Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Hancock
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 158
Kopfgeld Kopfgeld : 693190
Dabei seit Dabei seit : 10.10.10
Ort Ort : auf den meer XD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 5:30

   
ich find edas kapitel echt geil
trafalgar hat sich in den 2 jahren echt verbessert das finde ich echt stark ^^
und freu mich schon riesig auf die nächsten kapitel die ich mit ihn lesen kann
kann es kaum erwarten das wahr ja nur was kleines was er jetzt kann ich will
mehr seiner neuen kräfte sehen ^^

I love you I love you I love you I love you

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3189
Kopfgeld Kopfgeld : 3033306
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 8:47

   
Das Chap war Solala^^

Es hatte coole stellen und lustige aber auf ne art wie schon paar erwähnt haben ist nichts wirkliches passiert.

Zuerst mal das Lustige, alle kinder können jetzt schon Franky's "SUPPPPPPPER" Pose^^sogar Chopper macht mit^^die einzige die nicht mitmachte war Nami^^

zur coolen stelle zähle ich sicher als Law seine Kräfte zeigt^^der Room ist sicher viel viel grösser als noch auf SA^^

Freue mich auf einen Kampf zwischen Smoker und Law, aber denke eher nicht das sie kämpfen werden sicher ruffy oder so wird dazwischen kommen oder so^^aber finde ist ein hammer Arc mit Law, Smoker und so einer lustigen Insel^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Puma D Ruffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 537150
Dabei seit Dabei seit : 04.02.12
Ort Ort : Unicon

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 9:04

   
Ich fand das dieses Kapitel auch nicht grad das beste war. Jedoch haben wir endlich erfahren, das hinter Laws Kraft mehr als nur Körperteile austauschen steckt. Er hat ja in diesem Kapitel ohne Probleme ein ganzes Marine Kriegschiff umgedreht was sehr von stärke zeugt, und das war bestimmt noch nicht alles was wir von ihm noch zu sehen bekommen. Hinter seiner Kraft steckt viel mehr als wir bis jetzt erahnen.

Außerdem glaube ich auch wie die anderen, dass es zu einem Kampf zwischen Smoker nd Law kommen wird. Dieser Kampf wird entweder dadurch abgebrochen weil Ruffy dazwischen geht um sich bei Law zu revangieren oder Smoker hört freiwillig auf um weiter Ruffy zu jagen.

Wie gesagt fand ich ansonsten das Kapitel langweilig und erhoffe mir von nächsten Kapitel viel mehr. Vielelicht werden wir dann auch noch mehr über Laws Kraft herausfinden.

krabat
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 563832
Dabei seit Dabei seit : 24.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 9:30

   
Ich hab mal ne Frage. Als man das erste mal die Höhle mit den eingefrorenen Gefangenen sieht, befindet sich auf halbe Höhe zwischen Nami und dem rechten Kind ein stehender Typ in der Eiswand. Kommt es mir nur so vor oder sieht der nicht eins zu eins aus wie Jean Bart.
Der Gesichtsausdruck, die Armhaltung und der Körperbau passen meiner Meinung nach exakt. (http://www.opwiki.de/wiki/Jean_Bart , zum Vergleich)

Nenene
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 685943
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 9:49

   
@pol85 schrieb:
Interessant dass Sanji jetzt auch versucht zu entkommen. Für mich bedeutet dass er kein Rüstungshaki beherrscht, sonst würde er sich dem Kampf stellen. Ich glaube kaum dass die Marinesoldaten allein eine Gefahr für die Strohhüte wären. Abgesehen davon finde ich schon erstaunlich dass Sanji nicht zu der hübschen Lady in seiner berühmt berüchtigter Form läuft :-)

Auf ein neues, da mein vorheriger post gelöscht wurde. Ich gehe nicht davon aus das Sanji kein Rüstungshaki besitzt nur weil er den Kampf nicht sucht, ich gehe davon aus das er die Kinder in sicherheit bringen will. Den sonst, auch ohne Haki, ist Sanji keinem Kampf fern geblieben.

@TyTyChopper schrieb:

Zu den gefronen häftlingen: Da sie sozudagen "Unrat" sind,stört ihr tod natürlich niemanden.Ich frage mich hierbei nur wer sie eingefroren hat. Aokiji wäre ja der wahrscheinlichste kandidat,aber was sollten gefangene damals bei dem 10-tage-kapmf verloren haben?

Meine Vermutung ist, das Aokiji die Gefangen verfolgt hat,diese auf dieser Insel gestellt hat und in EIs gebannt hat, direkt im Anschluss daran wurde er von Akainu herrausgefordert.

bitte keine Doppelposts / Lilith

Tobsn
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 699785
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 11:29

   
das kap. hat mir jetzt auch nicht so gut gefallen war halt standart-

das law auch gegenstände rumschieben kann war klar.
das damals auf dem SA war nur fun für die 3 da haben sie alle nen bisschen gespielt.
viel wichtiger ist was steckt wirklich hinter seiner kraft was kann er noch kann er starke gegner auch zerteilen oder nur unkraut? für mich sieht das so aus als ob er nichtmehr in seinem eigenen room stehen muss und kann den überall hinwerfen.

vielleicht kann er wie kuma sachen in deinen raum pomprimieren (.zip^^) und es damit zur explusion bringen.

wenn er mehrere room´s machen könnte, könnte er smoker auch einsperren und dann in ein room aus wasser reinwerfen.

Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 593738
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 11:30

   
Dieses Kapitel war öde, aber ein solches gibt es ja in jedem Arc von Oda-Sensei, das kennen wir ja schon!^^

Interessant für mich ist:

1) Hilft Law der SHB oder will er sein Geheimnis bewahren? Echt knifflig find ich!

2) Wer wird gegen wen kämpfen? Ruffy gegen Smoker oder Law gegen Smoker dann gegen Ruffy???

Fragen über Fragen Razz

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3189
Kopfgeld Kopfgeld : 3033306
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 11:36

   
@Saifadin schrieb:

1) Hilft Law der SHB oder will er sein Geheimnis bewahren? Echt knifflig find ich!

Das wird sicher nicht sein, da er ja gesagt hat wenn er die SHB trifft wird er sie Ausschlachten^^

http://onepiece-tube.com/kapitel/660/11

und ich finde wäre ja auch langweilig wenn Law schon wieder ruffy helfen muss^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 11:41

   
Wieder ein starkes Kapitel !!!

Der Frostraum mit dem Leichen ist echt horror geil Very Happy Die meisten typen tragen diese gestreifte Impel Down Tracht... vllt. die geflohenden von BB ???

Die Kinder geben mir immer weiter rätsel auf, so wie die mit Nami sprechen müssen die ein Denken eines 18 Jährigen oder älter haben. Ich denke das irgendwie die TF von Jewelry Bonney dahinter steckt... oder ein krankes Experiment von Law und "M"

Law´s Fingertechnik wie er das schiff kopfüber zum schweben brachte ist echt hammer !!!

661 kann also nur noch rasanter werden !!!

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817801
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 11:54

   
Her hat zu Smoker gesagt, dass er ruffy umbringen wird, damit dieser Ruhe gibt und einfach wieder geht.
Aber ich nehme diese Worte nicht so ernst. (also das er es wirklich vor hat)
Er hat schließlich Ruffy das Leben gerettet. Warum sollte er ihn jetzt so einfach Töten?
Also ich finde man kann in Moment Law zukünftige Handlungsweisen nicht einschätzen, da man seine Beweggründe nicht kennt.
Gehört er zu diesen Leuten, die mit den Menschen experimentieren oder koch er sein ganz eigenen Süppchen??
Denn er wollte auch nicht das Smoker die Kinder sieht. Denn offizeill sind sie schließlich krank. es kann also massig probleme verursachen, wenn die Kinder von der insel weg geschaft werden, aber ein Smoker sie wieder erkennen würden. Damit sie gleich wieder zurück gebracht werden. Oder will er nicht, dass die Geheimnisse der Regierung auffliegen? Aber dann kann Smoker sie ruhig sehen, da es ein offizelle Begründung gibt.
In Moment ist gerade Law Postition in diesen ganzen durcheinander rätselhaft. Aber die größte Frage ist. Arbeitet er mit diesen M zusammen oder hat er seine ganz eigenen Zeile, sodass es vielleicht sogar noch ein weitere Partei auf der Insel gibt, von der wir bis jetzt nichts wissen.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3189
Kopfgeld Kopfgeld : 3033306
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 12:00

   
Li1ith schrieb:
Her hat zu Smoker gesagt, dass er ruffy umbringen wird, damit dieser Ruhe gibt und einfach wieder geht.
Aber ich nehme diese Worte nicht so ernst. (also das er es wirklich vor hat)
Er hat schließlich Ruffy das Leben gerettet. Warum sollte er ihn jetzt so einfach Töten?
Also ich finde man kann in Moment Law zukünftige Handlungsweisen nicht einschätzen, da man seine Beweggründe nicht kennt.
Gehört er zu diesen Leuten, die mit den Menschen experimentieren oder koch er sein ganz eigenen Süppchen??
Denn er wollte auch nicht das Smoker die Kinder sieht. Denn offizeill sind sie schließlich krank. es kann also massig probleme verursachen, wenn die Kinder von der insel weg geschaft werden, aber ein Smoker sie wieder erkennen würden. Damit sie gleich wieder zurück gebracht werden. Oder will er nicht, dass die Geheimnisse der Regierung auffliegen? Aber dann kann Smoker sie ruhig sehen, da es ein offizelle Begründung gibt.
In Moment ist gerade Law Postition in diesen ganzen durcheinander rätselhaft. Aber die größte Frage ist. Arbeitet er mit diesen M zusammen oder hat er seine ganz eigenen Zeile, sodass es vielleicht sogar noch ein weitere Partei auf der Insel gibt, von der wir bis jetzt nichts wissen.

Ok stimmt so habe ich das gar nicht gesehen das er das nur so sagt^^aber ich denke Law weiss das er einmal gegen Ruffy kämpfen muss wenn er PK werden will. Ich denke auch das Law viel mehr über die ganze D sache weiss als wir oder jemand anderes..

Noch zudem das die Kinder Offiziell krank sind, ich dachte Offiziell gibt es gar nichts auf dieser Insel, da sie von der WR gespeert worden ist. Taschigi hat ja am anfang auch gesagt das es verboten ist auf diese insel zugehen und dort sicher nimand ist^^

Ich vermute das Law mit M unter einer Decke steckt aber Law ihn ausnützt und mehr im sinn hat wie M, aber einfach informationen braucht oder was immer die dort auf dieser insel machen/suchen^^Aber natürlich ist das alles Speckulation, da wir einfach noch nichts wissen^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 593738
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 12:01

   
Ich gebe Li1lith komplett Recht! Law ist, obwohl er Samurai ist, immernoch ein Pirat und würde die Marine schamlos anlügen.
Er verfolgt anscheinend seine eigenen Ziele, die verborgen bleiben und die er bis zum letzten Detail durchgeplant hat.

Ich bin echt nur gespannt auf das nächste!

Puma D Ruffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 537150
Dabei seit Dabei seit : 04.02.12
Ort Ort : Unicon

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 12:06

   
Mir kam Law immer so vor als wenn er seine Crewmitglieder sehr schätzt. Kann mir deswegen irgendeiner saagen was mit diesen Passiert ist. Er sagt ja selbst, dass er alleine in diesem Schloss wohnt. Glaubt ihr das er sie umgebracht oder sich von ihnen getrennt hat oder dass die Crewmitglieder irgendwo auf der Insel rumturnen?

krabat
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 563832
Dabei seit Dabei seit : 24.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 12:13

   
Den Gedanken hatte ich auch schon, besonders als ich einen Typen in der Eiswand gesehen hab, der für mich genauso wie jean bart aussieht. Oder auch wie Law vor Smoker und so auftritt.
Rein theoretisch könnte ich es mir schon vorstellen, dass Law seine Crew verlassen hat. Jimbei hat ja glaub ich das selbe getan, und generell kommt es mir so vor, als ob die Samurai der Meere eher seltener eine Crew haben. Höchstens eine Organisation wie bei Crocodile oder Do Flamingo.
Allerdings hätte ich Law auch anders eingeschätzt.

koi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 610006
Dabei seit Dabei seit : 30.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 13:00

   
Insel:
Ich schätze dass auf der feuer seite normale Bewohner gelebt haben, auf der eis seite sind viele berge was vega punk als standort für sein Labor genutzt hat (deswegen PH).
Tashigi sagt auch explizit dass mit Punk hazard nur die kalte seite gemeint sein kann.
Nachdem sich der Unfall vor 4 jahren ereignete hat sich das gas auf der ganzen insel ausgebreitet und machte die Insel unbewohnbar (Ruinen der Stadt bleiben zurück).
Vor 2 Jahren nutzten dann die beiden Admiräle diese Insel als Schlachtfeld und stürzten sie komplett ins chaos.
M hat sich erst danach breitgemacht, vll lebte er auch so lange versteckt bis er vom kampf mitbekam und dann kurz darauf auf Law getroffen ist...

Menschen im Eis:
Ich glaube auch das es Gefangene ausm ID sind und zugleich die 100 Piraten deren Herz er entfernt hat, wenn Law die Herzen der Insassen (alle wahrscheinlich mit hohem bis sehr hohem KG) an die Marine schickt sollte sein neues KG und sein Titel auf jeden Fall gerechtfertigt sein.

Law:
seine volle stärke war uns vorher nicht bekannt, was also keine vergleiche ermöglciht, ist aber auch völlig egal da oda seine stärke von anfang an auf NW niveau konzipiert haben wird

Ich glaube übrigens das er weiter ein Freund der SHB sein wird. Sein Spruch dass "sie immer ärger machen" beziehe ich jetzt mal auch auf die SHB und nicht die Marine. Die SHB ist halt genau wie ihr Kapitän, immer in Ärger verwickelt. Und für mich hört sich das aus Laws Mund eher positiv als negativ an. Immerhin glaubt er mit der Marine (die zur Zeit eh das größere Problem sind) mithalten zu können



Zuletzt von koi am Sa 29 Sep - 19:11 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 631819
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 13:12

   
Laws Spruch über Ruffy kam zu einem Zeitpunkt, wo Laws Primärziel im Gespräch war Smoker von der Insel zu bringen. Ob er nicht vielleicht wie die Marine selbst durch Abhörteleschnecken bescheid wusste, wissen wir nicht, kann man sich aber durchaus bei Laws Gerissenheit vorstellen. Jedenfalls will er, dass die Marine verschwindet. Deshalb sagt er auch er würde Ruffy eledigen - wie man es von einem Samurai ja auch erwartet. Als die SHB allerdings aus dem Nichts auftaucht beschließt Law die Marine könne nicht mehr von der Insel, weil sie anscheinend wegen den Kindern zu viel gesehen haben.

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 873477
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 13:18

   
Hi Leute,
Hab mir gerade das Kapitel 504 page 18 nochmal angesehen, wo man Law's Fähigkeiten erstmals sieht. Was mir dabei aufgefallen ist, ist folgendes:

Damals schafft er einen room in dem er selbst drinnen steht! Das läßt nun 2 Schlussfolgerungen zu:
1.) Er hat gelernt rooms zu schaffen ohne, dass er selbst drinnen stehen muss und
2.) es wäre möglich, dass er nur dann Sachen in einem room zerschneiden kann, wenn er sich selbst(mit seinem Schwert) in solch einem room befindet
aber wie immer sind auch das nur Spekulationen.

Des weiteren bin ich mir halbwegs sicher, dass Law über diese Kinder Bescheid weiß und insoferne mit diesem M etwas zu tun hat, da es eher unwahrscheinlich ist, dass er das Keksezimmer noch nicht gesehen hat - es liegt ja nur 2 Zimmer und einen Gang vom Haupteingang entfernt... Das Geheimnis um diese Insel ist daher mit diesen Kindern verknüpft und die Aussage der SHB sie nicht wieder zurückzugeben, stört ihn denke ich mehr, als uns Oda bis jetzt merken läßt... Ich sehe auch die Tatsache, dass die Marines die Kinder gesehen haben als Hauptgrund an, dass Law Smoker herausfordert, denn wenn es nur um die SHB ginge, könnte er einfach wie ein braver Samurai der Meere mit Smoker zusammenarbeiten, um sie Dingfest zu machen...

Dass Oda soviel Zeit(Mangapages) auf die Wiederholung dieses Teleschneckengesprächs verwendet, hat mich etwas enttäuscht - dazu hätte es nur zwei Bilder also ca. eine halbe Mangapage gebraucht... ansonsten fand ich das Chapter aber durchaus in Ordnung.

Zu den gefrorenen Häftlingen(falls es tatsächlich solche sind) wollte ich noch einbringen, dass ich es für eher unwahrscheinlich halte, dass die aus Impel kommen. Ich denke eher, dass die Marine auch in der Neuen Welt eine ähnliche Einrichtung betreibt und, dass die von dort kommen; auch hielte ich es für ziemlich unsinnig, Ressourcen verschwendend und gefährlich, all die Gefangenen der Neuen Welt durch Marie J durchzuschleusen und nach Impel zu bringen. Kommt mir zumindest etwas unlogisch rein - aber was ist schon logisch in einem Anime...

Eine Frage beschäftigt mich allerding noch: Wo ist Law's Crew? bzw. ist sie eh da aber wir können sie nichtmehr erkennen...

BB Michl

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 817801
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 13:22

   
Das mit offiziell krank habe ich villeicht falsch ausgedrück.
Ich habe dabei nur die Kinder berücksichtig und garnicht das auf der Insel niemand sein dürfte.
Es wurde den Eltern doch gesagt, dass die Kinder eine Krankheit haben. Das bedeutet sollten sie plötzlich wieder endeckt werden.
Kann die Regierung einfach sagen, dass es die Kinder mit der Krankheit sind und sie wieder weg geschaft werden müssen (Was so ja auch nicht falsch ist, wenn man davon absieht das die krankheit ansich ein Lüge war). Damit wären die Kinde wieder Opfer, wie zuvor. Es würde sie also keiner wirklich vermissen oder alle denken, dass sie in guten Händen sind.
Wie die Regierung erklärt wie sie auf die Insel gekommen sind ist dabei wieder ein anderes Thema. Aber fakt ist, wenn sie davon wind bekommen das die Kinder frei sind, dann könne sie die ohne Probleme wieder einsacken. Wenn ein smoker sie aber nie gesehen hat, dann kann man sie aus den Augen der Weltregierung vollkommen verschwinden lassen.

Für ein entscheidenenden Kampf zwischen Ruffy und Law finde ich es einfach noch zu früh, aber ich bin mir auch sicher das sie irgenwann gegeneinander Kämpfen werden. Aber sicherlich erst zum Ende von OP hin. Law hat zu viele Rätsel um ihn jetzt schon aus der Geschichte verschwinden zu lassen.

remey
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 519954
Dabei seit Dabei seit : 09.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 13:32

   
Law ist schwer zu durchschauen, man weiss zuwenig über ihn.

Aber meine Vermutung ist folgende
Das saftige Kopfgeld, hat er weil er auf den Sabaody mit im Aktionshaus war, die regierung musste davon ausgehen das er involviert war auf den anschlag, da er auch mit kid und ruffy zusammen gekämpft hat. Das kopfgeld ist nicht nur durch stärke abhängig. sondern auch von der Gefahr die von einen ausgeht. und das er später ruffy aufgegabelt hat am marinefort, tat sein übriges. er hat den sohn von dragon gerettet(war zu den zeitpunkt beriets an die öffentlichkeit geraten, dass ruffy dragons sohn ist) und einen ex-samurai. sie mussten sich fürchten, sie kannten seine beweggründe wahrscheinlcih genausowenig wie wir jetzt., daher sein kopfgeld. und das mit den 100herzen war nur für den posten als samurai

Aber für mich ist wichtig dass, er damals zum marinefort aufgebrochen ist. das war zu den zeitpunkt als die videoschneke ausgefallen ist wo squardo whitebeard die klinge in den bauch rammte.und alles was zwischen dem zeitpunkt und seinen auftauchen im marinefort war, nicht wissen konnte. daher glaube ich nicht das er geplant hatte, ruffy oder sonst wem zu retten. . als er dann mit den u-boot auftauchte und die lage überblickte. und dann ruffy schlussendlich nur rettete weil dieser einen starken willen an den tag legte. und er respekt vor diesen hatte.
die art von respekt die auch roger und whitbeard hatten. respekt vor der kongurenz.
Und einen am boden liegenden -oder in ruffys fall, schwer verletzten - zu töten war vielleciht selbst für law zu erbärmlich gewesen.
ich kann mir daher gut vorstellen. das er es ernst meinte er würde sie ausschalten. jetzt ist ruffy wieder fit. und kampfbereit.





krabat
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 563832
Dabei seit Dabei seit : 24.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 13:34

   
@MichlB schrieb:

1.) Er hat gelernt rooms zu schaffen ohne, dass er selbst drinnen stehen muss
BB Michl
Wenn man sich das Bild genau anguckt, sieht man, dass Law sehr wohl innerhalb der Kuppel ist (halt sehr nah am Rand).

mixery
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 43
Kopfgeld Kopfgeld : 708997
Dabei seit Dabei seit : 23.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 13:41

   
Kein Spannendes Kapitel, aber dennoch reichlich gefüllt mit Infos.
Wenn man den Frostraum genauer betrachtet, können das an sich nur die Flüchtlinge aus ID sein. Allein der Anzug in dem sie herumlaufen, außerdem hat Oda hier mal wieder perfekt gezeichnet muss man sagen. Die Stimmung durch die Gestalten passt einfach sehr gut. Die sehen alle düster aus und sind meiner Meinung nach alle recht groß und muskelbepackt, wie mir aufgefallen ist. Denke schon, dass es sich hier um die Level 6 Geflohenen handeln könnte. Würde an sich auch Sinn machen, da die WR bestimmt beeindruckt war, wenn sie 100 Herzen von Level 6 Gefangenen bekäme. Da kommen ja wirklich nur die schlimmsten Gefangenen rein.

Zu der Sache mit Law und Ruffy. Wie schon gesagt wurde, zu dem Zeitpunkt, in dem Law das geäußert hat, dass er Ruffy umbringen wird, wollte er einfach nur Smoker loswerden. Oda hat Law bisher als Sympathisant der SHB dargestellt und ich glaube auch nicht, dass er Ruffy wirklich töten will. Law ist glaube ich wirklich ein Charakter, der an Forschungen interessiert ist. Wenn man mal seine Crew angeschaut hat, alle nicht besonderen Charakter in seiner Crew haben Arztkittel getragen, was die Wirkung auf mich hatte, als wäre man in einem Forschunglabor oder Ähnlichem.
Das Law und "M" zusammen ein Ding drehen, steht denke ich nicht mehr zu Debatte. Law weiss genau, was in und um das Gebäude ist, daher wird er wohl auch M kennen.
Die einzige Frage ist halt, ob es sich hier wirklich um ein Projekt der WR handelt oder ein Projekt zu privaten Zwecken von Law ist.

Der Kampf zwischen Law und Smoker wird denke ich recht interessant, wobei ich mir schon fast wieder sicher bin, dass Ruffy dazwischen platzt und der Kampf unterbrochen wird. Aber vll überrascht uns Oda und lässt uns einen spannenden Kampf sehen.

Eins noch. Ich fands einfach zum lachen, wie sich Franky und co gefreut haben, als sie aus dem gebäude rausgekommen sind. Den Humor hat die SHB in den 2 Jahren noch behalten und so ein Freudentanz haben wir schon lange nicht mehr gesehen Very Happy


Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 662862
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 13:52

   
@remey schrieb:
kann mir daher gut vorstellen. das er es ernst meinte er würde sie ausschalten. jetzt ist ruffy wieder fit. und kampfbereit.





das mit dem Ausschalten hat Law wirklich nur so gesagt( am Anfang dachte ich auch das er das ernst gemeint hat^^) er wusste doch gar nicht das die SHB auf Pank Hazard ist, bis ein teil der Bande plötzlich auftauchte.
Wie es mit Smoker und Law weiter gehen könnte nun es sieht ja nach einem Kampf, nun ich denke das Ruffy auf einmal reinplatzt ganz zufällig,würde ja passen^^
Hab mir auch die Szene wie Logue vorgestellt, aber ich glaube nicht das das so ablaufen wird, fand die Vorstellung nur witzig



Zuletzt von Träumerin am Do 15 März - 14:12 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Marco D. Phoenix
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 75
Kopfgeld Kopfgeld : 645925
Dabei seit Dabei seit : 14.02.11
Ort Ort : Marine Hauptquartier

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-rollenspiel.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 14:01

   
Das Kapitel war wieder einmal recht unspektakulär aus meiner Sicht, weil bei der Story der Strohhutbande jetzt kein richtiger Spannungsbogen aufgebaut wurde und da nichts Besonderes passiert ist.

Allerdings bildet der andauernde Konflikt zwischen Trafalgar Law und Smoker einen interessanten Höhepunkt. Beachtlich fand ich, dass Law offenbar den Timeskip dazu genutzt hat die Fähigkeiten seiner Teufelsfrucht auszubauen. Die Kuppel, die er erschaffen kann ist erheblich vergrößert worden, wodurch er jetzt sogar Kriegschiffe der Marine manipulieren kann. Die Vergrößerung der Kuppel symbolisiert gut den Fortschritt der Fähigkeiten von Law.
Ich würde mich sehr über einen Kampf zwischen Law und Smoker freuen, damit man mal einen Anhaltspunkt hat, wie stark Law tatsächlich ist. Einen kleinen Aufschluss gibt die Größe der Kuppel, aber es wäre sehr informativ, ob die Raum-Frucht auch bei Logia-Nutzern wirkt und wie der entsprechende Kampf dann ausginge. Aber dafür müssen wir uns wohl (mindestens) bis zum nächsten Kapitel begnügen.


Grüsse

Marco

captain crazy
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 530386
Dabei seit Dabei seit : 05.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 15:38

   
war ein interessantes chapter, passiert zwar nicht viel, dennoch interessant. laws teufelskräfte scheinen verbessert worden zu sein. ob seine teufelskräfte wirklich einen effekt auf smoker haben, scheint mir schon fragwürdig. und dass sich law mit smoker anlegt, ist wohl eine andeutung darauf, dass er es mit jemandem wie smoker aufnehmen kann. wieso law und "M" gemeinsame sache machen, ist verwunderlich. und diese eingefrorenen typen könnten doch die piraten sein, denen law die herzen entfernt hat. sie könnten aber auch bloß körper für experimente sein.

C4rib0u
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 222
Kopfgeld Kopfgeld : 571750
Dabei seit Dabei seit : 11.11.11
Ort Ort : auf der insel wo ace und wb begraben sind ;(

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law   Do 15 März - 17:28

   
ich fand das kapitel ok

nix atemberaubendes.Das ende war aber geil wo law diesen ja wirklich riesigen room erstellt und smoker dann einfach meint leute wie er werden ausgeschalten die stell war geil^^

Das nächste Kapitel wird aber richtig cool



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 660 - Der königliche Samurai der Meere, Trafalgar Law

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden