Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Ruffy_gear2_gear3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 226
Kopfgeld Kopfgeld : 670307
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11
Ort Ort : frag mich doch^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: KONY 2012   Fr 9 März - 18:04

   

*edit* habe meinen Beitrag gelöscht weil ich nicht mehr hinter dem KONY 2012 Video stehe und es nach großem Überlegen eher als Propaganda Video sehe.
Habe das Thema aber nicht gelöscht weil vielleicht andere noch darüber diskutieren wollen, ich werde auch noch einen größeren Beitrag dazu schreiben, warum ich es als Propaganda Video sehe.



Zuletzt von Ruffy_gear2_gear3 am Di 13 März - 15:41 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet
Gast
Gast



BeitragThema: Re: KONY 2012   Sa 10 März - 2:00

   
jo jo habs mir jetzt grad ma angesehen, gute idee es hier reinzustellen

definitv ne wichtige sache (aber meiner meinung nach nich die wichtigste), die man unterstützen sollte

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 575143
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: KONY 2012   Sa 10 März - 2:43

   
Das hab ich gestern Mittag bei den Nachrichten gesehen und da hab ich mich gefragt, warum so ein Mann bis HEUTE ungeschoren davon gekommen ist!?!?! Schließlich zwingt er regelrecht dazu Kinder, zu seinem Machenschaften (mal so auszudrücken) zu treiben...

Ich finde es grausam, mit zu erleben, wie Jugendlichen/Kinder, (männl. geschlechts) andere erschießen oder/und verstümmeln! und die mädchen ihre Körper verkaufen müssen....!

Dieser Kony hat mehr als Tausende Kinder/Jugendliche unter sich in Afrika und bis Dato hat es keiner bemerkt!!!!

Ich kannte das Monster erst ab gestern Mittag! (durch die nachrichten, wie gesagt)

Das MUSS ein Ende haben!

Monster D. Blazo
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 553321
Dabei seit Dabei seit : 17.12.11
Ort Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: KONY 2012   Sa 10 März - 13:02

   
Ich wusste auch nichts von ihm bis vor paar Tagen. Problematisch ist ja, dass alles passiert ohne dassj davon viel weis, ich zb hab davon noch nie gehört und ich lese jeden Tag Nachrichten.

Ruffy_gear2_gear3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 226
Kopfgeld Kopfgeld : 670307
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11
Ort Ort : frag mich doch^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: KONY 2012   Di 13 März - 17:18

   
Wie ihr oben meinem editierten Beitrag entnehmen könnt werde ich euch jetzt sagen warum ich finde dass das KONY 2012 Video ein Propaganda Video ist.

So fangen wir an, der Macher des Videos Jason Russell erklärt am Anfang so ein paar Dinge, das zur Zeit mehr Leute auf Facebook angemeldet sind, als was es früher gegeben hat und so weiter. Dann startet ein „Experiment“ wo man am Anfang ein paar Ausschnitte sieht wie sein Sohn geboren wird, was sein Sohn mag ect. und warum er will dass sein Sohn später in einer besseren Welt aufwächst. Anschließend beginnt erst das wichtige:

Als Jason eines Tages in Uganda war trifft er einen Jungen welcher entführt wurde. Dann sieht man noch so ein Flüchtlingslager, wo mehrere hundert geflohen Kinder schlafen und es wird gesagt das für all das ein Mann namens Joseph Kony schult ist. Kony entführt Kinder, drückt ihnen ein Gewehr in die Hand, und zwingt sie Leute umzubringen, was die Kinder auch machen, da Kinder ja alles glauben. Mittlerweile hat Kony schon mehrere Tausend Kinder entführt und aus ihnen ein Armee gebildet hat, diese Machenschaften gehen schon mehrere Jahre so(laut Wikipedia sind es 66 000 Kinder die in seiner Arme sind)

Man erfährt dann auch noch was von seinen Aktionen, wie er und noch ein paar andere es geschaft haben die USA dazu zu bringen der Ugandischen Regierung zu helfen Kony zu stoppen und das durch nur ein paar Dollar von jedem einzelnen und das Ziel ist es das Kony noch 2012 gefasst wird, dazu braucht man aber die spenden von jedem einzelnen, dafür bekommt man ein Kit damit Kony berühmt wird und die USA bzw. die Weltmächte nicht aus Uganda abziehen.

Alles schön und gut, denn Kony ist ein Mensch der eine gerechte Strafe verdient hat und die sollte nicht zu klein sein, doch wir sollten uns ein bisschen genauer mit dem beschäftigen.

Wie im Video erwähnt wird und laut Wikipedia hat Kony 66 000 Kinder in seiner Armee die ihm alles glauben und auch machen was er will. So jetzt haben alle gespendet jeder kennt Kony, die USA hat noch mehr US-Soldaten nach Uganda geschickt und sie finden heraus wo Kony ist, wollen ihn festnehmen doch die Kinder schießen jetzt natürlich auf die US-Soldaten, denn was wollen die US-Soldaten von Kony. Was macht jetzt ein US-Soldat, auf die Kinder schießen damit Kony gefasst wird und die Welt dann ja besser ist für die Zukunft ist den Kony wurde geschnappt, aber leider wurden auch mehrere Tausend Kinder dabei erschossen, doch Kony ist gefasst das sollten wir nicht vergessen.

Noch dazu kommt das 2010 riesige Erdölreserven in Uganda gefunden wurden und diese könnte man ja auch brauchen und man hat sich sicher überlegt wie man zu diesen Reserven kommt, indem man einfach ein Video macht(KONY 2012) indem man erklärt was Kony die letzten 10 Jahre so in Uganda macht und das es keiner mitbekommen hat, ruft die Leute für eine Spendenaktion auf und zieht in Uganda ein und holt sich einfach das Erdöl, ohne eine Cent dafür zu bezahlen da die Leute ja gespendet haben. Also für die USA ist das eine Win-Win Situation. Denn ich sag euch was, der USA sind die Kinder in Uganda egal, wichtig ist nur wie man ans Öl(Geld) kommt und am besten geht das mit so einem Video. Wenn man nachher das Öl hat beschwert sich eh keiner wenn bei der Aktion tausende Kinder gestorben sind, denn die Spritpreise sind ja gesunken.

Ach ja, das Argument Uganda hat ja das Öl, wie will die USA ihnen das wegnehmen kann man vergessen, denn hätte Uganda Öl abgepumpt, bräuchten sie ja die USA nicht, den sie hätten ja genug Geld um es selber zu finanzieren und Kony zu schnappen, den laut dem Video fehlt es ja Uganda an dem Geld für die Technischen Mittel.

Das gleiche spielt sich auch so in andren Ländern ab. Aserbaidschan ->Terrorristenbekämpfung, nebenbei auch noch ein paar Drogen mitnehmen, Irak -> World Trade Center einstürzen lassen, Al Qaida beschuldigen und ab in den Irak Erdöl abholen ect ect.
Beschweren tut sich eh keiner da ja zB die Spritpreise gesunken sind und die westliche Welt ist in Ordnung und nachdem man Uganda das Erdöl abpumpt ist ja auch für eine gute Zukunft gesorgt.

So das wäre meine Meinung zum Kony Video, und warum ich der Meinung bin das es Propaganda ist. Ich weiß auch das ich mich manmahl sehr direkt ausgedrückt habe und falls es wem anstößig wirkt tut es mir leid.

Red Hair
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 547963
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: KONY 2012   Sa 17 März - 0:08

   
@Ruffy_gear2_gear3 schrieb:
*edit* habe meinen Beitrag gelöscht weil ich nicht mehr hinter dem KONY 2012 Video stehe und es nach großem Überlegen eher als Propaganda Video sehe.

Ich erinnere mich noch daran, was du geschrieben hast als du hier das Thema eröffnet hast. So schnell kanns gehen.. darf man fragen wie alt du bist ?

Zuerst etwas preisen, mit allen teilen und es nach einpaar Tagen dann doch nur als Propaganda bezeichnen ? Wirklich sehr schwach.

Dein letzter Post, wo du dich ausführlich erklärst, ist sehr undifferenziert und basiert auf völlig falschen Annahmen. Sei mir nicht böse, wenn ich jetzt nicht genau zeige was ich meine. Ich bin ziemlich müde. Vielleicht mach ich das mal die Tage, falls wir hier eine anständige Diskussion haben.

Das wichtigste ist diesen Film zu verstehen. Nicht nur inhaltlich, sondern auch ein wenig darüber hinaus. Ich hoffe ich kann dabei jetzt ein wenig helfen:

Es ist absolut offensichtlich, dass dieser Film bewegen will. Er benutzt sämtliche Stilmittel, die es dazu gibt um das Thema dramatisch und selbstreflektierend dem Zuschauer zu präsentieren. Der Macher will eben die Masse für sich gewinnen. Dass das hier als "Propaganda" bezeichnet wird, ist eine echte Unverschämtheit. Wenn sich ein Mensch für eine gute Sache einsetzt und der einzige weg zum Erfolg die Mobilisierung der Massen ist, dann muss man eben sehr meinungsbildend sein.

Alleine schon, dass es in dem Film mWn keine einzige Du-Aussage gibt. Er lässt einem völlig frei über den Film zu denken was man will. Die Meinung wird eben stark durch diese teilweise erschütterten und heftigen Bilder geprägt. Was aber noch lange keine Propaganda ist.
Die Tragik dieser Bilder hat absolut garnichts mit dem zu tun, wofür diese Video steht. Sie berichten von einem Afrika, von dem wir zwar schon oft gehört, nun aber auch fast schon "hautnah" erlebt haben. Dass solche Bilder eben bei den meisten Menschen die selbe Meinung auslöst, liegt nicht an der Beeinflussung des Machers, sondern an dem letzten Rest verbliebener Menschlichkeit in den meisten Menschen.
Und wenn diese geweckt wird.. soll das etwa was schlechtes sein ? Wenn der kaum noch verbliebene Teil Empathie in der Menschheit ein wenig wachgekitzelt wird ?

Es ist klar, dass der Macher nicht die Herzen der Menschen berühren will, einzig und allein weil er so ein toller Gutmensch ist. Er will die Leute dazu bewegen für seine Sache aktiv zu werden.. natürlich zielt das ganze auf Geld ab. Aber zur Hölle. Was in dieser Welt zielt nicht aufs Geld ab ? Welche Charity Kampagne hat es nicht am Ende auf die Geldbeutel der Zuschauer abgesehen ?
Es wird immer ums Geld gehen, so ist das nunmal. Man kann nichts bewegen, wenn man kein Geld hat.

Ist es also etwas schlimmes, dass er so ein teures professionell gedrehtes video benutzt um an Geld zu kommen ? Nein, wieso auch ? Er hat nen ultra starken Job gemacht. Wie soll man das denn besser machen als er ?
Ist das, wofür die Kampagne eintritt gut ? Definitiv!
Ist man ein Heilsbringer, wenn man was spendet und wird es die Welt verändern ? Nein. Wieso aber auch ? Was erwartet ihr denn von einer Kampagne ? Das sie das reine und klare Gute unterstützt ? Das sie völlig befreit von schlechtem ist und von innen heraus perfekt und unfehlbar ist ?

Diese ganzen Leute haben den Sinn von Wohltätigkeit nicht verstanden. Wir leben in einer Welt, in der jeder nur an sich selbst denkt. Das ist etwas, wovon sich wohl fast keiner befreien kann. Nach dem Motto "Was juckt es mich, was in Afrika ist, wenn ich hier in Europa mein Haus, meinen Wagen und meinen vollen Kühlschrank habe."
Es ist etwas sehr bestrebenswertes, wenn man dieses Denken aus der Welt schafft. Eine Utopie, klar.. doch was passiert, wenn man es einfach hinnimmt und garnichts tut ? Richtig, es wird definitiv nicht besser. Im Gegenteil. Da ist der alleinige Versuch in unserem Zeitalter völlig ausreichend. Da ist es besser, wenn man 10 Euro spendet und davon 50 cent in Afrika landen, wo sie gegen Hunger und Durst eingesetzt werden, als sie einfach auf der Bank liegen zu lassen, weil man ja für das neue Videospiel, die neue Konsole oder das neue Auto sparen möchte..

Die Kampagne wurde wegen so einigem kritisiert. Teilweise auch für Dinge, die völlig weltfremd sind!
Ein Punkt war, dass nicht jeder cent nach Afrika geht.. da kann ich wirklich nur den Kopf schütteln, bei solchen Vorwürfen. Schonmal daran gedacht, das der Typ auch was essen muss ? Dass er sich anziehen muss ? Dass er wohnen muss? Wovon soll er das bezahlen ? Diese Kampagne IST sein Beruf, so wie ich das verstanden habe! Falls er andersweitig noch erwerbstätig ist, dann bitte informieren. Guckt euch das Video an.. was meint ihr wie viel es gekostet hat, das zu drehen ? Was meint ihr was es kostet diese ganzen T-Shirts und das ganze Zeug da im Shop herzustellen und die logistischen Hürden zu überwinden ?

Dass was dieses Projekt aufgebaut hat ist irre.. ein Investitionsaufwand, wie er kaum von einem Menschen alleine getragen werden kann. Und das muss eben finanziert werden.
Hier finanziert man jedoch nicht diesen Macher persönlich, sondern diese Kampagne, der er sich verschrieben hat. Man hilft der Kampagne noch größer und einflussreicher zu werden, man hilft ihr ausbauen zu können und schlußendlich wird sie dadurch bekannter. Das ist ein Kreis, der dafür sorgt, dass sie immer mehr Geld verdienen werden, was auch im Endeffekt für das eingesetzt wird, für das es eingesetzt werden soll. Im Endeffekt wird also doch jeder Cent in Afrika landen.
Das ist übrigens bei JEDER Charity Organisation so! Wie soll es denn auch anders sein ? Die Maschinerie um Geld bei zuschaffen muss betrieben werden und jeder, der in diesen Organisationen arbeitet, will ja auch leben.. die können sich nicht von Luft und Liebe ernähren, auch wenn es so scheint.

Dann habe ich noch mal davon gelesen, dass wenn man spendet man nur dafür sorgt, dass die us-amerikanischen Soldaten da einmarschieren und die hörigen Kindersoldaten wegballern. So ein quatsch.. solche Leute können das Video wohl kaum aufmerksam geschaut haben. Es geht darum, dass diese US-Amerikaner das Militär in Uganda ausbilden! Wir reden hier von 100-200 Leuten.. das Geld wird benötigt um diese Leute dort zu halten! Wie viele sind zur Zeit in Afghanistan ? Gott, bitte guckt es nicht nach und wehe ihr sagts mir.. so genau will ich es garnicht wissen. Nur so: Wer sich über 200 Leute in einem afrikanischen Krisenland aufregt, sollte sich 10000 mal mehr über eine ganze Armee im nahen Osten aufregen.
Da regt sich aber auch jeder nur im Stillen drüber auf.. betrifft uns Europäer immerhin nicht, oder ?! Mein Gott..

Der einzige legitime Vorwurf, dem sich das Video zu stellen hat, ist dass es nicht aktuell ist. Kony ist definitiv nicht mehr so aktiv, wie er es vor einigen Jahren war. Faktisch weiß noch nichtmal jemand wo er ist. Viele berichten, dass er sich schon längst aus Uganda zurückgezogen hat.. stimmt das jedoch ?

Wer weiß das schon. Vielleicht ist er auch schon tot.

Der Aspekt der Ergreifung Konys steht für mich persönlich nicht im Mittelpunkt dieser Kampagne. Für mich geht es hauptsächlich um das große Wachrütteln, das sie ausgelöst hat! Die Missstände in Zentralafrika sind bis vor kurzem den wenigsten präsent gewesen.. durch diesen Film wissen mindestens 80 Millionen Menschen nun, dass es sie gibt und dass sie fatal für die Menschen dort sind. Wenn es auch nur 2-3 Leute dazu bewegt hat sich gegen die derzeitige Lage in Zentralafrika einzusetzen, ist das eine sehr sehr gute Sache. Ob jetzt nun für diese Organisation oder anderweitig..
Und das ist bei so vielen Menschen sehr tief gestapelt.

Wer jetzt nun spenden möchte oder nicht, das ist jedem selbst überlassen. Sich jedoch GEGEN dieses Video einzusetzen, das absolut offensichtlich PRO Menschlichkeit ist und ihm der Propaganda zu bezichtigen, ist eine unglaublichkeit.. Da zweifle ich klar an der Humanität dieser Menschen.

WENN DAS Propaganda sein soll, dann kann man nur hoffen, dass sie alle Staatsoberhäupter dieser Welt erreicht und wir endlich in einer wirklich guten Welt leben können.

Ruffy_gear2_gear3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 226
Kopfgeld Kopfgeld : 670307
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11
Ort Ort : frag mich doch^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: KONY 2012   Mo 19 März - 18:29

   
@Red Hair,

ich sag dir warum ich meine Meinung so schnell geändert habe, weil ich mir das Video angeschaut habe und mir gleich gedacht habe, man dieser Kony muss gefasst werden, habe es hier, auf Facebook usw. gepostet und mir erst nachher wirklich Gedanken über den Inhalt des Videos gemacht habe.

Wie du sicher lesen kannst sage ich ja das Kony gefasst werden soll und es ist auch sicherlich gut das jetzt manche Menschen wissen was in anderen Ländern so abgeht, aber warum passiert das erst jetzt. Warum erst jetzt wenn Ölquellen in Uganda gefunden wurden, warum nicht früher?? Weil die USA einen Grund braucht um in Uganda einzumarschieren und alles abzupumpen um selber Geld zu verdienen und das ist der einzige Grund. Würde sich die USA nämlich für Menschenrechte interessieren würden sie nicht in Afghanistan, Iran usw. ihr unweisen treiben und unschuldige Menschen ermorden. Meiner Meinung nach ist Kony für die USA das perfekte Alibi da einzumarschieren und ans Geld zu kommen. Sie müssen ja nicht wie vor 10 Jahren ein World Trade Center einstürzen lassen um das zu bekommen was sie wollen und hier bietet sich halt Kony als perfekte Gelegenheit.

Ach ja, mich interessieren schon länger Menschen in Afrika, im Nahen Osten usw. denn sonst würd ich nicht für solche Länder regelmäßig mit meiner Familie spenden ohne das wir selber nicht gerade mit Geld gesegnet sind. (Obwohl es ja uns und allen in Europa eigentlich ganz gut geht, vergleichen wir und mit anderen Ländern) Aber mir und meiner Familie ist es lieber für Somalia zu spenden und wo wir wissen das das meiste Geld bei den Menschen landet als bei so einer Kony Aktion wo man eh nur die USA unterstützt.

Ich habe nichts dagegen wenn gespendetes Geld auch bei der Organisation landet, das ist für mich sogar logisch denn wie du schon sagtest müssen ja die Organisatoren auch von was leben.

Aber für mich ist diese Aktion kein Grund den Menschen dort drüben zu helfen sondern es geht nur darum das es uns besser geht und deshalb distanziere ich mich von einem solchen Video und einer solchen Organisation und spende lieber mein Geld wo ich weiß das ein Vielteil davon auch bei Menschen die das Geld bzw. die Nahrung brauchen auch ankommt und nicht wo es darum geht unschuldig an Ölquellen heranzukommen.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450674
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: KONY 2012   Di 20 März - 18:50

   
Puh ich poste hier doch mal etwas, obwohl ich ja eigentlich lieber Englisch lernen sollte :/

Also, ich muss gestehen ich kenne dieses Video nicht, mir geht es jedoch um die aktuelle Diskussion. Red Hair, du kannst Ruffy_gear nicht seine Humanität absprechen, nur weil er(berechtigte) Einwände gegen die USA hat. Das finde ICH wiederrum unverschämt.

Natürlich hast du mit vielem Recht was du gesagt hast, und es ist wirklich beklagenswert, dass sich so wenige für die Zustände in diesen Gebieten interessieren. Und natürlich ist es gut, wenn ein Video daran etwas ändert.

Aber: Trotzdem kann man doch die Ziele der USA in diesem Zusammenhang kritisieren! Dass sie wegen den Ressourcen aktiv werden finde ich alles andere als abwegig. Warum wurde denn der Irak Krieg geführt? Mit Sicherheit nicht weil es Herrn Bush Junion auch nur ansatzweise interessiert hat, ob da jetzt Demokratie herrscht und Menschenrechte eingehalten werden oder nicht.

Wieso hat Frankreich Libyen angegriffen, kurz nachdem dieses sich ressourcen mäßig in Richtung Russland orientiert hat? Zu viele Zufälle für meinen Geschmack. Und ich denke, dass man das auch zu Recht anprangern kann.

Dennoch, jetzt an Ruffy_gear2_gear3, deshalb würde ich dieses Video nicht als Propaganda bezeichnen, oder es boykottieren. Denn Red Hair hat schon Recht: Solche Videos rütteln Menschen manchmal wach, und das ist in jedem Fall etwas positives.

Und davon dass man bei der Kony Aktion die USA im Sinne ihrer Regierung unterstützt, kann doch nun wirklich keine Rede sein. Im Übrigen, du weißt auch nicht zu hundert Prozent wo deine Spenden an Somalia letztendlich landen Wink

Mfg Hisoka

thepirateking
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 318
Kopfgeld Kopfgeld : 720294
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : unicon

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: KONY 2012   Di 20 März - 20:36

   
Ich habe mir das Video anfangs auch angeguckt aber ich war schon etwas
skeptisch bei der Sache.Erstens weil man seit 6 Jahren nichts mehr von Kony gelesen
oder gehört hat.Zweitens weil man weiß das in Uganda riesige Ölreserven sind und
die USA dafür bekannt ist zu schmutzigen Mitteln zu greifen um seine Interessen durchzusetzen.
Ich weiß das man sich dabei noch nicht sicher sein kann aber ich erinnere mich noch daran
(obwohl ich erst 6 war)wie Bush sagte wir haben die chemischen Waffen gefunden und was passierte?Man hat sie nie gefunden!!!
Ich weiß jetzt schon das die Amerikaner Uganda die Demokratisierung aufzwingen
wird und dies alles unter den Vorwand sie würden nur die Menschenrechte im Land schützen.
Wir müssen endlich aufhören auf jedes Video zu hören das wir sehen,denn Meistens
geht es sowieso nur um Öl.Ein Beispiel:Lybien.Wir meinten den Menschen dort zu helfen indem wir sie durch Luftangriffe unterstützen.Lobenswert wenn dadurch nicht 42.000 unschuldige Zivilisten gestorben wären die unter Gadaffi gut gelebt haben und ihn deswegen auch unterstützen.Zu den Rebellen will ich nur eines sagen:Sie haben den Westen noch während des Krieges das gesamte Öl Lybiens versprochen.Es scheint mir ein Krieg zwischen China und der USA zu sein
die sich die Ölreserven in Afrika sichern wollen.Die Amerikaner tun dies indem sie Rebellen
unterstützen,da China von den Regierungen willkommen wird da sie meistens kommen
um Geld anzulegen.
Ich höre hiermal auf sonst sitze ich hier noch Stunden... Very Happy
Fazit Glaubt nicht alles was ihr sieht oder liest sondern bildet euch eine
Meinung(bitte nicht durch Bild,denn die bildet EURE Meinung Very Happy )

MFG Thepirateking Mad

Monsterstrike!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 109
Kopfgeld Kopfgeld : 674669
Dabei seit Dabei seit : 11.12.10
Ort Ort : BaWü

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: KONY 2012   So 25 März - 18:39

   
Ich habe mir das Video ebenfalls angeschaut, zwar mit etwas Tempo und nicht die ganzen 30 Minuten,
es hat bewegende Bilder zum Teil dabei gehabt, aber er ist nicht der und nicht der letzte Rebellenführer,
der in seinem Land Unfug treibt und Kinder zu Soldaten ausbildet.
Man mag nicht mehr viel von Kony gehört haben, aber der Grund für die große Popularität ist,
dass einige höhere Politiker verschiedener Nationen während des Anfangs des Arabischen Frühlings gesagt haben,
dass sie andere Länder helfen wollen, eine funktionierende und menschenrechtsorientierte Demokratie aufzubauen/zu stabilisieren.
Nun wurde dieses Politiker-Gefassel beim Wort genommen und Obama hat Soldaten runter entsendet,
was vielleicht ein wenig den verdreckten Ruf unserer Weltpolizei, der USA, reinigt.
Die Berichte die Wikileaks über den Irak-Krieg veröffentlich hat und was die letzten 12 Monate in Afghanistan passiert ist,
hat nicht zwangsläufig zu einem guten Image beigetragen.
Nun haben sie wie oben erwähnt eine Begründung einzumarschieren und können neben wirtschaftlichen Interessen
auch versuchen wieder Vertrauen zu sammeln.

China hat sich strategisch schon in einigen afrikanischen Ländern etabliert, wo sich die aufstrebende an den Bodenschätzen
ihren "Patenländer" bedienen kann und im Gegenzug Infrastruktur und gigantische Wohngebiete errichtet,
was weder die USA noch sonst ein Land so günstig und schnell aufbauen kann, mit 1 Mrd. kann man Großprojekte einfach stemmen.

Dreckige Tricks sind nichts, aber mal schauen wie sich die Sache entwickelt. Wink


@thepirateking schrieb:
Ein Beispiel:Lybien.Wir meinten den Menschen dort zu helfen indem wir sie durch Luftangriffe unterstützen.Lobenswert wenn dadurch nicht 42.000 unschuldige Zivilisten gestorben wären die unter Gadaffi gut gelebt haben und ihn deswegen auch unterstützen.Zu den Rebellen will ich nur eines sagen:Sie haben den Westen noch während des Krieges das gesamte Öl Lybiens versprochen.
Libyen ist so eine Saceh für sichdas befreite Land bekommt es nicht hin eine Einheit zu bekommen, da alte Wunden zwischen den Stämmen aufbrechen und der Übergangsrat gegen die neue libysche Armee ist. Das Land baut auf seiner Größenordnung eine Armee auf die es als Demokratie nie brauchen wird und Italien udn Frankreich waren davor die Hauptabnehmer des lybischen Öls.
Würde der Westen jeden Angreifen der seinen Handelsverträgen nciht nachkommt, sollte man eher den Iran attackieren, Gadaffi war zwar ein Diktator aber ein sehr zuverlässiger Handelspartner! Wasman momentan von Libyen nicht sagen kann, da die bombardierten Raffinieren sich nicht so schnell wieder aufbauen lassen.

Aber wie oben erwähnt soll sich jeder seine eigene Meinung bilden, wer sich aber hier für großen Menschenrechtler hält,
denke gut nach woher der Kraftstoff stammt für dein Auto oder den Bus zur Schule/Arbeit oder die Rohstoffe für dein Handy/Laptop ... An jedem klebt Blut, allerdings sollte man das nicht verleugnen!



 

Schnellantwort auf: KONY 2012

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden