Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Trafalgar D. Ace
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 115
Kopfgeld Kopfgeld : 736173
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : die Frage ist eher, wo nicht :P

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Te Amo   Do 17 Jun - 16:05

   

So meine Lieben Razz
Diesen OS widme ich ganz allein Sara.
Nur erschlagt mich beim Ausgang einfach nicht ja?
Ich bitte euch Razz
Viel Spaß Razz

LG Sarah Jay


Tanz in die Nacht


Ein verregneter Tag und schon wieder konnte der Schwarzhaarige nicht auf seine Reise.
Es war ihm ein ungeklärtes Rätsel, wieso es gerade jetzt, wo er eine heiße Spur hatte, einfach von dem Regen überfallen wurde.
Zwar war er gerade auf dem Schiff vom Rothaarigen aber es scherte ihn nicht.
Ihm war nicht bewusst was er sich da angelacht hatte, oder umgekehrt?
Shanks lachte gerade vergnügt über einen nicht gerade witzigen und anzüglichen Witz von Ben und auch sonst herrschte hier ein wirklich reges Chaos.
Seufzend blickte der junge Mann auf den mit grau Bedecken Himmel.
Vorsichtig fuhr er über seine frische Narbe, die er im Kampf mit Blackbeard erlitten hatte.
Der Sommersprössige wurde unsanft aus den Gedanken gerissen, weil Shanks ihm gerade einen Krug mit Sake vor die Nase hielt.
"Junge, trink einen.", lächelte er und Ace schüttelte sachte den Kopf.
Normalerweise hätte er "ja" gesagt, aber ihm war gerade nicht danach.
Langsam erhob er sich, da er noch ein wenig Schmerzen hatte.
"Uh!", meinte er und sackte zurück.
Shanks rief Yasopp , der auch gleich, angeheitert wie er war, zu den beiden taumelte.
"Such einen noch nicht zu Betrunkenen.", befahl er leicht streng und gleichzeitig freundlich.
Angesprochener nickte und taumelte wieder in die feiernde Meute.
Wenig später berichtete er, das niemand mehr nüchtern schien, ausser eben der Kapitän.
Dieser nickte und erhob sich.
"Komm, ich bring dich in deine Kajüte, ruh dich da erstmal ein bisschen aus, morgen sehen wir weiter.", man merkte schnell das Shanks nicht auf ein Zeiteisen oder ähnliches zu achten schien, für ihn war ein Morgen, mittags oder gar später zu erwachen und weiterhin zu feiern.
Nicht das es Ace störte, im Gegenteil, er fand es sogar Interessant wie er mit einem Fetten Kater feiern konnte.
Allerdings schien ihm die jetzige Situation nicht zu passen und man merkte seiner Laune auch diesen Zustand an.
"Komm Feier ruhig noch ein bisschen. Ich schaue gern noch ein bisschen aufs Meer hinaus.", lächelte Ace, auch dieses Tat ihm weh.
Hätte Shanks ihn nicht vor ein paar Tagen gefunden, in den Fängen von Blackbeard, wäre er womöglich gestorben oder gar in Impel Down gelandet.
Natürlich war er ihm sehr Dankbar diesbezüglich, doch wollte er auf keinster Weise irgenwie Bemuttert werden.
Vorsichtig kämpfte er sich hoch und taumelte an Deck, wo der Regen ihn gleich empfing.
Ein entspanntes Rauschen der Wellen und das sanfte plätschern der Regentropfen beruhigten den jungen Mann und ließen ihn sanft träumen.
Sein Atem wurde schlagartig schneller, als er eine Warme Hand an seiner nicht verwundeten Schulter spürte.
"Keine Sorge.", hatte Shanks gemurmelt und ließen Ace kurz schmunzeln.
Wie er diesen Satz hasste.
Man sagte ihn immer dann, wenn er sich einsam und verzweifelt fühlte.
Immer dann, wenn er überrascht und entspannt war.
Immer in den unpassensten Momenten.
Langsam schritt er vorran, Shanks im Rücken und halte suchend an der Reling.
Er liebte das Wetter eigendlich und verfluchte es auch gleichzeitig.
Es behinderte beim Fahren die Sicht und gleichzeitig entspannte es, reinigte sozusagen die Seele.
Shanks bedachte den Jungen Hutträger mit einem Seitenblick, bevor er seufzend auf der Reling Platz nahm.
"Erzähl, was belastet dich?"
Blinzelnd sah Ace ihn an.
"Wie...?", er beendete den Satz gar nicht erst.
Shanks grinste und reichte ihm seine Hand.
"Weißt du, ich bin zwar nur Rechtshänder, dennoch kann ich dir etwas zeigen.", er wirkte in diesem Moment nicht sehr nüchtern, aber immerhin nüchterner wie jeder andere.
Ace legte den Kopf schief und sein Orangefarbener Hut fiel ihm vom Kopf.
Dann sagte Shanks :
"Hör zu wir können tanzen
aber pass auf was du mit deinen Händen machst
Schau mich die ganze nacht an
Ich werde mich unter dem Licht bewegen
Denn ich verstehe
das wir alle Liebe brauchen."
Ace schossen Tränen in die Augen.
Ihm war nicht klar wie beobachtungsfähig Shanks wirklich war.
Obwohl sein kleiner Bruder ihm damals erzählt hatte, das Shanks wirklich iel trank, immer gut gelaunt war und dennoch Probleme lösen konnte.
Allein durch seine Art.
Mühsam rutschte Ace zu Shanks hinüber, der sich nun an der Reling hinunter und auf das mehr als nur Nasse Deck gesetzt hatte.
Ace sah ihn erst an, doch danach lehnte er einfach seine Stirn an die Brust des älteren Mannes.
Ihm fiel erst jetzt auf, das er wirklich jemanden zum Reden brauchte.
Aber das er tanzen sollte, konnte der Rothaarige Kaiser wirklich nicht verlangen, oder?
Der Sommersprossige Mann schluchzte ein paar mal, bis seine Tränen endlich ihren Weg ins freie fanden.
"E... Es tut mir so Leid Shanks...", nuschelte er und hob seinen Kopf leicht an.
Shanks bedachte ihn lediglich mit einem lächeln, wie immer eigendlich.
Er sah mit den nassen, nun dunkelroten, Haaren und dem nassen Hemd aus, wie ein begossener Pudel, dennoch wirkte er stärker wie jeder andere Mann, zumindest für diesen Moment.
Als Ace sich erheben wollte, überkam ihn ein seltsames Gefühl.
Etwas, das Shanks gesagt hat, ließ ihn einfach zu der Tat schreiten.
"Lass uns tanzen.", sagte er und reichte Shanks einen Arm.
Eben angesprochener hob nur eine Augenbraue, nickte und erhob sich, ohne Ace seine Hand zu nehmen, da er den Jungen nicht noch weiter belasten wollte.
Dann legte er Ace seinen Arm um die Talie und zog kurz seine Lippen kraus, bis er die Initiative von Ace begriff.
Dieser hatte doch eiskalt seine warmen Figer in seinen Nacken gelegt, seinen Kopf wieder an der Brust gebettet.
Ein lächeln legte sich auf die Lippen des Älteren und auch der Himmel schien sich aufzutun.
Erste Sterne blinzelten ihnen zu und auch die Sichel, die sich in manchen Mündern nach einem Mond anhörte, zeigte sein Antlitz.
Langsam bewegte sich das ungleiche Paar im Mondlicht und zu einer langsamen Melodie in ihren Köpfen auf dem Deck.
Bis spät in die Nacht tanzten sie, wärend der Jüngere später schmerzvoll in ein Bett fiel und ihm war es mehr als nur Egal in welchem, musste der Ältere erst einmal seinen Rausch ausschlafen.
Ace hing den ersten Stunden nur seinen Gedanken nach und auch Shanks tat dies, bis beide einen ruhigen und friedvollen Schlaf hatten.


Ein Einblick in wahre Gefühle...


Ruhiges Zwitschern, ließ am frühen Morgen den gern gesehenen und gleichzeitig verwundeten Gast wach werden.
Vorsichtig streifte er die warme Decke, von der er sich sicher war, sie nicht über sich gelegt zu haben, ab und erhob sich langsam.
Ein schmerzerfüllter seufzer entfuhr ihm und er strich erneut über die Narbe.
Sie war ihm peinlich, alle anderen würde er Aktzeptieren können, doch diese, diese war ihm peinlich und er schämte sich dafür.
Langsam und leicht taumelnd erkundetete er die Kajüte und stellte erstaunt fest, das es die vom Kapitän war.
In Gedanken des Schwarzhaarigen schoss nur ein Satz : "Wo steckt der denn jetzt?"
Langsam und noch immer Gedankenverloren schritt Ace, der in Verbänden gewickelt und fast vollkommen unbeweglich schien, durch das Zimmer.
Seine Sicht verdunkelte, als er mit voller Breitseite eine Tür ins Gesicht bekam.
Mit einem dumpfen Schlag sackte er zu Boden.
Alles um ihn herrum wurde dunkel.
"Yasopp du Vollhorst, kannst du nicht anklopfen?", Shanks beugte sich runter zu dem nun noch mehr verwundeten Ace und bat Ben ihn in das Bett zu verfrachten.
Dieser seufzte und nickte zugleich.
Langsam machte Shanks sich Sorgen, obwohl dies nicht gerade seine Art war.
Es tat ihm Leid, das Ace sich immer mehr verletzte, obwohl dieser doch lieber schlafen und sich ausruhen sollte.
Müde rieb sich der ältere Mann über sein Gesicht und setzte sich zu dem jüngeren.
Sein Blick klepte förmlich über Ace und bei ihm.
Er deckte ihn zu und seufzte als er sich erhob.
Ace, der kurz zum Bewusstsein kam, griff nach seinem Arm un zog Shanks zu sich hinab aufs Bett:
Der verwunderte Shanks sah ihn an.
"Bleib doch hier...", nuschelte Ace, bevor er vor erschöpfung bei Shanks im Arm einschlief.
Shanks seufzte, wie sollte er sich denn nun von Ace befreien?
Er legte seinen Kopf auf dem Kissen und seufzte nocheinmal tief.


Stunden später:
Ace gähnte einmal, bis er den schlafenden Shanks vorfand.
Ein leichtes lächeln legte sich auf seine Lippen.
Ein paar von Shanks roten Haaren hatten sich in seinem Gesicht verteilt und Ace schob sie sanft beiseite, er wollte den älteren nicht wecken.
Vorsichtig strich er ihm über die Wange und zeichnete die Konturen von Shanks lippen nach.
Viel zu vertieft merkte Ace nicht wie Shanks wach geworden war und ihn leise musterte.
Erst als Ace zu den Augen von Shanks wanderte, stellte er fest das der rothaarige wach geworden war.
Ace Gesichtsausdruck schien erschrocken, doch gleichzeitig auch sanft und hoffnungsvoll.
Shanks seufzte und dem Jüngeren schlug eine Sakefahne entgegen.
Mit einer Mischung aus Bier und Wiskey.
Doch störte es ihn nicht.
Ace und Shanks sahen sich nur an, keiner Bewegte sich.
Keiner sagte etwas oder wollte den Blick abwenden.
Ein wenig später legte Ace seine Stirn wieder an die Brust von Shanks.
Ace fühlte sich Sicher und wollte auch gar nicht weg von hier.
Erst als er die sanften Lippen auf seinem Kopf spürte, sah er auf.
Ein Altbekanntes lächeln strahlte ihm entgegen.
Es war ihm unklar, ob er sich jetzt nur noch verstecken will oder einfach offen damit umgehen sollte.
Er nahm allen Mut zusammen, nahm den Kopf des Rothaarigen in seine Hände und legte sanft seine Lippen auf die des älteren.
Shanks lächelte, dies hätte er nie erwartet, dennoch erwiederte er den Kuss.
Ihm tat es gut, auch Ace fühlte sich nun sicherer.
Sanft stupste seine Zunge gegen Shanks Lippen und bat somit um Einlass.
Dieser wurde ihm auch gewährt.
Nach einigen Minuten des verzwickten, nicht um Oberhand gewinnen köönnenden Kampf, lösten sie sich voneinander um nach Luft zu schnappen.
Ace lege seine Stirn gegen die vom Kapitän.
"Ich...", mehr konnte Shanks nicht sagen, denn er wurde in einen weiteren Kuss verwicjkelt, den er grinsend einstimmte, anscheinend verstand Ace was Shanks sagen wollte.
Beide Herzen hämmerten schnell und aufgeregt gegen die Brust des jeweiligen Besitzers.
Ace strich wärend des Kusses sanft über die Brust vom Rothaarigen und knöpften dieses auf.
Shanks vergnügte sich derweil mit Ace seiner Haarpracht.
Wärend Ace ihm sanft das Hemd auszog, lösten sie den Kuss nur einmal um sich anzusehen und nach Luft zu schnappen.
Ace trug nur eine Boxershorts, da war Shanks allerdings noch überbestückt, fand der jüngere und vergriff sich grinsend an dem Hosenbund des Rothaarigen und zog ihm einfach das besagte Stück aus.
Danach küsste er die Brust des älteren und zog schlangenförmige Spuren mit seine Zunge nach.
Der Ältere schloss genießerisch die Augen und Ace sah, was er ihm antat.
Shanks griff etwas unsanft nach dem Haarschopf von Ace und zog ihn hoch zu sich.
Ace setzte sich Rittlinks auf den Älteren und strich diesem ein paar Strähnen aus dem Gesicht, dann beugte er sich hinab und knabberte an dem Ohrläppchen, nachdem er ihm ein "Na... schon genug..." zuraunte.
Der Rechtshänder kniff Ace in den Hintern und dieser grinste.
Dann knaberte er an seinen Lippen und küsste ihn.
Seine Zunge fuhr die Konturen der Lippen nach und er verteilte sanfte Küsse auf dem Oberkörper des Älteren.
Dieser beschloss jedoch einfach mal die Rollen zu tauschen.
Den er stieß Ace von sich, der erst erstaunt und danach grinsend zusah wie Shanks sich an seinen Nippeln festsaugte.
Das war Aces Schwachstelle, den ihm entfuhr ein leises stöhnen.
Shanks zog ebenfalls ein paar Schlangenlienien auf der Brust des Jüngeren.
Dieser bog sich jedoch ein wenig, durch die sanften Berührungen von Shanks, durch.
Erst als er nicht mehr konnte, wandte er sich von Shanks ab und zog diesem die Boxershort aus.
Danach geschah für beide ein mehr als nur schönes Liebesspiel.


Erschöpft ließen beide von sich ab.
Ace hatte sich in den Arm von Shanks breit gemacht und schlief seelenruhig, Shanks hingegen dachte noch einen moment nach, bis auch er seine Augen schloss und schlief.




So ich hoffe es hat euch gefallen und ihr werdet mich nicht erschlagen Smile
Happy Birthday Sara und alles Gute Smile

Portgas D. Ace
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 43
Kopfgeld Kopfgeld : 731554
Dabei seit Dabei seit : 19.04.10
Ort Ort : Da wo ich will :D

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Te Amo   Do 17 Jun - 16:25

   

Danke Jay süße Sanji

aba ... wie konntest du nur Ace nehmen xD mit SHANKS!?! xDDD
naya, auf jeden Fall toll geschrieben Razz und doch iwie schon cool xD
Vielen lieben Dank nochma Very Happy

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Te Amo   Fr 12 Aug - 16:00

   
lollo

also vom schreibstil ist die geschichte ziemlich gut

die stimmung wird gut rüber gebracht

obwohl der inhalt nich ganz meinen geschmack trifft (acexshanks) Zorro muss ich sagen gut gemacht^^

catch ya later, sylar

11supernovae
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 241
Kopfgeld Kopfgeld : 646574
Dabei seit Dabei seit : 17.02.11
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Te Amo   Sa 13 Aug - 11:47

   
Da muss ich meinem Vorschreiber zustimmen.....

am Schreibstil, der Rechtschreibung und dem Storyaufbau gibt es rein garnichts zu bemängeln....

Eine Ungereimtheit ist vielleicht, dass die ganze Crew besoffen ist außer Shanks O.ô (ist es nicht immer umgekehrt? xDD)

Nur dass, auf was es herausläuft is nicht so meins..... acexshanks... also wirklich Suspect silent

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165295
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Te Amo   Sa 13 Aug - 17:48

   
Hi Trafalgar D. Ace^^

Eine Klasse Lovestory und wirklich sehr gefühlvoll geschrieben! Respekt! Brook

Aber dieses Paaring Ace & Shanks, das ist echt krass! affraid Allein schon die Vorstellung! No


Gast
Gast



BeitragThema: Re: Te Amo   Sa 13 Aug - 21:45

   
Hi Trafalgar D. Ace^^

Ich finde die Story eigentlich ganz gut geschrieben!
gefällt mir aber es ist nicht so mein Geschmack
(AcexShanks No )

Lg. Namiify



 

Schnellantwort auf: Te Amo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden