Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
ace4ever
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 656939
Dabei seit Dabei seit : 22.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Mo 16 Mai - 22:11

   
wieder ein super kapitel ^^
aber ich finde es ein bisschen blöd dass dragon jetz einfach irgendwelche leute umbringt (er weiß ja nicht dass es die mörder von olvia waren)

alles in allem ist es aber gut und ich bin schon gespannt was im nächsten kapitel passiert Smile

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 792947
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Di 17 Mai - 7:51

   
Ich fand das Kapitel sehr gut.
Dragon als Mörder Wink
Ich hoffe das nächste Kapitel wird auch so gut!!!

MLG Helscher

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1163795
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Di 17 Mai - 10:25

   
Hey Luthien14^^

Das war wieder einmal ein sehr interessantes, wenn auch gleich ein bißchen kurzes Kapitel!

Mit Dragons Reaktion hast du mich schon überrascht, das hätte ich so nicht erwartet!

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel! Wink

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817501
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 20 Mai - 9:23

   
Viel Spaß mit Kapitel 5 Ruffy

Kapitel 5:
Verzweiflung


„Kuma, lass uns zu Mama gehen, dann kann ich mit ihren Sachen spielen“.
Kuma und Ruffy waren im Wald und Ruffy suchte fröhlich nach Insekten. Aber die Worte von ihm machten Kuma deutlich, dass Ruffy langweilig wurde.
„Ich werde mal Olvia anrufen und fragen wo sie ist.“ Kuma kramte seine Teleschnecke aus der Tasche, er wusste zwar das Ruffy Olvia bei ihren Untersuchungen nur stören würde, aber der kleine würde eh keine Ruhe geben.
„Komisch sie geht nicht an ihre Teleschnecke ran. Ich werde mal die Anderen anrufen.“ Wunderte sich Kuma. Aber auch keiner von den anderen aus der Crew wusste wo sie war. Auch Dragon war unauffindbar. Also beschlossen alle die beiden zu suchen.
Ein paar Minuten später klingelte die Teleschnecke und zuerst konnte er kein Wort verstehen. Denn scheinbar wollte die gesamte Mannschaft gleichzeitig reden. „Bitte einigt euch wer mir erzählt was passiert ist, wenn ihr alle gleichzeitig redet verstehe ich kein Wort.“
Nach ein kurzen hin und her sagte ein Crewmitglied „Olvia, das ist schrecklich. Ich kann es nicht fassen sie ist Tod“. „Sie ist mit dem Mantel von Dragon zugedeckt. Wie wird er reagieren?“ Ein Tornado hat Mocktown zerstört, das muss Dragon gewesen sein….“ Mehr verstand Kuma nicht, denn die Crew hatte schon wieder begonnen wilt durcheinander zu reden. Aber das störte ihn diesmal nicht, denn er musste erstmal seine Gedanken sammeln und überlegen wie er jetzt am besten vorgehen muss, um den Schaden möglichst gering zu halten. „Hey Kuma, warum sind dann alle so aufgeregt“ fragte Ruffy. Kuma beschloss diese Frage zu ignorieren, denn er wusste einfach keine Antwort. Nachdem er ein Weile überlegt hatte, hatte er sich für eine Vorgehensweise entschieden und sprach in die Teleschnecke „Ihr bringt Olvia erstmal zum Schiff. Ich werde dann mit Ruffy nachkommen, aber passt auf das Ruffy Olvia nicht sieht. Am besten ihr beschäftigt ihn eine Weile. Ich werde nach Mocktown gehen und Dragon aufhalten und dann mit ihn zum Schiff kommen, dann sehen wir weiter“

Als Kuma in Mocktown ankam waren die Zerstörungen schlimmer als er befürchtet hatte. Aber diese interessierten ihn im Moment wenig denn er musste unbedingt Dragon finden und ihn aufhalten. Denn er konnte nicht sagen, was Dragon in seiner Wut noch alles zerstören würde.
Plötzlich entdeckte er die fast heil gebliebene Kneipe und betrat diese in der Hoffnung dort seinen Freund zu finden. Aber das Bild das er beim eintreten in die Kneipe erblickte erschreckte ihn zutiefst. Die Leichen von 15 Piraten die auf allen möglichen Gegenständen aufgespießt waren. An der Bar war Dragon gelehnt und im ihn herum Lagen 5 leere Rumflaschen und ein Halbleere hielt er in der Hand.
„Wie viele Unschuldige hast du mit dieser Aktion getötet? ich kann verstehen, dass du sauer bist, aber gleich ne ganze Stadt zerstören, das geht zu weit.“ Sagte Kuma, er rechnete mit keiner Antwort von Dragon. Er glaubte nicht einmal, dass Dragon ihm überhaupt zugehört hatte. Aber zu sein erstaunen bekam er eine. „Na und, es waren doch eh nur Piraten, wie viele Unschuldige haben sie auf den Gewissen, nicht nur die Bande die Olvia getötet hat. Piraten sind doch alles nur Verbrecher.“ „Du scheinst vergessen zu haben, dass du selber ein Pirat bist. Gerade du solltest doch die Marine kennen und wissen, dass man nicht alle in ein Topf schmeißen kann. Die Mörder von Olvia haben Vergeltung verdient. Aber weiß du ob sie überhaupt in dieser Stadt waren? Du weiß doch nicht einmal wer Olvia getötet hat“
Dragon saß auf den Boden der Kneipe und sagte verzweifelt: „Ich weiß das die Regierung und die Marine mich nur verarschten und ausnutzen, aber ich wünschte ich hätte sie nie verlassen. Denn damals war ich zumindest glücklich. Jetzt habe ich alles verloren. Als ich die Marine wegen Olvia und den Ereignissen auf Ohara verließ, habe ich meine Familie und meine Freunde aufgegeben. Jetzt habe ich auch noch den Rest meiner Familie verloren. Ich habe Niemanden mehr“
BÄM
Kuma schlug Dragon mit seiner Faust nieder und schrie wütend: „WAS IST MIT DEINEN SOHN, DER GERADE SEINE MUTTER VORLOREN HAT? ER WIRD ES NICHT EINMAL VERSTEHEN, WARUM SIE WEG IST. WIE SOLL EIN DREIJÄHRIGER DEN TOT EINER PERSON BEGREIFEN? RUFFY IST DER JENIGE DER DICH JETZTE AM MEISTEN BRAUCHT.
Ich weiß das es schwer ist für dich, aber du musst dich schnell erholen, für Ruffy“
„DANN VERRATE MIR BITTE, WIE ICH NACH DIESEN EREINISSEN RUFFY NOCH BEI MIR BERHALTEN KANN. ICH WUSSTE VON DER GEFAHR, DIE ES BEDEUTET RUFFY UND OLVIA MIT AUF SEE ZU NEHMEN. ABER ICH HABE SIE IN DEN WEIND GESCHLAGEN, MIT DEN GEDANKEN ES WIRD SCHON GUT GEHEN. WAS IST AUS MEIN LEICHTSINN GEWORDEN? ICH KANN OLVIA BEERDIGEN.
Mit Ruffy kann ich mich auch nicht einfach verstecken, dazu bin ich zu bekannt und die Marine wird mich überall finden. Ich will nicht, dass er ein Leben auf der Flucht verbringen muss. Also kann ich ihn nur weggeben, er wird mich dann aber nie als Vater anerkennen. Ruffy ist zu klein, er wird sich nicht an diese drei Jahre nicht einmal erinnern können. ALSO VERRAT MIR, WIE ICH RUFFY BEI MIR BERHALTEN KANN, OHNE DAS ICH ES RISKIERE IRGENTWANN SEINE LEICHE ZU FINDEN. VERRAT ES MIR!!“ schrie Dragon verzweifelt und sackte weinend in sich zusammen.
Soweit hatte Kuma in seinen Schrecken gar nicht gedacht, aber Dragon hatte Recht. Sie haben schon lange nach einer Möglichkeit gesucht, wie Ruffy und Olvia sicher sein können und trotzdem mit Dragon zusammen sein können, aber die Ereignisse haben auf grausame Weise bewiesen das es keine Möglichkeit gibt.
„Komm erstmal mit auf das Schiff, da können wir dann überlegen wie wir weiter vorgehen.“ Kuma nahm Dragon und schleifte ihn mehr hinter sich her als Dragon sich selber bewegt.

FORTSETZUNG FOLGT

ace4ever
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 656939
Dabei seit Dabei seit : 22.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 20 Mai - 17:49

   
das war ja mal ein SUPER kapitel ! ich bin gespannt ob dragon ruffy jetzt wirklich weggibt

wieviele kapitel hat die geschichte denn insgesamt ?

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817501
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 20 Mai - 18:29

   
Die Geschichte wird 7 Kapitel haben.

Aber villeicht schreibe ich danach eine die ca ein halbes Jahr vor dieser Spielt. Diese Idee wurde von vielen im Chat schon begrüßt^^ Smile

Pr1n2e_falafel
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 446
Kopfgeld Kopfgeld : 728409
Dabei seit Dabei seit : 04.10.10
Ort Ort : frag mich doch

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 20 Mai - 20:36

   
aha aha ok
dragon war also bei der marine:D
nice echt gute ideen luthi dein theorien sind nach butzes immer die verrücktesten...
echt gut geschrieben... naja gibt er ihn jezz wohl garp oda so könnt ihc mr vorstellen nä Very Happy

naja egal
schönes kapitel

Gruß Pr1n2e... Zorro

II Zorro II
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 474
Kopfgeld Kopfgeld : 652857
Dabei seit Dabei seit : 26.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 20 Mai - 20:57

   
Wieder ein sehr schönes Kapitel du hast dir da wirklich eine
nette Geschichte einfallen lassen!

Würde es auch gut finden wenn du noch eine Vorgeschichte schreiben würdest.
Ansonsten freu ich mich erstmal aufs nächste Kapitel weiter so^^

lg II Zorro II Zorro

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1163795
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 20 Mai - 21:11

   
Hi Luthien14^^

Wieder mal ein sehr gutes Kapitel! Mache bitte weiter so!

Deine Theorien sind schon echt Crazy, aber warum nicht!

Freue mich auf eine baldige Fortsetzung.... Wink

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Mo 23 Mai - 0:21

   
Also bis jetzt gefällt mir die ff ganz gut.

Ich find das die Reaktion von Dragon nachvollziehbar is, aber nich sehr opmäßig.
Das is aber nich so wichtig, da es ja ne ff is und somit ruhig abweichen darf.

Schreib schnell weiter!

Catch ya later, Sylar

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 792947
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Mo 23 Mai - 7:25

   
Hey Luthien!
Ich fand das 5te Kapitel sehr spannend und auch sehr gut geschrieben von dir.
Ich hoffe das der nächste Teil schon bald erscheint und das ich dann wieder diese Spannung erleben darf Wink

MLG Helscher

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817501
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 27 Mai - 18:24

   
Langsam aber sicher näher wir uns dem Ende.
Hier kommt das vorletzte Kapitel

Kapitel 6:
Schwere Entscheidung


„Du Papa heute gibt es ganz lecker Fleisch. Mama muss davon auch unbedingt essen, aber sie kommt nicht. Ich wollte ihr doch die Insekten zeigen und das neue Ballspiel und meine Burg. Papa was ist denn los? Warum gehst du so komisch?“ rief Ruffy fröhlich als er Dragon erblickte, der von Kuma gerade auf das Schiff geschleift wurde.
„Deiner Mama wird nie wieder kommen und mit dir etwas unternehmen“ Dragon nahm Ruffy in seine Arme und fing bitterlich an zu weinen.
„Papa, wo ist Mama?“, aber Dragon war in Moment gar nicht in der Lage etwas zu sagen, denn er war mit sich selbst und seiner Trauer beschäftigt.
Auf der Clare herrschte eine sehr traurige und gedrückte Stimmung. Die Crew wollte Dragon erstmal in Ruhe lassen, denn keiner wusste was er zu ihm sagen sollte. Nach einer Weile schliefen Dragon und Ruffy ein.

Am nächsten Morgen merkte man sofort, dass etwas vorgefallen sein muss, selbst wenn es nicht schon jeder gewusste hätte. Denn die gedrückte Stimmung vom Abend davor hatte noch zu genommen und auch Ruffy hatte gemerkt, dass etwas überhaupt nicht stimmte. Denn er stand mitten auf den Deck und brüllte: „WO IST MEINE MAMA. WIR MÜSSEN SIE SUCHEN GEHEN, SIE IST WEG.“ Der Rest der Mannschaft hatte es mittlerweile aufgegeben Ruffy den Tot Olvias erklären zu wollen, denn er konnte und wollte es nicht verstehen. Dragon hatten sie in seine Kajüte gesperrt und Kuma hielt Wache. Nach der Zerstörung von Mocktown trauten sie Dragosn Reaktion nicht mehr. Sie wollten auch nicht riskieren, dass Dragon wieder ausrastet wenn er Ruffy so sieht, aber hören konnte er ihn trotzdem. Denn ein Ort auf dem Schiff wo Ruffys Geschrei nicht zu hören war gab es nicht.

„Kuma, ich habe lange überlegt was ich mit Ruffy mache, denn hierbehalten kann ich ihn nicht. Mir kotz es zwar an, aber mir bleibt keine andere Wahl, ich werde ihn Garp geben“ sagte Dragon traurig. Daraufhin meinte Kuma: „Willst du dir das nicht noch einmal überlegen, jetzt ist alles noch so nah. Kannst du überhaupt einen klaren Gedanken fassen? Nicht das du ein solche Entscheidung überstürzt fällt und einen großen Fehler machst.“
„Egal wie lange ich warte, es wird sich nichts an der Situation ändern und wenn ich länger warte, habe ich Angst Ruffy nicht mehr weg zu geben, aber dann später Ruffys Leiche zu finden. Dann würde ich mich tausend Mal verfluchen, denn ich habe wie schon einmal die Gefahr in Wind geschlagen“
„Aber warum Garp. Von den was du erzählst hast ist er nicht gerade der Ideale Vater, ehr das Gegenteil“ fragte Koma. Darauf antwortet Dragon: „Ich weiß, aber mir fällt einfach Niemand anderes ein, vielleicht hast du noch eine Idee. Mir fallen drei Möglichkeiten ein, wohin ich Ruffy geben kann, aber nur mit der von Garp kann ich einigermaßen leben. Die erste wäre Ruffy zu einen der Leuten zu geben, die wir auf unsere Reise getroffen haben. Sie würden sich liebvoll um Ruffy kümmern und er hätte eine gute Familie. Aber das Problem hier bei ist die Marine und die Weltregierung. Ruffy ist mein Sohn und sie werden ihn niemals einfach in ein Dorf leben lassen. Damit würde ich das ganze Dorf in Gefahr bringen, weil sie meinen Sohn schützen und damit als Verbrecher abgestempelt werden. Die zweite Möglichkeit wäre Ruffy einem Marinemitglied zu geben, das nicht Garp heißt. Dabei denke ich natürlich zu allererst en meinen Bruder, er wäre vermutlich wirklich der Ideale Vater. Aber dann würde er nur von der Marine benutz werden, so wie ich. Meinen Bruder will ich davon auch noch überzeugen. Ob mir das je gelingen wird? Das ich gemerkt habe was Sache ist, liegt nur daran das ich damals für Olvia die Marine verlassen habe, sonst wäre ich immer noch ein naiver Idiot, welcher der Marine und Regierung blind vertraut. Gerade von der Marinehauptquatier will ich Ruffy weg haben. Garp wird Ruffy zum Marinesoldat erziehen wollen, aber der stellt sich das eh zu leicht vor. Er wird wie immer die gesamte Verantwortung auf andere abschieben und große Reden schwingen. Solange Ruffy nicht in einer Marinebasis aufwächst, wird er selbst entscheiden, was er tut und was aus ihm werden soll. Außerdem hat Garp auch noch Ace, den Sohn von Roger, vielleicht werden die zwei Freunde“ erklärte Dragon Kuma. Der darauf antwortete: „Ich stehe hier und suche krampfhaft nach einer vierten Möglichkeit, aber will absolut keine einfallen und Ruffy hier behalten willst du auf keine Fall. Ich komme mir reichlich nutzlos vor“
„Ruffy hier behalten geht nicht, wir haben gesehen wohin das führt. Aber du kannst etwas für mich tun.“
„Was?“
„Mitkommen, wenn ich Ruffy Garp gebe und dafür sorgen, dass ich Ruffy auch wirklich weggebe. Ich würde mir glatt zutrauen, das ich kurz danach umkehre und Ruffy zurück hole.“ Antwortet Dragon auf Kumas frage. Der niedergeschlagen antwortete: „Ich will doch selber nicht das Ruffy geht, er ist zwar ein kleiner Quälgeist, aber er gehört mittlerweile ich einfach dazu“
„Ich weiß. Wirst du es tun?“
Nach einer Weile Antwortet Kuma.
„Du lässt dich doch eh nicht umstimmen, wenn du dir erstmal was in den Kopf gesetzt hast. Mein Verstand sagt mir auch, dass dies das Beste ist. Aber mein Herz will nicht das Ruffy geht. Aber ich werde schon dafür sorgen das du Ruffy zu Garp gibst, versprochen.“
Dragon kannte Kuma gut genug um zu wissen, dass er mehr mit sich selber gesprochen hatte. Als auf Dragons Frage zu antworten. Aber er ignoriert es. Wenn Kuma sagt, er macht das, dann macht er das auch.
„Danke“ sagt Dragon nur, das war vollkommen ausreichen. Die beiden verstanden sich ohne weitere Worte.

Eine Woche darauf trafen sich Dragon und Kuma mit Ruffy im Schlepptau mit Garp.

FORTSETZUNG FOLGT

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 27 Mai - 18:32

   
ein weiteres schönes kapitel und eine ineressante idee mit dragons bruder, bleibt nur die spannende frage: wo ist er jetzt?

das heißt jetzt aber wohl wieder ne zeit warten, bis du n neues chap reusbringst, oder? ;(

mach weiter so

catch ya later, sylar

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817501
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 27 Mai - 18:37

   
Auf den Bruder werde ich aber nicht mehr eingehen, denn ich will mich selbst bei einer FF nicht in mein eigenen Theorien verhaspeln. Und das ist eigentlich wirklich nur Wunschdenken, worauf es nicht den geringsten Hinweis gibt. Denn diese Idee ist selbst für meine Verhältnisse verrückt, deswegen kommt nur ein Bruder vor, ohne namen^^
Aber ich musste es einfach mit rein bringen XD



Zuletzt von Luthien14 am Fr 27 Mai - 18:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 27 Mai - 18:39

   
du bringst sowas ein und lässt es dann offen? Surprised DU MONSTER! Razz

ich hoffe trotzdem auf ein spannendes letztes chap Very Happy

catch ya later, sylar

Pr1n2e_falafel
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 446
Kopfgeld Kopfgeld : 728409
Dabei seit Dabei seit : 04.10.10
Ort Ort : frag mich doch

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 27 Mai - 18:43

   
schönes neues kapitel...
wie alt ist ruffy da ungefähr das er sich später auch garnich an irgendwas erinnern kann? so 2 jahre?...
wer ist der bruder von dragon? Very Happy
man spann uns doch nich so auf die folter....
freu mich schon aufs letzte kapitel wobei ich mich natürlcih nicht freue das es das letzte sit Very Happy

Gruß Pr1n2e... :zorro5

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1163795
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 27 Mai - 21:35

   
Hey Luthien14^^

Wieder mal ein schöes Kapitel!

Schade, das du nur noch ein Teil rausbringst, würde mich auf eine Verlägerung sehr freuen!

Ich lasse mich beim Schluß mal überraschen! Wink


Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 792947
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 28 Mai - 8:14

   
Das Kapitel war wieder sehr gut....
Jetzt bin ich auf das letzte Kapitel gespannt Wink
Hoffe das du alle vorherigen Toppen kannst xD

MLG Helscher

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817501
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 28 Mai - 9:48

   
ok, mir juckt es zu sehr in den Fingern.
habe den bruder (wohl erh Brüder) in meiner neuen ff untergebracht.
hoffe das auch die euch gefällt. zerstörte Familie.

Das letzte Kapitel folgt heute oder morgen.

ace4ever
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 656939
Dabei seit Dabei seit : 22.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 28 Mai - 10:48

   
deine geschichte ist wirklich gut ! schade dass du nur noch ein kapitel schreibst Sad

ne verlängerung würde mich freuen

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817501
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 28 Mai - 17:07

   
Diesmal folg sehr schnell das letzte Kapitel.
Aber nicht traurig sein, eine neue ff von mir ist schon gestartet.

Kapitel 7:
Plötzlich allein


„Lange nicht gesehen Dragon, wenn du mich extra treffen willst scheint es wichtig zu sein. BUAHAHA“ sagte Grap lachend und Dragon antwortete: „Olvia ist tot und ich will nicht auch noch Ruffy verlieren. Daher möchte ich, dass du dich um ihn kümmerst.“
„Jetzt bin ich wirklich erstaunt, das hätte ich am allerwenigsten erwartest. Du willst mir Ruffy geben?“
„Wirst du dich um Ruffy kümmern?“
„BUAHAHA!! Ich werde mich schon um deinen Sohn kümmern. Er wird der stärkste Marinesoldat werden.“ Antwortete Garp, daraufhin sagte Dragon erbost: „Du glaubst doch nicht ernsthaft ich gebe dir meinen Sohn, weil du so ein netter und liebevoller Vater bist. Du bist verdammt noch mal die einzige Person, die Ruffy schützen kann. Mein Bruder wäre 100 mal besser geeignet, aber ich will nicht das Ruffy den gleichen Weg wie ich geht und irgendwann feststellen muss, dass er nur benutz wurde. Wenn er das überhaupt je mitbekommen wird. In Schandtaten verheimlich sind die Regierung und Marine einsame spitze, “ antwortete Dragon wütet.
„Gib mir nicht die Schuld, dafür das du dich mit deinen Brüdern zerstritten hast. Du bist einfach zu kleinlich.“ Meinte Garp nur. Worauf Dragon schrie: „ICH UND KLEINLICH!! DU WÄHLST BLOß DEN EINFACHEN WEG, STEHST DANEBEN UND LACHST. WENN DIR DINGE NICHT PASSSEN IGNORIERST DU SIE UND KUSCHT IM NOTFALL VOR DER WELTREGIERUNG. BLOß KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN UND ALLES AUF ANDERE ABSCHIEBEN UND LACHEN, DAS IST EINFACH NUR ARMSELIG.“
„DRAGON, DAS LASS ICH MIR VON DIR NICHT BIETEN.“
„Mir geht es vollkommen am Arsch vorbei was du dir bieten lässt und was nicht, deine Logik werde ich eh nie verstehen“
Als Garp schon Luft holte, um zu einer wütenden Antwort an zu setzen, wurde er von Kuma unterbrochen der weiter hinten wartet. „Dragon vergiss nicht wozu du hier gekommen bist.“
Woraufhin Dragon sagte: „Stimmt dieser Streit nutz Niemanden etwas. Ich gebe dir Ruffy, aber du hältst ihn von der Marine fern. Trainieren kannst du ihn, aber wenn muss er aus eigenen Willen der Marine beitretet. Dann werde ich das auch akzeptieren. Es ist dann immer noch was anderes als wenn er wie ich in Marinford aufwächst und nur die Marine kennt.“
„Es ist doch eh besser, dass Ruffy von dir wegkommt, wer weiß was du noch alles anstellen wirst“ sagte Garp.
„Ich habe keine Lust mit dir darüber zu diskutieren, denn es führt eh zu nichts, außer das ich Ruffy doch wieder mitnehmen würde. Kuma lass uns gehen“
„Hey Papa warte auf mich“ rief Ruffy Dragon hinterher. Aber Garp sagte zu Ruffy: „Ruffy, du kommst mit mir. Keine Widerrede“
„Ich will aber zu Papa. AUTSCH“ Garp hatte Ruffy eine Kopfnuss verpasst und sagte „Keine Widerrede. Dragon hat dich viel zu sehr verwöhnt, dass werde ich gleich ändern.“

Auf den Rückweg zu Clare liefen Dragon dicke Tränen aus den Augen, trotzdem sah er nicht einmal zurück. Denn dann wäre er zurück gerannt und hätte Ruffy geholt. Er sagt leise zu Kuma: „Ich werde ihn nicht besuchen können. Denn Ruffy wird immer mitwollen, hinaus aufs Meer. Es fällt mir aber jetzt schon schwer genug einfach zu gehen, ich werde diese Bitte niemals ablehnen können. Aber wenn ich ihn doch mitnehme werde ich alles kaputt machen. Ich kann nur auf den Tag warten, an dem wir uns auf dem Meer wiedersehen werden. Ich bete, dass wir uns dann nicht als Feinde gegenüberstehen und er mir verzeiht ihn weg gegeben zu haben, denn dann wird er es hoffentlich verstehen.“
Danach gingen Dragon und Kuma schweigend an Bohrt der Clare, ihnen fehlten die Worte und das Schiff fuhr hinaus aufs Meer.

Aber übrig blieb ein kleiner drei jähriger Ruffy der die Welt nicht mehr verstand. Gestern war noch alles in Ordnung. Alle haben mit ihm gespielt und er war nie allein. Aber heute steht er auf einmal in diesen leeren fremden Zimmer mit diesen bösen Mann der ihn ständig haut. Ruffy musste sich doch früher nicht anstrengen und wurde verwöhnt. Alle waren weg, er war plötzlich allein.

ENDE

Ich habe meine FF auch als pdf hochgeladen, wer sie am einen Stück lesen will und nicht die kapitel im Thread zusammensuchen will Smile

Plötzlich allein

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 28 Mai - 17:19

   
Ein passendes abschließendes ende für dies tolle,als ff formulierte, theorien sammlung!

freue mich darauf die andere ff weiter zu verfolgen und sage hiermit:

mach weiter so!

catch ya later, sylar


Amazing
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 743
Kopfgeld Kopfgeld : 690852
Dabei seit Dabei seit : 01.05.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 28 Mai - 18:19

   
Habe mir den ersten Teil durchgelesen, ich finde es ist eine coole Idee, dieEltern mit Kindern in die Geschichte mit einzubringen Smile

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1163795
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 28 Mai - 21:16

   
Hi Luthien14^^

Das wahr echt eine Super Story! Mit deinen ganzen Theorien, echt Crazy!

Mache bitte weiter so! Ich werde deine anderen FF auf jeden Fall weiterverfolgen! Wink

ace4ever
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 656939
Dabei seit Dabei seit : 22.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   So 29 Mai - 9:00

   
das ist echt eine super ff du hast echt ne menge interessanter ideen ^^




 

Schnellantwort auf: Plötzlich allein 7/7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden