Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Mary__
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 29
Kopfgeld Kopfgeld : 562969
Dabei seit Dabei seit : 03.11.11
Ort Ort : Bei Ihm ♥

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Mein verrücktes Wochenende!   Mi 28 Dez - 13:25

   
Prolog - Kapitel 1

Ich wachte mit höllischen Kopfschmerzen und hämmern gegen meine Schädeldecke auf, mein Kopf fühlte sich an wie eine Baustelle die jeden Tag ein bisschen mehr an ihrem Geräuschpegel zunahm. Mein Bauch zog sich zusammen den ich spürte einen Stechenden Schmerz mit nachfolgenden Brennen.
Ich richtete mich auf und schaute ins leere, es war Dunkel in dem Raum. Sprichwörtlich so Dunkel das ich nicht einmal meine eigene Hand vor den Augen sehen konnte. Ich schüttelte den Kopf und legte meine Hände auf meine Stirn, das war meine die Methode um einen ruhigen Kopf zu bekommen. Als ich fertig war mich einigermaßen selbst zu beruhigen vernahm ich zum aller ersten mal ein leises Atmen, es war gleichmäßig und ruhig.
Der erste Gedanke der mir in den Sinn kam war: Wer war das? Aber viele andere Folgten diesem einen Gedanken und mein Kopf fing an zu rauchen und zu glühen.
Ohne es wirklich zu wissen tastete ich mit meinen Fingern an den Nachtisch der höchst wahrscheinlich neben dem Bett stand und hoffte nur dass sich auf ihm eine Nachttischlampe befand. Und Tatsächlich befand sich dort eine, ich suchte den Schalter und warf dabei etwas herunter. „Oh Nein!“, flüsterte ich und Falten machten sich auf meiner Stirn bemerkbar.
Der Gegenstand zersprang in 1000 Teile, nach dem Geräusch nach zuurteilen war es eine Glasflasche oder etwas anderes aus Glas. Ich horchte auf, aber nichts passierte der Körper der wahrscheinlicherweise neben mir lag rührte sich kein Millimeter vom Fleck, der Atem war immer noch gleichmäßig und ruhig, ich seufzte erleichtert auf und fand schließlich den Schalter der Lampe.
Ich kinipste ihn an, der Raum der sich als wirklich großer Raum entpuppte erfüllte sich mit Licht und mir war für einen Moment als hätte ich eine leise Stimme gehört die mir sagte ich sollte das Licht wieder ausmachen. Doch ich nahm das als Scherz meines Unterbewusstseins wahr und tat diese Stimme als Unwichtig ab.
Ich schaute wie von einem Messer gestochen auf das Bett in dem ich saß und gleich sofort auf die Bettseite neben mir. Es war niemand zu sehen!
Mein Gehirn und ich wussten Nichts mehr – rein gar nichts mehr!

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mein verrücktes Wochenende!   Mi 28 Dez - 20:37

   
Hey Mary__^^

Der Anfang ist schon einmal ganz vielversprechend! Das klingt nach einer interessanten Geschichte! Weiter so!

Du hast zwar ein paar Rechtschreibfehler und an der Zeichensetzung mußt du auch noch ein bißchen arbeiten, aber das ist nicht so schlimm!

Würde dir auch empfehlen, das du bei den Absätzen eine Zeile frei läßt!

Bin mal gespannt, wie deine Story weitergeht! Wink

Mary__
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 29
Kopfgeld Kopfgeld : 562969
Dabei seit Dabei seit : 03.11.11
Ort Ort : Bei Ihm ♥

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mein verrücktes Wochenende!   Do 29 Dez - 20:38

   
Ein peinliche berührt Sack Mehl - Kapitel 2

„Verdammt wo bin ich?“, schoss es mir durch den Kopf, ich hatte wirklich keinen blasen Schimmer wo ich mich wohl befand. Ich vernahm immer noch das leise Atmen von einer Person, deshalb erhob ich mich von dem großen Bett das mich an ein Ehebett erinnerte und tapste mit leisen Schritten dem Atmen hinterher ich musste wissen mit wem ich wahrscheinlicherweise den gestrigen Abend verbracht hatte.
So verwandelte sich meine anfängliche Angst, in Neugierigkeit, ich war schon von klein auf ein neugieriges und verschlagnes Kind gewesen immer der Wahrheit auf der Spur, deswegen war ich wahrscheinlich Reporterin, einer lokalen Zeitung auf dem Sabaody Archipel geworden.

Ich befand mich jetzt vor der Person. Meine Hände Balten sich zu einer Faust, ich fing an etwas zu schwitzen, ich blinzte ununterbrochen und plötzlich stieg in mir Wut auf. Warum? Darum!
Ich sah die Person dementsprechend an und machte mein Fuß auf einen tritt gefasst was der Arsch dessen Vollidiot der auf den Boden lag niemals in seinem erbärmlichen Piratenleben vergessen würde.
„Aufstehen!“, schrie ich mit voller Kraft und tritt dem Piraten mit voller Wucht in seine 4 Buchstaben und dieser wachte mit Schmerz und einem Schrei den ich regelrecht genoss auf.
„Verdammt, was machst du da das tut weh, Bitch.”, schrie mich der Käpt’n mit verzogenem Gesicht an.
„Was? Was das soll? Das frage ich dich, was mache ich hier? Was ist gestern Nacht passiert“, bombardierte ich den Piraten mit meinen Fragen dieser stand auf und richtete sich seine Kleider und sah mich belustigt an.
„Willst du mir allererstes erzählen das du dich nicht mehr erinnerst was passiert ist.“
„Ja das will ich dir sagen, du Arsch, was hast du mit mir gemacht?“, fragte ich ihn und hielt mir meine Birne fest da sie jeden Moment zu platzen drohte.
„Kopfschmerzen Süße? Du weißt aber schon das wir nicht nur von einem Abend reden sondern vom ganzen Wochenende.“
„Law, erzähl kein Stuss! Ich habe niemals und ich betone NIEMALS mit dir ein ganzes Wochenende verbracht!“, versuchte ich mich selbst zu beruhigen da ich es einfach nicht glauben konnte.
„Doch meine Liebe, du hast ein ganzes Wochenende und das am Stück mit mir und noch ein paar deppen Party gemacht und ich rede nicht von meiner Crew sondern von andern Piraten. Obwohl du eigentlich nur ein stink normales Interview mit mir machen wolltest.“, klärte mich der Mützenträger auf und ich schüttelte energisch den Kopf.
„Du glaubst mir nicht? Ich habe beweise. Menschliche und Bildnerische beweise!“, lachte Law und bekam sich fast nicht mehr ein.
„Nein die hast du nicht, da das alles nicht passier ist! Ich bin Reporterin und ich lass mich nicht auf so was ein und erst recht nicht mit einem Piraten, das ich mit dir ein Interview führen will wollte das Stimmt daran kann ich mich noch erinnern aber das wir zusammen Party gemacht haben das glaube ich dir nicht.“, versuchte ich ihm von Gegenteil zu überzeugen.
„Ach nein? Wie erklärst du dir dann das Chaos hier? Und noch was ist dir unten rum den nicht etwas kalt, so ohne Hose?“, fing Law an zu lachen und wurde schon etwas blau da er keine Luft mehr bekam.
Ich wurde etwas rot, lief mit schnellen Schritten zurück zum Bett und deckte mich unten rum mit einer Decke zu.
„Haha, du scheinst das ja richtig zu genießen, du voll spacken!“, lachte ich ironisch und sah ihn böse an.
„Ich stelle dir erst einmal die Menschlichen beweise vor, das wären zuerst einmal.“, mit diesem Satz lief Trafalger Law los, doch blieb er stehen.
„Auf was wartest du den?“
„Ich komme nicht mit!“
„Doch das wirst du!“, der Rookie packte mich, schlang seine Arme um meine Taille und hob mich wie ein Sack Mehl über die Schulter.
„Ey ich bin keine Sack Mehl, das man einfach so über die Schulter legen kann.“, sagte ich trotzig und zog ein Schnute.
„Ja das wäre zu schön um war zu sein, die halten wenigstens die Klappe. Und jetzt auf zu den Menschlichen Beweisen!“, sagte Law und streckte seinen Zeigefinger aus, irgendwie sah er damit aus wie ein Superheld der sagen wollte: „Auf zum Verbrechen!“ - Verrückt -
„Emm, Mister Chirurg, ich hoffe deine beweise sind noch am leben, weil die du diese ganze Sachen hier formulierst hört sich das nicht so an!“, fragte ich in leichter sorgen um *Laws Beweise*
„Gewiss, sind sie das, sonst könnten sie dir ja nicht erzählen wie peinlich du dich aufgeführt hast!“, beantwortete der Heart Käpt’n meine Frage mit einem leichten Unterton von Schadenfrohheit und ich die sich nur noch wie ein Sack Mehl fühlte, würde am liebsten sofort zu einem flufigen Teig werden.

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1166195
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Mein verrücktes Wochenende!   Fr 30 Dez - 15:14

   

Hey Mary^^

Das Kapitel war echt Laughing !

Dein Schreibstil gefällt mir wirklich sehr gut, es macht Spaß deine Story zu lesen! Weiter so!

Bin ja echt mal gespannt, was sie auf der Party so angestellt hat, das wird bestimmt noch peinlich! Very Happy

Freue mich schon auf dein nächstes study !



 

Schnellantwort auf: Mein verrücktes Wochenende!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden