Anmelden
Login
 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25, 26  Weiter
AutorNachricht
Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Donkey M. Ruffy

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 883254
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMo 30 Sep - 20:13

   
@Ac3x96 schrieb:
Warum sollte es überhaupt ne Wasserfrucht geben?

Es gibt das Fischmenschenkarate
Dann dürfte es aufgrund von Kinemons Feuertechnik auch keine Feuerfrucht geben. Sorry, aber dieses Argument ist extrem schwach.

@Ac3x96 schrieb:
Vom Typ Paramecia wäre es etwas sinnvoller, aber trotzdem wäre so ne Frucht zu gefährlich für den Nutzer.
Es ist ja nicht so, dass Teufelsfrüchte nie eine Gefahr für den Nutzer haben. Nehmen wir zum Beispiel Blackbeard, er zieht wegen der Finsterfrucht alle Attacken seiner Gegener an. Das ist sicher ein größeres Risiko, als der Tatsache, dass man sich mit der Wasserfrucht selbst verletzen könnte.

Ich habe das Gefühl, dass noch einige Dinge über die Wasserparamecia, wie ich sie mir vorstelle, unklar sind. Deshalb eine Auflistung ihrer Fähigkeiten:
- man kann das Wetter beeinflussen(Wetter entsteht durch das Wasser in der Luft)
- man kann den Ozean in seiner näheren Umgebung verändern
- man kann das Wasser so kontrollieren, dass es einem als Schutz oder Waffe dient
- man kann sich aber nicht in Wasser verwandeln
Sie wäre also nicht nur Fischmenschenkarate. Oder habe ich etwas verpasst? Kann man mit Fischmenschenkarate auch das Wetter beeinflussen?

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

redTech

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 742032
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyDi 1 Okt - 7:00

   
Fischmenschen können Wasser beeinflussen, vom kleinen Tropfen bis zum Wasser in ihren Widersachern. Meines Erachtens ist der Einsatz von Wasser als Waffe in One Piece aber weniger so möglich, wie du es dir vorstellst. Ruffy kann seine Teufelskraft einsetzen um seinen Puls zu beschleunigen, seine Knochen aufzublasen und sich zu dehnen, das sind einige Techniken, die aus seiner Teufelskraft resultieren, aber die ein anderer mit der Gum-Gum Kraft vielleicht nie entwickelt hätte. Die Manipulation des Wetters wie du es dir vorstellst müsste erstmal ein gewisses Grundverständnis über das Wetter voraussetzen und die Kreativität und Genauigkeit seine Teufelskraft so einzusetzen um die kleinsten Wassertropfen in der Peplosphäre (1,5 bis 2km über dem Boden) in einer großen Menge manipulieren kann. Ein kleines Areal, das es zu manipulieren gilt reicht hierbei bestimmt nicht, wenn man ein Gewitter mit einem punktgenauen Blitzeinschlag inszinieren will, hätte Dragon also eine Wasserfrucht hätte er in Loguetown flächendeckend über die ganze Stadt in 1,5km bis 2km Höhe das Wasser beeinflussen müssen um das Gewitter und den Blitz zu erzeugen. An sich, grundsätzlich vorstellbar, denn was sind schon 1,5 bis 2 km auf so einer kleinen Fläche nicht wahr? Nun, neben dem Gedanken, dass man dabei mit Sicherheit einige zig Tonnen Wasser bewegen muss, ist für das Wetter das Wasser nicht der einzige Mussfaktor. Vor allem in der Peplosphäre, dem Motor des Wettergeschehens, wie Wikipedia sie nennt, braucht es auch Lichteinstrahlung um bestimmte Wetterverhältnisse zu erzeugen. Licht ist die Zentralheizung des Planeten, durch Lichteinfall und durch Wärmestrahlung die mit dem Licht von der Sonne aus geschickt wird dürften etwa 90% der Wolken, die ja auch nur Wasserdampf sind, entstehen, denn eine andere derart mächtige Wärmequelle gibt es nicht.
Dieser Logik folgend wäre Dragon also zwar theoretisch in der Lage durch die Manipulation von Wasser in der Luft für bestimmte Wetterverhältnisse zu sorgen, aber ebenso wäre das Borsaline, der Lichtmensch. Er könnte genauso sehr durch Lichtmanipulation ein Gewitter erzeugen, wenn ein Dragon mit einer hypothetischen Wasserparamecia das könnte.

Zum nächsten Punkt; das Fischmenschenkarate. Das Fischmenschenkarate ist grundsätzlich die Manipulation von Wasser. Etwas anderes wäre die Wasserparamecia auch nicht, sie wäre exakt dasselbe mit dem entscheidenden Nachteil, dass sie eine Teufelskraft ist und Teufelskräfte im Wasser annuliert werden. Wie du richtig angenommen hast kann es deshalb vermutlich keine Wasser-Logia geben. Allerdings haben Fischmenschen an Land gegenüber dem Nutzer dieser Teufelskraft kaum einen Nachteil, umgekehrt, nämlich im Wasser, würde der Teufelsfruchtnutzer in kürzester Zeit ertrinken, da kann er so viel Wasser manipulieren wie er möchte. Zum nächsten Punkt, ob man mit dem Fischmenschenkarate auch das Wetter beeinflussen könnte, sag ich nur folgendes: das Fischmenschenkarate ist eine Kampftechnik, die grundlegend auf der Fertigkeit basiert Wasser manipulieren zu können. Dass das Fischmenschenkarate Voraussetzung für die Manipulation von Wasser wäre, wäre aufgrund der Tatsache dass es sich um eine Art zu kämpfen handelt unlogisch. Das ist als wäre Bewegung davon abhängig dass ich Laufen kann und wenn ich nicht laufen kann, kann ich mich gar nicht bewegen, dem ist aber nicht so. Daher kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass Fischmenschen, wenn die Manipulation von Wasser deiner Parameciafrucht und von Fischmenschen grundlegend das selbe Prinzip sein müssten, in der Lage sein könnten das Wetter zu beeinflussen.

Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Donkey M. Ruffy

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 883254
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyDi 1 Okt - 19:08

   
@redTech schrieb:
hätte Dragon also eine Wasserfrucht hätte er in Loguetown flächendeckend über die ganze Stadt in 1,5km bis 2km Höhe das Wasser beeinflussen müssen
Es muss nicht unbedingt das Wasser in 2 km Höhe sein. Dragon könnte, ähnlich wie Namis Klimataktstock, Wolken erzeugen, die nur wenige Meter über dem Boden sind.

@redTech schrieb:
Dieser Logik folgend wäre Dragon also zwar theoretisch in der Lage durch die Manipulation von Wasser in der Luft für bestimmte Wetterverhältnisse zu sorgen, aber ebenso wäre das Borsaline, der Lichtmensch. Er könnte genauso sehr durch Lichtmanipulation ein Gewitter erzeugen, wenn ein Dragon mit einer hypothetischen Wasserparamecia das könnte.
Die Argumentation ist echt gut. Aber du hast das physikalische Prinzip der Entropie(Unordnung) nicht berücksichtigt. Die Wärme von Kizarus Licht und die Wasserpartikel würden sich nicht auf einen Punkt konzentrieren, sondern würden sich verteilen. Mit der Wasserfrucht könnte man die Wasserpartikel auf einen Punkt konzentrieren, die Luft könnte so viel Wasser nicht aufnehmen und dadurch würde ein, auf eine relativ kleine Fläche konzentriertes, Gewitter entstehen. Kizaru würde einen großflächigen Regenschauer erzeugen.

@redTech schrieb:
Das Fischmenschenkarate ist grundsätzlich die Manipulation von Wasser. Etwas anderes wäre die Wasserparamecia auch nicht, sie wäre exakt dasselbe
Nur weil sich etwas ähnlich ist, ist es nicht das selbe. Das wäre das gleiche, wie wenn du behaupten würdest, dass die Kraft der Erdbebenfrucht und ein extrem starker Schlag das selbe sind. Denn auch mit einem extrem harten Schlag wäre es THEORETISCH möglich alles in Vibration zu versetzen. Es ist aber nicht das selbe, da ein solcher Schlag nur theoretisch existiert. Mit Wasserfrucht und Fischmenschenkarate könnte es sich ähnlich verhalten.



Zuletzt von Donkey M. Ruffy am Sa 5 Okt - 20:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
BenKei
V.I.P.
V.I.P.

BenKei

Beiträge Beiträge : 1458
Kopfgeld Kopfgeld : 1572989
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 2 Okt - 15:59

   
Ich hätte mal eine Frage zu Dragon keine Ahnung ob die schon gestellt wurde habe keine Lust die 56 Seiten zu lesen.
Es geht darum was glaubt ihr hat Dragon für einen Charakter glaubt ihr er ist eine Ausnahme in der Familie oder auch so doof wie sein Sohn und sein Vater?
Ich glaube eher das er ein ernster Charakter ist der viel durchgemacht hat und deswegen es nicht so mit den Witzen hat aber lustig wäre auch wenn die 3 sich begegnen Garp,Dragon und Ruffy
Dragon: Ruffy ich bin es dein Vater
Garp: Mein Sohn du hast für viel Unruhe in dieser Welt gesorgt
Ruffy: du bist also mein zzZZzzzZZZzzzZZZ und alle 3 schlafen ein xD sowas könnte ich mir schon bei Oda vorstellen also was glaubt ihr er ist so doof wie seine Familie oder er ist ganz anders??

Mfg BenKei

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Devanthar

Beiträge Beiträge : 1004
Kopfgeld Kopfgeld : 1596996
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 2 Okt - 22:56

   
Alle drei sind grund auf verschieden.Marine=Garp-Revo=Dragon-Pirat=Ruffy.
Das alle drei sich vom Verhalten,der Art und Weise und vom Aussehen ähnlich sind ist klar,aber es könnte sein das Dragon mehr von seiner Mutter,als von seinem Vater vererbt bekommen hat,wegen seiner anderern Denkweise,Aussehen,etc.
Von Ruffys Mutter und seiner müttlerlichen Verwandschaften oder seinen Großmüttern und seinem anderen Großvater ist nichts bekannt.
Deswegen kan die Genetik und DNA zwar fast gleich,aber von allen dreien grund verschieden sein.Ruffy hat vermutlich mehr von seinem Großvater geerbt(Garp),als von seinen Vater,usw.
Dragon macht einen überlegenen und selbstbewussteren Eindruck,als die beiden .Er ist ruhiger und vorausdenkender.Dennoch denke ich,das Dragon auch tollpatschig und lustig sein kann.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4765336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyDo 3 Okt - 12:49

   
An Garps Stelle wäre ich richtig genervt Very Happy
Er wollte, dass sein Sohn Marinesoldat wird. Nun ist er der größte Feind der Weltregierung Very Happy
Er wollte, dass sein Enkel Marinesoldat wird. Nun ist er Pirat mit einem Kopfgeld von 400.000.000 Berry und hat die 3 wichtigsten Punkte der Weltregierung angegriffen Very Happy
Also Ruffy hat schon was von Dragon geerbt, nämlich die Kraft, seinen Großvater auf die Palme zu bringen...

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

redTech

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 742032
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyDo 3 Okt - 13:12

   
@Donkey M. Ruffy schrieb:
redTeach schrieb:
hätte Dragon also eine Wasserfrucht hätte er in Loguetown flächendeckend über die ganze Stadt in 1,5km bis 2km Höhe das Wasser beeinflussen müssen
Es muss nicht unbedingt das Wasser in 2 km Höhe sein. Dragon könnte, ähnlich wie Namis Klimataktstock, Wolken erzeugen, die nur wenige Meter über dem Boden sind.

redTeach schrieb:
Dieser Logik folgend wäre Dragon also zwar theoretisch in der Lage durch die Manipulation von Wasser in der Luft für bestimmte Wetterverhältnisse zu sorgen, aber ebenso wäre das Borsaline, der Lichtmensch. Er könnte genauso sehr durch Lichtmanipulation ein Gewitter erzeugen, wenn ein Dragon mit einer hypothetischen Wasserparamecia das könnte.
Die Argumentation ist echt gut. Aber du hast das physikalische Prinzip der Entropie(Unordnung) nicht berücksichtigt. Die Wärme von Kizarus Licht und die Wasserpartikel würden sich nicht auf einen Punkt konzentrieren, sondern würden sich verteilen. Mit der Wasserfrucht könnte man die Wasserpartikel auf einen Punkt konzentrieren, die Luft könnte so viel Wasser nicht aufnehmen und dadurch würde ein, auf eine relativ kleine Fläche konzentriertes, Gewitter entstehen. Kizaru würde einen großflächigen Regenschauer erzeugen.

redTeach schrieb:
Das Fischmenschenkarate ist grundsätzlich die Manipulation von Wasser. Etwas anderes wäre die Wasserparamecia auch nicht, sie wäre exakt dasselbe
Nur weil sich etwas ähnlich ist, ist es nicht das selbe. Das wäre das gleiche, wie wenn du behaupten würdest, dass die Kraft der Erdbebenfrucht und ein extrem starker Schlag das selbe sind. Denn auch mit einem extrem harten Schlag wäre es THEORETISCH möglich alles in Vibration zu versetzen. Es ist aber nicht das selbe, da ein solcher Schlag nur theoretisch existiert. Mit Wasserfrucht und Fischmenschenkarate könnte es sich ähnlich verhalten.

Erstens mal eine Korrektur: ich heiße redTech nicht redTeach^^

Dann zum nächsten Punkt, Dragon 'hätte' Wolken erzeugen können, die nur wenige Meter über dem Boden schwebten, allerdings hat man im Manga davon nichts gesehen. Vielmehr hat sich in der von mir angegebenen Höhe innerhalb kurzer Zeit ein Gewitter gebildet (Wären das wenige Meter gewesen wär das einerseits nicht über das Schafott hinaus gekommen und andererseits hätte man nurnoch ein äußerst geringes Sichtfeld in Logue Town gehabt und ein Argument wie 'er hätte es ja da machen können und die dann raufschweben lassen' lass ich nicht gelten, weil Dragon, wenn er überhaupt für das Gewitter verantwortlich war, mit einem überaus geringen Zeitfenster arbeiten musste um einen Blitz zu erzeugen der auf Buggy & Ruffy trifft. Schlichtweg eine Unmöglichkeit (außer er kann den Skywalk).

Zum nächsten Punkt, ja ich habe die Enthropie nicht berücksichtigt, und ja es würde nicht dasselbe rauskommen bei Kizaru und Dragon, du hast vollkommen Recht.

Ich würde nicht soweit gehen es als dasselbe zu bezeichnen, wenn es nicht dasselbe wäre. Schau, du redest hier wirklich ausschließlich vom Fischmenschenkarate, einer Kampftechnik, ich bin aber bereits etwas mehr in die Theorie abgetaucht und habe quasi vorgeschlagen, dass das Fischmenschenkarate bzw. die Fähigkeit das Wasser für den Kampf einzusetzen ja auch irgendwo herkommen muss. Von nichts kann das nicht kommen, sonst könnte auch Franky, wenn er den Bewegungsablauf von Jimbei studiert und lernt, Fischmenschenkarate anwenden. Irgendwo in den Fischmenschen muss die Fähigkeit das Wasser zu manipulieren, einfach nur zu manipulieren, egal auf welche Weise, in einem ganz geringen Maß vorhanden sein, sonst könnten sie kein Fischmenschenkarate benutzen. Und diese Fähigkeit bezeichne ich als das selbe Prinzip nach dem du die Wasser-Paramecia theoretisierst. Es geht mir rein ums Grundprinzip, die reine Fähigkeit Wasser zu manipulieren, die vorhanden sein muss um das Fischmenschenkarate möglich zu machen. Und wenn ein Fischmensch diese Grundfähigkeit nutzt, statt der Kampftechnik, dann wäre er meiner Überlegung nach durchaus in der Lage ein kleines Gewitter zu erzeugen.

Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Donkey M. Ruffy

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 883254
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptySa 5 Okt - 21:07

   
@redTech schrieb:

Erstens mal eine Korrektur: ich heiße redTech nicht redTeach^^
Tut mir leid. Habe den Fehler ausgebessert. Nimmst du meine Entschuldigung an?

@redTech schrieb:
Dann zum nächsten Punkt, Dragon 'hätte' Wolken erzeugen können, die nur wenige Meter über dem Boden schwebten, allerdings hat man im Manga davon nichts gesehen. Vielmehr hat sich in der von mir angegebenen Höhe innerhalb kurzer Zeit ein Gewitter gebildet
Es muss nicht unbedingt die Höhe sein, in der sich normale Gewitter bilden. Die Wolken könnten auch "nur" ein paar hundert Meter über dem Boden gewesen sein.

@redTech schrieb:
Es geht mir rein ums Grundprinzip, die reine Fähigkeit Wasser zu manipulieren, die vorhanden sein muss um das Fischmenschenkarate möglich zu machen. Und wenn ein Fischmensch diese Grundfähigkeit nutzt, statt der Kampftechnik, dann wäre er meiner Überlegung nach durchaus in der Lage ein kleines Gewitter zu erzeugen.
In der Theorie hast du recht. In der Praxis wird es aber eher nicht auftreten(nicht das Thema, ich weiß), denn Kinemon wird mit seiner Feuertechnik nie etwas vergleichbares wie den Feuerkaiser erschaffen können und Garp wird mit seinem Schlag nie ein ganze Insel vernichten, wie man es mit der Erdbebenfrucht könnte(theoretisch wäre aber beides möglich).



Ich hätte eine Bitte an die Freunde der Wetterfrucht-Theorie. Könntet ihr mir erklären, wie man mit der Kontrolle über das Wetter die Explosion erzeugen soll, die den Leuten im Gray Terminal die Flucht ermöglicht hat?

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

redTech

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 742032
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptySo 6 Okt - 11:08

   
In der Praxis könnte das ebenso auftreten, da Kinemon das Feuer nicht manipulieren kann, sondern es zerschneiden kann. Natürlich ist das gewissermaßen eine Art Manipulation, aber das ist diesmal nur eine Technik, der die Grundfähigkeit Feuer zu manipulieren nicht wirklich zugrunde liegt.
Zu Whitebeard und der Beben-frucht traue ich mich zu sagen, dass Garp in seiner besten Zeit bestimmt eine kleine Insel vernichtet haben könnte. Vor allem wenn man die geistige Rückblende von Chinjao bedenkt, dass Garp behauptet hat er habe schon 8 Berge zu Sand zerschlagen. Ich will nicht fantasieren, aber unglaubhaft käme mir das bei Garp nicht vor, es wäre ihm zuzutrauen.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Ac3x96

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1690707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptySo 6 Okt - 13:38

   
@Donkey M. Ruffy schrieb:
Ich hätte eine Bitte an die Freunde der Wetterfrucht-Theorie. Könntet ihr mir erklären, wie man mit der Kontrolle über das Wetter die Explosion erzeugen soll, die den Leuten im Gray Terminal die Flucht ermöglicht hat?
Das war doch ein Sturm bzw. Wind und keine Explosion. Damit wär die Wasserfrucht Theorie hinfällig, da man sonst Wassertropfen über dem Feuer des Grey Terminals sehen müsste, also Regen oder so was. Aber man sah ganz deutlich, dass Dragon ne Furche zu seinem Schiff zog und das muss eindeutig Wind gewesen sein!

Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Donkey M. Ruffy

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 883254
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptySo 6 Okt - 18:53

   
@redTech schrieb:
In der Praxis könnte das ebenso auftreten, da Kinemon das Feuer nicht manipulieren kann, sondern es zerschneiden kann. Natürlich ist das gewissermaßen eine Art Manipulation, aber das ist diesmal nur eine Technik, der die Grundfähigkeit Feuer zu manipulieren nicht wirklich zugrunde liegt.
Zu Whitebeard und der Beben-frucht traue ich mich zu sagen, dass Garp in seiner besten Zeit bestimmt eine kleine Insel vernichtet haben könnte. Vor allem wenn man die geistige Rückblende von Chinjao bedenkt, dass Garp behauptet hat er habe schon 8 Berge zu Sand zerschlagen. Ich will nicht fantasieren, aber unglaubhaft käme mir das bei Garp nicht vor, es wäre ihm zuzutrauen.
In Kapitel 672 erzeugt Kinemon Feuer um einen Weg durch den Slime frei zu machen, danach zerschneidet er die Explosion, die entsteht.
Garps Schläge sind extrem stark, trotzdem wird er nie an die Zerstörungskraft der Erdbebenfrucht herankommen.
Ich denke, dass ein Kampfstil, der eine ähnliche Wirkung wie eine Teufelskraft hat, ein geringeres Potential hat als die Teufelskraft. Diese Behauptung kann ich aber nicht beweisen und daher ist ich deine Idee mit den Fischmenschen durchaus möglich.

@Ac3x96 schrieb:

Das war doch ein Sturm bzw. Wind und keine Explosion. Damit wär die Wasserfrucht Theorie hinfällig, da man sonst Wassertropfen über dem Feuer des Grey Terminals sehen müsste, also Regen oder so was. Aber man sah ganz deutlich, dass Dragon ne Furche zu seinem Schiff zog und das muss eindeutig Wind gewesen sein!
Könntest du dir Kapitel 587 Seite 14 ansehen? Da redet ein Bewohner des Gray Terminals von einer Explosion, die den Pfad geöffnet hat.
Ein Windstoß könnte ein solch großes Feuer gar nicht löschen und selbst wenn es klappen würde, würde Glut vom Wind mitgenommen werden und würde sich auf das legen, was hinter dem Feuer ist(die Bewohner).Also im Klartext: Mit einem Winstoß hätte Dragon Feuer bzw. Glut auf die Menschen zugetrieben und ihren Tod nicht verhindert sondern beschleunigt.

Ich habe inzwischen 2 Theorien erarbeitet, wie die Explosion im Gray Terminal entstanden ist erarbeitet.

1.) Wie wir wissen kann Wasser nicht explodieren. Wenn man das Wasser jedoch durch Elektrolyse oder hohe Hitze in seine Bestandteile zerlegt, entsteht Knallgas, welches explodieren kann. Das Produkt, das dabei entsteht ist wieder Wasser, das die Eigenschaft hat, Feuer zu löschen.
Folgendes Szenario wäre also theoretisch möglich: Dragon versucht mit Wasser das Feuer zu löschen. Durch die Hitze wird das Wasser zerlegt und es entsteht Knallgas. Das Knallgas explodiert und der Umgebung wird schlagartig viel Sauerstoff entzogen, der sich mit dem Wasserstoff verbindet, wodurch Wasser entsteht.
Die Theorie hat aber die Schwäche, dass Feuer in unserer Welt unter normalen Umständen nicht heiß genug ist um Wasser in seine Bestandteile zu zerlegen. Es ist jedoch möglich, dass die Flammen in One Piece heißer werden oder im Gray Terminal besonders heiß brennende Chemikalien waren

2.) Es hat nichts mit Dragons Teufelskraft zu tun.

Primefire
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Primefire

Beiträge Beiträge : 23
Kopfgeld Kopfgeld : 669209
Dabei seit Dabei seit : 28.10.13
Ort Ort : Unicon


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyDi 29 Okt - 17:20

   
Ich glaube das Dragon eine der Antiken Waffen besitzt! Wenn Dragon und Roger sich kannten und
Roger die ganze Geschichte kennt und natürlich auch über die Waffen bescheid weis kann ja sein das er eine besessen hat und sie dann an Dragon weiter gab! Das mit der Windfrucht finde ich etwas zu einfach und Oda macht es nicht einfach Wink bis jetzt sind ja zwei Waffen bekannt, die von shirahoshi (kann mit Seekönige kommunizieren) und das kampfisch Pluton, warum dann nicht die Waffe der Wetterkontrolle!

Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Donkey M. Ruffy

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 883254
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyDo 31 Okt - 17:59

   
@Primefire schrieb:
Ich glaube das Dragon eine der Antiken Waffen besitzt! Wenn Dragon und Roger sich kannten und
Roger die ganze Geschichte kennt und natürlich auch über die Waffen bescheid weis kann ja sein das er eine besessen hat und sie dann an Dragon weiter gab! Das mit der Windfrucht finde ich etwas zu einfach und Oda macht es nicht einfach Wink bis jetzt sind ja zwei Waffen bekannt, die von shirahoshi (kann mit Seekönige kommunizieren) und das kampfisch Pluton, warum dann nicht die Waffe der Wetterkontrolle!
Das mit der Antiken Waffe wäre irgendwie logisch, aber dann müsste sie sehr klein sein und in eine Hosentasche passen. Dragon hat ja, als er das Wetter in Lougetown (scheinbar) beeinflusst hat, nichts großes dabei. Ich habe in meinem letzten Beitrag schon relativ logisch erklärt, warum es keine Windfrucht sein kann.

Ich glaube auch daran, dass Roger eine Antike Waffe hatte, denke aber eher daran, dass sein Schiff ein Nachbau der Pluton ist (die Idee wurde bisher nur kritisiert). Da es bisher noch keine Beweise oder zumindest starke Indizien gibt, dass Dragon Roger kannte, halte ich es momentan für unwahrscheinlich, schließe es aber nicht aus.

Wenn meine Wasserfrucht-Theorie falsch ist, ist deine Theorie mit der Antiken Waffe die einzige, die Sinn macht. Ich habe auf den letzten beiden Seiten dieses Themas erklärt, warum ich nicht an Luft-, Wetter-, oder Windfrucht glaube.

Jakartanuts
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Jakartanuts

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 652904
Dabei seit Dabei seit : 06.11.13


BeitragThema: So jetzt mal aufgepasst hier! :D   Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 0:17

   

So zuerst mal an alle die, die meinen er hätte die Wetterfrucht, weil es ja auch angefangen hat zu regnen. Beobachtet es mal genau. Erst blitzt es und dann fängt es an zu regnen. Das ist nichts unnormales. Schon mal was von Aufwinden und Luftfeuchtigkeit gehört? Das kann alles durch den Wind erzeugt werden. Deswegen schließe ich daraus und das mit großer Sicherheit, dass er die Windfrucht gegessen hat.

Weitere Hinweise findet ihr in den Worten von Dragon. Er sagt nämlich in Loguetown: "Der WIND wird dir den Weg zeigen", oder sowas ähnliches. Wieso erwähnt er den Wind? Ganz einfach, weil er ein Windnutzer ist und deswegen auch die Windfrucht gegessen haben muss. Also für mich ist das sonnenklar. Und ich weiß auch echt nicht wieso so viele behaupten, dass er weil es ja auch geregnet hat, die Wetterfrucht haben muss. Seit wann ist es unnormal das es bei einem Gewitter regnet? Very Happy

Noch nie aus dem Fenster geschaut bei einem Gewitter oder was? Haha Smile Es gibt auch Trockengewitter diese sind jedoch seltener aber die Tatsache das es bei einem Gewitter regnen kann, hat was mit der Luftfeuchtigkeit und mit dem WIND zu tun. Und da Dragon Winde erzeugen kann ist das doch klar.

So nun zu dem der behauptet hat, dass man mit einem Wind kein Feuer löschen könnte bzw. dass das Feuer zu den Dorfbewohnern ziehen würde. Nope, würde es nicht. Er kann mit dem Wind den Sauerstoff verdängen und somit das Feuer ersticken lassen. Schon mal was von Kohlendioxid gehört? Google ist dein Freund und Helfer und eine gut umfangreiche Allgemeinbildung wäre vom Vorteil Smile Da er den Wind kontrollieren kann kann er auch mit Sicherheit die Substanzen im Wind kontrollieren.

Letztendlich beweist es, dass er mit ziemlicher Sicherheit die Windfrucht hat. Es gibt kein einziges wissenschaftlich belegbares Aspekt für die Dinge die er gemacht hat, dass für eine Wetterfrucht spricht Smile

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Lion D.Kurdi

Beiträge Beiträge : 827
Kopfgeld Kopfgeld : 1166467
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 7:41

   
Ich denke er besitzt auch die Windfrucht bisher wurde es für mich so gezeigt. Und wurde es im Manga erwähnt das Dragon diese Explosion im Feuer gemacht hat ?
Bartholomäus Bär kann solche Explosionen machen schonmal dran gedacht ? Schließlich war er zu dem bei dem Vorfall direkt dabei als Revolutär. Ich habe keine Zweifel mehr an die Windfrucht als Logia oder Parmecia

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

redTech

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 742032
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 7:49

   
@Jakartanuts schrieb:
Google ist dein Freund und Helfer und eine gut umfangreiche Allgemeinbildung wäre vom Vorteil :)Da er den Wind kontrollieren kann kann er auch mit Sicherheit die Substanzen im Wind kontrollieren.
Kohlendioxid, Sauerstoff, Stickstoff und all die anderen Substanzen in der Luft sind Gase. Eine Gas-Gas-Frucht die diese Gase erwiesenermaßen manipulieren kann gibt es schon, demnach ist deine Erklärung es müsse eine Windfrucht sein, weil er mit dem Wind Feuer löschen kann, weil er den Sauerstoff verdrängen kann hinfällig.

Allgemein kann man sich seit der Gas-Frucht eine Wind-Frucht sparen, die Wind-Frucht wäre in einigen Punkten dasselbe nur allgemein wesentlich schwächer.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Lion D.Kurdi

Beiträge Beiträge : 827
Kopfgeld Kopfgeld : 1166467
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 11:52

   
Wie bei Feuer und Magma redtech.

Zu seinem Kopfgeld sind diese 2-10 Milliarden Berry absoluter Schwachsinn.Ruffy der zu der Verwüstung aller 3 Stützpunkte der Weltregierung/Marine
bebeigetragen hat hatte nur 400 Millionen. Natürlich ist Dragons Ziel die Regierung zu stürzen und greift sie direkt an und erobert Königreiche der Weltregierung das macht ihn für die Weltregierung zum gefährlichesten Mann der Welt.Das Kopfgeld wir meiner Meinung nach 1.2-1.5Milliarden Berry sein. Das Kopfgeld steigt nach 300Millionen seh langsam.

Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Donkey M. Ruffy

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 883254
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 13:33

   
@ Jakartanuts: Ich bin der, der behauptet hat, dass man Feuer nicht mit Wind löschen kann. Und das ist auch so, außer man kann zusätzlich zum Wind auch das Gas in der Luft kontrollieren(=Gasfrucht). Außerdem bleibst du eine Erklärung schuldig, wie die Explosion im Gray Terminal entstanden ist(Wind explodiert ja nicht).

@ Lion.D.Kurdi: Deine Idee, dass Kuma für die Explosion verantwortlich ist, ist nicht schlecht.
Es ist mir aber wegen Kuma ein Argument gegen die Windfrucht eingefallen: Mit seiner Tatzenfrucht kann Kuma Luft beschleunigen/Wind erzeugen, das würde eine Windfrucht unnötig machen. Das schließt sie nicht aus, aber ich glaube nicht, dass Dragon eine Frucht hat, deren Wirkung schon in der Fähigkeit eines Untergebenen von ihm integriert ist.

Der Vergleich mit Magma- und Feuerfrucht ist nicht wirklich gut. Sie erzeugen Hitze auf unterschiedliche Arten. Wind- und Gasfrucht tun aber nach deiner Definition exakt das gleiche: Sie manipulieren Gas!

Ich bleibe der Meinung, dass die Wetterkontrolle auf der Wasserfrucht basiert.

Jakartanuts
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Jakartanuts

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 652904
Dabei seit Dabei seit : 06.11.13


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 15:00

   
Darf ich dich mal Fragen woraus der Wind besteht? Smile Wieso sollte man eine Gasfrucht dafür brauchen, wenn die Dinge schon im Wind enthalten sind? Guck dir mal andere an wie weit die es geschafft haben ihre Teufelsfrucht zu entwickeln und was die alles damit machen können. Die brauchen auch nicht zich Früchte um jede Funktion einzeln machen zu können. Guck mal was Ceaser Clown alles mit seiner Frucht machen konnte. Ich denke seine TK ist auf einem sehr hohen Level und es spricht nichts dagegen, dass er sie auch kontrollieren kann(Hallo, es ist Dragon, der meistgesuchte Mann der Welt, der wird sowas ja wohl können Very Happy) Eine Explosion ist nicht ungewöhnlich bei einem Feuer und Gasen. Ich hab jetzt ehrlich gesagt auch keine Lust nen Aufsatz darüber zu schreiben wie Gase entstehen, dazu bin ich zu faul haha Very Happy Da gibts einfach viel zu erklären und ich muss jetzt weg.

Die Explosion wird wahrscheinlich durch das Feuer und Gasen in der Luft entstanden sein. Es gibt da mögliche Erklärungen, dass ist alles kein Problem. Wie gesagt ich bleib dabei das er die Windfrucht hat und das wird er auch, auf jeden Fall :)Temperatur entsteht durch die Sonne und die kann er bestimmt nicht kontrollieren. Die Gasfrucht ist schon vergeben. Es gibt einfach viel zu viele Indizien für eine Windfrucht.

Das war jetzt auch meine letzte Antwort hier, du wirst ja egal was ich schreibe wieder versuchen es abzustreiten ;)Naja trotzdem wünsch ich dir alles gute dabei, wer weiß vielleicht bin ja ich der jenige der am Ende mit der Arschkarte da steht muhahaha Very Happy

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Lion D.Kurdi

Beiträge Beiträge : 827
Kopfgeld Kopfgeld : 1166467
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 16:24

   
Was ist mit Monet und Aokiji?!
Er besteht aus gefroren Wasser und sie auch.Einziger Unterschied:
Schnee verwandelt sie von einzelnen Wassertröpfchen in der Luft zu Eiskristallen.Der Unterschied zwischen Schnee und Eis ist auch nicht so groß.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Ac3x96

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1690707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 16:35

   

Ich kann mich Jakartanuts Meinung voll und ganz anschließen. Genau das denk ich auch, dass Dragon die Windfrucht besitzt.

Ne Wetterfrucht wäre vollkommen ausgeschlossen, da wie ich schon mal sagte, Enel die Blitz-Frucht hat, Monet die Schnee-Frucht, Crocodile die Sand-Frucht, etc. das alles würde eine sog. Wetterfrucht beinhalten und eine Teufelsfrucht schenkt jemanden nur eine Fähigkeit nicht zwei und auch nicht mehr (bis auf die Finsternis-Frucht)


Und warum sollte man kein Feuer mit Wind löschen können...? Ein brennendes Streichholz geht aus, wenn man es auspustet. Eine Windfrucht kann Orkane, Tornades, Windstöße, etc. beschwören, was CC mit seiner Gas-Frucht nicht kann. Es gibt warmen und kalten Wind, der kalte Wind kann den Boden des Grey Terminals abkühlen und somit das Feuer kurzzeitig löschen bzw. vom Schrott wegpusten. Wenn ein Tornado übers brennende Haus wegfegt, glaub ich kaum, dass es währenddessen weiterbrennt, denkt mal drüber nach...


Oda ist kein Chemiker, der jetzt Reaktionsgleichungen mit einer Wasserfrucht aufstellt um Feuer zu löschen, die erstens ein Widerspruch der Teufelsfrüchte wäre und zweitens nicht zu Dragon passt, der - wie Jakartanuts schon sagte - Andeutungen mit/auf den Wind macht.




Es gibt schon zahrleiche Andeutungen auf Wind, wenn Dragon in der Nähe ist, Loguetown und das Grey Terminal sind beste Beispiele dafür. Für mich ist es also sogar schon fast bewiesen, dass Dragon die Wind-Frucht besitzt, es ist bisher das offensichtlichste.

Die Gas-Frucht und die Wind-Frucht sind also so ähnlich wie die Feuer- und Magma-Frucht sowie die Schnee- und Eis-Frucht. Ich sehe da keinerlei Probleme, warum eine Wind-Fruhct unnötig wäre.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Popcorn

Beiträge Beiträge : 814
Kopfgeld Kopfgeld : 1901874
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 17:36

   
Ich denke Dragon hat die Luft Logia im Prinzip dasselbe wie ihr die Wind Frucht beschreibt nur das er halt wind macht indem er Luft kontrolliert wahrscheinlich in dem Ausmaß wie aokiji das meer einfrieren konnte bei seinem ersten Auftritt. Er kann Feuer löschen indem er die Luft inklusive Sauerstoff vom Feuer entfernt.

Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Donkey M. Ruffy

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 883254
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 18:02

   
@Ac3x96 schrieb:

Und warum sollte man kein Feuer mit Wind löschen können...? Ein brennendes Streichholz geht aus, wenn man es auspustet.
Meinst du das echt ernst?! Du kannst doch einen Großbrand nicht mit einem Streichholz vergleichen! Das lässt sich eher mit einem Buschbrand vergleichen. Bei Buschbränden löscht der Wind das Feuer nicht, es entfacht gelöschte Brände neu.

@Ac3x96 schrieb:
Es gibt warmen und kalten Wind, der kalte Wind kann den Boden des Grey Terminals abkühlen und somit das Feuer kurzzeitig löschen bzw. vom Schrott wegpusten.
Du willst ein Feuer mit kalter Luft löschen? Wenn das ginge, würde man das in trockenen Gebieten machen, um Wasser zu sparen. Wind schadet dem Feuer nicht, es gibt ihm zusätzlichen Sauerstoff. Außer die Windfrucht könnte die Konzentration der Gase in der Luft verändern und dann wäre sie keine Wind- sondern eine Gasfrucht. Überhaupt, wieso kann die Windfrucht plötzlich die Temperatur der Luft ändern, davon hast du vorher nie gesprochen?

@Ac3x96 schrieb:

Oda ist kein Chemiker, der jetzt Reaktionsgleichungen mit einer Wasserfrucht aufstellt um Feuer zu löschen, die erstens ein Widerspruch der Teufelsfrüchte wäre und zweitens nicht zu Dragon passt, der - wie Jakartanuts schon sagte - Andeutungen mit/auf den Wind macht.
Dann denk dir doch eine bessere Erklärung aus! Eine, die die Explosion, die das Feuer gelöscht hat beeinhaltet und nicht nur daraus besteht, dass du fälschlich behauptest, Wind könne ein Feuer löschen. Ich sag ja nicht, dass das die einzige Möglichkeit ist, es kann auch andere Gründe wie Dragons Teufelskraft haben(Kuma, eine Antike Waffe,...)

@Ac3x96 schrieb:

Es gibt schon zahrleiche Andeutungen auf Wind
Ich nehme an, du meinst damit Dragons Aussage, dass der Wind Ruffy den Weg zeigen soll. Stimmt, ein klarer Beweis für die Windfrucht. Ist ja nicht so, dass Ruffy ein Segelschiff hat...

@Ac3x96 schrieb:
Die Gas-Frucht und die Wind-Frucht sind also so ähnlich wie die Feuer- und Magma-Frucht sowie die Schnee- und Eis-Frucht. Ich sehe da keinerlei Probleme, warum eine Wind-Fruhct unnötig wäre.
Nochmal, Feuer und Magma sind vollkommen verschieden, bei Feuer verbrennt etwas, Magma ist geschmolzenes Gestein.
Schnee und Eis ähneln sich wirklich sehr stark. Der einzigen Unterschiede sind die Struktur und, dass Schnee mehr Luft enthält. Der größte Unterschied ist, dass Kuzan alles blitzschnell einfrieren kann, Monet kann nur langsam Wärme entziehen.
Bei Gas- und Windfrucht(wie sie von dir und anderen erklärt wird) gibt es aber überhaupt keinen Unterschied. Man manipuliert Gas. Man versetzt es in Bewegung um Sauerstoff wegzunehmen oder um Strömungen in der Luft zu erzeugen.

Jakartanuts
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Jakartanuts

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 652904
Dabei seit Dabei seit : 06.11.13


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 18:45

   
@Donkey M. Ruffy schrieb:
Meinst du das echt ernst?! Du kannst doch einen Großbrand nicht mit einem Streichholz vergleichen! Das lässt sich eher mit einem Buschbrand vergleichen. Bei Buschbränden löscht der Wind das Feuer nicht, es entfacht gelöschte Brände neu.
Ja und? Guck dir mal die Winde an die Dragon erzeugen kann, dass ist nicht einfach nur pusten wie beim Streichholz. Und nein tut es nicht, wenn er den Sauerstoff entzieht, kann sich das Feuer nicht neu entfachen nur bei einem wirklich riesen Wald. Außerdem wo hast du in Grey Terminal so viele Büsche gesehen bzw. nen riesigen Wald?

@Donkey M. Ruffy schrieb:
Du willst ein Feuer mit kalter Luft löschen? Wenn das ginge, würde man das in trockenen Gebieten machen, um Wasser zu sparen. Wind schadet dem Feuer nicht, es gibt ihm zusätzlichen Sauerstoff. Außer die Windfrucht könnte die Konzentration der Gase in der Luft verändern und dann wäre sie keine Wind- sondern eine Gasfrucht. Überhaupt, wieso kann die Windfrucht plötzlich die Temperatur der Luft ändern, davon hast du vorher nie gesprochen?
Das is doch so latten mal im Ernst. Wenn er die Windfrucht hat, wieso soll er nicht die Dinge die im Wind enthalten sind nicht kontrollieren können, wieso muss es gleich ne Gasfrucht sein? Er kann ja den Gas in den Winden kontrollieren und nicht plötzlich Giftgas erzeugen oder andere Arten von Gasen wie Ceaser. Für mich klingt das einfach so als wenn du nicht akzeptieren könntest, dass dein Favorit(Dragon), nur die Windfrucht besitzt. Und überhaupt was wäre so schlimm daran, muss ja nicht heißen, dass sie schwach ist, nein ganz im Gegenteil. Und es kommt auch immer auf die Stärke des Nutzers an und Dragon ist der meistgesuchte Man der Welt, wieso sollte er dass nicht gelernt haben? Guck mal was Ruffy mit seinem Gummikörper machen kann. Er hat ja auch etwas gelernt, dass nichts mit seiner TK zu tun hat, die TK gab ihm nur die Möglichkeit sich auszudehnen dabei usw.

@Donkey M. Ruffy schrieb:
Dann denk dir doch eine bessere Erklärung aus! Eine, die die Explosion, die das Feuer gelöscht hat beeinhaltet und nicht nur daraus besteht, dass du fälschlich behauptest, Wind könne ein Feuer löschen. Ich sag ja nicht, dass das die einzige Möglichkeit ist, es kann auch andere Gründe wie Dragons Teufelskraft haben(Kuma, eine Antike Waffe,...)
Man hat genau gesehen das Dragon das gemacht hat. Er ging nach vorne hat was gesagt, er wurde zuletzt gezeigt und seine Crew war dann am Schiff. Und ich glaube nicht das sie damals schon die Antike Waffe hatten bzw. ob sie diese jetzt überhaupt schon haben. Wahrscheinlich nicht, weil sie immer noch nicht den ersten Schritt eingeleitet haben zum Gefecht gegen die Weltorganisationsleute.

@Donkey M. Ruffy schrieb:
Ich nehme an, du meinst damit Dragons Aussage, dass der Wind Ruffy den Weg zeigen soll. Stimmt, ein klarer Beweis für die Windfrucht. Ist ja nicht so, dass Ruffy ein Segelschiff hat...
Sry aber hierbei musste ich echt lachen xD Das ist so....ich find keine Worte dafür xD Ja klar er meinte bestimmt die Segel vom Schiff und nicht die Tatsache wie man immer in den alten Mythen gesagt hat, "der Wind wird dich leiten". Er meint sicher die Segeln vom Schiff xDDDD Tut mir Leid wenn das jetzt offensiv rüberkommt, aber dass hat mich echt zum Lachen gebracht Very Happy

@Donkey M. Ruffy schrieb:
Nochmal, Feuer und Magma sind vollkommen verschieden, bei Feuer verbrennt etwas, Magma ist geschmolzenes Gestein.
Schnee und Eis ähneln sich wirklich sehr stark. Der einzigen Unterschiede sind die Struktur und, dass Schnee mehr Luft enthält. Der größte Unterschied ist, dass Kuzan alles blitzschnell einfrieren kann, Monet kann nur langsam Wärme entziehen.
Bei Gas- und Windfrucht(wie sie von dir und anderen erklärt wird) gibt es aber überhaupt keinen Unterschied. Man manipuliert Gas. Man versetzt es in Bewegung um Sauerstoff wegzunehmen oder um Strömungen in der Luft zu erzeugen.
Ahja du sagst also Feuer und Magma sind vollkommen verschieden, aber das wichtigste Element die Hitze beinhalten beide? Very Happy Vielleicht war das nicht der Beste Vergleich, aber es gibt genug tadellose Vergleiche und Beweise dafür, was man aus seiner Teufelskraft machen kann. Guck dir mal den Typen mit der Wirbelwindfrucht an. Da es die Wirbelwindfrucht ist kann er auch nur Wirbelwinde erzeugen, wobei Dragon eine Windfrucht hat und Wind kann vieles, während die Wirbelwindfrucht auf Wirbelwinde festgesetzt ist Smile

Mal im Ernst für mich hört sich das echt so an als wenn du an allen Meinungen vorbei liest. Sie falsch korrigierst, denn nicht alles was du sagst stimmt und einfach nicht willst das dein Super Charakter "nur", eine Windfrucht gegessen hat, die wie gesagt nicht schwach sein muss, nur weil sie Windfrucht heißt, wie gesagt es kommt auch auch den Nutzer an und die Fähigkeiten die er mit seiner TK erlernt hat. Du wirst mich wahrscheinlich jetzt für meine Ausdrucksweise hassen, aber tut mir Leid, soviel unrichtiges zu lesen, da kann ich nicht einfach meine Klappe halten. Naja du wirst ja eh sturr sein und wieder mit Widersprüchen antworten Very Happy

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4765336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 23 EmptyMi 6 Nov - 19:10

   
Also Wetterfrucht denke ich nicht, aus den genannten Gründen (Enel=Blitz, Monet=Schnee)
Wenn es etwas mit Wetter zutun hat, dann denke ich eher an eine Sturmfrucht.
Eine Windfrucht halte ich aber für wahrscheinlicher.
Das einzige was mich stutzig macht, ist der Blitz, der das Schafott traf, als Ruffy fast hingerichtet wurde.



 

Schnellantwort auf: Monkey D. Dragon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 23 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25, 26  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.