Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Shamisaly
Shamisaly
Shamisaly

Beiträge Beiträge : 1268
Kopfgeld Kopfgeld : 925781
Dabei seit Dabei seit : 28.03.10
Ort Ort : Unter deinem Bett

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/Shamisaly

BeitragThema: Mon dieu!deux transsexuelles?   Di 4 Jan - 23:01

   

Attention!Achtung! XD
Das hier is ne reine Crack!fic die Kalzifer und Ich einfach so aus Spaß gemacht haben... also macht euch schonmal für alles bereit XD... Außerdem sind wir jetzt auch keine FF profis.. also seid nich so hart zu uns. >.<

Titel: Mon dieu! deux transsexuelles?
Autoren: Kalzifer & Shamisaly
Raiting: ?
Pairing: Bon Curry x Oma Cocolo

Achja: Oma Cocolo's Part hat Kalzi geschrieben und aus Bon Curry's sicht schreib ich. Wink



Oma cocolos POV

Es war eine dunkle stürmische Nacht, als es plötzlich an der Tür klopfte. Ich war, wie immer betrunken, da ich eine alte verbitterte Meerjungfrau bin und mein Leben durch Alkohol bestimmt wird. Ich ging zur Tür um zu gucken, wer bei so später Stunde noch störte.

Als ich die Tür öffnete sah ich ihn. Er kam mir bekannt vor, ich konnte ihn aber nicht wirklich zuordnen. Ich fragte den Fremden, was es von mir wolle. Es starte mich nur an. Ich fragte ihn, was er von mir wolle, doch dieser Typ stammelte nur unverständliches Zeug. Es war selten dass mich jemand besuchte, da ich nicht die attraktivste war und daher sehr abgeschieden lebte. Ich war oftmals auch sehr notgeil und hoffte immer, dass was leckeres zum anknabbern vor der Tür steht, wurde bisher aber immer enttäuscht.

Als er eintrat und sich auf einen Stuhl an der Bar setzte, sah ich das er eine menge Schminke im Gesicht hatte und diese teilweise auch sehr verlaufen war. Kein Wunder bei dem Wetter, dachte ich mir. Ich wusste nicht was dieser Fremde von mir will, trotzdem bot ich ihm ein Glas Wodka an. Er trank den Wodka mit einen mal aus, was mich doch sehr verblüfte. Ich hätte nicht erwartet das so ein schmächtiges Wesen, das Glas mit einem Zug entleert.

Ich erklärte ihm, dass mein Name Oma Cocolo sei und dass die Kneipe hier mir gehört. Er hingegen nickte nur und deute auf die Wodkaflasche. Ich schlussfolgerte daraus, dass er noch ein Glas wollte.


Bon Curry’s POV

Regen. Es regnete.
Unendlich viele Tropfen fielen auf mich herab, als ich auf der Suche nach einem trockenen Unterschlupf war. Die Gassen dich ich hinunterschlenderte waren Menschenleer, aber das war zu erwarten, da es bereits tiefste Nacht war und es hier draußen stürmte als würde jene sogenannte Aqua Laguna ausbrechen. Ich kenne diesen Ort und weiß auch vieles über dessen Geschichte, denn es war nicht das erste mal das ich hier war.

Meine Schminke, die ich auf meinem Gesicht trug, war nun wahrscheinlich durch den Regen verschmiert worden und meine durchnässten Klamotten klebten unangenehm an meiner Haut.

Wieso muss ich auch an solch einen Ort angespült werden? Ich hasse Regen und warme Orte sind mir auch viel lieber!
Als ich ein Schild bemerkte, das von einer Hauswand herabhing, sah ich es mir genauer an und merkte dass es sich um eine Bar handelte.

„ICH BIN GERETTET!“ rief ich aus voller Begeisterung und flennte vor Freude los. Ich rannte an die Tür der Kneipe und wollte gerade hineinstürmen, als ich das „Für heute geschlossen“ Schild an der Tür bemerkte. Awww … Ich glaub ich habe das Glück irgendwo im Meer verloren als ich gerade am ersaufen war. Ich sank den Kopf und seufzte.

Naja nichts desto trotz hämmerte ich laut gegen die Tür… die Kneipe schien zwar geschlossen zu sein, doch das musste ja nicht unbedingt heißen das niemand drinnen war.

Kurz darauf öffnete jemand auch schon die Tür und als ich die Gestalt vor mir sah, stutzte ich für einen kurzen Moment. Ist das möglich? Hier? Also hatte mich mein Glück doch nicht verlassen?

„Was willst du?“

„Ich bin so froh, dass ich ein etwas vertrautes Gesicht hier sehe! Dieser dumme Regen hat zwar meine äußerliche Schönheit etwas reduziert doch im inneren schein ich gerade wie eine Sonne, da ich weiß das ich hier nicht mehr allein sein werde!!!“ die Worte flossen mir hinaus wie ein Wasserfall als ich wusste, ich würde nicht mehr hier draußen im Regen bleiben müssen.
Nie hätte ich gedacht hier jemanden der NewKama’s zu treffen!

Ich trat in die Kneipe ein und setzte mich auf einer der vielen Stühle. Meine Retterin setzte sich gegenüber von mir und stellte eine Flasche Wodka auf den Tisch.

„Möchtest du einen Schluck von dem guten Tröpfchen?“

Sie erlaubte mir nicht nur hier Unterschlupf zu finden, sie bot mir auch noch etwas zum trinken an. Ich bin ihr ja so dankbar, dass ich fast wieder anfangen könnte zu heulen. Doch ich unterdrückte es und nickte nur.

Sie stellte das Glas vor mich hin und ich trank es auf Ex aus, da ich schon eine längere Zeit nichts mehr getrunken hatte. Ich bemerkte meinen Fehler, als ich spürte wie mein Rachen anfing zu brennen, doch ließ ich mir nichts anmerken. Ich meine, ich habe in meinem Leben so viel erlebt, da halte ich auch ein winziges Glas Wodka aus! Sie schaute mich etwas verblüfft an. Dachte sie etwa so jemand wie mich würde das nicht vertragen?

„Mein Name ist Oma Cocolo und dieses bescheidenes Häuschen, ist meine Kneipe!“

Ich nickte nur und zeigte mit meinem Zeigefinger auf die Wodka Flasche. Ich vertrag viel mehr als nur ein winziges Glas Wodka!

Die Zeit verging und ich und Cocalora, ich gab ihr dem Namen während wir uns ein wenig ‘unterhielten‘, tranken eine Wodka Flasche nach der anderen. Ich hatte schon aufgehört zu zählen wie viel wir jetzt schon getrunken haben musste.
Ich konnte Cocalora inzwischen zwar kaum noch sehen, da ich nur noch alles verschwommen sah, doch wurde sie von Glas zu Glas immer schöner!

„Hör mal Schähhhtzchen, i-ich glaub du musst mir eins deiner –hieks- tollen Geheimnisse verraten! Ich mein den Kayal den du da benutzt hast, den gibt’s doch bestimmt nicht überall o-oder? –hieks-“

Sie fing darauf hin an zu lachen und es schien mir so, als würde der Alkohol ihr überhaupt nichts ausmachen. Doch mir könnte das auch nur durch den Alkohol vorkommen… Ich weiß auch nicht so genau.

OmaCocolo's POV

Nach dem zweiten Glas Wodka wurde seine Zunge etwas lockerer. Wir unterhielten uns über die verrücktesten Sachen, er frage mich welchen Kayal ich benutze und ich meinte zu ihm er heißt „iKotz“.

Plötzlich fing er laut an zu lachen, ich fragte mich wieso er so lachen musste, da ich diesen Kayal schon seit Jahren benutze. Mit der Zeit tranken wir immer mehr, bis er ziemlich voll war. Mir kam es so vor als würde er jeden Moment vom Stuhl fallen, aber er hielt sich tapfer bis jetzt. Ich beschloss daraufhin ihn an die Hand zu nehmen und ihn ins Schlafzimmer zu bringen.

Auf den Weg dorthin kam mir ein Gedanke, ihr denkt jetzt sicherlich nur an das eine, aber nein, ich kannte seinen Namen ja noch nicht einmal. Ich blieb vor dem Schlafzimmer stehen und drehte mich zu ihm. Er sah mich an und lallte vor sich hin… auf meine Frage wie er heißt kam nur B-bonbon.

Ich war etwas verdutzt, da dieser Name doch schon ziemlich schräg war. Nachdem auch diese Frage geklärt wurde, traten wir ins Schlafzimmer ein. Ich muss dazu sagen, dass ich nur eins besitze, da ich ja so gut wie nie besuch bekomme und hier erst recht niemand übernachtet. So muss ich mir wohl ein Bett mit Bonbon teilen. Bonbon war ziemlich betrunken was es erschwerte ihn zum Bett zu schleppen. Um es mir zu erleichtern stieß ich ihn über die Bettkante.

Als ich ihn so völlig hilflos auf dem Bett liegen sah, kam es plötzlich über mich. Mir wurde heiß, sehr heiß sogar, ich war mir nicht sicher ob es der Alkohol war oder diese Transe die auf meinem Bett lag. Ich beschloss kurzerhand mich einfach mal neben ihn zu legen.

Er sah wirklich schnuffelig aus. Ich hatte noch nie hohe Ansprüche was Männer betrifft, da ich froh war wenn mich überhaupt mal jemand besuchen kommt. Ich starrte ihn noch eine Weile an und überlegte was ich machen sollte. Da fiel mir auf das er ein rosa Tütü mit einem Schwänchen darauf trug, woraufhin ich plötzlich furchtbar anfing zu lachen.

--------------------------------------------------------------------------

R&R? :3

......................................................................


Silence will fall, when the question is asked. #Semmel #TeamG

BoNeMaN_Br00k
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 303
Kopfgeld Kopfgeld : 714061
Dabei seit Dabei seit : 27.09.10
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Di 4 Jan - 23:19

   
Ich muss sagen das sie mir sehr gut gefallen hat und ich viel gelacht habe ^^ Kompliment an euch beide Wink dafür gibt auf jeden fall nen dankeschön xD Auch wenn dieses Paaring natürlich nicht zu meinen favos gehört habt ihr das auch ohne wirkliche erfahrung gut gemacht Smile

MissLorenor
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 71
Kopfgeld Kopfgeld : 657903
Dabei seit Dabei seit : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 12:34

   
Super story Wink
Sie ist euch wirklich gut gelungen!
Ich kann mir nur die Beiden zusammen,
einfach nicht vorstellen ^^

Melchisedek
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 946
Kopfgeld Kopfgeld : 818083
Dabei seit Dabei seit : 20.06.10
Ort Ort : Im Hohen Norden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 14:01

   
coole Geschichte konnte mich zum schmunzeln bringen Very Happy

ich hoffe es gibt ne Fortsetzung, aber wie kommt man auf die Kombi Oma Cocolo und Bon Curry? XD

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 14:33

   
Hey danke für die Feedbacks =D

Wie man auf dieses Pairing kommt? Mhm ich glaube dazu muss man einfach nur verrückt sein xD So verrückt wie Saly und ich *-*


Joar und die Story wird natürlich noch fortgesetzt in den nächsten Tagen Razz Ihr werdet dann auch dementsprechend informiert! xD

Greetz Kalzi

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 17:12

   
Also ihr beiden,

erst mal, ein dickes Lob, sich so eine FF mit einen sehr unortodoxem Pair sich auszudenken erfordert, entweder eine blühende Phantasie oder Alk... ich hoffe mal auf das erste

Schreibstil: besonders xD die klitzekleinen Rechtschreibfehler, werden dank der lustigen storry schnell in vergessenheit geraten
Ich musste mir so manche Lachträne verkneifen

Aber eins versteh ich nicht xD : Trink Oma Cocolo Wodka? ich dachte das wäre Rum den sie da wie ihr 2. leben mit sich schleppt... Auf jeden Fall ein gelungener Anfang einer sehr ereignisreichen/lustigen FF...

Ich freue mich auf die Fortsetzung!

GlG
MdRuffy92

Shamisaly
Shamisaly
Shamisaly

Beiträge Beiträge : 1268
Kopfgeld Kopfgeld : 925781
Dabei seit Dabei seit : 28.03.10
Ort Ort : Unter deinem Bett

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/Shamisaly

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 17:54

   
MdRuffy92 schrieb:

Aber eins versteh ich nicht xD : Trink Oma Cocolo Wodka? ich dachte das wäre Rum den sie da wie ihr 2. leben mit sich schleppt... Auf jeden Fall ein gelungener Anfang einer sehr ereignisreichen/lustigen FF...

Naja, sowas darf man bei uns nicht so ernst sehen, wir haben die fanfic ja nur einfach so aus Spaß geschrieben und haben nicht auf solche Details geachtet. :b
Und wenn ihr rechtschreibfehler findet, dürft ihr uns ruhig darauf aufmerksam machen, wir wollen unser deutsch ja auch noch etwas verbessern. x3 .. Nichts desto trotz ein großes Danke für dein Feedback! x3

Auch danke an die anderen die Feedback gegeben haben und sich die story durchgelesen haben!
Die Story ist auch noch längst nicht zuende. ;D

LG saly

......................................................................


Silence will fall, when the question is asked. #Semmel #TeamG

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 18:19

   
So Leute ich darf euch nun heute den zweiten Teil präsentieren! =D

Saly und ich geben uns wirklich viel Mühe, unseren Leser (euch! xD) zu befriedigen =)

Nun weiter zum zweiten Teil >:3 Viel Spaß beim Lesen!

_____________________________________________________________________

Teil 2

Bon Curry’s POV

Als ich am nächsten Morgen aufwachte, hatte ich Kopfschmerzen wie schon lange nicht mehr. Ich musste meinen Augen erst einmal Zeit geben, sich an die Helligkeit zu gewöhnen und bemerkte kurz darauf dass ich in einem Fremden Zimmer war. Mein Blick wanderte von den grünen Gardinen, die im Übrigen überhaupt nicht zu der Organen Wand passten, zu der dicken Frau die neben mir lag und meine Klamotten anhatte.

Moment… meine Klamotten?

W-wieso trägt sie meine Klamotten?? Und was trag ich dann überhaupt!?

Nervös blickte ich auf mich herab und zog die Bettdecke hoch, die auf mir drauf lag.

„IHHKS“ ich sprang auf als ich merkte dass ich überhaupt nichts mehr anhatte, nicht mal mehr eine Unterhose.

„Hehe, schon wach kleiner?“ sagte sie und lachte. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie schien sie immer noch betrunken zu sein, aber müsste sie ihren Rausch jetzt nicht ausgeschlafen haben?

Ich schnappte mir schnell das Bettlacken und hielt es über meinen splitternackten Körper. Ich konnte mich nur noch leicht an gestern Abend erinnern, was mir nur noch mehr Angst machte.

„W-wieso hast du meine Klamotten an?!“ fragte ich mit einer zitternden Stimme.


Oma cocolos POV


Dieses rosa Tütü war so unglaublich heiß. Ich beschloss kurzerhand es ihn einfach mal aus zu ziehen. Ich machte mich also daran, mein eben kennengelerntes Opfer langsam zu entkleiden. Ich tat es extra langsam, damit er nicht aufwachte.

Als ich ihn bis auf die Unterhose entkleidet hatte, staunte ich nicht schlecht, er war riesig…………………….. so ein unglaublich riesigen Bären hatte ich bis jetzt auf noch keiner Shorts gesehen. Naja, das was sich unter der Shorts verbarg war auch nicht schlecht, aber nur halb so geil wie die Unterhose.

Als ich ihn nun so völlig nackt vor mir sah, musste ich mich doch sehr zusammenreißen ihn nicht anzuknabbern, daher beschloss ich ihn erst einmal zuzudecken.

Dieses Outfit was mich so faszinierte, probierte ich direkt mal an. Obwohl ich um einiges korpulenter war, als er, zwängte ich mich trotzdem in dieses niedliche Tütü und ich muss sagen, ich sah toll aus. Ich fühlte mich direkt 30 Jahre jünger. Ich beschloss es anzubehalten. Als ich ihn noch kurze Zeit anstarrte, schlief ich dann auch endlich ein.

Am nächsten Morgen wurde ich aus meinen Schlaf gerissen, da ich neben mir Geräusche vernahm. Ich sah mich um und merkte, dass meine gestrige Eroberung, unbekleidet, neben dem Bett stand und mich völlig verzweifelt anstarrte.

Ja, ich muss zugeben ich liebe diese verzweifelten Blicke von Menschen, die machen mich so richtig an. Ich fragte ihn, ob er schon wach sei und er erschreckte sich und riss das Bettlacken vom Bett und umschlung damit seinen Körper.

Das einzige was er zu mir sagte war: „W-wieso hast du meine Klamotten an?!“
Ich überlegte eine Weile und fing darauf an zu lachen, was ihn anscheinend noch mehr verwirrte.

Ich versuchte ihm zu erklären, dass ich keine Ahnung habe warum ich seine Sachen trug oder wer er überhaupt war. Der Alkohol von gestern war in mir immer noch deutlich zu spüren, was mir die Erinnerung an den gestrigen Abend wirklich erschwerte.

Ich versuchte mich rauszureden und so zog ich das Tütü vor seinen Augen aus. Seine Augen wurden immer größer und ich wunderte mich wieso das so war?! Als ich merkte, das ich sogar seine Unterhose trug, die mit einem riesigen……… BÄRCHEN versehen war.

Es war mir überaus peinlich, daher zog ich die eben genannten Shorts auch aus. Tja, letztendlich stand ich splitterfasernackt vor ihm und ich muss eins sagen, mich hat noch nie in meinem Leben einer so angestarrt wie er. Vielleicht lag es an meinem unglaublich attraktiven Körper (xDDD) oder er war einfach nur in eine Art starre verfallen. Ich verließ daraufhin fluchtartig den Raum und lies ihn einfach stehen.

__________________________________________________________________________

So so ^-^ Das wars fürs heute. :3
Kommis erwünscht ;3

Mfg Kalzi und Saly Very Happy



Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 18:40

   
Und diese Fortsetzung war wieder sehr unterhaltsam/belustigend xDD

Auf jeden fall die vorstellung von Oma in dem Rosa Tütü von Bon ist echt zum heulen Komisch lol! ...

und dann noch die beiden unbekleidet in einem Zimmer noch halb besoffen Very Happy sehr verrückte Vorstellung xDD Sowas ruuuuft nur nach mehr Wink

Freu mich auf den nächsten Teil Wink

MissLorenor
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 71
Kopfgeld Kopfgeld : 657903
Dabei seit Dabei seit : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 19:52

   
Ich kann mir die 2 immer besser vorstellen Wink
nächstes Traumpaar: Bon&Cocolo xD

Bin schon gespannt auf die Fortsetzung ^^

Melchisedek
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 946
Kopfgeld Kopfgeld : 818083
Dabei seit Dabei seit : 20.06.10
Ort Ort : Im Hohen Norden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mi 5 Jan - 20:50

   
die Fortsetzung war echt cool Very Happy

Hoffe das dauert nicht so lange bis zum nächsten Teil Very Happy
Besonders cool sind die Missverständnisse zwischen den beiden!
Weiter so!!

Shamisaly
Shamisaly
Shamisaly

Beiträge Beiträge : 1268
Kopfgeld Kopfgeld : 925781
Dabei seit Dabei seit : 28.03.10
Ort Ort : Unter deinem Bett

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/Shamisaly

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Di 11 Jan - 17:22

   

Bon curry’s POV

Ich weiß nicht wie sie das gemacht hat und ich bin mir auch gar nicht sicher ob ich das überhaupt wissen will.
Jedoch respektiere ich sie, diesen Schritt gemacht zu haben!

Nicht jeder traut es sich eine volle Verwandlung durchzuziehen und dafür sein Bestes Stück herzugeben!

Jedoch… würde ich die Ärzte verklagen wenn ich sie wäre, da das Zeug, das nun ihr Körper, war mehr als nur abgenutzt aussah.


Nun ja, ich schätze ihre Gastfreundschaft zwar sehr, nur irgendwie ist sie mir etwas unheimlich.

Ich lief hinüber zu meinen Klamotten und hob sie vom Boden auf, da ich keine anderen Klamotten bei mir hatte, musste ich wohl diese wieder anziehen.

Fertig angezogen, verließ ich das Schlafzimmer und lief hinüber an die Bar wo Cocolora … immernoch nackt hinter den Tressen stand.

Ich eilte deshalb schnell zurück ins Schlafzimmer und rannte zu ihrem Schrank, nahm ein paar Klamotten heraus und legte sie ihr auf die Anrichte der Bar.

„Ehm… ich dachte nur vielleicht möchtest du die anziehen. Ist ja nicht gerade warm hier… hehe“ sagte ich etwas verlegen. Sie starrte mich darauf hin nur an mit einem gruseligen Grinsen, dass sie die meiste Zeit hatte.

Nachdem sie mich eine Weile angestarrt hatte nahm sie die Klamotten jedoch und zog sie an. Worauf ich erleichtert ausatmete.

„Ich bin dir wirklich dankbar dass ich hier Unterschlupf suchen durfte, jedoch möchte Ich dich hier nicht weiter stören, da du hier bestimmt eine Menge zu tun haben musst. So ohne Personal die Bar zu führen, ist bestimmt nicht gerade einfach!“

Oma Cocolo's POV


Als ich das Zimmer verließ, ging ich zum Tresen und nahm hinter diesen platz. Ich war immer noch nackt, was mich in diesem Moment nicht weiter störte. Was musste dieser Kerl von mir denken? Ich habe einfach sein Tütü angezogen und bin damit auch noch eingeschlafen.

Nun sitz ich hier. Warum muss ich so viel darüber nachdenken, was ich getan habe? Ich hatte schon viele Alkoholexzesse, aber ich habe noch keinen so bereut wie diesen. Irgendwie mochte ich diese Transe. In seinem Tütü sah er recht niedlich auch, auch seine Schminke ist anturnend. Während ich vor mich hingrinste, merkte ich nicht wie Bonbon zur Theke kam.

Er hatte sein Tütü wieder angezogen, was doch etwas ausgeleiert aussah. Außerdem hielt er Klamotten in der Hand. Er meinte:„Ehm… ich dachte nur vielleicht möchtest du die anziehen. Ist ja nicht gerade warm hier… hehe“ Ich habe ihn noch eine Weile angestarrt, zog die Klamotten letztendlich doch an.

Als ich dann folgende Worte hörte, wurde ich ganz still. „Ich bin dir wirklich dankbar dass ich hier Unterschlupf suchen durfte, jedoch möchte Ich dich hier nicht weiter stören, da du hier bestimmt eine Menge zu tun haben musst. So ohne Personal die Bar zu führen, ist bestimmt nicht gerade einfach!“

Meinte er das ernst? Wollte er einfach so gehen? Ich beschloss ihn hier zu behalten, worauf hin ich einen heimtückischen Plan entwurf. Mein Plan war simpel, aber auch genial. Ich wusste genau wie ich Männer wenigstens wieder für eine weitere Nacht an mich binden konnte. Ich... und das tat ich immer... fing einfach an zu heulen wie ein Schlosshund und der Erfolg war schon nach einigen Tränen deutlich erkennbar.

Bonbon sah mich total schockiert an und kam sofort auf mich zugelaufen. Er wollte mich beruhigen, aber ich dachte gar nicht daran mich beruhigen zu lassen. Jetzt lief ich erst zu Höchstleistungen auf. Ich heulte Sturzbäche und Bonbon stand da und wurde immer verzweifelter.. und da war er wieder, dieser verzweifelte Blick eines Menschen der mich so wahnsinnig anmachte. Ich überlegte nicht mehr lange und küsste ihn einfach.



A/N: Gomenasai für das späte Update. q.q'! orz
Und is auch noch so wenig...

......................................................................


Silence will fall, when the question is asked. #Semmel #TeamG



Zuletzt von Shamisaly am Di 11 Jan - 17:44 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Melchisedek
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 946
Kopfgeld Kopfgeld : 818083
Dabei seit Dabei seit : 20.06.10
Ort Ort : Im Hohen Norden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Di 11 Jan - 17:25

   
das ende ist ganz interessant gemacht Very Happy

Auf jedenfall hoffe ich, dass es eine Fortsetzung gibt sobald wie möglich Very Happy

Mfg

Shamisaly
Shamisaly
Shamisaly

Beiträge Beiträge : 1268
Kopfgeld Kopfgeld : 925781
Dabei seit Dabei seit : 28.03.10
Ort Ort : Unter deinem Bett

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/Shamisaly

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Di 11 Jan - 17:46

   
@Eustass Captain Kid schrieb:
das ende ist ganz interessant gemacht Very Happy

Auf jedenfall hoffe ich, dass es eine Fortsetzung gibt sobald wie möglich Very Happy

Mfg

Naja ich hab leider ein bisschen was bei Kalzi's part vergessen mitreinzukopieren. >.<
Deshalb hast du jetzt die unfertige POV version gelesen. Tut mir leid. >.<

Jetzt hab ichs aber noch hinzugefügt.q.q

......................................................................


Silence will fall, when the question is asked. #Semmel #TeamG

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Fr 21 Jan - 18:14

   
So Leute, ich weiß wir haben lange auf uns warten lassen, aber nun ist es endlich soweit! Die Fortsetzung unserer Fanfic von Oma Cocolo und Bon Curry ist nun endlich da!

Wir würden uns wie immer mega über Feedbacks freuen und hoffen das es euch gefällt! =D


___________________________

Bon Curry’s POV

Wahh wieso... wieso, küsst sie mich den jetzt!?
Ich war im ersten Moment viel zu geschockt um mich von ihr abzuwenden.
Erst fing sie aus dem nichts an zu weinen und jetzt ... das...

Als sie bemerkte das ich mich nicht wehrte (da ich noch viel zu geschockt war...) drückte sie meinen Kopf näher an sich heran und presste unsere Lippen enger zusammen. XDDD

Es dauerte auch nicht lange, bis ich ihre Zunge auf meinen Lippen spürte welche um einlass bat.Stur, schloss ich meine Lippen enger zusammen, wenigstens das brauchte ich jetzt nicht auch noch.

Ein harter tritt auf meinen Fuß, ließ mich dann jedoch aufschreien und ich öffnete meinen Mund, was sie als Chance sah und ihre Zunge in meinen Mund steckte.
"hnnngh.."

Oma cocolos POV

Ich küsste ihn als gab es kein entkommen mehr. Er wehrte sich nicht und ich ergriff die Chance ihn enger an mich zu drücken, bis unsere Lippen eine Einheit bildeten. Ich wollte ihm meine Zunge in den Mund schieben doch er schien sich strikt zu weigern.

Kurzer Hand trat ich ihm auf den Fuß, was ihn zwang seinen Mund zu öffnen, da es ihm weh tat. Ich zögerte keine Minute und meine Zunge wütete in seinem Mund. Es war fantastisch.

Nachdem ich seine Zunge mehrmals anstupsen musste, war diese endlich auch bereit für ein Gefecht. Nach einigen Minuten musste ich mich jedoch aus Luftmangel von ihm lösen. Auch er atmet schwer durch und guckte mich wieder einmal mit seinem verzweifelten Blick an.

Dieser Blick.. er machte mich so wahnsinnig geil. In diesem Moment wusste ich das es kein entkommen mehr für ihn gibt. Ich wollte ihn und mir war es egal was er wollte. Ich nutzte seinen verwirrten Zustand aus und schlug ihn mit einer im Regal stehenden Flasche bewusstlos. Er fiel zu boden.

Nun lag er da, mein Opfer, das mir niemand mehr nehmen konnte. Ich schleppte ihn in mein Schlafzimmer und fesselte ihn ans Bett. Mein nächster Schritt war offensichtlich, ich entkleidete ihn bis auf seine Shorts.

Diese geilen Bärchenshorts brachten meine Augen zum funkeln, ich hätte direkt über ihn herfallen können, doch ich tat es nicht. Ich wollte warten bis er aufwachte, immerhin sollte er auch etwas von dem Vergnügen mitbekommen.

__________________

Ja das wars erstmal von uns =3

Greetz Kalzi und Saly :3

Knack
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 22
Kopfgeld Kopfgeld : 672815
Dabei seit Dabei seit : 27.10.10
Ort Ort : Unicon

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Fr 21 Jan - 18:24

   
net und interesan t das ende ist einfach supper
Twisted Evil

Melchisedek
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 946
Kopfgeld Kopfgeld : 818083
Dabei seit Dabei seit : 20.06.10
Ort Ort : Im Hohen Norden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Fr 21 Jan - 21:39

   
eine wahre Liebesgeschichte Very Happy
Aber ganz cool geschrieben. Freue mich schon auf den nächsten Teil.
Mfg

MissLorenor
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 71
Kopfgeld Kopfgeld : 657903
Dabei seit Dabei seit : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Sa 22 Jan - 19:43

   
hahaha xD
echt geil geschreiben :´D
freu mich schon auf die Fortsetzung Wink

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Fr 10 Jun - 15:21

   
finde ich sehr lustig! lol!

wo bleibt die fortsetzung? scratch

SCHREIBT WEITER! king

catch ya later, dobby aka sylar

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 795047
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Sa 11 Jun - 11:11

   
Hbe die Story Heute das Erste mal gelesen, ist recht lustig, hoffe das ihr noch weiter so macht Wink

MLG Helscher

ajd yas
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 130
Kopfgeld Kopfgeld : 696164
Dabei seit Dabei seit : 16.09.10
Ort Ort : büchig

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Sa 11 Jun - 18:43

   
alter was ging da ab
ne krasse story war sie den schon immer so
aber egal sehr witzig vom anfang bis zum ende

Lightning.Chan
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 307
Kopfgeld Kopfgeld : 672449
Dabei seit Dabei seit : 05.01.11
Ort Ort : Cupboard under the stairs

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   So 12 Jun - 15:14

   
Laughing
Mein Gott! (mon dieu xD)
Man eigl. wusste ich ja auf was ich mich bei eurer FF einlassen würde,
aber das hätte ich nicht gedacht.
Das ist die lustigste Story die ich je gelesen hab^^
Wer von euch ist auf dieses schräge Paar gekommen? xD
Macht weiter, denn die Story hat echt Klasse °

Lg. lighty-.


Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   So 12 Jun - 22:12

   
Jo leute, hier sind wir wieder... Saly und Kalzi in da House ;O

Nun kommen wir endlich zum nächsten Teil unserer FF Very Happy

_____________________________________________________________

Bon Curry’s POV

Das erste was ich spürte, als ich aufwachte, war der grauenvolle Schmerz an meinem Hinterkopf.
Außerdem konnte ich nichts sehen, da irgendetwas um meine Augen gebunden worden war. Meine Hände waren hinter meinem Kopf an eine Art Stange gefesselt. Zumindest vermutete ich das, da es sich kühl und hart anfühlte. Dies war jedoch definitiv das einzig Kalte in diesem Raum, denn ich spürte Wärme in meiner Nähe und ich selbst fühlte mich heiß.

Nach einer Weile, als ich einen etwas klareren Kopf bekommen hatte, merkte ich auch, dass ich erneut keine Klamotten trug, aber zum Glück wieder ein Bettlaken um mich herum hatte.

Dann spürte ich, wie die Matratze neben mir etwas nachgab, als würde sich jemand zu mir legen.
Die Wärme um mich herum schien von Mal zu Mal stärker zu werden und ich zuckte für einen Moment kurz zusammen, als ich einen heißen Atem an meinem rechten Ohr spürte.
„Hrrr, na Kleiner endlich wach?“ schnurrte mir Jemand ins Ohr, welcher niemand anderes als Oma Cocolo sein konnte.

Als ich eine warme und etwas feuchte Hand auf meiner Brust spürte, zuckte ich erneut vor Schreck zusammen.
Oh Gott. In was bin ich hier nur rein geraten.

Ihre Hand wanderte nun zu meinem Gesicht, wo sie mir nun mit beiden Händen die Augenbinde abmachte. Um ehrlich zu sein, wünschte ich sie hätte sie mir dran gelassen, so hätte ich wenigstens nicht alles mit ansehen müssen.

„… ehm, C-cocolora? W-was wird das hier eigentlich?“
Natürlich konnte ich ahnen was das hier alles sollte, doch tief in mir innen hoffte ich, dass dies alles ein reines Missverständnis war oder sie mich einfach nur etwas veralbern wollte.


Oma cocolos POV


Ich konnte meine Vorfreude kaum zurückhalten. Nicht nur ihn hatte ich entkleidet, sondern auch mich. Ich habe den schärfsten Fummel angezogen, den ich gefunden habe.. und ich sage euch eins, er würde euch vom Hocker reißen.

Nun endlich wachte mein heißersehntes Opfer auf.. ich konnte mich wirklich schwer zusammenreißen, er sah zum Anbeißen aus. Ich krabbelte auf sein Bett und flüsterte ihm mit hocherotischer Stimme ins Ohr: „Hrrr, na Kleiner endlich wach?“. Alleine von diesen Worten wurde mein kleines Bon Bon schon richtig scharf, das merkte ich ihm sofort an.

Ich wanderte mit meinen Händen über seine Brust, bis hoch zu seinem Gesicht und zog ihm die Augenbinde herunter. Er fragte mich etwas.. aber ich ignorierte es gekonnt, da ich nur eines sah.. diesen verzweifelten Blick, der mich so wahnsinnig geil machte.

Und plötzlich geschah es… ich verlor all meine Sinne und fiel wie ein wildes Tier über ihn her. Ich erforschte alles an ihm und er…. konnte sich nicht wehren. Ich genoss es diejenige zu sein, die ihn beherrschte. (In diesem Moment kam mir ein Gedanke.. ich überlegte, nicht einen SadomasoClub zu eröffnen. xDDDDD) lol

Es war wie Musik in meinen Ohren.. er schrie.. einige von euch denken sicherlich, dass er das tat weil er schmerzen hatte.. NEIN er tat es, weil er mich unheimlich geil fand. Da ich seine Schreie aber nun langsam nicht mehr ertragen konnte, stopfte ich ihm kurzerhand seine zuckersüße Bärchenunterhose in den Mund. Er lief blau an, aber das kümmerte mich nicht, wenigstens ich hatte meinen Spaß.

Es war so unheimlich schön mit meinem kleinen Bon Bon, obwohl es mir so vorkam das er nicht derselben Ansicht war wie ich. Als ich mit ihm fertig war, stieg ich aus dem Bett und sah ihn mir an…

... er sah extrem fertig aus und mir schien es als wäre Ohnmächtig geworden, was natürlich auch an der Unterhose in seinem Mund liegen könnte.

Fortsetzung folgt…

_____________________________________________________________

Jo girls and boys ;O Das wars von uns, für heute Very Happy Bitte abboniert uns! xDD
Feedback erwünscht (:

Greetz Salü and Kalzü

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 795047
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mo 13 Jun - 12:16

   
Das war ein sehr cooler Teil...
Ich finde das einfach cool, wie du und Samsaly, hier eine Story herausbringt, kommt mir vor als wärt ihr DJ's xD
Freue mich jedenfalls schon auf, die Fortsetzung Wink

MLG Helscher

Lightning.Chan
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 307
Kopfgeld Kopfgeld : 672449
Dabei seit Dabei seit : 05.01.11
Ort Ort : Cupboard under the stairs

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mon dieu!deux transsexuelles?   Mo 13 Jun - 22:42

   
xD
Geile Fortsetzung. Ihr solltet häufiger eigene Bemerkungen einfügen.
Ich fand sie zum schreien.
Freu mich auf die folgenden Kapitel.Hab für euch sogar gevotet
;D

lighty-.



 

Schnellantwort auf: Mon dieu!deux transsexuelles?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden