Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 819601
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Mi 7 Sep - 20:42

   
Kapitel 638: Runawayhoshi

Die meiste Zeit des Kapitels, "rennt" Schwachhoshi vor der Arche weg und alle anderen schieben eine "Runde" Panik.
Hody und Dekken, reden wie immer eine "Runde" Müll. Ruffy hat ein neuen Kumpel gefunden, den Prinzen. Damit haben die Fans neuen Stoff für Beitrittsdiskkssionen. Aber bitte nicht hier, sondern im Thread, der dafür gedacht ist. Ach und da es nicht schon lustig genug ist, bringen die bösen Buben sich gegenseitig um Very Happy, dass ist doch immer am besten und Ruffy ist der lachende Dritte Very Happy


Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Mi 7 Sep - 21:57

   
also mir hat das kapitel gut gefallen. schön zu sehen was hody so im wasser alles drauf hat, vor allen hat mir das haiflossenschwert gefallen - prima idee herr oda^^

einige übersetzungsfehler haben sich zwar eingeschlichen, ändert aber nix drastisch an der story (zb. sagt fukaboshi zu ruffy das er es mit den voll drogen gedopten hody nicht aufnehmen kann).

sanji kick war ebenfalls sehr beeindruckend, sonst war ja nix weiter an kämpfen zu sehen.
tja, bin gespannt ob vdd noch ein ass im ärmel gegen hody hat. das die 3 prinzen aufgetaucht sind fand ich gut, hab mit denen gar nicht mehr gerechnet.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Mi 7 Sep - 22:02

   
ich hoffe das vdd noch ein ass im ärmel hat, evtl. berührt er ja hody und lässt die arche und lässt ein paar messer in seine richtung los oder etwas noch gefährlicheres. ruffy wird im wasser jetzt alles gegen hody geben müssen, hodys kraft ist jetzt sehr gestiegen.

die frage ist natürlich was passiert jetzt mit der arche falls vdd draufgeht. theoretisch verschwindet ja die teufelskraft und die schwerkraft müsste die arche anziehen, leider ist die fmi genau darunter im weg. evtl. haut ruffy ja deshalb die fmi kaput damit die arche zum boden sinken kann, neptun sagte seinen söhnen ja nicht umsonnst das die arche oberste priorität hat.

Gamer1986
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 693797
Dabei seit Dabei seit : 16.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 0:05

   
Wenn Decken stirbt fällt wohl die Arche geradeaus nach unten, weil Runawayhoshi so klug ist genau über der FMI zu schwimmen anstatt seitlich drüber... Das gleiche Phänomen wie es z.B. Hasen auf der Straße immer wieder zeigen, anstatt nen Haken zu schlagen und seitlich wegspringen laufen die erstmal ein paar Meter vor dem Auto her...

Bedeutet wohl Hodi ist der Grund wieso die FMI zerstört wird und nicht Ruffy.
Naja Decken ist wohl durch die Verletzung jetzt kein Problem mehr für Ruffy falls er es wirklich überleben sollte. Also zählt Hodi in diesem Arc wohl nach wie vor als "Endboss".

Krigsmjoed
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 12
Kopfgeld Kopfgeld : 580124
Dabei seit Dabei seit : 02.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 0:35

   
ich denke nich, das Dekken noch grossartig was macht! Der kann doch auch nur Dinge rumschleudern lassen... vll ausm Hinterhalt iwas, wenn er im Sterben liegt und Hodi mit Ruffy kämpft, aber ich glaube der is einfach Geschichte! Hodi is einfach der Obergegner, vor allem jetzt im Wasser... ma sehn. ^^

Dashu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 602311
Dabei seit Dabei seit : 31.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 0:41

   
Während des Kapitels ist mir mal die Frage gekommen wessen Schiff diese Arche sein könnte.
Wurde das mal erwähnt, denn irgendwie vermute ich es ist das Schiff von Gol D Roger. Es ist nämlich mindestens so gigantisch wie das Walschiff von Edward Newgate.
Ob das Schiff wirklich auf die Unterwasser Insel stürzt wage ich zu bezweifeln, dann währen ja alle auf der Insel tot. Wäre schon ein enorm krasser Wandel , wenn plötzlich Ruffy keine Crew mehr hat....(irgendwie kommt mir das bekannt vor)

Das Van der Decken aufgespießt wird, wurde ist mir über alles recht. Ich hasse diesen Char. Er ist so hässlich , da wird einem schlecht.

Leider sehr wenig ansonnten passiert. Achja ist nur mir das so gegangen oder war im ersten Panel ein Übersetzungsfehler. Lg Kra

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 1:52

   
@Dashu schrieb:
Während des Kapitels ist mir mal die Frage gekommen wessen Schiff diese Arche sein könnte.
Wurde das mal erwähnt, denn irgendwie vermute ich es ist das Schiff von Gol D Roger. Es ist nämlich mindestens so gigantisch wie das Walschiff von Edward Newgate.
Ob das Schiff wirklich auf die Unterwasser Insel stürzt wage ich zu bezweifeln, dann währen ja alle auf der Insel tot. Wäre schon ein enorm krasser Wandel , wenn plötzlich Ruffy keine Crew mehr hat....(irgendwie kommt mir das bekannt vor)

Das Van der Decken aufgespießt wird, wurde ist mir über alles recht. Ich hasse diesen Char. Er ist so hässlich , da wird einem schlecht.

Leider sehr wenig ansonnten passiert. Achja ist nur mir das so gegangen oder war im ersten Panel ein Übersetzungsfehler. Lg Kra

also da hast du etwas falsch verstanden. die arche gab e schon lange vor newgate und gol d. roger. die größe der arche liegt bei mehreren kilometern. irgendwo stand im mange das die arche die halbe größe der fmi hat. die größe der fmi ist zwar nicht genau bekannt, allerdings hat hody seinen wasserschuss bis an das inselende geschossen, jemand meinte das es 150km weit war. wenn das stimmt dann wird die arche also eine größe von 75-100km haben, im manga scheint das hinzukommen wenn man sich allein mal die größe der ketten anschaut (neben der kette wird die bevölkerung als punkte angezeigt :-)

Red Shanks
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 677271
Dabei seit Dabei seit : 03.11.10
Ort Ort : Was

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 2:12

   

Stimmt, die Arche is um ein vielfaches größer als Whitebeards Schiff. Außerdem wissen wir doch schon, dass Tom der Baumeister von Water Seven Gol D. Rogers Schiff gebuat hat.
Dieses war die Oro Jackson.



Oro Jackson ( einziges Bild )

Dashu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 602311
Dabei seit Dabei seit : 31.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 2:17

   
@nightwulf schrieb:
@Dashu schrieb:
Während des Kapitels ist mir mal die Frage gekommen wessen Schiff diese Arche sein könnte.
Wurde das mal erwähnt, denn irgendwie vermute ich es ist das Schiff von Gol D Roger. Es ist nämlich mindestens so gigantisch wie das Walschiff von Edward Newgate.
Ob das Schiff wirklich auf die Unterwasser Insel stürzt wage ich zu bezweifeln, dann währen ja alle auf der Insel tot. Wäre schon ein enorm krasser Wandel , wenn plötzlich Ruffy keine Crew mehr hat....(irgendwie kommt mir das bekannt vor)

Das Van der Decken aufgespießt wird, wurde ist mir über alles recht. Ich hasse diesen Char. Er ist so hässlich , da wird einem schlecht.

Leider sehr wenig ansonnten passiert. Achja ist nur mir das so gegangen oder war im ersten Panel ein Übersetzungsfehler. Lg Kra

also da hast du etwas falsch verstanden. die arche gab e schon lange vor newgate und gol d. roger. die größe der arche liegt bei mehreren kilometern. irgendwo stand im mange das die arche die halbe größe der fmi hat. die größe der fmi ist zwar nicht genau bekannt, allerdings hat hody seinen wasserschuss bis an das inselende geschossen, jemand meinte das es 150km weit war. wenn das stimmt dann wird die arche also eine größe von 75-100km haben, im manga scheint das hinzukommen wenn man sich allein mal die größe der ketten anschaut (neben der kette wird die bevölkerung als punkte angezeigt :-)


Ja ein Schiff so groß wie das von Riesen ......Daraufhin fallen mir nun ganz spontan die Riesen von Elban ein. Das riesige Schiff muss ja mal jemand großem gehört haben. Die Riesen werden auch irre alt. Ich denke das ist die Lösung. Das Schiff muss den Riesen gehört haben.

Raiden
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 754514
Dabei seit Dabei seit : 11.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 3:15

   
Also, so richtig spannend fand ich das kapitel von dieser woche nicht, war eigentlich ziemlich enttäuscht vom kapitel.
Einzig beindruckende war Hodys Waffe, dass er sich einfach mal umschnallt und n fisch und n riesen berg zerschneidet.
Hoffe im nächsten Kapitel tut sich da n bisschen mehr.

Und zu der Übersetzung: Im normalfall lese ich erst den manga auf englisch und dann auf deutsch zum vergleich. Gut, ich sollte nun lieber die Schnauze halten, aber wer hat denn bei der Übersetzung so gepennt?
ich nehme an es wurde einfach vom englischen ins deutsche übersetzt? Es hat sich zumindest nicht schön gelesen und teilweise haben die sätze keinen sinn ergeben oder einen völlig anderen sinn ergeben als die vorlage.
Trotzdem danke für den schnellen Upload.

Raiden
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 754514
Dabei seit Dabei seit : 11.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 3:19

   
Ich hoffe Decken kratzt ab.
Bah, den typ konnte ich von anfang an nicht leiden, wie der schon gezeichnet wurde, wie der sich verhält. Bäh !
Bei der Figur muss ich immer an nen Kinderschänder bzw. -opa der auf junges ding steht- denken, ich meine, der war heiß auf shirahoshi als die noch ein kind war? hallo? gehts noch ?

So, wie es weiter geht..uff..weiß auch nicht, vllt ruft shirahoshi ja doch die seekönige die das schiff dann einfach zu einer stelle tragen, außerhalb der FMI wo das verschimmeln kann.

Zu Hody im wasser gegen ruffy in der blase: ich hoffe doch da wird jetzt nicht son riesen fight draus, theoretisch müsste ruffy ja wieder sein abwehrshaki einsetzen, diesmal allerdings als abwehr, da hat hody mit seinen scheiß haizähnen und klingenflosse gar nichts zu melden - kling- zähne (wie bei arlong) und klinge kaputt.


BoNeMaN_Br00k
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 303
Kopfgeld Kopfgeld : 714061
Dabei seit Dabei seit : 27.09.10
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 7:39

   
Das Kapitel hat mir trotz dem Fehlen von Witz und Spannung, gut gefallen. Ich hatte eh schon mit einem "Übergangskapitel" zwischen den Kämpfen gerechnet. Der Titel des Chapters ist sehr passend gewählt, da mind. 50 % des Kapitels aus "Run Away" besteht, wobei die Prinzessin ja schwimmt und nicht rennt. xD

Yahoo, Fukaboshi returns *.* Als Ruffy auf seinem Rücken sitzt hab ich mich echt gefreut und jetzt sind sie in Sachen Rettung wohl erstmal Quitt. Die beiden restlichen Neptunbrüder schützen ihre Schwester, was natürlich verständlich ist und die Aktion von den Bürgern der FMI mit dem ziehen an der Kette ist in deren Situation nachvollziehbar, doch völlig hoffnungslos. Sanji zeigt mal wieder sein Armee de l`Air mit nachvollgendem Rubber-Shoot und sein perfekter Einsatz von Kraft (Ruffy landet zwischen den Blasen) haben mich schon beeindruckt. Meiner Meinung nach wird Prinz Fukaboshi für Ruffy in den folgenden Chaptern noch sehr hilfreich werden, da er sowas wie seine Überlebensversicherung im Wasser ist. ^^ Die Größe der Noir ist schon atemberaubend und im Vergleich mit Enels Arche Maxime ist das wohl nen Größenunterschied wie Matchboxauto zu LKW. Am Ende wird Van der Dekken von Hody Jones Dreizack durchbohrt, was auch die allererste Szene war, wo ich mir dachte : Sauber Hordy ! Hätte mir zwar lieber gewünscht das sie sich gegenseitig verletzten, aber was nicht ist kann ja noch werden. Razz Ich glaube man sollte Dekken noch nicht abschreiben, denn er hat ja auch die Attacke von Ruffy damals gut weggesteckt (dachte eigntl das wäre nen Gumo-Gumo No Slash Hammer gewesen, wie gegen Creek), obwohl diese Verletzung wohl etwas schwerwiegender sein wird.

Alles in allem kann man mit dem Kapitel vollends zufrieden sein, wenn man nicht zu viel erwartet.

Freu mich aufs nächste

Arigatou Sensei Oda Brook


old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955932
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 9:27

   
na ja etwas langweilig,das einzige mal wo ich gelacht habe war wieder mal die prinz. die sich entschuldigt weil dekken nicht ihr typ ist Very Happy
hodis schwert ist doch lächerlich...schnalt sich das ding um und macht sinnlos alles kaputt,da hatte ich mehr erwartet,arlong war da um längen besser Arlong
was war noch?ach ja das schiff,wurde nicht gesagt das luft im schiff ist?allso wird das schiff nicht untergehen!!
es wird die insel zur oberfläche bringen.
das schiff wird den vorfahren der fischmenschen gehöhren denk ich mal,warum macht der fm könig sonst so ein gewese drum....
im nächsten kapitel wirds wohl heftig zu gehen,freu ohne ende Ruffy

Gamer1986
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 693797
Dabei seit Dabei seit : 16.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 14:20

   
Das die Noir nach oben treibt kann man glaub ich ausschließen. Schließlich lag sie auch vorhin schon die ganze Zeit auf dem Meeresgrund. Die Frage wird sein wer und wie die Noir von der FMI weggebracht wird. Auf der anderen Seite konnte sogar Decken das Ding werfen. Sollte also für einen Strohhut kein Problem sein sie sanft abzuwehren und neben der FMI aufkommen zu lassen... Könnte sogar sein das Jimbeis FM-Karate diese Aufgabe übernimmt...

Tobsn
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 701585
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 14:49

   
@gamer1986 ich bin zwar kein TF pysiker aber ich denke wenn dcken etwas mit seiner hand anschubs bewegt es sich von ganz alleine egal wie schwer.
die Arche könnte auch von ein paar seekönigen gezogen werden dafür hat die prinzessin ja ihr besondere fähigkeit meiner ansicht nach Wink

Ruffy_gear2_gear3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 226
Kopfgeld Kopfgeld : 671507
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11
Ort Ort : frag mich doch^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 15:41

   
@Gamer1986 schrieb:
Das die Noir nach oben treibt kann man glaub ich ausschließen. Schließlich lag sie auch vorhin schon die ganze Zeit auf dem Meeresgrund. Die Frage wird sein wer und wie die Noir von der FMI weggebracht wird. Auf der anderen Seite konnte sogar Decken das Ding werfen. Sollte also für einen Strohhut kein Problem sein sie sanft abzuwehren und neben der FMI aufkommen zu lassen... Könnte sogar sein das Jimbeis FM-Karate diese Aufgabe übernimmt...

Ja die Noah war unter Wasser aber sie war auch angekettet und deshalb kam Sie nicht nach oben.

Back 2 Topic:

Das war jetzt nicht gerade das Überkapitel. Hodi Schwert(Waffe) ist zwar nicht schlecht aber auch nicht besonderes. Das Überraschenste war als Hodi VdD töten wollte(tötete) um zu sehen was passiert. Naja, jetzt wird es wohl den Kampf Hodi vs Ruffy im der Noah geben, somit muss Ruffy mehr aufpassen und somit wird es auch ein bisschen spannender.

Die Komandanten werden wohl von Zorro und Co. besiegt, es bleibt eigentlich nur noch eine Frage?

Wie wird die FMI zerstört??? Ich gehe mal davon aus das die Prinzessin die Noah mit Seekönigen rettet. Deshalb finde ich es unwahrscheinlich das Sie einfach auf die FMI stürzt.

Das ist für mich das spannendste zurzeit Wink

Ruffy_gear2_gear3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 226
Kopfgeld Kopfgeld : 671507
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11
Ort Ort : frag mich doch^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Do 8 Sep - 15:51

   
Ich gehe davon aus da VdD jetzt einmal den Löfel abgibt, doch bevor er umfällt berührt er noch einmal Hodi. Anschließend wird es wohl die große Rettungaktion geben das man die Noah rettet, dies wird die Aufgabe von der Prinzessin und den Prinzsen sein, denn die Prinzessin kann ja die Seemonster kontrolieren.

Der Rest des Arcs wird sich wohl darin abspielen das Zoro und Co. die Kommandanten besiegen und Ruffy gegen Hodi kämpft, dies wird aber sicherlich nicht einfach das ja Ruffy nicht ins Wasser kann und Hodi sicherlich probiert ihn ins Wasser zu schleudern.

Beim Kampf könnte ich mir vorstellen das ein E.S Hodi rausfliegt und sie in den Mund von VdD kommt und dieser anschließlich wohl mit letzter Kraft Messer Richtung Hodi schmeißt und sie sich wohl gegenseitig erledigen. Daraus könnte Oda dann auch eine gute Geschichte machen.

Mein größte Frage ist wie die FMI zerstört wird, dafür hab ich einfach keine Antwort.

Freu mich aber schon mal Riesig aufs nächste Kapitel Very Happy

jewelry-bonney
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 592453
Dabei seit Dabei seit : 06.08.11
Ort Ort : South Blue ;D

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Fr 9 Sep - 0:23

   
ich bin wie viele der Meinung das VdD den Löffel ab gibt aber iwie halt nicht komplett stirbt weil sonst hört die arche ja auf sich zu bewegen und das wäre ja iwie doof dekken muss noch iwas spektakuläres machen Very Happy:D
ich denk auch das Ruffy sich mit Hodi kloppt was nich einfach is weil hodi im wasser seehr stark is aber ruffy hat ja auch schon arlong klein gekriegt und bis au die es hat hodi au ned mehr drauf Very Happy

Grandpa
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 79
Kopfgeld Kopfgeld : 714902
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Fr 9 Sep - 8:13

   
Was nun passiert ist schwer vorauszusagen.
Das Hody VdD einfach absticht hätte Anfangs ja auch niemand für möglich gehalten.

Aber wenn wir uns mal das Bild anschauen, auf dem die Noah über der FMI ist und sich nach oben bewegt, dann sollte klar sein was passiert wenn VdD den Löffel abgibt.

Dann kracht die Noah runter auf die FMI und das würde die Blase sicher nicht aushalten.

Ich hoffe mal das Ruffy mit seinem Abwehrhaki wunderbar unter Wasser gegen Hody ankommt.

Denn irgendwie müssen die ganzen berühnmten Piraten wie Gol D. Roger, Whitebeard etc ja auch da unten überlebt und gekämpft haben.


P.S.
Da der älteste Prinz Ruffy vor Hody gerettet hat, kommt er für mich nun schon wieder eher als neues Mitglied der SHB in betracht

Dashu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 602311
Dabei seit Dabei seit : 31.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Fr 9 Sep - 8:37

   
Also Gum Gum Ballon mit Gear 2 wäre wohl eine Möglichkeit das Ding nun zu retten. Aber das klingt wenig plausibel. Nachdem schon enttäuschend war das Hody bei Ruffys schlag vor nem Kapitel nicht gestorben ist. Hoffe ich aber das zu mindest Decken sofort tot is.

Auch wäre es schön wenn ENDLICH mal wieder irgendeine Einspielung auf die Aussenwelt zu sehen wäre. Is mir fast egal was ob Marine andere Piraten etc. Kann diese Unterwasser Umgebung langsam nimma sehen (Spätestens hier hätte mich die Grand line verrückt gemacht)

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Fr 9 Sep - 9:50

   
Zorro Hodi ist echt ein brutaler Mistkerl !!!

Er stecht einfach Dekken ab um damit zu riskieren dass die Noah mit aller brachialer Gewalt auf die FMI crasht.
Vorteil: Shira ist den Fluch wenn Dekken abkratzt.

Fuka ist in meinen augen der ideale Strohhutkandidat... er ist es halt Very Happy

Für 639 vermute ich folgenes:

Dekken wird Hodi erzählen das man ihn so einfach nicht killen kann , oder er belegt hodi mit dem fluch und löst dadurch den FLuch von Shirahoshi und Dekken verletzt Hodi immens und er kippt ins meer .

Gut ist eher unwahrscheinlich aber Dekken hat bestimmt noch ein hinterhältigen Plan parat.
Ruffy und Fuka werden versuchen Shira einzuholen und das Schiff auf ein Plateu zu steuern... warum soll das Schiff nicht zerstört werden?
Ist es der Rettungsanker für die FM auf die Oberwelt? Steckt da Königin Otohime dahinter als ihr Letzter Wille? Oder ist in dem Schiff irgendwas versteckt?

Hoffentlich erfahren wir es bald mal!


Bad Luffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 89
Kopfgeld Kopfgeld : 595268
Dabei seit Dabei seit : 31.07.11
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Fr 9 Sep - 10:54

   
Mit Van der Dekkens Tod verschwindet doch auch die Kraft seiner Teufelsfrucht. Das heißt, dass das Schiff mit seiner aktuellen Geschwindigkeit noch ein bisschen weiter hoch fliegt, bis es schließlich runterstürzt. Dann sieht es schlecht für die Fischmenscheninsel aus...

Kelbinox
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 306
Kopfgeld Kopfgeld : 626036
Dabei seit Dabei seit : 15.05.11
Ort Ort : Nchuand-Zel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Fr 9 Sep - 11:05

   
Hordi Jones sagt doch am Ende zu Decken:
Zitat :
Wenn du stirbst, was würde mit diesem Schiff passieren?? Decken?!!!

Ich deke nicht, dass das Schiff einfach runterfällt. Immerhin hat er es ja schon geworfen.

Grandpa
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 79
Kopfgeld Kopfgeld : 714902
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Fr 9 Sep - 11:21

   
Interessant wäre, wenn VdD auch Schmerz und Verletzungen auf andere Werfen könnte und so sich quasi selber heilen kann. Sodass er den Fluch von Shiroshi löst indem er Hodi berührt und so seine Verletzungen auf diesen überträgt.

SchwertkaempferZorro
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 53
Kopfgeld Kopfgeld : 585916
Dabei seit Dabei seit : 24.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi   Fr 9 Sep - 12:52

   
Also ich denke ja, dass VdD sofort abkratzt oder schwer verwundet am Boden liegt... Wieso denkt ihr alle, dass er vorausgeahnt hat, dass Hodi ihn absticht oder eben irgendwas gegen ihn vorhat? Very Happy
Er hat ihn doch für seinen Verbündeten gehalten und sicher nicht geahnt, dass Hodi ihn einfach absticht, wenn was nicht nach Plan läuft.
Was Ruffy angeht würde ich sagen, dass er auf die Arche kommt, bevor Hodi ihn unter Wasser verletzen kann (was er wegen Haki wahrscheinlich eh nicht geschafft hätte).
Auf Deck wird er dann Hodi mit Leichtigkeit platt machen und wenn Hodi schwer verwundet auf Deck rumliegt, wirft Dekken vielleicht mit letzter Kraft noch einen Dolch nach Hodi, wodurch er dann stirbt (Ruffy würde immerhin nie jemanden umbringen Very Happy ). Kurz danach stirbt dann auch VdD.
Aber was mit der Arche passiert...?
Vielleicht fliehen die FM da rauf, wenn die Blasen fast platzen?
Oder die SHB muss die Arche wider Willen von Neptun doch zerstören, damit die FMI heil bleibt?
Naja, ich lass mich in dem Fall überraschen ^.^
Ich denke nicht, dass Fuka ein Mitglied der Bande wird, sondern das Jimbei das nächste Mitglied wird Very Happy

LG



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 638 - Runawayhoshi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden