Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Kelbinox
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 306
Kopfgeld Kopfgeld : 625436
Dabei seit Dabei seit : 15.05.11
Ort Ort : Nchuand-Zel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Do 23 Feb - 3:53

   

Deutschland ist das einzige Land, in dem Pegi abgeschafft wurde und die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) eigeführt wurde, um noch mehr zu zensieren, was es zu zensieren gibt.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber soweit ich weis, spielt die USK ein Spiel, das verkauft werden soll 20 Minuten an und bildet sich eine Meinung darüber. Dann schickt die USK eine Empfehlung an die Regierung. Einige Zeit später wird das Spiel von katholischen "Bibelvertretern" durchgespielt. Diese entscheiden dann, was zensiert wird. Warum "Bibelvertreter" fragt ihr? Ganz einfach. Die Regierung meint, dass es am Besten sei, ein Spiel nach christlichen Ordnungen zu formen. So kann es passieren, dass Spiele, oder Filme auf extreme Art geschnitten, oder sogar verboten werden.

Aber wenn ihr glaubt, dass nur deutschland schlimm zensiert wird, dann geht nach Amerika.
In Amerika, kann man sagen, wird soziemlich das Gegenteil zensiert, was bei uns zensiert wird.
--In Amerika wird keinerlei Gewalt zensiert. (Den Grund dafür kenne ich nicht) Dafür "Unanständiges".
Keine Schimpfwörter, Regierungs- oder Religionsanprangerungen, Sexszenen und Nacktbilder.
--In Deutschland hingegen werden Sexscenen oder Nacktbilder nicht zensiert. Schimpfworte zum Teil und in Deutschland darfst du anprangern, wen du willst. Dafür wird zum größten Teil Gewalt zensiert.


Zensur in Videospielen


Ich finde, man sollte Spiele nicht zensieren, man will ja schließlich, wenn man sich ein Spiel kauft das Orginal spielen und nicht irgendeine geschnittene Kinderversion, in der eine Pistole durch einen Spielzeughammer ersetzt wurde.
Das finden einige von euch vielleicht etwas übertrieben, aber genau das haben sie in der "for kids" Version von Onepiece gemacht. Das ist zwar kein Videospiel, aber ihr wisst worauf ich hinaus will. Man muss Kindern nicht zeigen, wie Gedärme in der Luft herumfliegen, aber dann sollte man das Spiel, oder die Serie ab einem höheren Alter freigeben und nicht alles verändern.
Und dass sogar Spiele ab 16 oder 18 zensieren ist ja wohl vollkommen idiotisch. Es ist schlimm genug das man Kindern zumutet noch nie Blut gesehen zu haben, aber dass man auch Erwachsene für so dumm hält................

Zensur in Animes/Mangas

Mangas oder Animes werden in der Regel nicht oft geschnitten. Außer in Deutschland.
Das meistgeschnittene Anime, das ich kenne ist Naruto. Warum wurde es geschnitten, fragt ihr euch? Ganz einfach. Naruto sollte in Deutschland wie geplant eine Kinderserie werden (Den Grund dafür kenne ich nicht). Wenn ihr einmal die Orginalversion mit der cut version vergleicht, werdet ihr dialogzensur und blutzensur finden. Manchmal wurden sogar ganze Kampfscenen rausgeschnitten. Das ist/war so ziemlich einer der größten "fails" der Animegeschichte.

Nagut, es gibt auch Mangas oder Animes, die nicht geschnitten wurden, wie "highschool of the dead". Wenn man das schneiden würde, würde der komplette Anime aus 10 minuten bestehen. Warum? Schaut es euch einfach an.

PS:Ich kannte mal ein Seite mit highschool of the dead stream. ich hab nur leider vergessen, welche das war. Wenn jemand von euch eine kennt, schreibt es in die Antworten.

Meiner Meinung nach ist Zensur meist unnötig, aber das ist meine Meinung.
Was denkt ihr über Zensur in Videospielenoder Animes/Mangas, oder was haltet ihr allgemein davon?

Ach ja, habt ihr euch schon einmal gefragt, warum keine neuen onepiece Folgen mehr in Deutschland ausgestrahlt werden........



Zuletzt von Kelbinox am Mo 28 Mai - 2:09 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042506
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Do 23 Feb - 10:06

   
Ich habe gar nichts gegen die USK und finde sie ehrlich gesagt gut^^finde es total doof und un-verantwortungslos wenn 12 jährige ein spiel wie CS oder COD spielt...aber ehrlich gesagt intressiert mich das bei Games gar nicht so heftig^^da ich ein Game nicht spiele um blut zusehen sondern um spass zuhaben^^darum spiele ich auch vorallem alte games^^

bei anime finde ich es schon schlimmer da es mich persöndlich auch mehr betrifft^^
Und dort stimmt es nicht das Deutschland mehr zensiert als andere Länder, z.b. in Amerika hat Sanji einen lolipop im mund keine zigarette^^
aber ich glaube der grund weiso es zensiert wird ist das sie es im nachmittag programm ausstrahlen wollen...und dort muss es paar regeln befolgen^^sonst müssten sie die Folgen so wie früher mit DB um 8 oder so Ausstrahlen...und RTL2/Kaze glaubt nicht wirklich das ältere die Folgen schauen/kaufen^^

der grund wieso kein OP mehr synchronisiert wird ist ganz einfach die Folgen sind zuteuer um sie zu synchronisieren und hat nicht wirklich geld gebracht^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Do 23 Feb - 17:46

   
Ich finde die Alterseinteilung an sich gut. Kann natürlich nicht angehen, dass ein 12 Jähriger (jaja immer diese Extrem Beispiele, ich weiß ^^) sich als Elite Scharfschütze versucht, oder in Mortal Kombat seinem Gegner schön blutig das Rückrat rausreißt. Aber die Zensur an sich ist einfach der größte Witz. Anstatt bestimmte Filme und Games einer Zielgruppe zuzuordnen, und dann so lange dran rumzuschneiden bis es zur Zielgruppe passt (ich hab das Gefühl so wird das da gemacht), sollte man vielleicht von Anfang an mal die Zielgruppe beachten... Es kann doch nicht angehen, dass man einem ausgewachsenen Menschen vorschreibt, was er sehen/spielen darf, und was nicht. Mal ein unpassender Vergleich, mit dem ich das Bizarre an der Situation unterstreichen will: Es geht nicht, dass ein erwachsener Mann in einer virtuellen Umgebung ein paar Aliens zerfetzt, aber das jugendliche in gewisse Gruppen eintreten und lernen was für ein netter Mann Adolf Hitler war, das geht? Ich finde es gerade in Deutschland, aber natürlich und vor allem auch in Amerika, sehr bizarr, wenn man mal vergleicht was verboten und zensiert ist, und was nicht. In Deutschland wird schon aufgeschrien, wenn eine kindliche Hauptfigur in einem Spiel eine Steinschleuder in der Hand hat. Hemmungen in Filmen mit FSK 12 Sex Szenen zu zeigen, haben sie nicht. Dagegen die Amerikaner: Selbst bei rausgerissenen Körperteilen und Gedärmen sind die meisten Games höchstens indiziert, nicht verboten....dafür sorgt schon ein halbnackter Körper für Gerede über "Perversion".
Ich hoffe ich konnte deutlich machen was ich von Zensur halte...

Mfg Hisoka

abdullah107
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 109
Kopfgeld Kopfgeld : 674132
Dabei seit Dabei seit : 19.11.10
Ort Ort : rheda-Wiedenbrück

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Do 23 Feb - 22:12

   
Also ich finde sie schlecht, also ich habe Naruto Uncut mal ausém Inet gesaugt 1-2 folgen und die waren locker 2-3 Minuten länger als die anderen, und sicher auch blutiger. Es gibt ne Folge wo Kiba sich selbst umbringen will also selbstmord damit der Gegner auch stirbt und die hatte ich nicht verstanden, also finde ich es scheiße. Naja Detektiv Conan ging so aber das habe ich mir dann schon Uncut by Ruffy Angeguckt um auch wirklich alles erfahren zu können.

Ich finde es nicht sinnvoll und die sollten alles UNCUT machen,

DENN:

"NUR DAS ORGINAL, IST DAS BESTE!

Kelbinox
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 306
Kopfgeld Kopfgeld : 625436
Dabei seit Dabei seit : 15.05.11
Ort Ort : Nchuand-Zel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Sa 25 Feb - 2:06

   
Zitat :
in Amerika hat Sanji einen lolipop im mund keine zigarette^^

sanji hat in amerika nicht generell einen Lollipop statt einer Zigarette. Das ist nur so in der "for kids" Fassung, welche ich oben bereit erwähnt hatte, wo die Pistole von Helmeppo in Folge 3 durch einen Spielzeughammer ersetzt wurde.

Monsterstrike!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 109
Kopfgeld Kopfgeld : 675269
Dabei seit Dabei seit : 11.12.10
Ort Ort : BaWü

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   So 25 März - 19:06

   
Die Zensur in Deutschland allgemein ist ein fieser Witz, sie ist weder richtig definiert noch durch das Grundgesetz gedeckt (eigentlich verletzt die deutsche Methode einige Stellen von der künstlerischen Freiheit, über Selbstbestimmung, etc.).
In einem Kriegsspiel, das die Thematik 2.WK hat werden aus Nazis deutsche Soldaten,
die eine Flagge hießen die keinem involvierten Land zugeordnet werden kann.
Um einen der peinlichsten Zensur-Eingriffe zu nennen, viele Spiele-Entwickler bringen gar keine deutsche Version mehr raus, weil es auch Unkosten verursacht ein fertiges Spiel für "ein Land" extra anzupassen udn nicht mal zu wissen, wie viel sie schlussendlich absetzen.
Da einige auf Cutversionen gedrosst verzichten und sich aus dem Ausland eine EU-Uncut-Version organisieren und Sense, dass man einem 18-Jährigen etwas Blutiges zu spielen nicht zu muten kann ist, einfach bescheuert sowie bekanntesten Verfehlungen des Gremiums,
was USK/FSK-Einstufung festlegt.
Wer was dagegen unternehmen will, soll sich am Beispiel ACTA orientieren und einfach mal über FB eine Gruppe gründen und eine Petition einreichen, sobald die Gruppe min. 50.000 Mitgliedergrenze geknackt hat, wenn man einen Durchschnitt aller Spieler (der butigen Genres)nimmt sollte die Petition auf gute 300.000 Unterschriften kommen, dann muss sich was in Berlin bewegen.

Ich finde die Zensur bei Animes schwachsinnig beim Beispiel Hellsing Ultimate hat sie ein gnazes Unternehmen insolvent gemacht, da die Fans an einer geschnittenen Fassung nicht interessiert waren, eines von vielen Beispielen, das kultigste Beispiel bei der Zensur von Animes ist, ich weiß Yu-Gi-Oh ist was für die jüngeren Generationen, aber selbst hier sind die deutschen Karten also die Monsterbilder auch angepasst worden im Vergleich zu den Originalen aus Japan.
Zensur ist unnötig bei Animes, wenn man die Animes in den Zielgruppen lässt und nciht wie RTL2 versucht, 16er-Sachen auf 12er-Niveau zu cutten, dass man die Story nicht versteht aber immerhin kein Blut mehr sieht, sogar Dragonball wurde nachträglich gekürzt.^^
Auf Viva könnt ihr euch verlassen, dass einzige, was nerven kann ist wenn sich der BPjM einschaltet, weil ein paar blöde Mütter ihre Kinder im falschen Alter vor dem Fernseher parken
und die Eltern mit Namis Weiblichkeit oder den härteren Kämpfen in One Piece im Konflikt stehen.

Durch die sozialen Netzwerke ist viel möglich, wenn mans ich nur den arabischen Frühling zum Beispiel nimmt.

Raithen
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 583394
Dabei seit Dabei seit : 25.08.11
Ort Ort : Süddeutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Sa 14 Apr - 5:52

   
Ist man U18, freut man sich, auch Spiele kaufen zu dürfen, die für das eigene Alter passen, z.B. WoW ab 12.

Ist man dann Ü18, hätte man die Spiele gerne als original.

Da viele Spiele mittlerweile eine online registrierung benötigen, würde ich mir wünschen, das ganze nur via Kreditkarte, Perso, Führerschein, ... etc. "rauszufiltern".
Natürlich gäbe es in den ersten 3 Monaten n großer Aufschrei, aber spätestens wenn man sich daran "gewöhnt" hat, wäre es ein probates Mittel, ein Spiel in der u-18 version für minderjährige anzuzeigen, und ab dem 18. geburtstag, kommt dann automatisch die original fassung.

Vielleicht bekommt man vom Spiele Hersteller sogar ne Art "endlich bist du alt genug"-Meldung beim Geburtstag ^^

Mera Mera no Mi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 513550
Dabei seit Dabei seit : 12.04.12
Ort Ort : 58453 Witten

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Sa 14 Apr - 9:37

   
Ich mein der beste Vergleich ist ja immer noch

Deutschland = Sex aber keine Gewalt...
Amerika = Gewalt aber kein Sex...

das trifft ja nicht nur in Filmen sondern teilweise auch in Spielen häufig auf.
Bei spielen ab 18 kann man sich sicher sein, dass diese meistens voll mit Blut sind, doch
unter 18 kann man sowas in Deutschland knicken. Wenn wir mal leicht in die TV Richtung gehen
ist das beste beispiel natürlich RTL II schließlich haben die uns die Animes kaputt gemacht,
sodass ich sie z.b. lieber in Japanisch mit subs als sie original in german gedubt sind. Nehmen wir nur als Vorlage Naruto Shippuuden dort ist zensiert wo man nur hinschaut, wenn man kurz
mal blinzelt ist man auf einmal bei einer ganz anderen Szene und da fragt man sich : häh,
die waren doch grad noch mitten im Kampf und irgendwer müsste jetzt bluten... naja halt
so ähnlich, kennt ihr ja schließlich alle^^...

So sry bin jetz etwas mehr in Richtung TV gegangen aber im Prinzip ja das selbe Very Happy

Taigâ
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 612932
Dabei seit Dabei seit : 29.05.11
Ort Ort : Hier.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Sa 5 Mai - 20:34

   
Ich kann mich jetzt eig. nur zum Thema Animes und Mangas äußern, da ich selbst keine USK18 Spiele zocke und diese mich nicht so interessieren. Aber nunja..
Was mich i.wie schon immer an RTLII irritiert hat, ist die Tatsache, dass in Naruto jeder scheiß zensiert wurde..
Wie z.B ein Bluttropfen, dass von ner Kopfverletzung stammt...
Und in One Piece fast so gut wie überall Blut ist.
Ich meine.. WTF o_O
Ich kann mich nur zu gut daran erinnern, wie Mihawk Zorros Bauch, bei ihrem ersten Kampf, aufgeschlitzt hat.
Da war Blut zu sehen!
Und in Naruto..
Von i.jemanden wurde i.wie der Arm abgeschnitten...
RTLII wollte, dass der den Arm behält und hat es billig dahin gezeichnet..
Aber RTL II hat mich mit einer Zensierung in Pokémon am meisten entsetzt..
In einer Original Folge, ist nämlich ein dunkelhäutiges Kind zu sehen..
Und RTL II hat diesem Kind einen helleren Teint verpasst -.-

Solang man im maßen etwas zensiert..
Und die Story deswegen nicht verwirrend wird, dann wär's ja ne gute Sache.
Weil Kindern einen abgetrennten Arm zu zeigen, ist doch schon ein bisschen zu hoch..
Trotzdem sollte man die Serie mit so nem Mist nicht ruinieren -_-

Peace Out!
~ Tai



Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Sa 5 Mai - 21:13

   
Also ich finde die Zensur in Deutschland ist eine einzige Schande!
Wenn ich über 18 bin (und das bin ich;)), dann will ich den Film auch unzensiert sehen ohne irgendwelche hirnrissigen Schnitte. Man kann es doch nicht angehen, dass Filme (völlig egal wie brutal) um 10 Minuten oder mehr gekürzt werden (um welche Filme es sich hier handeln lasse ich mal aussen vor). Als Erwachsener wird man schon keinen psychischen Schaden davon tragen (und die Leute, die sich von was beeindrucken lassen hatten davor schon nicht alle Latten am Zaun und andere Probleme). Dass ein 12 Jähriger sowas nicht sehen sollte, ist wohl jedem klar und in der Regel sieht er sowas auch nicht (ausser die Eltern erfüllen ihn seinen Wunsch oder er sucht hartnäckig im Netz).

Andere Staaten zensieren auch, in Japan sind es z.B. Geschlechtsteile und in vielen arabischen Staaten werden Meinungen zensiert. In Deutschland ist dies zum Glück durch das Grundgesetz untersagt (Recht der Meinungsfreiheit, auch aufgrund der Vergangenheit mit dem 3. Reich), aber dann Filme, Games, etc. zu zensieren ist doch wieder paradox (hier hat man auch künstlerische Freiheit, wie ein Vorposter geschrieben hat).

Bei der Anime-Zensur ist der Sachverhalt etwas anders: Hier wird zensiert, damit 12 Jährige eine Sendung ansehen können, die um die Uhrzeit eigentlich nicht gezeigt werden darf. Der Grund dafür ist einfach: In Deutschland sind Animes (leider) mehr oder weniger als Kinderserien verschrien. Deshalb werden Animes und auch Mangas mit einem erwachseneren Inhalt kaum vertrieben, da es nicht rentabel ist.
Übrigens wird so auch mit einem FSK12 Film verfahren, den man im Mittagsprogramm gerne zeigen möchte. FSK16 Filme werden erst ab 22 Uhr gezeigt und FSK18 Inhalte findet man im deutschen TV nicht.

Wie es bei Videospielen aussieht weiss ich jetzt nicht genau, da ich mich damit nicht mehr großartig beschäftige und darin auch kaum mehr ein Interesse habe. Was gerne zensiert wird (und das nicht nur in Videospielen) ist wie zuvor bereits erwähnt die Flagge der Nationalsozialisten, da sie in Deutschland nur gezeigt werden darf, wenn man sie im Kontext mit der Historie zeigt.


YusukeUrameshi
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 527366
Dabei seit Dabei seit : 23.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Sa 5 Mai - 21:57

   
Dieses Thema USK ist doch ein alter Hut und langsam vom Tisch... Wenn ihr euch mal schlau macht, dann werdet ihr merken das viele neuere Games jetzt größtenteils Uncut kommen...
Der Grund ist ganz einfach... Die Politik hat gemerkt dass denen durch das gecutte geld durch die lappen geht weil die Konsumenten dann halt importieren und das geld ins ausland wandert...
Was Animes betrifft... Die im Fernsehen ausgestrahlten Sachen haben nichts mit der USK zu tun sondern mit dem Fernsehbestimmungen... Gewalt kann erst ab 22 uhr ausgestrahlt werden so steht es im Gesetz und die Sache die RTL2 gemacht hat war ihre eigene Entscheidung, da hatte kein USK draufgeguckt außerdem gibs das jetzt auch Uncut auf ViVA... Und warum Animes geschnitten werden ist folgender Grund... Damit sie es eher ausstrahlen dürfen und somit mehr Einschaltquoten abgreifen können... Vox hat früher uncut Animes in der Nacht ausgestrahlt... Also nix mit Kinderserien... Doch wegen mangelnder Quoten wurde es wieder eingestampft...

Wegen Filme muss man erst recht nicht rumheulen, denn wenn man alt genug ist kann man die immer noch importieren auch wenn sie auf dem Index stehen, aber selbst da sind sie lockerer geworden...

ich finde dieses rumgeheule lächerlich... Es sind nur Unterhaltungmedien... Macht euch lieber darüber sorgen, dass der Iran gegen Israel hetzt und Atombomben bastelt, anstatt sich darüber aufzuregen dass man nicht sieht wie naruto blutüberströmt ein Kunai wirft... auch wenn ihr es seht, ändert es auch nichts an der Story oder an eurem Leben...

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Sa 5 Mai - 22:27

   
@YusukeUrameshi schrieb:
Dieses Thema USK ist doch ein alter Hut und langsam vom Tisch... Wenn ihr euch mal schlau macht, dann werdet ihr merken das viele neuere Games jetzt größtenteils Uncut kommen...
Der Grund ist ganz einfach... Die Politik hat gemerkt dass denen durch das gecutte geld durch die lappen geht weil die Konsumenten dann halt importieren und das geld ins ausland wandert...
Was Animes betrifft... Die im Fernsehen ausgestrahlten Sachen haben nichts mit der USK zu tun sondern mit dem Fernsehbestimmungen... Gewalt kann erst ab 22 uhr ausgestrahlt werden so steht es im Gesetz und die Sache die RTL2 gemacht hat war ihre eigene Entscheidung, da hatte kein USK draufgeguckt außerdem gibs das jetzt auch Uncut auf ViVA... Und warum Animes geschnitten werden ist folgender Grund... Damit sie es eher ausstrahlen dürfen und somit mehr Einschaltquoten abgreifen können... Vox hat früher uncut Animes in der Nacht ausgestrahlt... Also nix mit Kinderserien... Doch wegen mangelnder Quoten wurde es wieder eingestampft...

Wegen Filme muss man erst recht nicht rumheulen, denn wenn man alt genug ist kann man die immer noch importieren auch wenn sie auf dem Index stehen, aber selbst da sind sie lockerer geworden...

ich finde dieses rumgeheule lächerlich... Es sind nur Unterhaltungmedien... Macht euch lieber darüber sorgen, dass der Iran gegen Israel hetzt und Atombomben bastelt, anstatt sich darüber aufzuregen dass man nicht sieht wie naruto blutüberströmt ein Kunai wirft... auch wenn ihr es seht, ändert es auch nichts an der Story oder an eurem Leben...

Hier geht es auch nicht um die USK, sondern um Zensur in Filmen/Animes/Spielen allgemein. Und das ist auch kein Rumgeheule. Möglichkeiten an die Medien zu kommen hat man immer, nur ist das eben etwas erschwert und oft auch teurer. Dass die Zensur nichts in meinem Leben ändert ist mir schon auch klar, allerdings ist dieses Argument lächerlich. Wenn ich so argumentieren würde, wäre mir vieles gleichgültig und es gäbe weltweit keine Leute, die sich für den Tierschutz aussprechen würden (wie Greenpeace) oder die Menschenrechte (wie amnesty international). Betrifft/ändert ja schliesslich nicht mein Leben, wenn irgendwo Leute gefoltert werden oder Tierarten irgendwann nicht mehr existieren...
Es ist zwar jetzt etwas vermessen von mir, Menschen- und Tierleben mit Zensur zu vergleichen, deshalb noch ein anderes Beispiel:
Wenn man dieses Thema nicht im Auge behält, könnte es ja auch irgendwann so enden wie im 3. Reich:
Die Zensur wird ausgeweitet und alles, was irgendwelchen Leuten nicht passt, wird einfach weggeschnitten. Von Unterhaltungsmedien zu Meinungen/Berichterstattungen ist es ein verdammt kurzer Weg. Und das wiederum, würde unser Leben sehr wohl ändern, wenn man bestimmte Freiheiten mehr und mehr entzogen bekommt.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   Sa 5 Mai - 23:52

   
Da hake ich mich auch mal ein ^^ Wieso muss ich mir Dinge die ich ungeschnitten sehen will erst importieren oder umständlich bestellen (Indiziert)? Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass ich ab 18 auch wirklich ALLES ungeschnitten sehen kann...so viel Intelligenz muss man Erwachsenen Menschen schon zutrauen. Dein letztes Argument (ich meine YusukeUrameshi) hilft auch nicht besonders. Ein sogenanntes Totschlag Argument. Was rege ich mich eigentlich darüber auf dass hier im Forum 700 Beiträge von mir gelöscht wurden (nur Beispiel)? Schließlich ist gerade irgendwo in China jemand von der Straße geholt und erschossen worden. Merkst du was Wink Mit solchen Argumenten kann man gleich jede Diskussion fallen lassen....

Mfg Hisoka

YusukeUrameshi
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 527366
Dabei seit Dabei seit : 23.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   So 6 Mai - 9:42

   
@Hisoka schrieb:
Da hake ich mich auch mal ein ^^ Wieso muss ich mir Dinge die ich ungeschnitten sehen will erst importieren oder umständlich bestellen (Indiziert)? Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass ich ab 18 auch wirklich ALLES ungeschnitten sehen kann...so viel Intelligenz muss man Erwachsenen Menschen schon zutrauen. Dein letztes Argument (ich meine YusukeUrameshi) hilft auch nicht besonders. Ein sogenanntes Totschlag Argument. Was rege ich mich eigentlich darüber auf dass hier im Forum 700 Beiträge von mir gelöscht wurden (nur Beispiel)? Schließlich ist gerade irgendwo in China jemand von der Straße geholt und erschossen worden. Merkst du was Wink Mit solchen Argumenten kann man gleich jede Diskussion fallen lassen....

Mfg Hisoka

ich kenne genug Idioten die mit 25 ein Verstand von 12 haben... also auch kein Argument... Und was hat das mit Zensur(bei Animes /Filmen/Games) zu tun ? Surprised Da wird doch keine Meinungsfreiheit oder Menschenwürde verletzt Surprised Im Gegenteil eher... Am besten wir machen es wie die Amerikaner und erlauben für alle Waffen... Dann haben die Menschen alle ihre Freiheit... Und jeden Tag ein Amoklauf... Ihr vergleicht hier das Grundgesetz mit Unterhaltungselektronik Very Happy Da muss ich ja lachen Very Happy Und was Greenpeace/PETA da abzieht ist genauso vermessen... Wir schlachten brutal überzüchtete Schweine und keiner regt sich auf... Sperren Hühner in zu enge Brutkästen und alle nehmens hin... Aber wenn Japan Delfine schlachtet weil es auch zu ihren Ernährungsgewohnheiten gehört wird aufmarschiert ;D
Aber zu Vergleichen dass China ein tolitäres unterdrückendes Regime besitzt mit, dass Evil Dead 2 in Deutschland aufn Index steht halte ich für absolut amüsant XD Da unterschreibe ich lieber eine Petition dass dem Dalai Lama die Freiheit geschenkt wird, als dass OP im TV ab Folge 400 läuft Wink Man müsst ihr ein eingeschränktes Leben haben wenn ihr euch im Würgegriff der Unterhaltungselektronik befindet XD
Ich wollte damit nur klar machen, dass ich noch abschätzen kann was wichtig für mich im Leben ist und was nicht Smile
früher hat man auch Filme und Spiele gekauft und es nicht mal bemerkt dass da was verändert wurde... Seitdem Internet wächst die Jugend auf, dass es angeblich ihr recht wäre alles Uncut zu bekommen etc... Ein sehr gefährlicher Gedanke...
Und nochmal an Hisoka ... Es geht nicht um das Thema Zensur allgemein sondern ließ dir doch nochmal die Überschrift des Threads richtig durch Wink Ich schlage euch vor, dass ihr euch mal alle den Film "Fight Club" anschaut. Dann realisiert ihr vllt um was es genau im leben eigentlich geht.
Draußen rennen Leute rum die sich gegenseitig umbringen in Deutschland... keinen interessierts ... Der Islam wird unterdrückt... keinen Kümmerts... Kinder und Frauen werden ermordet und vergewaltigt... Alltag... aber YT sperrt Musikvideos Surprised Alle gehen sie demonstrieren Surprised
Meinungsfreiheit ist ein wichtiges Gut das stimmt, aber wenn es die Menschenwürde verletzt muss man sie eben auch kontrollieren Wink
Der Punkt der mich immer ärgert ist einfach nur, dass man immer das Grundgesetz an der Unterhaltungselektronik anwendet... Und sich darüber noch aufregt... Aber dass in Deutschland Religionen und Wurzeln beleidigt werden und es kaum jemanden kümmert sondern dass man eher laut wird weil man Zorro im Kampf nicht bluten sieht finde ich beschämend...

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   So 6 Mai - 14:22

   

Eigentlich bist es doch eher du, der hier gewagte Vergleiche aufstellt. Es geht hier nun einmal nur um Zensur (meinetwegen auch nur wie im Thread verlangt) und nicht darum welche Probleme die Welt hat, und um welche wir uns eher kümmern sollten. Sry, aber gott sei dank hat niemand zu bestimmen mit welchen Problemen ich mich hier herumschlage...ich kann mich über Zensur aufregen, und trotdzem das Verhalten gegenüber Tieren in aller Welt kritisieren. Das eine schließt das andere nicht aus. Und so leid es mir tut, wir HABEN ein Recht auf unzensierte "Unterhaltung". Mag dieses auch nicht so wichtig sein wie andere Rechte, es ist ebenfalls ein Recht. Und uns stehen eben alle zu.

Btw ich schrieb noch in Klammern dass mein Beispiel ein schlechtes ist.

Und bitte argumentiere nicht so herablassend...so wie du schreibst wirkt es ein wenig als hättest du als einziger Ahnung und alle anderen wären dumm und naiv.

Mfg Hisoka

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   So 6 Mai - 14:40

   

@YusukeUrameshi schrieb:

ich kenne genug Idioten die mit 25 ein Verstand von 12 haben... also auch kein Argument... Und was hat das mit Zensur(bei Animes /Filmen/Games) zu tun ? Surprised Da wird doch keine Meinungsfreiheit oder Menschenwürde verletzt Surprised Im Gegenteil eher... Am besten wir machen es wie die Amerikaner und erlauben für alle Waffen... Dann haben die Menschen alle ihre Freiheit... Und jeden Tag ein Amoklauf... Ihr vergleicht hier das Grundgesetz mit Unterhaltungselektronik Very Happy Da muss ich ja lachen Very Happy Und was Greenpeace/PETA da abzieht ist genauso vermessen... Wir schlachten brutal überzüchtete Schweine und keiner regt sich auf... Sperren Hühner in zu enge Brutkästen und alle nehmens hin... Aber wenn Japan Delfine schlachtet weil es auch zu ihren Ernährungsgewohnheiten gehört wird aufmarschiert ;D
Aber zu Vergleichen dass China ein tolitäres unterdrückendes Regime besitzt mit, dass Evil Dead 2 in Deutschland aufn Index steht halte ich für absolut amüsant XD Da unterschreibe ich lieber eine Petition dass dem Dalai Lama die Freiheit geschenkt wird, als dass OP im TV ab Folge 400 läuft Wink Man müsst ihr ein eingeschränktes Leben haben wenn ihr euch im Würgegriff der Unterhaltungselektronik befindet XD
Ich wollte damit nur klar machen, dass ich noch abschätzen kann was wichtig für mich im Leben ist und was nicht Smile
früher hat man auch Filme und Spiele gekauft und es nicht mal bemerkt dass da was verändert wurde... Seitdem Internet wächst die Jugend auf, dass es angeblich ihr recht wäre alles Uncut zu bekommen etc... Ein sehr gefährlicher Gedanke...
Und nochmal an Hisoka ... Es geht nicht um das Thema Zensur allgemein sondern ließ dir doch nochmal die Überschrift des Threads richtig durch Wink Ich schlage euch vor, dass ihr euch mal alle den Film "Fight Club" anschaut. Dann realisiert ihr vllt um was es genau im leben eigentlich geht.
Draußen rennen Leute rum die sich gegenseitig umbringen in Deutschland... keinen interessierts ... Der Islam wird unterdrückt... keinen Kümmerts... Kinder und Frauen werden ermordet und vergewaltigt... Alltag... aber YT sperrt Musikvideos Surprised Alle gehen sie demonstrieren Surprised
Meinungsfreiheit ist ein wichtiges Gut das stimmt, aber wenn es die Menschenwürde verletzt muss man sie eben auch kontrollieren Wink
Der Punkt der mich immer ärgert ist einfach nur, dass man immer das Grundgesetz an der Unterhaltungselektronik anwendet... Und sich darüber noch aufregt... Aber dass in Deutschland Religionen und Wurzeln beleidigt werden und es kaum jemanden kümmert sondern dass man eher laut wird weil man Zorro im Kampf nicht bluten sieht finde ich beschämend...

Das es Leute gibt die auch mit 25 noch nicht auf der Höhe sind hat man ja auch gestern gesehen beim Fußballspiel in Köln...das sind aber Ausnahmen und stellen nicht den Großteil der Bevölkerung dar (zum Glück).
Wie du jetzt auf das Waffengesetz kommst ist mir schleierhaft, schliesslich geht es hier um Meinungsfreiheit und Zensur und nicht darum, jeden mit Waffen auszustatten (übrigens läuft auch in den USA nicht täglich einer Amok...).
Die PETA geht auch gegen Organisationen vor, die Tiere nicht artgerecht halten (was glaubst du warum McDonalds bei denen so beliebt ist? Wink) und ausserdem gibt es auch bei uns ein Gesetz, die für eine artgerechte Tierhaltung sorgt. Wie man das Ganze kontrolliert ist natürlich eine andere Frage. Und bei Greenpeace geht es sicherlich nicht darum, dass Japan komplett auf den Walfang verzichtet, sondern dass man das Ganze auf ein Minimum reduziert, damit diese Arten nicht aussterben (oder ist dir bekannt, das Schweine und Hühner unter Artenschutz stehen?).
Die Unterstellung, dass wir nicht mehr wissen was wichtig im Leben ist und was nicht, lasse ich einfach mal unkommentiert, spricht ja für sich...
Leute rennen in Deutschland rum und bringen sich gegenseitig um, keinen interessierts? Halte ich für ein Gerücht...die Menschen hier interessiert es nicht, dass in Afrika Leute wegen mangelnder Hygiene umkommen würde da schon eher passen.
Der Islam wird unterdrückt...halte ich für eine mutige Aussage, wenn Salafisten andere ihren Glauben aufzwängen wollen und Leute umgebracht werden, weil sie den Islam kritisiert haben.
Keinen kümmerts wenn Frauen und Kinder vergewaltigt und ermordert werden? Oh je, es geht sogar soweit, dass die Leute Kinderschänder etc. lynchen wollen. Soviel zum mangelnden Interesse...
Das in Deutschland Wurzeln und Religionen beleidigt werden ist auch völlig an den Haaren herbeigezogen. Natürlich gibt es Leute die es stört, wenn jemand eine andere Hautfarbe hat als man selbst (rechte Lager etc.). Aber so Leute wird es leider immer geben, überall auf der Welt. Und was verstehst du bitte unter Religion beleidigen? Wenn man diese kritisiert? Darüber Witze macht (was übrigens auch zur Meinungsfreiheit zählt)?

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   So 6 Mai - 21:13

   
Diese Diskussion ist an sich nicht schlecht. Allerdings bitte ich die Interessierten dafür einen eigenen Thread aufzumachen, damit wir hier beim Thema bleiben. Ich sehe schon, dass wir noch ein zwei Beiträge später bei Menschen Rechte angelangt sind ^^

Mfg Hisoka

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1347938
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas   So 28 Okt - 12:24

   
Also ich wohne ja in Österreich wo man wirklich alles uncut bekommt. Aber diese Zensur in Games und in Animes/ Mangas nerven einfach nur. Am schlimmsten ist doch diese Steinzeitbehörde BPjM die wirklich alles indiziert und beschlagnahmt was nach deren Meinung gewalverherrlich ist. Ich hasse diese Behörde die soviele Filme und Games indiziert und beschlagnahmt hat und natürlich machen sie munter weiter zum Angeblichen Schutz der Kinder. Filme und Games sind Kunst und sollen nicht indiziert und beschlagnahmt werden.
Der schlimmste Sender der Animes zensiert ist ja RTL II. Diese Kindergarteneinstellung die Animes nur für Zuschauer bis 13 machen ist einfach nur schrecklich. Jedesmal wenn also Blut zu sehen ist dann muss es weg editiert werden. Schimpfwörter und Wörten wie Tod oder Stirb werden in Verschwunden oder für dich ersetzt. Das ist einfach nur traurig wie Animes und Mangas hier behandelt werden. Ich hab ja auch den Manga Hellsing der hier einen schweren Stand hat wegen der Haken-Kreuze und der Brutalität. Den Band 4 und 6 sind indiziert. Auch fehlen Bonus Seiten die es nur im Japanischen Manga gibt.



 

Schnellantwort auf: Zensur in Videospielen oder Animes/Mangas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden