Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 793247
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   So 29 Mai - 11:32

   
Ja das war ein super Kap. werde deine Fortsetzungen auch mitverfolgen Wink

MLG Helscher

Tribe
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 749790
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : the abyss of mankind

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-mangas.com/u166

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 10 Jun - 14:13

   
So ... nachdem ich das ja lange versprochen habe, möchte ich mich auch hier nochmal äußern, ehe ich dann auf die Fortsetzung aufspringe. ^^

Also, zu allererst. Ich finde deine Theorie fügt sich im Zusammenhang betrachtet sehr gut in die Zeitlinie ein. Du hast dich so ausformuliert, das da alles passt. Das ließ die Story schon mal sehr glaubwürdig wirken. Wie ich glaube bereits schon einmal erwähnt hatte, man sieht, das du dir hierrüber wirklich Gedanken gemacht hast. Sicherlich gibt es immer mal ein paar Ecken die überstehen, aber darum sinds ja erstmal nur Theorien ^^

Ich habe jetzt nochmal eingesetzt, wo ich damals nur noch sporradisch mitgelesen habe, sprich in den Kapiteln nach Olivias Ableben. Hier fand ich sehr schön, das du der mysteriösen Gestalt Dragon eine sehr menschliche Verhaltensweise verpasst hast & dies auch glaubhaft rüber kam. Keiner würde in so einer Situation gleich reagieren, und dadurch das du Dragon im Gegenzug zu seinem mysteriösen Auftreten das uns bekannt is, noch eine "sadistische & teuflisch" Art der "Schmerzbewältigung" verpasst hast, hat diesen Charakter für die gänzliche Dauer der Ereignisse in einen absoluten Mittelpunkt gerückt. Er wurde interessanter, weil er Dinge tat, die man erwartet, aber vielleicht nicht gerade von ihm. So war jedenfalls meine Sicht auf den Charakter. Wenn das so geplant war - Chapeau!

Die weiteren Charakter die mich in der FF sehr ansprachen waren Garp (den du unglaublich realitätsgetreu dargestellt hast) und Kuma (welcher im ganzen Verlauf seine menschlichen Züge nicht verlor, durch seine sporadischen und plötzlichen Auftritte aber immer eine größere Mysterie als Dragon selbst bildete) - supi ^^ - grad beim Bärchen XD

Überschrift & Titelbezogen finde ich es klasse, das du ein wenig mit den Vorstellungen der Leser gespielt hast. Man denkt sich beim lesen der ersten Kapitel im Zusammenhang mit "Plötzlich Allein" ganz andere Dinge. Und je weiter die FF lief, umso mehr Ideen kamen dazu, was es bedeuten könnte. Das du die FF dann eben mit jenen Worten beendest, ist ein beliebtes stilistisches Mittel ^^ - Und allgemein das mir die Story und die Kapitel inhaltlich gefallen haben, kam es mir aber ein wenig so vor, als hättest du dich in Sachen formulierung bis zu den letzten Kapiteln gesteigert, nur das Letzte fällt ein wenig ab in Sachen formulierung. Gerade eben das letzte Stück wirkt mir persönlich ein wenig "abgegrenzt" und zu "emotionslos" .... aber das sind alles sachen, die man gerade für die allererste Arbeit ein wenig nebenschieben kann. Du hast hier eine Super erste Arbeit hingelegt.

Freut mich, das du ein wenig auf meine Rat geachtet hast, und die Texte mehr selbstsagend auf die PErsonen überlaufen gelassen hast, als immer zu beschreiben, von wem welcher Text kommt.
Ich denke du hast eine gute Basis, weißt wie du deine Ideen und Theorie aufs Papier bekommst. Und wenn du jetzt an kleinen Stellen wie Forumlierungen ein klein wenig mehr schraubst, werden die folgenden FFs immer besser.

Ich hoffe ich darf auch in Zukunft noch einiges von dir lesen
Gefiel mir!

Tribe

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817801
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 10 Jun - 15:01

   
@Tribe schrieb:
Ich habe jetzt nochmal eingesetzt, wo ich damals nur noch sporradisch mitgelesen habe, sprich in den Kapiteln nach Olivias Ableben. Hier fand ich sehr schön, das du der mysteriösen Gestalt Dragon eine sehr menschliche Verhaltensweise verpasst hast & dies auch glaubhaft rüber kam. Keiner würde in so einer Situation gleich reagieren, und dadurch das du Dragon im Gegenzug zu seinem mysteriösen Auftreten das uns bekannt is, noch eine "sadistische & teuflisch" Art der "Schmerzbewältigung" verpasst hast, hat diesen Charakter für die gänzliche Dauer der Ereignisse in einen absoluten Mittelpunkt gerückt. Er wurde interessanter, weil er Dinge tat, die man erwartet, aber vielleicht nicht gerade von ihm. So war jedenfalls meine Sicht auf den Charakter. Wenn das so geplant war - Chapeau!
Freut mich, wenn es so gelungen ist, wie ich es geplant hatte. Ich wollte Dragon eine menschliche seite verpassen. Denn bei vielen Fans ist er der große Mysteriöse superheld. Der alles kann, alles richtig macht und super cool ist. Ich finde diese Vorstellung schlicht und einfach total langweilig, da musste ich das dann natürlich in meiner FF ändern. Denn ich wollte Dragon ein logisch grund geben warum er ruffy weg gegeben hat, aber auch warum er ihn nie besuchen gekommen ist (was ich persönlich sehr kritisiere.)
Ich wollte Dragon als menschen darstellen, der durch viele Erfahrungen gegangen ist, die ihn zu dem gemacht haben was er heute ist und dabei kann man nicht alles als richtig und gut abhaken jeden mensch macht fehler. Aber er sollte auch ein Mensch sein, der bei sowas den Mut hat aufzustehen und weiterzumachen, ohne sich in sich selber zu verkriechen und alles hin zu schmeißen.

@Tribe schrieb:
Gerade eben das letzte Stück wirkt mir persönlich ein wenig "abgegrenzt" und zu "emotionslos" .... aber das sind alles sachen, die man gerade für die allererste Arbeit ein wenig nebenschieben kann. Du hast hier eine Super erste Arbeit hingelegt.
Hierbei wollte ich mich nicht in meinen eigenen Theorien verhaspeln, da ich doch auf sehr unbekannten Theretorium mich bewege. Denn normalwerse redet man bei so ein treffen, ein bisschen über die vergangenheit, aber über die ist nichts bekannt -.- Aber es freut mich, wenn mir Garp gut gelungen ist.

Warum ich Kuam als dragon begleiter genomme habe, hat zwei gründe.
1. Ich wollte eine Person mit der, der leser etwas anfangen kann. weil es Dragons und ruffy geschichte werden sollte, wollte ich nicht groß eine Neue Person einführen, da diese eh nicht die Rolle spielt. Dabei hat sich Kuma geradezu angeboten^^
2. wollte ich Kuma eigentlich noch ein größeren Grund geben sich für Ruffy zu opfen, und nicht nur weil er der sohn seines Cheffs ist. Das ist für mich doch etwas übertrieben gewesen. Aber so finde ich es verständlicher, wenn er Ruffy von früher kennt, aber ruffy noch zu klein war im sich zu erinnern. Kuma wusste auch im gegensatz zu Ivan, dass ruffy der sohn von Dragon ist, das wundert mich auch XD

ruffycool
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 96
Kopfgeld Kopfgeld : 641299
Dabei seit Dabei seit : 22.02.11
Ort Ort : köln

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 18 Jun - 2:26

   
du hast glaub ich einen fehler in kapitel zwei
schau mal denn satz =
"Warum ist das Wetter eigentlich immer Ideal zum Surfen, wenn wir gerade Zeit und Lust zum dazu haben"


(Na, wen haben da? Du bist aber eine ganz Süße“.
Kurz darauf kamen auch schon vier weiter Männer aus dem Gebüsch, alle fünf waren bewaffnet)
in kapitel drei glaub wieder ein fehler =D
aber gefällt mir wirklich gut bisher , weiter so ^^



In zukunft bitte nur einen Post verwenden //-> MfG RuffyxNami

Monkey D. Ryu
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 108
Kopfgeld Kopfgeld : 633719
Dabei seit Dabei seit : 03.04.11
Ort Ort : Wa No Kuni

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Sa 18 Jun - 14:28

   
Ich finde die Geschichte gut, du hast da wirklich eine nette Theorie aufgestellt.
Ich hoffe, du machst noch weitere FFs, bin schon gespannt darauf.

Ace D. Puma
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 753533
Dabei seit Dabei seit : 24.05.10
Ort Ort : Pforzheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Plötzlich allein 7/7   Fr 9 Sep - 17:14

   

Die Geschichte ist einfach der Hammer.
Du hast eine sehr schöne Wortwahl die das lesen sehr angenehm gestaltet.
Finde es toll das du Dragon nicht als diesen Harten Alles Könner darstellst sondern zeigst das auch er tiefe Gefühle hat. An der stelle Wo er aufs Schiff kommt und Ruffy ihn frägt wo seine Mama ist sind mir sogar die Tränen gekommen.


Weiter so!



 

Schnellantwort auf: Plötzlich allein 7/7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden