Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
aisha789
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 556050
Dabei seit Dabei seit : 30.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 1:14

   
Ich find die Teufelskraft von dem Samurai neutral. Er konnte sich die Teufelsfrucht nicht aussuchen und wir haben ja grade mal 2 Details heraus gefunden -.-

Jetz zum Kapitel:
Für mich ein inforeiches Kapitel...

Ich hoffe, dass CC oder "M" eine neue Person ist, weil ich will natürlich auch neue Charakter, die etwas mehr Action geben. Nicht, dass ich Moria oder so nicht sehen will, aber trotzdem...

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 574843
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 1:52

   
@Harlequin:

Da steh ich an deiner Seite, aber warum Bepo und die anderen, die vor dem TS zu sehen war, bis jetzt noch nicht erschienen sind, ist trotzdem noch ein Rätsel, weil bis Dato offen ist, was in diesen 2 Jahren passiert ist.

---

Zwischen Law und "CC" steckt in Moment mehr dahinter als sonst was...!!
Law scheint gegenüber von "CC" nicht gerade unterdrückt zu wirken, bzw, dass dieser Ceasar mehr "Macht" hat als Law! In Moment halt!!

Weil wirklich keiner weiß, wer dieser ehem. Kollege, von Vegapunk, ist und ob er selber eine Teufelsfrucht hat....!

ruffy35
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 591066
Dabei seit Dabei seit : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 3:19

   
Also das Kapitel ist voll super.
Aber wenn man es sich genau durchliest, hat Law nichts gegen die Marine. Im Gegenteil. Er möchte gar nicht kämpfen, weil er sagt zur Tashigi: "Hört auf, ich möchte das nicht" und dann bevor er das Herz tauschte. Ich hasse das. Ich schätze stark, dass CC ihn in der Hand hat und dass er sicher ein sehr starker Gegner ist und das Law auch in bei Ruffys Truppe beitreten wird, weil es hätte eigentlich auch einen Sinn, weil sogesehen schätze ich mal, dass Ruffy bei den Strohhüten der Stärkste ist und noch sehr starke Kämpfer brauchen wird. Law ist sicher genau so fast stark wie Ruffy, wenn nicht sogar noch stärker.
Als Ruffy zurückschaute, sagte er noch: "ich möchte dich was fragen" und dann wär es möglich, aber ist logisch dass es noch nicht verraten wird, weil ich denke Law hat nichts gegen Ruffy das vermute ich mal...

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 9:01

   
Na ja. So langsam nimmt die Story Gestalt an...

So langsam bin ich mir immer mehr sicher, über meine Vermutung, dass Law erpresst wird...

Wie schon ruffy35 sagte:

Zitat :
Aber wenn man es sich genau durchliest, hat Law nichts gegen die Marine. Im Gegenteil. Er möchte gar nicht kämpfen, weil er sagt zur Tashigi: "Hört auf, ich möchte das nicht" und dann bevor er das Herz tauschte. Ich hasse das.

Naja man kann nicht sagen, er hat nichts gegen die Marine... Im Herzen ist er immer noch ein Pirat.
Aber du hast Recht. Er macht den Eindruck, als wollte er der Marine nicht weiterhin wehtun... Obwohl, dann fragt man sich wieso er sie nicht entkommen lassen wollte, wenn man annimmt, dass er sie nicht verletzen will.
Dies bezüglich sagte er, sie haben zu viel gesehen... Also bleibt nichts übrig, außer die Marine zu beseitigen oder sie einer "Gehirnwäsche" unterziehen, wenn sowas möglich ist (Na ja, die Situation ist noch bisschen verwirrend).

CC:
Man merkt schon ein bisschen im Gespräch zwischen ihm und Law, das er das sagen hat oder sozusagen beide was zusagen haben, obwohl ich eher auf das erste Tippe.
Würde mich nicht wundern, wenn CC der Endgegner dieses Arcs ist und Law unterdrückt wird, bis er seine Aufgabe erfüllt.
Weil ich denke nicht, das ODA diese Frage von Ruffy eingefügt hätte, wenn das keine tiefere Bedeutung für die Story gehabt hätte.
"Wo ist der Bär"??

Muss zugeben mir gefällt diese Vorstellung, dass Law das Opfer in diesem Arc ist. So würde sich eine gute Gelegenheit für Ruffy anbieten, seine Schuld zu begleichen.
Aber CC allein als Gegner erscheint mir persönlich zu wenig. Würde mich nicht wundern, wenn Law an seiner Seite mitkämpft.

CC-ein Waffenexperte würde mal gerne sehen was er von Franky hält Very Happy

Mfg Dragon Cool


PirateXKing
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 572083
Dabei seit Dabei seit : 13.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 11:41

   
@ruffy35 schrieb:
Also das Kapitel ist voll super.
Ich schätze stark, dass CC ihn in der Hand hat und dass er sicher ein sehr starker Gegner ist und das Law auch in bei Ruffys Truppe beitreten wird, weil es hätte eigentlich auch einen Sinn, weil sogesehen schätze ich mal, dass Ruffy bei den Strohhüten der Stärkste ist und noch sehr starke Kämpfer brauchen wird. Law ist sicher genau so fast stark wie Ruffy, wenn nicht sogar noch stärker.

Ich weiss jetzt nicht, was du meinst, ob sich Law mit Ruffys Bande zusammenschließt oder der Crew beitritt, aber wenn du meinst, dass Law der Crew beitritt, glaube ich das eher weniger, weil Law selber eine Bande hat und jetzt einer der Samurai der Meere ist, d.h wenn er den Strohüten beitritt, müsste die Marine aufhören, sie zu jagen.
Dass Law so stark wie Ruffy ist, kann man nicht sagen, weil man beide noch nicht mit voller Stärke kämpfen gesehen hat. Besonders Ruffy noch nicht. Außerdem finde ich, dass Zorro genauso stark wie Ruffy ist.

Strohhut-Ruffy
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 747936
Dabei seit Dabei seit : 16.02.10
Ort Ort : Whole Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 12:46

   
War ein nettes Chapter!!!

Law: Ruffy freut sich sehr, Law zusehen und bedankt sich bei ihm. Von Laws Seite kam nicht viel, nur, dass er aus Laune heraus Ruffy gerettet hat und er nicht vergessen soll, dass beide Piraten sind. Was mich aber sehr intressiert ist, wo er zu Ruffy sagt: "Wir beide haben etwas, was wir zurück haben wollen". Meint er damit seine Crew? Oder eher die Kinder? Aber ich glaube, dass Law und CC nicht die besten Freunde sind. Ich schließ mich mal der Theorie an und sage mal ganz leicht, dass CC Laws Crew hat (da sogar Ruffy fragte, wo Bepo ist, weil er sonst immer an Law klebte).

Wir können gespannt sein, wie es jetzt weiter geht auf Punk Hazard (die Sache mit ihren vertauschten Seelen/Herzen und dann noch der Samurai, der noch seinen Sohn und seine andere Hälfte seines Körpers sucht).

Law und CC: Ich glaube, dass wird auf Punk Hazard noch eine größere Sache werden, als wir es uns vorstellen. Das sind aber nur Spekulationen.

Edit by *Robinmaus*: Bitte achte etwas mehr auf die Rechtschreibung und deine Grammatik. Manche Stellen waren schwer verständlich. Habe es korrigiert.
MfG


Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 565968
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 12:51

   
CC ist doch ein Kopfgeldjäger, also könnte es durchaus sein, dass er irgendwelche Mittel hat, um Laws Crew zu entführen, also stehe ich auf der Seite meiner Vorredner und denke, dass Law hier eine unfreiwillige Sache macht. Ruffys Crew wurde ja auch entführt, warum also nicht auch die von Law?
Des Weiteren sollte ja die Marine keineswegs erfahren, dass CC auf der Insel ist, deshalb diese Heimlichtuerei am Anfang. Wer weiß, ob CC nicht etwas gegen die Marine bzw. Weltregierung im Schilde führt. Ich denke dabei an eine biologische Waffe (CC=Waffenexperte), wobei an der Stelle die Kinder ins Spiel kommen.

Ich finde es lustig, wie Ruffy sich freut, dass "Smokey" auf der Insel ist und dass er den Namen von Law anscheinend noch nicht einmal gekannt hat, weil er damit kämpft "Trafalgar" richtig auszusprechen.

Viele haben hier angemerkt, dass es zu viel sei, was Sanji mit Namis Körper andeutet, aber ich finde es gut. Die meisten (mich inbegriffen) haben es sich gewünscht, dass so eine Szene kommt, wo Sanji Namis Körper betoucht. Es ist auch nicht so, dass Oda immer ein braver Junge war. Die versauten Anspielungen gab es schon immer, deshalb passt dieser Moment für mich einfach auch mal in die Geschichte.
Nochmal zum Körpertausch: Glaubt ihr, dass die Frisur von Franky absichtlich wie Hörner gewählt wurde, damit er Chopper mit seinen Hörnern etwas ähnlicher sieht?

Teufelsfrucht vom Samurai:
Sehe ich ganz locker. Der Samurai ist nicht wirklich jemand, der in dieser Arc etwas zur Haupthandlung beiträgt, er trägt eher dazu bei, dass die SHB später, wenn sie mal auf die Samurai-Insel (Namen vergessen) kommen auch einen Bekannten da haben, dem sie dann helfen oder der sie rumführt (ähnlich zur FMI und dem Pappaag). Eigentlich passt die TF zu dem Samurai, weil er sehr oft etwas von Kleidung geredet hat, was solls, ist auch irgendwo witzig, dass die Teufelsfrucht zum Kämpfen ungeeignet zu sein scheint.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 14:57

   
Zitat :
Mhh ich vermute mit dem Satz "Wir beide haben etwas, das wir zurück möchten" bezieht er sich wirklich auf seine Crew... ich kann mir kaum vorstellen das er sich unter einen anderen freiwillig stellt da es wohl deutlich ist das CC der Chef von den beiden ist.
Diese Theorie überzeugt mich am meisten von allen, dass Laws Crew gefangen genommen wurde oder irgendwas anderes.

Aber irgendwie finde ich Law nicht so wirklich unterdrückt, er hat zwar dauernd finstere Gesichtsausdrücke, aber sonst sehe ich ihn auch als "Helfer" oder Verbündeten von CC. Sie sind sich zwar nicht bei jeder Situation einig, aber vielleicht verfolgen beide dieselben Ziele. Oder es kann schon möglich sein, dass Law auf Befehl von CC 100 Piratenherzen der Marine schicken musste, um Samurai der Meere zu werden und damit für zusätzliche Sicherheit auf Punk Hazard zu sorgen und mit seinen Fähigkeiten, kann Law CC auch gut helfen. Die Theorie mit der entführten Crew finde ich nicht mal so schlecht.

Aber ich bin mir sicher, dass Law nicht Ruffys Bande beitreten wird.

Shagafuh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 49
Kopfgeld Kopfgeld : 682619
Dabei seit Dabei seit : 09.10.10
Ort Ort : Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 16:10

   
Gutes Kapitel...

Also was ich so vermute...

Irgendwie passt das nicht, dass Law ein Samurai ist. Nicht wegen seiner Stärke, sondern wegen seiner Crew.

Irgendwie hat / "hatte" kein Samurai eine richtige Crew

- Bär solo
- Falkenauge solo
- Don Flamingo solo
- Ex-Samurai Jimbei solo
- Croco hatte zwar eine "Truppe", aber nur zwecksorientiert (anti-freundschaftlich etc.) aktuell nur mit Mister 1 nicht zu vergleichen, wie mit Law seiner damaligen Truppe..
- Moria auch keine richtige Bande, eher nur die Vorteile seiner Teufelsfrucht, damals - Zombies
- Hancock auch nich das Gelbe vom Ei
....

Na ja. Selbst das kann sich ja geändert haben und auch ein Samurai mit einer Piratencrew sein... Dennoch verstehe ich nicht, wie sie Law als Samurai anerkannt haben, der damals Ruffy das Leben gerettet hat. Kizaru hat ja noch mit "Blauer Fasan" versucht, sie zu erwischen... und nun plötzlich Samurai ohne Crew!?!? Durch 100 Herzen...!?!? Wo "Roter Hund" Großadmiral ist und Ruffy um jeden Preis beseitigen wollte...!?! KOMISCH Very Happy

CC sehe ich ebenfalls als "Endboss". Ob er stärker wie Law ist? Keine Ahnung, aber ich glaube einfach, dass CC Law seine Truppe gefangen genommen hat und dies als Druckmittel ausübt, um Law zu kommandieren.

Ich hoffe einfach, dass Ruffy seine Schuld an Law begleicht in diesem Arc. Indem er Law's Crew befreit, falls diese Art der Spekulation/Vermutung sich bestätigt ... Mich würde es auch sehr freuen, dass vielleicht Law schon gegen CC gekämpft hat und CC Law besiegt hat und Law's Crewmitglieder gefangen hält. Dass er dann Law rumkommandieren kann und Ruffy dann CC besiegt. Somit ist auch bewiesen, das er stärker als Law ist...

Fakt ist: Ruffy wurde von Rayleight trainiert und wird König der Piraten. Somit wird er auch bei jedem seine Schuld begleichen und SICHER nicht schwächer wie irgendein Samurai oder sonst wer sein und irgendwann einfach der Stärkste. *freu*

Zu der Situation mit Sanji, Chopper, Franky, Nami :
Ich hab nochmal die Folge geschaut, als Ruffy auf Amazon Lily war (Folge 415 - Minute 2:40-3:50). Da sagt die Älteste ja, dass einer mit so einem enormen Haki sich verbeugt und DABEI KÖNNTE ER GANZ EINFACH...

Verstehe ich das richtig, dass die Omi darauf andeutet, dass jemand mit einem Königshaki die wirkung der Teufelsfruht in dem Fall "Die-Zu- Stein-Gewordenen" wieder durch das Haki zum Normalstand bringen könnte??????????
Falls ja, sollte das ja dann auch in der aktuellen Situation klappen können oder nicht? Also wenn das durch das Königshaki geht, nehme ich stark an, das Rayleight Ruffy das auch erklärt hat und deswegen sich Ruffy schlapp lacht, da die Situation doch schon ernst ist und nachdem er sich gut amüsiert hat das rückgängig macht. Das wär einfach nur spitze. Daraus leite ich dann folgendes:

"Wir beide haben etwas, das wir zurück möchten" - Law.

Law schaut blöd aus der Wäsche. Dazu gibt es dann kein direkten Grund. Das Ruffy sich wieder mit Law treffen muss und Ruffy ihm einfach so einen Gefallen tut/hilft wie damals, als Law Ruffy geholfen hat und CC besiegt und Laws Crew befreit. Das wär für mich das Sahnehäubchen. ^^

Was meint ihr?

Gruß shagafuh


Edit by *Robinmaus*:
Bitte nicht ohne Punkt und Komma schreiben. Das erschwert das Verständnis. Achte bitte auch auf die Groß- und Kleinschreibung. Habe die Fehler korrigiert.
MfG


QueenxChaos
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 274
Kopfgeld Kopfgeld : 730140
Dabei seit Dabei seit : 01.08.10
Ort Ort : auf der Havana Tiger... irgendwo....

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 16:12

   
Ich habe mir ein bisschen den Kopf zerbrochen, ob der Samurai mit dieser TF wirklich kämpfen kann.
Um ehrlich zu sagen, ist seine TF ziemlich "Tussi-haft" (Tussis würden sich die TF wünschen).
Aber vielleicht kann er sich Rüstungen herzaubern. Dann wäre er irgendwie wie Erza Scarlet von Fairy Tail.

syLph
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 595142
Dabei seit Dabei seit : 01.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 16:21

   
Was die Ungewöhnlich-Frucht angeht, würde ich nicht zu voreilig sein... Sie kann im Kampf eine ungefährliche Frucht sein, aber möglicherweise auch die gefährlichste überhaupt. Kommt ganz darauf an, was er alles verzaubern kann.
Ich glaube nicht, dass er nur Blätter und Steine verwandeln kann und diese dann auch nur ausschließlich in Kleidung. Falls er damit noch mehr anstellen, wie z.B. etwas am Gegner in Gift verwandeln kann oder den Gegner direkt in eine Kakerlake, auf die er nur noch treten muss, dann ist das eine sehr gefährliche Frucht.

SchokoCookie
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 74
Kopfgeld Kopfgeld : 515009
Dabei seit Dabei seit : 04.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 19:29

   
@Shagafuh schrieb:

Zu der Situation mit Sanji, Chopper, Franky, Nami :
Ich hab nochmal die Folge geschaut, als Ruffy auf Amazon Lily war (Folge 415 - Minute 2:40-3:50). Da sagt die Älteste ja, dass einer mit so einem enormen Haki sich verbeugt und DABEI KÖNNTE ER GANZ EINFACH...

Verstehe ich das richtig, dass die Omi darauf andeutet, dass jemand mit einem Königshaki die wirkung der Teufelsfruht in dem Fall "Die-Zu- Stein-Gewordenen" wieder durch das Haki zum Normalstand bringen könnte??????????
Falls ja, sollte das ja dann auch in der aktuellen Situation klappen können oder nicht? Also wenn das durch das Königshaki geht, nehme ich stark an, das Rayleight Ruffy das auch erklärt hat und deswegen sich Ruffy schlapp lacht, da die Situation doch schon ernst ist und nachdem er sich gut amüsiert hat das rückgängig macht. Das wär einfach nur spitze. Daraus leite ich dann folgendes:

"Wir beide haben etwas, das wir zurück möchten" - Law.

Law schaut blöd aus der Wäsche. Dazu gibt es dann kein direkten Grund. Das Ruffy sich wieder mit Law treffen muss und Ruffy ihm einfach so einen Gefallen tut/hilft wie damals, als Law Ruffy geholfen hat und CC besiegt und Laws Crew befreit. Das wär für mich das Sahnehäubchen. ^^

Was meint ihr?

...

Ich glaube du verstehst das falsch Very Happy
Ich habe mir die Stelle noch einmal angeschaut und dort ist das wie folgt übersetzt: "Ein Mann mit einem so enormen Haki verbeugt sich vor einer Schlange für die, die ihm geholfen haben...?!"
Ich glaube, sie meint einfach nur, dass er mit solch einem Haki verdammt stark sein muss und sich Hancock trotzdem sofort unterwirft, um die anderen Frauen zu retten Wink

FeeDBacKMKII
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 517444
Dabei seit Dabei seit : 30.03.12
Ort Ort : Fishman Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 20:44

   
Ich glaube auch an die Theorie, das Law von CC erpresst wird und mehr oder weniger nach den Interessen von CC handeln muss.

Auch das CoC andere DF-Zustände neutralisiert, wäre im Bereich des Möglichen. Nun ja, bisher ist dies die ganze Zeit schon meine Theorie. Na ja abwarten und Tee trinken. Hat sich noch nichts davon bestätigt, ich warte also auf die nächsten Kämpfe und weitere Daten Smile

Zur neuen Teufelsfrucht des Samurais. Ich glaube, die Frucht ist sehr stark was mit Steinen und Blättern geht, geht auch mit anderen Dingen z.B. feindliches Schwert in eine Blume verwandeln, oder Blätter in Bomben. Da gibs so viele Möglichkeiten, um damit Unheil anzurichten.
Eines der Besten DFs meiner Meinung nach.

Was Sanji momentan mit Namis Körper macht ist einfach zu geil. Vorallem der Spruch "We are Nami". Viele Fans wollen doch ein so eine freizügige Nami sehen (ich bin einer davon). XD



Somebody
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 522135
Dabei seit Dabei seit : 14.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 21:10

   
"Wir haben beide etwas das wir zurück möchten"
Der Satz ist für mich auch ein deutliches Indiz dafür, dass Laws Crew festgehalten wird. Wenn der Satz denn so gemeint war. Demnach will Ruffy die Herzen seiner Crewmitglieder in den richtigen Körpern von Law (was er zu dem Zeitpunkt nicht weiß) und Law will seine Crew zurück.
Der Satz von Ruffy "wo ist der Bär" ist auch so ein Indiz. Ich bin mir sicher, dass es um seine Crew gehen wird... Gibt ja noch einige weitere Hinweise, die mich zu dem Entschluss kommen lassen.

Zorros Reaktion auf Laws Attacke auf Tashigi war für mich auch kein Zufall. Ich denke, dass es da zum Showdown kommen wird. Ruffy gegen CC und Law (der ja von CC kontrolliert wird) gegen Zorro (hier könnte man dann auch direkt sehen wie gut Zorros Haki ausgeprägt ist).


ruffy35
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 591066
Dabei seit Dabei seit : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 21:13

   
Aber es könnte so auch weiter ablaufen, dass Law eigentlich gar nichts von Ruffy hält auch wenn er ihm gerettet hat.
Es könnte sogar sein, dass Law selbst sogar Ruffy besiegen möchte, das er ein falsches Spiel mit ihm spielt ist.
Aber wenn man es sich genau durchliest, hat Law nichts gegen die Marine. Im Gegenteil. Er möchte gar nicht kämpfen, weil er sagt zur Tashigi: "Hört auf, ich möchte das nicht" und dann bevor er das Herz tauschte. Ich hasse das.
Das könnte aber auch bedeuten um so mehr Herzen er tauscht, verliert er an Kraft weswegen er Ruffy weggeschickt hat. Da er in der Sitation weiß, das Law zu schwach ist, um gegen die Strohüte zu kämpfen und das er ganz normal mit CC ist.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 22:18

   
Zitat :
"Wir haben beide etwas das wir zurück möchten"
Der Satz ist für mich auch ein deutliches Indiz dafür, dass Laws Crew festgehalten wird. Wenn der Satz denn so gemeint war. Demnach will Ruffy die Herzen seiner Crewmitglieder in den richtigen Körpern von Law (was er zu dem Zeitpunkt nicht weiß) und Law will seine Crew zurück.

Ich glaub eher, dass er Brownbeard gemeint hat. Er hat ja (auch) keine Crew mehr, weil er jetzt ein ehemaliger Pirat ist.

Zitat :
Das könnte aber auch bedeuten um so mehr Herzen er tauscht, verliert er an Kraft weswegen er Ruffy weggeschickt hat. Da er in der Sitation weiß, das Law zu schwach ist, um gegen die Strohüte zu kämpfen und das er ganz normal mit CC ist.

Glaub ich weniger. Mir kommt er jedenfalls nicht schwach vor, aber er findet solche Situationen vielleicht lästig, da Tashigi, ein Schwächling ihn nervt und er somit wieder eingreifen muss. Außerdem will er sich wieder mt Ruffy treffen, also gibts noch was zu erzählen. Wenn dann verbünden sie sich eher gegen CC, das halt ich am wahrscheinlichsten.
So normal ist er auch wieder nicht mit CC, weil sich beide beschweren und CC es nicht mag, so viel Chaos auf Punk Hazard zu machen und vor allem wegen Smokers Herz.

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 673233
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 23:09

   

"Wir haben beide etwas das wir zurück möchten"
Ich denke auch, dass es da um seine Crew geht.
Und danke für den Hinweis, dass Jean Bart im Eis eingefroren sein könnte.
Ich habe sein Bild mit dem des Eingefrorenen verglichen und soweit man es erkennen kann, scheint es wirklich Jean zu sein.

Einige Sätze sind auch sehr auffällig und andeutend:

Über Cesar wird gesagt er ist auch Piratenjäger.
Ruffy frag extra nach Bepo und auch so sieht man Law die ganze Zeit alleine.

Ich denke Law wurde von Cesar besiegt und seine Crew gefangen genommen, um sie frei zu bekommen muss er für Cesar arbeiten.
Also steht vieleicht ein überstarker Gegner in den "Startlöchern" Smile

Hier haben auch einige gemeint, Cesar wäre Magellan, aber wenn man die beiden Charaktäre vergleicht, passen sie nicht überein.
Magellan hat dicke Hände, er dünne, Magellan hat große gedrehte Hörner und Caesar kleine...

Merkt noch jemand, dass es immer wieder Ähnlichkeiten mit Fairy Tail gibt ?
Z.Bsp. klaut der Fairy Tail Zeichner die Idee mit dem Zeitsprung (SHB 2 Jahre, FT 7 Jahre) und als Rache klaut Oda die Fähigkeiten von Elsa Scarlet und gibt sie dem Samurai und schreibt auch noch was von Zauberei :-D
Und zu den Fähigkeiten, die sind alles andere als schwach.
Es ist eine Tausch/Umwandlungsfähigkeit, damit kann man eine Menge machen.
Siehe Naruto das Tauschjutsu ...
Und dann noch Rüstunden wie bei Elsa ...

Für mich wirkt es sogar, als wäre er ein neuer Kandidat für die SHB.
Da sind auch starke Parallelen zu Brook.
Brook: Erster Kontakt ein Schock, weil Skelett
Samurai: Erster Kontakt ein Schock, weil nur Beine vorhanden
Brook: Ruffy will ihn direkt in der Crew haben
Samurai: Ruffy will ihn direkt in der Crew haben
Brook: Ihm feht der Schatten
Samurai: Ihm fehlen Körperteile
Brook: Bekommt seinen Schatten und kämpft mit der SHB
Samurai: Bekommt so langsam den Rest seines Körpers, wird er der SHB helfen ?

Aßserdem bin ich mir schon seit langer Zeit sicher, dass die SHB noch einen Schneider bekommen und zur Fischmenscheninsel-Zeit dachte ich es wird der Stern ...
Aber der Samurai könnte auch jedem Kleidung "zaubern" und hätte damit auch eine soziale Funktion neben dem Schwertkampf.

Naja alles Vermutungen und in den nächsten Wochen sind wir dann schlauer.

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 538115
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Do 12 Apr - 23:20

   
@georgygx schrieb:

Für mich wirkt es sogar als wäre er ein neuer Kandidat für die SHB.
Da sind auch starke Parallelen zu Brook.
Brook: Erster Kontakt ein Schock, weil Skelett
Samurai: Erster Kontakt ein Schock, weil nur Beine vorhanden
Brook: Ruffy will ihn direkt in der Crew haben
Samurai: Ruffy will ihn direkt in der Crew haben
Brook: Ihm feht der Schatten
Samurai: Ihm fehlen Körperteile
Brook: Bekommt seinen Schatten und kämpft mit der SHB
Samurai:Bekommt so langsam den Rest seines Körpers, wird er der SHB helfen ?

Auserdem bin ich mir schon seit langer Zeit sicher, dass die SHB noch einen Schneider bekommen und zur Fischmenscheninsel Zeit dachte ich es wird der Stern ...
Aber der Samurai könnte auch jedem Kleidung "zaubern" und hätte damit auch eine soziale Funktion neben dem Schwertkampf.

Naja alles Vermutungen und in den nächsten Wochen sind wir dann schlauer.

Das mit dem Schneider wäre zwar durchaus noch eine mögliche "Position" bei den Strohhüten, aber es gibt ein paar Dinge die dagegen sprechen:

Ein 3. Schwertkämpfer wäre dann doch etwas zuviel. Sein Sohn ist noch ein Kind. Ergo braucht seinen Vater noch.

Wie schon jemand hier im Thread erwähnt hat, denke ich auch eher, dass der Samurai später, wenn die SHB das Samurailand Wa-irgendwas besucht, als "Führer" agiert. Was ich mir aber gut vorstellen könnte ist, dass er und Zorro gegeneinander kämpfen. Nicht weil sie Feinde sind oder dergleichen, sondern der Ehre wegen, und beide den Gegner als starken Kämpfer ansehen. Ein Sieg für Zorro könnte eine Einladung nach Wa zur Folge haben, sollte es eine Niederlage oder Unentschieden geben, würde er dadurch wieder etwas von seinem extrem Arroganz- Pfad (siehe SA und Fischmenscheninsel nach dem Training) runterkommen.

Strawhat_LinK
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 513234
Dabei seit Dabei seit : 01.04.12
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Fr 13 Apr - 1:38

   

Fand den Chapter echt gut.

Hab mir nun die Seiten durchgelesen und hab gemerkt, dass manche M mit CC verwechseln. Das sind 2 unterschiedliche Personen. Das erkennt man z.Bsp. daran, dass man M's "Gesicht" bzw. von vorne schon sah und am Ende des Chapters nochmal steht: "Werden wir endlich das Gesicht des mysteriösen Mannes sehen?"

Samurai in die Bande?
Für mich unwahrscheinlich, 3 Schwertkämpfer wäre bisschen langweilig. Dabei hat jeder der Strohhüte ein Ziel. Wüsste nicht, was er will... Sein Sohn finden ?
Aber seine Teufelsfrucht sollte man nicht unterschätzen. Ich meine, Chopper kann sich ja eigentlich auch nur zu einen Tiermenschen verwandeln. Wir müssen bis zum Kampf abwarten.

Law's gefange Bande
Könnte ich mir gut vorstellen, denn Law so zu sehen ist aus meiner Sicht deprimierend. Früher hatte er wenigstens noch Emotionen und nun ist er ziemlich düster. Könnte daran liegen, dass seine Crew gefangen ist. Wenn das Jean Bart im Eis ist, würde es das eigentlich bestätigen.

Nochmal zu CC
Also ein wahnsinniger Bastard nach Smoker. Ein alter Kollege von Vegapunk und bekannter Kopfgeldjäger. Scheint für mich sehr stark zu sein. Stärker als Law? Das bleibt unklar. Denn er könnte schwächer sein. Doch irgendwie hat er Law's Crew vielleicht mit dem Gas überrascht und Law gedroht sie zu töten, falls er nicht das tue, was er sagt.
Naja warten wir mal ab was CC und M so vorhaben und was die Kinder damit zu tun haben.

PS: Die Menschen im Eis könnten auch die Eltern der Kinder sein da Riesenkinder = Rieseneltern?

Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 632119
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Fr 13 Apr - 1:51

   
Weiß beim besten Willen nicht, was ihr von diesem Samurai wollt. Crew-Mitglied? Gott nein! Der Kerl nervt mich schon, seit er da war. Aber vorallem hat er doch nichts, was ihn "special" macht. Weder Aussehen, noch Sprüche. Bei Brook und Franky sah man sofort, dass das besondere sind. Der eine ist ein türkis-farbener Cyborg und der andere ein Skelett, aber der Samurai? Ne, nee. Auch glaub ich nicht, dass er stark ist. Eventuell ein passabler Sparring-Partner für Brook. Aber hier spekuliere ich einfach, da man bisher nur wenig gesehen hat. Ich glaube eigentlich, dass er eher Supporting-Character sein wird oder durch Erpressung (sein Sohn fehlt ja) sich gegen die SHB stellen muss und dann von z.B.: Brook fertig gemacht wird.
Überhaupt finde ich nicht, dass es schon mit dem Rekrutieren weitergehen sollte. Ich fand schon Brook so schnell nach Franky ungut. Ausnahme war hier Jimbei. Den hätte ich zwar begrüßt, aber er ist ja nicht beigetreten. 1-3 Arcs könnte es eigentlich Stillstand geben und vielleicht kommt dann ja Jimbei, aber das sind wilde Spekulationen.

Zum Chapter wurde das meiste schon gesagt. Ich glaube auch, dass CC Law irgendwie in der Hand hat, ich bin mir aber eigentlich relativ sicher, dass CC ihn nicht besiegt hat, da ist irgendwas anderes. Eventuell hat CC Law sogar genötigt Shichibukai zu werden. Ich denke, wir werden schon bald einen erklärenderen Flashback bekommen.

Spinatschädel
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 36
Kopfgeld Kopfgeld : 596150
Dabei seit Dabei seit : 12.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Fr 13 Apr - 1:54

   
@georgygx schrieb:

Für mich wirkt es sogar, als wäre er ein neuer Kandidat für die SHB.
Da sind auch starke Parallelen zu Brook.
Brook: Erster Kontakt ein Schock, weil Skelett
Samurai: Erster Kontakt ein Schock, weil nur Beine vorhanden
Brook: Ruffy will ihn direkt in der Crew haben
Samurai: Ruffy will ihn direkt in der Crew haben
Brook: Ihm feht der Schatten
Samurai: Ihm fehlen Körperteile
Brook: Bekommt seinen Schatten und kämpft mit der SHB
Samurai: Bekommt so langsam den Rest seines Körpers, wird er der SHB helfen ?

Mag sein, aber ich schätze mal, dass die SHB, nachdem sie alles auf Punk Hazard erledigt hat, Wa No Kuni ansteuert. Der Samurai und sein Sohn werden dort abgeliefert und die Insel wird erkundigt. Der Samurai wird dort bleiben, denn sein Sohn ist wieder bei ihm, wodurch er sein Ziel erreicht hat. Folglich besteht kein Grund, sich der SHB anzuschließen. Zudem wäre der Beitritt in die SHB aus pädagogischer Sicht undenkbar, denn das Piratendasein (was schon schlimm genug ist) würde auch noch seinen Prinzipien widersprechen (man soll sich ja eigentlich treu bleiben).
Er wäre deshalb ein schlechtes Vorbild für seinen Sohn - schwer vorzustellen, dass er dies in Kauf nehmen würde.

Was meint ihr dazu?

Peru
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 515396
Dabei seit Dabei seit : 03.04.12
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Fr 13 Apr - 2:11

   

"M" steht nur für Master und so wird eben der Anführer, nämlich CC genannt! Wie kommt ihr drauf, dass des 2 verschiedene Personen sein sollen???

1. Bereits vor mehreren Kapiteln, als der gasförmige Typ das Loch, welches Franky in die Wand geschossen hat, analysiert, sagt er bereits, dass niemand ausser "IHM", nämlich Vegapunk, solche Technologien besäße (als ehemaliger Kollege oder Assistent weiß er das natürlich!).

2. Am Ende des Kapitels sollte es heißen: sehen wir nun endlich das WAHRE Gesicht des mysteriösen Mannes?! Wurde nur schlecht ins Deutsche übersetzt...

Ich würde den Samurai nicht unterschätzen! Er stammt aus einem Land, welches eine eigene Regierung hat, da sich die Marine und Weltregierung nicht traut, sich mit den Samurai dieses Landes anzulegen. Außerdem hatte Brook bereits Probleme gegen ihn, obwohl dieser nur mit seinem Torso also ohne Beine und ohne überhaupt was zu sehen und auch nur mit einem Schwert gekämpft hat!!!

Er würd eigentlich gut in die Bande passen und wohl eher als Trainingspartner für Zorro dienen, so ähnlich wie Falkenauge mit Shanks früher gekämpft hat!
Und seine Prinzipien kann er auch übern Haufen werfen! Die SHB is ja schließlich keine gewöhnliche Piratenbande Wink Außerdem meinte Zorro zunächst auch er würde niemals Pirat werden.

Ich denke, er wird trotzdem bei seim Sohn bleiben und eventuell wird er plus Sohn aber kurz als vorrübergehende Crewmitglieder mit in ihr Heimatland segeln! So wie Vivi mit Karu Smile


Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259542
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Fr 13 Apr - 2:35

   

Kurzes Feedback zum Kapitel:

Ganz lustig, Sanji in Nami´s Körper war lustig und Tashigi mit dem Badassblick von Smoker war auch genial. Caesar Crown ist auch schonmal interesant.

Zum Beitritt des Samurais:

@georgygx schrieb:

Für mich wirkt es sogar, als wäre er ein neuer Kandidat für die SHB.
Da sind auch starke Parallelen zu Brook.
Brook: Erster Kontakt ein Schock, weil Skelett
Samurai: Erster Kontakt ein Schock, weil nur Beine vorhanden
Brook: Ruffy will ihn direkt in der Crew haben
Samurai: Ruffy will ihn direkt in der Crew haben
Brook: Ihm feht der Schatten
Samurai: Ihm fehlen Körperteile
Brook: Bekommt seinen Schatten und kämpft mit der SHB
Samurai: Bekommt so langsam den Rest seines Körpers, wird er der SHB helfen ?

Der Arc selbst hat große Ähnlichkeiten zu Thriller Bark:

Der Arc spielt nach einen großen Ereignis
TB: Der Arc spielt nach dem Sieg über Enies Lobby
PH: Der Arc spielt nach dem Eintritt in die Neue Welt

Sie kommen beide zufällig dort hin
TB: Die SHB findet ein Fass und gelangt so zur Thriller Bark
PH: Die SHB fängt einen Funkspruch

Abgehackte Themen werden wieder aufgegriffen
TB: Rumbabande
PH: Brownbeard

Es existiert ein Abkommen mit einem Samurai und einem Wissenschaftler
TB: Moria und Hogback
PH: Law und Caesar Crown

Seltsame Kreaturen
TB: Zombies
PH: Mutanten



@Trafalgar07 schrieb:
Weiß beim besten Willen nicht, was ihr von diesem Samurai wollt. Crew-Mitglied? Gott nein! Der Kerl nervt mich schon, seit er da war.
Als ob das Afroskelett mit seinen knochentrockenden Witzen nicht nerven würde. Und dieser Satz war schon witziger als seine Witze.


@Trafalgar07 schrieb:

Aber vorallem hat er doch nichts, was ihn "special" macht. Weder Aussehen, noch Sprüche.

Sieht Ruffy besonders aus? Oder Nami? Oder Zorro? Oder Robin? Oder Sanji? Nein.
Und er hat Charaktereigenschaften. Er hat einen "Kriegerstolz", ist ein kleiner Lustmolch und legt sich mit den anderen, besonders Sanji an. Es würde ja passen, wenn er ständig was von Nami will und dann von Sanji einen Kick ins Gesicht kriegt.

Zitat :
Für mich unwahrscheinlich, 3 Schwertkämpfer wäre bisschen langweilig. Dabei hat jeder der Strohhüte ein Ziel, wüsste nicht was er will... Sein Sohn finden ?
Es gibt eine Menge Schwertkämpfer in unzähligen Banden. In der Whitebeardbande gab es allein bei den Kommandanten ja auch schon einige. Vista, Atomos, Haruta, Fossa und vermutlich auch Thatch. Auch Marco war früher ein Schwertkämpfer.

Sein Sohn könnte sich ja inzwischen woanders in Sicherheit befinden. Dies hätte dann auch eine Ähnlichkeit mit Brook, der ja einfach zu La Boum zufahren könnte. Allerdings dient er lieber Ruffy, da er ihn grettet hat. Einen Samurai mit Kriegerstolz würde ich daselbe zutrauen.


Zu Law´s Bande:

Neben Jean Bart befindet sich auch eine bärenartige Gestalt. Also gar nicht so unwarscheinlich.



Zuletzt von Hordy Jones am Fr 13 Apr - 4:29 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 640884
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Fr 13 Apr - 4:11

   

@Shagafuh schrieb:
Gutes Kapitel...

Also was ich so vermute...

Irgendwie passt das nicht, dass Law ein Samurai ist. Nicht wegen seiner Stärke, sondern wegen seiner Crew.

Irgendwie hat / "hatte" kein Samurai eine richtige Crew

- Bär solo
- Falkenauge solo
- Don Flamingo solo
- Ex-Samurai Jimbei solo
- Croco hatte zwar eine "Truppe", aber nur zwecksorientiert (anti-freundschaftlich etc.) aktuell nur mit Mister 1 nicht zu vergleichen, wie mit Law seiner damaligen Truppe..
- Moria auch keine richtige Bande, eher nur die Vorteile seiner Teufelsfrucht, damals - Zombies
- Hancock auch nich das Gelbe vom Ei
....

So ganz stimmt das nicht. Von Don Flamingo wissen wir, dass wenigstens eine Crew für ihn gefahren ist. Jimbei ist auch ganz sicher nicht solo. Croco scheint zumindest mit seiner Nr 1 schon länger zusammen zu sein. Hancock hat sicher eine eigene Crew.

Die Annahme, dass die alle solo sind nur, weil man nichts genaueres weiß, ist nicht vertretbar.
Zumal man ja auch sonst kaum etwas über die Samurai weiß. Nehmen wir Falkenauge, was wissen wir schon von ihm? Kann man wirklich mit Sicherheit ausschließen, dass er noch irgendwo eine Mannschaft hat? Wir wissen von ihm ja nicht mal, wo er steht und was er für einen Charakter hat. Mir kommt er zum Beispiel sehr mürrisch vor, aber irgendwie scheint er sich gut mit Shanks zu verstehen.

Ich glaube nicht, dass die Crew ausschlaggebend dafür ist, ob jemand Samurai wird. Bei Law passt nur etwas anderes nicht, auch er sucht das One Piece. Samurai werden ist da eher eine Sackgasse. Und wie schon gesagt sein Gesichtsausdruck als Ruffy nach dem Bär gefragt hat, war aufschlussreicher wie alle im Manga vorgekommenen Dialoge.


Gol D. Ace1
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 581360
Dabei seit Dabei seit : 07.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 663 - CC   Fr 13 Apr - 9:40

   
Muss da Harlequin Recht geben. Moria hatte ja eigentlich auch ne Crew, Hancock ganz bestimmt.
Als Ace seine Samuraieinladung bekam, war er ja auch Anführer der Spade-Piratenbande.
Von daher spielt das wohl keine Rolle, ob Piratenbande oder nicht.

Das etwas faul ist, kommt ja nicht nur mir so vor.
Irgendwas stimmt an der ganze Situation einfach nicht.

Warum wurde Law Samurai? Es muss noch irgendwelche Hintergründe geben.

Was ist mit seiner Bande? Auch hier gibt es noch vieles zu klären. Von ihnen getrennt hat er sich bestimmt nicht.

Wir dürfen gespannt sein...



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 663 - CC

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden