Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621327
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Die Orange Moon Piraten 31/31   Do 2 Jun - 13:24

   

Die Orange Moon Piraten


Sie war ein ganz normales 16 jähriges Mädchen aus dem West blue, bis zu jenem Tag als die Wellen höher schlugen als sonst und die Erde bebte. Es war das Ende eines Mannes, der viel Kraft in seinem Körper trug, das Ende von Whitebeard.

Tuff lebte auf der Sun Island im West blue, ein ruhiger Ort mit nur wenigen Besuchern. Als Tuff 14 wurde verstarb ihr Mutter an einer schlimmen Seuche und auch ihre geliebte kleine Schwester verstarb nur wenige Tage danach.
So musste sie sich allein um Ihren Vater kümmern, der schon vor langer Zeit das Leben aufgegeben hatte. Sie hatten weder Geld noch den Grund weiter zu leben, und so beschloss ihr Vater Selbstmord zu begehen und seine Tochter gleich mit zunehmen. Um Ihre Familie im Reich der Toten wieder zu vereinen. Doch Tuff entkam und ihr Vater starb schon bald darauf, denn er hatte das essen aufgegeben.


Tuff war nun allein und wusste nicht wohin, da hörte sie vom Meer her Schreie, als sie die Klippen erreichte sah sie unten am Strand ein kleines Schiff, ein Mann lag darauf eingewickelt in Decken. Er schrie sich die Seele aus dem Leib und man hörte ihm die Verzweiflung aus jeder einzelnen Silbe heraus. Tuff rannte zu ihm hin, was sie jedoch vorfand, ließ ihren Atem stocken.


Der Mann war nicht etwa eingewickelt in Decken, sondern in viele verschiedene Blutdurchtränkte Fälle. Die schlapp über seinem Körper hingen. Sein Gesicht war entstellt und Tuff konnte einen Aufschrei nur Knapp unterdrücken, in seiner Hand hielt er eine Art Frucht, wunderschön sah sie aus, schillernd Rosa mit lustigen Zeichen verziert. "wer bist du" kam es plötzlich aus dem Boot, und der Mann hob seinen Kopf um Tuff zu betrachten.
Sie sah ihm in das verstellte Gesicht und ein Schauer lief ihr über den Rücken "Mein Name ist Tuff, ich wohne auf dieser Insel". Der Mann sah sie mit einem Blick an, den er genauso gut seinem Henker hätte entgegen werfen können. Dennoch lag etwas freundliches in seinem Gesicht.
Kaum zu erkennen und dennoch dort. Er hob seine Hand und streifte Tuffs ganz sanft "du bist ein gutes Kind, und ich ein böser Mensch, nimm diese Frucht, sie wird dich stärken" er reichte ihr die wunderschöne Frucht

"fahr zur See, dort gehörst du hin, genau wie ich." Und mit diesen Worten, verschwand jede Regung aus seinem Gesicht und sein Kopf fiel zurück in das Blutdurchtränkte Boot. Er war Tot.





Der Abschied von Sun Island


Regungslos stand sie da, mit einer unbekannten Frucht in der Hand, und den Worten in ihrem Kopf die laut ertönten. Ohne Nachzudenken biss sie in die Frucht, ihr zartes Fruchtfleisch war köstlich und schien nicht von dieser Welt. Und in diesem Augenblick wusste sie, dass es eine Teufelsfrucht war.
Nun führte kein Weg zurück, hinter ihr ertönte der schrei eines kleinen Jungen aus der Nachbarschaft. Er hatte alles mit angesehen und die Angst stand ihm ins Gesicht geschrieben. "Teufel.... du.. bist.. . du... du TEUFEL" schreiend stolperte er zurück zum Dorf und verkündete allen Tuff wäre zu einem Teufel geworden.
Es vergingen kaum 10 Minuten, und die Dorfbewohner hatten sich um sie versammelt, alle Augen nur auf einen einzigen Punkt gerichtet, die Teufelsfrucht in ihrer Hand. " Ein Teufel", "sie ist ein Teufel" ertönte es und sofort machten sie alle kehrt und rannten zurück zu ihren Häusern. Jahrelang lebte Tuff unter diesen Menschen, und dennoch konnte ihr vertrauen zu Tuff so leicht durchbrochen werden.


Nun wusste Tuff was sie tun musste. Sie nahm das Schiff des alten Mannes entleerte es, und fuhr aufs Meer hinaus. Ohne zu wissen wohin die Reise geht, nur eines wusste sie, Sie wollte Pirat werden.

Zwei Tage und Nächte trieb Tuff auf dem Meer, ohne Wasser und Nahrung. Bis sie in der dritten Nacht endlich das rettende Land erreichte, wo sie war wusste sie nicht. Ihre Heimat hatte sie Zurück gelassen. Erschöpft brach sie im Sand zusammen. Kaum einen Meter vom Meer entfernt, Die Wellen erreichten ihr Bein und durchtränkte ihre Hose.



Schildiish und Ann

"Schildiish, Schildiish komm schon Bruder" Ann zog ihren älteren Bruder an der Hand hinter sich her, "los komm schon". "Lass mich los Ann, was willst du denn?" Mit mühe riss er sich von seiner Kleinen Schwester los und baute sich vor dieser auf. "Da liegt ein Mädchen am Strand Bruder, ich glaube sie ist verletzt" aufgebracht hüpfte Ann von einem Fuß auf den anderen.

Sie und ihr Bruder Schildiish lebten auf einer verlassenen Insel im West blue nicht weit von Sun Island entfernt. Nach dem sie auf dieser Insel gestrandet waren, lebten sie hier in Frieden, mit nicht mehr als diese Insel zu bieten hatte.
Schildiish der auf dieser Insel zu einem hervorragendem Arzt heranwuchs, übernahm die Verantwortung für seine kleine Schwester Ann, die jedoch alles andere als Hilflos ist, mit den Kräften der Katz-Katz Frucht schlägt sie sich wacker durch und sorgt für ein unbeschwertes Leben auf der Insel. Shildiish dagegen besitzt eine hervorragende Schwerttechnik die er von seinem Vater erlernt hatte.


Ihre Eltern verloren sie schon früh bei einem Schiffsunglück und so lebten sie als Weisen einige Zeit auf einem Piratenschiff bis auch dieses in einem Sturm zerbrochen war, und sie auf diese Insel geschwemmt wurden. Shildiish der bereits 19 Jahre alt ist, wird von seiner 15 jährigen Schwester nun mit unglaublicher Kraft aus ihrer kleinen Hütte gezerrt und zum Strand verschleppt.

Dort angekommen finden sie Tuff, zusammengekauert und Halb verhungert im Sand liegen. Ihre Muskeln sind geschwächt und sie kann sich kaum noch bewegen. Shildiish nimmt sie mit Leichtigkeit auf den Arm und trägt sie vollkommen Sprachlos in seine Hütte.
Nachdem er sie auf dem Bett abgelegt hatte, schickte er Ann los Früchte zu sammeln und Kokosnüsse zu schälen.

Er blieb neben dem fremdem Mädchen sitzen und untersuchte ihre Wunden. Mit Selbsthergestellter Salbe desinfizierte er ihre Wunden am Rücken die durch, dass Schaukel des Bootes zustande kamen.






Das Erwachen


Als Ann wieder kam waren Tuffs Wunden desinfiziert und verbunden. Sie selbst war noch immer Bewusstlos und nicht in der Lage zu Essen oder zu trinken. So blieb den beiden nichts weiter übrig als zu warten. Erst am Abend wachte das Mädchen unter starken Schmerzen auf.
Schildiish erklärte ihr wo sie war und was passierte, und sie nahm die Früchte die er ihr anbot ohne Nachfrage entgegen. Tuff sah sich im Raum um, neben dem Schwarzhaarigem Mann vor ihr stand in einer der Ecken noch ein kleines Schwarzhaariges Mädchen. Ann die von der Ecke heraus alles beobachtete lächelte als das fremde Mädchen zu ihr herüber sah, und verschwand dann schnell nach draußen.


Schildiish der nun alles über Tuff in Erfahrung gebracht hatte ging ihr nach und die beiden machten am Rand einer großen Klippe halt. "was sagt sie?" mit fragendem Blick schaute Ann zu ihrem Bruder auf.
"Sie sagt sie sei ein Pirat, auf der Suche nach dem One Piece" verwundert sieht sie ihren großen Bruder an "dem One Piece? allein? das ist unmöglich" "ja, das ist es" erwiderte Schildiish und schüttelte seinen Kopf "sie möchte das wir uns ihr anschließen, ich als Arzt und du als Krankenschwester".


Nun sahen die beiden aufs Meer hinaus und fielen in tiefes Schweigen, bis eine leise Stimme die Stille durchschnitt, es war Tuff: "kommt doch mit mir, ihr seid allein und ich bin es auch, zusammen werden wir sehr stark sein". "Ja das wären wir " stimmte Ann zu, " doch was erhoffst du dir von uns? Verlangst von uns Piraten zu werden" entgegnete Schildiish und starrte Tuff mit einem finsteren Blick an.

"Ja, das verlange ich von euch, doch ich zwinge euch nicht ihr seid frei zu wählen" versprach Tuff mit zittriger Stimme, sie hatte sich noch nicht ganz erholt von ihrer langen Bootsfahrt. "Ich komme mit" verwundert sah Schildiish seine jüngere Schwester an. "Nun, wenn Ann geht, gehe ich auch" und so beginnt das Abenteuer der "Orange Moon Piraten". Nur wenige Tage nach ihrem Beschluss Tuffs Crew beizutreten, machen sich die drei zusammen auf die Reise unbekannte Gewässer zu überqueren.

Nun besteht die Bande bereits aus Drei Mitgliedern, doch dies war erst der Anfang.



Zuletzt von Ayama am Fr 11 Nov - 23:58 bearbeitet, insgesamt 8 mal bearbeitet
Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 795347
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Do 2 Jun - 13:47

   
Das war für den Anfang nicht schlecht, liess deinen Text nächstes mal noch einmal durch, hast einige Rechtschreibe fehler und Endungsbuchstaben übersprungen.
Evt. könntest du ja zur Story immer ein Kapitel Titel schreiben Wink
Sonst finde ich die Story sehr gut!!!
Freue mich auf eine gute Fortsetzung Smile

MLG Helscher

11supernovae
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 241
Kopfgeld Kopfgeld : 647474
Dabei seit Dabei seit : 17.02.11
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Do 2 Jun - 14:16

   
Die Story ist nicht schlecht^^

aber ein paar rechtschreibfehler und einige holprige Stellen machen es manchmal schwer den Text nachzuvollziehen.

Außerdem solltest du den Text in einem etwas anderen Format reinstellen, weil so ein riesiger Texthaufen meistens abschreckend wirkt.

Aber ansonsten: DAUMEN HOCH^^

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Do 2 Jun - 20:42

   
Hi Ayama^

Eine schöne Story hast du dir da ausgedacht, gefällt mir!

Allerdings hast du noch einige Rechtschreibfehler und an deiner Zeichensetzung sowie den Satzbau mußt du noch ein bißchen arbeiten!

Auch würde ich dir empfehlen, die Kapitel besser aufzuteilen und nur jedes mal eins zu posten, als gleich soviele! Da soviel Lesen auf einmal nicht so schön ist!

Freue mich aber trotzdem auf das nächste Kapitel! Wink


Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621327
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: 2. Teil der Orange Moon Piraten   Fr 3 Jun - 14:00

   
Der Hafen



Tuff, Ann und Schildiish sind nun auf der Reise, in einem kleinen Boot das den Wellen trotzt, doch ihnen ist klar, sie brauchen ein größeres. Nach nicht langer Zeit, machen sie an einem Hafen halt und betreten somit eine Insel die bekannt dafür ist Marinesoldaten zu beherbergen.
Doch Tuff und ihre Freunde hatten nichts zu befürchten mit drei Mitgliedern war ihre Crew minimal und sie hatten nicht mal eine Flagge als Erkennungszeichen. Doch als sie in die Stadt vorgedrungen waren, wurde ihnen bewusst, dass diese Insel sich verändert hatte.
Wo man auch hinsah, Piraten. Ihnen wurde erst später klar, dass sie dieses Chaos Withebeard zu verdanken hatte, der die ganze Welt auf das One Piece losgelassen hatte. Doch Tuff schien ihm dankbar zu sein, und sie forderte Ann und Schildiish dazu auf, ihre Kräfte unter Beweis zu stellen.




In der Kneipe


Sie gingen nicht weit vom Hafen entfernt in eine Kneipe, und Tuff ergriff den ersten Kopf der ihr in den Weg kam. Der Kopf gehörte einem Piraten Käpt`n namens Hack, ein unbedeutender Pirat aus dem South Blue. Dennoch bekannt für seine schnell reizbare Ader. Mit einem heftigen Schlag, riss er sich von Tuff los und zog sein Schwert.
Doch Sie ging lediglich einen Schritt zurück, und zeigte Schildiish, es sei sein Kampf. So ging eine heftige Schlacht auf Leben und Tod zwischen zwei Schwertkämpfern aus. "wieso tust du das Tuff, er könnte sterben" schrie Ann ihren Käpt`n an, doch diese schüttelte nur den Kopf, "wenn er verliert, ist er nicht zu gebrauchen".
Und mit diesen Worten, zog sie Ann mit sich in den nächsten Raum. Kaum im Zimmer angekommen, erblickte Tuff einen Orangen Haarschopf in einer Ecke des Zimmers. Sie Zog Ann darauf zu, und ohne Nachzudenken ergriff sie den Schopf des Mannes.
"was soll das, willst du sterben kleine?" Schnauzte er Tuff an und riss sich aus ihrem Griff los. "Nein, ich werde nicht sterben, heute wirst das nur du. Denn sie wird gegen dich Kämpfen" Tuff zeigte auf Ann und man sah wie diese erschrocken nach Luft schnappte. Und so begann auch in diesem Zimmer ein heftiger Kampf, denn beide besitzen die Kräfte einer Teufelsfrucht.




Tuffs Langeweile


Tuff hatte jedoch kein Interesse zuzuschauen und verlies die Kneipe, um sich in der Stadt umzusehen. Inzwischen wurde Schildiish an seine grenzen gedrängt, nicht in der Lage sich dem fremden zu widersetzen. Und auch Ann hatte einige Probleme mit ihrem Kampf.
Doch die beiden gewannen und machten sich darauf hin, auf die Suche nach Tuff. Sie fanden ihren Käpt`n in einem Kleider Geschäft. Sie trug passend zu ihren Rosa Haaren, ein hell violettes Kleid mit einer Schleife an der Hüfte. Als Tuff ihre Freunde erblickte winkte sie ihnen zu, und die beiden traten näher. "Klasse, ihr habt also gewonnen nun, dann seid ihr ja tatsächlich zu gebrauchen." Sie sah die beiden an, und ihr Blick wanderte zu der Kleidung der beiden.
"Hm, das ist nicht die passende Bekleidung für Piraten, sucht euch hier etwas aus, ich werde es Kaufen." Mit diesen Worten ging sie zu der Verkäuferin, bezahlte ihr neues Kleid und bittet die Verkäuferin Ann und Schildish bei der Auswahl der Kleidung zu helfen. Nach einer Stunde, traten sie aus dem Geschäft, Tuff in einem wunderschönen und dennoch zum Kampf geeignetem violettem Kleid. Ann mit blauem Top und einer schwarzen Hose. Ihre Arme waren verziert mit silbernen Armbändern und um ihren Hals hing eine wunderschöne Kette. Schildish trug passend zu seinem Schwertkämpfer Image einen Kimono mit passender Hose, ganz in Schwarz. Und so verließen sie diese Insel mit neuer Kleidung, und neuem Schiff, das Schiff des Orange Haarigem Mannes aus der Kneipe. Denn im Tod, wird er dieses nicht brauchen.




Vivi


Es dauerte zwei Wochen, bis sie wieder Land erreichten, eine Insel nahe der Grand-line. Dort herrschte Armut und Terror durch Piraten, die auf dem Weg zur Grand-line waren. Gleich zu Anfang begegnete ihnen Vivi eine junge Frau aus Alabasta. Sie war auf der Suche nach ihrer jüngeren Schwester Kiaya, die vor langer Zeit von Menschenhändlern entführt worden war. Doch um sie zu finden, musste sie erst einmal mit ihren eigenen Problemen fertig werden, da sie einen Piraten bestohlen hatte, wurde sie von dessen Crew gejagt und befand sich in großen Schwierigkeiten. Als sie und die Orange Moon Piraten zum ersten Mal aufeinander trafen. Schildiish, mit seiner guten Seele wollte ihr zu Hilfe eilen doch Tuff hielt ihn zurück.
"Ich möchte etwas herausfinden, halte dich da raus" erklärte sie ihm, und in seinem Blick waren Anzeichen von Zweifeln zu finden. Vivi war in zwischen von allen Seiten umzingelt und man richtete mehr als ein dutzend Pistolen auf sie.
Doch wie durch ein Wunder, schaffte es dieses kleine anscheinend schwache Mädchen sie alle zu erledigen.
Ann ging auf sie zu, noch immer ganz perplex welche Kraft in Vivi steckte. Und als Schildish zu Tuff sah, bemerkte er ein leichtes Lächeln um ihre Mundwinkel "du wusstest es, habe ich recht?", mit fragendem Blick sah er Tuff an und hoffte er habe sich nicht geirrt.





Die Entscheidung


"Nein, ich wusste es nicht ich wollte lediglich sehen ob es sich lohnt sie zu retten", entgeistert sahen Ann und Schildiish ihren Käpt`n an. "Ist das dein Ernst Tuff?" Ann konnte es nicht fassen, doch sie erkannte schnell die Logik hinter Tuffs Tat. "Wir sind Piraten" flüsterte sie "es ist nicht unsere Aufgabe den Leuten zu helfen" "ja so ist es Ann, wir sind Piraten" antwortete Tuff. Dennoch machte Tuff Anstalten zu Vivi zu gehen, und diesmal war es Shildiish der sie zurück hielt. "Was hast du vor Tuff?" "natürlich werde ich sie bei meiner Crew anheuern lassen, was sonst?" entgegnete Tuff und riss sich aus Schildiishs Griff los.
Freude strahlend ging sie auf Vivi zu, doch diese wisch zurück als sie Tuff erblickte. "Wer bist du?" fragt sie, Tuff und machte noch einige Schritte zurück. "Ich heiße Tuff, hast du nicht Lust meiner Crew beizutreten?" "Ich soll Pirat werden? Ist das dein Ernst, ich kenne dich nicht und Pirat werde ich niemals" mit vor Wut verzerrtem Gesicht blickte sie Tuff an, machte auf dem Absatz kehrt und verschwand im Wanld zu ihrer Rechten. "Das war wohl nichts" "klappe Schildiish, das weiß ich selbst" mit einem leisen Seufzer betrat Tuff den Weg, der zur Stadt führte und Ann und Schildiish folgten ihr.





Zuletzt von Ayama am So 5 Jun - 11:19 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 3 Jun - 14:28

   
sehr tolle geschichte bis jetzt

ich schließe mich der kritik der anderen an, dass du mehr absätze und mehr auf rechtschreibung achten solltest (evtl nen betaleser)

mach weiter so

catch ya later, sylar

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 795347
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 3 Jun - 16:19

   
Ich persönlich finde das mit den Abstanden solltest du noch verbessern!!!
Sonst finde ich die Story sehr gut!!!

MLG Helscher

II Zorro II
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 474
Kopfgeld Kopfgeld : 655257
Dabei seit Dabei seit : 26.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 3 Jun - 17:46

   
Du hast wirklich eine nette Geschichte geschrieben, gefällt mir sehr gut
aber mit den Abständen muss ich zustimmen das ist immer bisschen ekelhaft zu lesen sonst^^.

Naja aber wirklich gut freu mich schon auf die Fortzetzung!

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 3 Jun - 22:11

   

Hi Ayama^^

Wieder ein schönes Kapitel! Gefällt mir!

Du hast dich schon sehr verbessert gegenüber deinen ersten Kapiteln, jedoch ist das aktuelle Kapitel auch nicht ganz ohne Fehler!

Mit den Absätzen haut es auch noch nicht so hin, aber Kopf hoch! Übung macht den Meister!

Ich möchte, das du auf jeden Fall weiterschreibst! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung... Wink

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621327
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Sa 4 Jun - 1:14

   
ich weiß, ich war noch nie gut in Rechtschreibung ^^ sry aba ich versuche mich zu verbessern ^^ danke für die Komentare auch das mit der Einteilung werd ich schon meistern Wink irgendwie XD



Zuletzt von Ayama am So 5 Jun - 11:02 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Sa 4 Jun - 21:02

   
Hey Ayama^^

Das mit der Rechtschreibung wird schon noch, nur nicht den Mut verlieren! Du wirst immer besser!

Das Kapitel war zwar ein wenig kurz, dafür ist dir die Aufteilung aber sehr gut gelungen! Mache weiter so!

Mal sehen, was im nächsten Kapitel so passiert! Freue mich schon darauf! Wink



Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621327
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: 4. Teil der Orange Moon Piraten   So 5 Jun - 15:13

   

Die Insel des Mondes


Sie gingen einige Zeit lang, diese verlassene Straße entlang. Und kein Mensch kam ihnen entgegen, bis sie eine kleine Stadt erreichten.
„na endlich, eine Stadt“ rief Ann begeistert, „da gibt es bestimmt was zu essen“ stellte Schildiish fest und die beiden gingen ihrem Käpt`n voraus. Tuff folgte ihnen schweigend, bis sie die Stadt endlich erreichten vergingen nur wenige Minuten, doch zu ihrem Entsetzen war die Stadt wie leer gefegt. Kein Mensch befand sich auf den Bepflasterten Straßen, hier und da sah man noch ein paar wilde Hunde, doch Menschen waren keine zu sehen.


Ann sah sich um, sie entdeckte in einer Ecke liegend einen keinen verletzten Hund und trat auf ihn zu. Doch Schildiish hielt sie zurück, denn genau in diesem Moment kam ein weiterer Hund um die Ecke geschlichen. Er schnappte sich den kleinen, und verschwand im Labyrinth der Straßen.
Schildiish sah im nach, und fragte sich wie er in diesem Labyrinth von Straßen zu recht kommen sollte. Doch Tuff war bereits auf dem Weg, dem Hund zu folgen. „hey Tuff warte“ schrie Ann ihr hinterher und zog ihren Bruder mit sich, um Tuff zu folgen.


Auf dem weg erklärte Tuff den beiden was sie über diese Insel wusste. „Wir sind hier auf der Insel des Mondes“ meinte sie, und bog in die nächste Straße ein. „Menschen gibt es hier keine, aber dafür Hunde in Übermaß“. Ann schaute zu ihrem Käpt`n auf „nur Hunde? Von was leben sie?“ Tuff antwortete nicht und bog lediglich um eine weitere Ecke.
Und dort fanden sie die Antwort auf Anns Frage, die Piraten die Vivi am Hafen der Insel erledigt hatte, auf einem großen Haufen zusammen getragen. Um sie herum ein dutzend Hunde.




Die Musik-Musik Frucht


Mit vor Angst geweiteten Augen, sah Ann dem Schauspiel zu. Hunde die sich auf die leblosen Körper von Menschen warfen, eine schreckliche Zene. Sie klammerte sich an ihren großen Bruder der sie schützend in den Arm nahm.
Schildiish konnte nur mit großer Mühe seine Augen von den Hunden richten, um seine kleine Schwester anzusehen. "Es wird alles gut Ann, mach dir keine Sorgen" flüsterte er ihr ins Ohr und man sah wie sich Anns Züge entspannten.


"Nun, eine Katze im Nest der Hunde" stellte Tuff fest und sah die beiden an, "klar das es Ann hier nicht sonderlich gefällt". Schildiish trat neben Tuff, aus den Augenwinkeln sah er ihre vor Angst geweiteten Augen und tätchelte ihren Kopf. "Ich dachte ein Käpt`n, darf vor seiner Crew keine Angst zeigen" und mit diesen Worten hob er Tuff hoch und warf sie in die Mitte der Wölfe. "Du hast uns getestet, nun wird es Zeit dich zu testen" rief er ihr nach und machte keine Anstalten ihr zu helfen.


Tuff stand nun in mitten der Hunde, ihre Knie zitterten und ihr Gesicht war bleich wie das eines Geistes. "Du willst mich umbringen oder?" verwundert sah Ann zu Tuff deren Stimme so fest und entschlossen war, als schwebte sie in keinerlei Gefahr.


"He , Tuff mach schon erledige sie" schrie Ann mit zitternder Stimme und Schildiish schüttelte enttäuscht den Kopf "was soll das Tuff, und ich dachte du seist stark."
"Klappe dahinten, ich muss mich konzentrieren" entgegnete Tuff und stellte sich in einer aufrechten Position vor die Hunde. "Und jetzt, haltet euch die Ohren zu" ohne Wiederrede hielten sich die beiden ihre Ohren zu.
Und Tuff fing an zu singen, ein Lied wunderschön und dennoch erschreckend grausam. Die Noten formten ein Band in der Luft und umschwirrten die Hunde. Tuff hob ihre Stimme an und der Gesang wurde lauter. Nun streiften die Noten, die Körper der Hunde und hüllten sie in einen Schleier aus Schwarz.


Als Tuff, ihre Stimme senkte und zum Schluss ganz aufhörte zu singen, lagen die Hunde regungslos auf dem Boden. "Sind sie Tod?" fragte Ann, die ihre Ohren bereits losgelassen hatte. Doch bevor Tuff antworten konnte, hörten sie ein Rascheln in einem der Bäume am Rande der Gasse. Sie gingen leise darauf zu und aus dem Baum kam Vivi gefallen. Sie knallte mit einem dumpfen Schlag auf dem Boden auf, ihre Augen waren geschlossen und sie sah aus wie Tod.


Tuff fing an zu lachen, "wie dumm von ihr, meinem Gesang zu lauschen" meinte sie und setzte sich neben Vivi auf den Boden. Entsetzt sah Schildiish das auf dem Boden liegende Mädchen an, "Ist..Ist sie Tod" stotterte er und wisch einen Schritt zurück.
"Als Arzt müsstest du eigentlich den Unterschied zwischen Tod und Schlafen kennen" entgegnete Tuff und holte aus ihrer Tasche eine Art Bonbon heraus. Sie beugte sich über Vivi, und steckte ihr das Bonbon in den Mund. Wenige Sekunden später öffnete Vivi ihre Augen und bei dem Anblick von Tuff stiegen ihr Tränen in die Augen. "Du bist es also, Tuff das Mädchen aus Sun Island."



verwundert sah Tuff das vor ihr liegende Mädchen an "Ja, ich bin Tuff aber woher kennst du mich?" Vivi richtete sich auf und sah Tuff mit einem unerschütterlichen Blick fest in die Augen. Und in diesem Augenblick, machte etwas in Tuffs Kopf klick und sie kannte die Antwort. "Vivi? bist du es?" "Ja, Tuff ich bin es" und mit einem glücklichem Aufschrei fielen sich die beiden in die Arme.
"Das ist ja eine Ewigkeit her Vivi, wie geht es dir und wo ist Karuh? Geht es der alten Ente gut?" aufgeregt sah Tuff ihre Freundin aus Kindertagen an, doch diese wurde ganz still als sie den Namen ihrere geliebten Rennente hörte. "Ich musste ihn Zuhause lassen" antwortete Vivi und blickte zu Boden. Ich bin auf der Suche nach meiner kleinen Schwester und er hätte dabei nur gestört" flüsterte Vivi, fast schon zu sich selbst.
Ich verstehe und mit einem leisen Seufzer sah sie zu Ann und Schildiish, "Nun wir müssen weiter, bevor die Hunde wieder aufwachen". "Warte Tuff" und mit einem heftigem Schlag auf den Hinterkopf brachte Vivi ihre alte Freundin, die bereits auf dem Weg war, zum stehen.


"Autsch, was soll das Vivi?" Schrie Tuff sie an und ihr Blick ferriet ihren Ärger. "Ich will in deine Crew Tuff!" entgegnete Vivi "na dann, du bist dabei wir brauchen noch eine Köchin, wie wärs?" abfällig sah sie Vivi an. "Einferstanden, meine liebe Tuff" und mit diesen Worten, ging sie Tuff vorraus zurück in das Labyrinth der Gassen. Auf dem Weg zu dem Schiff der Orange Moon Piraten.


Und so fand die Crew der Orange Moon Piraten ihr 4. Mitglied.


Edit by Omega: Bitte keine Doppelposts

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 795347
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   So 5 Jun - 15:24

   

Haha cooles Kapitel, finde die Idee mit der Musik Frucht gar nicht mal so schlecht, freue mich schon auf dein nächstes Kapitel, welches hoffentlich auch wieder tolle Ideen enthält Wink

MLG Helscher

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   So 5 Jun - 15:34

   
Hi Ayama^^

Hast du dein 3. Kapitel "Insel des Mondes" heute nochmal gepostet? scratch

Der 4. Teil hat mir sehr gut gefallen! Deine Rechtschreibung wird auch besser! Du kannst ja deine Geschichte, bevor du sie postest, nochmal bei "Vorschau" ansehen und dann korrigieren!

Bin schon mal gespannt, wer als nächstes zu den Orange Moon Piraten dazukommt! Surprised

Ich freue mich wie immer auf den nächsten Teil! bounce

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621327
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: 5. Teil der Orange Moon Piraten   Do 9 Jun - 18:54

   

Ja habe ich XD sry, gab da n paar schwirigkeiten Wink

LG Ayama/Tuff302



Die Grand line

Tuff und ihre Crew machten sich auf den Weg zur Grand line. Und es dauerte nicht mal einen Tag bis sie diese erreichten.
"Willst du wirklich jetzt schon auf die Grand Line?" mit besorgtem Blick sah Vivi ihren Käpt`n an. "Ja Vivi, wir haben wenig zeit das One Piece zu finden. Außerdem willst du doch deine Schwester retten, oder nicht?" "Ja, Tuff du hast recht".
"Na dann auf geht`s" schrie Ann, auf das offene Meer hinaus. "Ja, auf geht`s". Sie strafften die Segel, und es ging hinab den schmalen Durchgang zur Grand line. Doch sie hatten es nicht gerade Leicht, sich während der turbolenten Fahrt festzuhalten. Ann die immer zu abrutschte, musste mehrmals von ihrem großen Bruder gerettet werden, Vivi dagegen hing wie ein kleiner Affe am Mast fest geklammert.


"Wo ist eigentlich Tuff?" schrie Ann mit leibeskraft um die aufbrausenden Wellen zu übertönen. Die drei sahen sich um, ihr Käpt`n schien spurlos verschwunden zu sein. Da bemerkte Vivi einen Schwarzen Schleier unter sich am Mast. Es war Tuff, die sich mit Notenbändern an den Mast gebunden hatte.
"Was soll das Tuff? Das sieht ja mal witzig aus" rief Vivi nach unten zu ihr hin. "Ich dachte das würde gut gehen, aber anscheinend wohl nicht, ich habe bereits mehr als einen Fisch in meinem Kleid" entgegnete Tuff und sah an sich hinab. Und tatsächlich steckte ein Fisch in ihrem Ausschnitt, er wurde wohl an Deck gespült als eine der Wellen drohte das ganze Schiff zu zerbersten.


Nach wenigen Minuten kam das Schiff zum stehen und sie befanden sich auf der Grand Line. Tuff löste die Bänder um ihren Körper und durchsuchte ihr Kleid. "Also fürs Abendessen ist gesorgt" meinte sie und zog drei Fische aus ihrem Kleid. Schiliish prustete los und bekam sich vor Lachen gar nich mehr ein und auch Ann und Vivi schmunzelten bei dem Anblick ihres durchnässten Käptn`s mit den Fischen in der Hand.




Nach dem sie sich wieder beruhigt hatten sahen sie sich auf dem fremden Gewässer um. Plötzlich schrie Ann auf, ein riesiger Wal erscien plötzlich vor ihrem Schiff. Auf dem Kopf des Tieres konnten sie einen jungen Mann, mit Blondem Haar und wunderschönen grünen Augen. In seiner Hand hielt er Zwei Schwerter, und als Shildiish dies sah machte er einen Schritt nach hinten. "Das ist Clain, der Wächter" flüsterte er Tuff zu "er bewacht den Eingang zur Grand line und tötet jeden Piraten der nur in die Nähe des Eingangs zur Grand line kommt." Sie sahen den fremden Jungen an, er schien gerade mal 16 zu sein, wenn nich noch jünger.

Mit einem leisen Surren, sprang Clain von seinem etwas groß geratenem Haustier, und landete sanft auf dem Schiff der Orange Moon Piraten. "Ihr seid Piraten, habe ich recht?" fragt er und sah alle vier mit einem abschätzenden Blick an. "Ja, das sind wir" antwortete Schildiish und zog sein Schwert.

Nun griff auch Clain zu seinen Schwerten, und mit einem schrillen kreischen trafen die drei Schwerter aufeinander "nun, dann werde ich euch töten". Mit diesen Worten, begann der Kampf zwischen den beiden Schwertkämpfern. Anns Augen weiteten sich bei dem Anblick von Schiliishs vor anstrengung verzerrtem Gesicht, sein Gegner war gut. Mit einem kräftigem Hieb seitens Clain wurde Shildiish mehrere Meter zurück geschleudert und knallte gegen die Reling. Ann unterdrückte einen Aufschrei und sprang zwischen die beiden. Doch in diesem Augeblick setzte Clain zu einem weiteren Schlag an, und traf Ann unerwartet an der Schulter.

Blut floss und Ann krümmte sich vor Schmerz, ihre Schulter war zerschmettert. Schiliish rappelte sich wieder auf, mit vor Wut verzerrtem Gesicht schritt er zu Clain. Und Auch Vivi, konnte nun nicht mehr zusehen. Die beiden starteten einen Erneuten Angriff auf Clain. Tuff beobachtete das ganze, gespannt beugte sie den Kampf und wisch nur ab und zu ein paar Schwerthieben aus.

Ann lag inzwischen Blutverschmiert auf dem Boden, ihre Hände and der blutenden Wunde gepresst. Doch der Kampf ging schnell zu Ende, Clain hatte keine Chance gegen Vivi und Schiliish im doppel Pack. Sie fesselten ihn und brachten seinen gefesselten Körper zu Tuff. Diese sah ihn mit einem abschätzenden Blick an. "Hm du bist wirklich stark, ich bin begeistert willst du nicht vielleicht meiner Crew beitreten?". Schildiish der gerade Anns Wunden versorgte sah Tuff mit entsetztem Blick an "hast du vergessen das er Ann fast getötet hätte?" "Nein, das habe ich nicht dennoch ist er Stark und immer hin war es ein Versehen" entgegnete Tuff und sah Vivi an. "Und bist du auch dagegen Vivi?" "Nein Tuff, ich bin deiner Meinung er wäre unserer Crew ein Nützlicher Begleiter."

Mit diesen Worten drehten sich alle zu Clain um, dieser war erst nicht gerade begeistert Pirat zu werden, doch nach wenigen Tagen überredens Kunst von Vivi entschied er sich beizutreten. Doch er stellte eine Bedinngung, er wollte stärker werden um irgendwann noch ein mal gegen Schildiish kämpfen zu können.

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 10 Jun - 18:55

   

Hallo Ayama^^

Wieder mal eine schöne Fortsetzung deiner Story! Mache bitte weiter so!

Und da waren es schon 5. Mitglieder! cheers

Freue mich schon auf das nächste Kapitel und auf weitere Abenteuer! Wink

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 795347
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Sa 11 Jun - 11:10

   

Uh das war ein Hammer Kap. entich kommt die Grand-Line Wink
Freue mich schon aufs Nächste super Kapitel!!!

MLG Helscher

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621327
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: nächste Kapitel ^^   Sa 25 Jun - 17:08

   

Hollo Smile
Ich bins Tuff, ich wollte mich Entschuldigen das dieses Kapitel so lange auf sich warten ließ. Ich hatte viel zu tun sorry.
Und auch das nächte Kapitel wird etwas dauern. Sad Da ich die nächste Woche in einem Hotel arbeite in dem ich wenig Freizeit habe. Und auch danach die Woche werde ich Arbeiten müssen. Daher Entschuldige ich mich schon mal im vorraus.



Langeweile und alte Erinnerungen

"Hey Schildiish, na los stell dich mir" vom anderes Ende des Schiffes hörte Tuff das schreien Clains und sah sich um. "Lauf nicht weg du Feigling, wir haben noch ein match zu bestreiten" mit vor wut rot angelaufenem Gesicht schritt er auf Tuff zu, diese jedoch blickte ihn bloß teilnahmslos an und drehte sich wieder dem Meer zu. "Hey Tuff, wo ist er? Ich rede von Schildiish wo hat sich dieser Idiot versteckt?" Mit einem leisen Seufzer drehte sich Tuff wieder um. "Hier ist er nicht" antwortete sie.


Kurz nach dem Clain sich den Orange Moon Piraten angeschlossen hatte, waren sie aufgebrochen. Es sind nun wenige Tage vergangen und auf dem Schiff wurde es ein wenig ungemütlich. Da die nächste Insel, nach Vivis Worten noch mehrere Tage entfernt liegt werden sie noch einige Tage auf engem Raum beisammen leben.
Clain hat sich während dieser Zeit entschlossen Schildiish so oft wie möglich heraus zu forden. Um ihn so schnell wie möglich besiegen zu können. Tuff dagegen hatte sich seit Tagen nicht mehr vom Platz gerührt und beobachtete lediglich die Wellen, ganz in Gedanken versunken. Die Köchin des Schiffes ist im Gegenteil dazu voller Tatendrang, Vivi zaubert eine Speise nach der anderen und macht kaum eine Pause. Während Schildiish und Ann sich diese Speisen schmecken lassen. Im großen und ganzen langweilt sich die ganze Crew.


"Ah da bist du ja, los kämpfe" mit erhobenen Schwertern rast Clain auf den gerade aus der Küsche erschienenen Arzt zu. Dieser weicht geschickt dem kräftigen Schwerthieb aus und tritt beiseite. "Was soll das Clain, ich habe besseres zu tun als mit dir zu spielen". Mit diesen Worten dreht er sich um und schreitet zu der Reling an der Tuff steht. "Käpt`n?" "Was willst du Schildiish?" entgegnete sie und ihr Blick wurde glasig. Sie sah in die Ferne und Schildiish meinte Tränen in ihren Augen aufblitzen zu sehen. "Wir machen uns Sorgen um dich, du hast seit zwei Tagen nichts mehr gegessen" er Schritt auf Tuff zu und packte sie an den Schultern, doch sie riss sich los und sprang auf die Reling, den Blick immer noch aufs Meer gerichtet. "Zwei Tage oder mehr sollte ein Pirat schon fähig sein ohne Nahrung zu Überleben." Darauf wusste Schildiish nichts zu sagen und mit einem letzten entäuchtem Kopfschütteln verschwand er in der Küche.


Clain folgte ihm und sie setzten sich zusammen mit Ann und Vivi an den Tisch. "Was ist nur los mit ihr? Sie benimmt sich nicht wie sonst" fragte Schildiish in die Runde, doch keiner schien die antwort zu kennen denn es trat Schweigen ein. "Nun, lassen wir sie eine Zeit lang in Ruhe, sie wird über einiges Nachdenken müssen."
Nach einiger Zeit ergriff Ann das Wort "Vivi woher kennst du Tuff eigentlich?" "Ja das würde ich auch gerne wissen, so weit ich weiß bist du auf der Grand line geboren. Tuff dagegen wohnte schon immer auf Sun Island im West blue."

Und so mit begann Vivi zu erzählen, von der Zeit als sie noch kleine Kinder waren:


"Ich war nicht älter als 7 als mein Vater beschloss einen alten Freund im West blue zu besuchen" fing sie an. "Zu dieser Zeit war es auf den Meeren noch wesentlich ungefährlicher als Heute, und dennoch durfte man die Piraten von damals nicht unterschätzen. Unser Schiff wurde schon nach wenigen Tagen auf dem West blue gekenntert und unsere Crew wurde auf dem West blue verteilt. Mein Vater brachte mich auf einer nahe gelegenen Insel in Sicherheit und beschloss alleine weiter zu segeln. Die Insel auf der er mich absetzte war Sun Island, und als tuff mich fand lag ich zusammen gekauert am Strand da mich die Dorfbewohner fortgescheucht und mit Steinen beworfen hatten. Sie nahm mich bei sich auf, obwohl sie es doch selbst sehr schwer hatte.

Wir freundeten uns an, und ich verstand schnell das ich ihre einzige Freundinn war. Die Dorfbewoher meideten sie auf grund ihrer Eltern und die Kinder im Dorf fürchteten sich vor ihr. Doch schon wenige Wochen nach meinem Ankommen musste ich gehen. Mein Vater hatte den größten Teil seiner Crew wieder vereint und wollte wieder zurück zu Grand line." Sie machte eine kurze Pause und griff zu einem Glas Wasser. "Somit mussten wir Abschied nehmen, und bei unserem Wiedersehen war der größte Teil von euch ja dabei."

"Verstehe ihr seit Kindheitsfreunde, Zufälle gibt es" sagte Ann lachend und sah zu ihrem Bruder "ob wir unsere alten Freunde auch bald wieder sehen?" "Ja, ich bin sicher wir werden sie auf unserer Reise treffen" antwortete Schildiish und mit diesen Worten sah er durch ein Fenster hinauf aufs Meer, und allen wurde plötzlich bewusst wie müde sie doch waren. Nach der Regelung der Wach Schichten legten sie sich Schlafen, bereit neue ganz andere Geschichten zu schreiben.

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Sa 25 Jun - 18:41

   

Hi Ayama^^

Yeah, endlich ein neues Kapitel! Ich hatte mir schon Sorgen gemacht! Surprised

Jetzt weiß ich ja den Grund, warum das Kapitel später rauskam! Wink

Das war ein sehr schönes Kapitel! Es hat mir sehr gut gefallen! Brook

Nun haben wir auch erfahren, wie Vivi und Tuff sich kennengelernt haben!

Ich freue mich schon auf das nächste study !

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 795347
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Mo 27 Jun - 16:10

   
Hey Ayama

Ich finde das deiner Story immer wie besser wird, hoffe das du jedoch noch weiter machst, habe schon sehr lange kein neues Kap. mehr von dir gelesen!!!

MLG Helscher

II Zorro II
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 474
Kopfgeld Kopfgeld : 655257
Dabei seit Dabei seit : 26.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Mo 27 Jun - 22:23

   
So hab mich jetzt auch mal wieder reingelesen in deine Story.
Ich finde deine Geschichte bis jetzt, sehr Interessant und es macht wirklich Spaß zu lesen^^.

Freu mich schon sehr auf die Fortsetzung ! Wink

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Di 28 Jun - 0:25

   
Gute FF bisher!

Mach weiter so.

catch ya later, sylar

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 621327
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: kap.   Do 30 Jun - 21:11

   

Tuff ist krank/ sie treffen Kit

Als sie nach 4 Tagen die lang ersehnte Insel erreichten, wussten sie noch nicht was ihnen bevor stand.
"Hey Leute, endlich sind wir da" vor Freude hüpfend folgte Ann ihrem großen Bruder an Land. "Ann, lass das, du nervst" schrie er die klammernde Ann an. Diese zuckte erschrocken zusammen und versteckte sich hinter Clain. "Sei doch nicht so fieß" verärgert sah sie Schildiish an und streckte ihm die Zunge raus "Clain ist ein viel besserer Schwertkämpfer als du, so da hast du's".Mit diesen Worten ging sie zurück zum Schiff.

Vivi, die mit Hilfe von Tuff gerade dabei war das Geschirr zu spülen, sah ihre alte Freundin besorgt an. "Tuff, geht es dir nicht gut?" und tatsächlich waren Tuffs Augen leicht geröten und ihre Wangen hatten einen leicht grünlichen Ton angenommen.
"Mir ist ein wenig übel, nichts schlimmes" beteuerte Tuff und fing an abzutrocknen. Doch noch ehe sie das Besteck in die Schublade räumen konnte, fing sie an zu taumeln. Vivi versuchte sie noch aufzufangen, doch es war zu spät. Tuff knallte mit einem ohrenbetäubendem Lärm zu Boden. Um sie verstreut das gerade getrocknete Besteck.
Vivi fing an zu schreien, und auch Schildiish, Clain und Ann bekamen dies mit. Erschrocken und gleichzeitig fragend sahen sie sich an, und liefen dann gleichzeitig los zurück in die Küche.


Kurze Zeit später lag Tuff in ihrem Bett. Ann kniete neben ihr mit bleichem Gesicht ihren bewusstlosen Käpt`n ansehend. Schildiish konnte in diesem Fall nichts tun, denn es schien fast so, als leide Tuff an einer unheilbaren Krankheit. Sie hatte hohes Fieber, doch weder Salbe noch Tablette konnte ihre Temperatur senken.
Somit beschlossen sie in die Stadt zu gehen, um Medikamente zu kaufen. Ann blieb bei Tuff, um ihr im Notfall erste Hilfe leisten zu können.

Es vergingen ein paar Minuten, da hörte Ann eine Art Hupe nahe des Schiffes. Sie ging auf Deck um sich umzusehen. Und tatsächlich hatte direkt neben dem Schiff der Orange Moon Piraten ein weiteres Piratenschiff Halt gemacht. Es war um einiges größer und hatte wesentlich mehr an Kanonen zu bieten. Von oben herab sahen ein Dutzend schwer bewaffnete Männer auf sie hinab.

In der Zwischenzeit war der Rest der Orange Moon Piraten in der Stadt angekommen. Sie sahen sich um, die Stadt war zwar nicht sonderlich groß, bietete jedoch alles was man zum Überleben brauchte, insbesondere einem Medizingeschäft. Nachdem sie den Laden durchstöbert hatten, und nach Schildiishs Einstellung ein paar gute Fänge gemacht hatten, verließen sie das Geschäft mit einem großen Beutel mit Medikamenten.


Sie hatten es eilig und somit machten sie sich auf den Weg zum Schiff, doch etwas versperrte ihnen den Weg. Ein junger Mann mit braunen Haaren und hübschem Gesicht stand vor ihnen, ein weiterer Schwertkämpfer, der es anscheinend auf Schildiish abgesehen hatte. Er zog sein Schwert und richtete es auf den Arzt, "bist du der Käpt`n dieser Crew?" Mit herausforderndem Blick sah er ihn an und fuhr sich mit der freien Hand durchs Haar. "Nein, ich bin nicht der Käpt`n. Der oder viel mehr die liegt krank im Bett" entgegnete Schildiich sichtlich verärget.

"Verstehe, nun ja, ich habe nicht vor gegen ein einfaches Crew-Mitglied zu kämpfen; also entschuldigt mich bitte" mit diesen Worten drehte sich der Schwertkämpfer um. Doch bevor er außer Sichtweite war, fing er noch einmal an zu reden: "bevor ich's vergesse, mein Name ist Kit" und mit einem Lächeln verschwand er.

Schildiish, Vivi und Clain sahen sich an, ganz perplex dieser plötzlichen Begegnung. Vivi prustete los "Was war das denn für einer, so einen Angeber trifft man selten" meinte sie und klatschte Clain auf den Rücken "Da warst ja du noch besser". Jetzt musste auch Schildiish lachen und die drei gingen zurück zum Schiff.


Dort angekommen fuhr ihnen der Schreck durch die Glieder. Das Schiff war verwüstet und einige Sachen schienen zu fehlen. Sie stürmten in Tuffs Kajüte und fanden Tuff zusammengekauert und mit schrecklichen Schmerzen ringend in ihrem Bett. Doch von Ann fehlte jede Spur. Während Schildiish Tuff mit vor Aufregung zitternden Händen die Medizin einflöste, suchten die anderen Ann.


Doch noch am Abend fehlte von Ann jede Spur. Und sie gaben die Suche auf, Ann war verschwunden.




Anns letzte Nachricht


Als Tuff ihre Augen öffnete, waren bereits drei Tage vergangen und von Ann fehlte jede Spur. Sie sah sich in ihrem Zimmer um und entdeckte Schildiish zusammengesunken auf einem Stuhl sitzend.

Ihr Körper war schwach und so konnte sie nur mit größter Kraft ihren Mund öffnen um zu sprechen: "Schildiish? ich..ich habe eine Na..Nachricht von Ann" Schildiish blickte auf, voller Hoffnung sah er seinen schwer kranken Käpt`n an. Und sie sprach weiter, "sie sagt, da seien Männer an Deck. Sie nehmen sie mit und ich soll mich klein machen, so wäre ich in Sicherheit" Schildiish bemerkte wie Tuff Tränen über die Wange liefen und sich am Kinn sammelten.


"Ich..Ich konnte sie nicht retten" schluchzte sie und versteckte ihr Gesicht hinter ihren Händen, "Es..ist meine schuld" schrie sie und ihre Stimme überschlug sich. "Nein Tuff, du bist nicht schuld" entgegnete die gerade erschienende Vivi und legte ihre Hand auf Tuffs Kopf "ruh dich aus, du bist krank, schlaf noch ein wenig" beruhigte sie Tuff und mit diesen Worten entspannte sie sich und fiel zurück in ihre Traumwelt.


Schildiish saß in der Ecke, er war sprachlos nach hinten gesunken und lehnte nun an der Wand. In seinem Blick konnte Vivi die Verzweiflung sehen, er hatte seine kleine Schwester verloren mit der er so viel erlebt hatte.
Plötzlich hörten sie von seiten Tuffs ein lautes Kreischen und sie drehten sich um. Tuffs Atem ging schnell, ihre Beine zitterten und ihr Gesicht lief blau an. "Sie bekommt keine Luft" schrie Schildiish und eilte zu ihr hin. Mit einem heftigen Schlag auf die Brust bekam er Tuff dazu aufzuwachen. Doch Tuff war außerstande weiter zu atmen und nun fingen auch ihre Hände an blau anzulaufen.


Mit letzter Hoffnung setzte Schildiish eine Mund-zu-Mund- Beatmung ein, und es wirkte. Tuff war außer Gefahr und nun in der Lage zu sprechen "da..danke, ich wäre fast erstickt" stotterte sie und vergrub ihr Gesicht in ihrem Arm. "Es hat keinen Sinn mehr" entgegete Schildiish ihr, mit Tränen in den Augen "das kann doch kein Mensch überleben" schrie er Tuff an, die darauf erschrocken zusammenzuckte. "Ich weiß, es hat keinen Sinn mehr" Tuff sah Vivi an und diesmal liefen keine Tränen mehr.
Kurze Zeit später waren alle Crew Mitglieder um Tuff versammelt und sie äußerte ihre letzten Worte als Käpt`n der Orange Monn Piraten: "Hiermit erkläre ich Schildiish zum Käpt`n der Orange Moon Piraten. Ich werde nicht mehr mit euch reisen können. Bitte lasst mich auf dieser Insel zurück" Mit diesen Worten verabschiedete sich nicht nur Tuff sondern auch ihr Bewusstsein und sie viel zurück in den Schlaf.

Die Crew beschloss, Tuff in dieser Stadt zurückzulassen. Sie fanden für sie einen Platz bei dem dortigen Geschäftsführer des Medizin- ladens. Dort konnte sie bleiben bis auch der letzte Funken Lebens aus ihrem Körper verschwunden war.



Der Abschied von Tuff

Sie standen alle zusammen vor diesem kleinen Laden und weinten ihrem Käpt`n hinterher. Denn nun waren sie nur noch zu dritt auf der Reise zum One Piece.
Mit einem leisen Seufzer beschloss Schildiish eine Schweigeminute für Tuff einzulegen und die anderen stimmten ein. Leise zündete Vivi einen kleinen Blumenstrauß an und legte ihn auf den Boden vor ihren Füßen. Nun war Schildiish an der Reihe, er schritt vor und nahm aus seiner Tasche ein Blatt Papier mit einer wunderschön verzierten Note darauf. Er legte das Blatt zu den Blumen und es fing Feuer. Als nun Clain vorschritt nahm dieser einen Hut hinter seinem Rücken hervor. Es war der Hut der seit sie die Orange Moon Piraten gegründet hatten, in Tuffs Zimmer lag. Der Hut, der allen zeigte das Tuff der Käpt`n war. Und mit einem letzten Blick auf Schildiish, legte Clain den Hut ins Feuer.

Nun war es vorbei, Schildiish war nun der neue Käpt`n der Orange Moon Piraten immer zu auf der Suche nach seiner kleinen Schwester.

Edit by Omega: Bitte keine doppelposts!

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 795347
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Do 30 Jun - 21:33

   

Hey Ayma

Das war ein hammer Kapitel bin gespannt was als nächstes passiereen wird^^
Freu mich schon drauf, weiter so!!!

MLG Bögli

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Do 30 Jun - 23:11

   

Hi Ayama^^

Wow, das war ein richtiges Gänsehautkapitel! Einfach Klasse! cheers

Das Tuff so schnell stirbt, damit habe ich nicht gerechnet und Ann ist auch verschwunden! Surprised

Wie soll es jetzt mit den 3 Orange Moon Piraten weitergehen?

Bin gespannt auf das nächste study !



Zuletzt von MonkeyIDIRuffy am So 3 Jul - 16:44 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet


 

Schnellantwort auf: Die Orange Moon Piraten 31/31

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden