Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
JaburaTK
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 671595
Dabei seit Dabei seit : 07.11.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Mo 15 Aug - 23:48

   

Dies ist eine Frage die mich schön länger beschäftigt. ^^ Ich meine wenn wir mal den Fakt der Stärke der Kapitäne betrachten die es in der Op-Welt gibt, hätte es doch in 24 Jahren nach Roger locker noch einen 2. Piratenkönig geben können.^^
Als ich mir aber, wieder alte Folgen ansah (besonders das Ende des Skypia-Arcs) hat sich in meinem Kopf eine Theorie entsponnen die ich sehr gerne loswerden möchte.^^
Was wir mit Sicherheit alle vermuten, ist dass man erst Piratenkönig werden kann, wenn man die Möglichkeit hat ans One Piece zu kommen. Und da beginnt meine Theorie.
Man kommt nur ans One Piece, wenn man in der Lage ist die alte Schrift lesen bzw. verstehen zu können. Roger konnte es so, durch entweder besonderes Haki oder einer TF und war damit in der Lage ans One Piece zu kommen ohne die Schrift wirklich lesen zu können. Und die einzigen Menschen die es durch Überlieferung lesen konnten, waren die Wissenschaftler von Ohara. Wenn man mal den zeitlichen Verlauf ansieht wurde Roger vor 24 Jahren(Mangastand) hingerichtet und die Wissenschaftler von Ohara vor 22 Jahren(Mangastand) d.h. also es konnte somit niemand mehr die Porneglyphen lesen und war daher nicht in der Lage sich das One Piece anzueignen und daraus resultiert dass es keinen Piratenkönig nach Roger existieren konnte.

Soviel zu meiner Theorie. ^^
Würde mich auf viel Komments freuen^^

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Mo 15 Aug - 23:56

   

Hm, aber ist es nicht so dass Roger selbst das One Piece versteckt hat?
Man kann natürlich davon ausgehen dass Roger den Schatz gefunden und für die Nachwelt "aufbewahrt" hat.

Von daher kann ich deiner Theorie durchaus etwas abgewinnen.
Schließlich bot Roger Whitebeard an, ihm zu verraten wie man nach Unicon kommt....das heißt für mich, dass es nicht so einfach ist, gut möglich dass es mit den Porneglyphen zusammenhängt.

Aber eines muss ich klarstellen Wink Selbst wenn es nicht Roger war der das One Piece "gemacht" hat, er wurde Piratenkönig weil er der erste Pirat überhaupt war, der jemals die komplette Grandline durchquerte.


Ich bin aber gespannt, was die anderen Foren Mitglieder dazu zu sagen haben.
Aber erstmal, keine schlechte Theorie Jabura ! Smile

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259242
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 0:02

   
Piratenkönig wird nur der, der das One One Piece findet. Und laut Buggy, weiß nur Whitebeard wo das One Piece ist. Roger fragte Whitebeard, ob er wissen will WIE er nach Unicon kommt. Das heißt für mich, dass das One Piece warscheinlich auf Unicon liegt.
Rayleigh weiß was das One Piece ist, und er kennt die wahre Gesichte. Das ist für mich das Anzeichen dafür, dass die wahre Geschichte das One Piece, oder etwa anderes wichtiges.

Shiki erwähnte eine Waffe die Roger besässe, ob es sich dabei um Posseidon handelt ist nicht klar, doch ich glaube es nicht. Wäre diese Waffe wirklich das One Piece, hätte Shiki sich doch auf die Suche gemacht, oder? Okay, vielleicht wusste er durch den Knastaufenthalt nicht dass es das One Piece gibt.

Wie Arlong schon sagte, wer die Grand Line überquert wird Piratenkönig. Und aus irgenteinen Grund ist Unicon nicht zu erreichen. Ob Shanks oder Krokus etwas darüber wissen, ist unbekannt. Buggy weiß nix. Vielleicht weiß das uminöse Mitglied mit der Sonnenbrille etwas...

JaburaTK
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 671595
Dabei seit Dabei seit : 07.11.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 0:08

   
Ich bin da eher der Ansicht, dass das One Piece etwas Antikes ist das mit dem verschwundenen Königreich zusammenhängt.^^ Weil sonst wäre das etwas lahm wenn es von Roger stammt^^

Hmm unklar ist ja auch ob die die 4 Kaiser da auch ne Rolle spielen, so nach der Art Bodyguards für das OP oder so ^^
Und wegen Shiki weiß ich nicht ob das für den Mangastoff so erheblich ist da es ja eig nur ein Film ist ^^
Aber danke für das Back Up wegen Shiki hab den Film nicht gesehen leider...

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259242
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 0:10

   
@JaburaTK schrieb:
Ich bin da eher der Ansicht, dass das One Piece etwas Antikes ist das mit dem verschwundenen Königreich zusammenhängt.^^ Weil sonst wäre das etwas lahm wenn es von Roger stammt^^

Hmm unklar ist ja auch ob die die 4 Kaiser da auch ne Rolle spielen, so nach der Art Bodyguards für das OP oder so ^^
Und wegen Shiki weiß ich nicht ob das für den Mangastoff so erheblich ist da es ja eig nur ein Film ist ^^
Aber danke für das Back Up wegen Shiki hab den Film nicht gesehen leider...
Ich habe den Film auch nicht gesehen, aber meine Info stammt aus Chapter 0 Strong World, und das ist von Oda gezeichnet. Ausserdem ist der Film auch von ihm geschrieben worden.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 0:12

   
Die 4 Kaiser als Bodyguards? Very Happy
Sorry aber das halte ich nun wirklich für ausgeschlossen. Die 4 Kaiser sind glaube ich vollkommen unabhängig voneinander, zudem wusste alleine Whitebeard wo das One Piece ist. Wie kann man etwas bewachen von dem man nicht weiß wo es ist ?

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259242
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 0:14

   
Arlong Sägemonster schrieb:
Die 4 Kaiser als Bodyguards? Very Happy
Sorry aber das halte ich nun wirklich für ausgeschlossen. Die 4 Kaiser sind glaube ich vollkommen unabhängig voneinander, zudem wusste alleine Whitebeard wo das One Piece ist. Wie kann man etwas bewachen von dem man nicht weiß wo es ist ?
Aber die Chance dass das One Piece auf Unicon, der berühmtesten Insel in der neuen Welt, ist eigentlich offentsichtlich. Sonst wäre Lysop nie auf die Frage gekommen. Aber ich denke mal, sie sind ohne es zu wissen so eine Art "Bodyguard"

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 0:19

   
DAS kann natürlich sein.
Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass er meint sie hätten sich so geeinigt.
Aber gut möglich, nur wie soll Roger das geplant haben?

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 994985
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 0:29

   
Die Theorie, dass das One Piece das Porneglyph ist, will mir einfach nicht in dem Kopf, da wie Arlong erwähnt hat, dass Gol D. Roger den größten Schatz der Welt selbst irgendwo auf der Grand Line versteckt hat.

Mittlerweile ist es ja wirklich so, dass Unicon dieser Ort sein sollte wo es versteckt ist wo halt auch zufällig ein Porneglyph liegen wird welches die "Wahrheit" enthält. Das Porneglyph ist eindeutig schon viel länger dort und Roger wird es zwar auch gefunden haben, aber es wird es nicht als One Piece in die Welt setzen. Ein Schatz ist immer noch ein Schatz, somit wird es vielleicht die Erfahrun sein welche die Leute bis dorthin erleben aber Roger wird wohl auch einen materiellen Wert dort versteckt haben.

Außerdem finde ich widerspricht Silver Rayleigh meiner Meinung nach schon der Theorie, dass das Porneglyph das One Piece ist. Immerhin fragt er Robin ob er ihr das Geheimnis verraten sollte, was sie mit einem Nein ablehnt. Später fragt Lysopp was das One Piece ist, was aber Ruffy wütend macht so lässt Rayleigh es bleiben. Also wieso sollten diese Sachen sonst seperat in dem Gespräch behandelt werden.

Wegen den 24 Jahren, da schließe ich mal schon darauf, dass alles auf Unicorn zusammenläuft und sich schon da alle im Weg stehen. Roger fragt Whitebeard ob er verraten solle wie man auf Unicorn kommt dieser lehnt aber ab da es ihn nicht mehr interessiere, also werden vielleicht auch irgendwelche Fallen oder Hindernisse im Weg sein, welche man nur mithilfe dem was auf dem Porneglyph steht überwinden kann, durch Rogers Fähigkeit haben sie es dann halt auf die Letzte Insel geschafft und er wurde König der Piraten genannt weil er als einziger die Grand Line bezwungen hat, wie es meine Vorposter schon richtig beschrieben haben.

Wenn es also schon einen Zusammenhang mit den Porneglyphen zu den vielen Jahren ohne Piratenkönig gibt, dann denke ich am ehesten diesen.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 0:37

   
Tja es gibt viele Möglichkeiten was denn nun die Wahrheit ist. Vielleicht ist Oda aber auch richtig fies, und wir erfahren nie was mit dem One Piece passiert ist oder was es überhaupt ist Very Happy Fände ich doof.

Ich glaube auch nicht dass das One Piece nur eine Metapher ist. Das ist so abgedroschen und klischeehaft, da trau ich Oda wirklich mehr zu. Ich denke es wird was ziemlich komplexes sein, auch wenn ich nicht weiß was.

Tja, mal gespannt ob du Recht behältst Jabura!

JaburaTK
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 671595
Dabei seit Dabei seit : 07.11.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 1:09

   
@Crazy:D:Mendon schrieb:
Roger fragt Whitebeard ob er verraten solle wie man auf Unicorn kommt dieser lehnt aber ab da es ihn nicht mehr interessiere, also werden vielleicht auch irgendwelche Fallen oder Hindernisse im Weg sein, welche man nur mithilfe dem was auf dem Porneglyph steht überwinden kann, durch Rogers Fähigkeit haben sie es dann halt auf die Letzte Insel geschafft und er wurde König der Piraten genannt weil er als einziger die Grand Line bezwungen hat, wie es meine Vorposter schon richtig beschrieben haben.

Wenn es also schon einen Zusammenhang mit den Porneglyphen zu den vielen Jahren ohne Piratenkönig gibt, dann denke ich am ehesten diesen.

Perfekt genau das habe ich auch gemeint ^^ es geht um den Fakt , dass das OP mit Fallen beschützt ist die man nur mit Hilfe der gesammelten Porneglyphen überwinden kann.^^
Vermutlich führt es dann soweit dass man die insel unikon nur betreten kann wenn man die alte Schrift beherrscht etc...
Und Roger konnte es vermutlich wegen seiner Kraft ^^ da diese einzigartig ist und wir nicht wissen ob es vllt eine TF war...

Und wegen den "Bodyguard" meinte ich eig nur dass die 4 Kaiser wahrscheinlich wissen über Roger besitzen da sie mehr oder weniger mit ihm in Kontakt standen z.b Shanks und WB und ungefair ahnen können dass es wichtig ist auf diesem einen speziellen Mann zu warten der in der Lage sein wird das OP zu heben ^^ und daher eig unbewusst viele piraten aufgehalten haben sich dem OP überhaupt zu nähern^^ und dieses System schien 24 jahre funktionert zu haben ^^


Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 640584
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 1:57

   
ich glaube es ist einfach nur zu schwierig nach Unicon zu kommen
vielleicht reicht da ein einfacher Logport nicht

zudem ist es doch so das sich die Piraten auf dem weg dorthin gegenseitig ausschalten
und die Neue Welt soll zudem noch schlimmer sein wie die erste Hälfte der GL

was Shanks betrifft glaube ich schon das er auf Unicon war
Roger wird wohl kaum allein ohne Mannschaft die letzte Etappe angetreten sein
bei Buggy glaube ich einfach das er sich irgendwann vorher aus dem Staub gemacht hat
der Mutigste ist er ja selbst heute nicht.



TerrorBolt162
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 931
Kopfgeld Kopfgeld : 749947
Dabei seit Dabei seit : 27.12.10
Ort Ort : Das Exil der One Piece-Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 3:56

   
Also deine Theorie ist mir auch bereits schon seit längerer Zeit durch den Kopf gegangen.

Jedoch zweifle ich etwas daran, dass nur jemand nach Unicon kann, der alle Porneglyphen entziffert.
Roger wusste sicherlich, dass die Zahl der Leute, die die Porneglyphen entziffern können, sehr stark begrenzt war.
Zumal wissen wir nicht ob er überhaupt von den geheimen Forschungen auf Ohara wusste, denn der Buster Call wurde ja 2 Jahre nach seinem Tod ausgeführt und die Nachricht über die Vernichtung verteilte sich erst ab diesen Zeitpunkt auf der Welt.
Bis auf die Archäologen auf Ohara gab es wohl nur sehr wenige, wenn nicht sogar eine handvoll oder gar keine Menschen, die das Entziffern ebenfalls beherrschten. (und trotz dieser Einschränkung, konnte er wohl kaum wissen, wer davon ein Pirat wird und nach dem One Piece suchen wird)
Also müsste er vllt. damit rechnen, dass das One Piece von Piraten (außer Whitebeard, Shanks und eventuell Buggy, die außer Buggy höchstwahrscheinlich an dem Titel oder Schatz nicht interessiert sind) niemals gefunden werden kann.

Hört sich vllt. blöd an, jedoch denke ich, dass Roger die Jagd nach dem One Piece eher nach dem Motto, "gleiche Chancen für alle", ins Leben gerufen hat. (natürlich in einer gewissen beschränkten Weise, jedoch nicht so stark, dass nur die Entzifferer der Porneglyphen an den Schatz gelangen)
Roger wird doch nicht dutzende Piraten und Piraten-Anwärter umsonst inoffiziel losschicken. (ja gut, es wäre natürlich gut für die Piraten-Ära, jedoch haben 99% kaum die Chance das One Piece zu erreichen, auch wenn sie sich so besonders raffiniert anstellen oder wahre Stärke und einen starken Willen beweisen (was ich auch eher für die Mindestanforderungen oder Beschränkungen halte))

Die Sache mit den "Bodyguards" finde sehr wahrscheinlich.^^

Nehmen wir mal an, dass die Porneglyphen einem den Weg nach oder durch Unicon weisen:
Die bisherigen Porneglyphen schienen davon nicht besonders viel zu verraten.

- Porneglyph in Alabasta - Informationen über die Waffe Pluton
- Porneglyph in Skypia - Standort der Waffe Poseidon + Rogers kleiner Text
(ich bin mir nicht sicher, ob dies alle Informationen auf den beiden Porneglyphen waren)

Liegt die Lösung darin, sich mit der Zerstörungs- oder Feuer-Kraft der ultimativen Waffen einen Weg nach oder durch Unicon zu bannen?
Zudem bezweifle ich, dass man sich mit dem Titel "Piratenkönig" oder dem One Piece zufrieden geben wird, wenn man nach den Aussagen einiger Charaktere, die Möglichkeit hat mit einer oder beiden Waffen die ganze Welt zu erobern oder zu unterjochen. (oder ähnliches, wie die Weltregierung zu stürzen^^)

Naja ich will jetzt diese Theorie nicht versuchen irgendwie kaputt zu machen.

Jedoch, wenn wir gerade bei starken Beschränkungen sind, helfen vllt. einige Parallelen zu Rogers Bande weiter, die die meisten anderen Piraten bis auf die Strohhüte nicht haben, um einen Weg nach Unicon und eventuell zum One Piece zu finden (ich will mich jetzt nicht besonders darauf festlegen, dass das One Piece 100%ig auf Unicon sein muss^^):

*Entzifferung der Porneglyphen: Roger - Nico Robin (wie bereits in diesem Thema erwähnt worden^^)
*Schiffe aus Adams-Holz (stabilstes Holz in One Piece): Oro Jackson - Thousand Sunny (zu diesem bescheidenen Thema hatte ich hier mal einen Thread, der zum Unicon-Thread verschoben wurde^^)
*Der Wille des D.: Roger - Ruffy
*Die Veranlagung eines "Königs"/ Haoushoku-Haki: Roger - Ruffy (ich gehe stark davon aus, dass Roger ebenfalls das Tyrannen-Haki hatte, wenn sogar sein Vize dieses Haki hatte^^)

Wie die 2 letzten Besonderheiten/Parallelen helfen könnten, weiß ich selber nicht genau, jedoch möglich wäre es.^^

Bad Luffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 89
Kopfgeld Kopfgeld : 593468
Dabei seit Dabei seit : 31.07.11
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 10:05

   
Einen "König der Piraten" gibt es eigentlich nicht. Es war ja nur Rogers Beiname, weil er ja der stärkste Pirat der Welt war. Und es hat sich dann wohl irgendwie durchgesetzt, dass der, der das One Piece findet, Rogers Spitznamen erhält. Er selber hat ja nur gesagt, dass das One Piece wirklich existiert (was Whitebeard dann auch bestätigt hat).

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Di 16 Aug - 12:39

   
Und daraus schließe ich dass man wie Roger die Grandline überqueren muss um an das One Piece zu gelangen.
Wer das trotz aller Hindernisse und starker Piratenbanden schafft, darf sich wohl völlig zurecht Piratenkönig nennen.

Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 593738
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Mi 17 Aug - 20:03

   
Also ich sags mal so: Wäre es nicht möglich, das es eine Prophezeiung gibt, die genau das regelt. ZB: Nur eine mit dem Erbe des D. kann das One Piece finden. Oder dieses D. ist irgendwie damit zu verbinden.

Das wär für mich nur logisch. Andererseits, hat man jahrelang danach gesucht und dann soll keiner das geschafft haben, wär für mich nicht logisch.

LG Saifadin

Monkey D. Jazz
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 417
Kopfgeld Kopfgeld : 595265
Dabei seit Dabei seit : 16.08.11
Ort Ort : Windmill Village ^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Mi 17 Aug - 21:29

   
Die Theorie find ich echt nicht schlecht :3
Ganz nüchtern betrachtet würde ich jetzt aber sagen es gab noch keinen 2. Piratenkönig, wil noch niemand nach Dold Roger das Ende der Grandline bzw. Unicorn erreicht hat. Shirohige wollte das One Pece ja nicht und Ace hat auch keinen Gund es zu finden. Schließlich, würde er der neue König, so würde er Ruffy seines Traumes/Zieles berauben.
Das wäre so meine erklärung :I

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 640584
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Mi 17 Aug - 22:16

   
eigentlich ist die Frage irreführend
weil es ja heißt das Roger der erste war der die ganze Grandline überquert hat

also warum schaffte es in den Jahrhunderten davor keiner
und warum sollte es in den 20 Jahren danach dann sofort wieder einer da hin schaffen
wenn es so eine Große Leistung ist da hin zu kommen dann ist es eigentlich logisch das es noch keiner Geschafft hat.

Kampfkeks
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 36
Kopfgeld Kopfgeld : 620729
Dabei seit Dabei seit : 20.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Mi 24 Aug - 17:56

   
Warum keiner es geschafft hat die Grandline zu durchqueren?
Vielleicht waren die Zeiten nach dem Tot Gol D. Rogers so wild, das kaum Piraten vorrangekommen sind. UNd sowieso schafft das ja kaum einer, wenn man in der neusten Folge mal sieht was da für Gefahren lauern. Zum Beispiel der Riesen Magnet im Himmel der das Schiff des Mafia-Bosses anzog. Die neue Welt ist kein Spaziergang, da gehts richtig rund.

Piratenkönig kann jeder werden! Anscheinend aber haben alle extrem starken Piraten ohne D. im Namen kein Interesse das One Piece zu bekommen, siehe Shanks, Edward Newgate (WB), Kaido, Big Mum, sie alle wollen nicht der König werden, welche Motive die genau haben kann ich logischer weise nicht sagen. Vielleicht wollen ein paar von denen für recht und Ordnung sorgen, oder einfach nur Ruhe vor der Marine haben.

Man kann das OP auch ohne Porneglyph finden, wird halt echt schwer aber es geht.

Diocon
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 97
Kopfgeld Kopfgeld : 587107
Dabei seit Dabei seit : 24.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Fr 26 Aug - 5:54

   
Ich denke mal, dass das Porneglyph irgendwas mit dem One Piece zutun hat. Als Robin auf den Himmelsinseln war hat sie ja die Vermutun aufgestellt, dass man alle Porneglyphen sammeln muss und auf Unicorn "weiterleiten" muss. Wenn man das macht ensteht das Rio Porneglyph, welches die komplette Wahrheit beinhaltet. Dass das Porneglyph der Bauplan einer Waffe ist, um die Welt zu Zerstören ist mMn nur ein Sinnbild. Ich glaube, dass im Rio Porneglyph die Wahrheit über die Weltregierung steckt und man sie so zerstören kann. Deshalb versucht die Weltregierung auch alle Informationen über das Porneglyph so gut wie möglich zu beseitigen (siehe Ohara).
Ich glaube aber, dass im Rio Porneglyph noch eine Art "Schlüssel" versteckt ist, mitdem man das One Piece findet. Mit den 4 Kaisern hat das OP glaub ich nichts zutun oder sie wissen, dass sie es nicht finden können, da anscheinend jeder mit einem D. im Namen der König der Piraten werden will. Whitebeard wollte Ace zum König machen. Vll weil er wusste, dass er einer der wenigen ist, der das OP finden kann?

Zhenja
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 680631
Dabei seit Dabei seit : 19.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   So 4 Sep - 23:06

   
Das man das One Piece nur mit Hilfe von Porneglyphen finden kann ist Blödsinn.
Die Porneglyphen sind mehrere Jahrunderte alt, das One Piece dagegen wurde von Roger "erschaffen" oder was auch immer, also kann in den Porneglyphen nicht drin stehen wie man das One Piece findet oder sonstiges.

Die Porneglyphen enthalten Informationen über die Vergangenheit, das vergessene Königreich, was damals passiert ist, die antiken Waffen und vielleicht auch irgendwelche Prophezeiungen und weiß der Teufel was noch drin steht.


In der Neuen Welt kommt man mit einem normalen Lock-Port nicht weit, es ist schwieriger als in der ersten Hälfte. Da kann man sich vielleicht schon vorstellen das man die Letzte Insel in der Neuen Welt nicht so leicht erreicht wie in der ersten Hälfte.






Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Sa 17 Sep - 22:37

   
Ja, das ist sicherlich klar.

Die Neue Welt ist eben mit der ersten Hälfte der Grandline kaum vergleichbar, selbst ohne die Piraten die sich dort herumtreiben ist sie die wahre Hölle, sonst hätte man Roger für ihre Überquerung nicht den Titel Piratenkönig verliehen.

Und heute? Heute gibt es die Wetter Probleme und sonstige durchgeknallten, sehr gefährlichen Phänomene immer noch...hinzu kommen noch unzählige, teilweise EXTREM starker Piraten, die es zu Rogers Zeiten noch nicht gab.

Daher ist die Überquerung der Neuen Welt meiner Meinung nach mehr als ausreichend um Piratenkönig zu werden.

Der schwarze Tschu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 232
Kopfgeld Kopfgeld : 680742
Dabei seit Dabei seit : 05.01.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Do 22 Sep - 17:54

   
Ich möchte hier nochmal die Theorie mit den Porneglyphen auffassen. Und zwar ist das für mich ganz chlüig denn, die
Was würdet ihr tun wenn ihr wisst das ein Feind auf euch zukommt bzw euch vernichten will gegen den ihr keine Chance habt. Ich würde mich zurückziehn und die Schotten dicht machen. Was ist wenn die Leute de antiken Königreichs also die mit einem D. im Namen auf Unicon der letzten Insel der Grand Line lebten und nur sie wussten wie man dort hingelangt bzw wieder von dort weg kommt.

Sie schickten mehrere Leute raus in die Welt mit der Botchaft die Porneglyphen zu verteilen mit ihrer Gechichte und dem Grund ihres untergangs und etc.. Neben bei haben sie auf den Porneglyphen die Anleitungen für die antiken Waffen hinterlasen.
Was ist wenn das antike Königreich auf Unicon lag. Dann haben die Menschen vllt Maßnahmen dafür da keiner dorthin kommt jedenfalls keienr ihrer Feinde. Dewegen ist doch auch anzunehmen das sie eine Anleitunghinterlasen wie man auf Unicon kommt falls jemand ihre Geschichte bewegt hat oder ein Nachfahre ist oder vllt auch um das Königreich wieder zu reaktivieren.

Nun ist aber belkannt das die Wr da lesen der Porneglyphe verbietet. Dewegen kann es auch keienr und dewegen kommt letzen endes keienr darauf wie man nach Unicon kommt deswegen hat es noch nie jemand gechafft die Welt zu umegeln weil keiner die Anleitung auf den Porneglyphen hatte. Aber Roger hat e sgepackt und da it auch kein zufall. Wie wir wissen konnte Roger die Porneglyphen lesen oder irgendwie ihre Botschaft hören. Dewegen war er der erste der die anleitung hatte und eig auch der einzige. Deswegen agte er auch zu Whitebeard ob dieser wien will wie man nach Unicon kommt. Das deutet auf einen Trick hin. Woher wuste Roger den Trick ?? Ich denke er kannte ihn wegen der Porneglyphe. Man muss alle Porneglyphe bis auf die letze Insel zuammen leiten das ist doch kein Zufall ;D

(also das it zwar nur eine Theorie aber ich halte sie für ziemlich plausibel und logisch und sehr wahrcheinlich)

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 574543
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Do 20 Okt - 22:44

   
das kann einige gründe haben, wie zum besipiel, die einleitung des neuem zeitalters, was roger ermittelt hatte oder es liegt auch an den porneglyphen. ich vermute auch, dass es piraten gab, welcheeinfach nicht das nötige potential hatten, wie neulinge halt oder Piraten, die an das "one Piece" nicht glaubten, bzw. es gibt viele Piraten, welche der Meinung sind, dass das "one piece" einfach nur ein hirngespänst von Roger ist, man weiß ja nicht wirklich was das wirklich ist!
ausserdem wurde die "harte" Piratenära, welche auch Whitebeard, Garp oder Senghok nach Rogers hinrichtung ruhiger und nicht mehr so wild/rau, wie es WB zu Shanks mal gesagt hatte (folge 316)...

nike505
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 846
Kopfgeld Kopfgeld : 730224
Dabei seit Dabei seit : 03.01.11
Ort Ort : deutschland reicht :D

Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com :D

BeitragThema: Re: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?   Fr 21 Okt - 0:43

   
jetzt erstmal was zu Whitebeard,
Whitebeard war mal in Unicon, das kann man herrausfinden, indem man gründlich liest. Als Gold Roger, Whitebeard gefragt hat, zu sagen, wo Unicon Liegt, hat Whitebeard geantwortet, "nein ich willl nicht nochmal dahin" ......das heißt er war mal dort, und somit hat auch er die Grandline komplett überquerrt, doch war Roger vorher durch und somit wurde er zum König der Piraten !

und zu den 24 jahren,
Die Frage beschäftigt mich auch schon länger, es sind jetzt inzwischen 24 jahre vorbei aber es hat keiner geschafft nach Unicon zu kommen, aber warum ? wir werden mit sicherheit extrem starke Piraten in der Neuen Welt sehen aber wie kommt es, dass die es nicht schafften ? villeicht sehen wir ein neuen typen der ein D, in sein namen hat.....aber wieso schaffte es keiner ? wo liegt das problem ? wir werden villeicht welche sehen, die gegen Ruffy kämpfen werden, die über 500 mio kopfgeld haben werden aber wie kommt es dass nichtmal die es schaffen nach Unicon zu kommen ? villeicht stimmt die Theorie, dass man ein Bestimmtes Holz fürs schiff braucht....aber hatte auch Whitebeard so ein schiff ? wenn ja, ist es klar aber wenn nicht, kann jeder nach Unicon aber schaffte es unlogiger weise einfach nicht...... hmmm
krasser Thread eigentlich....



 

Schnellantwort auf: Warum gab es in 24 Jahren keinen weiteren Piratenkönig nach Roger?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden