Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Aces Girl
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 215
Kopfgeld Kopfgeld : 748117
Dabei seit Dabei seit : 23.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Sun and Rise   Mo 4 Jul - 21:53

   
Hey meine Süße dir Story ist bis jetzt einfach toll vorallem so klein die süße und so dicke hinter den ohren und schon soviel erlebt, freue mich schon auf dein nächstes kap ( meine ff muss ja leider noch warten bis ich wieder home binxDDD) will aufalle fälle mehr von shay hören die kommt bestimmt mit dem süßen Law zusammen würde jedenfalls gut passen als pärchen xDDDD KAWAIIIIIIIII <3333333333333

Trafalgar D. Ace
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 115
Kopfgeld Kopfgeld : 735573
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : die Frage ist eher, wo nicht :P

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Sun and Rise   Mi 6 Jul - 20:58

   
Fieber und Teufelsfrucht

Zusammen liefen die beiden und ihre Tiere, wobei Bepo eher ein eigen denkendes Tier war, zu Grove 10.
Dort warteten schon die anderen Heart Piraten.
Casquette lief auf seinen Kapitän zu.
Der Chirurg legte den Kopf leicht genervt zur linken Seite.
Ihn interessierte es relativ wenig was seine Crew für einen Fang gemacht hatte, denn Casquette sah aus, als hätte er sich mit einem Seekönig angelegt.
Dies war auch der Fall.
Keiner beachtete Shay und den Wolf neben ihr.
Law ging auf das gelbe – worüber Shay erst einmal schmunzelte- U-Boot zu.
In seiner Hand, leicht über die Schulter gelehnt, trug er sein Schwert.
Bepo musste noch immer schwer mit der Tasche des Mädchens kämpfen.
Diese hatte nämlich ein ordentliches Gewicht.
Law setzte sich auf einen kleinen Felsen, bedeutete den anderen, sich vor ihn zu setzten und zog Shay zu sich an die Seite.
“Darf ich vorstellen? Shay, das sind deine neuen Nakamas. Leute, das ist Shay, mein erstes Crewmitglied. Sie lebte bis jetzt bei dem Roten Shanks. Warum sie in unserer Crew ist aber erst seid jetzt, geht euch nichts an, wobei man bedenkt, wer fragt, bekommt eventuell eine Antwort, aber nicht von mir.“, damit erhob er sich und bedeutete Shay mit einem nicken, ihm zu folgen.
Sofort erhob sie sich und tat es.
Der Bär und der Wolf folgten ihnen.
Bepo noch immer die schwere Tasche tragend und Luigi ebenfalls den Rucksack im Maul schleppend.
Law fragte in der Zwischenzeit, was ihre Fähigkeiten seinen, woraufhin sie ihn geheimnisvoll grinsend ansah.
“Weißt du, wenn du alles über mich wissen würdest, wäre es irgendwie langweilig. Findest du nicht auch?“
* Freches Mädchen. * schoss es ihm in den Kopf, woraufhin er ergeben nickte.
“So ist brav.“, leicht kicherte sie, ehe sie sich umsah und verdutzt guckte.
“Ich werde mich die Erste Woche ja sowas von verlaufen.“, knurrte sie mehr zu sich selbst, als zu ihm.
Jedoch hatte der Arzt relativ gute Ohren und grinste fies.
“Machen wir es doch so, wenn du mir eine Fähigkeit nennst, die ich noch nicht kenne, dann führe ich dich immer überall hin. Und nur als Info, dein Zimmer wurde leider Gottes umfunktioniert, jetzt musst du erst einmal in meiner Kajüte oder auf der Krankenstation- was ich dir nicht empfehle- schlafen. Keine Sorge, ich würde dir eine Hängematte oder etwas in der Art besorgen lassen.“
Irritiert sah sie ihn an.
“Von mir aus.“, resigniert seufzte sie und sah sich um.
Der Schwarzhaarige grinste leicht und führte sie durch den Gang, dann links und wenig später einmal Rechts, zu einer Tür.
“Hier wirst du erst mal schlafen.“, sagte der Kapitän der Heart Piraten und öffnete die Tür.
Bepo war ihnen gefolgt, trug immer noch die Tasche und legte diese neben den Schrank des Arztes.
Luigi setzte sich daneben und legte ebenfalls die Tasche ab und grummelte leicht.
Law bedachte die beiden mit einem stummen Blick, ehe er Bepo aufforderte, eine dicke Decke zu holen.
Nickend verließ der weiße Bär den Raum und ließ die anderen drei allein.
“Sag an, was sind deine Fähigkeiten?“, Shay grinste.
“Ich kann Gitarre spielen und singen.“, sagte sie schlicht und setzte sich neben Luigi, folgte Law, welcher eine Hälfte seines Schrankes leerte und sie aufforderte ihre Kleidung dort zu lagern.
Sofort tat sie es und der Chirurg riss erstaunt die Augen auf, als er ihre drei Schwerter sah.
Sein Blick galt aber hauptsächlich dem schwarz/lilanen Katana.
Shay bemerkte es und lächelte.
“Willst du es ansehen?“, fragte sie und hielt es ihm hin.
Ehrfürchtig nahm er es und betrachtete es, die Klinge zog er aus der Hülle und riss die Augen auf.
“Ist es das, wofür ich es halte?“, fragte er und steckte es zurück in die Hülle.
“Kommt darauf an, wofür du es hältst.“, meinte sie und legte ihre Oberteile in die Obere Etage des Schrankes.
“Ein Drachenschwert.“, murmelte er und hob eine Augenbraue.
Die Schwarzhaarige nickte schlicht und packte die Hosen unter die Oberteile.
Danach folgten ihre Accessoires.
Law beobachtete sie und betrachtete ihre grazilen Bewegungen.
“Sag mal, warum hast du mir damals versprochen, meiner Crew beizutreten?“, diese Frage bohrte sich schon seid langer Zeit in seine Großhirnrinde.
Shay zuckte mit den Schultern.
“Keine Ahnung. Wieso fragst du?“, sie hatte gerade ihre Bücher in der Hand, als Law an sie heran trat.
Forschend blickte er ihre Buchsammlung an.
“Du besitzt das Buch der Teufelsfrüchte?“, schoss es ihm über die Lippen, ehe er ihr das Buch aus der Hand nahm und betrachtete.
Seufzend nickte sie.
“Hat mir mein Va... ich meine Shanks geschenkt.“
Law hob eine Augenbraue.
“Aha...“, schnell setzte er sich an seinen Schreibtisch, welcher etwas abseits von seinem Schrank, dem Bett und der Tür stand.
Sofort öffnete er das Buch und sah am Rand der Ersten Seiten immer mal wieder kleine Notizen.
“Habt ihr alle eingetragen, die diese Früchte gegessen haben?“, er drehte sich zu ihr herum.
Shay nickte leicht.
Bepo kam wieder, klopfte an die Tür und sah sich im Raum um.
Luigi lag im Schatten des Schrankes, Law saß am Schreibtisch und las, Shay saß auf seinem Bett und starrte in das Sonnenlicht, sie leuchtete leicht.
Der Eisbär betrat das Zimmer und schloss die Tür.
“Käpt´n? Wo soll die Decke hin?“, fragte er leise.
Erschrocken zuckte der Kapitän zusammen und deutete auf sein Bett, dann sah er auf und blickte fasziniert zu Shay.
Er hatte bereits ihre Frucht entdeckt und alles gelesen, was ihre Schwächen sind und ihre Stärken.

Sun- Sun- Frucht

Diese Frucht ist eine Logia.
Ihre Stärke besteht größten Teils aus Sonnenlicht.
Ohne dieses kann der Nutzer nicht lange Kämpfen oder sich sonst irgendwie bewegen.
Die größte Schwäche ist Regen.
Regen schwächt die Haut, wodurch das Sonnenlicht absorbiert wird.
Mit Hilfe der Sonnenstrahlen kann der jeweilige Nutzer, die Knochenstruktur eines Körpers ob Menschlich oder Tierisch zerstören.
Wenn der Anwender das getan hat, dehnt sich die Haut aus und wird zu Gummi.
Damit das der Gegner zu Boden sinkt, kann der Nutzer seine gesammelten Knochenreste verwenden um einen Doppelgänger zu erschaffen.
Dieser ist aufgrund der abnormalen Ähnlichkeit, kein Doppelgänger mehr, sondern ist der Gegner an sich.
Mit dem Doppelgänger kann der Nutzer seine Gegner verwirren.
Der Doppelgänger hört nur auf Befehle des Nutzers.

Interessiert sah Law auf das leuchtende Mädchen auf seinem Bett, sie hatte ein sanftes Lächeln auf den Lippen, als sie ihn ansah.
“Alles in Ordnung? Du siehst so verwirrt aus.“, Law trat auf Shay zu, hob eine Hand und legte diese an ihre Stirn.
“Du siehst aus als hättest du Fieber.“, murmelte er und befahl ihr stumm sich hin zulegen.
Seufzend tat sie es und legte sich hin.
Luigi saß vor dem Bett und fiepte leise.
Der Arzt, welcher auch ihr Kapitän war, tastete nach ihrem Puls.
* Komisch, er geht viel zu langsam. * irritiert sah sie ihn an.
Sofort zückte er ein kleines Skalpell, Luigi knurrte ihn böse an, doch Law beachtete es nicht.
Shay sah irritiert zu den beiden.
“W.. was hast du v.. vor, Law?“
Der Arzt erklärte es ihr langsam, er wollte nicht das sich der Wolf aufregte und ihn am Ende noch Biss.
Da Shay seine Methode, der Spritze vor zog, nickte sie nur und ließ seine Untersuchung über sich ergehen.
Kapitän Law setzte das Skalpell an, drückte sachte zu und tupfte mit einem Wattebausch, welcher Bakteriell bearbeitet wurde, das Rinnsal von Blut ab, welches aus der kleinen Schnittwunde floss.
Luigi betrachtete diese Methode eher unwirsch und baute sich neben den Bett auf.
Sie war sein Frauchen und er musste sie schützen, komme was da wolle, aber als der Wolf ihr Gesicht sah, beruhigte er sich allmählich und legte sich, das Hinterteil in die Luft streckend, auf den Boden.
Den Kopf verbarg er unter einer seiner Pfoten.
Law seufzte leise und fragte sie, wann sie zuletzt gegessen hatte.
Dazu wollte er noch wissen, ob sie in letzter Zeit einmal erkältet war.
Nickend beantwortete sie ihm die letzte Frage, jedoch bei der ersten schwieg sie eisern.
Jedoch war Law anders aufgelegt wie Ruffy, unsanft drückte er ihr das Tuch auf den Wundkanal und sah ihr fest in die Augen.
“Beantworte meine Erste Frage.“, knurrte er und drückte noch ein Stück fester zu.
Shay verzog leicht das Gesicht und murmelte ein :“Gestern Morgen.“
Law nickte und rief nach Bepo, zeitgleich ließ er von ihr ab und setzte sich an den Bettrand.
Der Bär trat ein und fragte, was der Käpt´n denn wolle.
Dieser forderte eine kleine, Nahrhafte Mahlzeit und setzte sich zurück an den Tisch,als Bepo verschwand.
Die Schwarzhaarige schlief langsam ein und seufzte leise.
Grinsend betrachtete er sie, freute sich, dass sie wirklich ihr Versprechen hielt.
Gähend lehnte er sich zurück und legte seine Hände in seinen Nacken.
Shay drehte sich im schlaf in seine Richtung und grinste breit.
Eine Augenbraue hebend, sah er sie an.
* Warum grinst sie so? * schoss es ihm in den Kopf.
Doch auf seine Antwort würde er, wohl etwas warten müssen, genau wie auf das bestellte Essen...

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*
Wah! Irgendwie mag ich das Kapitel nicht unbedingt ^^'
Ich hoffe es gefällt dafür euch.
Danke fürs lesen und kommentiere (wie abgedroschen das klingt, voll ranzig)
Aber ich danke dennoch Very Happy

LG

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164695
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Sun and Rise   Mi 6 Jul - 21:19

   
Hi Trafalgar D. Ace^^

Mir gefällt das Kapitel, weiß gar nicht, was du hast! Brook

Jetzt ist Shay also bei Law auf dem Schiff angekommen und endlich erfahren wir mehr über ihre Teufelsfrucht! cheers

Bin schon gespannt wie es im nächsten study weitergeht! Wink



 

Schnellantwort auf: Sun and Rise

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden