Anmelden
Login
 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_lcap33%One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_rcap
 33% [ 2 ]
Gut
One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_lcap67%One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_rcap
 67% [ 4 ]
Mittelmäßig
One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_lcap0%One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Schlecht
One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_lcap0%One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_lcap0%One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 6
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4468
Kopfgeld Kopfgeld : 3218668
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum   One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum EmptyFr 26 Jul - 9:52

   
Viel Spaß.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Dod0bnQOne Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum BQWseXGOne Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Tq7hfmSOne Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Hd4ApSDOne Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum VIbCq98One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum 6EeTITP

ace04
Jungspund
Jungspund

ace04

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 219606
Dabei seit Dabei seit : 06.07.18

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum   One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum EmptyFr 26 Jul - 21:29

   
mhm mittelmässiges Kapitel, aber das nächste dürfte interessant werden.

Schade, dass man nichts von dem Kampf gesehen von Law. Frage mich ,ob er gegen einen gekämpft hat oder ob Drake auch gegen ihn gekämpft hat.

Von Kid bin ich enttäuscht, ist zwar klar das er keine Kooperationen mehr will, nachdem die Letzte so schief gegangen ist, aber das er nicht mal mehr gegen Kaido oder gegen seine Crew antreten will, ist irgendwie feige und passt nicht zu ihm bzw zu dem Charakter den wir bis jetzt gesehen haben. Oder habe ich es falsch verstanden ? Habe es so gelesen, dass er seine Leute einsammeln will und verschwinden will mit Killer.

Frag mich mittlerweile wie die Kämpfe am Ende aussehen werden. Sind zu viele Supernovas bzw zu viele Leute von Kaidos Crew vorhanden.
Zorro, Luffy, Sanji, Franky, Chopper, werden sicher einen Kampf bekommen,
Law auch,
Die Samurai auch...

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1703
Kopfgeld Kopfgeld : 2839356
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum   One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum EmptyFr 26 Jul - 22:40

   

Endlich ist Udon vorbei. Oh Gott, die letzten zwei Kapitel ist so wenig passiert, dass ich gar nicht wusste, was ich dazu groß schreiben soll. Mittlerweile zieht sich Wano Kuni wieder. Ich empfinde irgendwie keinerlei Fortschritt in der eigentlichen Story seit den letzten Kapiteln.

Kid
@ace04 schrieb:
Von Kid bin ich enttäuscht, ist zwar klar das er keine Kooperationen mehr will, nachdem die Letzte so schief gegangen ist, aber das er nicht mal mehr gegen Kaido oder gegen seine Crew antreten will, ist irgendwie feige und passt nicht zu ihm bzw zu dem Charakter den wir bis jetzt gesehen haben. Oder habe ich es falsch verstanden ? Habe es so gelesen, dass er seine Leute einsammeln will und verschwinden will mit Killer.
Also ich hab es so verstanden, dass Kid keine Lust mehr auf Allianzen hat und sich Kaido alleine vornehmen möchte, eben aus Rache explizit wegen Killer. Alles andere wäre auch dämlich. Ich meine auch wenn er jetzt viel einstecken musste bezüglich seiner Crew kann er doch seine eigentlichen Ziele wie z.B Piratenkönig werden nicht vernachlässigen. Er müsste ja immer mit Verlusten rechnen, das würde bei Shanks, den er ursprünglich stürzen wollte auch nicht anders aussehen.

Ashura Doji
Ich werde aus diesem Kerl nicht schlau. Bei seiner Einführung war kein bisschen verständnisvoll und plötzlich ist er nach seiner Geschichte einfach so dabei? Hab ich jetzt nicht so recht nachvollziehen können. Und wiederholt werden hier die 20 Jahre erwähnt, ich bin kein großer Freund von Prophezeiungen, aber wahrscheinlich liegt es an Ruffy, warum sie ausgerechnet 20 Jahre durch die Zeit gereist sind. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Zorro
Und wieder wurde eine Handlung einfach so durch einen kurzen Timeskip beendet. Warum zum Teufel hat Kyoshiro Zorro einfach entkommen lassen? Und wie mit Page One haben wir keine Ahnung wie der Kampf zwischen Sanji und x-Drake ausging. Ich würde es echt mal gut finden, wenn Oda eine Handlung außerhalb von Ruffy abschließen würde und nicht einfach durch die Zeit springen. Das waren verdammt spannende Auseinandersetzungen, ich befürchte aber darauf wird Oda nicht mehr zu sprechen kommen. Aber hey, wenn Zorro verspricht Orochi zu töten dann wird er es wohl machen. Man, bei Zorro stehen echt schon ne menge potenzielle Gegner auf der Liste. Orochi, Kyoshiro und King. Wenn er die drei wirklich erledigt erhält Zorro meinen größten Respekt.

Law
Bin ich der einzige, der bei Law wieder zurück an Dressrosa denken muss? Very Happy Das Szenario ist ziemlich ähnlich und Law befindet sich wohl in einem ähnlichen körperlichen Zustand. Nur dieses mal ist er deutlich selbstbewusster. Bin mal gespannt mit welchen Methoden Hawkins probiert Law zum singen zu bringen. Was mal skrupellos wäre einfach einen nach den anderen von Laws Crew umbringen, aber auf solch einen Idee wird Hawkins wohl nicht kommen.

Auch in diesem Kapitel ist jetzt nicht so viel passiert aber schon viel mehr als in den letzten anderen.

ace04
Jungspund
Jungspund

ace04

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 219606
Dabei seit Dabei seit : 06.07.18

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum   One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum EmptySa 27 Jul - 16:46

   
mhm auf Punk Hazard war Law wirklich top, aber irgendwie wirkt er schwächer...
Dass er gegen Don Flamingo nicht alleine gewinnen konnte ist klar, aber zumindest gegen Hawkins hätte er zb ein paar Techniken anwenden können.

Hawkins wirkt nicht so stark. Seine Teufelskraft ist seine Stärke, jedoch gegen Haki-Nutzer hat er bestimmt sehr viele Probleme, wo er seine Taschenspielertricks nicht anwenden kann.

Zorro wirkt einfach nur overpowered zur Zeit. Man sieht keine Limits bei ihm.

Hoffe ,dass das mit Kid so stimmt. Kid müsste auch noch eine Rechnung mit Hawkings offen haben.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4468
Kopfgeld Kopfgeld : 3218668
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum   One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum EmptySa 27 Jul - 20:26

   

Covers
Beim Shonen Jump Cover war ich verwundert, ich hätte hier mit Franky, Brook, Chopper und Lysop gerechnet auf der zweiten Hälfte. Also quasi die "normalen" Menschen und dann die unnormalen, wobei das wohl etwas gemein gegen Lysop wäre. Ich rechne nicht damit, dass Sabo, Lucci und Hancock noch eine Rolle in Wano einnehmen, dies wird wohl einfach nur als Promoaktion für Stampede sein. Das gab es ja bei Strong World schon umgekehrt. Shanks und Ace kamen nicht vor, aber auch von ihnen gab es Promobilder in Strong World Kleidung, davon gab es sogar Figuren später.
Die Coverstory selber, hm. Da bin mir unsicher, wie das wird. Einfach nur eine Suche nach Lola fände ich jetzt nicht so spannend.

Kid
Das Panel mit Kids Metallarm sah ja sehr schön gezeichnet aus. Dieser ist auch deutlich definierter und fester als der, denn er auf dem Sabaody Archipel eingesetzt hat. Okay, das kann auch an den Material liegen.
Generell kann man sagen, dass Kids Entscheidung nachvollziehbar ist. Er wurde hintergangen, vielleicht sogar von Hawkins und Apoo hinterrücks angegriffen, weil diese sich somit die Sympathie von Kaidou erhofft haben. Kid kann sich am Ende nicht sicher sein, dass Ruffy ihn nicht auch hintergeht. Generell muss man hier auch festhalten, dass Kid anders als so gut wie jeder andere Charakter hier nicht sich mit Ruffy verbündet, sondern unabhängig bleiben will. Dass die beiden am Ende sich zusammentun werden, dass ist eigentlich klar, aber Kid wird kein Verbündeter von Ruffy in dem Sinne. Das ist eigentlich eine interessante Entwicklung. Durch die Handlung hinweg und auch wortwörtlich von Mihawk selbst wissen wir, dass die größte Stärke von Ruffy es ist, sich Verbündete zu machen. Bei Bellamy war das zwar nur so halb und bei Capone nur kurzzeitig, aber wirklich ein direktes nein nach so einer Situation wie die in Udon, das ist schon deutlich. Damit sollte zumindest für mich eindeutig bestätigt sein, dass Kid hier als Ruffys richtiger Rivale aufgebaut wird, da er anscheint immun gegen diese "Fähigkeit" von Ruffy ist. Nur bin ich auch der Meinung, dass Kid auch schon vor dem Endkampf noch mal zeigen sollte, was er kann. Law hatte bei seinem Auftritt nach dem Zeitsprung Smoker zum drittklassigen Charakter degradiert und auch beim finalen Stoß gegen Vergo gezeigt, wie mächtig er ist. So was ist hier bei Kid auch nötig. Nur hoffe ich nicht, dass dies bei Kid gezeigt wird, dass er damit die Big Mom Piraten oder Jack ausschaltet. Da wären andere Optionen besser, wie etwa Apoo oder Denjiro der ihm über den Weg läuft. Denjiro wäre zwar im Nachhinein auch ein Verbündeter, aber ein Kid der mal eben Denjiro besiegt, das wäre auch Hypematerial.

@ace04 schrieb:
Von Kid bin ich enttäuscht, ist zwar klar das er keine Kooperationen mehr will, nachdem die Letzte so schief gegangen ist, aber das er nicht mal mehr gegen Kaido oder gegen seine Crew antreten will, ist irgendwie feige und passt nicht zu ihm bzw zu dem Charakter den wir bis jetzt gesehen haben. Oder habe ich es falsch verstanden ? Habe es so gelesen, dass er seine Leute einsammeln will und verschwinden will mit Killer.
Sehe es ähnlich wie Borusarino, ich würde das nicht so verstehen, dass Kid hier aufgegeben hat. Höchstens, dass er sich ersteinmal zurückziehen will und später erneut es versucht.

Udon und Momonosuke
Gut, dass Momonosuke jetzt auch mal glänzen darf. Aber ich finde immer noch, er sollte mal endlich mehr machen, als nur der Sohn von Oden zu sein. Das hatte er zumindest auch in diesem Kapitel selber bemerkt.
Was ich aber nicht so ganz verstehe, warum glauben die Gefangenen sofort, dass das Momonosuke ist? Das ist ein Gedanke der mir schon länger im Kopf herumschwirrt, könnte Orochi nicht irgendwann einfach behaupten, es gab Zeitreise und die Akazaya Nine haben nur irgendein Kind was Momonosuke ähnlich sieht angeschleppt? In diesem Kapitel wurde ja schon die Zeitreise von den Gefangenen angezweifelt, da hätte das dann doch auch Gedanke sein können.
Ich fand es aber auch recht niedlich, wie O-Tama Momonosuke festhielt. Nur, wer hat Momonosuke mit dem Felsen auf den Platz gejagt? Ruffy?
Ruffy jedenfalls sieht sehr übel aus, nach den ganzen Kapiteln mit ihm im Fokus können wir ihn wohl mal endlich eine Pause gönnen.
Und diese Szene endet wieder mit zwei Fragen. Wo will Kawamatsu hin und wo ist Caribou?


Ashura Doji und die Gräber
Ich hatte recht, Ashura Doji wollte Kinemon und Inuarashi Gräber zeigen. Jedoch nicht von Denjiro. Ich weiß nicht so recht, aber ich finde, es hätte einen größeren Impakt gegeben, wenn Denjiro auch unter den Opfern gewesen wäre. Jedenfalls klärt das jetzt einige Fragen, die wir vor einigen Kapiteln bereits diskutiert hatten. Warum hatte Ashura Doji nichts gemacht all die Jahre und warum plündert er jetzt Dörfer. Nach dem Massaker hatte er einfach jede Hoffnung verloren und schlug sich so durch. Dass er nun aber plötzlich doch mitmachen will, finde ich etwas billig. Ich hätte ja verstanden, wenn er es im Laufe der nächsten Tage gemacht hätte, auch wenn er von der Einnahme Udons und das Überleben von Hyoda und Kawamatsu gehört hätte, aber jetzt so plötzlich? Ne, finde ich echt schwach Oda.
Was jetzt die Auflösung rund um diesen "Sunachii" angeht, da bleibt bei mir noch die Frage, warum Kikunojo Momonosuke diesen Begriff untersagt hat. Dieses Unglück mit dem Begriff passiert doch während ihrer Abwesenheit. Hatte er in der Zwischenzeit in der Kinemon und co. unterwegs waren von diesem Vorfall gehört?


Zorro, Hiyori und Ninja
Ähm, soviele Hanzos. War da jetzt der Echte dabei? Und was hat Fuujin denn erwartet? Zorro konnte auch seinen Kollegen Raijun problemlos besiegen.
Und wieder eine Szene, bei denen Charaktere urplötzlich wieder aus der Hauptstadt draußen sind. Langsam frage ich mich, ob in diese Stadt, in der nur Leute mit Geld wohnen dürfen, überhaupt einen Wachenposten am Eingang gibt. Wenn ja, wo muss man sich darauf bewerben? Besonders aufmerksam muss man da ja nicht sein.

Was die Szene zwischen Zorro und Hiyori angeht, ich denke hier kann man viel spekulieren, was Zorro nun denkt. Orochi selber wäre für ihn wohl kein Problem. Aber hat er selber überhaupt das Recht? Hiyori würde es gerne selber machen, ähnlich denkt auch wohl Momonosuke. Da Oda sowieso die Strohhüte niemanden töten lässt, wäre es hier auch ausgeschlossen, dass Zorro das macht. Wäre es aber den beiden wiederum fair, wenn er Orochi besiegt und einen der beiden schließlich den Gnadenstoß überlässt? Wäre das überhaupt eine Szene, die man sich in One Piece vorstellen könnte? Ein Strohhut der einen Gegner besiegt und dann jemand anderen sagt, dass er einen besiegten Mann am Boden töten soll? Gerade weil Hiyori eine stolze Person ist, kann ich mir soetwas einfach nicht vorstellen. Eigentlich hatte ich immer an Kinemon gedacht, der Orochi besiegt, aber das hier wirft wieder andere Möglichkeiten auf. Hiyori selber besitzt keine kämpferischen Möglichkeiten, selber ihr Bruder sollte ihr mit seiner Teufelskraft überlegen sein. Ich bin wirklich gespannt, wie diese Situation aufgelöst wird und welche Rolle hier Kyoshiro spielen wird.


Law
Okay, dass Law gefangen genommen wurde, ist zumindest eine bessere Variante als einer der Strohhüte, was ich schon befürchtet habe. Auch wenn ich besser gefunden hätte, wenn Hawkins ihn direkt umgebracht hätte. ^^
Generell wurde die Situation viel einfach aufgelöst. Und ich frage mich nun, wo sind nun die anderen Strohhüte mit O-Toko? Sind sie auf den Weg nach Ebisu um dort Yasuie zu beerdigen?

@Borusarino schrieb:
Warum zum Teufel hat Kyoshiro Zorro einfach entkommen lassen? Und wie mit Page One haben wir keine Ahnung wie der Kampf zwischen Sanji und x-Drake ausging.
Na gut, Kyoshiro hatte Zorro im Grunde schon in Kapitel 945 entkommen lassen, als dieser Hiyori rettete. Wie Kyoshiro nun genau tickt und wem seine Treue gehört, das wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass er Hiyori zur Flucht aus dem Palast verholfen hat und ihr freundlich gesinnt ist. Dies wird wohl der Grund gewesen sein, warum Zorro und Hiyori entkommen konnten.
Und um fair zu bleiben, der Kampf zwischen Sanji und Drake auch nur kurzes Gefecht, bei den Sanji auch anfing fürs erste auf Distanz zu bleiben. Und anders als bei Page One wissen wir zumindest, was mit Drake ist.

@Borusarino schrieb:
Law
Bin ich der einzige, der bei Law wieder zurück an Dressrosa denken muss? Very Happy Das Szenario ist ziemlich ähnlich und Law befindet sich wohl in einem ähnlichen körperlichen Zustand. Nur dieses mal ist er deutlich selbstbewusster. Bin mal gespannt mit welchen Methoden Hawkins probiert Law zum singen zu bringen. Was mal skrupellos wäre einfach einen nach den anderen von Laws Crew umbringen, aber auf solch einen Idee wird Hawkins wohl nicht kommen.
Wie Hawkins ihn zum Reden bringen will, da wäre das töten von einem seiner Crewmitglieder wirklich die beste Methode. An sich wäre das auch im Rahmen des möglichen. Natürlich, natürlich. Wir wissen alle wie Oda zum töten von Charakteren steht, aber wäre das nicht zumindest der perfekte Zeitpunkt, ob soetwas zu machen? Shachi und Penguin werden von Hawkins getötet und bevor Bepo das gleiche Schicksal erleidet, fängt Law an zu sprechen. Und dies wäre dann eine weitere Motivation für Law, im weiteren Verlauf der Handlung gegen Hawkins zu gehen. Auch wenn es nicht gleich die Ermordung ist, zumindest eine Folterung seiner Freunde könnte Law's Schweigen brechen.
@ace04 schrieb:
mhm auf Punk Hazard war Law wirklich top, aber irgendwie wirkt er schwächer...
Dass er gegen Don Flamingo nicht alleine gewinnen konnte ist klar, aber zumindest gegen Hawkins hätte er zb ein paar Techniken anwenden können.

Hawkins wirkt nicht so stark. Seine Teufelskraft ist seine Stärke, jedoch gegen Haki-Nutzer hat er bestimmt sehr viele Probleme, wo er seine Taschenspielertricks nicht anwenden kann.

Naja, Taschenspielertricks? Er kann seinen einen Körper mit dem Stroh umhüllen und damit verstärken. Er kann in die Zukunft berechnen. Er kann seinen Schaden auf andere Menschen übertragen und kann einen "Avatar" erschaffen, dessen Stärke anscheind durch die gezogenen Karten bestimmt wird, und davon sahen wir bisher nur zwei niedrige Tarotkarten. Ich weiß nicht, wie er hier große Probleme gegen Hakinutzer in welcher Art auch immer hätte.
Und die Situation ist hier auch eine andere. Hawkins hatte komplette Kontrolle über seine Kameraden, hier konnte Law nichts machen. Auch wer sagt denn, dass Hawkins stärketechnisch nicht so weit unter Doflamingo ist?

Kampfpaarungen
@ace04 schrieb:
Frag mich mittlerweile wie die Kämpfe am Ende aussehen werden. Sind zu viele Supernovas bzw zu viele Leute von Kaidos Crew vorhanden.
Zorro, Luffy, Sanji, Franky, Chopper, werden sicher einen Kampf bekommen,
Law auch,
Die Samurai auch...

Ich finde nicht so wirklich, dass es zuviele Leute auf Kaidous Seite gibt. Er selbst, seine drei Allstars, die Flying Six, Apoo, Hawkins, Kyoshiro, Orochi und Fukurokuju. Das wars, und dabei muss man bedenken, dass Orochi nicht besonders stark zu seien scheint und wir nicht wissen, ob Fukurokuju eine nennenswerte Stärke aufweist. Kaidou scheint ja nicht mal ansatzweise starke Leute aus der dritten Reihe zu haben, etwas was Big Mom mit Leuten wie Amande, Tamago, Opera und ehemals Pekoms ja hat. Dem gegenüber gestellt sind die Strohhüte, Law, Kid, Killer, die Akazaya Nine und eventuell auch die Big Mom Piraten. Ich sage nicht, dass Letztere sich mit Ruffy und co. verbünden, nein ich meine eher, dass sie eine dritte Partei werden und es zum Beispiel zu einem Kampf zwischen Daifuku und einem der Flying Six kommen könnte.

Wer kämpft gegen wem, ohje. Bei diesen ganzen Kampfpaarungen die möglich sind, will ich mich eigentlich nur auf wenige wirklich festlegen.

Ruffy und Kid vs Kaidou sind hier eigentlich klar, wobei ich mir nicht vorstellen kann, wie die beiden das schaffen sollen, trotz Training. Da müsste eigentlich noch jemand mitmachen. Inuarashi und Nekomamushi in ihren Sulongformen? Sie waren in ihrer normalen Form schon Jack ebenwürdig. In ihrer Sulongform sollten sie da schon eine größere Hilfe sein. Aufgruppe ihrer abgetrennten Gliedmaßen hätten sie zwar ein Handicap, aber sie sollten dann immernoch ziemlich stark sein. Aber wäre das irgendwie gerechtfertigt? Die beiden nehmen keine allzugroße Rolle ein, daher fände ich es komisch, wenn sie nun auch so eine große Rolle einnehmen würden beim Endkampf. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Kyoshiro durchaus stärker ist als man jetzt vermuten kann und er im Laufe es Gefechts die Seiten wechselt und zusammen mit Ruffy und Kid gegen Kaidou antritt. Aber gut, nur ein Gedanke meinerseits. Warum das so bei ihm ist, würde jetzt den Rahmen sprengen.

Ein anderes, was spätestens durch dieses Kapitel für mich bestätigt wurde, ist Law vs Hawkins. Eine andere Kombination kann ich mir bei beiden nicht vorstellen. Auch wäre hier ein Kampf interessant, bei dem Law nicht durch seine Crew als Geiseln die Hände gebunden ist. In der Theorie ist Laws Teufelskraft eine der mächtigsten überhaupt. Dies kann auch auf Hawkins zu treffen. Sie wurde schon sehr vielseitig gezeigt und zudem hatte er bisher nur schwache Tarotkarten eingesetzt.

Auf die Gefahr hin, jetzt viele fanatischer Zorrofans jetzt zu verärgern, ich glaube persönlich nicht, dass er King in irgendeinen Szenario derzeit besiegen könnte, zumindest nicht alleine. Gerade da noch Charaktere wie Orochi und Kyoshiro große Fragezeichen sind, würde King hier als möglichen Gegner vorziehen, aber dann zusammen mit Killer. Dies wäre dann aber auch ein große Frage, wie das stärketechnisch aussehen soll. Klar würde es hier passen, da ihre Kapitäne auch zusammen kämpfen und ich persönlich durchaus denke, dass sie eine ähnliche Stärke aufweisen, wäre so eine Kampfpaarung nicht etwas zu leicht? Ich sehe Ruffy und Kid als um einiges Stärker an als Zorro und Killer, aber ich sehe schon einen größeren Unterschied zwischen Kaidou und King. Natürlich kann er uns noch überraschen, aber so eine Kampfpaarung würde dann wieder fragen aufwerfen. Ich denke nicht, dass Zorro oder Killer alleine gegen King gewinnen könnten, aber zusammen wäre das jetzt nicht unbedingt eine große Herausforderung, die man hier eigentlich erwarten kann.

Ein Kampf denn ich mir auch gut vorstellen kann, ist der angeteaserte Kampf zwischen Kinemon und Kyoshiro, auch wenn das eigentlich eindeutig sein sollte.

Bei anderen Paarungen will ich mich jetzt nicht festlegen. Gerade wenn es noch Faktoren wie Big Mom und ihre Crew gibt, die man schwer miteinberechnen kann. Eine Big Mom bei klaren Gedanken sollte eigentlich jedem in Wano überlegen sein, außer Kaidou versteht sich. Ähnlich wissen wir auch nicht genug über Kyoshiro, wie stark die anderen Crewmitglieder von Kid sind und wann Jimbei auftauchen wird.
Klar, Franky vs Queen wäre irgendwie cool. Zwei Technikfreaks die gerne eine große Show aufstellen und ein Kampf zwischen den Franky Shogun und einem Brachiosaurus-Queen wäre ziemlich geil, aber ich sehe keine Chance, wie Franky gewinnen soll. Zumindest ebenfalls alleine. Und dass wir hier nur Teamkämpfe bekommen, hm das bezweifel ich ein wenig. Aber genug davon, vom zeitlichen Ablauf ist Wano nicht einmal zur Hälfte vorbei, es kann sich noch viel neues ergeben in den kommenden Tagen.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Dod0bnQOne Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum BQWseXGOne Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Tq7hfmSOne Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum Hd4ApSDOne Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum VIbCq98One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum 6EeTITP

ace04
Jungspund
Jungspund

ace04

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 219606
Dabei seit Dabei seit : 06.07.18

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum   One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum EmptySo 28 Jul - 0:24

   

Danke für die umfangreiche Antwort.

Zu Zorro, einschätzen, kann ihn objektiv niemand gerade. In Ruffys Crew ist er für mich die Nummer 2 und er hat meiner Meinung nach nach Ruffy den größten Schritt vorwärts gemacht in den 2 Jahren.
Gegner hatte er bis jetzt noch keinen ,der ihm das Wasser reichen konnte.
Das was man weiß ist, dass er Haki nutzen kann, körperlich stärker geworden ist, seine Sinne sehr geschärft sind und das er vermutlich ein neues Schwert bekommen wird in dieser Arc. Falkenauge wird ihm aber noch mehr beigebracht haben und das geschlossene Auge (vlt Dämon) wird sich auch noch auflösen schätze ich.
--------------------------------------


Ich persönlich schätze Hawkins und Drake nicht so stark ein. Also von der Stärke her unter Ruffy, Zorro und Kid. (einfach mein persönliches Gefühl) Law habe ich nach den ganzen Arcs vorher sehr stark eingeschätzt. Das Hawkins seine Crew mehr oder weniger als Geisel hält stimmt schon. Da wird Law nicht alles einsetzen können.

Hawkins - Taschenspielertricks - damit habe ich gemeint, dass er seine Verletzungen direkt an Personen übertragen kann. Mein Gedanke war eher, wenn jemand ein starkes Rüstunghaki kann, dass Hawkins auf solche Personen das nicht anwenden kann.

Hawkins hätte bei DonFlamingo ein schweres Spiel gehabt, weil dem seine Crew komplett egal war. Ergo hätte Flamingo Hawkins immer weiter attackiert. Andererseits wie vorher erwähnt Stufe ich Ruffy höher ein als Hawkins von dem her, wenn selbst Ruffy an seine Grenzen gehen musste gegen Flamingo, bezweifle ich mal das Hawkins es geschafft hätte.
--------------
Hawkins bin ich mir auch nicht sicher, ob er wirklich für Kaido ist oder ob er nur den leichten Weg gewählt hat und wenn die Karten anders sind, ob er nicht einfach sich wen anderen anschließt.
--------------
Kid wird vermutlich Ruffys Gegenspieler sein. (GoldRoger-Whitebeard in der Art)




 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 950: Ein Soldatentraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.