Anmelden
Login
 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26
AutorNachricht
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Kick Ass

Beiträge Beiträge : 1426
Kopfgeld Kopfgeld : 1259185
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySa 24 Jan - 23:28

   
Mir fehlt es ziemlich schwer jetzt auf deinen Beitrag /Theorie einzugehen. Da du deinen Beitrag speziell auf Shikis Kampf aufgebaut hast ^^ schaue mir aus Prinzip solche filler folgen nicht an obwohl diese Folge ziemlich spannend wäre.


Ich halte es auch möglich das Dragon die antike Waffe des Himmels besitzt, es spricht einiges dafür, sein spektakulärerer auftritt als er seinen Sohn half war schon denkwürdig. Er kontrolliert eindeutig zwei Elemente, das erste ist der Blitz und das zweite die Luft. Das zusammen ist für eine Teufels-Frucht
Fast zu stark. Für eine antike  Waffe aber logisch halt göttliche Kräfte.

Der Zusammenhang zwischen Roger und Dragon find ich auch interessant und logisch! Roger letzten Worte an rayleigh war ja, ich werde nicht sterben mein Freund sowas ähnliches zumindest. Vielleicht meint er damit das er seinen göttlichen Fähigkeiten an jemanden anderen weitergegeben hat. Sprich die antike Waffe an Dragon!

Warum ausgerechnet Dragon? Wegen dem D. Im Namen?

Außerdem herrschte am Tag der Hinrichtung von Roger, ein ähnliches ungewitter wie in dem Tag als Ruffy fast von Buggy hingerichtet wurde.
Am beiden Tagen war Dragon anwesend. Bin jetzt nicht wirklich überzeugt über die Theorie aber naja etwas spekulieren ist ja erlaubt xD

Sehe auch einige Dinge die dagegen sprechen..



Zuletzt von Kick Ass am Sa 24 Jan - 23:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Ac3x96

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1692207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySa 24 Jan - 23:29

   
@Lemon1 ist es nicht etwas übetrieben in drei verschiedenen Threads die gleiche Theorie zu posten Very Happy ?

Bei der Wetterfrucht sollten wir uns alle eigentlich einig sein, wäre einfach nur unlogisch, wenn man damit Gott über die Natur wäre.


Inwiefern sollte Roger Uranus bei dieser Seeschlacht eingesetzt haben?? Er stand nur auf seinem Schiff und feuerte ein paar Kanonenkugeln ab, mehr nicht. Außerdem hatte Roger vor dieser Schlacht ein Gespräch mit Shiki, der über eine Antike Waffe gesprochen hat, dessen Aufenthaltsort nur Roger kannte.

Über die Beziehung zwischen Roger und Dragon kann man nicht viel sagen, vielleicht kannten sich die beiden und beide wissen die Wahrheit über das D. Roger leitete die Piratenära ein und Dragon übernahm die Aufgabe gegen die Weltregierung zu kämpfen, könnte theoretisch einen Zusammenhang zwischen den beiden geben.

Dieses Unwetter, was Roger zum Sieg verhalf ist für mich eher eine schicksalshafte Wendung der D's. Ebenso Ruffy hatte Glück, dass er nicht von Buggy hingerichtet wurde, indem zufällig ein Blitz einschlug. Die D's haben eine Aufgabe und Schicksal zu ihrem Vorteil, aber ich bin nicht der Meinung, dass das D. für "Destiny" oder so was ähnliches steht. Jedenfalls bezweifle ich ein Eingreifen einer Wetterfrucht oder Uranus.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4766836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySa 24 Jan - 23:49

   
@Kick Ass schrieb:
Mir fehlt es ziemlich schwer jetzt auf deinen Beitrag /Theorie einzugehen. Da du deinen Beitrag speziell auf Shikis Kampf aufgebaut hast ^^ schaue mir aus Prinzip solche filler folgen nicht an obwohl diese Folge ziemlich spannend wäre.

Kapitel/Episode 0 ist kein Filler. Das war genauso canon wie das erste und das 45 Kapitel ^^


Borusalino schrieb:
@Lemon1 schrieb:Dragon&Roger:Ich finde,dass eine Beziehung zwischen ihnen herrschten(nicht falsch deuten),zumal man bei Rogers Hinrichtung Dragon gesehen hat,was ich nicht für Zufall halte,sondern als ein Beweis dafür,dass sie wohl Freunde oder ähnliches waren.
Das ist nun wirklich kein gutes Argument. Falkenauge und Flamingo waren auch bei der Hinrichtung, heißt es jetzt das sie auch eine gute Beziehung zu Gold Roger aufgebaut hatten? Ich denke nicht. Ich glaube eher das er Roger sehr respektiert hat und die vermutlich größte Person seiner Zeit bei seiner letzten Passage sehen wollte.

Das sehe ich genauso und ergänzend kann man noch anmerken, dass Rogers Hinrichtung ein riesiges Ereignis war. So ziemlich die ganze Welt wusste davon und da ist es kein Wunder, dass sich da die ein oder andere mächtige und bekannte Person blicken ließ. Vor allem für Dragon war das interessant, da Rogers öffentliche Hinrichtung der klägliche Versuch der Weltregierung war, die Piratenära zu beenden und bei sowas darf der zukünftige größte Gegner der Weltregierung (und Vater von Rogers Nachfolger) doch nicht fehlen.

Meine Haltung zur der Sache mit Dragon und Uranus habe ich schon im Thread für anhaltlose Theorien geäußert, also mache ich es hier kurz: Wetterfrucht und Uranus = nein; Sturmfrucht = ja.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Lemon1

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2343443
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptyDi 27 Jan - 16:15

   
@Borusarino,ich gebe dir Recht,viele besondere Leute waren bei der Hinrichtung dabei.Und eigentlich kann man über die Theorie wenig Fakten aufbringen,überhaupt keine um es ehrlich zu sagen,aber ich finde,dass all die Dinge irgendwie zusammenhängen.Ich werde sie mal zusammenfassen:

-Corazons Zitat:Das D. wird wieder einen Sturm auslösen.
-Monkey D. Dragon: D. im Namen,kann Stürme verursachen(ist da uranus im Spiel oder ist es eine Sturmfrucht?)Er besitzt ein merkwürdiges Symbol auf seinem Gesicht
-Die Seeschlacht von At War:Beim Kampf Gol D. Roger vs.Shiki wurde ein Sturm verursacht

(@Ac3x96 wäre schon krass,findest du nicht,wenn das Schicksal auf der Seite von de D's stehen würde,taucht ein Ruffy alleine auf Marineford auf und besiegt alle,weil eben das Schicksal auf seiner Seite steht Very Happy,wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,dass bei Ruffys Hinrichtung ein Blitz eingeschlagen hat oder das Unwetter sich entschied,ausgerechnet Shiki zu jagen und nicht Roger?)

All diese Dinge kann man dem Oberbegriff "Sturm"zusammenfassen.Ich denke nicht,dass da der Zufall solche Dinge bestimmt hat,sondern eben Uranus.Aber das ist meine Meinung.

KillingTime
Rookie
Rookie

KillingTime

Beiträge Beiträge : 488
Kopfgeld Kopfgeld : 1120431
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptyDi 27 Jan - 22:52

   
Nein, also ich halte diese Theorie auch nicht für logisch. Sie ist einfach noch auf viel zu wackligen Beinen gebaut, als das man da eigentlich irgendwelche Spekulationen veranstalten könnte. Wir wissen so gut wie nichts über Dragon und erst recht nichts über die antiken Waffen (außer jetzt natürlich über die bekannten, wie sie heißen und was sie konkreter sind, was sie letztlich aber machen und machen könnten, steht immer noch in den Sternen).
Und nur weil jetzt zwei Stürme losbrachen und damit glücklicherweise wohl zwei Piraten den Arsch gerettet haben, finde ich, kann man keine Parallelen zu einer Antiken Waffe ziehen. Die Wirkung dieser wäre dann auch ein bisschen lasch, nur ein bisschen Sturm entfachen und das wars. So stell ich sie mir nicht vor und ich kann mir auch nicht denken, dass man die antiken Waffen in ihrer Zerstörungskraft so sehr herunterdrosseln kann, dass sie relativ gesehen, so wenig Schaden bereiten kann.

Ich kann mir jetzt auch nicht erklären, wie du den Bogen machst, dass Roger die antike Waffe zuerst besaß und ich nehme dann mal an, dass er diese an Dragon weitergab, weil sie ja befreundet waren oder das Roger die Waffe irgendwo verstaute/versteckte und Dragon dadurch an die Waffe kam, oder wie denkst du dir das jetzt? Denn so wie ich die Reihenfolge bei dir verstanden habe, hat...
1. Roger die Waffe bei der Seeschlacht gegen Shiki eingesetzt und dann 20 Jahre später
2. Dragon die Waffe gegen Smoker, seine Männer und Buggy.

Da stellen sich mir nur die Fragen: Wie kommt Roger an die Waffe, wie kommt Dragon dann an die Waffe und wieso können beide diese Waffe benutzten?

Die erste Frage könnte man ja noch leicht damit beantworten, dass Roger die Porneglyphen lesen/verstehen/hören konnte und dadurch herausgefunden hat, wie die Waffe funktioniert und wo sie gefunden werden kann. Doch warum hat er dann Pluton nicht auch gesucht und gefunden? Sie scheint ja auch noch irgendwo versteckt zu sein. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass Roger Interesse an der antiken Waffe hätte. Er hat an Shikis super Waffe auch schon kein Interesse. Er wollt ein einfacher Pirat sein, der sein Kämpfe fair und ehrlich gewinnt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er so eine Waffe benutzen würde, nur um sein Leben zu retten. Er hätte ebenso wie Ruffy kein Problem damit im Kampf zu sterben. Diese feige Variante, einen Sturm aufkommen zu lassen, nur um damit davon zu kommen, kann ich mir bei seinem Charakter nicht vorstellen.
Schwieriger wird es jetzt den Bogen zu Dragon zu bekommen. Selbst wenn man annimmt, was ich aber wie gesagt nicht tue, aber selbst wenn, Roger die Waffe hatte, wie kommt Dragon nun an die Waffe? Es ist ja nicht auszuschließen, dass sich die beiden kannten, denn ich gehöre zu denen, die annehmen, dass Dragon mal in der Marine tätig war und er dort wohl auch keinen kleinen Posten inne hatte. Und selbst wenn er nicht in der Marine war, könnte man sagen, Garp war Rogers großer Widersacher und da Dragon nun mal das Kind von Garp ist, hätten sie irgendwie in Kontakt treten können. Nur das ist alles sehr unwahrscheinlich und würde auf sehr wackligen Beinen stehen.
Warum sollte er dann ausgerechnet Dragon diese mächtige Waffe vererben und nicht z.B. einem Shanks, der ja schon seinen Strohhut bekam? Wir können jetzt nicht sagen, dass Dragon damals schon Revolutionär gewesen ist, denn der längste zurückreichende Beweis dürfte Sabos Vorfall gewesen sein, weshalb man argumentieren könnte, dass Roger ihm die Waffe vermachte, um ihm zu ermöglichen, die Weltregierung zu stürzen. Viel logischer wäre es ja gewesen, die Waffe zu verstecken eventuell/wahrscheinlich auf Unicorn, da 1. seine Crew sich auflösen wird und die Waffe somit nutzlos wäre und 2. sie versteckt vor anderen Personen wäre, wie z.B. der Marine/WR.
Selbst wenn dann wieder Dragon die Waffe gefunden hätte, dürfte er nicht wissen, wie man sie benutzt, da er die Sprache nicht verstehen kann.
Aber uiuiui, dass sind mittlerweile so viele Spekulationen, dass selbst ich mittlerweile den Überblick verliere und ich das deshalb einfach mal ausschließe aufgrund von zu vielen Ungereimtheiten.

Was diese Wetterphänomen betrifft, den Sturm bei Roger und den Blitz bei Ruffy, so glaube ich, dass es einfach Schicksal bzw Glück war. Würde mich nicht wundern wenn das noch im Zusammenhang mit dem D steht, dass diese irgendwie mehr Glück erfahren oder sowas. Aber das Roger die antike Waffe gegen Shiki eingesetzt hat, kann man denke ich mal getrost ausschließen, weil es einfach nicht zu Rogers Charakter passen würde, sich so aus dem Staub zu machen oder den Krieg halt so zu beenden, er liebte das Kämpfen etc.
Und Ruffy hatte halt einfach Glück. Kennt doch jeder, wenn man hoch hinaus will, muss man nicht nur hart arbeiten und talent mitbringen, sondern man brauch auch immer ein quäntchen Glück, gerade wenn man etwas so unerreichbares wie Piratenkönig werden will.

Corazons Worte sollte man da auch nicht überbewerten, diese waren garantiert nur sympolisch gemeint. Ein Sturm bringt ein Durcheinander, Zerstörung, genau das was ja die Ds gerade machen bzw machen werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei Dragon wäre ich da einer Meinung wie Eustass Captain Kid, dass Dragon mal in der Marine gewesen war, diese aber verlassen hat, weil er einfach zu viel Blödsinn miterlebt hat, was diese veranstaltet hat bzw was vor allem die Weltregierung verzapft und sich als Ziel gesetzt hat, diese zu stürzen. Dabei denke ich auch, dass er, wenn er in der Marine war, mindestens VA gewesen sein muss. Drake war schon Konteradmiral und wird auch so einige Dinge von der Marine/WR erfahren haben, die für die Ohren von Piraten nicht vorgesehen sind und wenn man sich ansieht, wie wenig es die Marine kümmert das der da draußen rumläuft, muss Dragon mEn noch mehr auf dem Kerbholz haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass nur weil er gegen die Marine vorgeht und eventuell über große Kampfkraft verfügt, er dadurch automatisch zu so einer Bedrohung für die WR wird. Da muss der Faktor Wissen/ Informationen garantiert mit hinein spielen.
Über körperliche Stärke wird er denke ich auch nicht zu gering verfügen, wenn er nicht sogar zu den Top Kämpfern OPs gehört, einfach schon der Tatsache geschuldet, dass er wohl bei Garp trainiert hat.
Was eine Mögliche TF angeht, da halte ich mich noch zurück. Was man ja als bestätigt ansehen kann, dass er für den Sturm in LT verantwortlich ist, was für mich aber nicht gleich bedeutet, dass er eine Sturm-oder Wetterfrucht gegessen hat. Wir wissen im Moment noch zu wenig über Königshaki und mich würde es nicht wundern wenn es so etwas verursachen würde.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Lemon1

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2343443
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySa 7 März - 15:12

   
Vor kurzem gab es auf Grandline TV ein Video über ein Ei,dass auf Gol D.Rogers Schiff beim Kampf von Roger und Shiki zu sehen gibt.Wenn man dieses Schiff unter die Lupe nimmt,da kann wirklich ein Ei erkennen.Außerdem findet man dieses Ei auf Spielzeugmodellen.
Dieses Ei ist ein weiterer Hinweis darauf,dass Roger Uranus in seinem Besitz hatte,und das Wetter zu gunsten Rogers gespielt hatte,genauso bei Dragon.Er kann das Wetter genauso kontrollieren.Ich glaube,dass in diesem Ei ein Drachenbaby war und auch Dragon was damit zu tun hat.Was haben eigentlich Drachen mit Wetter zu tun?Sind Drachen nicht als die Herrscher über das Wetter bekannt?

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

D.erFuchs

Beiträge Beiträge : 827
Kopfgeld Kopfgeld : 1040843
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySa 7 März - 17:41

   
Das Ei ist auf Gol D.Rogers Schiff is schon was interessantes.Das der König der Piraten eine antike Waffe im Gepäck hatte,kann ich mir schon vorstellen,aber noch eine antikes Waffen Wesen fänd ich eigentlich nicht so toll.Obwohl ich Drachen grundsätzlich erstmal sympatisch finde^^
Dann würde sich natürlich die Frage stellen wie Roger denn nen Drachen kontrollieren konnte?
Ich könnt mir vorstellen das der Wille des D was damit zu tun hat.Das wäre zumindest eine Erklärung.
Was mich bei der Drachen Theorie etwas stört wäre dann der Punk Hazard Drache.
Der hatte nicht wirklich antikes Waffen Potential, von der stärke und Größe her.Da müsste Oda nochmal ein Drachenkapitel nachlegen,was es für Drachen gibt und die stärke Unterschiede erklären.
Dann könnte ich damit leben Smile

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Eustass Captain Kid

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1497520
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptyDi 31 März - 17:59

   
Dragon, jeder kennt ihn, wenige mögen ihn nicht. Als einer der stärksten Charaktere des Op-Universums ist seine Fähigkeit Gegenstand vieler Diskussionen, seit jeher und immer noch. Es ranken sich Unmengen an Theorien um ihn, Bezüglich seiner Bewegung, seiner Frau (hierzu in den zugehörigen Thread, da habe ich auch schon was zu geschrieben), und vor allem um seine Kraft. Die Mehrheit ist sich sicher, Monkey D Dragon ist der Wirt einer Teufelskraft. Und dieser Punkt wäre auch das einzige, worin man sich einig ist.

Ich werde mich jetzt bewusst ausschließlich auf Loguetown sowie die stürmische Szene im Goah-Königreich beziehen, in der ein Brand beseitigt werden konnte, der Menschenleben rettete, die Dragon anschließend anheuerte. Wir haben also, vor der Hintergrund der Szenen Loguetown und Grove Terminal zwei Situationen, in denen ein starker Wind aufkam, ja, sogar so weit würde ich gehen, ihn als Sturm zu bezeichnen.

Und hier sind wir beim ersten Indiz angekommen: Law erwähnte vor nicht allzu langer Zeit, dass das D erneut einen "Sturm" entfachen wird. Hierzu folgende Hypothesen:

- Dragons Stürme sind genauso bekannt und gefürchtet wie einst Withebeards Erdbeben

- Die Metapher ist eine doppelte Referenz zu 1. Dragons Power, 2 starker Widerstand, impulsiv ja wütend und zerstörerisch, eben mit Folgen.

- Die Weltregierung sieht den "Sturm" als Stunde der Revolution sowie einst in Kuba oder Frankreich

 

Dragons gesamte Erscheinung ist auf den Begriff des Sturmes zugeschnitten, beide Komponenten sind seit Beginn der Serie so coexistent wie wie, denkt euch irgendwas aus der Biologie aus.^^

 

Diese Theorie wird ab jetzt sehr kontrovers und gewagt, ich habe lange überlegt, da es hier viele Dragonanhänger gibt, die sich nur einen Ansatz vorstellen können. Diesen will ich heue reformieren.

 

Dragon ist ein Zoannutzer des Types Azurdrache (Altchinesischer Drache). Warum? Wie? Ich erkläre es euch.

 

Bis heute verstehe ich nicht, wieso Dragon mit einer Windlogia in Verbindung gebracht wird. Ich will einmal auf den Fakt eingehen, dass Windmaterie im entferntesten Winkel der High-Fantasy vorzufinden wäre, schwer zu vorstellen und irgendwie Dragon nicht würdig. Was mich aber unmittelbar davon absehen ließ, war der Blitzschlag am Schaffot. Es wurde später bestätigt, dass es Dragon war, der seinen Sohne rettete.

Wie soll ein Mann, der lediglich Winde kontrolliert einen Blitzschlag auslösen?

Dann gibt es wiederum, die Leute, die meinen, er könnte das Wetter an sich kontrollieren. Das wäre der Punkt an dem ich abbiege.

 

Wir haben die Szene Ivankov und Dragon. Ivankov meint, Dragon würde immer in den Osten schauen  (East-blue). Der chinesische Drache repräsentiert den Osten.

Dazu käme, dass die Fahne der Revolutionsarmee rot wäre (Siehe Kutsche, in der Robin mitfuhr.)

Rot ist ebenso die Fahne Chinas aus der jener Drache kam, ebenso in dem Land als Farbe des Glücks und symbolisch dem Bestreben gegen das Böse vorzugehen in den Normen manifestiert.

(Die Revolutionsarmee versucht die fragwürdige Weltregierung zu stürzen.)

Dann gäbe es da noch das Flaggschiff von Dragon mit dem chinesischen Drachen als Galionsfigur, eben jenem der das Wetter kontrollieren soll.

 

Monkey D Dragon wäre meiner Ansicht nach der Nutzer der mystischen Zoan Chinesischer Drache, welcher Überlieferungen nach das Wetter kontrollieren konnte.

 

Wenn ein Sengok mit seiner Buddahfrucht Schockwellen ausstossen kann, Marco sich mit seiner Teufelskraft regenerieren kann, wieso soll Dragon dann, als gefährlichster Mann der Welt, Kopf einer Institution die mit der Weltregierung auf einem Niveau sein sollte(minimale Abweichungen in Etat und Hierarchie), dann nicht das Wetter kontrollieren. Oda nimmt den Bezug zur Mystik bei entsprechender Zoan sehr ernst.

 

Wir haben Momo, der eine künstliche Zoan jenen Drachens kontrolliert. Der Kleine kann Wolken erschaffen, vermutlich die, die auch Dragon entstehen lässt. Mit Nami haben wir ein weiteres Beispiel, hier jedoch die Waffe eher, dennoch selber Effekt. Meine Vermutung: Momonosuke sollte eine annehmbare Kopie von Dragons Frucht werden, was jedoch nur mager klappte. Kaidos Interesse in Momonosuke fusst in genau diesem Gedanken. Einen etwaigen Dragon in seinen Reihen zu haben. Die originale Frucht kann niemand leugnen, wenn es schon eine künstliche nach einem genauen Vorbild gibt.

Der Lichtblitz auf Loguetown war ein Phänomen des Wetters ausgelöst von Dragon, bewusst um seinen Sohn zu retten.

 

Danke fürs Lesen

Ready to die!

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1712
Kopfgeld Kopfgeld : 2882063
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptyDi 31 März - 18:15

   
Mich stört jedoch der grüne Wind, den scheinbar Dragon auslöste. Ich weiß jetzt nicht, ob dieser nur im Anime vorkam, da im Manga alles bekanntlich schwarz - weiß ist. Stammt dieser grüne Wind aus Oda persönlichen Quellen? Wenn nämlich deine Theorie eintreffen sollte, wieso sollte dann bei einem Drachen der Wind gerade grün sein?
Ich bin mir sicher Sabo repräsentiert uns schon ein wenig von Dragon, inform seines Drachen Kampfstils. Ich kann mit nur schwer vorstellen, wie Dragon dann in seiner Hybrid Form solche Attacken wie "Drachenklaue" oder ähnliches vorstellen. Sonst ist alles ziemlich schlüssig und ergibt durchaus Sinn.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Ac3x96

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1692207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptyDi 31 März - 18:55

   
@Eustass Captain Kid schrieb:
Was mich aber unmittelbar davon absehen ließ, war der Blitzschlag am Schaffot. Es wurde später bestätigt, dass es Dragon war, der seinen Sohne rettete.

Wer behauptet, dass es Dragon war, der den Blitz am Schafott einschlagen ließ?? So wie ich das sehe hat Dragon seinen Sohn gerettet, indem er Smoker daran hinderte Ruffy gefangen zunehmen, der Blitz bleibt lediglich eine Theorie.


@Eustass Captain Kid schrieb:
Meine Vermutung: Momonosuke sollte eine annehmbare Kopie von Dragons Frucht werden, was jedoch nur mager klappte. Kaidos Interesse in Momonosuke fusst in genau diesem Gedanken.

Kaido konnte niemals wissen, dass Momonosuke diese Kopie einer Drachenfrucht gegessen hat. Momonosuke war vor Punk Hazard kein Teufelsfruchtnutzer, er scheint für Kaido aus einem anderen Grund von Bedeutung zu sein, nicht wegen seiner Teufelskraft.



Aber an sich gefällt mir deine Theorie mit der mystischen Zoanfrucht vom Typ Azurdrache. Über eine Wetterfrucht braucht man wirklich nicht diskutieren, so eine Teufelsfrucht wäre viel zu stark, aber eine Zoanfrucht könnte ich schon eher akzeptieren. Vor allem dein Aspekt, dass der chinesische Drache den Osten repräsentiert gefällt mir und zu seinem Schiff und Namen würde das Ganze auch gut dazu passen.

Da ich aber diesen Blitzeinschlag am Schafott für Zufall oder Schicksal halte, halte ich eine Sturmfrucht immer noch für möglich. Entweder das oder diese mystische Zoanfrucht.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Lemon1

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2343443
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptyMi 1 Apr - 21:24

   
@Eustass Captain Kid

Deine Theorie,dass Dragon ein Drache ist,also eine mystische Zoan besitzt,mit der man das Wetter kontrollieren kann,finde ich um ehrlich gesagt besser als meine Uranustheorie,dass eben Dragon Uranus besitzt oder ist.

Also eine Wetterfrucht in Form einer Paramecia gibt es garantiert nicht,denn es wäre fast eine Elementefrucht.Dragon kann Wind kontrollieren,dann den Regen.Als er Ruffy gerettet hat,hat Dragon den Regen gestoppt und dann kam der Wind.Außerdem kann er Blitze kontrollieren.Warum hat es bei Ruffys Hinrichtung erst geblitzt und dann auf einmal geregnet?Nee,Zufall kann es nicht  gewesen sein.Oda wollte uns auf Logue Town vermitteln,dass Dragon das ganze Wetter(Regen,Wind,Donner) kontrollieren kann,aber in welcher Form?

Eine mystische Zoan,mit der man das Wetter kontrollieren könnte,finde ich viel cooler,und wenn es dieser Azurdrache ist,dann würde es auch zu seinem Namen passen.Es würde auch erklären,wie Sabo Drachentechniken erlernen konnte.

Da wäre aber noch das Ei auf der Oro Jackson und der Kampf gegen Shiki.Wie hat es Roger vollbracht,das Wetter auf der See zu kontrollieren?

Deine Theorie finde ich auf jeden Fall  bisher besser als die anderen. Wink

alucard
Kapitän
Kapitän

alucard

Beiträge Beiträge : 206
Kopfgeld Kopfgeld : 1042513
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptyDo 2 Apr - 0:43

   
Zitat :
Und hier sind wir beim ersten Indiz angekommen: Law erwähnte vor nicht allzu langer Zeit, dass das D erneut einen "Sturm" entfachen wird. Hierzu folgende Hypothesen:

- Dragons Stürme sind genauso bekannt und gefürchtet wie einst Withebeards Erdbeben

- Die Metapher ist eine doppelte Referenz zu 1. Dragons Power, 2 starker Widerstand, impulsiv ja wütend und zerstörerisch, eben mit Folgen.

- Die Weltregierung sieht den "Sturm" als Stunde der Revolution sowie einst in Kuba oder Frankreich

Mit der Aussage kann garnicht Dragon gemeint sein, da sie auf einer Horrorgeschichte basiert, die den Himmelsdrachenkindern vor über 30 Jahren erzählt würde.
Dragon wurde aber erst vor Ca. 12 Jahren großes Gesprächsthema bei den Weltadel (Konferenz der Könige).
Und mal im ernst: Auch wenn er der meist Gesuchte Mann der Welt ist, auch wenn er das ein oder andere Land erobert hat und auch wenn er bestimmt ziehmlich stark ist, so blieb ein wahrer, echter "großer Sturm" bisjetzt aus.
Die Aussage könnte sich natürlich auch auf den Vorbesitzer der (meinetwegen jetzt mal) Azurdrachenfrucht sein, aber so richtig Sinn macht das auch nicht.
Sei er meinetwegen ein "D" gewessen, so kann man jedoch nicht davon Ausgehen, dass der nächste Besitzer auch ein D wird.
Da würde man wohl eher sagen, dass der Azurdrache wieder einen Sturm entfachen wird.
Die ersten 2 Punte wären damit schonmal hinfällig.

Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass Kaidos Interresse an Momo seiner Frucht gilt.
1. hat er diese noch nicht lang genug und
2. kann ich mir nicht vorstellen, dass Flamingo Kaido viel von Punk Hazard und dessen Bedeutung verraten hat. Wäre auf jedenfall schön blöd von ihm.
Und da die Frucht von Vegapunk stammt, müsste das Original dann auch irgendwo bei der WR zu finden sein.

Ein Uraltes Prinzip besagt, dass bei mehreren möglichen Erklärungen des selben Sachverhalts die einfachste Theorie allen anderen vorzuziehen ist.
Und die ist nunmal die Wind/Wetterfrucht.
Die Gallionsfigur würde auch dann noch Sinn machen.
Er kontroliert das Wetter, er heißt Dragon.....
Erklärt sich glaube ich von selbst.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

younkou Shanks

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 957918
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySo 26 Apr - 19:20

   
Ich habe hier nicht alles gelesen,aber einiges habe ich aufgeschnappt.Also ich denke es wäre doch mehr als ein zufall ,dass Ausgerechnet Ruffy´s Vater ein Ancient mystic Zoan gegessen haben sollte.Versteht mich nicht falsch.Die Theorie ist nicht schlecht und erklärt auch einige Sachen,die in LogueTown passiert sind(zugegeben ich bin kein großer -bis gar kein Fan von der Uranus Theorie),aber sogut sie auch ist,so ist sie dennoch eine Theorie .Und auch diese Theorie hat in meinen Augen einen großen Schwachpunkt.Denn hierbei wird das offensichtlichste ausgelassen.
Ruffy´s Vater heißt Monkey d.Dragon und Dragon ist sein name.Und ich denke auch ,dass dies sein Geburstname ist.Und aus diesem grund muss ich viele Theorien ,sogut sie auch sein mögen ausschließen.(für meinen Teil)
Denn ein Typ ,der Dragon heißt und eine Dragon Zoan gegessen hat ist mehr als suspicous.Und bis jetzt war das so,dass wenn einige eine Referenz zu ihrer Frucht hatten,diese deutlich mit einem Artikel getrennt wurden.Wie Sengoku,der Buddha....

Auch ist genau diese Tatsache ein Punkt in meiner Lieblingstheorie,der mir Kopfzerbrechen macht.
Denn Akainu,aokiji und Kizaru sind Namen,die die Marine ,dank ihrer Fähigkeiten ihnen verpasst hat.Und wenn dragon einer der Admiräle gewesen sein sollte,dann referieren die meisten Anhänger dieser Theorie ja,dass Dragon durch den EastBlue zu seinen Namen gekommen ist.
Weil jeder der Blues steht für die vier Tiere in der chinesischen mythologie.Hund,Affe,Fasan und drache.
Aber Dragon hat diesen namen schon seit seiner Geburt(so denke ich mir)im gegensatz zu den anderen Admirälen.

Auch denke ich ,dass Kaido die Drachenfrucht gegessen hat.Weil er wird als der stärkste Zoannutzer und Bestie bezeichnet und da denke ich ,ist ein Drache nicht fehl am Platz.und auch andere tatsachen sprechen dafür.
Zum Beispiel,dass CC mit einem künstlichen teufelsfrucht experimentiert,der einen Drachen zum Vorschein bringt.Und hier denke ich ,dass CC die Frucht von Kaido als Ausgangsmodel genommen hat.
Und auch der Disput zwischen Wanokuni und Kaido und somit der unbändige Ärger zwischen den samurai und den Drachen auf PunkHazard spricht für Kaido,den Drachen.
Außerdem ist der Vater von Momo ziemlich geschockt ,dass Momo in einem drachen verwandelt hat.
Ich weiss diese Sache kann man interpretieren wie man will,aber egal.
wenn ich irgendwelche grammatikalischen Fehler gemacht haben sollte,bitte ich dies zu entschuldigen.Ich bin in Eile ....

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Ac3x96

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1692207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySo 26 Apr - 20:21

   
@younkou Shanks schrieb:
Denn Akainu,aokiji und Kizaru sind Namen,die die Marine ,dank ihrer Fähigkeiten ihnen verpasst hat.Und wenn dragon einer der Admiräle gewesen sein sollte,dann referieren die meisten Anhänger dieser Theorie ja,dass Dragon durch den EastBlue zu seinen Namen gekommen ist.
Weil jeder der Blues steht für die vier Tiere in der chinesischen mythologie.Hund,Affe,Fasan und drache.
Aber Dragon hat diesen namen schon seit seiner Geburt(so denke ich mir)im gegensatz zu den anderen Admirälen.

Dass Dragon früher ein Admiral der Marine war, halte ich für nahezu unmöglich. Vor dem Marineford Krieg wusste man absolut gar nichts über ihn, außer seinen Namen und eventuell sein Aussehen. Seinen Namen kann man nicht mit den Titeln der Admiräle vergleichen, da "Dragon" alleine nicht ausreicht, Sakazuki wurde schließlich roter Hund (Akainu) genannt. Es müsste wenn dann der japanische Begriff für Drache sein mit einer dazugehörigen Farbe, die zu seinen Fähigkeiten/Teufelskraft passt, ebenso in japanisch. Dieser Titel müsste dann wiederum in Vergessenheit geraten sein, ansonsten wüsste die Marine mehr über ihn und die Revolutionäre. Beispielsweise Drake und Z haben eine Vorgeschichte in der Marine, die bei vielen bekannt ist.


Aber ich verstehe nicht, warum Dragon nicht von einer mystischen Zoanfrucht vom Typ Drachen gegessen haben soll, nur weil er bereits seit seiner Geburt Dragon heißt?? Das wäre zwar ein wirklich großer Zufall, aber noch lange kein Argument gegen diese Theorie mit dem Azurdrachen.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

younkou Shanks

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 957918
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySo 26 Apr - 21:26

   
Bei den ersten Punkt teile ich a deine Meinung wie du gesehen hast.Und auch doe Punkte ,die du diesbezüglich erwähnst sich nicht ganz ohne.
Aber warum Dragon außer ,dass er seinen Namen Dragon mit sich trägt kein Drache sein sollte,ist dadurch begründet,dass ich den Zoandrachen eher für Kaido anprangern würde.Ansonsten habe ich diesbezüglich auch kein argument.Ist a sowieso alles spekulation.

D.Peace
Jungspund
Jungspund

D.Peace

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 481501
Dabei seit Dabei seit : 13.02.16


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptySo 21 Feb - 19:19

   
@Ac3x96 schrieb:
Aber ich verstehe nicht, warum Dragon nicht von einer mystischen Zoanfrucht vom Typ Drachen gegessen haben soll, nur weil er bereits seit seiner Geburt Dragon heißt?? Das wäre zwar ein wirklich großer Zufall, aber noch lange kein Argument gegen diese Theorie mit dem Azurdrachen.
Das es solche Zufälle in One Piece gibt, ist sogar bewiesen. Siehe Somker Wink
Ich stimme dir zu, dass ich nicht davon überzeugt bin, dass Dragon ein Marineadmiral war. Dafür fehlen mir zu viele handfeste Nachweise in der Story.
Dennoch, ist es nur Zufall, dass Oda ausgerechnet auf der Coverpage von Kapitel 432 alle bekannten/bedeutsamen Angehörigen der Marine vorgestellt hat? In diesem Kapitel wurde Dragon das erste mal als Anführer der Revolutionsarmee und Ruffys Vater vorgestellt.

Warum hatte Dragon zu Gol D. Rogers Hinrichtung eigentlich kein Tattoo?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Roger mit Dragon in Verbindung stand. Allein schon Dragons Gesichtsausdruck bei der Hinrichtung spricht Bände, er guckt wie drei Tage Regenwetter.
So gesehen könnte Dragon die wahre Geschichte von Roger erfahren und nach dessen Tod erst die Revos gegründet haben. Zu dem Entschluss komme ich, da Oda mal gesagt hat, dass das Karomuster in Dragons Tattoo das Zeichen der Revos ist.
Geht man davon aus, dass die Marineadmiral-Theorie stimmt, ist es für mich umso plausibler, warum ausgerechnet Dragon und kein dahergelaufener No-Name-Chara Anführer einer Revolutionsarmee ist: Was für eine Wirkung muss es wohl für einen Marineoffizier/-Admiral haben, von einem mächtigen Piraten zu erfahren, dass die, von deren Idealen man überzeugt ist und für die man sein Leben riskiert, einen nach Strich und Faden verarschen?

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

MonkeyDDragon

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2351993
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES


BeitragThema: Re: Monkey D. Dragon    Monkey D. Dragon  - Seite 26 EmptyMo 22 Feb - 9:47

   
@D.Peace schrieb:
@Ac3x96 schrieb:
Aber ich verstehe nicht, warum Dragon nicht von einer mystischen Zoanfrucht vom Typ Drachen gegessen haben soll, nur weil er bereits seit seiner Geburt Dragon heißt?? Das wäre zwar ein wirklich großer Zufall, aber noch lange kein Argument gegen diese Theorie mit dem Azurdrachen.
Das es solche Zufälle in One Piece gibt, ist sogar bewiesen. Siehe Somker Wink
Ich stimme dir zu, dass ich nicht davon überzeugt bin, dass Dragon ein Marineadmiral war. Dafür fehlen mir zu viele handfeste Nachweise in der Story.
Dennoch, ist es nur Zufall, dass Oda ausgerechnet auf der Coverpage von Kapitel 432 alle bekannten/bedeutsamen Angehörigen der Marine vorgestellt hat? In diesem Kapitel wurde Dragon das erste mal als Anführer der Revolutionsarmee und Ruffys Vater vorgestellt.

Warum hatte Dragon zu Gol D. Rogers Hinrichtung eigentlich kein Tattoo?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Roger mit Dragon in Verbindung stand. Allein schon Dragons Gesichtsausdruck bei der Hinrichtung spricht Bände, er guckt wie drei Tage Regenwetter.
So gesehen könnte Dragon die wahre Geschichte von Roger erfahren und nach dessen Tod erst die Revos gegründet haben. Zu dem Entschluss komme ich, da Oda mal gesagt hat, dass das Karomuster in Dragons Tattoo das Zeichen der Revos ist.
Geht man davon aus, dass die Marineadmiral-Theorie stimmt, ist es für mich umso plausibler, warum ausgerechnet Dragon und kein dahergelaufener No-Name-Chara Anführer einer Revolutionsarmee ist: Was für eine Wirkung muss es wohl für einen Marineoffizier/-Admiral haben, von einem mächtigen Piraten zu erfahren, dass die, von deren Idealen man überzeugt ist und für die man sein Leben riskiert, einen nach Strich und Faden verarschen?

So wie man Garp kennt, ist es sehr wahrscheinlich das Dragon zumind. dafür berufen war ein großer Marine Admiral zu werden. Ob er je ein der Marine war oder diesen Titel inne hatte, werden wir wohl in er Zukunft sehen.
Das Dragon und Gol D. Roger eine Verbindung haben glaube ich auch.
Verwandt eher weniger, da dann ja auch Garp mit Gol D. roger verwandt gewesen wäre, was bisher nicht in die Geschichte passt, zwischen den beiden.

So wenn Gol D. Roger Dragon die Wahrheit gezeigt hat und er so das richtige Bild sah. Warum ist dann Garp immer noch in der Marine!? Um für Gerechtigkeit zu kämpfen! Diesen Charakter schätze ich auch so ein das er für das richtige steht. Und er müsste dann über alle Machenschaften der Weltregierung hinwegschauen, wenn er die Wahrheit darüber kennt?
Was Dragon ja nicht tut.



 

Schnellantwort auf: Monkey D. Dragon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 26 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.