Epidsoden hatte.

Ich stimme Nightwolf zu. Dieses Jahr kommen unglaublich krasse Animes raus. Diese würden den OP-Anime in den Schatten stellen. Es muss ein Paradigmenwechsel im Toei-Studio stattfinden. Sofern sie nicht bankrott gehen wollen. Ich habe den Eindruck, One Piece wird mit der Zeit nicht mehr qualitativer. Das Toei-Studio legt mehr auf Quantität statt Qualität.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1699
Kopfgeld Kopfgeld : 2820655
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySa 25 Mai - 13:21

   

@Benkei schrieb:
Ich kann euch zwar zum Teil verstehen, aber mal ehrlich welcher "Arc" wäre besser dazu geeignet um die Flashbacks zu bringen?
Keiner, auch nicht die Reverie.

@Benkei schrieb:
Geht nicht bei jedem der One Piece verfolgt davon aus das er ein krasser "Suchti" ist, es gibt Leute die freuen sich darüber wenn sie mal daran erinnert werden, was denn so alles in der One Piece Welt geschehen ist.
Was hat das mit Suchti zutun? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man ein krasser Suchti von One Piece sein muss um sich daran zu erinnern wer Vivi und wer Rebecca ist. Hältst du es für notwendig, dass man noch einmal den ganzen Arc in einem Flashback sehen muss, um sich noch daran zu erinnern, wer welcher Charakter ist? Würde da nicht eine kurze Einblendung vollkommen reichen? Vor allem, es wird ja angegeben, woher welcher Charakter stammt. Wenn in einer Textbox steht:" Vivi - Prinzessin von Alabasta" spätestens da sollte es bei einigen klick machen.

@Benkei schrieb:
Ich habe Freunde und Kollegen die nur den Anime verfolgen und die finden das zum größten Teil gut, weil sie eben One Piece nur einmal geschaut haben und nicht wie die meißten hier einigemale + Manga.
Ich habe One Piece als Anime auch nur einmal durchgeschaut und lese seit Anfang Dressrosa den Manga. Wenn ich mich über Szenen in der Vergangenheit erinnern will, informiere ich mich halt darüber. Dafür brauch ich keine tausend Flashbacks. Und ja, mag sein, dass es in deinem Bekanntenkreis welche gibt, die das feiern, aber mein Freundeskreis hingegen findet es genauso ätzend wie ich.

@Hordy Jones schrieb:
Der Anime läuft Sonntags um etwa 9 Uhr morgens, dies sehen sich oft Kinder oder Familien an und die sind in der Regel "Hardcore"-Fans. Jüngere Kinder kennen Vivi vielleicht auch überhaupt nicht. Daher könnte man dies auch als einen Grund sehen.
Das würde bedeuten, dass sich der Anime nur auf diese eine Zielgruppe konzentriert, was ich unfair denen gegenüber finde, die im Anime nur das wesentliche sehen wollen.

@Hordy Jones schrieb:
Und um es mal ein bisschen gemeiner zu sagen: Was ist daran neu, dass der Anime alles in länge zieht? So ist es nunmal, One Piece ist eine Cashcow für Toei und FujiTV. Solche Aktionen haben sie auch nicht das erste mal gebracht, ich erinnere an den Enies Lobby Arc.
Nur weil es ein bekanntes Konzept ist, heißt es ja nicht, dass man es nicht immer wieder kritisieren kann. Ich finde die ganzen Flashbacks zerstören den Spannungsaufbau, den Flut an Informationen und die erzählerische Sicht komplett. Ganz ehrlich, welches 5 jährige Kind, welches früh um 9 zum Frühstück Fernseher schaut kann ansatzweise nachvollziehen, was in Revierie abgeht? Die Flashbacks helfen dabei doch überhaupt nicht, dann zu wissen wer Vivi ist. Das Kind erfährt vielleicht wie Vivi zu Ruffy gefunden hat und wie er Alabasta rettete, aber das wars und was kann das Kind damit anfangen? Manga und Anime sollten in etwa die gleiche Zielgruppe verfolgen und nicht voneinander abweichen, schließlich ist es die gleiche Geschichte. Oda nimmt auch keine Rücksicht auf die, die schon vergessen hat wer welcher Charakter ist. Wie soll es dann später bei Wano Kuni sein, wo auch wir "hardcore Fans" schon den Überblick über den ganzen Charakteren und so weiter verlieren? One Piece ist nun mal ein mega komplexes Werk, mit dem man sich viel auseinandersetzen muss um alles zu verstehen, was nicht unbedingt für eine so junge Zielgruppe geeignet ist. Und die Flashbacks zerstören einfach die unglaubliche Spannung und den impact, den eigentlich die Reverie hat.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

BenKei

Beiträge Beiträge : 1458
Kopfgeld Kopfgeld : 1548089
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySa 25 Mai - 13:48

   
@Borusarino Also ich gehör zu der Generation die den One Piece Anime seit der Erstausstrahlung im Deutschen TV verfolgen, ich brauch die Flashbacks nicht. Es gibt aber genug Leute ja zum Teil wie dich die OP noch nicht solange verfolgen (auch wenn nur Manga) du kannst nicht von jedem verlangen das er sich an alles erinnert oder weiß, nur weil du es tust. Für Quereinsteiger oder Gelegenheits Zuschauer sind solche Flashbacks nicht so Sinnlos wie für uns, nur weil du und andere eingefleischte Fan's es nicht sehen wollt, gilt das nicht für jeden. Denkst du etwa alle Deutschen Anime zuschauer sind Leute die OP schon von Folge 1 verfolgen? So nun nochmal die Frage welcher Arc wäre da besser geeignet als die Reverie, die nun mal alle alten Charaktere aus der Vergangenheit hervorbringt?
Es muss dir und den anderen nicht gefallen, mir gefällt es auch nicht weil ich so oder so den Anime nicht wirklich verfolge, aber du kannst nicht von deiner Meinung auf alle anderen schließen.

Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 425
Kopfgeld Kopfgeld : 886446
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Eierhausen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySa 25 Mai - 14:52

   
@BenKei schrieb:
Denkst du etwa alle Deutschen Anime zuschauer sind Leute die OP schon von Folge 1 verfolgen?

Man muss den Anime vom Anfang an verfolgen, um überhaupt etwas zu verstehen. Du fängst ja auch nicht einfach mittendrin im Game of Throne Staffel 6 an.
Die deutschen Zuschauer schauen sich den Anime mehrheitlich über das Internet an. Dort haben sie die Möglichkeiten, den Anime vom Beginn, anzuschauen.


@BenKei schrieb:
Es gibt aber genug Leute ja zum Teil wie dich die OP noch nicht solange verfolgen (auch wenn nur Manga) du kannst nicht von jedem verlangen das er sich an alles erinnert oder weiß, nur weil du es tust.

Dann müsste man in jeder zukünftigen Folge einen Flashback abspielen, um gegen die Vergesslichkeit anzukämpfen. Deiner Ansicht nach - in Folge 884 kann man nicht erwarten, dass ein Quereinsteiger alles versteht. Jedoch in der darauf folgenden Folgen(885,886...998,999) müsste man immer wieder Flashbacks raushauen, um mögliche Quereinsteiger aufzuerklären. Das würde bedeuten, dass in Zukunft in jeder Folge ein Flashback auftauchen müsste. Da in so einer hohen Episodenanzahl kein Quereinsteiger den Überblick verstehen kann.


@BenKei schrieb:
So nun nochmal die Frage welcher Arc wäre da besser geeignet als die Reverie, die nun mal alle alten Charaktere aus der Vergangenheit hervorbringt?

In keinem Arc sollte dieser Unsinn ausgestrahlt werden. Kein Fan verdient es mit ungewollten Flashbacks bombadiert zu werden.
Eine Möglichkeit wäre vor dem Beginn eines Arcs, dann könnte man diese Flashbacks ausstrahlen. Dadurch wäre die Produktion von Toei Animation zeitlich entlastet.

@BenKei schrieb:
Es muss dir und den anderen nicht gefallen, mir gefällt es auch nicht weil ich so oder so den Anime nicht wirklich verfolge, aber du kannst nicht von deiner Meinung auf alle anderen schließen.

Ein Freund verfolgt die Serie inzwischen nicht mehr. Aufgrund der Unübersichtlichkeit und der Unverständlichkeit.
Er wird mit der Serie fortfahren, sobald sich viele Folgen angehäuft haben. So macht es keinen Spaß mit ständigen Unterbrechungen die Serie anzuschauen.

Das ist auch verständlich!

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

BenKei

Beiträge Beiträge : 1458
Kopfgeld Kopfgeld : 1548089
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySa 25 Mai - 15:32

   
@Commander Spock schrieb:
@BenKei schrieb:
Denkst du etwa alle Deutschen Anime zuschauer sind Leute die OP schon von Folge 1 verfolgen?

Man muss den Anime vom Anfang an verfolgen, um überhaupt etwas zu verstehen. Du fängst ja auch nicht einfach mittendrin im Game of Throne Staffel 6 an.
Die deutschen Zuschauer schauen sich den Anime mehrheitlich über das Internet an. Dort haben sie die Möglichkeiten, den Anime vom Beginn, anzuschauen.

Eben nicht! Also ich als Kind habe zbs Digimon nicht von der ersten Folge aus verfolgt und war über Flashbacks dankbar.
In der Deutschen One Piece Community gibt es genug Leute die den Anime erst seit Enies Lobby verfolgen.
Keiner braucht jeden Arc einen Flashback aber wenn sich nun mal ein Arc um vergangene Charaktere dreht, dann ist der Flashback dort am besten aufgehoben, ich verstehe echt nicht wie man immer noch dagegen ankämpfen kann das sie sinnlos seien.
Ihr habt doch eure Meinung die viele andere stützen aber ihr vergisst einfach die anderen Leute die eben kein bock drauf haben alle Folgen nachzuholen, aber trotzdem gerne den Anime sehen wollen.

Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 425
Kopfgeld Kopfgeld : 886446
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Eierhausen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySa 25 Mai - 16:45

   
BenKei

Komm lass uns nicht sinnlos darüber streiten. Für eine Konvergenz muss man dafür logisches-inhaltliches Schließen anwenden.

Zitat :
ich verstehe echt nicht wie man immer noch dagegen ankämpfen kann das sie sinnlos seien.

Ich begründe meine Argumente logisch, und auch andere User taten dies.

Zitat :
Ihr habt doch eure Meinung die viele andere stützen aber ihr vergisst einfach die anderen Leute die eben kein bock drauf haben alle Folgen nachzuholen, aber trotzdem gerne den Anime sehen wollen.

Hier hat die Merheit der User, den Anime kritisiert. Bis zu 4 Mitglieder. In anderen Foren werden diese Anhaltspunkte ebenfalls kritisiert. Ich weiß nicht, wie sehr du in anderen Plattformen aktiv bist. Trotzdessen ignorierst du die Faktenlage. Es kommt hier auf die Mehreit der Konsumenten an. Die Interessen der Mehrheit sollte berücksichtigt bzw.umgesetzt werden. Die Minderheit wird nicht paritätisch(gleichberechtigt) behandelt. Das ist immer schon so gewesen!
Es ist wie im demokratischen System, die Partei mit der Mehrheit gewinnt - dürfen ihre Programme und Ziel erfüllen. Die Minderheit hingegen bekommt nicht, was sie anstrebten.


Zitat :
In der Deutschen One Piece Community gibt es genug Leute die den Anime erst seit Enies Lobby verfolgen.

Gibt es einen Beweis dafür, dass mehrheitlich die deutsche Community den Anime seit Enies Lobby verfolgt? Das ist subjektive, weder begründet sowie belegt. Du pauschaliert alle Deutsche in deine subjektive Ansicht.


Zitat :
ich verstehe echt nicht wie man immer noch dagegen ankämpfen kann das sie sinnlos seien.

Jeder hat seine Meinung, wodurch er auch dagegen protestieren, rebellieren und debattieren kann. Du verstehst nicht, weshalb andere dagegen ankämpfen. Jedoch tust du es selber mit einem Totschlagargument.

Hier:

Zitat :
Ihr habt doch eure Meinung die viele andere stützen aber ihr vergisst einfach die anderen Leute die eben kein bock drauf haben alle Folgen nachzuholen, aber trotzdem gerne den Anime sehen wollen.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

BenKei

Beiträge Beiträge : 1458
Kopfgeld Kopfgeld : 1548089
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySa 25 Mai - 18:51

   
Zitat :
ich verstehe echt nicht wie man immer noch dagegen ankämpfen kann das sie sinnlos seien.

[quote]Ich begründe meine Argumente logisch, und auch andere User taten dies.

Ok, ich zitiere:
- Toei Animation ist inkompetenter und hirnverbrannter Sender für kranke Menschen, die sich an einem Strohhalm festhalten.

- sentimentaler Müll - oder besser für den Suizid.

Aufjedenfall logische Argumente und konstruktive Kritik Smile

Zitat :
In der Deutschen One Piece Community gibt es genug Leute die den Anime erst seit Enies Lobby verfolgen.

Gibt es einen Beweis dafür, dass mehrheitlich die deutsche Community den Anime seit Enies Lobby verfolgt? Das ist subjektive, weder begründet sowie belegt. Du pauschaliert alle Deutsche in deine subjektive Ansicht.
[quote]
Hier:

Ja schonmal was von Einschaltquoten gehört?


Nur weil ihr die Folgen nicht haben wollt wird es nicht so umgesetzt^^
Ich habe mehrere Punkte aufgezählt wieso es Sinn macht hier die Flashbacks zu bringen!
Mehr schreib ich nicht hierzu.


Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 425
Kopfgeld Kopfgeld : 886446
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Eierhausen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySa 25 Mai - 19:17

   
[quote="BenKei"]
Zitat :
ich verstehe echt nicht wie man immer noch dagegen ankämpfen kann das sie sinnlos seien.

Zitat :
Ich begründe meine Argumente logisch, und auch andere User taten dies.

Ok, ich zitiere:
- Toei Animation ist inkompetenter und hirnverbrannter Sender für kranke Menschen, die sich an einem Strohhalm festhalten.

- sentimentaler Müll - oder besser für den Suizid.

Aufjedenfall logische Argumente und konstruktive Kritik Smile

Zitat :
In der Deutschen One Piece Community gibt es genug Leute die den Anime erst seit Enies Lobby verfolgen.
Gibt es einen Beweis dafür, dass mehrheitlich die deutsche Community den Anime seit Enies Lobby verfolgt? Das ist subjektive, weder begründet sowie belegt. Du pauschaliert alle Deutsche in deine subjektive Ansicht.
Zitat :

Hier:

Ja schonmal was von Einschaltquoten gehört?


Nur weil ihr die Folgen nicht haben wollt wird es nicht so umgesetzt^^
Ich habe mehrere Punkte aufgezählt wieso es Sinn macht hier die Flashbacks zu bringen!
Mehr schreib ich nicht hierzu.


Die Grundlage für deine Behauptung ist "Suchti". Im Internet kann man jederzeit die jeweiligen Informationen beziehen. OP-Wikipedia ist verständlich geschriebene Bezugsquelle. Dafür muss man kein süchtiger Nerd sein. Textverständis ist nur erforderlich. Du erwartest bzw. kapierst nicht, warum andere deine Meinung nicht akzeptieren. Dennoch akzeptierst du die Ansicht anderer nicht. Du wiedersprichst, untermauerst nicht deine Argumentation auf Logik. Deine logische Begründung ist "eben nicht". Das nenn ich mal aussagekräftig!

Allgemein sind diese Flashbacks hirnverbrannter Bockmist.



Im Anime wird immer ein Text neben Charakteren eingeführt - z.B. Prinzessin Vivi Nefetari aus Alabasta.



One Piece ist nun mal ein Anime, der seit 1997 läuft. Dementsprechend kann man annehmen, dass sich die damaligen Konsumenten zum einem erwachsenen Publikum entwickelt haben. Der Anime ist sehr komplex, setzt ein hohes Maß an logisches Verstädnis. Ich bezweifle wirklich, dass ein achtjähriges japanisches Kind alles versteht.
Die deutsche Alterseinstufung ist für 16 Jahre freigegeben. Früher war die Altersbeschränkung unter 16 Jahren. Zur damaligen Zeit ist OP noch harmlos gewesen. In Richtung Marine-HQ hatte es sich sukzessiv verändert.

Ein Sechzehnjähriger hat ausreichend kognitive Fähigkeiten, um sich solche banale Dinge zu merken.


Zusammenfassend:

- in einem kurzen Flashback bekommt man nicht alle Informationen

- diese Informationen reichen nicht mal für Quereinsteiger, die Geschehnisse nachvollziehen wollen

- sie zerstören komplett den Spannungsaufbau. Insbesondere im Reverie-Arc

- die kurzen Flashbacks sind nicht kundenorientiert, sondern geldorientiert. Fillerfolgen zu produzieren, kosten nun mal mehr Geld. Die alten Flashbacks zusammenzuschneiden, sie einfach reinzuklatschen, ist billiger

- die aktuell ausgestrahlten Flashbacks sind chaotisch, zusammenhanglos und unorganisiert

- die Informationen über die Charaktere kann man recherchieren. Ohne ein "Suchti" zu sein

- deine These ist unwahr, schlichtweg gelogen. Ich bin dieser nachgegangen. Außerdem sind diese Einschaltquoten höchstwahrscheinlich nur für die Mitarbeiter zugänglich. Nach deinen sprachlichen Fähigkeiten zu urteilen, bezweifle ich sehr stark, dass du eine Position in diesem Beruf hast

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

Criss_Ko

Beiträge Beiträge : 294
Kopfgeld Kopfgeld : 1057441
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMo 27 Mai - 10:25

   
@Commander Spock
Also ich sehe es ähnlich wie du. Mir macht es aktuelle auch keinen Spaß den Reverie Arc zu schauen. ich finde einfach, dass dieser so vielversprechende Arc ruiniert wird durch diese ganzen Flashbacks. Auf der anderen Seite kann ich aber auch die Argumentation verstehen, dass die FB durchaus berechtigt sind. Allerdings würde ich diese auf ein Minimum reduzieren. Es ist doch absolut ausreichend, kurz darauf einzugehen aus welchem Arc wir die betroffene Person kennen.

Vivi:
Vivi war für kurze Zeit an Bord der SHB, welche dabei gehlofen hat, ihr Königreich Alabasta vor der Barock Firma und dem damaligen Samurai der Meere Sir Crockodile zu befreien. Vivi überlegte, ob sie sich der SHB anschließen sollte entschied sich dann aber dafür, in ihrem Königreich zu bleiben und dieses neu aufzubauen.

Shirhoshi:
Als die Strohutbande die FMI erreichte, mussten Sie sich den neuen Fischmenschen Piraten mit Ihrem Kapitän Hordy Jones entgegenstellen, welcher den Hass Arlongs in sich trug und das Ziel hatte, alle Menschen zu Unterwerfen. Die SHB zeigte den Bewohnern der FMI das es auch gute Menschen gibt und half dabei die neuen FMP zu besiegen. Sie wurden zur Helden der FMI.

Rebecca:
Ursprünglich kamen die SH nach Dressrosa um die Smilefabrik zu zerstören, erfuhren dort aber von dem dunklen Geheimniss der Insel. Sie stellten sich gegen den amtierenden König und Samurai der Meere DoFla und besiegten Ihn dessen Familie und retteten so das Land und stellten den Ruf des ehemaligen Königs Riku wieder her, der seit dem wieder auf dem Thron sitzt.

usw.

Worauf ich hinaus will. Es ist ein unterschied ob ich einen Flashback zeige, der 50% einer Folge in Anspruch nimmt oder ob ich kurz auf diverse Personen eingehe um diese nochmal in Erinnerung zu rufen. Ich sehe es auch so, dass es nicht das Ziel sein darf zukünftig immer wieder langatmige Flashbacks einzubauen, wenn wieder einmal ein Charakter auftaucht, der irgendwann mal in Erscheinung getreten ist. Das ist ja ein Teufelskreis. Wenn sich jemand wirklich für den Manga interessiert und vielleicht nicht von Beginn an dabei ist, dann fängt dieser entweder bei Folge Nr. 1 an (so wie ich es getan habe) oder besorgt sich das fehlende Wissen über das Internet.
Diejenigen, die Sonntags Morgens um 9 uhr den TV laufen haben und zufällig eine One Piece folge schauen, denen ist es doch vollkommen egal welcher Charakter wann aufgetaucht ist. Diese Menschen haben doch gar nicht diese Wertschätzung für den Manga / Anime wie wir es haben.
Ich schaue mir auch ab und zu mal eine Folge Family Guy an (oder einen anderen Anime). Einfach weil es halt gerade läuft. Und entweder begeistere ich mich dann dafür und möchte "Alles" wissen oder halt nicht. Aber um das komplette One Piece Werk zu verstehen muss ich nun mal von Beginn an dabei sein. Deshalb machen diese Flashbacks im aktuellen Arc für mich keinen Sinn. Zumindest nicht in diesem Umfang. Es zerstört einfach nur den Arc, auf den ich mich echt gefreut habe.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4450
Kopfgeld Kopfgeld : 3184963
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMo 27 Mai - 22:53

   
@Commander Spock schrieb:
Wir leben in einem großen Informationszeitalter, wo man jede einzelne Episode beziehen kann. Es gibt viele legale Streamanbieter wie MyVideo, Netflix, Crunchroll.
MyVideo ist sogar kostenlos. Wir leben nicht mehr im Zeitalter mit Röhrenfernseher(RTL2), wo man keine Bezugsquelle für Epidsoden hatte.
MyVideo existiert nicht mehr, Netflix bietet soweit ich weiß nicht One Piece an und Crunchyroll bietet es auch nicht überall an, wie etwa auch im deutschsprachigen Raum. Die beiden einzigen legalen Streamingangebote Wakanim und Anime on demand bieten auch nicht die ganze Serie an.

@Commander Spock schrieb:
Ich stimme Nightwolf zu. Dieses Jahr kommen unglaublich krasse Animes raus. Diese würden den OP-Anime in den Schatten stellen. Es muss ein Paradigmenwechsel im Toei-Studio stattfinden. Sofern sie nicht bankrott gehen wollen. Ich habe den Eindruck, One Piece wird mit der Zeit nicht mehr qualitativer. Das Toei-Studio legt mehr auf Quantität statt Qualität.
Was die Einschaltsquoten angeht, ist Toei ziemlich gut dabei. Unter den wöchentlichen Einschaltsquoten von Animes ist One Piece immer unter den Top 10. Andere Toei Produktionen wie Pecrure und Gegege no Kitaro ebenfalls. Selbiges trifft auch auch andere Serie zu, wie wenn es mal wieder eine Dragonballserie gibt. Die übliche Hypeserie der Season kommt da nicht heran.
Toei sichert sich gute Sendepläntze und produziert Adaptionen deren Qualität man durchaus in Frage stellen kann, die dann aber doch aufgrund des Marketing oft funktionieren. Warum sollte Toei sich dann ändern?

@Borusarino schrieb:
@Hordy Jones schrieb:
Der Anime läuft Sonntags um etwa 9 Uhr morgens, dies sehen sich oft Kinder oder Familien an und die sind in der Regel "Hardcore"-Fans. Jüngere Kinder kennen Vivi vielleicht auch überhaupt nicht. Daher könnte man dies auch als einen Grund sehen.
Das würde bedeuten, dass sich der Anime nur auf diese eine Zielgruppe konzentriert, was ich unfair denen gegenüber finde, die im Anime nur das wesentliche sehen wollen.
Es wird eine gewichtige Zielgruppe sein. Auch ist der Sendeplatz um 8:30 einer der besten und begehrtesten. Aber andererseits muss man auch sehen, dass es diese Zielgruppe und diese und diese. Derzeit werden halt vielleicht jüngere und ältere die die Serie nicht in und auswendig kennen bedient, sieht später vielleicht anders aus. Ist aber wie gesagt nur meine persönliche Ansicht, wie Toei hier vorgeht.

@Borusarino schrieb:
@Hordy Jones schrieb:
Und um es mal ein bisschen gemeiner zu sagen: Was ist daran neu, dass der Anime alles in länge zieht? So ist es nunmal, One Piece ist eine Cashcow für Toei und FujiTV. Solche Aktionen haben sie auch nicht das erste mal gebracht, ich erinnere an den Enies Lobby Arc.
Nur weil es ein bekanntes Konzept ist, heißt es ja nicht, dass man es nicht immer wieder kritisieren kann. Ich finde die ganzen Flashbacks zerstören den Spannungsaufbau, den Flut an Informationen und die erzählerische Sicht komplett. Ganz ehrlich, welches 5 jährige Kind, welches früh um 9 zum Frühstück Fernseher schaut kann ansatzweise nachvollziehen, was in Revierie abgeht? Die Flashbacks helfen dabei doch überhaupt nicht, dann zu wissen wer Vivi ist. Das Kind erfährt vielleicht wie Vivi zu Ruffy gefunden hat und wie er Alabasta rettete, aber das wars und was kann das Kind damit anfangen? Manga und Anime sollten in etwa die gleiche Zielgruppe verfolgen und nicht voneinander abweichen, schließlich ist es die gleiche Geschichte. Oda nimmt auch keine Rücksicht auf die, die schon vergessen hat wer welcher Charakter ist. Wie soll es dann später bei Wano Kuni sein, wo auch wir "hardcore Fans" schon den Überblick über den ganzen Charakteren und so weiter verlieren? One Piece ist nun mal ein mega komplexes Werk, mit dem man sich viel auseinandersetzen muss um alles zu verstehen, was nicht unbedingt für eine so junge Zielgruppe geeignet ist. Und die Flashbacks zerstören einfach die unglaubliche Spannung und den impact, den eigentlich die Reverie hat.
Naja, fünf Jahre sind schon noch etwas zu jung, aber ich weiß was du meinst. Man muss hier auch beachten, dass One Piece im Grunde aus mehreren Schichten besteht. "One Piece Hater" sagen etwa, es besteht nur aus Insel zur Insel mit Gegner wegkloppen. Oberflächlich betrachtet, kann man das schon sagen. Das kriegt auch ein "Casual" so mit und kann auch seine Freude daran haben. Dass One Piece aber gerade beim mehrfachen lesen wahrhafte Tiefe und Komplexität zeigt, dass kriegen "Casuals" nicht in der Form mit und daher erkläre ich mir auch die teils verschiedenen Fangruppen. Natürlich gibts noch etliche Gruppen darzwischen, aber ähnlich wird auch Toei denken und auch nochmal diese Erinnerung bringen. Wie gesagt, ich sehe den Anime und sage auch, dass man das deutlich besser hätte machen können als 60% einer Episode mit einen Flashback vollzupacken der niemanden so wirklich hilft, besonders wenn man dies mit den Erinnerungspanels aus dem Manga vergleicht. Aber dies ist leider die Praxis von Toei, und dies wird sich ,zumindest in diesem Arc, nicht mehr ändern.

@BenKei schrieb:
So nun nochmal die Frage welcher Arc wäre da besser geeignet als die Reverie, die nun mal alle alten Charaktere aus der Vergangenheit hervorbringt?
Tatsächlich keiner. Wenn man wirklich im Rahmen des Geburtstag des Animes einen Rückblick machen wollte, hätte man den Arc normal durchgezogen und den Anime ein paar Wochen ausfallen lassen für ganze Recapepisoden von wirklich der gesamten Handlung. Ich verstehe warum es gemacht wird wie es ist und dass auch bei meiner Idee sich viele aufregen würden, aber das ganze hätte man besser verpacken können.

@Commander Spock schrieb:
Man muss den Anime vom Anfang an verfolgen, um überhaupt etwas zu verstehen. Du fängst ja auch nicht einfach mittendrin im Game of Throne Staffel 6 an.
Die deutschen Zuschauer schauen sich den Anime mehrheitlich über das Internet an. Dort haben sie die Möglichkeiten, den Anime vom Beginn, anzuschauen.
Leute die Serie mal sehen und dann sie erst anfangen, das gibt es und das nicht zu knapp. Und wie gesagt, es gibt keine Möglichkeit den Anime komplett legal im Internet zu sehen. Zumindest in Deutschland, ich weiß nicht ganz wie das in Japan aussieht. Und wenn du hier die Produktion des Animes kritisierst, kannst du nicht mit illegalen Streamingangeboten im Internet argumentieren.

@Commander Spock schrieb:
One Piece ist nun mal ein Anime, der seit 1997 läuft. Dementsprechend kann man annehmen, dass sich die damaligen Konsumenten zum einem erwachsenen Publikum entwickelt haben. Der Anime ist sehr komplex, setzt ein hohes Maß an logisches Verstädnis. Ich bezweifle wirklich, dass ein achtjähriges japanisches Kind alles versteht.
Die deutsche Alterseinstufung ist für 16 Jahre freigegeben. Früher war die Altersbeschränkung unter 16 Jahren. Zur damaligen Zeit ist OP noch harmlos gewesen. In Richtung Marine-HQ hatte es sich sukzessiv verändert.
Also das mit der Altereinstufung will ich doch mal sehr stark bezweifeln.
Ja, mehr als 90% der One Piece Fans sind mindestens 18, aber das heißt nichts. Oda sagt ständig in Interviews, dass er für Kinder seinen Manga zeichnet. Und wenn die Originalquelle diese Zielgruppe hat, dann kann der Anime da nichts machen.
Auch muss man sagen, dass die hohe Zahl an erwachsenen Fans auch zum Teil daran liegt, dass One Piece eben schon seit mehr als 20 Jahren erscheint und mit der sehr niedrigen Geburtenrate in Japan weniger neue Fans dazu kommen als alle wegfallen.

@Commander Spock schrieb:
Die Grundlage für deine Behauptung ist "Suchti". Im Internet kann man jederzeit die jeweiligen Informationen beziehen. OP-Wikipedia ist verständlich geschriebene Bezugsquelle.
Ähm, Fan Wikias sollten bei der Produktion einer Serie keine Rolle spielen.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Dod0bnQFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental BQWseXGFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Tq7hfmSFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Hd4ApSDFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental VIbCq98Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental 6EeTITP

Poise
Super Novae
Super Novae

Poise

Beiträge Beiträge : 758
Kopfgeld Kopfgeld : 926577
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyDi 28 Mai - 21:02

   

Ich schaue mir die folgen gar nicht mehr an. 😑
Diese Mongos von TOEI-Animation oder wer auch immer die Folgen produziert gehen mir so auf'n Sack... 😠

Ne wisst ihr... 🤔 Ich schaue One Piece erst seit 15 Tagen und da habe ich nicht bei Folge 1 angefangen, sondern wie es sich gehört bei Folge 882 😐 - und das ist ja auch gut, weil in diesen Folgen ja auch die Geschichte von neu erzählt wird, ist doch logisch und gut für uns "Neueinsteiger", wa? clown
- Nein Spass, aber jetzt mal ehrlich: Ich hoffe, dass man meine kleine Eskalation hier etwas bisschen nachvollziehen kann.

Klar kann man Filler einbauen, aber wenn die Folge anfängt... Danach 3 Minuten aktuell storytelling betrieben wird - danach 10 Minuten lang vergangene Arcs in kurz einmal neu nacherzählt werden, nur damit die Folgen dann da anknüpfen kann, wo dieser Filler-Rotz beginn, dann schaue ich mir sowas auch nicht an. Das zieht alles einfach nur runter... 😒

"dAs wIrD dOcH gEmAChT dAmIt dEr aNiMe dEn MAnGa NiChT sO sCHneLL eInhOlt" - aha, cool.

Ich hab mal gehört, dass Oda's Worte teilweise Gewicht in der Folgenproduktion haben und er ein Veto einlegen kann, wenn ihm was nicht passt. Wenn ich er wäre würde ich so eine scheiße gar nicht absegnen. Wenn das so weiter geht wird der Anime dann einfach mal 500 Kapitel / Folgen hinterherhängen... Als wenn das Sachen sind die wir gar nicht mehr kennen / wissen... Ehrlich ey... 🙈

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

BenKei

Beiträge Beiträge : 1458
Kopfgeld Kopfgeld : 1548089
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyDi 28 Mai - 21:55

   
@Poise schrieb:
Ich hab mal gehört, dass Oda's Worte teilweise Gewicht in der Folgenproduktion haben und er ein Veto einlegen kann, wenn ihm was nicht passt. Wenn ich er wäre würde ich so eine scheiße gar nicht absegnen. Wenn das so weiter geht wird der Anime dann einfach mal 500 Kapitel / Folgen hinterherhängen... Als wenn das Sachen sind die wir gar nicht mehr kennen / wissen... Ehrlich ey... 🙈

Um ehrlich zu sein ohne Filler würde genau das passieren, wenn man die Folgen nicht "strecken" würde und so wie früher 1 1/2 - 2 Kapitel in eine Folgen packen würde dann wäre Oda schnell eingeholt.
Oda macht alle 4(?) Kapitel eine Pause das heißt dort verliert er schonmal seinen Vorsprung und dann wegen Goldenweek, Feiertage etc fällt wieder ein Kapitel aus, wenn der Anime keine Filler Folgen einbauen würde oder die Folgen nicht gestreckt wären hätten wir das selbe Problem wie in Naruto.
Hat hier jemand Naruto angeschaut und kennt die Filler Folgen? Ich glaube sowas wünscht sich niemand da gebe ich mich lieber mit sowas wie jetzt momentan bei One Piece zufrieden.

Mfg BenKei

ps. gut dich mal wieder hier zu sehen Poise Wink

Fyrion
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 1062065
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMi 29 Mai - 8:31

   
Also ich für meine Teil schaue den Anime nicht mehr jedes Wochenende, sondern alle Wochen mal und hole alle Folgen nach. Daher stört es mich nicht so massiv, aber kann die Hardcore Fans teilweise schon verstehen. Doch bedenkt wie es früher war, dass es ganze Fillerstaffeln gab (siehe Abiz) und das hieße der Mainplot würde ca 2 Monate völlig wegfallen. Da habe ich es lieber, dass mal eine Woche wenig passiert Very Happy Und anders als im TV kann man langweilige Stellen auch ganz einfach mal vorspulen...

Wie gesagt ich kann es nachvollziehen, wenn man auf etwas gehypet ist , aber finde das ist schon heftiges Gemecker auf sehr hohem Niveau.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Nightwulf

Beiträge Beiträge : 1174
Kopfgeld Kopfgeld : 2374251
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMi 29 Mai - 13:12

   
Vielleicht sollten wir auch nicht so streng sein. Wenn man mal überlegt wie lange es schon Anime und Manga gibt, dann kommen auch neue Zielgruppen und Fans dazu die mit solchen Flashbacks gut bedient werden. Generell kann man es niemanden Recht machen. Alles vor dem Timeskip fand ich etwas besser als danach. Allerdings muss Oda heute auch viel mehr Faktoren acht nehmen und der Aufwand der Produktion und der Story um ein vielfaches höher. Die Story wäre mit Storyfehlern oder dem ignorieren von Handlungssträngen unglaubwürdig und damit zum Tode verurteilt. Ganz ehrlich, ich hätte auch nichts dagegen wenn Oda sich 2 Wochen Zeit nehmen könnte statt nur einer. Was wir aktuell bekommen ist nach wie vor großartig und auch der Dressrosa Arcs ist im Nachhinein einer meiner Favoriten und vom Aufwand, Story etc. gleich mehreren Arcs vor dem TS zusammen gefasst überlegen. Selbst der Big Mum Arc war schlussendlich auch gut und die Folgen werden uns noch lange begleiten. Katakuri wird sicher mal ein Ruffy Fan ;-)

Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 425
Kopfgeld Kopfgeld : 886446
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Eierhausen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptyMi 29 Mai - 15:30

   
@Fyrion schrieb:
Doch bedenkt wie es früher war, dass es ganze Fillerstaffeln gab (siehe Abiz) und das hieße der Mainplot würde ca 2 Monate völlig wegfallen. Da habe ich es lieber, dass mal eine Woche wenig passiert Und anders als im TV kann man langweilige Stellen auch ganz einfach mal vorspulen...

Dem würde nicht zustimmen. Als Mangaleser weiß man ja, was alles passieren wird. Durch Fillerfolgen könnte etwas mehr Abwechslung kommen. Wenn in die Fillerfolgen richtig gute Arbeit reingesteckt wird, könnte was daraus werden. Natürlich sollten die Fillerfolgen nicht massenhaft produziert werden. Bei Naruto ging es außer Kontrolle.


@Fyrion schrieb:
Wie gesagt ich kann es nachvollziehen, wenn man auf etwas gehypet ist , aber finde das ist schon heftiges Gemecker auf sehr hohem Niveau.

Es gibt genügend Leute, die nur den Anime verfolgen. Du verfolgst den Manga, was für dich keine Probleme darstellt. Du hast schließlich die Möglichkeit, den Manga zu lesen. Für Mangaleser besteht kein Spannungsabbruch. Mangaleser kennen die Geschehnisse im Anime, die sich ereignen werden.
Ich kenne genügend Leute, die den Anime verfolgen. Diese Leute finden das einfach nur scheiße! Ich war früher selbst only Anime. Mich haben diese Flashbacks seit der Einführung in Enies Lobby angekotzt.

@Nightwulf schrieb:
Vielleicht sollten wir auch nicht so streng sein. Wenn man mal überlegt wie lange es schon Anime und Manga gibt, dann kommen auch neue Zielgruppen und Fans dazu die mit solchen Flashbacks gut bedient werden. Generell kann man es niemanden Recht machen. Alles vor dem Timeskip fand ich etwas besser als danach. Allerdings muss Oda heute auch viel mehr Faktoren acht nehmen und der Aufwand der Produktion und der Story um ein vielfaches höher. Die Story wäre mit Storyfehlern oder dem ignorieren von Handlungssträngen unglaubwürdig und damit zum Tode verurteilt. Ganz ehrlich, ich hätte auch nichts dagegen wenn Oda sich 2 Wochen Zeit nehmen könnte statt nur einer. Was wir aktuell bekommen ist nach wie vor großartig und auch der Dressrosa Arcs ist im Nachhinein einer meiner Favoriten und vom Aufwand, Story etc. gleich mehreren Arcs vor dem TS zusammen gefasst überlegen. Selbst der Big Mum Arc war schlussendlich auch gut und die Folgen werden uns noch lange begleiten. Katakuri wird sicher mal ein Ruffy Fan ;-)

Wir können schon den Anime kritisiern, wenn etwas falsch ist. Man sollte nicht alles mit "Amen"
runterschlucken. Es gibt ein Spruch: "Wo kein Kläger ist da ist auch kein Richter".
Nur durch Kritik und Reklamation werden die Produzenten aufmerksam.
Jedoch bezweifle ich sehr stark, dass was wir sagen, dort ankommt.

Aber ich verstehe die Argumente anderer: Wir beziehen den Anime kostenlos im Internet. Kein Pfennig wird gezahlt, trotzdessen kritisieren wir den Anime regelrecht.
Dennoch bin ich der Meinung, dass man nicht alles hinnehmen soll, was schlecht ist.

Hody Jones schrieb:
Leute die Serie mal sehen und dann sie erst anfangen, das gibt es und das nicht zu knapp. Und wie gesagt, es gibt keine Möglichkeit den Anime komplett legal im Internet zu sehen. Zumindest in Deutschland, ich weiß nicht ganz wie das in Japan aussieht. Und wenn du hier die Produktion des Animes kritisierst, kannst du nicht mit illegalen Streamingangeboten im Internet argumentieren.

Im Allgemeinen werden Serien rechtswidrig angeschaut. Sogar die Mehrheit der deutschen Gesellschaft schaut sich die Animes auf illegalen Streaminganbieter. Laut einer Studie aus Bonn.Trotzdessen passieren keine rechtliche Konsequenzen. Es ist auch juristisch bestritten, ob sowas illegal ist, laut vielen Kritiker. Das ist ein Thema, was bei der Politik gestritten wird. Beim Besuch solcher Seiten wird im Cache Daten zwischengespeichert. Wie enau das computertechnisch funktioniert, kann ich nicht erklären.

Außerdem sind Animes von grauen Streaminganbieter nicht unbedingt illegal. Solang von Animes, die Rechte von Deutschland nicht gekauft wird. Von deutschen Verleger wie z.B. KAZÉ. Wenn ein Anime neu auf dem japanischen Markt erscheint, die Rechte noch nicht lizenziert worden sind, kann man die Serie legal anschauen.
Natürlich sehen das die japanischen Produzenten anders. In Japan wäre das illegal, aber in Deutschland zählen deutsche Gesetze eine Rolle.


Zu lizenzierten Rechten:

Wie ist die Rechtslage in puncto Streaming?

Ist das Ansehen von Kinofilmen über Streaming-Portale in Deutschland nun legal oder nicht? Sobald der Streaming-Portalbetreiber die Filme auf seinem Portal den Nutzern zugänglich macht, bedient er sich dem Recht der öffentlichen Zugänglichmachung aus § 19a UrhG. Dieses Recht steht jedoch nur dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2 UrhG). Dies betrifft allerdings nur den Betreiber der Streaming Portale, nicht die Nutzer.

Du musst zwischen Urheberrechtsgesetz und Strafgesetz differenzieren. Das Urheberrecht steht dem Urheber zu. Von der exekutiven Gewalt muss man keine Schritte befürchten.
Außer die Animes werden von der privat Person als öffentliche hergestellte Vorlage genutzt.

Faszit: Man darf Animes anschauen ohne strafrechtliche Konsequenzen zu befürchten! Durch die Urheberrechtsverletzung kann man vom Urheber verklagt werden. Jedoch trifft selten auf die privaten Nutzer zu. Die Urheber verklagen die illegalen Streaminganbieter in den meisten Fällen.  
Streaming ist keine Straftat, sondern eine Urheberrechtsverletzung!

Von der juristischen und exuktiven Gewalt wird man als privat Nutzer nur anbelangt, wenn diese vom Urheber beklagt werden.

Jedenfalls ist es sehr widersprüchlich, wenn man Streamingsanbieter schlecht bzw. verteufelt, aber hinterher kostenlos Mangas und Animes konsumiert. Die aktuellen nicht-lizenzierten Mangas und Animes von One Piece sind zwar nicht illegal anzuschauen, aber bedenkenlos den Manga zu lesen, ist sehr opportunistisch! In der Vergangenheit hast du solche Anbieter verteufelt, obwohl du den Manga ohne Bedenken konsumierst. Ich kann mich an deine früheren Beiträge erinnern, wie einige User diese Streaminganbieter erwähnten. Daraufhin hast du solche Thread gesperrt bzw. gelöscht. Das soll jetzt kein direkter Angriff sein, aber dieses Verhalten ist nicht gerade sehr ethisch.

Quelle: https://www.e-recht24.de/artikel/tauschboersen/6558-kino-to-sind-streaming-filmportale-legal-oder-illegal.html

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4450
Kopfgeld Kopfgeld : 3184963
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental   Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental EmptySo 2 Jun - 12:46

   
Ich wollte eigentlich nichts mehr dazu schreiben, weil alles gesagt wurde und das hier nichts mit dem eigentlichen Thema zutun hat, aber hier muss ich noch was anmerken:

@Commander Spock schrieb:
Jedenfalls ist es sehr widersprüchlich, wenn man Streamingsanbieter schlecht bzw. verteufelt, aber hinterher kostenlos Mangas und Animes konsumiert. Die aktuellen nicht-lizenzierten Mangas und Animes von One Piece sind zwar nicht illegal anzuschauen, aber bedenkenlos den Manga zu lesen, ist sehr opportunistisch! In der Vergangenheit hast du solche Anbieter verteufelt, obwohl du den Manga ohne Bedenken konsumierst. Ich kann mich an deine früheren Beiträge erinnern, wie einige User diese Streaminganbieter erwähnten. Daraufhin hast du solche Thread gesperrt bzw. gelöscht. Das soll jetzt kein direkter Angriff sein, aber dieses Verhalten ist nicht gerade sehr ethisch.

Das ist vollkommen am Thema vorbei. Mein Punkt war, dass du nicht mit dem Stand von illegalen Streaming ankommen kannst, wenn du die derzeitige Gestaltung des Animes kritisierst. Das ist kein Punkt, von den Toei bei ihrer Produktion ausgehen kann. Das illegale Streaminganbieter begehen Diebstal des geistigen Eigentums, diese sind ein Problem aus der Sicht der Produktion und nicht ihre Argumentation dafür.

Desweiteren, was den "persönlichen" Teil angeht: Die Nennung von illegalen Streaming und Scanlationplattformen ist untersagt. Punkt. Auch für vermeidliche "Graubereiche". Jene illegale Webisten habe ich auch aus deinem Beitrag entfernt. Du liest jedes dort und siehst das andere da? Dann behalte es für dich. Mache ich auch. Ich möchte ja auch nicht wissen, ob und wo du im Geschäft was mitgehen lässt, wenn du das machst.
Und davon abgesehen habe ich immer darauf bestanden, den offiziellen Markt zu unterstützen. Dass der Markt sich hier wandelt, ist klar. Sieht man daran, dass sowas wie MangaPlus existiert. Aber dies ist von Shueisha selber.

Und das was jetzt von meiner Seite zu dem Thema, welches "leicht" abgedriftet ist.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Dod0bnQFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental BQWseXGFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Tq7hfmSFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental Hd4ApSDFolge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental VIbCq98Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental 6EeTITP



 

Schnellantwort auf: Folge 884: Ich vermisse ihn - Vivi und Rebecca werden sentimental

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.