Anmelden
Login
 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
One Piece Kapitel 944: Partner Vote_lcap56%One Piece Kapitel 944: Partner Vote_rcap
 56% [ 5 ]
Gut
One Piece Kapitel 944: Partner Vote_lcap0%One Piece Kapitel 944: Partner Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Mittelmäßig
One Piece Kapitel 944: Partner Vote_lcap44%One Piece Kapitel 944: Partner Vote_rcap
 44% [ 4 ]
Schlecht
One Piece Kapitel 944: Partner Vote_lcap0%One Piece Kapitel 944: Partner Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
One Piece Kapitel 944: Partner Vote_lcap0%One Piece Kapitel 944: Partner Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 9
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4430
Kopfgeld Kopfgeld : 3157457
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 8:41

   
Viel Spaß.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 944: Partner Dod0bnQOne Piece Kapitel 944: Partner BQWseXGOne Piece Kapitel 944: Partner Tq7hfmSOne Piece Kapitel 944: Partner Hd4ApSDOne Piece Kapitel 944: Partner VIbCq98One Piece Kapitel 944: Partner 6EeTITP

Sanji<>Kaido
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Sanji<>Kaido

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 99404
Dabei seit Dabei seit : 03.11.18

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 10:59

   
Suuuuuuper einfach genial das Kapital.
Es ist viel passiert in diesem einen Kapitel,
Das was für mich total krank ist (in posetiven) das kamasou killer ist und dann noch eine smile Frucht gegessen hat, und jetzt nur am lachen ist. Wenn das kein Zeichen ist das die Leute geheilt werden am Ende dann weiß ich auch nicht mehr... Weil diesen karakter killer so zu verschwenden wäre kacke.

Zum Schluss kommt big mom im Gefängnis an, zumindest nur außerhalb aber wurde endlich Zeit.

Naja das war es erst einmal von mir Smile

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Kick Ass

Beiträge Beiträge : 1425
Kopfgeld Kopfgeld : 1219285
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 12:35

   
Ich weiß nicht was ich von dem Kapitel halten soll, der Schlag abtausch zwischen Zorro und diesen einen Wächter war interessant anzusehen. Für meinen Geschmack war die Kampf Szene viel zu kurz, wie es scheint abgesehen von ruffy duellieren sich die Strohhutbande, e bin gespannt wie sie sich durch setzen können aktuell sieht es recht ausgeglichen aus.

Im Gefängnis werden ruffy und co wie schon üblich geschlagen und keine Aussicht auf Hoffnung vorausgesagt, aber ruffy ist wie üblich optimistisch und beweist es mit seinen Aussagen.

Ich finde es auf gut deutsch scheiße das big mom, es sieht zumindest so aus das sie ein fester Bestandteil davon ist, ruffy und co dabei zuhelfen aus dem Gefängnis auszubrechen. Überrascht bin ich das killer Opfer von der smile Frucht geworden ist, da frage ich mich ob er jetzt in Zukunft auch ständig am lachen ist, denke das könnte seine Vor und Nachteile mit sich bringen, aber gerade will mir keinen einfallen.

Im großen und ganzen fand ich das heutige Kapitel mittelmäßig, ist zwar viel passiert aber für meinen Geschmack zu viel, hätte gerne mehr von Zorro gesehen.

Für den Abschluss noch eine Theorie, big mom wird im nächsten Kapitel im Alleingang das Gefängnis einnehmen, somit kann eigentlich nicht wie üblich  geplant eine Allianz zwischen kaido und big mom stattfinden, wäre eh OP gewesen. Das wars mit Theorie.

Kick ass

PS. Auf mich wirkt Zorro nicht mehr so stark wie üblich, im diesem arc hat er zumindest im Vergleich zu sanji, der durch seinen Anzug neu gewonnen Fähigkeit bekommen hat. Im großen und ganzen mehr kassiert. Glaube wir sehen in den nächsten Kapitel einen Zorro der übel kassiert, und sanji muss ihn helfen..... 😅

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1696
Kopfgeld Kopfgeld : 2803151
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 14:22

   
Grandioses Kapitel! Das mit Abstand beste Kapitel bisher im zweiten Akt von Wano Kuni.

Zorros Zorn
So einen blutrünstigen Zorro haben wir noch nie gesehen. Ihm fallen ja fast die Augen raus so wütend schaut er. In diesem Kapitel ist es sehr deutlich, dass der Shogun eine Flasche ist. Im finalen Krieg profitiert Kaido kaum von ihn was Kampfkraft betrifft. Ohne Kyoshiros eingreifen hätte Zorro ihn wohl mit diesem Angriff getötet. Ich hätte mir von Sanji hier mehr Verständnis gewünscht. Die anderen Strohhüte haben Zorro ohne wenn und aber unterstützt. Ich fand es aber genial, dass endlich mal wieder die Strohhüte vereint Kämpfen, das habe ich echt genossen. Wird Zorro nun Kyoshiro besiegen? Ich vermute eher nicht. Kyoshrio gehört im finale von Wano Kuni, da wäre es jetzt sehr verfrüht ihn jetzt schon aus der Story zu nehmen. Genauso wenig kann Sanji jetzt effektiv gegen x-Drake kämpfen, weil er Toko beschützen muss und wieder mal nicht sich wirklich verausgaben kann. Aber was ist mit Hawkins, wieso hat er sich nicht am aktuellen Geschehen beteiligt? Er zusammen mit x-Drake, dann wäre Sanji am Arsch gewesen.

Killer
Das war wirklich ein Schock für mich, dass Kamazou der Killer ausgerechnet dieser Killer aus Kids Bande ist. Damit hat denke ich niemand gerechnet. Ich muss aber sagen, Oda hat Killer in Kapitel 937 etwas komisch dargestellt. Von der Statur her war Killer auch immer viel breiter und muskulöser, jetzt mit seiner wahren Identität ist er deutlich schlanker, finde ich ein bisschen komisch. Und wieso hat Killer überhaupt mit einer Sense gekämpft? Normalerweise kämpft er doch mit diesen rotierenden Schwertern. Alles etwas komisch, ich hoffe wir bekommen jetzt endlich mal ein Flashback von Kapitel 795, damit wir ein Einblick erhalten, was denn genau damals passiert ist, als Kaido in das Hauptquartier von Kids Allianz gestützt ist. Killer hat sich ja mit Orochi verbündet, während Kid in seiner Zelle hockte. Scheinbar hat Kid damals wohl als einziger sich Kaido widersetzt und selbst Killer hat sich mit ihm verbündet, wohl mit dem späteren Ziel Kid irgendwie zu befreien. Zorro hat ihn jedenfalls damals erstaunlich einfach besiegt. Ich fand ja sowieso diese ganze Konfrontation etwas seltsam, aber naja. Jedenfalls muss Kid sein Zorn gegenüber Kaido jetzt gewaltig sein. Das ist echt krass, dass die Auswirkungen der Smile das von Killer hervorruft, was er von sich am Meisten hasst. Es ist wohl nie wieder Rückgängig zu machen und muss bis zu seinem Tod so weiterleben.

Big Mom
Schon ironisch, dass ausgerechnet Big Mom die ganze Sachlage retten wird. Sie ist nun endlich da und wird ordentlich aufräumen. Ich bin mega gespannt wie sie Queen auseinander nehmen wird. Dann sehen wir wirklich mal die monströse Kraft eines Kaisers.

Wahnsinns Kapitel, jetzt bin ich wieder in der Lage zu sagen, ich freue mich auf die wöchentlichen One Piece Kapitel, nach dem sehr zähen zweiten Akt.

Sanji<>Kaido
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Sanji<>Kaido

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 99404
Dabei seit Dabei seit : 03.11.18

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 14:23

   

Sorry aber ich kann dieses rum geheule und Gemecker nicht mehr hören. Bei jedem Kapitel ob es mega Geil ist, ob es wenig Action gibt oder wie in dem Fall ein super Kapitel ist, gibt es immer welche die meckern es ist langweilig und es passiert nicht viel, nein ich wollte zoro länger kämpfen sehen usw bla bla bla... Warum macht ihr das? Lasst es sein und nervt damit bitte nicht. Danke

Sorry das musste mal sein.

Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 424
Kopfgeld Kopfgeld : 872945
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Eierhausen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 14:55

   
Das Kapitel ist sehr spannend.

Man sieht was für ein herzloses Monster Orochi ist. Er unterdrückt sein ganzes Volk. So eine menschverachtende Autokratie gab es noch nicht. Ich weiß, was andere gleich sagen werden, aber die Himmelsdrachenmenschen jetzt mal ausgeschlossen.

In östlichen Ländern zählt ein Lächeln als standardisierte Höflichkeit. Es ist üblich dort zu lächeln, wenn man dies nicht tut, wird es als Unhöflichkeit gewertet. Es gab in der asiatischen Geschichte auch Despoten, die Lächeln bei der Bevölkerung erzwungen haben. Man denke nur an die lächelnde Buddhastatue, die man als Vorbild genutzt hat.

Wir haben auch sozusagen bestätigt bekommen, dass Orochi in Wirklichkeit eine Null ist. Als Zoro ihn attackierte, war er erstarrt. Kyoshiro kam ihm zur Rettung. Die Gefahr von Orochi wird nicht aus reiner körperliche Stärke hervorgehen, sondern seine hinterhältige clevere Denkweise. Er wird vermutlich sehr viel Glück gehabt haben. Bei seinen Erfolgen.
Orochi wird später herausfinden, dass Komurosaki nicht tot ist. Dann wird er an der Loyalität von Kyoshiro zweifeln. Kyoshiro rettete Orochi vor Zorro's Angriff. Das wird ihm im Glauben lassen, dass Kyoshiro auf seiner Seite ist.

Ich denke, dass es eindeutig ist. Kyoshiro spielt ein doppeltes Spiel.


Versteh ich das richtig? Killer hat eine Smilefrucht gegessen. Er hasst allgemein das Lachen bzw. Lächeln aufgrund eines Ereignisses. Demzufolge hörte er damit auf, trug eine Maske, um sein Gesicht zu verbergen. Durch die Nebenwirkungen der Smilefrucht kommt der Zwang zum Lächeln.

Ich hoffe, dass Orochi durch Lysop gepeinigt wird. Er muss eine harte Abrechnung bekommen.
Zoro kann ich mir nicht als Kandidat vorstellen. Der ideale Gegner für Orochi ist Lysop. Beide sind nun mal schwach. Lysop ist der schwächste Charakter, dennoch ist er der Wichtigste. Er spielt immer eine Schlüsselfigur. Auf Dressrosa musste er Sugar ausschalten, damit alle ihre Erinnerungen zurückbekamen. Als er diesen Plan in die Tat umsetzte, wurde er von allen vergöttert.
Sein Kopfgeld stieg massiv in die Höhe.

Er wird Orochi's Schreckensherrschaft ausschalten, wodurch alle Menschen in Wanu Kuni ihn verehren werden. Er wird in die Geschichte als tapferer Krieger eingehen. Vielleicht könnte er die Nebenwirkungen von der Smilefrucht beenden, weshalb er eine essentielle Rolle spielen wird. Wie er das hinbekommt, kann ich mir nicht vorstellen.
Ich halte die Nebenwirkungen der Smilefrucht heilbar. OP ist ein Anime mit Happy End.




Kyoshiro wird nicht Zoro's Endgegner werden. Er wird Orochi verraten(was er bereits tat). Demnach wird King der Hauptgegener für Zoro werden. King ist der Stärkste nach Kaido. Zoro ist nun mal nach Luffy, der Stärkste in der Crew. Er will der beste Schwertkämpfer werden. Dementsprechend muss er ein großes Kaliber besiegen. Dieser Arc bildet die Vorrausetzung dafür. In diesem Arc wird Zoro eine essentielle Rolle spielen. Er wird lernen, wie man Feuer zerschneidet. Er wird einen kurzen Schlagabtausch gegen Kaido in der Drachenform haben. Kaido wird in der Drachenform mit Feuer attackieren. Mit der Hilfe von Kinemon, könnte er das Feuer zerschneiden bzw. annulieren. In den nächsten Kapiteln könnte sich dieses Ereignis ereignen.




- Luffy gegen Kaido

- Lysop gegen Orochi

- Zoro gegen King

- Jack gegen Zou-Armee

- Sanji gegen Queen



Zuletzt von Commander Spock am Fr 31 Mai - 15:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Kick Ass

Beiträge Beiträge : 1425
Kopfgeld Kopfgeld : 1219285
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 15:08

   
@Sanji<>Kaido schrieb:
Sorry aber ich kann dieses rum geheule und Gemecker nicht mehr hören. Bei jedem Kapitel ob es mega Geil ist, ob es wenig Action gibt oder wie in dem Fall ein super Kapitel ist, gibt es immer welche die meckern es ist langweilig und es passiert nicht viel, nein ich wollte zoro länger kämpfen sehen usw bla bla bla... Warum macht ihr das? Lasst es sein und nervt damit bitte nicht. Danke

Sorry das musste mal sein.

Geschmäcker sind nun mal verschieden der eine steht eben eher auf Aktion und der andere halt auf was anderes, ich zumindest sage ja nicht das dass heutige Kapitel eine einzige Katastrophe war, nur hätte ich mir mehr Aktion gewünscht. Nicht mehr und nicht weniger, wenn dich das rum geheule stört lies einfach nicht weiter. Lass dich doch nicht von sowas ablenken bzw nerven mein freund 😅👀

Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 424
Kopfgeld Kopfgeld : 872945
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Eierhausen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 16:10

   
Zitat :
Aber was ist mit Hawkins, wieso hat er sich nicht am aktuellen Geschehen beteiligt? Er zusammen mit x-Drake, dann wäre Sanji am Arsch gewesen.


Vermutlich wird Hawkins gegen Law gekämpfen. Law ist ja auf dem Weg, um Bepo zu befreien.


Zitat :
Das ist echt krass, dass die Auswirkungen der Smile das von Killer hervorruft, was er von sich am Meisten hasst. Es ist wohl nie wieder Rückgängig zu machen und muss bis zu seinem Tod so weiterleben.

Das halte ich für unwahrscheinlich. OP-Medizin ist reine Phantasi. Es wird heilbar sein. Laut Bruno, der ehemalige CP9 Agent, soll kein Mensch mehrere Teufelskräfte besitzen können. Siehe Blackbeard.
Vegapunk könnte eine Heilung finden. Da er diese mit Casear konstruiert hat.
Chopper wäre ein Kandidat, wo seine Heilungskünste gefragt werden. Er gehört zur zukünftigen Crew des Piratenkönig. Wenn er diese Anforderung gerecht werden möchte, dann sollte er in der Lage sein, Krankheiten zu heilen.
Eventuell mit Casear könnte er eine Heilung finden. Mit Casear Clown hatte er bereits auf Zou medizinisch zusammengearbeitet.

Zitat :
Weil diesen karakter killer so zu verschwenden wäre kacke.

Killer war noch nie dafür gemacht worden. Er ist ein Schwertkämpfer. Von daher ist es irrelevant, ob er dies und jenes sein könnte. Zoro wäre auch egal, ob er eine fehlgeschlagene Smile isst. Da es egal wäre, ob er eine Kraft bekommt. Seine Fähigkeit liegt im Schwertkampf.



Zitat :
Ich weiß nicht was ich von dem Kapitel halten soll, der Schlag abtausch zwischen Zorro und diesen einen Wächter war interessant anzusehen. Für meinen Geschmack war die Kampf Szene viel zu kurz, wie es scheint abgesehen von ruffy duellieren sich die Strohhutbande, e bin gespannt wie sie sich durch setzen können aktuell sieht es recht ausgeglichen aus.


Warte doch ab. Gib dem Manga doch seine Chance. Die Spannung muss erstmals aufgebaut werden. Langsam baut sich alles auf. In jedem Kapitel können keine Kampfszene eingeführt werden. Das Zwischenmenschliche oder Sonstiges ist ebenso wichtig. Sonst ist der Manga nur rohe Gewalt ohne Inhalt.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

MassakerSoldatKiller

Beiträge Beiträge : 1545
Kopfgeld Kopfgeld : 1451985
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyFr 31 Mai - 20:15

   
Nachdem mein Lieblingscharakter endlich so richtig "eingeführt" worden ist, melde ich mich nach langer Zeit auch mal wieder zu Wort.

Blumenhauptstadt
Die Kämpfe beginnen endlich und die Strohhütte offenbaren sich gewissermaßen. Ob es hier jedoch zu den vollständigen Kämpfen zwischen Zorro gegen Kyoshiro und Sanji gegen XDrake kommt, möchte ich an dieser Stelle nicht bewerten. Es wäre aber sehr wünschenswert. Während diesen Kämpfen könnte man die Charaktere ansich auch abfrühstücken. Jedoch wünsche ich mir hier zumindest bei Drake auch danach mehr Aufklärung im Hinblick auf seine Position etc.

Positiv ist außerdem, dass Lysop ohne zu Zögern eingreift. Wobei dies auch langsam von ihm zu erwarten ist !

Udon Gefängnis
Es wird zum Teil aufgelöst, warum Killer die Maske trägt und wie es zu seinem Spitznamen Massaker Soldat Killer gekommen ist. Diese Auflösung gefällt mir sehr. Außerdem war dies eventuell auch der Grund, warum Killer und Urouge auf dem Sabaody Archipel gekämpft haben. Killer ist ja eigentlich ein sehr besonnener Charakter und greift nicht ohne vorhandene Strategie starke Gegner an. Aber das ständige Grinsen von Urouge hat ihn scheinbar deratig aufgeregt, dass er ihn angreifen musste. Wenn Oda für Killer schon an dieser Stelle eine solche Story geplant hat, muss ich ihm wieder mal den größten Respekt aussprechen.

Verwundert hat mich jedoch, dass die Gesichtsfragmente, die man von Killer sieht, sehr stark den Gesichtszügen von Kid ähneln. In der FPS war doch immer nur die Rede, dass sie Kindhheitsfreunde sind und nicht Brüder. Jedoch täuscht hier vlt. auch nur der Lippenstift, denn man könnte meiner Meinung nach auch Corazon unter den Bandagen vermuten.

Die Enthüllung von Killer als Kamazou bedeutet für mich jedoch auch einen negativen Aspekt. Zorro und Killer haben nun bereits gegeneinander gekämpft. In den nächsten Wochen wird sich noch herausstellen, ob Killer als Kamazou auch wirklich im Besitz seiner vollen Kräfte ist. Zumindest mental scheint er absolut nicht auf der Höhe zu sein. Habe mir außerdem nochmal das Kapitel des Kampfes angesehen. Dabei merkt Zorro schnell an, dass er stark sei und macht direkt ernst. Warum Zorro beim Kampf jedoch ständig von Gyukimaru gestört wurde, kann ich mir nicht erklären. Eventuell soll an dieser Stelle Zorro auch nicht zu schwach dargestellt werden, da er ja gewissermaßen von Killer in Kamazou Form besiegt wurde. Aber eine endgültige Bewertung dieses schnellen Kampfes kam man noch nicht geben. Dafür weiß man noch zu wenig über die Auswirkungen der Smile Frucht auf Killer.

Schlussendlich hoffe ich, dass Killer von der Smile Frucht befreit und wieder der Alte wird. Auch hoffe ich, dass er dann seine Maske wieder trägt. Diese macht ihn unverkennbar und ist für mich ein Teil seines Charakters, selbst Ruffy scheint sich durch die Maske an ihn erinnern zu können.

Big Mom
Das wütende Monster legt los. Auf die Konfrontation mit Queen bin ich sehr gespannt. Wie wird sich Ruffy verhalten ? Wann greift Kawamatsu ein und wer befreit Killer und Kid ? Alles enorm spannende Fragen, jedoch bedeutet dies, dass im nächsten Kapitel das Udon Gefängnis sicherlich ausgelassen wird.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4430
Kopfgeld Kopfgeld : 3157457
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptySa 1 Jun - 22:27

   

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Nachdem mein Lieblingscharakter endlich so richtig "eingeführt" worden ist, melde ich mich nach langer Zeit auch mal wieder zu Wort.
Witzig, ich hab mich beim lesen des Kapitels schon gefragt, wie du es wohl finden würdest. Freut mich wieder was von dir zu lesen.

Hauptstadt
Kann man sagen, dass die Rebellion nun doch aufgeflogen ist? Naja, nicht solange sich die Samurai zurückhalten. Dass die Strohhüte in Wano sind weißt Kaidou zumindest schon. Jedenfalls schön alle in Aktion zu sehen. Jedoch wünsche ich mir hier ein paar Dinge für das nächste Kapitel:
- Drake darf hier nicht Sanji unterlegen sein
- Beim Kampf der beiden könnte man zumindest in einen Nebensatz mal erwähnen was mit Pageone nun ist. Wurde der Kampf abgebrochen oder wurde Page One besiegt?
- Franky bekämpft hier auch einen der Oniwabanshu. Diese sollten auch mal zeigen, dass sie was können
- Ein Kampf von Robin sollte auch mal gezeigt und nicht nur angedeutet werden
- Hawkins, tue mal was
- Und Zorro sollte hier verlieren gegen Kyoshiro. Zorro sollte ruhig auch mal verlieren und sich ggf. steigern. Es wäre auch passend, wenn sein Kitetsu zerstört oder abgenommen wird. Dass er ein neues Schwert in diesem Arc bekommt ist etwas, was wir Fans schon länger vermuten. Da muss er erstmal auch eines verlieren, was er nicht wie das Shusui sich etwa wiederholen will. Dies würde auch nochmal die Stärke von Kyoshiro unterstreichen. Gefangengenommen wie Ruffy sollte er dann natürlich nicht.

@Commander Spock schrieb:
Ich hoffe, dass Orochi durch Lysop gepeinigt wird. Er muss eine harte Abrechnung bekommen.
Zoro kann ich mir nicht als Kandidat vorstellen. Der ideale Gegner für Orochi ist Lysop. Beide sind nun mal schwach. Lysop ist der schwächste Charakter, dennoch ist er der Wichtigste. Er spielt immer eine Schlüsselfigur. Auf Dressrosa musste er Sugar ausschalten, damit alle ihre Erinnerungen zurückbekamen. Als er diesen Plan in die Tat umsetzte, wurde er von allen vergöttert.
Sein Kopfgeld stieg massiv in die Höhe.

Er wird Orochi's Schreckensherrschaft ausschalten, wodurch alle Menschen in Wanu Kuni ihn verehren werden. Er wird in die Geschichte als tapferer Krieger eingehen.
Mach hier Orochi nicht schlechter wie er ist. Ja, ist nicht so stark wie Kyoshiro oder die Katastrophen, aber ihn gleich mit Lysop gleichzusetzen geht eindeutig zu weit. Außerdem würde das aus der Sicht der Handlung keinen Sinn machen, da Lysop hier keine besondere Rolle hat in dem Arc. Orochi dagegen ist der zweite Hauptantagonist und ein entscheidener Handlungspunkt. Wenn er von jemanden ausgeschaltet werden sollte, dann von Kinemon. Für Oden, für Yasuie und auch alles andere was er Wano angetan hat. Ich erinnere auch nochmal an die Prophezeiung von Toki und an den generellen Aufbau von Wano. Wenn jemand für Orochi's Untergang verantwortlich sein sollte, dann die Akazaya Nine, während die Strohhüte Kaidou als Gegner haben.

@Kick Ass schrieb:
PS. Auf mich wirkt Zorro nicht mehr so stark wie üblich, im diesem arc hat er zumindest im Vergleich zu sanji, der durch seinen Anzug neu gewonnen Fähigkeit bekommen hat. Im großen und ganzen mehr kassiert. Glaube wir sehen in den nächsten Kapitel einen Zorro der übel kassiert, und sanji muss ihn helfen..... 😅
Abgesehen vom eindeutig stärkeren Fujitora war Zorro jedem seiner Gegner seit dem Zeitsprung überlegen. Ich weiß nicht, was daran jetzt verkehrt sein soll, dass das nicht mehr der Fall ist. Würde eine derzeitige Niederlage durch Kyoshiro aber durchaus begrüßen. Würde für einen Spannungsaufbau und für einen Push von Kyoshiro sorgen.

Udon
Ich muss an dieser Stelle mich nochmal vor Oda verbeugen. Wenn ein maskierter Charakter auftaucht, spekuliert man immer ob man ihn schon kennt. Bei Killer gab es das auch, wie etwa die damals nervenden "X ist Sabo" die auch vor Killer nicht halt gemacht haben. Hier hat Oda aber das komplette Gegenteil abgezogen und die Identität eines Charakters ohne Maske geheimgehalten und als einen mit Maske enthüllt. Bei der ersten Erwähnung von Kamazou hatte ich Killer auch für eine Möglichkeit gehalten, aber bei seinem ersten Auftritt wieder verworfen. Und nun ist es doch Killer.

Inhaltlich gesehen, schockt mich Oda hier wieder. Erst Yasuie und nun Killer. Brich mir ruhig weiter das Herz Oda. Ich muss @Sanji<>Kaido hier zustimmen, dass es Killer erwischt hat spricht eigentlich dafür, dass es eine Heilungsmöglichkeit geben wird, ähnlich wie damals Kinemon Shinokuni erwischt wurde. Es ist möglich, aber auch wieder nicht. Zudem gibt es da noch einen Punkt, der die Sache noch schlimmer macht. Killer ist mit Bandagen umgeben und weint. Er ist körperlich und psychisch am Ende. Das Lachen belastet ihn, aber wurde wohl auch körperlich misshandelt. Über eine psychische Belastung wie etwa dass er seine Maske und seine richtigen Waffen nicht mehr hat muss ich wohl auch nicht mehr viel sagen. Vielleicht lese ich da zuviel rein, aber wann beginnt er zu weinen? Als Kid nach dem Rest ihrer Crew fragt. Bedeutet das etwa, dass sie tot sind? Wurde er gezwungen sie zu töten? Oder leben sie noch, aber musste das alles durchmachen um sie zu retten? Die ganze Szene macht mich einfach nur fertig. Kid ist einer meiner Lieblingscharaktere, Killer mag ich sehr und ich warte schon seit Jahren auch mal was von Heat und Wire zu sehen. Und jetzt das hier. Durch Databooks und FPS wissen wir ja, dass Kid und Killer Kindheitsfreunde sind, aber bisher wirkte es nur mäßig so. Kid behandelte ihn oft wie ein Lakai oder beleidigte ihn und nun platzt förmlich vor Wut. Daran erkennt man wohl wahre Freundschaft.
Dass Ruffy und Kid gemeinsam Kaidou herausfordern werden, das ist eigentlich klar. Aber hier wünsche ich mir einfach, dass Kid am Ende derjenige sein wird, der ihn tötet. Das dachte ich schon länger, aber da nur weil Oda Ruffy vom töten abhält und damit Kid Ruffy einholt was das Kopfgeld angeht, aber das hier zeigt, dass Kid genauso einen Grund hat, Kaidou zu bezwingen wie Ruffy. Zumindest nach diesem Kapitel wird Ruffy Kid wohl auch etwas besser verstehen.

Eine der Möglichkeiten zur Heilung ist gerade auch aufgetaucht am Ende des Kapitels. Wenn Big Mom erscheint, dann sind Chopper, O-Kiku, Momonosuke und O-Tama auch nicht weit. Bei Chopper gibt es zumindest die Möglichkeit, dass Killer geheilt wird. Zumindest um seine körperlichen Probleme sollte Chopper nach der erfolgreichen Flucht sorgen. Ist vielleicht etwas weitergeholt, aber vielleicht kann auch O-Tama helfen. Killer bekam zwar Teufelskräfte, aber er aß zumindest eine theoretische Zoan. Vielleicht kann O-Tama's Dangos helfen, dass er sich zumindest unter Kontrolle halten kann. Wäre zumindest eine Möglichkeit, dass Big Mom nun Amok läuft, Ruffy, Hyoda, Kid, Killer und Kawamatsu befreit werden und sie erstmal flüchten. Killer wird von Chopper verarztet, während Ruffy und Kid von Hyoda unterrichtet werden und O-Kiku und Denjiro aufbrechen zu den anderen..

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Udon Gefängnis
Es wird zum Teil aufgelöst, warum Killer die Maske trägt und wie es zu seinem Spitznamen Massaker Soldat Killer gekommen ist. Diese Auflösung gefällt mir sehr. Außerdem war dies eventuell auch der Grund, warum Killer und Urouge auf dem Sabaody Archipel gekämpft haben. Killer ist ja eigentlich ein sehr besonnener Charakter und greift nicht ohne vorhandene Strategie starke Gegner an. Aber das ständige Grinsen von Urouge hat ihn scheinbar deratig aufgeregt, dass er ihn angreifen musste. Wenn Oda für Killer schon an dieser Stelle eine solche Story geplant hat, muss ich ihm wieder mal den größten Respekt aussprechen.
Interessante Beobachtung, jedoch passt das auch? Kid sprach ja eigentlich davon, dass alle die über sein Lachen gelacht haben, getötet wurden. Killer lachte zu dem Zeitpunkt ja eigentlich nicht mehr, und Urouge lacht ja auch nicht wirklich oft. Ein einfaches Grinsen von einen Fremden wird ihn wohl kaum in der Form provoziert haben. Ich habe mir das Kapitel nochmal angesehen und es wirkt eher so, als ob der Streit von Urouge ausging. Er führte die meisten Angriffe aus und sagte, dass er Killer für heute verschonen wird. Das wäre komisch, wenn Killer hier den Kampf begonnen hätte.

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Verwundert hat mich jedoch, dass die Gesichtsfragmente, die man von Killer sieht, sehr stark den Gesichtszügen von Kid ähneln. In der FPS war doch immer nur die Rede, dass sie Kindhheitsfreunde sind und nicht Brüder. Jedoch täuscht hier vlt. auch nur der Lippenstift, denn man könnte meiner Meinung nach auch Corazon unter den Bandagen vermuten.
Ist wirklich der Lippenstift. Mit etwas Fantasie erkennt man auch eine Ähnlichkeit zu Buggy, außer die Nase halt. Da in jedem Kontext der beiden nur die Rede war, dass die beiden Kindheitsfreunde sind, würde ich auch ausschließen, dass sie Brüder sind, zumindest im biologischen Sinne. Die beiden kennen sich so lange und Kid ist wirklich hasserfüllt auf Kaido und Orochi, ich würde das Verhältniss der beiden durchaus mit dem von Ruffy zu Ace und Sabo vergleichen.

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Schlussendlich hoffe ich, dass Killer von der Smile Frucht befreit und wieder der Alte wird. Auch hoffe ich, dass er dann seine Maske wieder trägt. Diese macht ihn unverkennbar und ist für mich ein Teil seines Charakters, selbst Ruffy scheint sich durch die Maske an ihn erinnern zu können.
Stimme ich auch zu. Die Maske gehört zu ihm. Es wäre wirklich das beste für ihn wenn er geheilt wird, eine Portion von Sanjis Nudeln isst und sich dann die Maske wiederaufsetzt.
Bei Ruffy hatte mich das aber auch verwundert. Er kann sich nicht die Namen von Leuten merken mit denen er einige Zeit lang zutun hat, aber merkt sich die Maske von jemanden der im Grunde am Rand stand und nicht mit ihm interagiert hat.

@Borusarino schrieb:
Killer
Das war wirklich ein Schock für mich, dass Kamazou der Killer ausgerechnet dieser Killer aus Kids Bande ist. Damit hat denke ich niemand gerechnet. Ich muss aber sagen, Oda hat Killer in Kapitel 937 etwas komisch dargestellt. Von der Statur her war Killer auch immer viel breiter und muskulöser, jetzt mit seiner wahren Identität ist er deutlich schlanker, finde ich ein bisschen komisch. Und wieso hat Killer überhaupt mit einer Sense gekämpft? Normalerweise kämpft er doch mit diesen rotierenden Schwertern. Alles etwas komisch, ich hoffe wir bekommen jetzt endlich mal ein Flashback von Kapitel 795, damit wir ein Einblick erhalten, was denn genau damals passiert ist, als Kaido in das Hauptquartier von Kids Allianz gestützt ist. Killer hat sich ja mit Orochi verbündet, während Kid in seiner Zelle hockte.

Scheinbar hat Kid damals wohl als einziger sich Kaido widersetzt und selbst Killer hat sich mit ihm verbündet, wohl mit dem späteren Ziel Kid irgendwie zu befreien.
Er hat sich wohl nicht freiwillig mit Orochi verbündet. Seine Waffen sind etwa zerstört worden oder man nahm sie ab, weil sie nicht zu Wano passen und selbst der Begriff Pirat in den Zeitungen zensiert wird. Hat auch etwas von psychischer Beeinflussung, wenn man mit fremden Waffen kämpfen muss. Was seine Statur angeht, da muss ich zustimmen. Das meiste wird zwar durch die Kleidung verdeckt, aber seine Unterarme wirken doch wirklich dünn.

@Borusarino schrieb:
Zorro hat ihn jedenfalls damals erstaunlich einfach besiegt. Ich fand ja sowieso diese ganze Konfrontation etwas seltsam, aber naja.
Ich denke, man kann diesen Kampf nicht so wirklich zählen lassen. Zorro hat Killer mit einen Angriff besiegt, aber Killer hat Zorro sogesehen auch mit einen Angriff besiegt. Zudem kommen da noch andere Faktoren zu. Zorro hatte gleichzeitig noch einen weiteren Gegner gegen den er zuvor schon einige Zeit gekämpft hat und Killer ist offensichtlich in furchtbarer Verfassung und kämpft nicht mit seinen richtigen Waffen. Je nachdem wie man gewichtet kann man sagen, dass Zorro etwa im Nachteil, Killer eindeutig zu geschwächt oder das ganze ein Unentschieden war. Ich persönlich sah Killer hier eindeutig im schlechteren Zustand.

@Borusarino schrieb:
Big Mom
Schon ironisch, dass ausgerechnet Big Mom die ganze Sachlage retten wird. Sie ist nun endlich da und wird ordentlich aufräumen. Ich bin mega gespannt wie sie Queen auseinander nehmen wird. Dann sehen wir wirklich mal die monströse Kraft eines Kaisers.

Die Frage ist doch, ob sie dazu in der Lage ist. Sie leidet derzeit unter Gedächtnisverlust und dann sollte sie eigentlich bei ihren gesamten Kräften sein.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 944: Partner Dod0bnQOne Piece Kapitel 944: Partner BQWseXGOne Piece Kapitel 944: Partner Tq7hfmSOne Piece Kapitel 944: Partner Hd4ApSDOne Piece Kapitel 944: Partner VIbCq98One Piece Kapitel 944: Partner 6EeTITP

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

MassakerSoldatKiller

Beiträge Beiträge : 1545
Kopfgeld Kopfgeld : 1451985
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptySo 2 Jun - 0:50

   
@Hordy Jones schrieb:

Witzig, ich hab mich beim lesen des Kapitels schon gefragt, wie du es wohl finden würdest. Freut mich wieder was von dir zu lesen.
Muss jedoch ehrlichweise gestehen, dass ich beim lesen der Spoiler zunächst total abgeschreckt von dem Gedanken eines Smile besessenen Killers war. Im Kapitel selbst wurde dies jedoch unglaublich gut verpackt. Während der Rede von Kid über Killer kamen mir fast die Tränen.

@Hordy Jones schrieb:

Udon
Ich muss an dieser Stelle mich nochmal vor Oda verbeugen. Wenn ein maskierter Charakter auftaucht, spekuliert man immer ob man ihn schon kennt. Bei Killer gab es das auch, wie etwa die damals nervenden "X ist Sabo" die auch vor Killer nicht halt gemacht haben. Hier hat Oda aber das komplette Gegenteil abgezogen und die Identität eines Charakters ohne Maske geheimgehalten und als einen mit Maske enthüllt. Bei der ersten Erwähnung von Kamazou hatte ich Killer auch für eine Möglichkeit gehalten, aber bei seinem ersten Auftritt wieder verworfen. Und nun ist es doch Killer.
Wow dieser Aspekt war bis jetzt noch gar nicht so bewusst. Ein Charakter ohne Maske wird als Charakter mit Maske enthüllt. Oda schwimmt wirklich immer gegen den Strom. Hier wird dann auch nochmal deutlicher, dass Killer unbedingt seine Maske wieder aufsetzten muss. Sein wahres Gesicht ist die Maske. Meiner Meinung nach brauch man auch nicht mehr sein vollständiges Gesicht zu sehen. Er kann gerne die Bandagen so lange tragen bis er wieder die Maske aufsetzt. So bleibt ein Stück seiner wahren Identität weiterhin im Verborgenen.

@Hordy Jones schrieb:

Als Kid nach dem Rest ihrer Crew fragt. Bedeutet das etwa, dass sie tot sind? Wurde er gezwungen sie zu töten? Oder leben sie noch, aber musste das alles durchmachen um sie zu retten? Die ganze Szene macht mich einfach nur fertig. Kid ist einer meiner Lieblingscharaktere, Killer mag ich sehr und ich warte schon seit Jahren auch mal was von Heat und Wire zu sehen. Und jetzt das hier. Durch Databooks und FPS wissen wir ja, dass Kid und Killer Kindheitsfreunde sind, aber bisher wirkte es nur mäßig so. Kid behandelte ihn oft wie ein Lakai oder beleidigte ihn und nun platzt förmlich vor Wut. Daran erkennt man wohl wahre Freundschaft.
Dass Ruffy und Kid gemeinsam Kaidou herausfordern werden, das ist eigentlich klar. Aber hier wünsche ich mir einfach, dass Kid am Ende derjenige sein wird, der ihn tötet. Das dachte ich schon länger, aber da nur weil Oda Ruffy vom töten abhält und damit Kid Ruffy einholt was das Kopfgeld angeht, aber das hier zeigt, dass Kid genauso einen Grund hat, Kaidou zu bezwingen wie Ruffy. Zumindest nach diesem Kapitel wird Ruffy Kid wohl auch etwas besser verstehen.
Es ist an dieser Stelle leicht zu schreiben, dass es nicht Odas Art ist namenhafte Charaktere offscreen sterben zu lassen. Jedoch besteht mit Absalom hier ein vermeintliches Gegenbeispiel. Heat und Wire sind in ihrer Art und dem Design einfach zu einzigartig, um sie einfach sterben zu lassen. Zumindest Heat besitzt für mich als Feuerspucker zu viel Potenzial, um ihn einfach von Killer töten zu lassen. Dies würde jedoch Killers und damit auch Kids Qualen noch viel mehr verstärken. Ich bin aber der Meinung, dass die beiden schon mehr als genug leiden. Ich zitiere hier mal einen Kommentar aus einen YouTube Video "An Kid und Killer sieht man, was passiert wenn man keinen Plot Armor wie die Strohhütte hat".

Die zweite Option, dass die Crew gefangen gehalten wird und Killer die Smile-Frucht gegessen hat, um diese zu schützen halte ich für sehr wahrscheinlich. Jedoch frage ich mich wo sie gefangen gehalten werden. Kid wurde wahrscheinlich von seiner Crew getrennt, um ihn in den Glauben zu lassen, dass Sie alle getötet werden und so seinen Willen zu brechen. Ein Glück, dass Kid nicht zu brechen ist. Eventuell könnten Heat, Wire und der Rest der Crew genau wie Killer nun auch als Lakaien von Orochi dienen. Ob Sie dabei auch Opfer einer Smile-Frucht wurden wage ich jedoch zu bezweifeln.

Ich muss dir jedoch an der Stelle, dass Kid Killer wie einen Lakai behandelt hat widersprechen. In den wenigen Momenten, die man von Ihnen gesehen hat wird für mich die Freundschaft/Brüderschaft ziemlich deutlich. Als Kid, Law und Ruffy vor dem Auction Haus auf dem Sabaody Archipel standen und Killer Kid beschützte als dieser gerade nicht aufgepasst hat und daraufhin Killer anspricht, um die Reise der beiden anzusprechen, wirkt deren Verbindung ziemlich innig. Auch das Killer der Einzige der Crew ist, der Kid nicht als Meister, sondern ganz normal als Kid anspricht, zeigt das deren Verhältnis etwas besonderes ist. Außerdem verdeutlichen die Beleidigungen seitens Kid für mich nochmal die enge Freundschaft der beiden. Bekanntlich sind es die besten Freunde, welche sich gegenseitig ständig aufziehen.

Kid als Bezwinger von Kaido wäre wirklich das Beste, was Oda machen könnte, um Kaido abzuhandeln. Meiner Meinung nach hat es kein Charakter mehr verdient als Kid. Er scheint in der gesamten OP-Welt nun als Lachnummer zu gelten, aufgrund der Erzählungen von Caribou. Jedoch könnte er dadurch auf Anhieb sein Ansehen wieder steigern und wieder den Kurs nehmen, der für ihn vorgesehen ist. Die Nummer zwei hinter Ruffy.


@Hordy Jones schrieb:

Interessante Beobachtung, jedoch passt das auch? Kid sprach ja eigentlich davon, dass alle die über sein Lachen gelacht haben, getötet wurden. Killer lachte zu dem Zeitpunkt ja eigentlich nicht mehr, und Urouge lacht ja auch nicht wirklich oft. Ein einfaches Grinsen von einen Fremden wird ihn wohl kaum in der Form provoziert haben. Ich habe mir das Kapitel nochmal angesehen und es wirkt eher so, als ob der Streit von Urouge ausging. Er führte die meisten Angriffe aus und sagte, dass er Killer für heute verschonen wird. Das wäre komisch, wenn Killer hier den Kampf begonnen hätte.
Da magst du Recht haben. Jedoch finde ich es einfach zu offensichtlich, dass Urouge halt einfach ständig grinst und Killer zumindest sein persönliches Lachen verabscheut. Eventuell provoziert auch das Lachen anderer Killer, jedoch hat er sich dann mit Kid den falschen Partner ausgesucht, denn dieser hat ja wirklich eine markante Lache. Der Grund für den Kampf der beiden wird wahrschienlich nie aufgelöst. Bei Kid und Apoo konnte man es sich damals natürlich denken, aber Killer und Urouge scheinen doch eigentlich beide sehr besonnen. Urouge halte ich nun wirklich nicht für angriffslustig und kann mir nicht vorstellen mit was Killer ihn provozieren könnte.


@Hordy Jones schrieb:

Bei Ruffy hatte mich das aber auch verwundert. Er kann sich nicht die Namen von Leuten merken mit denen er einige Zeit lang zutun hat, aber merkt sich die Maske von jemanden der im Grunde am Rand stand und nicht mit ihm interagiert hat.
An dieser Stelle wird von Oda eventuell beabsichtigt zu zeigen, wie wichtig die Kid-Piratenbande speziell für Ruffy ist. Ich denke seit den ersten Moment auf dem Sabaody Archipel hat Ruffy die Rivalität mit Kid ernst genommen. Die Crew ist natürlich ein Teil von Kid und darum hat sich Ruffy diese ebenfalls genau eingeprägt. Ich finde dieses Konzept einfach großartig und kann mich nicht satt sehen an der Kid Piratenbande. Ein Flaschback für diese ist ein absolutes Muss und hoffentlich wird dadurch selbst Law in den Schatten gestellt.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4430
Kopfgeld Kopfgeld : 3157457
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyDi 4 Jun - 1:16

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
Es ist an dieser Stelle leicht zu schreiben, dass es nicht Odas Art ist namenhafte Charaktere offscreen sterben zu lassen. Jedoch besteht mit Absalom hier ein vermeintliches Gegenbeispiel. Heat und Wire sind in ihrer Art und dem Design einfach zu einzigartig, um sie einfach sterben zu lassen. Zumindest Heat besitzt für mich als Feuerspucker zu viel Potenzial, um ihn einfach von Killer töten zu lassen. Dies würde jedoch Killers und damit auch Kids Qualen noch viel mehr verstärken. Ich bin aber der Meinung, dass die beiden schon mehr als genug leiden. Ich zitiere hier mal einen Kommentar aus einen YouTube Video "An Kid und Killer sieht man, was passiert wenn man keinen Plot Armor wie die Strohhütte hat".
Naja, Plotarmor ist hier relativ. Wenn Kaidou nicht dumm und egoistisch wäre, hätte er die beiden sofort getötet.
Heat und Wire kann man hier meiner Meinung nach nicht direkt mit Absalom vergleichen. Absaloms Rolle war in der Form ausgefüllt und er war lediglich noch irgendwo im Raum, damit Moria wieder in die Handlung kommt. Seine Rolle als Journalist war in der Form auch nicht tragend für die Handlung, aber aus seiner Teufelskraft kann man noch was rausholen. Uns wurde gesagt, Blackbeard macht sich auf die Jagd nach Teufelskräften und dies kann man ab besten umsetzen mit bekannten Teufelskräften. Schön und gut wenn Van Auger jetzt mit der Kraft der Falt Falt Frucht ankommt, mit er sich zusammenfalten kann. Wenn wir aber die Teufelskraft und deren vorherigen Nutzer kennen, dann hat dies einen stärkeren Effekt. Absalom war, wie auch etwa Enel und Foxy, im Grunde nur auf der Ersatzbank und haben gewartet, wie und ob sie wieder in die Handlung kommen, und wenn nicht, dann halten sie halt als Teufelskraftquelle für die Blackbeardpiraten her.
Heat und Wire sind im Grunde auch irrelevant. Ihre Namen sind nie im Manga gefallen und wirklich groß gesehen haben wir sie nicht. Was wissen wie denn über sie? Heat spuckt Feuer, kämpfte gegen den Pacifista mit zwei Schwertern und scheint gesprächiger zu sein als Wire. Wire hat mal einen Marinesoldaten getreten, das wars. Aber bei ihnen kann man zumindest damit argumentieren, dass es aus Sicht der Handlung unklug wäre, sie offscreen sterben zu lassen. Dies gilt auch für die beiden anderen namenlosen Typen die auf dem Saboady Archipel dabei waren und eventuelle Mitglieder, die wir noch nicht kennen. Kid wird hier als Rivale von Ruffy aufgebaut, Killer sogesehen auch von Zorro. Letzere beiden haben sogar schon einen Kampf gehabt, den ich aber wie im letzten Beitrag erläutert nicht so richtig zählen kann. Sollte dieser schwammige Begriff Rivale mal von Bedeutung werden und es zu einer Auseinandersetzung kommt, dann bräuchte Kid mehr als nur einen Killer.

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Die zweite Option, dass die Crew gefangen gehalten wird und Killer die Smile-Frucht gegessen hat, um diese zu schützen halte ich für sehr wahrscheinlich. Jedoch frage ich mich wo sie gefangen gehalten werden. Kid wurde wahrscheinlich von seiner Crew getrennt, um ihn in den Glauben zu lassen, dass Sie alle getötet werden und so seinen Willen zu brechen. Ein Glück, dass Kid nicht zu brechen ist. Eventuell könnten Heat, Wire und der Rest der Crew genau wie Killer nun auch als Lakaien von Orochi dienen. Ob Sie dabei auch Opfer einer Smile-Frucht wurden wage ich jedoch zu bezweifeln.
Sie könnten in den anderen Bereichen der Gefängnisminen sein in denen auch die anderen Yakuzaanführer sind, aber da Killer im Dienst von Orochi stand und Kaidou explizip Kid haben wollte, würde sich der Rasetsu Distrikt auch gut anbieten. Laws Crew befindet sich ebenfalls hier und bei den jetztigen Kampfhandlungen dort könnten sie auch bei einer Befreiung eine Rolle spielen. Sonst gibt es nicht mehr viele Möglichkeiten. Dass sie jetzt irgendwo undercover sich in Wano befinden halte ich für ausgeschlossen. Mit Killer wäre es was anderes, aber vielleicht überraschen mich und sind doch irgendwo in Wano.

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Ich muss dir jedoch an der Stelle, dass Kid Killer wie einen Lakai behandelt hat widersprechen. In den wenigen Momenten, die man von Ihnen gesehen hat wird für mich die Freundschaft/Brüderschaft ziemlich deutlich. Als Kid, Law und Ruffy vor dem Auction Haus auf dem Sabaody Archipel standen und Killer Kid beschützte als dieser gerade nicht aufgepasst hat und daraufhin Killer anspricht, um die Reise der beiden anzusprechen, wirkt deren Verbindung ziemlich innig. Auch das Killer der Einzige der Crew ist, der Kid nicht als Meister, sondern ganz normal als Kid anspricht, zeigt das deren Verhältnis etwas besonderes ist. Außerdem verdeutlichen die Beleidigungen seitens Kid für mich nochmal die enge Freundschaft der beiden. Bekanntlich sind es die besten Freunde, welche sich gegenseitig ständig aufziehen.
Ich ziehe das Lakai zurück, es war das wirklich falsche Wort für das Verhältnis der beiden. Es ging mir nur darum, dass Kid eine andere Art hat zu seine Freundschaft zu zeigen. Er ließ Killer hier machen, weil er ihm vertraute, aber sein restlicher Charakter wirkt für viele nicht so, dass er solche Gefühle haben kann. Am Ende des Tages sind Kid und Killer beides brutale Freaks, aber brutale Freaks mit Tiefe. Kid brachte jeden um der über sein Traum lachte, Killer jeden der über sein Lachen lachte. Gerade das ist wiederum das, was die beiden verbindet.

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Kid als Bezwinger von Kaido wäre wirklich das Beste, was Oda machen könnte, um Kaido abzuhandeln. Meiner Meinung nach hat es kein Charakter mehr verdient als Kid. Er scheint in der gesamten OP-Welt nun als Lachnummer zu gelten, aufgrund der Erzählungen von Caribou. Jedoch könnte er dadurch auf Anhieb sein Ansehen wieder steigern und wieder den Kurs nehmen, der für ihn vorgesehen ist. Die Nummer zwei hinter Ruffy.
Lachnummer, ist er das? Nicht wirklich, Caribou wollte nur Kid schlecht reden.
Natürlich sollten die beiden ihn besiegen, nur entgültig halt Kid. Man muss hier auch realistisch sein: Selbst zu zweit sollten die beiden keine große Chance haben gegen Kaidou. Höchstens mit kommenden Hakitraining für beide, Kid wieder mit seinem Metallarm (Wo auch immer der ist, der von Queen ist jedenfalls ein anderer) und der Unterstützung von Law wäre etwas in diese Richtung vorstellbar. Ich sehe natürlich das Problem, was einige damit haben werden, dass Ruffy hier Kaidou nicht alleine besiegen wird, weil "Ruffy will Piratenkönig werden, da muss er einen Kaidou auch alleine besiegen können". Ja, muss er. Wenn er Piratenkönig geworden ist, und nicht jetzt. Stärker wird man durch die Reise. Und das sehe ich ähnlich wie bei Kid, welcher in Zukunft auch noch zu einem Antagonisten werden könnte. Es wäre auch viel zu früh für Ruffy, wenn er jetzt im 1 gegen 1 einen Yonkou besiegen könnte. Warum? Siehe den Kampf gegen Katakuri. Ruffy besiegte gerade Katakuri, und jetzt soll er plötzlich einen Yonkou ausschalten, der ihn selber noch vor ein paar Tagen mit einem Schlag besiegt hat?

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Da magst du Recht haben. Jedoch finde ich es einfach zu offensichtlich, dass Urouge halt einfach ständig grinst und Killer zumindest sein persönliches Lachen verabscheut. Eventuell provoziert auch das Lachen anderer Killer, jedoch hat er sich dann mit Kid den falschen Partner ausgesucht, denn dieser hat ja wirklich eine markante Lache. Der Grund für den Kampf der beiden wird wahrschienlich nie aufgelöst. Bei Kid und Apoo konnte man es sich damals natürlich denken, aber Killer und Urouge scheinen doch eigentlich beide sehr besonnen. Urouge halte ich nun wirklich nicht für angriffslustig und kann mir nicht vorstellen mit was Killer ihn provozieren könnte.  
Einen wirklichen Grund wird es wohl wirklich nicht geben. Oda hatte die Supernovae damals quasi übernacht entworfen, möglicherweise war er sich bei Killer oder Urouge noch nicht ganz so sicher wie er sie charakterlich gestalten soll. Gerade der in der nächsten Szene auftauchende Law war auch anders als er zu einem späteren Zeitpunkt gestaltet wurde. Er kam zumindest mir dort ein wenig gestörter und blutrünstiger vor und hatte auch deutlich größere Augenringe als heute.
Aber es schien wirklich von Urouge auszugehen. Wie gesagt, seine Worte sprechen deutlich dafür und bevor wir die beiden sehen konnte rief jemand, dass ein Monster los ist. Da Urouge im nächsten Panel zusehen war, kann es für mich eigentlich nur Urouge sein.

@MassakerSoldatKiller schrieb:
An dieser Stelle wird von Oda eventuell beabsichtigt zu zeigen, wie wichtig die Kid-Piratenbande speziell für Ruffy ist. Ich denke seit den ersten Moment auf dem Sabaody Archipel hat Ruffy die Rivalität mit Kid ernst genommen. Die Crew ist natürlich ein Teil von Kid und darum hat sich Ruffy diese ebenfalls genau eingeprägt. Ich finde dieses Konzept einfach großartig und kann mich nicht satt sehen an der Kid Piratenbande. Ein Flaschback für diese ist ein absolutes Muss und hoffentlich wird dadurch selbst Law in den Schatten gestellt.
Naja, Ruffys Gedächtnis macht auch mal gerne was es will. Kids Namen hat sich auch nicht gemerkt und erinnert sich auch nur an den Maskenmann von damals. Dass Ruffy Kid von anfang an ernst nahm, ist aber auch nicht unbedingt was neues. Auch weil die beiden sich gewaltig ähneln.
Eine Rückblende wäre natürlich auch was gutes, aber wäre zum jetztigen Zeitpunkt sehr unklimatisch gesetzt. Wenn in diesen Arc, wäre es erst zu einem späteren Zeitpunkt besser geeignet. Aber dass sie zumindest zu einem gewissen Zeitpunkt soetwas wie eine normale Kindheit hatten wissen wir ja durch die FPS 87. Da aßen sie mit dem Mädchen in dem beide verliebt waren zusammen Udon und es wurde ihr dann zu scharf, weshalb sie von den beiden ausgelacht wurde und daraufhin hat sie beiden eine verpasst. Deswegen ist Udon das Hassessen der beiden. Das klingt schon nach einer normalen Kindheit, zumindest für eine Zeit. Und ja, als ich das gerade nochmal nachgelesen habe dachte ich bei beim Lachen und der Abneigung von Udon auch nur "Oda, du willst mich doch verarschen". Very Happy

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 944: Partner Dod0bnQOne Piece Kapitel 944: Partner BQWseXGOne Piece Kapitel 944: Partner Tq7hfmSOne Piece Kapitel 944: Partner Hd4ApSDOne Piece Kapitel 944: Partner VIbCq98One Piece Kapitel 944: Partner 6EeTITP

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Monky D. Garp

Beiträge Beiträge : 311
Kopfgeld Kopfgeld : 1459645
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyDi 4 Jun - 2:54

   
Mir hat das Kapitel gut gefallen, die Geschichte mit Kid und Killer scheint jetzt Fahrt aufzunehmen. Schon tragisch was mit Killer passiert ist.
Die Frage ob das Dauergrinsen wirklich unheilbar ist stellt sich natürlich. Mit Chopper und Law sind zwei kompetente Ärzte da. Es wäre übrigens nach Dressrosa das zweite Mal das Hinterbliebene aufgrund einer Teufelsfrucht (auch wenn die Smile nur künstlich sind) nicht richtig trauern können. Kann ich mir nicht wirklich vorstelllen, wäre moralisch brutal...

Ich denke beim Endkampf wird es auf Kid, Law und Ruffy vs Kaidou rauslaufen.
Dazu passt einfach das Treffen auf dem Sabaody Archipel zu gut. Damals ging es ja indirekt gegen Doflamingo, welcher zum einen Kaidou mit Smiles belieferte als auch diese zum ersten Mal Disko gegenüber erwähnte.
Wenn alle 3 einen Haki Boost bekommen dann gibt es zumindest eine kleine Chance.
Aber am Ende vom Tag wird Oda wieder eine Möglichkeit aus dem Hut zaubern mit dem keiner oder kaum einer gerechnet hat...

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

MassakerSoldatKiller

Beiträge Beiträge : 1545
Kopfgeld Kopfgeld : 1451985
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 944: Partner   One Piece Kapitel 944: Partner EmptyDi 4 Jun - 16:06

   
@Hordy Jones schrieb:

Sollte dieser schwammige Begriff Rivale mal von Bedeutung werden und es zu einer Auseinandersetzung kommt, dann bräuchte Kid mehr als nur einen Killer.
Gerade dieser Punkt macht mich etwas nachdenklich im Hinblick darauf, ob sich die Kid Pratenbande wirklich irgendwann einen Kampf gegen die Strohhütte liefert. Die Bande von Blackbeard besteht mit Blackbeard und den bis jetzt noch unbekannten Mitglied aus elf komplett eigenen Charakteren, die einzeln betrachtet selbst Kapitän einer großen Pratenbande sein könnten. Die Strohhütte bestehen mit Jimbei und Ruffy aus insgesamt zehn Mitgliedern. Bedeutet, dass jeder Strohhut einen einzelnen Kampf bekommen würde und sogar noch Platz für ein weiteres Mitglied besteht. Bei der Kidpiratenbande besitzten bisher nur Kid und Killer das Potenzial für einen Einzelkampf gegen einen Strohhut, wobei bei Killer dies nun etwas abgeschwächt ist. Heat und Wire müssten in diesem Wano Arc größer in Szenen gesetzt werden, damit sie ebenfalls dieses Potenzial erreichen. Die zwei namenlosen Irokesen vom Sabaody Archipel benötigen dahingehend überhaupt eine Daseinsberechtigung als Charakter. Selbst Shachi und Penguin erscheinen gegenüber diesen beiden sehr wichtig. Also haben wir auf der Kid-Piratenbande mit besten Wohlwollen sechs Mitglieder, welche das Potenzial für einen Einzelkampf bieten. Wobei vier von diesen erstmal einen Charakteraufbau erhalten müssen. Dies bedeutet Oda muss für die Kid-Piratenbande bis zu einen möglichen Kampf mit den Strohhütten acht Charaktere aufbauen, wobei er vier komplett neu einführen muss. So sehr ich die Kid-Piratenbande mag, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich Oda noch so viel Mühe für andere Charaktere aus dieser Crew geben wird. Der Fokus sollte zunächst auf Kid und Killer sein.

@Hordy Jones schrieb:
Lachnummer, ist er das? Nicht wirklich, Caribou wollte nur Kid schlecht reden.
Also ich bin hier schon der Meinung, dass man aus den Erzählungen von Caribou schließen kann, dass Kid in der OP-Welt den Ruf eines Feiglings hat. Zunächst wird von Caribou in Kapitel 928 erwähnt, dass er insgesamt einen schlechten Ruf hat und er erläutert daraufhin, dass ein Crewmitglied von Big Mom ihn den Arm abgeschnitten haben soll und er daraufhin weggelaufen sei. Dies seien zwar nur Gerüchte, aber ich denke nicht, dass sich das Caribou an dieser Stelle nur aus den Fingern saugt, sondern das dieses Szenario in der Welt von One Piece stark verbreitet ist und Kid selbst von einen Schwächling wie Caribou nicht mehr wirklich ernst genommen wird. Zumindest so lange Kid nicht direkt vor ihm steht. Wir wissen, dass Kid seinen Arm gegen Shanks verloren hat und dies aufgrund von Kids Temperament vermutlich am Anfang des Timeskips passiert ist. Außerdem soll er einen von Big Moms Sweet Kommandanten verletzt haben, sich etwas von ihr zurückgeholt haben und sei daraufhin auch aus Ihrem Gebiet entkommen. Jedoch scheinen diese Geschichten keine Kreise in der One Piece Welt gemacht zu haben. Es wurde eher alles negativ für Kid ausgelegt. Somit hoffe ich, dass Kid in diesem Arc seine Ehre und vor allem seinen Ruf wiederherstellen kann.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 944: Partner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden