Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 18:44

   
Kapitel 663: CC

Ruffy taucht auf und erkennt Law. Er erklärt den anderen Strohhüten, das er Law sein Leben verdankt, da er ihn gerettet hat. Law erwiedert das er Ruffy damals nur aus einer Laune herraus gerettet hat und er sich daher nicht zum Dank verpflichtet fühlen muss. Lysop entdeckt derweile die Marine.

Tashigi taucht auf und merkt das Smoker ein Loch in der Brust hat. Daraufhin greift sie Law an. Dieser tauscht nun die Herzen von Tashigi und Smoker. Law schickt Ruffy und Co zur Rückseite der Forschungsanlage, wo sie auf den Rest der Strohhüte treffen.

Auf der anderen Seite der Forschungsstation hingegen stellt sich herraus, das der körperlose Samurei Teufelkräfte hat. Er kann aus Gegenständen (in diesem Fall Steinen) Kleidung machen. Die anderen Strohhüte staunen nicht schlecht, als sie merken das Franky, Nami, Chopper und Sanji Körper getauscht haben. Sanji ist von seinem Körper (Nami) so begeistert, das er permanent an sich rumspielen muss, was Nami ziemlich verärgert. Ruffy und der Rest finden das natürlich sehr lustig.
Der Samurai, der mitlerweile wieder seine Beine hat, sucht weiterhin seinen Sohn Momonosuke, der anscheinend immer noch in der Forschungstation gefangen ist.

Zum Ende erfahren wir auch, wer hinter Law steht und was die Initialien CC bedeuten. CC steht für "Caesar Clown" einem Wissenschaftler. Er ist der führende Experte in Massenvernichtungswaffen.

Vielleicht sehen wir beim nächsten Kapitel auch das Gesicht von diesem Wissenschaftler "Caesar Clown".
Es bleibt also spannend.


Grüße Kalzifer



Zuletzt von Kalzifer am Sa 14 Apr - 13:50 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 550431
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 18:50

   
Das war ein sehr verrücktes Kapitel, in dem es schwer ist, durchzublicken.
Die Strohüte kommen wieder zusammen, aber sie wissen anscheinend nicht, dass Law das mit ihren Herzen gemacht hat.
Law steckt also unter einer Decke mit Cesar Clown. Caeser Clown, Law, M und Mone stecken also unter einer Decke.
Schauen wir, wie es weitergeht. Ich freu mich schon auf nächste Woche.

MFG marko1893

C4rib0u
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 222
Kopfgeld Kopfgeld : 572050
Dabei seit Dabei seit : 11.11.11
Ort Ort : auf der insel wo ace und wb begraben sind ;(

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 18:53

   
Ich fand das Kapitel echt toll.

Law scheint erstmal Ruffy in Ruhe zulassen. Wie erwartet hat sich Ruffy sehr gefreut, ihn zusehen.

Jetzt hat Law also auch noch die Herzen von Smoker und Tashigi vertauscht Very Happy
Das wird auch lustig.

Kommen wir zum spannenden Teil. Dieser CC oder eher gesagt "Ceaser Clown" ist also Ex-Mitarbeiter von Dr.Vegapunk und wenn man überlegt, was Vegapunk für ein Genie ist.
Ich frag mich warum er gemeinsame Sachen mit Law macht.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Damit Chopper, Nami, Franky und Sanji wieder in die richtigen Körper zurückkommen müsste man Law ja eigentlich sogar dazu zwingen, dass er die Herzen wieder vertauscht oder ihn umbringen/ohnmächtig schlagen, aber ob das bei seiner TF was bringt!?

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 18:55

   
Ein Kapitel mit lustigen Inhalten.

Ruffy: Wie erwartet bedankt er sich bei Law was er vor 2 Jahren für ihn getan hat. Außerdem hab ich mit Ruffy mitgefühlt, als er sich von den Beinen trennen musste. Crying or Very sad

Trafalgar Law: Scheint bisschen verwirrt zu sein, da Ruffy einfach zum falschen Zeitpunkt eingetroffen ist. Dennoch erwidert er Ruffys Dankbarkeit und sagt, dass er nicht vergessen soll, dass beide Piraten sind.

Tashigi: Ich versteh sie nicht... Man muss manchmal wissen, wann Schluss ist.. Sie hat nicht die geringste Chance gegen Law. Trotzdem geht sie auf ihn los... Sie muss noch viel lernen.

Zorro: Ich frag mich, wenn Ruffy nicht erwähnt hätte, dass er Law sein Leben verdankt, ob er dann Tashigi geholfen hätte... Na ja.

Sanji: Ohhh Mann! Seine "Herzaugen" in Namis Körper, einfach Göttlich Very Happy

Interessante Teufelsfrucht. Was dieser Typ hat... Na ja wie soll man sie nennen ?? Zauberfrucht ??

Als ich den Namen sah wo Clown stand... und mich das erinnerte, dass die eingefrorenen IPD Kleider trugen, dachte ich, das wär Buggy !!

Aufjedenfall wird es echt interessant nächste Woche.
Hoffe, dass Trafalgar Law sich sofort zu den Strohhüten begibt und das rückgängig macht (was er Sanji und Co angetan hat...).
Und dann sein Standpunkt gegenüber den Strohüten ein für alle mal klärt.

Mfg Dragon Cool





Zuletzt von Boss Dragon am Mi 11 Apr - 18:57 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 18:57

   
Endlich geht es weiter Very Happy

SOO !!!

Law scheint doch nicht so abgrundböse zu sein, sonst hätte er auch Ruffy und seine Gruppe angegriffen und die Herzen getauscht etc. ...

Sanji in Nami´s Körper ... Oh Mann. Das ist ja schon Hentai diese Stripszene ^^

Smoker in Tashigi mit Zigarre. Echt GEIL Very Happy

Der Samurai hat also von der "Furz-Frucht" gegessen??? Glaub ich nicht... er hat ja den anderen SH Klamotten gegeben und denke, dass es was mit seiner TF zu tun hat... aber ein Furz????

CC = Ceasar Clown ist also sein Name und ein Kopfgeldjäger sowie Waffenvernichtungsexperte und ein EX-Wissenschaftler Kollege von Dr. Vegapunk ... der Kerl muss ja ne große Leuchte sein!

Und was auffällt: Sein Gas/schleimartige Form nimmt langsam gestalt an und man sieht Hörner auf der Birne.
Vielleicht ist dieser Ceasar Clown alias "M" doch Magellan??? Oder etwa Buggy?

Bin gespannt ob wir in 664 sein Aussehen endlich sehen... wäre der Hammer, wenn er zu Teil Magellan und zu Teil Buggy ist.

Saltdeath und Sadi ein Paar??? Da bahnt sich was an in der Ero Zone monkey 7

Gol D. Ace1
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 581360
Dabei seit Dabei seit : 07.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:02

   
"M" ist also ein Ex-Mitarbeiter von Vegapunk und nicht Hawkins oder gar Moria .. haha

Kanns kaum erwarten zu erfahren, wie es weiter geht.
Was ist denn nun mit Smokers Herz?

Hat er nur wieder sein Bewustsein erlangt wegen dem Seelenetausch mit Tashigi?!

Dieser Ceasar ist auf jeden Fall sehr gefährlich.
Experte für Massenvernichtungswaffen?
Das verspricht nichts Gutes.

Die Spekulationen zu einer möglichen Gas-Logia verdichten sich, denn man kann ganz klar Hände erkennen auf dem letzten Bild. Oder es war halt ein Unfall, jedoch konnte ich in den bisherigen Bildern noch keine Hände erkennen.

Edit: @Robinlover: Die Fähigkeit des Samurais besteht darin, sich und andere zu tarnen, also Kleidung zu zaubern und nicht zu furzen ^^
Das war ein Gag bzw. Witz.

Und wie kommst du darauf dass "M" Magellan, Buggy oder gar beide zusammen sein soll?!

Das Gift von Magellan sieht doch wohl ganz anders aus. Außerdem hat er sich nie ganz in sein Gift verwandelt.

Ist es so schwer zu glauben dass dieser "M" einfach ein neuer Charakter ist?



Zuletzt von Gol D. Ace1 am Mi 11 Apr - 19:08 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Lilian239
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 76
Kopfgeld Kopfgeld : 546205
Dabei seit Dabei seit : 26.12.11
Ort Ort : in Freiheit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:05

   
Das mit den vertauschten Herzen bei Sanji und Co hat Law sicherlich nur gemacht, damit er ein Druckmittel hat, um die Kinder zurück zu bekommen. War schon schlau von ihm, denn so können die SHB mit den Kindern nicht einfach von der Insel verschwinden, wenn sie ihre richtigen Körper wieder haben wollen.
Genauso wie die Marine. Die kann sich jetzt auch nicht mehr einfach so ein Schiff schnappen und Meldung machen.

Und es sieht so aus, als wenn man auch ohne Herz überleben kann. Das Herz wird ja sicherlich nur in dem Mini-Raum aufbewahrt und dort schlagen. Solange dem Herz nichts passiert, wird Smoker leben.


Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663162
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:21

   
Das Kapitel war in meinen Augen echt klasse ^^

Ruffy bedankt sich bei Law, aber das war ja eh klar. Law sagt, dass er nur aus Laune gehandelt habe. Dann sagt er noch, wo Ruffy seine Crew findet und dass sie sich wiedersehen werden. Die Körpertauschaktion von Law ist irgendwie witzig. Dass sich Ruffy darüber totlacht, war auch so ein bisschen klar. ^^

Dass Tashigi wieder auf Law losgegangen ist, fand ich nicht sehr schlau (die Welt ist voller Dichköpfe).
Nun zu diesem CC, der wohl doch ein neuer Charakter ist. Meine Vermutung scheint sich so langsam zu bestätigen, dass er Law´s Crew hat, aber da müssen wir erstmal abwarten. Noch ist es ja nicht raus. Mein Verdacht ist jetzt, dass Law gegen diesen CC kämpfen wird, aber ob er ihn dann auch schlägt, das ist fraglich, vielleicht gibt es ja auch keinen Kampf^^



Zuletzt von Träumerin am Do 12 Apr - 13:59 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682321
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:22

   

An sich ein nettes Kapitel. Das Spektakulärste kam leider erst zum Schluss.

Wie ich es mir bereits nach dem letzten Kapitel dachte, hat Ruffy nicht gegen Law gekämpft. Ich bin immer noch der Meinung, dass er das erst tut, wenn er merkt, was Law seinen Freunden angetan hat. Vielleicht kommt bis dahin noch ein anderer spannender Fakt hinzu (in den folgenden Kapiteln).
Sanjis Verhalten in Namis Körper war zu erwarten und ist klasse rübergebracht wurden. Für Nami war es auch nicht ungewöhnlich, dass sie bei Sanjis Tun total ausflippt und Geld verlangt.

Dass Chopper in Sanjis Körper gefangen ist, finde ich "gruselig". Wenn man sich die Zeichnung besieht wird einem "Angst und Bange". Die niedlichen Augen im Gesicht von Sanji passen gar nicht zum sonstigen Erscheinungsbild des Kochs.

Mich würde brennend interessieren, wie sie in den Körpern kämpfen würden. Ich meine, Franky kann in seiner jetzigen Gestalt seine gewohnten Attacken nicht einsetzen. Bei Sanji und Nami könnte ich mir noch vorstellen, dass sie wie sonst auch kämpfen könnten. Tja und bei Chopper bin ich mir nicht sicher.

Die Teufelsfrucht des Samurais war für mich irgendwie klischeebehaftet. Den Kindern und den Strohhüten ist kalt und schwupps ist da jemand, der ihnen aus der Lage hilft... Ich finde, Oda hätte sich etwas besseres ausdenken können. Aber wer weiß, vielleicht kann die Teufelsfrucht des Samurais nochmal interessant/nützlich werden.

Den Ablauf des Wiedertreffens zwischen Ruffy und Law war etwas anders, als ich mir gedacht hatte. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass Law Ruffy und die Anderen laufen lässt. Vielleicht ist dies aber nur eine List und sie kommen bei jemanden noch Gefährlicheren raus. Wir lassen uns aber überraschen.

Was mir zum Schluss immern noch Gedanken bereitet ist die Frage: Warum arbeitet Law mit jemanden wie CC zusammen?

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538115
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:31

   
Sanjis Aktion bei der Vorstellung "Wer, wer ist",war wirklich göttlich.

"Und WIR sind Nami- Swaaaaan" :-D

Ein ständiges Geglotze und Gegrabsche ^^ Sanji fühlt sich grad sichtlich wohl (und kriegt sogar Nasenbluten xD).
Und Nami vermöbelt sich selbst *g*.


Alles in allem ein sehr interessantes Kapitel. Ein paar Fragen sind aufgekommen:

Law sagt ja, dass er und Ruffy jeweils etwas vom anderen wollen. Was Ruffy von Law wollen könnte, kann man gut spekulieren. Könnte zum einen das "Herz-/Seele- zurücksetzen" bei Sanji und Co sein (was gleichzeitig eine Garantie dafür wäre, dass Ruffy Law wieder aufsucht und nicht einfach weiterzieht), oder aber auch sich auf Ruffys Herz beziehen, falls die Theorie mit dem entnommenen Herzen stimmt, die schon einige Leute in den letzten Threads vermutet haben.

Was Law von Ruffy wollen könnte, fällt mir nichts "handfestes" ein. Ich könnte mir jedoch gut vorstellen, dass Law Hilfe von Ruffy braucht, vielleicht ist seine Mannschaft ja doch in der Gewalt von "M" alias Ceasar Clown. Denn ich denke, Brownbeard wird ihm komplett am Arsch vorbeigehen.


Zu Caesar Clown:
Wie ich schon vor einigen Kapiteln vermutet hatte, hat "M" mit Vegapunk zusammen gearbeitet, ob als Assistent oder nahezu Gleichberechtigter ist die Frage. Ich denke eher letzteres, da er als führender Experte für Massenvernichtungswaffen wohl kaum den Assistent spielt.
Vielleicht war das Experiment vor 4 Jahren mit einer Gas- Teufelsfrucht, die einen Menschen in eine Massenvernichtungswaffe verwandeln sollte, und CC hat sich freiwillig gemeldet. Wie genau das nun alles zusammenhängt, wird man wohl in den nächsten Kapiteln erfahren.
Dass er auch ein ehemaliger Kopfgeldjäger ist, deutet zum einen auf eine gewisse Stärke hin, und ich schließe auch aus, dass er eine uns bekannte Figur ist. Wäre auch etwas komisch, wenn die einzige neue wichtige Person in diesem Arc die Harpye wäre.
Als ich das Bild auf der letzten Seite zum ersten mal gesehen hab, erinnerten mich die Hände an Van der Dekken, aber das wird nur daran liegen, dass die Zeichnung sehr ähnlich ist, da er einen Handschuh trägt, und bei Dekken aufgrund der TF ein Focus auf den Handschuhen lag.


Zum Samurai:
Seine Teufelskräfte erinnern mich an eine Art "Stein der Weisen", er kann Dinge umwandeln (wenn auch nur temporär, denn wie er sagte verwandeln sie sich zurück bei bestimmten Bedingungen). Das könnte mit etwas Fantasie die "redenden Fürze" des Unterleibs erklären, da ich nicht glaube, dass diese TF sich nur auf Kleidung begrenzt. Ich weiß nur grad nicht mehr, ob der Torso auch reden konnte.

Marine:
Das Herz entfernen knockt einen also nur kurz aus, ähnlich wie Morias Schattenklau. Beim Seelentausch (den Oda wohl nur zeichnerisch durch ein Herz darstellt, da für ihn die Seele im Herzen sitzt, Smokers Herz ist schließlich nicht mehr in seiner Brust) von Smoker und Tashigi könnte es ein paar interessante Infos geben: Sind Haki und Teufelskräfte an den Körper oder die Seele gebunden? Vor allem bei Haki könnte ich mir durchaus letzteres vorstellen, da Haki ja in erster Linie mental ist.


Ich frag mich, wie das "Gespräch" zwischen Ceasar und Law ausgeht, beide scheinen ja etwas gereizt, und sind nicht grade freundlich zueinander.



Zuletzt von Relic am Mi 11 Apr - 19:41 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
BlackRuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 123
Kopfgeld Kopfgeld : 639918
Dabei seit Dabei seit : 11.03.11
Ort Ort : Horn-Bad Meinberg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:36

   

Ich finde dieses Kapitel ist nach langer Zeit mal wieder richtig gut.
Ruffy bedankt sich bei Law und erzählt seinen Freundes, dass er ihn nach dem Krieg gerettet hat...

Der Samurai kann Klamotten aus Steinen und Blättern erschaffen lassen. Ich finde das diese Teufelskraft bis jetzt die nutzloseste ist xD Mit der kann man nicht mal kämpfen...
Ich habe erhofft, dass der Samurai in die Crew kommt, aber noch ein Schwertkämpfer mit einer nutzlosen Teufelskraft erinnert mich an Brook :DD

Das es zum Kampf zwischen CC und Law kommt glaube ich auch... Entweder er arbeitet freiwilig für ihn oder er hat Laws Bande als Geiseln oder so...
Und das der Typ Buggy oder Magellan ist glaube ich auch nicht xDD
Er ist einfach ein neuer Charakter.


Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:42

   
Hammer Kapitel! Hab mich fast nicht mehr ein gekriegt, als ich Nami (also Sanji) sah, einfach herrlich. Da hat sich 2 Wochen Warten gelohnt. Und Tashigi erst mit Zigarre. Laughing

Möchte nur wissen, was Law wieder haben möchte? Den Krokotaur wohl kaum. Vielleicht seine Crew?
Und weswegen will er sich beschweren?

C4rib0u
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 222
Kopfgeld Kopfgeld : 572050
Dabei seit Dabei seit : 11.11.11
Ort Ort : auf der insel wo ace und wb begraben sind ;(

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:45

   
Zu der Sache, dass Law und CC kämpfen.
Warum sollten sie das tun?
Beide mussen ja was davon haben, dass sie zusammenarbeiten.
Und das, was sie dadurch bekommen, werfen sie bestimmt nicht so leicht weg.

Langsam denke ich, Law ist nur Samurai geworden, damit sie in Ruhe arbeiten können.

Und das CC Laws Bande als Geisel hat, glaub ich nicht. Law erledigt den Typen doch locker und ich denke Laws Bande lässt sich auch nicht soleicht "festnehmen".

piecer
USER - ROTER TEUFEL
USER - ROTER TEUFEL

Beiträge Beiträge : 773
Kopfgeld Kopfgeld : 371420
Dabei seit Dabei seit : 12.02.12
Ort Ort : In der LAUTRER Hölle!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:51

   
Das Kapitel fand ich endlich mal wieder gut.
Law ist also doch nicht ganz so böse. Hat ja den Strohhüten gesagt, wo der Rest von ihnen ist.
Irgendwas hat Ceasar Clown gegen Law in der Hand. Ich glaube nämlich nicht, dass Law sich einfach mit jemanden aus "Spaß" zusammen macht.
Und Sanji war ja mal wieder genial Smile . War ja klar, dass er Nutzen daraus ziehen will, dass er in Namis Körper ist.
Kann man ja verstehen Smile
Ich freue mich aufs nächste Kapitel.

BoJack
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 548013
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 19:58

   

Geiles Kapitel...

1. Das mit Sanji fand ich schon leicht pervers und übertrieben, dass er sich an die Brüste fast.
Es wäre viel passender, wenn Sanji einfach ohnmächtig oder so geworden wäre.

2. Naja der Rest war einfach geil und wurde schon genannt.

Theorie: Ich bin mir zu 100% sicher, dass CC Law in der Hand hat.

Hier paar Fakten:

- Laws Bande ist schon die ganze Zeit nicht zu sehen.

- Den Typen den Law aus den Sabody A. befreit hat, war in der Eiskammer.

- Im heutigen Manga hat Law ja gesagt, dass Ruffy und er das Fleiche wollen/suchen... Für mich ist das die Bande von den Beiden, da ja Ruffy seine Bande sucht und Law wahrscheinlich für seine Bande kämpft.

- Am Ende des Kapitels hat Law zu CC gesagt, dass er derjenige ist, der sich beschwert. Vermutlich, dass es nicht abgemacht war, dass er gegen solche Piraten/SHB kämpfen soll/will.

Daraus schließe ich, dass CC extrem stark ist und Law von CC gebraucht wird, vielleicht wegen seiner TF.

Law wird sicher gegen CC kämpfen und er wird verlieren oder etwas kommt dazwischen und Ruffy kümmert sich um CC.


...So das war meine Theorie, würde mich interessieren was ihr darüber denkt.

Walabalussa
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 12
Kopfgeld Kopfgeld : 557197
Dabei seit Dabei seit : 08.12.11
Ort Ort : auf der Grenze zwischen Wirklichkeit und Fiktion

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 20:07

   
In der FPS auf Seite 164 in Band 48 beantwortet Oda eine Frage bezüglich Teufelsfrüchten damit, dass in der Geschichte irgendwann ein Professor auftauchen wird, der die Existenz der Teufelsfrüchte genauer erklärt. Ich frage mich ja nach Smokers Erklärung, ob Caesar Clown derjenige sein wird Very Happy
Oder ob es doch erst später kommt, wenn die SHB auf Vegapunk trifft. Würde ja irgendwie im Moment passen, wenn die SHB herausfinden muss, wie sie Laws Teufelskraft rückgängig machen können und dafür genauere Erklärungen zum Thema TF's benötigen. Fänd ich eigentlich klasse wenn dass in diesem Arc kommen würde. Was haltet ihr denn von der Idee?

Spinatschädel
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 36
Kopfgeld Kopfgeld : 596150
Dabei seit Dabei seit : 12.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 20:33

   
Puhh...dieses Kapitel hat es in sich.

Saldeath ist ziemlich gewachsen und ist auch sicherlich stärker geworden. Zudem wurde er zum stellvertretender Leiter befördert und oben drauf hat er noch eine Verehrerin: die Sadistin Sady-chan.

Zum Inhalt:

Ruffy bedankt sich herzlich bei Law dafür, dass er vor 2 Jahren Jimbei und ihm das Leben gerettet hat. Law lässt dies wie erwartet kalt und weißt ihn auf seinen Standpunkt hin. Tashigi gibt nicht auf und greift Law erneut an, doch es ist wieder zwecklos. Doch Law führt einfach einen Körpertausch zwischen Smoker und Tashigi durch.

Was leicht vorhersehbar war ist, dass Sanji, welcher sich in Namis Körper befindet, einen riesigen Aufstand macht. Er will natürlich Nacktfotos schießen, allerdings gibt es weit und breit weder eine Kamera, noch einen Spiegel. Die Tatsache, dass Nami nicht davor zurückschreckt auch ihren eigenen Körper zu verletzen, um Sanji aufzuhalten ist mal was neues. Ruffy und Lysop lagen schon auf dem Boden vor Lachen, aber man kann es ihnen nicht verübeln...

Der Samurai besitzt also Teufels- bzw. Zauberkräfte. Ziemlich lahm wenn ihr mich fragt, ich meine was will ein Schwertkämpfer mit solchen Fähigkeiten?

Zu guter letzt nimmt dieser Gas-Zyp Form an: Er heißt also Ceasar Clown und ist ein ehemaliger Mitarbeiter Vegapunks. Aber was er hat mit Law zu schaffen und wo ist seine Crew, sogar Ruffy hat nach Bepo gefragt!

Das Ceasar Law erpresst scheint plausibel zu sein, nur falls Jean Bart sich wirklich in der Kühlkammer befindet (ich konnte da nichts erkennen), fällt das weg.

PS: Die Sache mit Moria hat sich wohl erledigt



Zuletzt von Spinatschädel am Mi 11 Apr - 21:55 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538115
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 20:39

   
@Walabalussa schrieb:
In der FPS auf Seite 164 in Band 48 beantwortet Oda eine Frage bezüglich Teufelsfrüchten damit, dass in der Geschichte irgendwann ein Professor auftauchen wird, der die Existenz der Teufelsfrüchte genauer erklärt. Ich frage mich ja nach Smokers Erklärung, ob Caesar Clown derjenige sein wird Very Happy
Oder ob es doch erst später kommt, wenn die SHB auf Vegapunk trifft. Würde ja irgendwie im Moment passen, wenn die SHB herausfinden muss, wie sie Laws Teufelskraft rückgängig machen können und dafür genauere Erklärungen zum Thema TF's benötigen. Fänd ich eigentlich klasse wenn dass in diesem Arc kommen würde. Was haltet ihr denn von der Idee?

Ich denke, damit ist eher Vegapunk gemeint. Zum einen wurde schon oft erwähnt, dass er sich sehr intensiv mit Teufelskräften beschäftigt hat, und zum anderen wäre es noch etwas sehr früh, um eine umfassende Erklärung zu den Teufelskräften zu erhalten. Zudem wird Caesar höchstwahrscheinlich ein Feind in diesem Arc sein. Bisher dachte ich, dass Law nach einer Erklärung die Seelen einfach zurücktauscht, da aber Smoker und Tashigi auch vertauscht wurden, wird das wohl nicht so ohne weiteres passieren (jedoch könnte das, mit einer entsprechenden Erklärung, Laws Samuraititel sichern).
Dass Caesar eine ausführliche Erklärung gibt, könnte höchstens in dem Fall sein, wenn Law der Böse ist, und CC erpresst. Was aber denke mal nicht der Fall ist.


Laut Oda war Onepiece bei der 2-Jahrespause ja zu 1/3 abgeschlossen.
Was aber durchaus demnächst vorkommen könnte, wäre denke ich das Buch der Teufelskräfte.



Zu Saldeath (ooder wie auch immer der Typ hieß)
Der ist ja mal extrem gewachsen in den 2 Jahren O.o . Der Posten des Vizeleiters passt, die einzigen Anwärter dürften ja eh nur er und Sadi gewesen sein.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 21:16

   
Das Kapitel fand ich sehr gut, da gibt es viel zu erzählen.

Fangen wir mal mit dem Cover an:
Saldeath wurde also zum Vize-Direktor ernannt und Sadie hat sich in ihm verliebt Very Happy In Impel Down hat sich ja viel verändert. Saldeath schaut auch etwas größer und dicker aus und beide haben einen Dreizack.


Law und Ruffy:
Scheint alles recht friedlich zwischen Ruffy und Law zu sein, außer dass sie Piraten sind, so was hab ich auch vermutet. Die SHB hat jetzt auch erfahren, dass Law Ruffy gerettet und ihm zur Flucht verholfen hat. Law macht aber die ganze Zeit eine ausdruckslosen oder finsteren Gesichtsausdruck, der SHB fällt auch auf, dass seine Crew nicht bei ihm ist. Brownbeard bittet Law ihm zu helfen, dieser Schwächling^^ Beide sind schließlich Rookies der "schlimmsten Generation".
Law zeigt auch Ruffy den Weg zum Ort, wo die anderen Mitglieder der SHB sind und er sagt: "Wir beide haben etwas, das wir zurück möchten". Meint er da wirklich Brownbeard oder Ruffy, der Satz klingt eh irgendwie komisch.


Smoker & Co.:
Tashigi ist so dumm und greift Law erneut an, sie hätte die Todesstrafe von ihm verdienen sollen^^
Ich verstehe nur nicht, wie er Smoker´s und Tashigi´s Herz miteinander vertauschen konnte? Ich glaube aber eher auch, dass das mit dem Herz symbolisch gemeint ist und er vllt die Gehirne oder Seelen, was weiß ich vertauscht. Als Tashigi in Smokers Körper war sagte ein Marinesoldat, ob es ihr ohne Herz gut gehe also denke ich, dass Law Smoker´s Herz immer noch hat. Aber das ist eher nebensächlich.


Rest der SHB, Kopf des Samurais und Riesenkinder:
Sanji in Namis Körper will unbedingt ne Kamera Very Happy und sonst ist hier eher der lustige Teil vom Kapitel.
Jetzt weiß man auch, dass der Samurai eine Teufelskraft besitzt, indem er Kleidung durch irgendwelche Sache auf dem Kopf entstehen lassen kann, aber so eine TF find ich bisher nicht stark. Er hat jetzt auch wieder seinen Unterkörper bekommen und der Oberkörper hat vorhin mit Brook auf dem Schiff gekämpft.
Robin wusste also, dass Trafalgar Law zum Samurai der Meere wurde, ich würde gern mal mehr wissen, was Robin 2 Jahre bei Dragon gemacht hat.


CC - Ceasar Clown
Jetzt wissen wir mehr über ihn, dass er eine Logianutzer ist, war den meisten klar und, dass er in Verbindung mit Dr. Vegapunk steht war auch meine Vermutung. Er war aber auch noch ehemaliger Kopfgeldjäger und ist der führende Experte in Massenvernichtungswaffen. Der Typ schaut wie ein Monster aus mit seinen Hörnern und Fell am Kopf, hat aber eher dünne Hände. Beim letzten Bild sieht man auch gut, dass Law doch Smoker´s Herz in seiner Hand hält und dies vllt CC wütend macht.
Wenn er Wissenschaftler ist, dann kann man Magellan und Buggy ausschließen, ich denke eher an eine völlig neue Person oder einen Nebencharakter, den man nur stellenweise wie Dragon mal gesehen hat. Er muss sicherlich sehr stark sein, wenn er ein Logianutzer ist und Experte in Massenvernichtungswaffen ist.

Das mit Laws Crew, die von CC angeblich gefangen worden sein sollen - Theorie:
So sicher bin ich mir da nicht, weil sie für mich eher Verbündete sind. CC wurde nur wütend am Schluss, weil Law Smokers Herz und für etwas Chaos auf der Insel gesorgt hatte. Sonst find ich beide sehr stark, die zusammen arbeiten und irgendetwas vorhaben. Laws TF ist ja perfekt für CCs Pläne. Bei Laws Crew kann man bisher nur rätseln.
Stellen sich nur noch die Fragen, ob CC gegen Law kämpft und was der Sohn des Samurais Monosuke für ein Kind ist und mit dem Ganzen auf der Insel zu tun hat.

PS: Jetzt würde das Gefahrenschild am Eingang der Insel einen Sinn machen, manchen haben ja gesagt es wäre Oz, jetzt schaut es aber so aus, als ob es CC ist!!!

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 952971
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 21:22

   

Mhh ich vermute mit dem Satz "Wir beide haben etwas, das wir zurück möchten" bezieht er sich wirklich auf seine Crew... ich kann mir kaum vorstellen das er sich unter einen anderen freiwillig stellt da es wohl deutlich ist das CC der Chef von den beiden ist.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159185
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 21:28

   

Warum meinen eigl. alle das dieser Caeser Clown "M" ist? Verstehe ich irgendwie nicht. Ich denke , dass CC eine neue Person ist und nicht "M". Also haben die Strohhütte nun zwei Gegner "M" und CC. Ich finde nämlich, dass Law oder Smoker auf keinen Fall die Gegner sind in diesen Arc. Eher sind sie die Verbündeten. Was ich auch sehr interessant finde ist, dass Ruffy nach den sprechenden Bär ( Bepo ) fragt. Ich denke Ruffy fragt nach ihn, weil er sehr verwundert ist, dass er nicht an Laws Seite ist. Bepo klebte ja eigentlich Law wie Kaugummi am Schuh. Irgendetwas ist da mit der Bande von Law passiert !


Naja egal nun zu CC. Er schein ja echt sowas ähnliches wie ein Verrückter Gas Clown Wissenschaftler zu sein. Also wenn noch weiterhin so verrückte Personen kommen gegen die, die Strohhutbande kämpfen muss wird dieser Arc echt genial! ;D

PirateXKing
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 572083
Dabei seit Dabei seit : 13.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 22:24

   
Das Kapitel war ganz in Ordnung. Ich denke, dass war jetzt eher so ein "Spaß-Kapitel" mit ein paar Infos. ^^
Ich denke auch, dass CC etwas sehr wichtiges von Law besitzen muss, sonst würde er nicht mit ihm Zusammenarbeiten oder nur, wenn beide das selbe Ziel haben, was ich aber weniger glaube.
Zu der Theorie dass CC der Wissenschaftler ist, der uns über die Teufelsfrüchte aufklärt: Ich denke, dass das gut möglich wäre, aber ich fände es wäre noch zu früh dafür. Mir wäre es lieber, wenn es erst viel später kommen würde, sonst würde das die ganze Spannung wegnnehmen ^^.
In Zukunft werden wir bestimmt noch eine Menge neuer TK kennen lernen und das wäre ja ziemlich blöd, wenn man schon über sie aufgeklärt ist.



Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663924
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 22:52

   
Mit CC haben wir einen neuen und scheinbar sehr starken Charakter. Mir scheint, dass er Law in der Hand hat und warscheinlich auch seine Crew. Ich denke, dass Law einiges getan hat, was er nicht tun wollte. Zumindest sieht man es in seinen Gesichtsausdruck, der eher verbittert erscheint. Kann mir gut vorstellen, dass Ruffy gegen CC kämpft, um Law zu helfen. Smoker wird sich dann um die Sicherheit der Kinder kümmern. Ich denke, dass er hier keinen anderen Zweck erfüllt.

Dass Sanji an Nami rumfummelt, war sonnenklar. Da konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen :-)

Die Teufelsfrucht von dem Samurai empfand ich als Unfug. Ich hoffe, Oda gehen nicht die guten Ideen aus.

Bin mal auf nächste Woche gespannt.

Euer nightwulf

Edit by *Robinmaus*: Bitte achte etwas mehr auf die Groß- und Kleinschreibung. Habe die gröbsten Fehler beseitigt.
MfG


Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 574843
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Mi 11 Apr - 23:38

   
Ich werde jezt mal über das Kapitel schreiben, bevor ich vorher schreibe, wie es mir gefallen hat, da einiges, sag ich mal so: "aussergewöhnlich" ist xD

Zum ersten, es wurde eine neue Teufelsfrucht bekannt gegeben, nämlich: die "ungewöhnlich"-Frucht!
Darüber kann ich nur spektulieren, ob der Samurai wirklich nur bestimte Sachen "verwandeln" kann oder nicht. Außerdem das er durch sein Gesäß reden kann (mal sittlicher vorzugehen ^^°), in dem er Furz *mir das lachen verkneif*
Andererseits ist sein Sohn und andere "neulinge" in einem seperatenraum sein, sonst wären sie auch bei der SHB. oO

Böser Sanji, nutzt die Situation schamlos aus, und versucht permanent, entweder Namis Körper in Video zu festzuhalten oder ganz klar in Bilder xD
Was die leidtragende alles andere als positiv empfindet....
Und dass Ruffy und die Anderen, die nicht betroffen wurden, es als amüsant bis lustig finden, war ja klar... x)

Zum nächsten Teil:
Ruffy hat kein Schimmer, was auf der Insel so getrieben wird oder dass sein "Retter" hinter der Fassade alles andere als das zu sein, was Ruffy über ihn denkt -.-

Zu meinem Lieblingsteil:
1. Law könnte mehr lächeln, anstatt permanent angefressen dreinzuschauen, man nehme den vergleich mit Ruffy: wie Tag und Nacht x)
;P
(was mich aber nicht stört, trotzdem schadet das seinem Image nicht *grins*)
ääähm... wurscht.
Dann seine glorreiche Idee, dass er Smokers und Tashigis Herzen vertauscht hat, bzw, ich glaube eher dass ihre Seelen und/oder Geister vertauscht wurden! oO
Weil das Hwrz eigentlich als Motor des Körpers dient und das hat nicht mit der Persönlichkeit und so zu tun ^^°

Ausserdem glaub ich das noch immer nicht, das Law nur aus Laune Ruffy vor 2 Jahren mit zu sich genomme hat, bzw, auf sein U-boot + Jinbei...
Was soll das den für eine Ausrede sein!?? -.-
Selbst aus schlechte laune hat man das Bedürfnis notbedürftige Menschen zu helfen/retten... ganz besonders wenn man Arzt ist!

Jedoch frag ich mich, was Law mit der Aussage gemeint war!?! Ruffy hat das was er haben will (ich tippe auf die Kinder) und er hat das was Ruffy zurück haben will (ich nehme mal an, seine 4 Freunde, die er drch Seelentauscht jetzt in in jeweiligen Körper verweilen... was ruffy erst später als "ernst der lage" sieht!!) oder es kann auch was anderes sein! oO

Und der letzte Punk:
ein neue Chara ist aufgetaucht mit eventuell einer Teufelsfruchtbenutzer!
Ein Experte für "Massenvernichtungswaffen"!!!
Wenn ich mich nicht irre hat er ein "hörnerartiges" Gestell am Kopf!

"Ceasar Clown"

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 640884
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 0:34

   
Livia schrieb:

Zum nächsten Teil:
Ruffy hat kein Schimmer was auf der Insel so getrieben wird oder dass sein "Retter" hinter der Fassade alles andere als das zu sein, was Ruffy über ihn denkt -.-

Zu meinem Lieblingsteil:
1. Law könnte mehr lächeln, anstatt permanent angefressen dreinzuschauen

Aber genau da dürfte das Problem liegen. Law war früher lockerer, und die Frage nach seinem Partner (der Bär), wirkte wie eine kalte Dusche auf ihn. Ich glaube nicht das Law die Aktion freiwillig durchführt. Da passt einfach zu vieles nicht zusammen.

Dazu kommt, dass Law seine Gegner genauso gut töten könnte, was er wohl auch tun würde wenn er wirklich so schlecht wäre wie es momentan scheint.

Die Tatsache, dass er Ruffy einfach gehen ließ, lässt eigentlich den Schluss zu, dass er Ruffy noch braucht, eventuell um aus der jetzigen Situation wieder raus zu kommen!

Aber das Einzige was wir sicher wissen ist, dass der Bär nicht da ist, und das wo er seinem Chef eigentlich nie von der Seite weicht.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 663 - CC

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden