Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 620727
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: ^^   Fr 1 Jul - 0:13

   

ok zum grund weshalb Tuff stirbt (obwohl es ja nicht ganz klar ist das sie stirbt)

die Geschicht basiert auf der Piraten Bande die ich nach dem austritt aus den Red Stars gegründet habe.

zur Vorstellung:

Tuff: Tuff302 (also ich)

Ann: Ace1211 (oder so ähnlich)

Schildiish: dunklerdoctorLaw

Vivi: Vivi

Clain: Clain

Da ich aber die crew vor kurzen verlassen habe musste ich die storry ändern. Mir fiel jedoch nichts besseres ein als Tuff krank werden zu lassen. Da auch Ace uns verließ habe ich auch für sie nen weg gefunden die Crew auch in der ff zu verlassen Smile

das wars, ich hoffe ihr mögt die storry trotzdem Smile

LG Ayama/Tuff302

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 794747
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 1 Jul - 7:00

   

Ja ist zwar ein bisschen schade, aber denke das die Story immer noch spannend bleibt^^
Bis zum nächsten kapitel Wink

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165595
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 1 Jul - 9:55

   
Hallo Ayama^^

Danke für deine Erklärung! Hat mich schon sehr gewundert!

Natürlich hoffe ich, das du weiterschreibst und freue mich auf die Fortsetzung! Wink

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 620727
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: ^^   Fr 1 Jul - 17:55

   

Ein neuer Anfang

Es war zwar das Ende der Orange Moon Piraten so wie man es bisher kannte, doch es sollte ein neuer, besserer Anfang sein. Der Anfang von Schildiish als Käpt`n mit ganz eigenen, neuen Abenteuer.
Sie beschlossen direkt nach Tuffs Abschied wieder in See zu stechen, um es nicht noch schwerer zu machen. Und es wurde ihnen schnell klar das es zu dritt nicht all zu leicht wird.

"Hey Vivi, wann sagtest du treffen wir auf eine neue Insel?" fragte Schildiish und sah die noch immer verstörte Köchin an. Für Vivi war es nicht leicht den Verlust ihrer Freundin zu verbergen, denn nach dem sie sich endlich wieder gefunden hatten mussten sie schon kurz darauf wieder Abschied nehmen. "Wir sollten sie in drei Tagen erreicht haben" antwortete sie und sah bedrückt zu Boden. Clain trat nun neben sie und legte seinen Arm um sie, "beruhig dich Vivi es ist vorbei" flüsterte er ihr ins Ohr und tätchelte ihren Kopf.

Den Rest der Reise verbrachten sie schweigend nur zum Essen wechselten sie noch ein paar Worte um dann schweigend zu Bett zu gehen.
Die Reise dauerte länger als erwartet und nach vier Tagen trafen sie endlich auf der Insel ein. Schildiish führte seine neue Crew direkt in die Stadt der Insel und traf promt auf einen alten Bekannten. "Ach es ist Kitty" stellte Vivi fest und musste beinahe laut los lachen. "Was nennst du mich Kitty" mit einem lauten Knurren baute sich Kit vor Vivi auf und wartete auf ihre Antwort. "Ach ja" fing sie lachend an "das hätte Tuff jetzt sicher..." sie stockte und in ihrem Hals macht sich ein Kloß breit. Er sah sie lediglich teilnahmslos an und drehte sich zu Schildiish um "Na ist euer Käpt`n wieder gesund?" "Und er tappt schon wieder ins Fettnäpfchen" Clain schüttelte den Kopf und sah zu der bereits in Tränen aufgelösten Vivi.


"Was.. Was habt ihr denn" verärgert beeugte er Vivi um sich im nächsten Moment wieder zu Schildiish um zudrehen. "Nun ja wir musstn sie zurück lassen, ich bin nun der Käpt`n der Orange Moon Piraten" antwortete dieser endlich ganz nach dem Geschmack Kits. Kit sah ihn verblüfft an und schüttelte gleich darauf den Kopf als müsste er einen lästigen Gedanken verdrängen. "Ich kämpfe doch nicht gegen einen ersatz Käpt`n, ruft mich wenn ihr besser geworden seit" und mit diesen Worten verschwand Kit und ließ nun schon zum zweiten mal eine föllig verwundete Crew zurück.


Nach dem sie sich in der Stadt umgesehen hatten und ein paar Lebensmittel eingekauft hatten machten sie sich wieder auf den Weg zurück zum Schiff. Doch am Rande der Stadt viel ihne eine kleine Menschenmenge auf und sie beschlossen, näher zu gehen. Bei der Menge handelte es sich, wie nicht schwer zu erkennen um Banditen die gerade einen alten Mann ausraubten.
Schildiish sah sich das Schauspiel genau an und beschloss nach einigem hin und her dem Mann zu helfen. Er trat näher und musste feststellen das es sich bei den Banditen um sogenannte Lohnhändler handelte. Das bedeutet, sie wurden von der Weltregierung dafür bezahlt die Steuern der fahrenden Händler einzutreiben.


Bei dieser Erkenntniss blieb der gerade erst benannte Käpt`n mit erfurcht stehen. Er wusste wenn er nun einschritt hätte er
die Weltregierung auf dem Hals, oder eher einer der kleinen Vertreter. Nichts womit man nicht fertig werden konnte.
Dennoch zögerte er, ehe er Vivi und Clain ein Zeichen zum Einschreiten gab. Vivi und Clain waren sichtlich begeistert, es war der erste Kampf der Orange Moon Piraten. Es dauerte nicht lange um den Banditen zu demonstrieren welche Crew von ihnen stärker ist. Schildiish allein besiegte schon mehr als die Hälfe, Vivi und Clain erledigten den Rest.

Es war eine willkommende Abwechslung zu der Trauer in den letzten Tagen. Und so beschritten sie zufrieden das wartende Schiff. Was sie jedoch darauf fanden entprach in keinster Weise ihren erwartungen. Auf ihrem so gut bekannten Schiff saß ein Junge ähnlich Clain mit braunen Haaren und einem frechen Lächeln auf den Lippen. In seiner Hand hielt er eine Pistole, die er gleich auf Vivi richtete. "Frauen sind doch immer das schwächste Mitglied einer Crew".

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165595
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   So 3 Jul - 16:47

   

Hi Ayama^^

Es war wieder einmal eine sehr gute Fortsetzung deiner Story! Brook

Nun sind die Orange Moon Piraten nur noch zu dritt! Sad

Ob der Junge, der auf dem Schiff ist, ein neues Mitglied wird...?

Bin mal gespannt auf das nächste study !

Stefan Bögli
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1468
Kopfgeld Kopfgeld : 794747
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Wald des Meeres

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   So 3 Jul - 18:38

   

Ayma

Das war ein super Kapitel, war wirklich sehr interessant, bin schon gespannt was als nächstes Passiert^^
Freue mich schon drauf, weiter so!!!!!

MLG Bögli

PS: 3400 Beitrag

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 620727
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Robert   Mo 4 Jul - 18:19

   
Freund oder Feind? Entscheide dich

Mit diesem Besuch hätte nun keiner gerechnet, Vivi stand regungslos da noch immer verwirrt über die Pistole die auf sie gerichtet war. "Was heißt hier schwächstes Mitglied" fing sie an und hob ihren Kopf, als wäre sie ein eingeschnappter Pudel. Doch schon eine Sekunde später prustete sie los, bückte sich und wisch mit einem gekonnten Sprung zur Seite der Schusslinie aus. "Als ob" lachte sie.

In aufrechter Position baute sie sich neben dem jungen Mann auf. Und auch wenn ihr Versuch größer zu wirken kläglich scheiterte übermittelte ihre Körpersprache große Stärke und schon im nächsten Moment bereute der Junge seine Worte.
Vivi hatte unbemerkt ihre Waffe, eine Art Dolch mit Eisenkette, hervor geholt und schleuderte diese nun drohen um ihren Kopf. "Willst du mich etwa herausvordern?" rief sie dem fremden zu und musste Lachen, ihre Waffe fiel zu Boden und anstelle der noch eben verspürten Wut trat ein breites Grinsen. Der Fremde war erschrocken zusammen gesunken und sah gebannt auf den Boden zu der eben noch in der Luft drehenden Waffe.

"Was willst du?" Nun erhob auch Schildiish das Wort und trat neben Vivi. Clain folgte ihm und alle drei sahen auf den Jungen hinab. "Kit hat mich geschickt" entgegnete dieser mit unerwartet fester Stimme. "Er meint ich soll euch herraus forden, doch wie es scheint ist das nicht nöig. Ich weiß schon zu gut wie es ausgehen würde" mit einem abschätzenden Blick besah er sich die drei und schien nun vollkommen sicher.


"Na dann, geh wenn du nichts von uns willst" meinte Clain und zeigte dem Fremden mit einer Armbewegung den Weg an Land. Doch der Fremde machte keine Anstalten zu gehen, sondern erhob zum zweiten Mal das Wort. "Ihr seit nur zu dritt" stellte er fest und sah Schildiish an "wie wäre es wenn ich mich euch anschließen würde". "Bist du denn stark?" Entgegnet Schildiish und sah seinen neuen Crew Anwärter abschätzend an. "Wenn es nicht so wäre hätte Kit wohl schlecht vorgeschlagen das ich euch herrausfordere" mit selbstsicherem Blick musterte er den Käpt`n.

Nach kurzer Zeit beschloss Schildiish der Bitte des Fremden nachzukommen und nahm ihn in der Crew auf. Er stellte sich mit dem Namen Robert vor und Schildiish erklärte ihn zum neuen Kanonier der Orange Moon Piraten.


MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165595
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Mo 4 Jul - 20:51

   
Hi Ayama^^

Das war ein schönes Kapitel, doch leider ein wenig kurz! Sad

Ja, ich habe es gewußt, der Junge Namens Robert wird das 4. Mitglied der Orange Moon Piraten! cheers

Bin mal gespannt, was jetzt im nächsten study passiert!

Kitetsu95
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 570
Kopfgeld Kopfgeld : 744676
Dabei seit Dabei seit : 13.10.10
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Mi 6 Jul - 18:12

   
Hey Tuffy^^
Also ich finde deine FF richtig gut schön geschrieben und
spannend wirklich toll mach weiter so^^

ps: vielen dank das ich teil deiner ff sein darf^^

Mlg Kit Zorro

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 620727
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Robert   Di 12 Jul - 18:55

   

Robert
Die ersten Tage auf dem Meer nachdem Robert der Crew beigetreten war, wurden zu Schildiishs perönlicher Hölle.

Robert war schon immer ein Einzelgänger und wusste daher nicht wie man sich in einer Crew benahm. So musste Schildiish ihm nun schon zum 4. mal erklären, das sich Crew Mitglieder nicht gegenseitig bekriegen.
Doch er schien es immer noch nicht verstanden zu haben, denn schon im nächsten Momentrichtete er seine Pistole auf den gerade erschinenen Clain.
"Hast du sie noch alle" wütend stapfte Clain auf ihn zu und riss ihm nach kurzem Zögern die Pistole aus der Hand. "Ich wollte lediglich zielen üben" entgegnete Robert dem entgeisterten Schwertkämpfer. Doch dieser hatte nun endgültig die Nase foll, und so griff er nach seinem Schwert um den Unruhestifter zum Schweigen zu bringen.
Vivi die gerade aus der Kücher trat, legte ihren Kopf schief und sah die drei vor Wut kochenden Freunde besort an.

"Keep cool" flüsterte sie, fast schon zu sich selbst. Dann trat sie zu Schildiish und stellte sich somit zwischen Robert und Clain. "Geh sofort da weg" zischte Clain ihr zu und schob sie sanft zur Seite. Nun stand er wieder Robert gegenüber und zwischen den beiden flogen die Funken, in einem bunten Farbenmeer.

Mit ganzem Einsatz schaffte es Schildiish die beiden zu trennen. "Hört auf" seine laute Stimme brachte die beiden zum Stillstand und sie sahen ihren Käpt`n erstaunt an. Das der sanfte Riese auch einmal laut werden konnte, hatten sie nicht gedacht.
Somit sahen sie schnell ein, das sie bei einer Auseinandersetzung den Kürzeren ziehen würden. Sie schlichen bedrückt in ihre Kajüten und Schildiish blickte zu Vivi. Diese legte sich aufs Deck und er tat es ihr nach. "Das sich die beiden immer streiten müssen" Vivi sah in den Himmel und Schildiish bemerkte wie sie mit den Augen einer vorbeiziehender Wolke folgte. "Sie sind wie Brüder" bei dieser Bemerkung seitens Schildiish stutzte Vivi. Sie sah ihren Käptn besorgt an und er blickte zurück.
Vivi und Schildiish teilten das gleiche Lei, denn beide hatte sie ihre Schwester verloren. Und ihr größter Wunsch war es, sie wieder zu finden.


Als sie am Abend bei Tisch saßen, wurden sie von unangenehmen Schweigen umhüllt. Keiner hatte etwas zu sagen, werder zu dem Streit noch zu der Tatsache das Clain kurz nach dem Streit Vivi unter Tränen in die Küche stürzen sah. Robert war am schnellsten fertig und ging kurz danach zu Bett. Nachdem Schildiish das Geschirr auf die Spüle gestellt hatte folgte er Roberts Beispiel und ging in seine Kajüte. Nunn waren Clain und Vivi allein, und sie beschloss das Geschirr zu spülen. Clain sah ihr dabei zu, doch bis zuletzt kam kein Wort über seine Lippen.


oh bevor ichs vergesse sry das Kapitel ist etwas kurz Sad nächstes mal wirds länger Smile
und sry das ich ausgetickt bin ^^ (Kitty weiß was ich meine)
LG Tuff302 Wink

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165595
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Di 12 Jul - 23:05

   

Hi Ayama^^

Wie schon gesagt ein bißchen kurz, aber trotzdem wieder interessant! Mach weiter so!

Robert ist echt ein komischer Vogel! scratch

Na mal sehen, vielleicht wird das ja noch! Wink

Freue mich schon auf das nächste study !

Kitetsu95
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 570
Kopfgeld Kopfgeld : 744676
Dabei seit Dabei seit : 13.10.10
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 15 Jul - 10:36

   

Schönes Kapitel ist zwar schade das es so kurz war
aber man hat ja auch ein rl^^

Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel^^

ps: Macht nichts jeder tickt mal aus Tuffy Smile

Mlg Kit

xXKiayaXx
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 591671
Dabei seit Dabei seit : 17.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   So 17 Jul - 15:18

   
Hey Tuff Smile

Echt hammer wie du die Geschichten schreibst.
Na ja waren sie ja schon immer.
Freue mich schon auf das nächste Kapitel

LG Kia

DunklerdoctorLaw
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 595577
Dabei seit Dabei seit : 17.07.11
Ort Ort : aachen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   So 17 Jul - 20:01

   

hi Tuff Smile

deine Geschichten sind voll cool

Hab alle gelesen und freue mich schon auf das nächste Kapitel study

LG Law


Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 620727
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: endlich Kiaya ^^   So 17 Jul - 21:30

   

Kleine Schwester Kia


Am nächsten Morgen war die schlechte Laune wie weggeblasen. Und auf dem Schiff herrschte buntes Treiben. "Hey lasst uns singen" schrie Vivi mit Leibeskraft über das ganze Schiff. Clain der gerade das Segel eingeholt hatte, stimmte ein fröhliches Lied an.
Nun sangen sie alle, doch jeder etwas anderes. Vivi hielt sich an die verschiedenen Piratenlieder, während Schildiish ein trauriges ganz ruhiges Lied begann zu singen. Robert dagegen, der von Musik keine Ahnung hatte fing nun auch an zu singen: "Alle meine Entchen.." doch er wurde jäh unterbrochen. Schildiish war an die Reling gestürmt "Hey da, LKand" schrie er und sie versammelten sich um ihn.


Es war eine kleine Insel, dennoch schien sie gut bewohnt zu sein. Als sie am Hafen anlegten, bemerkten sie das an jedem einzelnen Haus eine Flagge angebracht war. Sie waren alle schwarz mit zwei Ringen in der Mitte. Die Ringe so wurde ihnen bewusst, stellten Halsbänder dar, Halsbänder die sonst nur Sklaven trugen. Nun wurde ihnen bewusst auf welcher Insel sie da angelegt hatten. Es war die Insel der Menschenhändler.

Vivis Augen weiteten sich, als sie die Flagge erkannte. Sie hatte die Flagge erst einmal in ihrem Leben gesehen und zwar an dem Tag als ihre Schwester entführt worden war. Plötzlich bemerkte sie einen dicken Kloß im Hals und ihr liefen Tränen über die Wange.
"Kiaya" flüsterte sie, ganz in Gedanken versunken stand sie da und dann, lief sie los. Schildiish rannte ihr nach, und schon nach wenigen Sekunden hatte er sie eingeholt. Er umklammerte sie mit seinen Armen, so das es unmöglich war aus seinem Griff zu entfliehen. So blieb Vivi nichts weiter übrig als aufzugeben. "Es ist die gleiche Flagge" flüsterte sie und sah ihren Käpt`n mit einem unsagbar traurigen Blick an. "Es ist die gleiche Flagge wie damals, als sie meine Schwester entführten" erklärte sie und nun lockerte sich sein Griff und er blickte zu Boden.
Sie beschlossen der sache auf den grund zu gehen und so folgten sie einer großen Gruppe Menschenhändler in das Herz der Stadt. Dieses sogenannte "Herz der Stadt" bestand aus einem großen Marktplatz auf dem viele Menschenversteigerungen statt fanden.


Schildiish legte seinen Arm schützend um Vivis Schulter und zog sie an sich heran. "Keine Angst" flüsterte er der inzwischen Schnee weißen Köchin zu. Vivis Knie zitterten, ihr ganzer Körper bebte. Noch nie hatte sie eine solch schreckliche Zene gesehen, Menschen mit dicken Eisenketten um den Hals und in kleine Käfige gesperrt. Suchend sah sie durch die reihen, doch nirgends auch nur eine Spur ihrer kleinen Schwester.
Bald darauf wurde es dunkel und sie beschlossen zum Schiff zurück zu kehren. Auf dem Clain und Robert sie bereits erwarteten. "Ich hab hunger" rief Robert ihnen schon von weitem zu und bedeutete ihnen mit einer Armbewegung sie sollten schneller gehen. Doch Schildiish und Vivi ließen sich nicht beirren und so trafen sie wenig später am Schiff an. "Wieso seit ihr plötzlich losgerannt?" fragte Clain die inzwischen kochende Vivi. "Meine Schwester" antwortete diese, nicht gerade begeistert von einer solchen Frage.


Clains Neugier hatte sie jedoch bereits geweckt und so erzählte sie ihm die ganze Geschichte:
"Als ich ungefähr 6 jahre alt war lebte ich mit meiner kleinen Schwester und meinem Vater in Alabasta, die Stadt befindet sich hier auf der Grand-line" begann sie und sah Clain mit glasigem Blick an, als würde sie in alten Erinnerungen schwelgen. "Wir waren die beiden Prinzessinen die von ihrem Land sehr geliebt wurden, doch unser Glück war nur von kurzer dauer, denn noch vor meinem 7. Geburtstag verschwand meine Schwester". Vivi hielt kurz inne, während Clain seine Augen verbarg um die Scham zu verdecken. Er hatte Vivi darum gebeten eine solch schreckliche Geschichte erneut zu erzählen. "Es waren Menschenhändler die Kiaya entführten" er sah erschrocken zu Vivi, nun verstand er was sie dazu gebracht hatte einfach los zu rennen.

Clain beschloss das Thema tot zu schweigen und flüchtete in seine Kajüte. Erst zum Essen gesellte er sich wieder zu seiner Crew an den Tisch. Vivi hatte mal wieder vortrefflich gekocht, und so langten sie alle kräftig zu. Um dann am Abend erschöpft in ihre Betten zu fallen. Nur Clain lag noch lange wach und dachte über ihre Worte nach.
Am nächsten Morgen erkundeten sie zusammen die Insel und nun hielt auch Clain ausschau nach einem Mädchen das zu Vivis Beschreibung ihrer Schwester passt. Nach Vivis Worten zu urteilen war ihre Schwester Kiaya etwas größer als Vivi selbst und hatte langes rotes Haar welches sie zu einem Zopf bebunden hat. Auf grund der Tatsache das es sich hierbei um Menschenverkauf handelte, konnte ausgeschlossen werden das Kiaya die Kleidung einer Prinzessin trägt.

Es war jedoch vergebens auch hier auf dieser Insel fehlte von Kiaya jede Spur. So beschlossen sie weiter zu reisen in der Hoffnung sie würden Ann und Kiaya bald finden. Und so sollte es auch sein, denn noch kurz nach ihrer Abreise von der Insel, begegneten sie einem großen, prachtvollem Schiff. Das Schiff gehörte vermutlich einem Adligen und so wie es Piraten nun mal machen sollten, versuchten sie deren Schätze zu stehlen. Schildiish fürte seine Crew auf das fremde Schiff, ganz leise um den Überraschungseffekt für sich nutzen zu können. So wie es von außen wirkte, war es auch von innen. An den Wänden hingen risige Krohnleuchter und die Decke war verziert mit bunten Gemälden.


Sie drangen weiter in das Schiff ein, ohne auch nur einen Menschen zu begegnen. Doch schon bald darauf kamen sie zu einer großen Flügeltür und dahinter hörte man das klirren von Gläsern und aufgeregtem geflüster. Doch da erhob eine Stimme von drinnen ihr Wort und die Orange Moon Piraten erstarrten in ihrer Bewegung. "Wir sind hier alle beisammen, um den Geburtstag meines Sohnes Willi zu feiern, und zu diesem Anlass möchte ich euch nun sen Geschenk vorstellen" der Mann der sprach stockte und man hörte das Klatschen von hunderten. "Ich habe weder Kosten noch Mühe gescheut um meinem Sohn dieses kostbare Geschenk machen zu können. Eine Sklavin von edler Abstammung.." die Stimmte brach ab, und in dem Raum wurde es Still. Vivi hatte durch einen Schlitz in der Tür auf die Sklavin blicken können, und war nun in das Zimmer gestürmt. Die Sklavin, die sie dort erblickte war keine andere als ihre Schwester Kiaya.



Zuletzt von Ayama am Mo 18 Jul - 15:24 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
DunklerdoctorLaw
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 595577
Dabei seit Dabei seit : 17.07.11
Ort Ort : aachen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   So 17 Jul - 22:02

   

Hi Tuff

Danke das du bescheid gesagt hast das die neue ff da ist

dieses kapitel war schön lang und interessant

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel study

LG Law


xXKiayaXx
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 591671
Dabei seit Dabei seit : 17.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   So 17 Jul - 22:20

   

Hey Tuff

Hättest du nicht in den Chat geschrieben das du die ff weitergeschrieben hast, wäre ich wohl morgen ausgetickt Smile
Schön ist dieses Kapitel geworden und so lang
Ich freu mich auf die nächsten Kapitel

LG Kia

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165595
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Mo 18 Jul - 18:19

   

Hey Ayama^^

Wow, das war ein sehr schönes und spannendes Kapitel! Es gefällt mir sehr gut! Brook

Vivi hat endlich ihre Schwester wieder gefunden! cheers

Das gibt bestimmt noch richtig Ärger auf dem Schiff des Adligen, bin mal gespannt! Surprised

Freue mich schon auf die Fortsetzung... Wink

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 620727
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Der Kampf der Schwestern   Di 19 Jul - 23:01

   

Der Kampf der Schwestern

"Vivi, das war kein sonderlich prunktvoller Auftritt" Schildiish der hinter Vivi aufgetaucht war fuhr sich durch sein schwarzes Haar und musterte seine Köchin abschätzend. "Was sollte ich den anderes machen" entgegnete Vivi wütend, sie hatte bereits ihre Waffe gezogen. "Wie wärs denn mal mit abwarten" nun stand auch Robert in dem Eingang des Zimmers und blickte sich fragend um. In einer Ecke des Raumes entdeckte er einen großen Tisch mit Speisen jeglicher Art, er schritt darauf zu, nur Augen für das bevorstehende Festmahl.

Clain dagegen blieb zurück auf der anderen Seite der Tür und beobachtete alles durch einen kleinen Spalt. Plötzlich bemerkte er hinter sich das Geräusch klirrender Schwerter, er drehte sich um, zu seiner Rechten blickten ihn ein dutzend schwer bewaffneter Männer entgegen. Clain stockte noch in der Bewegung, regungslos stand er da seine Hand bereit die Schwerter zu ziehen. "Wer bist du?" ein groß gewachsener Mann mit dunklen kurzen Haaren trat aus der Reihe der Männer "Es ist unhöflich nach dem Namen zu fragen, wenn man den eigenen nicht erwähnt" konterte Clain gelassen und drehte sich wieder zur Tür.

"Ich bin der befehlshabende Offizier dieses Schiffes und meine Aufgabe besteht darin ungeladene Gäste hinaus zu befördern" "Hört sich gut an". Den "ungeladenen Gast" schien dies wenig zu interessieren und so konnte man sehen wie das Gesicht des Offiziers ,vor Wut kochend, rot anlief. "Wir dulden sie hier nicht" schrie er Clain an und machte einen Schritt auf ihn zu ,dies war ein Fehler, denn noch ehe er sich versah hatte Clain bereits seine Waffe auf ihn gerichtet. "Und ich dulde keine unhöflichen Gastgeber" erklärte er dem Offizier und mit einer gleitenden Bewegung schlitzte er ihm die Kehle auf. Der Mann fiel zu Boden und sein Blut verteilte sich auf dem Holz.

"Was hast du getan" "er war unser Offizier" "dafür wirst du bezahlen" von überall her stürmten die Soldaten auf Clain zu, dieser konnte sich nur im letzten Augenblick zu seiner Crew flüchten. Auf der Seite des Zimmers herrschte Chaos, die Leute schrien quer durcheinander. Robert hatte sich bereits die Speisen vorgenommen und Vivi stand gegenüber ihrer Schwester auf einer großen Bühne. Lediglich Schildiish stand noch im Eingang und begrüßte Clain mit einem lächeln. "Was geht hier vor?" schrie Clain seinen Käptn an und sah entsetzt in die aufgebrachte Menge. "Alles Vivis Schuld" entgegnete sein Käptn mit breitem Grinsen und legte seine Hand auf Clains Schulter "alles Vivis Schuld" wiederholte er und mit einem leisen Surren nahm er sein Schwert aus der Scheide.

Hinter den beiden wurde es nun laut, die Soldaten hatten unnötiger weise die Tür eingetreten und stürmten nun das Zimmer. Nun war alle Aufmerksamkeit auf sie gerichtet, ihre Schwerter hatten sie inzwischen alle gezogen und auf ihren Gesichtern spiegelte sich die blanke Wut. "Was hast du getan Clain?" Schildiish blickte fragend in die Gesichter der Soldaten und dann wieder zu Clain. "Hm, ich glaube ich habe ihren Offizier ermordet". "Du glaubst?" schrie Vivi ihn von unten an, Robert hatte sich nun auch zu ihnen umgedreht seinen Mund noch mit Soße bekleckert. Schildiish blickte zurück, der Eingang des Zimmers war auf einer Empore von der nur eine schmale Treppe nach unten führte. Mit einer Schwungvollen Bewegung drehte er sich zu dem Geländer von dem Sie umgeben waren und sprang hinab in die Mitte der Menschenmenge. Clain tat es ihm nach und auch Vivi und Robert bewegten sich in seine Richtung. Die Orange Moon Piraten standen versammelt in mitten hunderten von feingekleideten Leuten, ihre Waffen erhoben bereit zum Kampf.

Vivis Schwester blieb allein auf der riesigen Bühne stehen und in ihrem Gesicht machte sich das Entsetzen breit. Hinter ihr bewegte sich der Vorhang und ein alter, böse dreinblickender Mann kam zum vorschein. Er besah sich die Szene genau und sein Blick viel auf Vivi. "Was habt ihr vor, unwürdiges Piratenpack" "Wir wollen nur eines von euch, lasst meine Schwester frei" der Alte stutzte, seine Augen richteten sich nun auf die schäbig gekleidete junge Frau zu seiner Seite. "Dieses Mädchen hier, ist deine Schwester" kichernd sah er zu Vivi dann wieder zu Kiaya und zurück. "Und was ist wenn nicht?" sein Gesicht feriet seine Belustigung, er sah aus wie ein Monster verrückt geworden durch seine Macht. Bei diesem Anblick machte sich ein stechender Schmerz in Vivis Brust breit und sie fiel auf die Knie. Ihre Beine zitterten nicht in der Lage aufrecht zu stehen. "Lasst sie frei oder ihr werdet zusammen mit diesem Schiff untergehen". Schildiish schob seinen Körper schützend vor Vivi und verdeckte so ihr vor wut verzerrtes Gesicht.

"Na dann, wenn ihr sie wollt müsst ihr sie erst besiegen" Mit diesen Worten gesellte er sich an Kiayas Seite und löste ihre Ketten. "Na los Kiaya töte deine große Schwester" gehässig lächelnd sah er zu Schildiish, hinter dem Kiaya verzweifelt zusamen gesackt war. Doch sie erholte sich schnell, und trat entschlossen hinter ihrem Käpt`n hervor "das ist mein Kampf".
Kiaya hatte keine andere Wahl als gegen ihre ältere Schwester zu kämpfen, ihr Halsband hinderte sie am Entkommen. Wenn sie sich dem Befehl wiedersetzen würde, explodiert das Halsband und das würde sie nicht überleben. Und so begann der Kampf der zwei Schwestern.


endlich das neue Kapitel fertig Smile
und ich danke Santanika für die tolle Korrektur der Fehler Smile



Zuletzt von Ayama am Mi 20 Jul - 0:00 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
DunklerdoctorLaw
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 595577
Dabei seit Dabei seit : 17.07.11
Ort Ort : aachen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Di 19 Jul - 23:34

   

hi Tuff

Das war wieder mal ein schönes kapitel

Diesmal war es sehr lang und sehr intressant

aber das clain denn offizier tötet habe ich nicht gedacht

Freue mich schon auf das nächste kapitel study

Hätte nicht gedacht das du so schnell fertig bist

LG Law

xXKiayaXx
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 591671
Dabei seit Dabei seit : 17.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Mi 20 Jul - 15:59

   
Hey Tuff

Interessant wie du dieses Kapitel geschrieben hast

Hab etwas Mitleid mit dem Offizier bekommen Smile

Faszinierend, dass du so schnell fertig wurdest

Mach weiter so

LG Kia

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165595
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Mi 20 Jul - 18:11

   
Hi Ayama^^

Das war ein spannendes Kapitel! Sehr gut dargestellt! Gefällt mir wieder! Brook

Jetzt gibts endlich wieder einmal Action! cheers

Vivi muss gegen ihre eigene Schwester kämpfen, das wird der schwerste Kampf ihres Lebens! affraid

Da bin ich echt mal gespannt, was da passiert? scratch

Freue mich schon auf die Fortsetzung... Wink

DunklerdoctorLaw
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 595577
Dabei seit Dabei seit : 17.07.11
Ort Ort : aachen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 22 Jul - 11:46

   

Hi Tuff

Wollte nur sagen deine geschichten sind so gut sie könnten auch ein Buch sein.Respekt Brook

Freue mich auf die fortsetzung study

Ayama
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 620727
Dabei seit Dabei seit : 25.04.11
Ort Ort : East blue XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Schwestern   Fr 22 Jul - 22:35

   

Blut durchtränkte Hände

Vivi gesellte sich zu ihrer Schwester auf die Bühne, die beiden standen nun Auge in Auge gegenüber. Irgendwo winselte ein Hund der die anspannung im Raum nicht verkraftet. Doch niemanden stört es, denn alle Aufmerksamkeit galt den zwei Schwestern. Der Rest der Orange Moon Piraten verfolgten das ganze aus sicherer Entfernung.

Kiaya nahm nun eine rot schillernde Waffe hinter ihrem Rücken hervor. Eine Art Bumerrang so sah es zumindest aus. Er war golden faziert und schien aus sehr stabilem Material. Aus der Tasche die zu ihrer rechten an den Gürtel gebunden war, zog sie ein kleines Stück Papier herraus. Blitzschnell befestigte sie es an ihrem Bumerrang und schleuderte diesen mit ganzer Kraft auf Vivi zu. Doch kurz bevor er Vivi erreicht hatte, machte er kehrt nur das Platt Papier flog weiter in Vivis Richtung. Sie konnte gerade noch rechtzeitig ausweichen um einer heftigen Explosion zu entgehen. Das unscheinbare Papier Stück enthielt eine Bombe die auf Körperwärme reagiert.

Vivi kullerte über den Boden, erst nach wenigen sekunden konnte sie sich wieder in eine aufrechte Position begeben. Kiaya folgte ihr, ihren Bumerang bereits in der Hand. Es folgte eine heftige Schlacht auf Leben und Tot und keiner von ihnen schien müde zu werden. Vivi duckte sich geschickt unter den explodirenden Sprengkörpern weg und startete geschickt einen Gegenangriff. Mit einem heftigem Schlag rammte Vivi ihr den Dolch in den Bauch. Kiaya sackte zu Boden, "Ich will nicht sterben" schrie sie vor Wut kochend ihre große Schwester an.

Vivi konnte nun nicht mehr, ihre Tränen klitzerte im Schein des Krohnleuchters und ihren Dolch hatte sie fallen gelassen. Kiaya krümmte sich auf dem Boden, nicht mehr in der Lage zu sprechen. "Ich hatte Vater versprochen dich zurück zu holen" kaum merklich war Vivi neben Kia in die Knie gegangen und streichelte nun ihrer kleinen Schwester zärtlich den Kopf. "Wir holen dich hier raus" mit den Tränen ringend umklammerte sie Kia, und erst als ein leises Ticken die Stille durchbrach ließ sie von ihr ab.

"Was soll das" wie von weit hörte Vivi Robert rufen "du bringst sie um" nun stimmte auch Clain mitein, nur Schildiish blib wie angewurzelt stehen. Vivi sah sich um, in einer Ecke des Zimmers stadnd ein Mann mit einer art Fernbedinung in der Hand. Ein weiterer redete hektisch auf ihn ein und versuchte offentsichtlich ihn zum gehen animieren.
Das Ticken um Kiayas Hals wurde lauter, in dem großen Saal brach Panik aus. Aus jedem der 5 Ausgänge strömten die Leute hinaus und ließen eine verwirrte Crew zurück. Da tauchte plötzlich der alte Mann wieder auf, sein Mund war mit Schaum gefülllt und er sah aus als hätte er seit Tagen nichts mehr gegessen.

"Sie wird streben.." flüsterte er kaum merklich und dennoch konnte es Vivi verstehen. "Was willst du damit sagen" schrie sie den Alten an und in ihrem Gesicht spigelte sich das blanke entsetzen. "Es tikt" kicherte der Alte und machte einen Schritt näher "gleich wird es explodieren" lachen trat er an ihnen vorbei und bahnte sich einen Weg durch die Bühnenvorhänge zu einem der Ausgänge.

Schildiish lief los, nur im letzten Moment erreichte er den Mann und hielt ihn fest. "Hast du den Schlüssel" schrie er ihn an und zog ihm gleichzeitig die Jacke aus. Er durchstöberte sie, doch er fand nichts als ein paar leere Briefumschläge und etwas Geld. Der Alte schwieg, triumphirend sah er sich um als halte er ausschau nach seiner Trophäe. Clain trat auf die beiden zu, vor Wut kochend stieß er dem lachenden Alten sein Schwert ins Gesicht. "Der Abschaum wäre beseitigt" lächelnd sah er zu Robert der jedoch nur Augen für die verzweifelte Köchin hatte.

"Wird sie sterben?" mit dieser Frage richtete er sich an Schildiish doch dieser wusste keine Antwort. "Wenn sie stirbt sterbe ich mit ihr" entschlossen blickte Vivi auf, ihre Augen richteten sich an die Decke und man sah wie die Tränen in ihren Augen langsam versiegten. Das Ticken wurde leiser, und sie wussten alle das es so weit war. Mit letzter Hoffnung steckte Vivi ihre Hände zwischen das Band und ihre Schwester. Den Rest stopfte sie mit in eilig abgeridsserner Stoffetzen ihrer Kleidung. Und dann war alles Vorbei, ein riesige Rauchwolke umhüllte die beiden und es kab ein Ohrenbeteubendes Krachen. Hatten sie es Überlebt?



MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165595
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Orange Moon Piraten 31/31   Fr 22 Jul - 22:46

   

Hi Ayama^^

Wieder ein sehr spannendes Kapitel! Brook

Der Kampf der beiden Schwestern auf Leben und Tod hat mir gut gefallen! Wink

Ich bin davon überzeugt, das beide überlebt haben! Da kommt noch was... Surprised

Freue mich schon auf das nächste study !




 

Schnellantwort auf: Die Orange Moon Piraten 31/31

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden