Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682621
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Mi 1 Feb - 19:07

   

Hier also Zorros wahre Geschichte.

Personen:

Zorro                             -   Koshiro (Zorros Meister)     -    Kuina (Zorros Freundin und Tochter von Koshiro)

Azarni (Zorros Mutter)     -  Masao (Zorros Vater)           -   Iori (Zorros Großvater)

Rin (Zorros Großmutter)  -  Naoka (Zorros Schwester)    -   Rinako (Hebamme)


Kapitel 1:

Der erste Schnee fiel und begrub das Dorf Shimotsuki unter dicken Bergen aus Schnee und Eis. Dass der Winter jetzt schon kam, sollte ein Omen sein. Ein Gutes oder Schlechtes, das konnte niemand sagen. Der November hatte erst begonnen und doch pfiff der eiskalte Wind um die Gemäuer der Häuser. Als die Nacht hereinbrach, verschwanden nun auch die letzten in Schneehaufen spielenden Kinder von der Straße. Die Siedlung schien wie leergefegt.

Hinter den schützenden Wänden eines kleinen Häuschens stieß eine Frau einen gellenden Schrei aus.
„Es ist so weit! Es ist soweit! Vater, hol die Hebamme!“, rief Masao seinem Vater zu. Der bereits Betagte buckelte so schnell es ihm seine Gicht erlaubte aus dem Zimmer seiner Schwiegertochter. An seine Fersen geheftet folgte ihm die kleine Naoka.
„Ich bekomme eine Schwester! Ich bekomme eine Schwester! Opa, ich will heute noch mit ihr spielen...“, brabbelte das Mädchen.
„Meine Liebe...“, Iori hielt in seinem Sprint inne. „Du kannst noch nicht mit ihr spielen. Da musst du noch ein wenig warten. Deine Mama hat gerade große Schmerzen. Ich hole eine nette Frau, die ihr helfen wird. Willst du mir versprechen, dich wie eine große Schwester zu verhalten?“ Die Kleine nickte eifrig. „Gut, dann warte bitte hier und sei brav. Geh in dein Zimmer und spiel doch derweil mit deiner Puppe. Ich komme dich nachher abholen. Versprochen?“
„Versprochen“, meinte Naoka enttäuscht und kehrte ins Haus zurück.

Wenig später stieß Iori die Tür zum Schlafzimmer seinen Sohnes und dessen Frau auf. Keuchend sank er am Türrahmen zusammen und griff sich in die Seite.
„Ich bin einfach viel zu alt für solche Dinge“, japste er.
„Das interessiert jetzt weniger. Azarni! Wie geht es dir?“, rief Rinako im Hereintreten ebenfalls völlig außer Atem.
„Ah. Ich glaube, ich halte das nicht mehr lang durch...“, schrie die werdende Mutter. Ihre Stimme war vom vielen Schreien völlig heißer.
„In Ordnung. Wir schreiten sofort zu Tat. Masao und auch du Iori“, ihr Blick streifte die beiden Männer „Raus! Ruft mir bitte Rin, sie kann helfen. Und kümmert euch ein wenig um Naoka. Es wird schon alles gut werden“, fügte die Hebamme sanft hinzu.
Mit einem Stöhner verließen Vater und Sohn den Raum.

Stunden später war ein lautes Schreien im Haus zu vernehmen.
„Das Kind ist da“, schreckte Masao aus seiner stummen Wache hoch.
Die Tür zum Schlafzimmer öffnete sich und Rinako trat heraus. „Es ist ein Junge. Azarni hat ihn soeben auf den Namen Zorro getauft. Er ist gesund und munter. Herzlichen Glückwunsch.“
„Danke“, ließ der stolze Vater vernehmen und betrat den Raum, aus dem soeben die Hebamme  getreten war.





Ich würde mich sehr über Rückmeldungen und Tipps freuen. Kapitel zwei folgt bald.



Zuletzt von *Robinmaus* am Fr 8 Jan - 23:58 bearbeitet, insgesamt 8 mal bearbeitet
RoRoNoA zOrRo 123
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 639572
Dabei seit Dabei seit : 04.02.11
Ort Ort : Schortens

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Mi 1 Feb - 21:52

   

Hey *Robinmaus*

Ich finde deine Geschichte bis jetzt ziemlich gut !
Fehler habe ich keine entdecken können und dein Schreibstil ist auch in Ordnung.

Wenn wir "Gefällt mir" Buttons hätten würde ich den sofort anklicken Very Happy

Was ich allerdings schade fand, das Kapitel ist so kurz... Sad

Ich würde dir empfehlen etwas längere Kapitel zu machen. Smile

Aber der Einstieg ist schonmal nicht schlecht Smile

mfg

RoRoNoA zOrRo 123

P.S:
@SchleckerMaulChopper schrieb:
Gab es ja bis jetzt noch nicht (was über Zorros Vergangenheit).
In meiner FF gab es einen Rückblick über Zorros Vergangenheit Razz...

*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682621
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Do 2 Feb - 13:02

   
Ich danke euch Beiden für die netten Kommentare. Längere Kapitel wären nicht schlecht, das stimmt, aber zum Anfang möchte ich es bei eher kürzeren Exemplaren belassen. Die Langen kommen später. Dennoch danke!


*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682621
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Do 2 Feb - 13:05

   

Kapitel 2:

Zehn Jahre später...

„Zorro! Hilf mir doch bitte mal mit dem Werkzeug“, rief Iori seinen Enkelsohn.
„Aber warum denn? Ich baue mir doch gerade ein Schwert... Das siehst du doch“, brummelte der Junge genervt.
„Weil...“, belehrte ihn sein Großvater „du jetzt als Mann im Hause für alles sorgen musst. Dein Vater ist an einer Lungenentzündung verstorben und hat dich, deine Schwester und deine Mutter hinterlassen. Wenn ich irgendwann einmal nicht mehr da bin, musst du in der Lage sein, die Familie allein zu versorgen. So, ich möchte jetzt keine weiteren Diskussionen mehr hören. Hilf mir bitte!“
„Na gut“, stieß Zorro aus.

Als sein Vater der Krankheit erlegen war, war er erst zwei Jahre alt gewesen. Er konnte sich kaum an ihn erinnern. Zorro verstand zwar, dass er mehr mit anpacken musste, aber warum er allein? Seine Schwester Naoka konnte den ganzen Tag ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen. Sie wurde sogar von ihrer Großmutter in verschiedenen traditionellen Tänzen unterwiesen. Zorro hingegen musste Tag ein, Tag aus seinem Großvater bei den verschiedensten anfallenden Arbeiten unterstützen.
Dies hatte auch etwas Gutes an sich. Für einen Jungen seines Alters war er bereits besonders kräftig und konnte Dinge heben, die nur ein Erwachsener heben konnte.

Doch am Liebsten würde er etwas tun was ihm auch Spaß machte. Sein Großvater erzählte gelegentlich von Abenteuern junger Männer, die auch als Samurai bekannt waren. Zorro liebte die Beschreibungen rasanter und sagenhafter Kämpfe und hatte sich vorgenommen später auch einmal ein berühmter und angesehener Krieger zu werden.

Bald sollte er seinem Wunsch einen Schritt näher kommen, aber zu einem teurem Preis...



Aces Girl
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 215
Kopfgeld Kopfgeld : 748117
Dabei seit Dabei seit : 23.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Do 2 Feb - 14:36

   

Ich finde es bis jetzt echt super geschrieben, aber wie schon gesagt wurde deine Kapitel sollten ein wenig länger sein, den bis jetzt sind die echt kurz sonst klasse und weiter so

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164695
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Do 2 Feb - 16:16

   

Hey *Robinmaus*^^

Ein gute Idee, mal über Zorros Leben zu schreiben!

Der Anfang ist dir schon einmal gut gelungen und dein Schreibstil gefällt mir auch! Weiter so!

Doch wie die anderen hier erwähnt haben, sind die Kapitel doch recht kurz, aber du hast ja den Grund bereits genannt!

Bin schon gespannt auf das nächste study !


Yoshiko
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 561035
Dabei seit Dabei seit : 29.10.11
Ort Ort : Auf der Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Fr 3 Feb - 16:09

   
Schöner Anfang! Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel!!

*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682621
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Mo 6 Feb - 23:22

   


Neue Personen:

Fumar (Bandit, Anführer einer grausamen Bande) - Kauji (Stellvertreter Fumars)
Atsuto (Bürgermeister) - Rai (Naokas beste Freundin)

Kapitel 3:


„Feuer! Feuer!“, schrie Jemand. Das ganze Dorf schien in Aufruhr zu sein. Überall konnte man kreischende Kinder und Mütter hören. Von den Männern war nur das ewige Kampfgebrüll zu hören. Von einigen Häusern stiegen hohe Feuersäulen empor. Die entstehende Hitze verzehrte alles, was ihr in den Weg kam. Bald schon griffen die Flammen auf weitere Häuser über. Überall herrschte Chaos.
Aus dem Gasthaus trat ein Mann. Sein Gesicht war grob geschnitten und sein Auftreten plump. Doch seine Augen glühten im Schein der Flammen. Sie zeigten pure Glückseligkeit.
„Hö-hö-hö“, lachte er mit tiefer Stimme. „Nun seht ihr was mit denen passiert, die sich gegen mich und meine Männer wehren. Ihr habt kein Dach mehr über dem Kopf. Wer jetzt glaubt, dass es das schon war, dem beweise ich das Gegenteil. Du!“, schrie der Mann. „Komm her, du Drecksgöre!“ Wimmernd näherte sich das gemeinte Mädchen. Tränen rannen ihr das Gesicht hinab. Zitternd vor Angst blieb sie vor dem Banditen stehen und wagte einen Blick in dessen Gesicht.
„Du wagst es auch noch, mir ins Gesicht zu blicken? Ich, der große Fumar. Ich, der Herrscher über mein Schiff und meine Männer bin der stärkste Mann überhaupt und du wagst es, mich anzusehen? Reicht es dir nicht, dass bereits deine Familie starb? Soll ich dir noch eine Lektion erteilen? He? Antworte mir!“
„Mh, mh“, schüttelte das Mädchen den Kopf.
„Das war leider die falsche Antwort!“, schrie der Verbrecher und ohrfeigte das Kind.
„Naoka!“, rief eine Stimme.
„Zorro! Zorro, bitte hilf mir. Befreie mich! Hilfe!“, antwortete Naoka.
„Noch so ein kleines Balg, das meint, sich mit mir anlegen zu können! Kauji, schnapp dir den Jungen und lass ihn deinen Zorn spüren. Los, mach schon!“, reagierte Fumar auf Naokas Hilferufe.
Kauji, ein bulliger Mann mit einem Schwert packte Zorro und schliff ihn außer Reichweite seiner Schwester. Währenddessen steckten Fumars Männer weitere Häuser in Brand, töteten Dorfbewohner und trieben einige Männer und Kinder zusammen.

Als Zorro seine Augen aufschlug, musste er blinzelten, denn die Sonne blendete ihn. Er lag auf einer Straße am Rande des Dorfes. Während er versuchte aufzuspringen, fuhr ihm ein heftiger Schmerz durch den Körper. Vorsichtig tastete er seinen pochenden Kopf ab. An den Händen klebte Blut, als Zorro sie sich vor die Augen hielt.
„Blut“, murmelte er verwirrt. „Was ist eigentlich passiert?“ Sein Gehirn schien unter dem Schmerz der Wunde zu zerbersten.
„Die Banditen! Der Angriff! Das Feuer. Mutter, Großvater, Großmutter! – Naoka!“. Jede Einzelheit des grausamen Gefechts zwischen den Dorfbewohnern und den Verbrechern kehrte in Zorros Gedächtnis zurück.
Am Nachmittag hatte ein dunkles Schiff den Hafen erreicht. Wenig später ergossen sich die Männer des Kahnes wie heiße Lava über den Ort. Sie raubten, erstachen Menschen und bald darauf hatten die ersten Häuser gebrannt. Auch Zorros Zuhause fiel nach einem erbitterten Kampf zwischen ihm, seinen Großvater und den Unmenschen dem Feuer zum Opfer. Man hatte sie alle bewusstlos geschlagen und ins Haus zurückgebracht, denn als Zorro erwacht war, konnte er sich nur mit Mühe und Not aus dem brennenden Haus befreien. Er wusste nicht, was seiner Familie zugestoßen war, denn als er das Gebäude verließ, hatte er im dichten Rauch niemanden ausmachen können. Erst als er Naoka in Gewalt dieser Mörder gesehen hatte, konnte er aufatmen. Seiner Familie schien nichts zugestoßen zu sein.
Doch jetzt wurde es allmehlig hell und Zweifel keimten in Zorro auf. Er war so viele Stunden nicht bei Bewusstsein gewesen. So schnell er in seinem verletzen Zustand konnte, lief er zurück ins Dorf. Von den Verbrechern fehlte jede Spur. Hier und da qualmte immer noch ein Haus. Die Feuer schienen in Zorros Abwesenheit gelöscht wurden zu sein. Die verbliebenen Bewohner waren in den Wiederaufbau und die Suche nach Vermissten vertieft, sodass sie den Jungen gar nicht bemerkten, als er an ihnen vorbei lief.
Zielgerichtet suchte Zorro die Überreste seines Elternhauses auf. Doch als er ankam, stand er vor einem Haufen Asche und Schutt. Das hier einmal ein Haus gestanden hatte, schien völlig unmöglich zu sein.
„Mutter, Großvater, Großmutter, Naoka! Irgendjemand. Hört ihr mich?“, rief Zorro immer und immer wieder. Zu Beginn war seine Stimme eher leise, doch je aussichtsloser es schien, dass er eine Antwort bekam, desto lauter schrie er. Eine alte Frau kam auf ihn zu gehumpelt. Bei sich hatte sie den Bürgermeister.
„Zorro“, meinte Atsuto mit sanfter Stimme. „Es tut mir Leid, was deiner Familie zugestoßen ist. Ein paar Männer haben in den Überresten deines Zuhauses vier Leichen gefunden. Die deiner Mutter, die deines Großvaters Iori und die Gebeine deiner Großmutter Rin, sowie den verbrannten Körper eines Mädchens. Leider lässt sich nicht sagen, ob es sich bei dem Mädchen um Naoka handelt. Ein paar Männer meinten, sie hätten gesehen, wie die Banditen Naoka aus dem Dorf schleppten. Andere hingegen, behaupten das Gegenteil gesehen zu haben, nämlich wie sie Naoka in die tosenden Flammen eures Hauses zurückwarfen, nachdem man dich auch verschleppt hatte.“
Zorro hörte zwar jedes Wort, dass der Bürgermeister zu ihm sagte, doch schien Keines davon zu ihm durchzudringen. Jetzt spürte er nicht nur die Schmerzen seines Körpers, sondern auch tiefe Trauer.
Erstarrt hörte er Atsuto nur noch etwas davon erzählen, dass Naokas beste Freundin Rai vermisst wurde. Trauerbekundungen anderer Dorfbewohner hörten sich für Zorro nur an wie rauschendes Wasser. Er lauschte ihren Worten, doch verstand er rein gar nicht davon. Der Waise fühlte nur Schmerz und Trauer. Seine anderen Sinne waren verstummt.






Würde mich wieder über Hinweise und Tipps von euch freuen!


Aces Girl
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 215
Kopfgeld Kopfgeld : 748117
Dabei seit Dabei seit : 23.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Di 7 Feb - 12:08

   
Oha der Arme Zorro so seine ganze Family zu verlieren das ist echt hart, du hast es echt super rüber gebracht war begeistert freue mich auf das nächste Kapitel ^^

RoRoNoA zOrRo 123
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 639572
Dabei seit Dabei seit : 04.02.11
Ort Ort : Schortens

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Di 7 Feb - 17:20

   
Buuuuuäääähhhh, ich hab immer noch Gänsehaut .... Smile

Deine Fortsetzung war mal wieder vom Feinsten.
Die Länge war in Ordnung und du hast wirklich gut den Kampf rübergebracht Very Happy
Fehler konnte ich keine Entdecken...
Also alles in allem ein sehr gutes Kapitel

Mach weiter so

mfg

RoRoNoA zOrRo 123

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164695
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Mi 8 Feb - 12:02

   
Hey *Robinmaus*^^

Das neue Kapitel ist dir wieder sehr gut gelungen!

Mir gefällt, das du immer die neu hinzukommenden Personen in den jeweiligen Kapiteln kurz vorstellst!

Auch dein Schreibstil ist wirklich sehr gut! Du hast es verstanden, die Emotionen in dem Kapitel schön rüberzubringen! Echt Gänsehautfeeling! Wink

WOW, du hast dir für Zorro eine wirkliche harte Vergangenheit ausgedacht! Diese paßt durchaus zu dem Zorro, den wir kennen! Es hätte sich durchaus so in seiner Kindheit zugetragen haben können!

Bitte weiter so!

Freue mich schon auf das nächste study !

SchleckerMaulChopper
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 40
Kopfgeld Kopfgeld : 563187
Dabei seit Dabei seit : 26.10.11
Ort Ort : Drumm

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Fr 17 Feb - 21:03

   
Hey *Robinmaus*, ich wollte dich fragen, wann dein neues Kapitel kommt. Würde mich freuen, wenn du bald ein Neues schreiben könntest. Bin schon so gespannt, wie es weiter geht!

PS: Das sollte nur eine kleine Bitte sein. Nicht böse auf mich sein, ja?

piecer
USER - ROTER TEUFEL
USER - ROTER TEUFEL

Beiträge Beiträge : 773
Kopfgeld Kopfgeld : 371720
Dabei seit Dabei seit : 12.02.12
Ort Ort : In der LAUTRER Hölle!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 26 Feb - 18:17

   
Ich finde deine Kapitel wirklich klasse , mach weiter so und ich wollte das gleiche fragen wie SchleckerMaulChopper. Aber lass dir ruhig Zeit wenn das Kapitel so gut wird wie die vorherigen Smile




Mfg piecer

*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682621
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Sa 3 März - 21:30

   


Neue Personen:

Isamu (Dorfbewohner, ehemaliger Freund Ioris) - Yuuka (Frau von Isamu) - Chiyoko (Tochter Isamus und Yuukas)

Kapitel 4:


Ein halbes Jahr später...

Die Sonne schob sich langsam aber stetig über die Hügel des Dorfes Shimotsuki.
Lautes Vogelgezwitscher ließ Zorro aus dem Schlaf auffahren. Er hatte das erste Mal seit langer Zeit wieder tief schlafen können. Sonnenstrahlen fielen durch ein Fenster über seinem Bett auf die Schlafdecke. Zorro verharrte eine ganze Weile in einer sitzenden Haltung und beobachtete, wie sich die Sonne immer weiter am Horizont entlang schob.
„Zorro! Zeit zum Aufstehen. Bist du schon wach?“, rief eine hohe Stimme.
Der Junge schreckte hoch und antworte: „Ja, Yuuka. Ich bin gleich da.“
„Das möchte ich aber auch meinen. Wie lang willst du noch im Bett rumlungern. Zieh dich an und hilf mir bei der Hausarbeit. Dann kannst du frühstücken.“
Ach je, dachte Zorro. Seit dem Überfall auf sein Heimatdorf bei dem er seine komplette Familie verloren hatte, wohnte er nun bei einem Freund seines verstorbenen Großvaters. Der alte Mann hatte den Jungen damals von den Überresten seines Zuhauses weggeführt und ihn herzlich bei sich aufgenommen. Seine Frau Yuuka schien die Überzeugung ihres Mannes, dass man sich um das Waisenkind kümmern müsse nicht zu teilen.
Im Gegenteil. Seit Zorro ein Teil der kleinen Familie wurde litt er täglich unter der herrischen Art der bereits ergrauten Frau. Wahrscheinlich wollte er auch nur seinen Erlebnissen entfliehen, denn der Junge verschloss sich gegenüber anderen Personen immer mehr. Das Einzige, was ihm wirklich Spaß bereitete, war zusammen mit Isamu aus dicken Ästen kleine schwertförmige Waffen zu schnitzen. Mit den behelfsmäßigen Waffen versuchte er dann immer, so schnell wie möglich um sich zu schlagen und imaginäre Feinde zu verletzten. Zorro hatte sich geschworen, an Fumar und seinen Anhängern Rache zu üben, sollten sie sich noch einmal begegnen.
Das improvisierte Training mit den Schwertnachbildungen sorgte dafür, dass er bald ein wenig kräftiger wurde und auch in Duellen zum Zeitvertreib mit Isamu immer öfter Treffer landete.
„Zorro. Wo bleibst du?“ Die Worte rissen ihn erneut aus seinen tiefen Gedanken. Mit einem lauten Knall wurde die Tür seines Zimmers aufgestoßen.
„Du bist ja immer noch im Bett. Steh auf. Du hast heute viele Arbeiten zu erledigen!“
„Aber Yuuka. Nun lass doch das tägliche Geschimpfe am Morgen sein. Zorro hat sich auch mal einen freien Tag verdient. Er ist doch ein Kind, vergiss das bitte nicht. Ich werde den Tag heute mit ihm verbringen. Am Abend helfen wir dir dann mit der Arbeit“, meinte Isamu als auch er ins Zimmer trat an seine Frau gewandt.
„Ach ihr macht doch eh was ihr wollt. Das du ihn auch immer in Schutz nehmen musst. Noch mal kommst du nicht drum herum“, antwortete die Hausfrau und funkelte erst ihren Mann, dann Zorro böse an.

Die folgenden Wochen verbrachte Zorro damit, gehorsam die Befehle der Hausherrin auszuführen. Vom vielem Arbeiten völlig erschöpft blieb ihm kaum Zeit um mit seinen Waffen zu trainieren.

Eines Abends während des Essens räusperte sich Isamu und verkündete mit belegter Stimme „Meine Frau und ich werden nächste Woche aus Shimotsuki wegziehen. Unsere Tochter Chiyoko hat vor einer Weile geheiratet und erwartet jetzt ihr erstes Kind. Wir möchten ihr so gut wie möglich beistehen und haben deshalb beschlossen, bei ihr und ihrem Mann zu leben. Wie du weißt wohnt sie in einem kleinen Ort zwei Tagesreisen von hier entfernt. Das Haus hier...“, er legte eine Pause ein und blickte eine Weile zur Zimmerdecke.
„Das Haus ist bereits verkauft. Leider kannst du uns nicht begleiten. Ich habe dafür gesorgt, dass Teile deines ehemaligen Zuhauses wieder aufgebaut wurden. Es gehört dir. Du kannst dort wohnen. Die Dorfbewohner werden ab und zu nach dir sehen... Alles in Ordnung mit dir Zorro?“
Zorro hatte die Nachricht ruhig aufgenommen und blickte nun nur stumm auf den Boden. Ohne zu antworten stand er auf, kehrte den anderen Bewohnern des Hauses den Rücken und verließ den Raum.
„Wo willst du hin?“, rief ihm Yuuka noch hinterher, erhielt aber keine Antwort.
Isamu und sein Frau setzten das Abendmahl schweigend fort. Nach einer Weile machte sich der Greis nun doch Sorgen.
„Ich gehe mal nach ihm sehen. Räumst du derweil bitte ab, Yuuka?“
„Ja, geh nur.“

Als der alte Mann das Zimmer des Waisen betrat, fand er den Raum vollkommen leer vor. Auf dem Bett lag ein kleiner Zettel. Isamu faltete ihn auseinander und erkannte Zorros Handschrift. Auf dem Papier standen nur vier Worte: „Isamu, danke für alles“.


Würde mich wieder über eure Meinung und Tipps freuen.



piecer
USER - ROTER TEUFEL
USER - ROTER TEUFEL

Beiträge Beiträge : 773
Kopfgeld Kopfgeld : 371720
Dabei seit Dabei seit : 12.02.12
Ort Ort : In der LAUTRER Hölle!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 4 März - 14:54

   
Ich finde dein neues Kapitel wieder sehr gut.Muss dann Zorro ganz alleine in dem anderen Haus wohnen??
Ih freue mich schon mal auf das nächste Kapitel

SchleckerMaulChopper
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 40
Kopfgeld Kopfgeld : 563187
Dabei seit Dabei seit : 26.10.11
Ort Ort : Drumm

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 4 März - 19:34

   
Das neue Kapitel ist da und es ist toll!!! Jetzt habe ich mal eine Frage: Wenn man deine Zeiten mal zusammenrechnet, dann müsste Zorro jetzt 10 und ein halbes Jahr alt sein, oder? Das hieße dann ja, dass wir ungefähr in der Zeit angekommen sind, ab der Zorro im Dojo trainiert (das hat er ja mit 11 Jahren angefangen).
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir mein Frage beantworten könntest.
PS: Ich hatte in meinem letzten (oder vorletzten Post) gefragt, ob das wichtig war, dass die Freundin von Naoka weg ist. Magst du mir das auch noch beantworten? (*bitte*)

Ich freue mich schon riesig auf das nächste Kapitel. Ich liebe deinen Schreibstil! Mach weiter so!!!

*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682621
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 4 März - 19:50

   

Erstmal ein großes Danke an alle, die hier fleißig lesen. Danke auch für euer Feedback.
So, jetzt also dann mal zu euren Fragen:


@piecer schrieb:
Ich finde dein neues Kapitel wieder sehr gut.Muss dann Zorro ganz alleine in dem anderen Haus wohnen??
Ih freue mich schon mal auf das nächste Kapitel

piecer, leider kann ich da noch nichts genaues sagen, da deine Frage im nächsten Kapitel beantwortet wird. Ich habe das Ende mit Absicht so gestaltet, dass diese Frage offenbleibt. Aber keine Sorge, du erfährst es demnächst Wink

@SchleckerMaulChopper schrieb:
Das neue Kapitel ist da und es ist toll!!! Jetzt habe ich mal eine Frage: Wenn man deine Zeiten mal zusammenrechnet, dann müsste Zorro jetzt 10 und ein halbes Jahr alt sein, oder? Das hieße dann ja, dass wir ungefähr in der Zeit angekommen sind, ab der Zorro im Dojo trainiert (das hat er ja mit 11 Jahren angefangen).
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir mein Frage beantworten könntest.
PS: Ich hatte in meinem letzten (oder vorletzten Post) gefragt, ob das wichtig war, dass die Freundin von Naoka weg ist. Magst du mir das auch noch beantworten? (*bitte*)

Ich freue mich schon riesig auf das nächste Kapitel. Ich liebe deinen Schreibstil! Mach weiter so!!!

SchleckerMaulChopper, zu deiner ersten Frage: ja, du hast sehr gut aufgepasst. Die Zeit wird sich im nächsten Kapitel mit der uns bekannten aus dem Manga überschneiden. Es treten also bald auch bekannte Personen wie Kuina auf... (mehr sage ich noch nicht)
Zu deiner anderen Frage: Ich will nicht zu viel verraten, aber ich habe mir dabei schon was gedacht, dass Rai verschwunden ist...

Rumba Piratenbande
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 521626
Dabei seit Dabei seit : 02.03.12
Ort Ort : Thriller Bark Friedhof/Graveyard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 4 März - 20:16

   
Hey robinmaus
hast du echt cool gestaltet muss ich sagen .
Tolle kleine kurz geschichte die ich niemals so gut schreiben könnte.
also beim höchsten respekt gut gemacht Nami Robin

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Di 6 März - 6:50

   
Ich kannte deine Geschichte zwar noch nicht, habe aber alles an einem Stück "verschlungen" (das macht schon echt süchtig). Die Story, die du dir ausgedacht hast ist echt der Hammer und total spannend gestaltet. Rechtschreibfehler oder Ausdruckfehler konnte ich nicht finden. Für mich gehört das ab jetzt auf jeden Fall zu einem meiner Favoriten. Ich werde die Geschichte auf jeden Fall weiterverfolgen und freue mich schon auf das nächste Kapitel!!!
Mach weiter so.

*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682621
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 25 März - 12:48

   


Neue Personen:

Riku (Schüler im Dojo) - Akeno (Schüler im Dojo, Bewunderer Zorros)

Es treten unter anderem auch auf:

Koshiro (Zorros Meister) - Kuina (Zorros Freundin und Tochter von Koshiro)

Kapitel 5:

Ein paar Monate später...

„Hai-ya!“, rief Kuina.
Mit einem dumpfen Geräusch ging Zorro durch die Attacke seiner Rivalin zu Boden. Der Holzboden fühlte sich unter Zorros Körper hart und kalt an.
Die durch das Bambusschwert getroffene Stelle tat ihm sehr weh, doch aufgeben kam für den Jungen keinesfalls in Frage.
Er griff nach den zwei Waffen, welche durch die Wucht des vorangegangenen Schlages über den Grund der Übungshalle hinweggeschleudert wurden waren.
Als er die Schwerter wieder aufgenommen hatte, nahm er gegenüber Kuina die gewohnte Ausgangsstellung ein. Nachdem er ein paarmal tief durchgeatmet hatte, besah er sich das Mädchen genauer. Sie schien vollkommen gefasst und atmete sehr ruhig.
„Ihre Haltung ist perfekt ausbalanciert und sie hat eine sehr gute Kondition“, dachte sich Zorro.
Der Junge atmete aus und machte sich innerlich zum Angriff bereit. Er schnellte vor und versuchte, Kuina an der rechten Seite ihres Körpers zu treffen. Seine Blicke hatten ihn allerdings verraten, sodass Kuina ihm geschickt ausweichen konnte. Daraufhin wirbelte Zorro herum und begann, seine Gegnerin erneut zu attackieren. Doch der Kampf endete jäh, als Kuina ihm erst das eine Schwert und dann das zweite aus der Hand schlug. Er stand nun vollkommen schutzlos vor dem Mädchen, welches ihre Waffe zum Zeichen des Sieges ihrerseits an seine Kehle hielt.

Nach dem Training im Dojo wollte Zorro den Nachhauseweg antreten doch er wurde durch Riku und Akeno aufgehalten.
„Wow Zorro, das war wieder mal ein Kampf. Ich wäre nach dem ersten Schlag nicht mehr aufgestanden, aber du hast es durchgezogen. Echt toll. Das war wunderbar“, meinte Akeno ganz aufgeregt. Seine Augen glänzten voller Bewunderung.
„Hm? Nein, das war schlecht. Vollkommen. Sie hat mich besiegt und ich habe es nicht mal geschafft, sie in irgendeiner Weise aus der Fassung zubringen“, flüsterte Zorro niedergeschlagen.
„Aber du trainierst erst seit vier Monaten im Dojo bei Meister Koshiro. Du bist sogar besser, als die meisten Jungen, die schon viel länger dabei sind. Du bist sogar besser als ich!“, rief Akeno empört.
„Das ist ja auch kein Kunststück. Jeder Schüler im Dojo ist besser als du Akeno. Das weiß jeder. Das ist nicht böse gemeint, es ist nur die Wahrheit“, merkte Riku im kühlen Ton an.
„Ach, ist doch auch egal. Ich gehe jetzt. Bis morgen dann.“, rief Zorro und rannte schon davon.
Als die Nacht hereinbrach, breitete Zorro seine Schlafdecke auf dem Bett aus und kroch darunter. Er betrachtete im Liegen den Mond und versank in tiefe Gedanken.
Er dachte wie fast jeden Abend an seine tote Familie. Ab und zu streiften seine Gedankengänge auch Erinnerungen an Isamu, welcher sich um ihm wie einen eigenen Sohn gekümmert hatte.
„Wie es ihm jetzt wohl geht?“, fragte sich Zorro. Der Alte war zwar wie seine Familie auch aus seinem Leben verschwunden, doch hatte er dafür gesorgt, dass der Junge wieder ein zu Hause bekam.
Ein tiefer Seufzer kam über Zorros Lippen. Er drehte sich auf die Seite und starrte auf die Holzwand seines Hauses. Langsam glitten seine Gedanken in die Dunkelheit der Nacht hinein und wuchsen zu verschlungen Träumen heran.

Regen prasselte gegen die Fensterscheiben und weckte Zorro aus einem tiefen Schlaf.
„O je, Regen“, murmelte der Junge mit einem Blick aus dem Fenster. Der Helligkeit nach zu urteilen war es Zeit, dass er sich auf zum Dojo machte.

Ganz durchnässt vom Regen schob Zorro die Türe zur Trainingshalle auf. Es war niemand da.
Leise Schritte machten hinter dem Jungen halt. Als er sich umwand, stand Koshiro hinter ihm und lächelte freundlich zu ihm hinab.
„Zorro“, begrüßte der Lehrmeister seinen Schüler.
„Meister Koshiro. Guten Morgen“, erwiderte Zorro und verbeugte sich vor dem Mann.
„Meister, findet heute kein Unterricht statt?“
„Nein, wegen des Regens stehen bereits schon viele Felder unter Wasser. Die anderen Schüler helfen ihren Familien dabei, Kanäle zu graben, um das Regenwasser abzuleiten. Der Unterricht fällt heute aus. Hm? Stört dich das etwa?“ Zorros Gesicht hatte während der Erklärungen seines Meisters Enttäuschung gezeigt.
„Ja, Meister. Ich hatte mich darauf gefreut. Nun gut. Dann werde ich wieder gehen“, meinte Zorro und ließ traurig den Kopf hängen. Er hatte sich schon fast zum Gehen umgewandt und wollte gerade den Mund zur Verabschiedung öffnen, doch Koshiro kam ihm zuvor.
„Was hältst du davon, wenn du einfach hier bleibst? Ich wollte mit Kuina heute ein paar Gesellschaftsspiele spielen. Möchtest du dableiben und uns Gesellschaft leisten?“
„Hä?“ Zorro blickte den Meister verwundert an. Eine Einladung hatte er noch nie erhalten.
„Ehm. Ja. Ja, gern Meister“, rief Zorro und verbeugte sich erneut, um seiner Achtung und Dankbarkeit gegenüber dem Besitzer des Dojos Würde zu verleihen.

Die folgenden Wochen flogen geradezu dahin und der Herbst stand bald vor der Tür. Zorro trainierte härter denn je. Er hatte es immer noch nicht geschafft, Kuina zu besiegen.
Manchmal hatte Zorro den Eindruck, als würde Meister Koshiro ihn mit traurigen Blicken besehen, wenn der Junge es nicht mitbekam. Sein Vertrauen in Zorro schien ebenfalls sehr groß zu sein, denn manchmal verbrachte er seine Nachmittage mit seinem Schüler in der Natur. Diese Begegnungen genoss Zorro in vollen Zügen, denn dann fühlte er sich frei, verstanden und akzeptiert.




Würde mich wieder über eure Meinung und Tipps freuen.

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164695
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 25 März - 18:34

   
Hey *Robinmaus*^^

Deine Fortsetzung ist dir wieder einmal sehr gut gelungen! Wink

Der Schreibstil ist wirklich Klasse! Es macht Spaß beim Lesen!

Freue mich schon auf das nächste study !


Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 25 März - 19:06

   
Deine Fortsetzung der Geschichte ist echt toll, spannend und sehr gut gestaltet. Immer, wenn ich deine Fanfiction lese, denke ich, dass ich neben den Personen stehe. Ich kann mir die Handlung immer vorstellen und fiebere mit den Personen mit.

Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel. Mach bitte weiter so!!!

piecer
USER - ROTER TEUFEL
USER - ROTER TEUFEL

Beiträge Beiträge : 773
Kopfgeld Kopfgeld : 371720
Dabei seit Dabei seit : 12.02.12
Ort Ort : In der LAUTRER Hölle!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   So 25 März - 19:29

   
Wieder mal sehr gut. Mach weiter so,
Ich freue mich auf das Nächste Smile

SchleckerMaulChopper
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 40
Kopfgeld Kopfgeld : 563187
Dabei seit Dabei seit : 26.10.11
Ort Ort : Drumm

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Mo 26 März - 19:07

   
Ein neues Kapitel ist online und es ist mal wieder wunderbar!!! Ich freue mich immer, wenn ein neues erscheint.
Dass jetzt Kuina und Koshiro vorkommen finde ich auch toll. Dieser Akeno ist je zu herrlich. Ich musst sehr lachen, als der Wortwechsel zwischen ihm und Riku kam. Du schreibst ja, dass Riku eher kühl ist. Ich habe mir da einen total lässig, coolen Typen vorgestellt (ich weiß natürlich nicht, ob der so ist, wie du ihn dir gedacht hast).
Freu mich schon sehr auf das nächste Kapitel.

Mach weiter so!!!

Sanzen Sekai
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 511610
Dabei seit Dabei seit : 06.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)   Mi 11 Apr - 11:27

   
Echt Hammer Robinmaus habe grad mal alle Geschichten am stück durchgelesen und sie sind sehr spannend aufgebaut man möchte immer weiterlesen und man möchte wissen was als nächstes kommt hast echt Super gemacht cool das du ne Geschichte über Zorro machst bin ein Zorro Fan Very Happy
mach weiter so bin schon gespannt wie es weiter geht



 

Schnellantwort auf: Zorros wahre Geschichte 6/?? (Update 2016: Kapitel 6)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden