Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 633619
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 21 Apr - 16:08

   
@Monkey_D_Michi schrieb:
Die kg von jimbei und tiger sind sehr interessant aber da hätte ich für tiger mehr erwartet der hat ja soooo viele sklaven befeit - aber egal
Ruffy hat Enies Lobby vernichtet (jedenfalls offiziell) und das ist wie ich finde ein noch härteres Vergehen (Enies Lobby ist ja eine der wichtigsten Institutionen der Weltregierung) und danach war sein Kopfgeld 300 Mio. Es wäre inkonsequent, wenn Tiger mehr bekommen hätte als Ruffy, daher ist es verständlich, dass sein Kopfgeld im Bereich 200-250 Mio bewegt.

Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 633619
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 21 Apr - 16:29

   
Die Rolle des Jungen ist noch ziemlich schleierhaft. Man weiß, dass Tiger stirbt, weil er keine Bluttransfusion erhält, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es Koala ist, der sich weigert, schließlich wäre Koala ohne Tiger wohl schon tot bzw. würde er nicht seine Heimat erreichen. Ich erwarte, dass die Sunny Pirates es schaffen ihn zurückzubringen.
Mir hoher Wahrscheinlichkeit kann man sagen, dass Koala der Wendepunkt für Jimbeis Einstellung Menschen gegenüber war, was sich ja schon anhand Jimbeis Aktionen ihm gegenüber zeigt (zB Kniefall). Durch Koala sieht Jimbei, dass die Weltregierung/Himmelsdrachen nicht nur Fischmenschen gegenüber grausam waren, sondern eben auch anderen Menschen gegenüber.
Kizaru wird wohl eine Schlüsselfunktion haben (er wird wohl Tiger besiegen), umsonst hat Oda noch niemanden gezeigt.


adrian helscher schrieb:
Ich hoffe nach der 1 Wöchigen Pause kommt wieder ein gutes Kap. Wink
Ach nächste Woche gibt es kein neues Kapitel? Wusste ich gar nicht, wo steht das, denn?

Coup de Vent
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 627279
Dabei seit Dabei seit : 26.03.11
Ort Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 21 Apr - 19:35

   

Ich fand das Kapitel wider meiner Erwartung sehr, sehr gelungen. Oda hat den kleinen Koala sehr geschickt eingesetzt um noch einmal zu verdeutlichen wie grausam die Sklavenhaltung der Himmelsdrachenmenschen doch war - ob noch etwas bestimmtes hinter diesem Namen steckt?!
Desweiteren wird sehr verdeutlicht wie gutmütig Fisher doch war und dass Jimbei nun ziemlich verunsichert ist, im Bezug auf Menschen. Aber auch Arlongs Haltung gegenüber Menschen kann ich mittlerweile nachvollziehen. Okta wurde ja weitgehend enthalten, wobei ich das noch nicht ganz verstehen kann. Okta rettete Rayleigh in ihrer Kindheit und besuchte ihn immer wieder, aber doch schloss er sich Arlong an, dessen Motto ja lautet: "Alle Menschen sind schlecht und gehören ausgerottet"
Ich kann mir nicht vorstellen wie es weitergeht, da ich dieses mal schon (positiv) überrascht worden bin. Smile



Zuletzt von Coup de Vent am Fr 22 Apr - 18:20 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
LorenorZorro16
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 144
Kopfgeld Kopfgeld : 699487
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen http://www.animemanga.ch

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 21 Apr - 20:09

   

Ich finde es toll das es die Erinnerungen an die alten Sonnen Piraten gezeigt werden. Endlich kann man sehen wer Fisher Tiger war und wie sein Charakter und seine Persönlichkeit so ist. Auch das man mehr über das Verhalten dieser Crew gesehen hat fand ich auch toll, das sie keinen töten wollen erst recht.
Das kleine Kind tat mir Leid als Aarlong ihm eine verpasst hatte aber seine Einstellung war schon traurig das er immer noch 3 Jahre nach der Befreiung wie ein Sklave denkt und handelt. Sehr toll von den Sonnen Piraten fand ich das sie ihn nun nach Hause bringen wollen. Das zeigt das nicht alle Fischmenschen gleich sind sondern jeder einzelne hat seinen eigenen Charakter.

LorenorZorro16
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 144
Kopfgeld Kopfgeld : 699487
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen http://www.animemanga.ch

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 21 Apr - 20:13

   
Hoffentlich wird nur noch das nächste Kapitel Erinnerung sein den ich möchte sehen was nun mit der SHB passieren wird. Ich denke im nächsten Kapitel werden sie wieder zeigen wie die Sonnen Piraten wieder ein Schiff entern und zerstören während sie den kleinen Jungen zu seiner Mutter bringen wollen. Da man Kizaru im letzten Kapitel gesehen hat, wird er sich sicher gege Fisher Tiger uns seiner Crew einschalten und versuchen sie aufzuhalten da sie ja schon mehrere Marine Schiffe zerstört haben. Ich denke ebenfalls das die Sonnen Piraten im nächsten Kapitel einen schweren Gegner haben werden. Vielleicht Kizaru was durchaus möglich wäre oder womöglich ein andere Pirat.

KingLuffy
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1387
Kopfgeld Kopfgeld : 854171
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 21 Apr - 20:46

   

Achtung: Mangastream hat einen winzigen Fehler gemacht. Koala ist nun doch ein Mädchen und kein Junge

Das Kapitel hat mir wieder mal sehr gut gefallen, jedoch bin ich insgesamt ein klein wenig verwirrt wegen dem hin-und herspringen zwischen den Orten und Zeiten.
Ja ich muss schon sagen, die Szene mit Koala war wirklich was besonderes.
Selbst nach 3 Jahren hat sie das Verhalten als Sklave noch tief in sich verinnerlicht. Wenn sie weint, wird sie getötet. Wenn sie Pause macht, wird sie getötet. Und sie erwartet von Anfang an von den Fischmenschen bestraft zu werden wenn sie nicht arbeitet.
Jetzt haben wir nochmal nen richtigen Einblick darin bekommen, wie grausam die Tenryuubito sind und da fühlt man sich doch gleich ein bisschen besser, wenn man sich daran erinnert, wie Luffy einen von ihnen geschlagen hat. Wirklich sehr beeindruckend, wie Tiger Koala klar gemacht hat, dass Fischmenschen nicht mit den Tenryuubito zu vergleichen sind und er sie im Prinzip "befreit" hat, nochmal deutlich mit dem löschen ihrer Markierung.
Kizaru wird wohl defenitiv noch eine Rolle in diesem FB spielen, die Frage ist nur welche genau. Wird er wirklich derjenige sein, der Fisher Tiger in einem Kampf schwer verletzt ? Ich persönlich kann es mir gut vorstellen, würde mich aber nicht wundern, wenn es nicht so kommt.
Wie viele andere auch, denke ich, dass Tiger am Ende dieser Reise tot sein wird. Und auch die kleine Koala wird das denk ich nicht überleben. Ich glaube nicht, dass Koala von Arlong getötet wird, sondern versehentlich von der Marine, was bei Tiger eine große Wut auslösen und ihn schließlich in einem Kampf zum Tod führen wird.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3999
Kopfgeld Kopfgeld : 2265542
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 21 Apr - 21:10

   
Zwei fehlen bisher in dem Flashback, Van der Dekken und Hyouzou. Ich hatte ja schonmal gesagt, dass die beiden vermutlich für den Tod von Fisher Tiger verantwortlich sein könnten. Hyozou ist ein Attentäter und VDD ist ein Stalker, der Rückweisungen nicht akzeptiert. Aber Kizaru gibt da ja auch noch...
Ich hätte da aber noch eine Idee:
Fisher Tiger und co bringen Koala zu ihren Eltern zurück. Koala ist glücklich und bedankt sich bei den Fischmenschen. Bei Arlong drehen dabei die Sicherungen durch, weil seine Eltern vor seinen Augen von Menschen umgebracht worden oder sowas in die Richtung. Daraufhin erscheinen Strawberry und/oder Kizaru und attackieren die Fischmenschen. Arlong wird Koala, denke ich zumindest, zwingen ihn zubeschützen. Dabei stirbt sie. Fisher Tiger passt deswegen nicht auf, und wird von Kizaru getroffen. Er flüchtet tödlich verletzt und bittet Koalas Eltern um eine Blutspende. Diese verweigern sich aber, schliesslich wurde ihre Tochter wegen eines Fischemenschen getötet. Fisher Tiger stirbt daraufhin. Jimbei wird deswegen warscheinlich ausrasten und die Marine attackieren. Gegen Kizaru verliert er aber, dieser bittet ihn daraufhin einen Samuraiposten an. Zurück auf die FMI will Jimbei Tiger beerdigen. Und dann wird Otohime von VDD umgebracht, oder dieser heuerte Hyozou dafür an. Jimbei wird denke ich Arlong in den East Blue schicken, weil er mehr Leute in der Bande hat, die auf seiner Seite stehen. Und in Hodis Hirn brennt sich dann der Gedanke ein, dass Menschen böse sind.

So, das waren mal meine Gedanken. Ich denke mal dass es so, oder so ähnlich ablaufen wird.


HammerX
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 37
Kopfgeld Kopfgeld : 647645
Dabei seit Dabei seit : 24.01.11
Ort Ort : Magdeburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Fr 22 Apr - 0:37

   

Ich lag mal wieder knapp daneben.
Zwar geht der Rückblick weiter und Oda zeigt uns die beteiligten Personen dieser Epoche auf der FM jedoch ohne Zwischenfrequenz zu den STH.
Wie erwartet hatten FT und Jimbei ein sehr hohes Kopfgeld. (FT - 230 Mio. und Jimbei 76 Mio. Berry)
Das Kopfgeld wird wie vermutet neben der Stärke des einzelnen Piraten auch nach dem Schaden für die Marine und der Weltregierung berechnet. Für Tätigkeiten die dem derzeitigen Weltbild der Weltregierung schaden und aufzeigen das es auch anders geht, scheint es einen "Sonderaufschlag" zu geben.
Wie bei Ruffy:
• Arlong arbeitete mit der Marinezusammen
• Krokodile als einer der 7 Samurai
• Cipherpol Nr. 9 - Geheimorganisation der Weltregierung
• Enies Lobby - Gerichtsinsel der Weltregierung
• Moria auf der Thillerbark als einer der 7 Samurai
• Angriff auf einen Tenryuubito auf dem Archipel in der Nähe des Marine Hauptquartiers.
Vieles wurde nicht bewertet weil es zu blamabel für die Weltregierung war.
Ebenso sollen die Piraten und Kopfgeldjäger sich permanent gegenseitig bekämpfen und fertig machen.
Ebenso bei FT und den Angriff auf die Tenryuubito und die Sklavenbefreiung. Ich gehe davon aus, dass sein Kopfgeld von Null auf 230 Mil. Berry gesetzt worden ist weil FT kein Pirat war. Vermutlich auch einmalig in der Geschichte der Marine und bei Jimbei wird es sich um den Vize von FT handeln.
FT hat vermutlich auf seinen Abenteuern so viel Grausames gesehen (Menschen), dass sein Herz zu schreien beginnt. Wie Otohime so schön sagte „Das niemand Ihn aufhalten hätte können“. Selbst FT hatte vor den Dämonen in seinem Herzen angst. Zugleich hatte er gewusst, dass der Weg von Otohime der bessere ist.
Das Oda den Vize Admiral Borsalino in Erscheinung treten lässt bedeutet nicht gutes. Ich gehe davon aus, dass alle Admiräle derartig viel unschuldiges Blut an Ihren Händen haben, dass auch gleichzeitig Ihr Dilemma zum Vorschein kommt. „Befehlsempfänger!“
Wir wissen das Kuzan dieses bereits erkannt hat. Aber auch er hatte nicht die Kraft sich diesem Problem zu stellen (s. Robbin und seinem Freund Sauro sowie die Schuld gegenüber Ruffys Großvater???)
Ebenso erfahren wir dass die Marine nicht gegen den Sklavenhandel ist. Als Befehlsempfänger stellt Sie sich sogar hin und fordert die FM Piraten auf alle EX -Sklaven die FT befreit hat wieder herauszugeben. Man könnte auch sagen, ihren „rechtmäßigen“ Besitzern zurück zu geben. Vermutliche einer der Forderungen der Tenryuubito´s nach dem Angriff von FT auf die heilige Stadt.
Auch die Bezeichnung des Schiffskapitäns „dreckige FM“ sagt alles über die derzeitigen Situation der FM in der Welt.
Ebenso sehen wir deutlich die Unterschiede so wie die Spannungen zwischen FT, Jimbei den Arlong Piraten. Jimbei fängt an zu verstehen und Arlong verfängt sich immer weiter in seinem Hass.
Das FT den Jungen auf sein Schiff nimmt und zu seinen Eltern bringen will zeichnet seine Gesinnung, Erfahrung, Mitgefühl gegenüber anderen Lebewesen aus. Er muss entsetzlichen auf Mary Joa gesehen haben. Nicht um sonst hat er alle Sklave befreit egal ob es FM oder Menschen waren.
Das FT dem Jungen ebenfalls ein neue Brandsiegel verpasst kann zwei Gründe haben. Erstens würde dieses Siegel die Zugehörigkeit zu den Sonnenpiraten verdeutlichen und es den anderen wie Arlong unmöglich machen Ihn anzugreifen. Somit wäre es ein Schutz und eine legales Mittel um Ihn überhaupt irgendwo hinzubringen. Die zweite Möglichkeit stellt eine Art „Psychotherapie“ für Ex Sklaven dar. Den seelischen Druck kennen wir noch von Boa Hancock und Ihren Schwestern.
Ich gehe davon aus, dass es ein neuer Charakter ist der noch nicht vorgestellt worden ist. Als Sklave muss er vermutlich auch über besondere Fähigkeiten verfügen. Eventuell hat Ihn aber schon jemand aufgenommen. Vermutlich Ruffy´s Vater. Mal schauen.
Spannung pur.
MfG
HammerX Ruffy

Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 633619
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Fr 22 Apr - 2:33

   
@Hordy Jones: Wie wir nach Crocodile mit Teach gesehen haben, sind es die 5 Weisen die beschließen, wer Shichibukai wird, Kizaru kann das nicht so spontan entscheiden, außerdem wird sein Kopfgeld noch auf 250 Mio steigen und ein Kopfgeld steigt nicht, wenn jemand Shichibukai wird. Nein, auch wenn der Rest deiner Theorie durchaus schlüssig klingt, dieser Teil ist nicht möglich.
Vander Decken ist denke ich ca. so alt wie Hody Jones, deshalb bezweifele ich, dass man viel mehr von ihm sehen wird als ein kurzes Bild wo er über die Erfolge der Sunny Pirates jubeln wird.


Ich persönlich hoffe, dass Koala am Ende sterben wird, nicht weil sie mir unsympatisch ist, nein, so wie Oda sie bisher gezeigt ist das klasse. Ich finde einfach, dass mehr von den guten Leuten in One Piece sterben sollten, so wirkt die Serie ernster/realistischer. Und falls Koala von der Marine getötet wird (wovon ich ausgehe), würde das einfach krasser zeigen, zuwas einem die Tenryuubito und Weltregierung machen.

Ich gehe auch davon aus, dass man mehr von dem Charakter Kizarus erfahren wird, bisher blieb der ja eher auf der Strecke und den Charakter Aokijis und Akainus konnte man bisher ja im Water 7/Marineford Arc sehen. Kizaru war zwar stets cool, man konnte aber bisher noch nichts von zB seinem Rechtsverständnis erfahren. Gerade dieses Rechtsverständnis ist es ja, das bisher die Aokiji und Akainu unterschieden hat (Robins Kindheit!).

Monkey D. Ryu
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 108
Kopfgeld Kopfgeld : 635519
Dabei seit Dabei seit : 03.04.11
Ort Ort : Wa No Kuni

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Fr 22 Apr - 18:07

   
Dass Kizaru damals Fisher Tiger umgebracht hat, glaube ich kaum. Sonst hätte es im Krieg in Marine Ford zumindest einen kleinen Zusammenstoß zwischen Jimbei und Borsalino gegeben.

Zorro&Sanji
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 697569
Dabei seit Dabei seit : 20.01.11
Ort Ort : East Blue&North Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Mo 25 Apr - 12:53

   
Das letzte Kapitel war ein bischen öde... Aber es kann ja nicht jedes Kapitel übercool sein! Sad
Das nächste , glaube ich, wird dann cooler und es wird warscheindlich einen Zeitsprung zum nächsten Kapitel geben! Danach sehen wir hoffentlich wieder Ruffy und seine Chrew, denn die Geschichte der Sonnen-Piraten ist zwar cool, aber ich denke es hat nicht so viel mit der Geschichte von One Piece zutun! Ich denke Oda hat nur Zeit gebraucht um sich auszudenken wie er weitermacht!

Aber ich will wieder was von der SHB hören!!!
Ruffy Zorro Nami Lysop Sanji Chopper Robin Franky Brook


lg Zorro&Sanji
Zorro Sanji

KingLuffy
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1387
Kopfgeld Kopfgeld : 854171
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Mo 25 Apr - 13:09

   

Zorro&Sanji schrieb:
Das letzte Kapitel war ein bischen öde... Aber es kann ja nicht jedes Kapitel übercool sein! Sad
Das nächste , glaube ich, wird dann cooler und es wird warscheindlich einen Zeitsprung zum nächsten Kapitel geben! Danach sehen wir hoffentlich wieder Ruffy und seine Chrew, denn die Geschichte der Sonnen-Piraten ist zwar cool, aber ich denke es hat nicht so viel mit der Geschichte von One Piece zutun! Ich denke Oda hat nur Zeit gebraucht um sich auszudenken wie er weitermacht!

Aber ich will wieder was von der SHB hören!!!
Ruffy Zorro Nami Lysop Sanji Chopper Robin Franky Brook


lg Zorro&Sanji
Zorro Sanji

Da muss ich ganz klar widersprechen.. Die Geschichte der Fischmenschen hat viel mit der OnePiece Geschichte zu tun und ist auch schon seit langem von Oda geplant worden.
Denn das Thema in diesem Flashback bzw. allgemein in diesem Arc ist Sklaverei.
Für diese Sklaverei sind hauptsächlich die Weltaristokraten verantwortlich, die im Prinzip DAS Böse widerspiegeln. Und in diesem Flashback bekommen wir nunmal einen weiteren Einblick in ihre Grausamkeit.
Auch unser gute Jinbei spielt hier eine wichtige Rolle, denn hier erfahren wir, wie er zu dem geworden ist, was er heute ist. Und außerdem könnte in diesem FB noch ein Hinweis kommen, ob er vielleicht der Strohhutbande beitreten könnte.
Es gibt noch mehr Dinge, aber ich muss ja jetzt nicht alles aufzählen.
So und lange geplant ist das ganze auch schon, denn wie du sicher weißt, wurde Fisher Tiger schon vor ca 100 Kapiteln vorgestellt und es war daher nur eine Frage der Zeit, bis Oda genau darauf eingeht.
Aber auch schon im Arlong-Arc hätte er das alles schon geplant haben, denn schon damals hat er uns sogar von Jinbei erzählt.

EDIT

Der User Trafalgar07 unter mir hat es weitaus besser erklärt als ich, lest euch den Beitrag durch.



Zuletzt von KingLuffy am Mo 25 Apr - 21:02 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 633619
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Mo 25 Apr - 14:07

   

Hinzu kommt, dass die Fischmenscheninsel als solches sogar schon am Ende des Water 7 Arcs vorgestellt wurde, und das liegt bekanntlich fast 200 Kapitel zurück.
Oda thematisiert nicht nur Sklaverei als solches, sondern die Verteilung von Gut und Böse. In einer Welt, wo die meisten "guten Charaktere" Schwerverbrecher sind, muss etwas schief laufen. So wurde schon oftmals durch die verschiedensten Charaktere gezeigt, dass nicht alles so läuft, wie es eigentlich laufen sollte, was beispielsweise Coby ja auch schon früh veranlasst zu sagen, das ist nicht die Marine, die er repräsentieren will. Charaktere wie Spandam, Captain Nezumi (Ratte), Capt. Morgan zeigten an diversen Stellen, dass etwas seitens der Weltregierung gehörig falsch läuft. Im Sabaody Arc führte Oda dann die ganz großen Geschütze auf und präsentiere uns die Tenryuubito, eine Gruppe von Menschen, die egal wie man es dreht und wendet Verbrecher sind, aber trotzdem an der Spitze der Welt stehen. Hier wird nicht nur das Thema Diskriminierung eingeführt, sonderen, wie KingLuffy schon sagte, auch Sklaverei.
Überhaupt ist das ganze System sehr fragwürdig, denn man hat eine Organisation, die sich Weltregierung nennt. Oda präsentiert uns in regelmäßigen Abständen, warum es in der realen Welt, keine Weltregierung existieren darf (vorallem durch das Bestreben der Weltregierung an die Antiken Waffen zu kommen!). Ich behaupte, dass die Geschichte der Fischmenschen sehr wichtig für den weiteren Verlauf von "One Piece" ist. Man nehme zB die Gruppe der Revolutionäre, eine Gruppe über die wir bislang eigentlich beinahe nichts wissen; weshalb wollen sie die Weltregierung stürzen? Oda zeigt uns vorallem durch die Arcs, die mit Fischmenschen verknüpft sind, warum mehr und mehr eine Opposition zur Weltregierung entsteht. Gerade die Sklaverei zeigt, warum die Menschen um Dragon etwas gegen die Weltregierung haben.
Anscheinend bin ich etwas vom Theme "Vermutungen über Kapitel 623" abgeschwiffen, aber das sind hier Vermutungen, weshalb das für zukünftige Arcs wichtig ist.

Ruffy_gear2_gear3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 226
Kopfgeld Kopfgeld : 671507
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11
Ort Ort : frag mich doch^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Mi 27 Apr - 10:38

   
Das hat Kapitel hat mir wider sehr gut gefallen und war für mich deutlich besser als das letzte wasa mich ein bisschen enttäuscht hat. Besonders die Szene mit Koala, wo ganz verdeutlicht wird wie die Sklaverei nach drei Jahren noch immer im Kind steckt. Das Kind weint nicht weil es Angst hat getötet zu werden und das Kind macht keine Pause weil es Angst hat getötet zu werde, mehr muss man zu der grausamen Sklaverei wohl nicht sagen.

Außerdem haben wir jetzt endlich die Kopfgelder von Jimbei und FT erfahren. Sind fast genau in dem Bereich wo ich sie mir vorgestellt habe.

Kaizaru wurde uns nun auch als Jung vorgesstellt, ich glaube auch das er der jenige wird der Fish Tiger schwer verletzt, aber ich glaube das es eher so sein wird, das Kizarus Lichtstrahl wohl Richtung Koala geht und sich Fish Tiger dazwischen wirft um ihn zu retten.

Aufjedenfall freu ich mich schon auf das nächste Kapitel!

Ruffy_gear2_gear3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 226
Kopfgeld Kopfgeld : 671507
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11
Ort Ort : frag mich doch^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Mi 27 Apr - 11:04

   
Also ich glaube das Fish Tiger Koala jetzt zurück zu ihren Eltern bringen wird. Die Eltern von Koala und bedanken sich bei Fish Tiger aber dann kommt Kizaru ins Spiel. Er wird die Sonnenpiraten angreifen und versuchen Fish Tiger gefangen zu nehmen. Während die Fishmenschrn gegen die Marine Kämpfen wird ausversehen ein Lichtstrahl von Kizaru Richtung Koala "gelenkt" und im letzten Moment haut sich Fish Tiger dazwischen und rettet Koala.
Das sehen die meisten Fishmenschen unteranderem Jimbei und halt die die in Jimbeis Crew sind. Koala hat zwar die gleiche Blutgruppe wie Fish Tiger, steht aber so unter Schock das sie kein Blut spenden kan.
Auf jeden Fall schaffen es die Fishmenschen die Marine zu besiegen und Kizaru wird nicht besiegt, kann sie aber aus irgendeinem Grund nicht angreifen, weil er z.B Menschenleben riskiert und der damalige Großadmiral untersagt ihm die denen Fischmenschen weiter zu folgen da Fish Tiger tot ist.
Zurück auf der FMI:
So nun hat sich die Meinung der Fishmenschen die gesehen haben wie Fish Tiger Koala rettet geändert doch Arlong's Crew kann das alles nicht glauben, da er glaubt das eben Koala schuld ist, Jimbei kann ihn kann ihm aber nicht überzeugen das Fish Tiger Koala gerettet hat und schickt ihn in den East Blue. Hordi und die andere wollen mit, da ihr Hass gegenüber Menschen auch "eingebrannt" wurde da Fish Tiger gestorben ist, sind aber zu klein.

So bleibt nun die Frage wie Jimbei Samurai wird. Ich glaube das die Weltregierung nach diesem Zwischenfall und dem Tod von Fisher Tiger unbedingt einen Fischmenschen als Samurai brauch, damit nicht alles eskaliert. Da kommt halt nur Jimbei in Frage und der will ebenfalls seine Crew beschützen, deshalb nimmt er das Angebot an.

Wie die Königin jetzt noch stirbt ist eine gute Frage, wird aber nicht im nächsten Kapitel passieren, meine Theorie geht wohl auch über zwei Kapitel.^^

Auf jeden Fall wird es noch sehr spannend.

Diablo26283
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 813152
Dabei seit Dabei seit : 21.05.10
Ort Ort : Wiesloch

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Mi 27 Apr - 12:43

   
So für alle die enttäuscht sind das diese Woche kein neues Kapitel kommt wegen der Golden Week für die gibt es aber den Release von One Piece Green Data Book Teil 2 :-)

Viel Spaß


Lightning.Chan
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 307
Kopfgeld Kopfgeld : 672449
Dabei seit Dabei seit : 05.01.11
Ort Ort : Cupboard under the stairs

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 28 Apr - 10:35

   
Klingt echt interessant. Ich will wissen an was für einer Sache Otohime stirbt..
Ihre kopfgelder sind echt nicht schlecht.
Und den Jungen find ich echt süüß.
Ich will wissen wie es weiter geht. Außerdem was Tiger bei seiner stärke so drauf hat^^

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955932
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 28 Apr - 11:01

   
tiger ist zwar brutall aber kein feiger mörder,im gegensatz zu arlong..
ich denke mal das koala noch eine sehr grosse rolle spielen wird und tiger wegen ihn sterben wird.
alles sehr interessant aber ich warte auch auf die neuen folgen...

FIREDREAMDANCER
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 102
Kopfgeld Kopfgeld : 746112
Dabei seit Dabei seit : 13.04.10
Ort Ort : Maintal

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 28 Apr - 16:32

   
Ganz toller flashback sehr informativ die kleine prinzessin auf dem schos des vaters.arlongs vergangenheit hier wird gezeigt was er für ein hass gegen die menschen hat. Die sonnenpiraten auf der grandline. Dann einen vizeadmiral kizaru frag mich wer dann admiral war. Hab auch erst jetzt gerafft das das brüder sind also jimbei tiger und arlong. Dann ein 11jähriges kind namens koala frag mich ob er eine rolle spielt.aufjedenfall sieht man das tiger ein guter typ ist .auch wenn die.menschen die fischmenschen angegriffen haben siet er kein grund sie.zu töten. Schade das.man nicht viel von.der.shpb sieht vielleicht nächstesmal hehe

KingLuffy
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1387
Kopfgeld Kopfgeld : 854171
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 28 Apr - 19:04

   
Zitat :
jimbei tiger und arlong

Sie sind nicht blutsverwandt, falls du das meinst.


Zitat :
Dann ein 11jähriges kind namens koala frag mich ob er eine rolle spielt

Wie gesagt, Koala ist ein Mädchen, kein Junge. *zensiert* hat seit ein paar Wochen einen neuen Übersetzer, der des öfteren hier und da mal einen Fehler macht, manchmal leider auch etwas wichtigere als der mit Koala.
Also, falls diese kleinen Fehler vielleicht weiterhin auf *zensiert* bestehen bleiben, dann liegt es an mangastream  Wink

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621027
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne   Do 28 Apr - 23:09

   
das letzte Kapitel hatte zwar noch nicht viel spannung aber ich denke,
da kommt noch einiges z.B:
über den Tot von Tiger
und was für ne Rolle jimbei darin spielt
und noch einiges über Koala, wo sie z.B jetzt ist.

ich bin gespannt und freu mich schon Smile



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 622 - Piraten der Sonne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden