Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1068444
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Mo 22 Jul - 14:43

   
@Bartelbee schrieb:
Bleibt allerdings noch abzuwarten, ob das Wissen von Bruno - egal in welcher Version - überhaupt der Wahrheit entspricht.
Wir wissen schliesslich schon, dass die Marine und die Weltregierung gerne mal Fehlinformationen veröffentlichen, und untereinander ebenfalls Fehlinformationen weitergeben.
Angefangen von von Ratte, der der Marine Fehlinformationen über seinem Zuständigkeitsbereich weitergab(und dabei die Fischmenschen-Piraten deckte), bis hin zum Vertuschen von Schwerstverbrechen oder sogar das Decken von Genoziden an ganze Insel-Bevölkerungen(Nico-Robin's Vergangenheit).
Auch bezeichnete man im Marine-Hauptquartier den HumanShop als "Arbeitsamt", was ich schon als so widerwärtig empfand, dass man dort alle hätte erledigen müssen.
Zusätzlich bekam man ja beim Gefängnis mit, wie abartig der Umgang mit Gefangenen ist, sodass man eher glaubt, dass sowas wie "Menschenrechte" nicht für die Marine existieren.

Letztendlich bleibt uns nur, abzuwarten ob es mal irgendwann im Anime oder im Manga dazu kommt, dass jemand 2 Teufelsfrüchte auf Einmal isst, um eine verlässliche Aussage zu treffen.

Ausserdem kann es ja auch so sein, dass es eventuell ein Mix aus beiden Übersetzungen ist:
Stufe1: der Körper des TFN bläht sich auf
Stufe2: Der TFN platzt/explodiert, da das Gewebe nur bis zu einem gewissen Punkt aufgebläht werden kann
Stufe3: die Fetzen lösen sich auf

Bei diesen 3 Phasen wären dann alle 3 Übersetzungen korrekt.
Ob die Ausdehnung allerdings begrenzt ist, oder sich unendlich weit treiben würde, kann ich leider auch nicht sagen, vermute aber, dass es wohl eine gewisse Grenzte geben dürfte, wobei es im nützlichsten Falle, so kommen könnte, dass Ruffy komplett im dauerhaften Gear3-Modus dadurch kommen könnte.
Das mit dem Ausdehnen allerdings gibt es schon im Anime mit einer ähnlichen Situation:
Beim anfänglich dritten RumbleBall und nach den 2 Jahren mit nur einem RumbleBall wird Chopper in einem Riesen-Modus versetzt, der ihm allerdings auch körperlichen Schaden zufügt.
Dabei wurde das so geschildert, dass seine Teufelsfrucht-Kraft in seinem Körper quasi "Amok läuft".
Dieses könnte ähnlich-schädlich sein, wie wenn jemand 2 Teufelsfrüchte isst, wenn auch nicht so stark um ihn zu töten.

als erstens mal, die informationen, die du am anfang aufzählst, sind garnicht verlgeichbar mit der aussage die bruno gemacht hat. bruno hat nämlich explizit erwähnt!! das die forscher der grandline das herrausgefunden haben! man kann durchaus davon ausgehn, da bruno ja zur weltregierung gehört und diese info besitzt, dass diese forscher für vegapunk arbeiten und die information ist aufjedenfall als richtig anzusehn. oder wartest du erst noch, bis oda jemand einer brief schriebt mit dieser frage und er die aussage von bruno bestätigt?? das is unnötig.

"Wir wissen schliesslich schon, dass die Marine und die Weltregierung gerne mal Fehlinformationen veröffentlichen, und untereinander ebenfalls Fehlinformationen weitergeben."

alles, was du danach aufzählst, is nicht vergleichbar, wie gesagt. denn das alles könnte dem ansehen der marine oder der weltregierung schaden, insofern ist es mehr als logisch das sie dies vertuschen. aber bruno redet von forschungen!! natürlich entsprechen die der wahrheit....oder, wie gesagt, willst du erst eine bestätigung von oda?

bei nächsten punkt wäre es wieder einfach unlogisch, wenn ruffy das überlebt, oder wie du so schön sagst, im gear3 modus.
denn erstens, gummi ist NICHT ewig dehnbar!!!! zweitens könnte auch buggy dem problemlos aus dem weg gehen, weil wie soll er sich ausdehnen, wenn er sich einfach in stücke aufteilt? für logia nutzer gilt dasselbe...

es ist einfach paradox! wenn man beim verzehr einer zweiten teufelsfrucht, die kraft der ersten frucht immernoch nutzen kann. das is einfach unlogisch....

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516222
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 13:15

   
@ Bartelbee

Gute Überlegung zu dem eigentlichen Thema! Ich vertrete ja selbst die Meinung, dass die "Teufel" sowohl die Früchte als auch die Menschen nur als eine Art Wirt benutzen! Nicht unbedingt parasitär oder schädlich aber eventuell mit einer unguten Absicht.
Der "Baum der Teufelsfrüchte" könnte dann wirklich nur noch als Ursprung einer jeden Kraft dienen und könnte dann weiß Gott (bzw Teufel) für eine Form haben!

Hab mal eine Frage: ist das Konstrukt des Baumes der Teufelsfrüchte eigentlich erdacht oder gibt es in der Serie einen konkreten Verweis darauf? Bin mir nicht mehr sicher!

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 13:22

   
@ Rufus_San

Soweit ich weiß gibt es einen Baum der "Illusionen", der in einem One Piece Movie vorkommt. Den Movie kenn ich zwar nicht, aber es ist eh nur ein Film, hat also keinerlei Bedeutung, ob das wirklich die echte Quelle der Teufelsfrüchte ist.

Entweder ein Baum oder die einzelnen Früchte wachsen an unterschiedlichen Orten auf zufälligen Inseln nach dem Tod eines Teufelsfruchtnutzers, wie z.B. Ace Feuerfrucht, die (angeblich) auf Dressrosa neu gewachsen ist.


Das mit dem Smiley von CC ist was anderes, so kann man Teufelskraft direkt in eine nahegelegene normale Frucht übertragen, aber ich glaube, dass dieses Bonbon von CC ein Schlüssel dafür ist. Jedenfalls ist das die künstliche, wissenschaftliche Art Teufelsfrüchte zu "erschaffen".

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516222
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 13:37

   
Oh da bin ich mir nicht sicher, ob da tatsächlich Absicht hintersteckt! Okay warum lagen in dem Schliiten überhaupt ein paar Äpfel? Entweder als Snack für die Arbeiter oder für den Vegapunk Drachen.
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Ceasar auf diesem Weg eine Teufelskraft konservieren wollte! Er konnte ja nicht davon ausgehen, dass ihm jemand die Frucht bei seiner Flucht mit ins Labor bringt oder das man sie in absehbarer Zeit hätte einsammeln können.

Ich denke Oda wollte uns hier tatsächlich einen Knochen für Spekulationen zuwerfen! Wobei es relativ banal wäre, könnte man mit einem einfachen Apfel in der Tasche durch die Welt gehen und warten bis sich eine teufelskraft in ihn verirrt!
Andererseits wäre das eine weitere Erklärung warum Nami noch immer die Orangenbäume an Bord hat :-D

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1068444
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 13:41

   
@Rufus_San schrieb:
Oh da bin ich mir nicht sicher, ob da tatsächlich Absicht hintersteckt! Okay warum lagen in dem Schliiten überhaupt ein paar Äpfel? Entweder als Snack für die Arbeiter oder für den Vegapunk Drachen.
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Ceasar auf diesem Weg eine Teufelskraft konservieren wollte! Er konnte ja nicht davon ausgehen, dass ihm jemand die Frucht bei seiner Flucht mit ins Labor bringt oder das man sie in absehbarer Zeit hätte einsammeln können.

Ich denke Oda wollte uns hier tatsächlich einen Knochen für Spekulationen zuwerfen! Wobei es relativ banal wäre, könnte man mit einem einfachen Apfel in der Tasche durch die Welt gehen und warten bis sich eine teufelskraft in ihn verirrt!
Andererseits wäre das eine weitere Erklärung warum Nami noch immer die Orangenbäume an Bord hat :-D

man hat gesehn, dass cc dafür verantwortlich war, das die zügel von dem wagen gerissen sind, deshalb kann man durchaus annehmen, er wollte, dass der wagen zurückbleibt, mit dem sack äpfel. ansonsten hätte er den wagen nicht sabotiert^^

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516222
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 13:57

   
Was das angeht glaube ich eher, dass er den Wagen sabotiert hat um die tödliche Wirkung seiner Massenvernichtungswaffe direkt an seinen Leute zu demonstrieren! ;-)
Seine Untergebenen bedeuten dem Meister ja nunmal überhaupt nichts und so konnte er gewährleisten, dass auf jeden fall ein paar Leute von dem Gas getroffen werden!

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1068444
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 14:11

   
naja, dann wäre aber die frage, warum er ihnen noch einen sack äpfel als proviant dalässt, obowhl sie sowieso sterben Very Happy

deshalb denk ich auch, es war ein experiment von cc. und die salamanderfrucht wird noch bei gelegenheit geborgen^^

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 15:53

   
Shinokuni soll ja eine Massenvernichtungswaffe von CC sein, die er an verschiedene Länder verkaufen will, weshalb er die Videoübertragung den Vermittlern im Untergrund zeigt.

Er führt Shinokuni auf Punk Hazard vor, aber jetzt stellt sich halt die Frage, wie will er diese Waffe dann verkaufen? Ganz einfach, mithilfe der Salamander-Frucht vom Typ Axolotl, die er in einem Apfel übertragen hat. Er verflüssigt das Giftgas wieder, gibt diesem dann die Teufelsfrucht und so wird Smiley wiederbelebt, der dann an ein Land verkauft wird, dieses Bonbon müsste er dann auch mitverkaufen. Das ist halt alles ein Kreislauf und wenn CC nicht das mit dem Apfel eingeplant hätte, wäre Shinokuni wertlos und die gesamte Videoübertragung unnötig.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1068444
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 15:59

   
@Ac3x96 schrieb:
Shinokuni soll ja eine Massenvernichtungswaffe von CC sein, die er an verschiedene Länder verkaufen will, weshalb er die Videoübertragung den Vermittlern im Untergrund zeigt.

Er führt Shinokuni auf Punk Hazard vor, aber jetzt stellt sich halt die Frage, wie will er diese Waffe dann verkaufen? Ganz einfach, mithilfe der Salamander-Frucht vom Typ Axolotl, die er in einem Apfel übertragen hat. Er verflüssigt das Giftgas wieder, gibt diesem dann die Teufelsfrucht und so wird Smiley wiederbelebt, der dann an ein Land verkauft wird, dieses Bonbon müsste er dann auch mitverkaufen. Das ist halt alles ein Kreislauf und wenn CC nicht das mit dem Apfel eingeplant hätte, wäre Shinokuni wertlos und die gesamte Videoübertragung unnötig.

stimmt, damit hast du hundertpro recht^^ ich hab mir ehrlich gesagt nie gedanken darüber gemacht, wie er die waffe verkaufen will^^

allerdings, jetzt wo cc gefangen ist ist siene waffe wertlos Surprised und die salamanderfrucht sollte nich einfach auf ph verotten, ich denke, dass sie noch jemand holn wird....

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516222
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 16:06

   
@Ac3x96 schrieb:
Er führt Shinokuni auf Punk Hazard vor, aber jetzt stellt sich halt die Frage, wie will er diese Waffe dann verkaufen? Ganz einfach, mithilfe der Salamander-Frucht vom Typ Axolotl, die er in einem Apfel übertragen hat. Er verflüssigt das Giftgas wieder, gibt diesem dann die Teufelsfrucht und so wird Smiley wiederbelebt, der dann an ein Land verkauft wird, dieses Bonbon müsste er dann auch mitverkaufen. Das ist halt alles ein Kreislauf und wenn CC nicht das mit dem Apfel eingeplant hätte, wäre Shinokuni wertlos und die gesamte Videoübertragung unnötig.

Okay das sehe ich ein!

Dann stellt sich für mich jetzt die Anschlussfrage: Handelt es sich bei der Salamander-Frucht um eine künstliche Zoan Frucht (wir befinden uns an dem Ort an dem SAD produziert wird) oder um eine originale Zoan Frucht?
Ich selbst gehe eher von einer originale Frucht aus, da diese künstlichen Dinger wohl kaum einen tatsächlichen Teufel in sich tragen und somit nach der ersten Benutzung einfach passé sind. Ist im Grunde aber auch alles Off Topic.

Was anderes: Aus allen möglichen Rückblicken und Büchern etc die wir während One Piece gesehen haben, wann wurden da die Teufelsfrüchte bzw Teufelskräfte das erste mal erwähnt? Also zeitgeschichtlich?
Wäre eine interessante Information um vielleicht feststellen zu können seit wann der ganze Spuk überhaupt läuft!

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1068444
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?   Do 25 Jul - 16:38

   
@Rufus_San schrieb:
@Ac3x96 schrieb:
Er führt Shinokuni auf Punk Hazard vor, aber jetzt stellt sich halt die Frage, wie will er diese Waffe dann verkaufen? Ganz einfach, mithilfe der Salamander-Frucht vom Typ Axolotl, die er in einem Apfel übertragen hat. Er verflüssigt das Giftgas wieder, gibt diesem dann die Teufelsfrucht und so wird Smiley wiederbelebt, der dann an ein Land verkauft wird, dieses Bonbon müsste er dann auch mitverkaufen. Das ist halt alles ein Kreislauf und wenn CC nicht das mit dem Apfel eingeplant hätte, wäre Shinokuni wertlos und die gesamte Videoübertragung unnötig.

Okay das sehe ich ein!

Dann stellt sich für mich jetzt die Anschlussfrage: Handelt es sich bei der Salamander-Frucht um eine künstliche Zoan Frucht (wir befinden uns an dem Ort an dem SAD produziert wird) oder um eine originale Zoan Frucht?
Ich selbst gehe eher von einer originale Frucht aus, da diese künstlichen Dinger wohl kaum einen tatsächlichen Teufel in sich tragen und somit nach der ersten Benutzung einfach passé sind. Ist im Grunde aber auch alles Off Topic.

Was anderes: Aus allen möglichen Rückblicken und Büchern etc die wir während One Piece gesehen haben, wann wurden da die Teufelsfrüchte bzw Teufelskräfte das erste mal erwähnt? Also zeitgeschichtlich?
Wäre eine interessante Information um vielleicht feststellen zu können seit wann der ganze Spuk überhaupt läuft!

die entstandene salamanderfrucht ist mit sehr großer wahrscheinlichkeit eine echte, keine smile. siehe ihr muster / smile früchte sind gepunktet



 

Schnellantwort auf: Woher kommen Teufelsfrüchte eigentlich?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden