Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453936
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Mi 19 Nov - 14:23

   
Die Serie werde ich mir auf jeden Fall angucken, ob ich dann dran bleibe, werde ich sehen, wenn ich die ersten Kapitel gelesen habe, aber da ich Kishimotos Stil eigentlich mag, könnte das was werden. Ich vermute mal, dass der neue Manga keine Naruto-Länge haben wird. Eine 700 Kapitel lange Serie im Leben sollte genügen, außer natürlich Kishimoto hat noch die Lust dazu.

Was ich mir wünsche, ist ein kampflastiger Manga, wie Naruto, denn ich fand immer, dass Naruto gute Kämpfe hatte (sogar manche Kämpfe im Krieg waren in Ordnung, 90% waren aber Müll). Und ein funktionierendes Konzept soll man nicht ändern, also sollte Kishimoto bei den Kämpfen bleiben. Die Story könnte dieses Mal aber ruhig etwas ernster werden, so ungefähr im Hunter x Hunter Level der Ernsthaftigkeit, also schon ein Shonen, aber mit geplatzten und abgetrennten Körperteilen. Sein Zeichenstil passt zumindest zu sowas.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3999
Kopfgeld Kopfgeld : 2265842
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Fr 21 Nov - 16:56

   
Kishimoto veröffentlichte während der Laufzeit von Naruto zwei One Shots (verbessert mich, wenn es mehr waren), Bench und Mario. Bench war ein Baseball Manga und Mario handelte auch nicht um einen dicken Klempner, sondern um Mafiosi. Dass er aus einen der beiden eine Serie macht, halte ich für gar nicht so unwarscheinlich. Mario wollte er schon immer mal umsetzen und der One Shot erschien in der monatlichen Jump SQ, dem Schwesternmagazin der Weekly Shonen Jump. Im Grunde würde sich dies ja mit seinem Wunsch decken, daher halte ich eine Serienumsetzung von Mario in der Jump Square noch am warscheinlichsten. Jedenfalls war der Oneshot schon recht ansprechend. Und wer wollte nicht schon immer die Hintergrundgeschichte von Gaara's Vater erleben?

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3198
Kopfgeld Kopfgeld : 3043406
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Mo 24 Nov - 10:40

   
Mario wäre sicher ein cooler Manga um Umgesetzt zu werden, vorallem kam der glaubs gar nicht so schlecht an bei den Lesern.

Obwohl ich, im moment wieder total auf Sportanimes abfahre, hoffe ich irgendwie nicht das er Bench weiter zeichnet, habe zwar Bench nicht angeschaut, aber ich kann mir Kishimotos zeichnungsstyle und Baseball einfach nicht wirklich vorstellen -.-

Dazu noch ne kleine News,

Wer am 6.12 in Japan ist, sollte probieren an die Premiere des Naruto Filmes zu kommen, da Kishimoto höchstpersönlich anwesend sein werden wird Smile

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453936
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Mo 24 Nov - 13:10

   
Ich habe Mario zwar nicht gelesen, aber die Idee eines Mafia-Mangas von Kishimoto gefällt mir. Das ist genau das, was ich mit einem ernsteren Thema meine. Daraus lässt sich sicher was machen. Auf einen Sportmanga hätte ich keine Lust, weil ich kein Fan von sowas bin (außer Kuroko no Basket).
Ob überhaupt einer der beiden umgesetzt wird, weiß ja keiner, aber über Mario würde ich mir mehr freuen, da das Thema mich interessiert. Wenn es keiner der beiden ist, soll der Manga wie gesagt ein ernsteres Thema haben und kein Sport- oder Liebesmanga sein.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3198
Kopfgeld Kopfgeld : 3043406
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Sa 6 Dez - 13:42

   
Es wurde ein neuer Naruto Film angekündigt.

Es wird im August ein Film über die Stry von Bolt(narutos kind) geben.

Die Story wird über Bolt und Sarada(Sasukes tochter) sein. Finde ich jetzt ein wenig unnötig, aber ja solange geld kommt, kommen auch neue sachen^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453936
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Sa 6 Dez - 14:14

   
Den Film werde ich mir auf keinen Fall angucken. Ich finde es echt unnötig, jetzt mit den Kindern anzufangen. Ich finde sie überhaupt nicht interessant. Da wäre ein Film über Naruto als Hokage viel cooler. Ich hoffe, es bleibt bei diesem einen Film. Ich habe absolut keine Lust auf eine ganze Reihe von Filmen über Bolt und seine Freunde.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994589
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Sa 6 Dez - 14:56

   
Das war auch irgendwie nicht anders zu erwarten.
Der ganze Manga basiert auf Naruto und das Kishimoto jetzt die Kinder im Vordergrund schickt kann ich absolut nicht nachvollziehen. Das wäre jetzt echt schräg, wenn er daraus eine Liebes Geschichte macht, wie zwischen Naruto und Hinata.
Dabei sind noch einige Fragen offen, z.B was mit Orochimaru ist oder wohin Sasuke jetzt gegangen ist, aber das findet Kishimoto ja nicht so wichtig, da sind die Kinder wesentlich relevanter. 
Finde ich schon schade. Da ja Naruto nun sein wichtigsten Traum erfüllt hat, kommt sowas.
Ich hoffe der Film bekommt nicht viele Zuschauer, damit sie sehen, das sowas nicht gut ankommt.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3198
Kopfgeld Kopfgeld : 3043406
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Mo 22 Dez - 10:34

   
Hey zusammen,

Im August 2015 wird in Japan der neue Naruto Film ins Kino kommen. Der Film wird den Namen Boruto -Naruto The Movie- tragen.

Hier noch ein Bild:



text schrieb:

Naruto: You may be having a tough time, too, but you'll have to learn to put up with it.
Naruto: 'Cause you are a ninja, too.
Text: A new era begins…

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1348838
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Mo 30 März - 21:38

   
Hallo Freunde
Spoiler:
 

OneBrunou
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 535369
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Mo 30 März - 22:17

   
Anscheinend geht Kishi inzwischen wieder das Geld aus. Anders kann ich mir nicht erklären was das Ganze soll ... Ernsthaft, der Manga ist vorbei, Kishi hat den Karren so dermaßen in den Dreck gefahren, dass er selbst mit einem so vertröstlichen Ende wie es im Manga der Fall war nur wenig wieder gut machen konnte, aber wozu dieses Spin-Off? Wozu dieser Film?

Ganz ehrlich, Kishi sollte am besten weiten Abstand zu seinem Lebenswerk nehmen und sich etwas Neuem widmen. Sofern er sich hier nicht wieder auf die erzählerischen Stärken seiner ersten ca. 200 - 300 Kapitel besinnt, so wird er auch hier wieder nichts als Nonsense produzieren.

Will hier natürlich keinem Naruto Fan den Spaß nehmen, aber mich hat dieser Mann in den vergangenen Jahren einfach zu oft enttäuscht, als dass ich diese Nachricht mit einem Lächeln aufnehmen könnte.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453936
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Di 31 März - 0:42

   
Ich halte auch nichts von dieser "Neuen Ära" Sache. Der Manga heißt Naruto, also belasst es doch bei der Geschichte von Naruto, anstatt jetzt irgendeinen Bockmist mit seinen Kindern zu verzapfen. Allein die Tatsache, dass Sasuke und Nutzlos-Bis-Zum-Schluss ein Kind haben, gefällt mir gar nicht und das ist nur das geringste Übel. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das gut wird, denn da steckt doch keine Liebe drin. Jeder hier weiß, dass mit diesem Spin-Off nur der letzte Tropfen Profit aus der Marke ausgewrungen werden soll und sowas geht nie gut. Das ist bei Spielen so, es ist bei Filmen so, es ist bei Serien so und es ist bei Manga so. Und das ist kein gehate gegenüber Naruto. Wenn mir Naruto egal wäre, wäre mir dieser Spin-Off auch egal, aber weil mir Naruto trotz des meiner Meinung nach grauenhaften Finales noch am Herzen liegt, kann ich einfach nicht mit ansehen, wie der letzte Funken Leben aus dem Manga getreten wird. Wehe das wird mit One Piece gemacht...

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184620
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Di 31 März - 1:12

   
Ich gebe dir vollkommen Recht @Schlagtakainu. Naruto lese ich zwar seit der Mobilisierung der Streitkräfte für den großen Ninjakrieg nicht mehr, dennoch macht es mich traurig, regelmäßig diese kontraproduktiven News um das einst so gute Franchise zu lesen. Die Welt ist genial, groß und gut ausgearbeitet, sollte sicherlich noch viel Platz für neue Storylines bergen, aber es würde echt nichts mit Naruto im Kern zu tun haben. Also am Ende keine gite Entscheidung.

Zu Op: Ich bin da etwas zwiegespalten. Einerseits verfolge ich primär Ruffys Story und das vermutlich bis zum Ende, oder meinem^^, aber ich wäre einem Spin-off, gezeichnet von Oda, mit der selben Leidenschaft wie sein Hauptwerk nicht abgeneigt. Ich würde gerne mal etwas zu der Entstehung anderer Pirstenbanden ohne Kapitän mit Tf, vielleicht sogar die Supa Nova oder Alltag eines aufstrebenden Marinesoldaten lesen. So was macht die Welt Odas nochmal viel runder und lebendiger. Filler sind scheiße, dass weiß wohl jeder hier, aber dann gab es wieder welche die mir echt gefielen, so wie die auf der Marineinsel und dem Kochen Sanjis... ok das hat jetzt nichts mit Naruto zu tun, aber ich meine bei Op, wäre das unter Berücksichtigung bestimmter Aspekte annehmbar.

Shirohige70
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 400609
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Di 31 März - 11:46

   
Das wirklich lächerliche an dem Krieg ist die pubertierende Göre Namens Sasuke das ergibt für mich immernoch keinen Sinn. Fassen wir kurz zusammen(nur den Krieg)


-Sasuke betritt das Schlachtfeld und will Konoha helfen
-Sasuke will Hokage werden (WTF?!)
-Sasuke verbündet sich mit Naruto als ob nichts passiert wäre.
-Sasuke scheint wieder bei Bewusstsein zu sein.
-Sasuke kriegt wieder seine Tage und will gegen Naruto kämpfen
-Sasuke verliert den Kampf und gesteht das er immer neidisch auf Naruto war und diesen wie einen Bruder gesehen hat.
-Sasuke wird anscheinend doch wieder gut.
-Sasuke kriegt ein Kind mit seiner soooo geliebten Sakura(allein dieser Name macht mich wieder aggressiv) die er mehrere Male fast getötet hätte.


Naja trotzdem war Naruto eine Zeit lang auf dem selben Niveau wie One Piece meiner Meinung nach. Zum Beispiel die Zeit als jeder große Angst vor der Akatsuki hatte.Ach ja und trotzdem zählt Sasuke zu einem meiner Lieblingscharakter aus Naruto irgendwie sehr paradox Very Happy

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3999
Kopfgeld Kopfgeld : 2265842
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Do 23 Apr - 16:44

   
Das erste Kapitel von Naruto Gaiden ist nun erschienen und schon beginnt wieder die Phase, bei der mein Blutdruck steigt.
So, was gibt es zum ersten Kapitel zu sagen? Bislang erscheint es einfach nur eine Neuerzählung zu sein. Die Kinder haben die gleichen Charaktere wie ihre Eltern und auch Shikamaru ist nun mehr wie sein Vater. Es ist nicht wirklich gut, es wirkt nur irgendwie wie schonmal dagewesen und neu durchgekaut. Mit Boruto kann ich mich immernoch nicht anfreunden und mit den anderen Kindern auch nicht so Recht. Lediglich Kurenai's Tochter Mirai finde ich recht sympathisch, jedoch ist die Frage ob und wie sie in diesem Spin Off auftaucht.
Und zumindest kann man zu Sarada sagen, dass sie ihrem Vater gleich tut: Sie stiehlt dem eigentlichen Hauptcharakter (Boruto) direkt die Show. Und dann gibt es gleich den größten Schlag ins Gesicht überhaupt: Sarada ist anscheind die Tochter von Karin und nicht von Sakura. Ich mochte Sakura ja eigentlich von den vier Hauptcharakteren eigentlich immer am meisten, aber sie zieht einfach so das Kind von dem Kerl auf, der sie seit je her wie Dreck behandelt hat? Wenn es ihre eigene Tochter wäre, könnte man das ja noch halbwegs nachvollziehen, aber so erscheint Sakura wirklich als ein sehr, sehr schwacher Charakter. Und dass Karin dabei sich auch noch schwängern lies, setzt dem ganzen die Krone auf.

Ich will die Serie nicht von anfang an schlecht reden. Klar, hier setzt Kishimoto den Bullshit fort und die Serie ist sinnlos, aber vielleicht überrascht sie mich.


PS: Bravo Naruto, du bist ein echt ein toller Vater. Benutzt Senjutsu beim Versteckspielen mit deinem Sohn. Sehr fair.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453936
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Do 23 Apr - 18:46

   
Hab ähnliche Empfindungen wie @Hordy Jones. Die ersten paar Seiten waren ganz einfach die Kapitel 1 mit Charakteren, die uns als neu verkauft werden sollen, obwohl sie genauso sind wie die Charaktere, die wir seit 700 Kapitel kennen. Interessant fand ich aber, dass Sarada das Ninja-Werden als einziger Charakter in der gesamten Serie hinterfragt. Ich meine, jeder in dem Manga ist Ninja, aber keiner fragt sich vorher, ob das für ihn überhaupt Sinn macht? Das war ein Aspekt, den ich interessant finde, der aber denke ich keinerlei Beachtung finden wird.
Ansonsten sahen wir alte Charaktere, ihre Kopien und Konoha. Nichts besonderes, sol wahrscheinlich nur nostalgische Gefühle hochbringen, die bei mir aber nicht wirklich kamen, weil Naruto erst vor recht kurzer Zeit geendet hat.
Was ich aber sehr gut und auch absolut logisch finde, ist dass Sarada nicht Sakuras Brut ist. Sasuke hat Sakura wie Dreck behandelt, sie öfters töten wollen und hat sie ganz einfach nie geliebt. Und nur weil er wieder gut geworden ist, soll er seine Gefühle plötzlich geändert haben? Ne, das fand ich überhaupt nicht nachvollziehbar. Aber scheinbar liebt Sasuke Sakura wirklich nicht und hat sie nie geschwängert. Finde ich klasse. Ich hoffe Sakura hat geweint, als sie erfahren hat, dass Sasuke eine andere geschwängert hat. Außerdem geht Kishimoto weiterhin seiner Lieblingsbeschäftigung nach: Sakura dumm machen. Warum lebt Sarada bei ihr? "Hey Sakura, ich bin es, Sasuke. Ich hab dich oft töten wollen, dich wie Dreck behandelt und ich liebe dich nicht. Hier, das ist das Kind, das ich mit einer anderen Frau gemacht hab. War voll die wilde Nacht lol. Kannst du es bitte großziehen, während ich Abenteuer erlebe und daran denke, wie sehr ich dich nicht liebe?" "Klar Sasuke!" Mein Gott...

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 697
Kopfgeld Kopfgeld : 577919
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Fr 24 Apr - 9:21

   
Nun im Gegensatz zu Hordy ist mein Blutdruck eher gefallen^^
Ich hab das erste Kapitel wirklich ohne Erwartungen gelesen.Das interessanteste war allerdings wer nun Saradas Mutter ist.Die Reaktion von Sakura und das Foto sind sicher schon mehr als nen Hinweis,aber warum sollte Sakura dann die Mutter für Sarada spielen?Vielleicht kann Sakura auch keine Kinder bekommen,allerdings wär das schon für den Manga nen derbes Thema.
Was mich auch immer nerven wird ist der Name von Narutos Sohn.
Mal gucken wie nun die never ending Story Sasuke und Sakura weitergeht.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3999
Kopfgeld Kopfgeld : 2265842
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    So 26 Apr - 0:03

   
Heute öffnete in Japan die Naruto Kunstausstellung. Ich will nicht allzuviele Wörte darüber verlieren, denn ich finde es nicht sonderlich interesant. Aber eine nette Sache gab es dort, und zwar die Enthüllung von dem Gesicht von Kakashi:
Spoiler:
 

Neben dem Gesicht von Kakashi gab es auch eine Enthüllung eines neuen Charakter namens Mitsuki, welcher wohl zusammen mit Boruto und Sarada das neue Team 7 bilden wird.
Spoiler:
 


Bereits im ersten Gaiden Kapitel haben wir ihn in der Klasse neben Boruto gesehen, und was sein Gesicht sowie seine Haar und Hautfarbe angeht, erinnert er mich sehr stark an Toneri, den Antagonisten aus dem Film The Last. Ich hab hier mal ein Vergleich aufgestellt:
Spoiler:
 

Möglicherweise ein Sohn von ihm oder eine Wiedergeburt? Wenn eine Verbindung besteht, wäre er der dritte Nachkomme des Rikudo Sennin in dem Team, was doch schon etwas übertrieben ist.

@SchlagtAkainu schrieb:
Interessant fand ich aber, dass Sarada das Ninja-Werden als einziger Charakter in der gesamten Serie hinterfragt. Ich meine, jeder in dem Manga ist Ninja, aber keiner fragt sich vorher, ob das für ihn überhaupt Sinn macht? Das war ein Aspekt, den ich interessant finde, der aber denke ich keinerlei Beachtung finden wird.

Genau deswegen ist mir Sarada schon etwas sympathisch geworden. Ehrlich gesagt hoffe ich stark, dass dies doch nochmal aufgestellt wird und am besten durch Sarada. Dies würde diesem Charakter Tiefe geben, etwas was Kishimoto schon lange nicht mehr seinen Charakteren gegeben hat. Zudem kann man auch hier in Frage stellen, warum es überhaupt noch Ninja gibt. Schließlich sind die Kriegszeiten vorbei und gelegentliche Räuber oder Abtrünnige kann man wohl mit den Anbu bekämpfen, welche weiterhin als Geheimpolizei eingesetzt werden kann.

Narat
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 104
Kopfgeld Kopfgeld : 453307
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    So 26 Apr - 0:58

   
@Hordy Jones schrieb:
Heute öffnete in Japan die Naruto Kunstausstellung. Ich will nicht allzuviele Wörte darüber verlieren, denn ich finde es nicht sonderlich interesant. Aber eine nette Sache gab es dort, und zwar die Enthüllung von dem Gesicht von Kakashi:
Spoiler:
 

Neben dem Gesicht von Kakashi gab es auch eine Enthüllung eines neuen Charakter namens Mitsuki, welcher wohl zusammen mit Boruto und Sarada das neue Team 7 bilden wird.
Spoiler:
 


Bereits im ersten Gaiden Kapitel haben wir ihn in der Klasse neben Boruto gesehen, und was sein Gesicht sowie seine Haar und Hautfarbe angeht, erinnert er mich sehr stark an Toneri, den Antagonisten aus dem Film The Last. Ich hab hier mal ein Vergleich aufgestellt:
Spoiler:
 

Möglicherweise ein Sohn von ihm oder eine Wiedergeburt? Wenn eine Verbindung besteht, wäre er der dritte Nachkomme des Rikudo Sennin in dem Team, was doch schon etwas übertrieben ist.

@SchlagtAkainu schrieb:
Interessant fand ich aber, dass Sarada das Ninja-Werden als einziger Charakter in der gesamten Serie hinterfragt. Ich meine, jeder in dem Manga ist Ninja, aber keiner fragt sich vorher, ob das für ihn überhaupt Sinn macht? Das war ein Aspekt, den ich interessant finde, der aber denke ich keinerlei Beachtung finden wird.

Genau deswegen ist mir Sarada schon etwas sympathisch geworden. Ehrlich gesagt hoffe ich stark, dass dies doch nochmal aufgestellt wird und am besten durch Sarada. Dies würde diesem Charakter Tiefe geben, etwas was Kishimoto schon lange nicht mehr seinen Charakteren gegeben hat. Zudem kann man auch hier in Frage stellen, warum es überhaupt noch Ninja gibt. Schließlich sind die Kriegszeiten vorbei und gelegentliche Räuber oder Abtrünnige kann man wohl mit den Anbu bekämpfen, welche weiterhin als Geheimpolizei eingesetzt werden kann.

Zu Toneri könnte vielleicht eine Verbindung bestehen. Ich habe in einen anderen Forum gelesen, das man sogar davon ausgeht, das er vielleicht ein Projekt bzw. vielleicht sogar der Sohn von Orochimaru ist. Dazu muss man sich nur die Gesichtszüge und die Augen anschauen. Sie sind im inneren gelblich wie bei Orochimaru. Weiterhin ist die Augenumrandung fett schwarz gedruckt wie bei Orochimaru.  Außerdem hat er auch dieses ich weiß nicht graue/glatte Gesicht von Orochimaru. Ich sehe dort eine wirklich stärke Ähnlichkeit zu Orochimaru. Er wurde aber bekanntlich verbannt aus Konohagakure. Vielleicht wurde er wieder akzeptiert oder er schickt halt seinen Sohn ins Dorf...keine Ahnung xD.

Wenn es stimmt, das Sasuke Karin geheiratet hat, ist Sakura wirklich die armseligste Person im ganzen Manga/Anime. Sie sehnt sich anscheinend weiter zu Sasuke, da sie auch lieber an der Stelle von Karin wäre wie man am Foto sah. Ihr Leben müsste eigentlich ja all die Jahre  absolut sinnlos sein. Sie hat damals nicht die Schwärmerein von Naruto und Lee ausgenutzt, sondern ist immer ihren Prinzen Sasuke nachgegangen. Damals Chance vertan. Sowohl Lee als auch Naruto sind glücklich verheiratet.  Außerdem gab es ja noch dieses Gespräch zw. Sasuke und Sakura nach den Krieg. wo man eigentlich davon ausgehen kann, das es bei beiden läuft. Sie war eigentlich IMMER eine emotionale Stütze für ihn gewesen, doch er hat ihr nie Beachtung geschenkt. Jetzt zieht sie vielleicht ohne Heirat und ohne Kompromisse die Tochter von Sasuke und Karin groß.Wenn der Macher richtig hart ist, lässt er sogar Sakura sterben. Seit Kindheit plagt ihr bei Wutanfällen diese Ohnmacht. Vielleicht wird jemand wichtigen(die Tochter die sie großzog vllt) etwas zu und sie hält es nicht aus, fällt wieder zu Boden, wird todkrank und stirbt schließlich, sodass Sasuke nun mehr Verantwortung für seine Tochter entwickelt. Ob Karin tot ist, weiß ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht so recht. Vielleicht ist dies auch die wichtige Mission, welche Sasuke um alles in der Welt erledigen möchte. Vielleicht besucht er das Grab von Karin und sehnt sich weiterhin nach ihr. Vielleicht sucht er auch Kabuto oder so, von den vllt. noch ne Gefahr ausgehen kann und deshalb auch die Ninja noch existieren. Keine Ahnung.. alles so schwer...

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3999
Kopfgeld Kopfgeld : 2265842
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Mo 27 Apr - 21:50

   
@Narat schrieb:
Ich habe in einen anderen Forum gelesen, das man sogar davon ausgeht, das er vielleicht ein Projekt bzw. vielleicht sogar der Sohn von Orochimaru ist. Dazu muss man sich nur die Gesichtszüge und die Augen anschauen. Sie sind im inneren gelblich wie bei Orochimaru. Weiterhin ist die Augenumrandung fett schwarz gedruckt wie bei Orochimaru.  Außerdem hat er auch dieses ich weiß nicht graue/glatte Gesicht von Orochimaru. Ich sehe dort eine wirklich stärke Ähnlichkeit zu Orochimaru. Er wurde aber bekanntlich verbannt aus Konohagakure. Vielleicht wurde er wieder akzeptiert oder er schickt halt seinen Sohn ins Dorf...keine Ahnung xD.

Ich fand schon immer den Gedanken genial, dass Orochimaru sich selbst klont bzw. sich einen Sohn erschafft. Aus Sicht seiner Verfallszeit für reguläre Körper gar nicht so unwarscheinlich. Doch ich bezweifel mal stark, dass er der Sohn oder was auch immer von Orochimaru ist. Zwar passt die Haarfarbe sogar wenn man an den letzten Körper den Orochimaru übernommen hat, jedoch warum sollte ein Kind von Orochimaru in Konoha hausen? Das würde wenig Sinn machen. Ich denke immernoch, dass kishimoto hier die Story mit the Last vermischt und Mitsuki eine Verbindung mit diesem Tonerie besitzt. Natürlich ist wäre dies irgendwo blöd, einfach eine Wissenslücke einzubauen, da nicht jeder Lust hat sich einen Film anzusehen, der dann einfach als kanon verklärt wurde, aber so schätze ich Kishimoto derzeit einfach ein.

@Narat schrieb:
Wenn es stimmt, das Sasuke Karin geheiratet hat, ist Sakura wirklich die armseligste Person im ganzen Manga/Anime. Sie sehnt sich anscheinend weiter zu Sasuke, da sie auch lieber an der Stelle von Karin wäre wie man am Foto sah. Ihr Leben müsste eigentlich ja all die Jahre  absolut sinnlos sein. Sie hat damals nicht die Schwärmerein von Naruto und Lee ausgenutzt, sondern ist immer ihren Prinzen Sasuke nachgegangen. Damals Chance vertan. Sowohl Lee als auch Naruto sind glücklich verheiratet.  Außerdem gab es ja noch dieses Gespräch zw. Sasuke und Sakura nach den Krieg. wo man eigentlich davon ausgehen kann, das es bei beiden läuft. Sie war eigentlich IMMER eine emotionale Stütze für ihn gewesen, doch er hat ihr nie Beachtung geschenkt. Jetzt zieht sie vielleicht ohne Heirat und ohne Kompromisse die Tochter von Sasuke und Karin groß.Wenn der Macher richtig hart ist, lässt er sogar Sakura sterben. Seit Kindheit plagt ihr bei Wutanfällen diese Ohnmacht. Vielleicht wird jemand wichtigen(die Tochter die sie großzog vllt) etwas zu und sie hält es nicht aus, fällt wieder zu Boden, wird todkrank und stirbt schließlich, sodass Sasuke nun mehr Verantwortung für seine Tochter entwickelt.  Ob Karin tot ist, weiß ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht so recht. Vielleicht ist dies auch die wichtige Mission, welche Sasuke um alles in der Welt erledigen möchte. Vielleicht besucht er das Grab von Karin und sehnt sich weiterhin nach ihr. Vielleicht sucht er auch Kabuto oder so, von den vllt. noch ne Gefahr ausgehen kann und deshalb auch die Ninja noch existieren. Keine Ahnung.. alles so schwer...

Warum muss denn alles und jedes verheiratet sein? Mal davon abgesehen dass ich nicht wüsste dass Lee verheiratet ist (Dieses Kind bei ihm sehe ich mehr als einen Schüler als einen Sohn an. Gai war ja auch nicht Lee's Vater), waren Sasuke und Sakura wohl auch kein verheiratet. Natürlich wird Sarada mit Uchiha angesprochen, aber ich denke dies muss nicht heißen, dass Sakura auch den Namen angenommen hat bzw überhaupt mit ihm verheiratet war. Im gesamten ist Sakura sowieso die große Verlierin des ganzen Manga. Storytechnisch, Fähigkeiten, Charakterentwicklung und auch auf Liebesbasis. Kishimoto hatte sie lange vernachlässigt und so war es nachher auch lächerlich, dass sie plötzlich seite an Seite mit Sasuke und Naruto kämpfte. Obwohl sie Anfangs wirklich eine starke Charakterentwicklung hatte während der Chunin Prüfung, wurde dies ebenfalls fallen gelassen. Auch waren ihre Gefühle für Naruto zwar da, dennoch waren sie für Sasuke stärker und diese hatten wirklich zweifelhafte Grenzen. Ein Tod von Sakura nach der eigentlichen Story würde nicht wirklich Sinn machen in meinen Augen. Die Serie wird nicht allzulange laufen und ich denke große Entwicklungen bei Sarada werden wir eher weniger sehen. Ich erwarte hier auch keine größere Story. Dass die ganze Situation Sasuke-Karin-Sakura geklärt wird, ist für mich klar. Jedoch weiß ich nicht so recht, was ich von dem Gedanken deiner toten Karin halten soll.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994589
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Fr 1 Mai - 11:30

   
Das erste Kapitel war doch gar nicht mal so schlecht. Ich hatte ehrlich gesagt viel schlechtere Erwartungen gehabt, von diesem Kapitel. Ich finde halt manche Charaktere sterbens Langweilig wie z.B Shikamarus Sohn (Ich muss erstmal auf die Namen klar kommen, so viele neue Charaktere auf einmal, wird schon einige Zeit in Anspruch nehmen, um mir diese einzuprägen). Ich meine nicht nur das aussehen, auch der Charakter ist 2.0 Shikamaru. Kishimoto hätte wenigstens die Charaktere einen neue spezielle Charaktereigenschaft geben können. Boruto scheint auch ähnliches Verhalten aufzuweisen wie Naruto in seiner Kindheit. Bloß der Unterschied hierbei ist, er hat seine Mutter und seinen Vater. Trotzdem findet er, das er zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Sarada ist für mich der bis jetzt interessanteste Charakter her, von den Kindern. Ich finde es sehr interessant warum sie bei Sakura wohnt. Vielleicht ist Karin ja verstorben und findet Unterschlupf bei Sakura. Sarada sollte vielleicht nie was von Karin mitbekommen und Sakura soll praktisch die Mutter ersetzen. Doch wenn Sasuke im nächsten Kapitel wieder erscheint, wird sich das alles vermutlich aufklären. Hätte nicht gedacht, das ich es doch recht spannend finde am Anfang. Ich habe mich sowieso schon lange gefragt was Sasuke gerade macht. Hoffentlich wird das gleich im nächsten Kapitel gesagt.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453936
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Do 21 Mai - 15:48

   
Ich bin wirklich positiv überrascht. Naruto Gaiden gefällt mir gerade wirklich um Welten besser als das letzte Drittel der Originalserie. Dass Sarada und nicht Boruto der Hauptcharakter ist, war eine brillante Entscheidung. Das Mädchen, dass ihrer Vater sucht, ist um einiges spannender als Narutp 2.0, der traurig ist, weil sein Vater beschäftigt ist. Außerdem, wie viele interessante Frauen gab es bis jetzt bei Naruto? Nicht allzu viele. Sarada ist allerdings eine von ihnen.
Alles kommt schnell voran, die Antagonisten sagen mir zu, die Entwicklung von Naruto zu sehen war spannender als gedacht und bei Sasuke wird das bestimmt ähnlich sein. Wenn sich die Geschichte nicht plötzlich in eine andere Richtung bewegt, könnte Gaiden ein befriedigenderes Ende für den Manga sein als das ursprüngliche Ende. Ich habe das ewig nicht mehr gesagt, aber gute Arbeit Kishimoto, weiter so!

Shirohige70
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 400609
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Do 21 Mai - 22:23

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Ich bin wirklich positiv überrascht. Naruto Gaiden gefällt mir gerade wirklich um Welten besser als das letzte Drittel der Originalserie. Dass Sarada und nicht Boruto der Hauptcharakter ist, war eine brillante Entscheidung. Das Mädchen, dass ihrer Vater sucht, ist um einiges spannender als Narutp 2.0, der traurig ist, weil sein Vater beschäftigt ist. Außerdem, wie viele interessante Frauen gab es bis jetzt bei Naruto? Nicht allzu viele. Sarada ist allerdings eine von ihnen.
Alles kommt schnell voran, die Antagonisten sagen mir zu, die Entwicklung von Naruto zu sehen war spannender als gedacht und bei Sasuke wird das bestimmt ähnlich sein. Wenn sich die Geschichte nicht plötzlich in eine andere Richtung bewegt, könnte Gaiden ein befriedigenderes Ende für den Manga sein als das ursprüngliche Ende. Ich habe das ewig nicht mehr gesagt, aber gute Arbeit Kishimoto, weiter so!


Stimme dir zu 100 Prozent zu! Am Anfang habe ich das ganze Projekt sehr skeptisch betrachtet doch mittlerweile bin ich mehr als zufrieden und der Charakter Sarada ist interessanter als 3/4 der ganzen Charaktere die im Krieg vorkamen. Dazu gibt es noch den neuen Uchiha der sogar das Mangekyou erweckt hat und das Jutsu von Obito nutzen kann. Was mir persönlich am meisten gefällt ist wie sich Naruto als Hokage verhält er ist der perfekte Hokage. Allerdings frage ich mich wer noch als Gefahr für Konoha werden kann ich meine Naruto und Sasuke gegen die beiden hat wirklich keiner eine Chance. Ich finde den neuen Charakterstyl von Sasuke besser als den in Shipuuden. Hoffentlich kann Kishi die Spannung halten , weiß eigentlich einer ob die Kapitel animiert werden und wie lange das ganze Projekt gehen wird?



old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 956232
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Fr 22 Mai - 12:09

   
Ich dachte auch erst "Was für ein M..." aber wurde positiv überrascht.
Da stehen wirklich viele Frage auf,sarada ist doch nicht die Tochter von Sakura...und wo kommen die ganzen Uschias her?

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994589
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Sa 23 Mai - 13:06

   
Ich muss sagen, Naruto Gaiden gefällt mir von Kapitel zu Kapitel besser. Die Story geht sehr schnell voran und inhaltlich passiert auch sehr viel. Schön lange spannende und Abwechslungsreiche Kapitel. Ich finde Naruto hat sich komplett verändert. Er ist ein sehr toller Hokage und ist es auch völlig zurecht. Er besitzt jetzt die gewisse Weisheit und Erfahrung die ihm gefehlt hat. Trotzdem besitzt er noch seinen ursprünglichen Humor wie im aktuellen Kapitel, wo er sich mit Sasuke in seiner Kindheit gleichgestellt hat. Er ist nicht mehr so albern und tollpatschig. Ich mag den Hokage Naruto sehr und hätte gerne ein längeren Kampf gesehen. Ich hätte eher gedacht, dass die Kinder im Vordergrund geraten, doch ist dies nicht der Fall. Naruto und Saskuke spielen immer noch eine sehr wichtige Rolle, was ich persönlich auch sehr gut finde. Sarada wird mir auch immer mehr sympathischer und könnte sich zu einen sehr guten Charakter entwickeln, der sie sowieso schon ist. Kishimoto hat im aktuellen Kapitel es wieder sehr spannend gemacht. Sasuke weiß scheinbar gar nicht wie seine eigene Tochter aussieht, scheint wohl sehr lange her zu sein, als er sie das letzte Mal gesehen hat. Wenn er sie als Feind ansieht, wird Sarada Sasuke alles andere als ein guten Vater ansehen. Tolle Kapitel, tolle Charaktere, bin schon gespannt wie es weiter geht.

Ps: Ist Sarada nun wirklich die Tochter von Sakura, laut Narutos Aussage würde dies zutreffen oder weiß er selbst nicht bescheid?

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453936
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Naruto    Sa 23 Mai - 13:36

   
Borusalino schrieb:
Ps: Ist Sarada nun wirklich die Tochter von Sakura, laut Narutos Aussage würde dies zutreffen oder weiß er selbst nicht bescheid?

Also was das angeht tappe ich im Dunkeln. Sarada trägt dieselbe Brille wie Karin, aber ansonsten sieht sie sehr wie Sasuke aus. Ich kann weder äußerliche noch charakteristische Merkmale von Sakura oder Karin in Sarada erkennen. Sie ist still, klug, nachdenklich und schwarzhaarig. Von ihrer Mutter, wer immer diese ist, hat sie wirklich nur eines geerbt: das Geschlecht. Vielleicht hat Sasuke Sarada Karins Brille gegeben, weil diese gestorben ist und er es ihr quasi als Andenken hinterlassen hat, weil Sasuke und Karin nach dem Krieg wirkliche Freunde wurden. Oder aber Karin ist tatsächlich die Mutter und Sakura nichts weiter als eine Erzieherin. Das zweite würde mir mehr gefallen, da ich ehrlich gesagt nicht angetan von dem Gedanken bin, dass Sasuke und Sakura am Ende doch zueinander gefunden haben.



 

Schnellantwort auf: Naruto

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden