Anmelden
Login

 Austausch | 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Shiki [Anime, Manga, Roman]   Mo 24 Okt - 17:38

   
Shiki


Trailer

Shiki ist den Genre Mystery und Horror zuzuschreiben und wurde von Fuyumi Ono im Jahr 1998 geschrieben. Ryu Fujisaki setzt den Roman seit 2007 als Manga um. Im Jahre 2010 wurde die Serie dann als Anime umgesetzt.

Der Anime besteht 22 Folgen und 2 OVAs.

Die Handlung beginnt mit der fünfzehnjährigen Megumi, die das langweilige ländliche Leben in Sotoba satt hat und in die Stadt ziehen will. Eben aus dieser Sehnsucht nach einem Leben in der Stadt ist sie in den gleichaltrigen Natsuno verliebt, der aus der mit seinen Eltern aus der Stadt in das verschlafene Dorf gezogen ist und mit dem Landleben auch nichts anfangen kann. Natsuno verhält sich den Dorfbewohnern gegenüber sehr distanziert und lässt keinen an sich heran. Eines Nachts zieht die Familie Kirishiki in das Schloss außerhalb des Dorfes zieht. Kurz darauf kommt es zu den ersten Todesfällen, wobei die Toten an massivem Blutverlust sterben. An dieser Stelle kommt der Arzt Toshio ins Spiel, der, ebenso wie sein langjähriger Freund, der Mönch Seishin,versucht den Todesfällen auf den Grund zu gehen.

So viel grob zur Handlung.

Die Geschichte wird aus der Sicht verschiedener Personen erzählt, wodurch auch besonders auf die Beziehungen der einzelnen Personen untereinander eingegangen. So werden vorallem die Beziehungen Natsuno/Touro, Sunako/Seishin und Toshio/Seishin sehr gut in ihrer Entwicklung gezeigt.

Natsuno/Touro (Achtung Spoiler!)

Spoiler:
 

Sunako/Seishin (Achtung Spoiler!)

Spoiler:
 

Toshio/Seishin (Achtung Spoiler!)

Spoiler:
 

In Shiki werden verschiedene Themen angesprochen, so geht der Anime auf die weit verbreitete Land-Stadt-Bewegung vor Allem bei den jüngeren Leuten ein und in dem Sinne auch das Dorfsterben durch Überalterung oder auch der Dorftratsch kommt an einer kleinen Gruppe älterer Menschen, die ständig an ihrem alteingesessenen Platz sitzen und über alles mögliche herziehen und neue Gerüchte schüren (ein typisches Dorfproblem Wink ), dann wird noch auf das Ehrgefühl der Menschen eingegangen, was insbesondere am Ende dargestellt wird.

Spoiler:
 

Des Weiteren geht Shiki noch auf Xenophobie (Angst vor Fremdem),

Spoiler:
 

das Ignorieren von "Problemen",

Spoiler:
 

städtische Ignoranz gegenüber ländlichen Bräuchen,

Spoiler:
 

und Selbstaufopferung ein.

Spoiler:
 

Hier nun ein kleiner Teil zum Ende. (Achtung Spoiler!)

Spoiler:
 

Besonders auffallend an Shiki ist das Charkterdesign, alleine die Frisuren lassen sich bloß als seltsam bis mysteriös bezeichnen.

Intro und Outro gefallen mir persönlich eher weniger.

Ich rate Shiki jedem, der sich für Mystery und Horror begeistern kann und auch mit expliziter Gewaltdarstellung keine Probleme hat.

Spoiler:
 


XfaultierchenX
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 353
Kopfgeld Kopfgeld : 778966
Dabei seit Dabei seit : 19.01.11
Ort Ort : Edo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shiki [Anime, Manga, Roman]   Mo 24 Okt - 21:24

   
Eine sehr gelungene Einleitung/Zusammenfassung =)
Schade, dass es die nicht schon eher gegeben hat, denn dann hätte ich mir 2x überlegt, ob ich das wirklich sehen will oder ob ich das nicht besser anschaue, wenn ich älter bin

Spoiler:
 
Shiki ist ein sehr gelungenes Werk und ich bin immer wieder fasziniert, wie viele Probleme der Autor in so wenigen Folgen thematisiert hat.
Spoiler:
 
Der Anime hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Ich finde auch, dass einem in Shiki die "typische" Reaktion auf das eine oder andere Problem (vorallem auf das "Hauptproblem") gezeigt wird und es regt zum nachdenken an, ob man diese nicht noch mal überdenken sollte und das nicht nur im Anime, sondern auch im richtigen Leben. (wenn man die shiki mit z.b. Tieren vergleicht)
Also mich persönlich hat der Anime zum nachdenken angeregt.

Und nun noch mal was anderes: ich finde den Soundtrack von Shiki total toll *-* und auch sehr passend

soviel meinerseits dazu ^^

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shiki [Anime, Manga, Roman]   Mo 24 Okt - 22:49

   
shiki basiert auf einen abgeschlossenen roman und soweit ich weiß (ich bin mir nicht sicher) ist der roman komplett im manga (der 1:1 mit dem anime ist) enthalten.

Spoiler:
 

besonders gut gelungen sind auch die beiden ovas (Achtung Spoiler!)

Spoiler:
 

wer die ovas nicht gesehen hat sollte das unbedingt nachholen

und ja man sollte den anime auch erst ab einer gewissen "reife" in angriff nehmen, da einem sonst wahrscheinlich wichtige teie der botschaft entgehen und man mit dem gezeigten evtl nicht klarkommt.

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 3977
Kopfgeld Kopfgeld : 1177727
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Shiki [Anime, Manga, Roman]   Mo 11 Nov - 22:09

   
Ich habe den ersten Band gelesen und muss sagen er hat mir nicht so gefallen und deshalb wollte ich auch nicht weiterlesen/schauen .. doch mir wurde langweilig und dann meinte wer der Anime soll gut sein. Die ersten drei Folgen kannte ich ja bereits.

Spoiler
Megumi will zur "Burg", verschwindet, wird gefunden, stirbt.
Ich dachte ja zuerst, dass sie neben Natsuno der Hauptcharakter ist, als sie dann starb war das wieder so etwa was mir nicht gefallen hat. Doch als sie wieder als Vampir auftauchte hat mir die Serie noch besser gefallen. Shiki war für mich so eine Serie wo die Leute eben an einer Krankheit sterben und das wars, doch als ich erfuhr das Vampire dahinter stecken war ich wirklich geschockt, da mir solch Storys eigentlich nicht gefallen. Das Ende fand ich wirklich grausam. Man sieht was Reue in einem Menschen alles anrichten kann und so töten sie einfach Chizuru, die mir in diesem Moment richtig leid tat. Sunako tat mir am Ende auch Leid, wenn man bedenkt das sie, sowie die anderen, niemals zum Shiki werden wollten und nun bis zum Tot gejagt werden, nur weil sie überleben wollen ist das schon wirklich heftig.


Allgemein:
Die Charaktere wurden cool gemacht und hatten auch Teilweiße eine coole Einstellung. Mit Natsuno musste man sich zwar noch anfreunden aber so etwas geht schnell. Shiki ist glaube ich ich der beste Anime der dieses Gänsehaut-Feeling rüberbringt. Nicht nur wegen den klasse Soundtracks und der Stimmung sondern auch wegen der Story. Anfangs habe ich mich richtig erschrocken, das es um Vampire geht.. Der Anime hat bei mir einen sehr guten Eindruck hinterlassen und ich empfehle ihn weiter ! Smile

PS: Kam es nur mir so vor oder hatte dieser Diener von Sunako wirklich immer Callboy Kleidung an ? xD

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Shiki [Anime, Manga, Roman]   

   



 

Schnellantwort auf: Shiki [Anime, Manga, Roman]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

www.forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog haben