Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Zorro&Sanji
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 696969
Dabei seit Dabei seit : 20.01.11
Ort Ort : East Blue&North Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Hätte das GE auch ganz anders ausgehen können?   Mo 9 Mai - 17:48

   
Zu Shanks:
Ich glaube das es wichtig war dass Shanks erst später gekommen ist, denn wen er früher gfekommen wäre, wäre Ace nicht gestorben. Und wenn Ace nicht gestorben wäre, hätte Ruffy nie so viel Kampfgeist gehabt um so stark zu werden.
Ich denke es war gut dass Shanks so spät gekommen ist.

Zu Whitebeard:
Ich denke dass Whitebeard nur vorhatte zu Ace zu gelangen und nicht die Marine zu besiegen und ich würde sagen dass WB schon eine Chanse gebabt hätte die Marine zu besiegen, mit so vielen Schiffen.

NewGate123
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 119
Kopfgeld Kopfgeld : 554255
Dabei seit Dabei seit : 30.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Hätte das GE auch ganz anders ausgehen können?   So 8 Jan - 1:31

   
Also erst mal zur Theorie das Shanks und Ace verwand sind kann ich mir nicht vorstellen sonst würde er auch ein D. in seinem namen tragen wenn er wirklich Roger sein sohn wäre.

Das Ace und Whitebeard starb war meiner meinung nach sehr wichtig für die Story.
Wenn man überlegt was die folgen davon waren. Wie schon gesagt Ruffy hatte mehr kampfgeist wenn ace noch Gelebt hätte wären sie vielleicht schon gleich in die Neue Welt und auf der Fischmenschen Insel gestorben.

Whitebeard sein Tot wahr auch sehr wichtig nachdem Blackbeard seine Teufelskraft erlangen hat wurde der Bösewicht in der Story noch stärker und sogar noch kaiser. Was Ruffy sicher auf motivierte viel zu trainieren. Außerdem braucht er einen gegner der eine Herausforderung für ihn ist.

Zu der Sache das sich alle 4 Kaiser zusammenschließen um die Weltregierung zu Stürzen ist schwachsin warum sollten sie sich dragon anschließen sie haben ja keinen Grund dafür. Und für die Kaiser ist die Marine nicht wirklich eine große bedrohung wenn sie nicht gleich alle kommen.

Dazu das Whitebeard keine Chance gehabt hat sag ich nur schwachsinn. Man hat gesehn wie stark die beben beben frucht war nachdem Blackbeard sie hatte man sah sie wirkte viel stärker als davor bei Whitebeard logischer grund dafür: Blackbeard sagte selbst das er seine neue Kraft noch nicht unter Kontrolle hatte. Whitebeard wollte einfach nicht die ganze Insel zertrümmern wo sein Sohn darauf war.


MonkeyDRuffy444
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 530
Kopfgeld Kopfgeld : 630057
Dabei seit Dabei seit : 27.10.11
Ort Ort : Unicon(ich warte auf den nächsten Piratenkönig)

Benutzerprofil anzeigen http://yourlust.com/videos/my-wife-caught-me-assfucking-her-moth

BeitragThema: Re: Hätte das GE auch ganz anders ausgehen können?   So 8 Jan - 12:02

   
ich denke das ist eine sehr gute Theorie.Ich bin enttäuscht dass Shanks nicht rechtzeitig gekommen ist denn ich hätte es so geren gesehen wie er mit seiner ganzen Kraft gegen die Marine kämpft.oda warum hast du ihn so spät kommen lassen verdammt?
Aber wäre er früher gekommen hätte er sich auch mit Ruffy getroffen was ich nicht gut gefunden hätte also hat Oda schon alles richtig gemacht.

themugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 66
Kopfgeld Kopfgeld : 527816
Dabei seit Dabei seit : 02.03.12
Ort Ort : Bonn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Hätte das GE auch ganz anders ausgehen können?   Di 6 März - 21:40

   
Also wenn Kamie nicht entführt worden wäre hätte Ruffy Carlos nicht niedergeschlagen . Dann wäre auch kein Kizaru auf Sabaody aufgetauchtund auch kein Bär oder Sentumaru. Die Strohüte hätten sicher von der Hinrichtung erfahren und wären aufgebrochen um Ace zu retten. Wenn Rayligh mit teilgenommen hätte am Krieg dann wäre Ace vielleicht noch am leben. Vielleicht hätte auch Whitebeard überleben können aber das scheit zweifelhaft.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Hätte das GE auch ganz anders ausgehen können?   Fr 21 Feb - 8:59

   
Erst einmal die Theorie mit dem Bündnis zwischen WB und Shanks find ich sehr interessant.

Aber ich glaube nicht das WB darauf eingegangen wäre, denn ja er ist für seine Mannschaft ein Vater, aber er ist auch noch ein stolzer Piratenkapitän.

Er hätte sich sicherlich nicht von einen Rivalen helfen lassen.

Ich halte es dennoch für möglich wie schon erwähnt das Shanks seine Hilfe anbieten wollte,
wenn WB keine andere Wahl mehr hat.

WB war überzeugt davon das er mit Hilfe seiner Leute und der vielzahl von Piraten aus der neuen Welt eine gute Chance hat Ace da raus zu holen.
Außerdem denke ich das er von anfang an plante Ace zu retten und dann sein Leben zu geben um seine Söhne und Verbündeten den Rückzug zu ermöglichen.

Ich glaube nicht das WB davon ausging die Marine zu vernichten. Er ist lange genug Pirat gewesen um die Marine und die Weltregierung gut genug zu kennen, dass er sie nie schlagen würde.
Ich denke er war nciht einmal überrascht dass die Samurai dort waren.

Ich glaube allerdings auch das Sengok keinen Kampf mehr mit Sahnks haben wollte, da er schon einen großteil seiner guten Männer verloren hatte und auch die Samurai nicht weitergekämpft hätten.

So dass er mit den Admirälen fast alleine gewesen wäre gegen Shanks und den Rest der Piraten.
Das hätte wahrscheinlich wirklich noch zum versenken von MF geführt und einen Glaubenseinbruch der Bevölkerung.



 

Schnellantwort auf: Hätte das GE auch ganz anders ausgehen können?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden