Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260742
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 18:39

   

Kapitel 666: Yeti Cool Brothers

So, das Kapitel mit der Teufelszahl ist da.

Das Cover zeigt, dass Mr. 2 den Angriff von Magellan überlebt hat. Dies hat vermutlich den Grund, dass Teach ihn mit den Gefangenen angriffen hat. Warum sein Gesicht nicht gezeigt wird? Wer weiß...

Zum Kapitel:

Die Yeti Brüder haben laut eigener Aussage Zorro, Brook und Sanji in Namis Körper getötet. Derweil sieht man Law und Caesar Clown bei einem kurzen Gespräch. CC hatte Sorgen, dass Law die Strohhüte gerufen hat. Dieser erklärt jedoch, dass er es nicht getan hat. CC erzählt Law außerdem von den Drogen, die er den Kindern verabreicht hat. Bei den Strohhüten bemerkte Nami in Frankys Körper, dass Ruffy, Robin, Lysop und Franky in Choppers Körper verschwunden ist. Diese entdecken die riesigen Fußstapfen der riesigen Yetibrüder.
Bei Nami und Chopper wacht Brownbeard auf und erzählt ihnen von den Yetibrüdern. Die beiden, die Locke und Scotch heißen erscheinen plötzlich und töten Brownbeard. Kurz darauf kehrt Ruffy zurück und die beiden verschwinden gemeinsam mit Nami, die ja in Frankys Körper ist. Dieser ist für CC interessant, da er Vegapunks Laser besitzt.
Derweil zerteilt Law ein paar der Wachen und geht irgendwohin.

正義
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 127
Kopfgeld Kopfgeld : 563631
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11
Ort Ort : Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 18:43

   
Ein interesanntes Kapital. Law hat anscheinend doch gute Absichten. Zumindest fand er es widerlich, dass den Kindern Drogen gegeben wurden. Mal sehen, wie sich die Lage noch entwickelt.

Dunkler.König.Rayleigh
VIP - ZUFALL - FLAGGE
VIP - ZUFALL - FLAGGE

Beiträge Beiträge : 97
Kopfgeld Kopfgeld : 437322
Dabei seit Dabei seit : 15.04.12
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 19:00

   
Ein sehr schönes Kapitel.

Bin gespannt, ob Ruffy oder Lysop gegen die Yeti-Brothers antreten oder auch gemeinsam.
Die Yeti-Brothers glauben, sie haben Zorro, Sanji und Brook getötet. Ich glaube das eher nicht. Die werden erstmal in das Labor gebracht. Da werden sie auch aufwachen und wie die Feuerwehr losgehen.

Hoffe mal, dass Nami im Franky's Körper nicht herrumgepfuscht wird von CC. Wäre schade, wenn Franky seine Laser verliert.

Wo Law jetzt hingehen mag? Na ja, eins ist jetzt bestätigt: dass Law auf jeden Fall alleine zur Insel gekommen ist und das CC Law's Bande nicht gefangen hat.

Bin gespannt auf das nächste Kapitel. Ruffy macht sich mit allen zum Labor auf dem Weg.

MFG
Dunkler.König.Rayleigh

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668124
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 19:03

   
Interessantes Kapitel!
Schwer zu sagen, was die Yeti Brüder wirklich drauf haben. Unsichtbarkeit und Stärke scheinen enorm zu sein. Mich interessiert, wie Zorro und Co ausgeschaltet wurden. Die Brüder scheinen auf Schusswaffen spezialisiert zu sein. Wenn Zorro und Co tatsächtlich so einfach ausgeschaltet wurden, dann bin ich aber bitter enttäuscht. Da steckt sicherlich mehr dahinter. Ruffy scheint zumindest erstmal keine Probleme mit den Brüdern zu haben. Allerdings kam die Unsichtbarkeit der Beiden auch für ihn überraschend.

Ich denke, es wird langsam Zeit, dass der Rest der SHB wieder in die eigenen Körper zurückfindet. Franky hätte sich bestimmt nicht so einfach mitnehmen lassen und gleich seine Waffen aktiviert.

Law scheint doch eine gute Seele zu sein. Allerdings wissen wir noch immer nichts über seine Crew.

Mir ist aufgefallen, dass Monet bei der Rückblende mit Law noch eine normale Frau war, ohne Engelsflügel. Was ist wohl mit ihr passiert?

Was die Kinder angeht hat CC ganz klar gesagt, dass er sie abhängig gemacht hat. Damit war Law ja gar nicht einverstanden.

Freue mich schon auf nächste Woche,

Euer Nightwulf

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664362
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 19:09

   
Dass ich Punk Hazard immer merkwürdiger finde, habe ich schon mal geschrieben. Zudem werde ich immer verwirrter. Wo zum Teufel ist Law´s Crew?? Zum Kapitel kann ich sagen, dass das Gespräch zwischen Law und CC sehr interessant war. Law fand ja was CC macht, abscheulich. Wie ich auch. Brownbeard ist wahrscheinlich tot. So genau weiß ich das nämlich nicht. Franky wurde entführt. Mal sehen, was mit ihm passiert und wie es weiter gehen wird. Darauf bin ich auch schon mal gespannt. Vor allem wo Law jetzt wohl hingehen mag.

Raithen
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 583694
Dabei seit Dabei seit : 25.08.11
Ort Ort : Süddeutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 19:15

   

Ein super interessantes, extrem informatives und richtig spekulatives Kapitel haben wir hier mit der Teufelszahl bekommen. Es fängt ja schon mit dem Cover an: BON CHAN LEBT *yay*. Ich habe mich SOOO gefreut ! Ahhh Very Happy Totales like. Und ein viel größeres like: er ist in lvl 5.5. Er ist _nicht_ gefangen ! Yay!

Nun zum Inhalt:

- Unsere drei Helden Zorro, Brook und Sanji (im Körper von Nami) lagen besiegt am Boden. Wurden sie besiegt? Wenn ja: wie?

- Es gab einen Rückblick, wie CC und Law zusammentrafen. Offenbar gibt es eine stille Übereinkunft, wovon CC mehr profitiert als Law - zumindest augenscheinlich.

- Law ist offensichtlich NICHT mit dem einverstanden, was CC tut. Sehr wichtig für zukünftiges. Wird sich Law mit Ruffy zusammen tun? Wird Law der Erste, der Ruffy als Verbündeten kennen lernen wird?

- (etwas extrem wichtiges): Monet notiert in der Rückblende die TK von Law. Auf dem Tisch sind viele Bücher und auch eins mit der Aufschrift "Astro". Die lässt meine Vermutung zu, dass es im jetzigen Kapitel sehr stark um Teufelskräfte gehen wird. Ich finde das verdammt spannend, denn endlich erfahren wir (hoffe ich), wie die eigentlich funktionieren. Das Buch mit der Astro-Aufschrift in Kombination mit Rogers Fähigkeit "die Stimmen des Universums hören zu können" ... hui hui hui. Kommt Enel von Fairy Wearth doch nochmal zurück? Gibt es tatsächlich das "Weltall" als solches in OP? Das würde auch die Himmelsdrachenmenschen erklären. Himmelsdrache - vom Himmel herabsteigend. Woher dieser ... "Name" ? Und warum die Hauben? Ich finde, das hängt alles - einfach ALLES miteinander zusammen.

- Law hat sich entschlossen, auf eigene Wege zu gehen. Wird er Ruffy helfen? oder ihn gar angreifen?



Boar, fand ich das Kapitel super! Ich raste voll aus Very Happy

Wladitsch
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 686064
Dabei seit Dabei seit : 21.09.10
Ort Ort : Leipzig

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 19:35

   
Ein wirklich schönes Kapitel! Geht es nur mir so oder sehen die beiden Yeti-Brüder aus wie Chopper in seiner riesigen Monsterform!?!?!? Ein Kampf zwischen "Riesen-Chopper" und den Brüdern in einem der nächsten Kapitel fänd ich interessant. Oder könnte Chopper sie vielleicht sogar auf die Seite der Strohhüte Ziehen...?

MfG



Zuletzt von Wladitsch am Mi 9 Mai - 19:52 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 19:51

   
Das Kapitel war ganz okay. Erstmal bin ich froh, dass Mr. 2 überlebt hat und nun auch noch der Anführer der Transen im Impel Down ist.
Zum Kapitel selbst kann ich sagen, dass mir immer mehr Fragen durch den Kopf gehen. Warum konnten die Yeti Brothers Zorro, Brook und Sanji so schnell außer Gefecht setzen?
Außerdem frage ich mich immmer noch, warum Law mit Ceasar Clown "zusammenarbeitet". Ich meine, es sieht zwar nicht so aus als ob CC Law zwingen würde, aber dennoch "spielt Law mit". Sehr komisch.
Wie dem auch sei. Ich hoffe, dass wir in den kommenden Kapiteln einige Antworten bekommen werden und natürlich gute Kämpfe zu sehen kriegen.

Diablo26283
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 812852
Dabei seit Dabei seit : 21.05.10
Ort Ort : Wiesloch

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: SHB   Mi 9 Mai - 20:09

   
Das Kapitel heute war echt der Hammer! Zorro, Sanji und Brook sind besiegt, Nami entführt und Brownbeard tot !!!!
Law scheint die Seiten zu wechseln oder warum greift er Caesar Clowns Leute an ?

Mone oder Monet hat sehr wahrscheinlich eine Zoanfrucht gegessen, da sie erst mit Flügeln und mit ihren Harpyien-Füßen gezeigt wurde und dann zwischendrinn mit normalen Armen und Beinen Smile. Ich hoffe, euch ist das auch aufgefallen? Warum wird um diese Person so ein Geheimnis gemacht? Außerdem scheint sie alles und jeden zu analysieren und ich hoffe, sie ist keine Feindin sondern tut nur so, wie Robin damals bei Crocodile :-)

Mone the Ninth

Montechristo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 12
Kopfgeld Kopfgeld : 510244
Dabei seit Dabei seit : 18.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 20:09

   
WOW!!! Die Neue Welt hat auf jeden Fall mal eine ganz andere Kragenweite.
Die Gegner sind ja gemeingefährlich!!!
Nun zu den Geschehnissen. Wie ich es mir schon gedacht habe, ist Law aus freien Stücken auf der Insel und arbeitet freiwilig mit CC zusammen. Darüber hinaus glaube ich immer noch, dass er seine Bande verlassen hat, um als Shibukai seine eigenen Ziele zu verfolgen (vielleicht auch mithilfe seines Titels die Ziele zu erreichen, Bsp: Blackbeard).
Also, wenn die SHB mit diesen Übergegner fertig wird, bin ich mir sicher, dass sie für die Neue Welt gewappnet sind.
Man darf gespannt sein Smile

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 954171
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 20:17

   
Mhh. Erstmal freut es mich auch, dass Mr. 2 lebt Wink

Und das mit Law ist so eine Sache... Es erscheint mir fast so, als würde er sich auf der Insel verstecken wollen. Da ja keiner wissen soll, dass er da ist und da die Insel nicht angezielt werden kann, ist es für ihn ein gutes Versteck (Grund dafür, dass er keine Crew mehr hat... besiegt?).
Vielleicht hat er sich mit einem Kaiser angelegt und wird gejagt
Mhh, ich finde es komisch das Zorro usw. als tot erklärt werden, da:

1. keine Verletzungen zu sehen waren und

2. die Brüder Schusswaffen benutzen

Es sei denn, sie besitzen tödliches Gas, das sie verteilen, solange niemand sie sieht. Wer weiß.

LawTrafalger02
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 638592
Dabei seit Dabei seit : 21.03.11
Ort Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 20:53

   

So zuerst ganz kurz zum Cover:
Wirklich eine tolle Nachricht, dass Mr. 2 damals vor zwei Jahren nicht nur überlebt hat, sondern auch noch die Rolle seines größten Vorbildes und Helden übernommen hat. Er hat es also irgendwie geschafft zu überleben, zu entkommen und Impel Down Level 5.5 zu besetzen bzw. wieder aufzubauen. Wahrscheinlich brütet er über gerade über einem neuen Ausbruchsplan. Allerdings auch wirklich zu Recht! Ihn für so eine grandiose Selbstaufopferung darf es garnicht ander sein Smile

Nun aber zum eigentlichen Kapitel:
Mir schwirren derzeit tausende Fragen über Zorro, Sanji und Brook durch den Kopf und euch wird es sicher nicht anders ergehen.
Wie konnten die beiden Cool Brothers sie nur so einfach aus dem wegräumen? Etwa Giftgas? Das würde zwar sehr gut zum Arc passen, aber die zwei scheinen eher auf Schusswaffen spezialisiert zu sein. Doch Zorro können sie unmöglich mit den beiden Gewehren ausgeschaltet haben. Zudem meinten sie, dass sie sie bereits getötet haben. Das bezweifle ich jedoch sehr sehr stark! Falls doch, könnte ich mir gut vorstellen, dass Trafalgar sie wieder zusammenflickt. Trotzdem denke ich eher, dass sie nur besiegt wurden. Vielleicht auch ein Übersetzungsfehler? Das wäre immerhin gut möglich. Oder es ist so ähnlich wie damals bei dem Arc mit Enel: Da waren auch alle "tot" und dann am Ende plötzlich doch nicht...

Die Strohhüte sind wieder einmal auf eine total skrupellose Bande getroffen: Caesar scheint vor nichts zurückzuschrecken. Eiskalt befiehlt er das Erledigen von Brownbeard, weil er einfach keine Verwendung mehr für ihn hat. Außerdem nutzt er unschuldige Kinder zu Forschungszwecken und verabreicht ihnen sogar auch noch Drogen. An dieser Stelle im Kapitel war deutlich zu erkennen, dass Law nicht wirklich mit ihm zusammenarbeitet und seine Vorgangsweise auf keinen Fall gut heißt. Er ist ein Arzt und wahrscheinlich liegt ihm wie Chopper auch vor allem die Gesundheit der anderen am Herzen.

In dem kleinen Flashback erfahren wir dann, dass er die Insel ursprünglich aufgesucht hat, um die Geheimnisse der Weltregierung und deren Forschungen aufzudecken. Er traf allerdings auf Caesar, der Punk Hazard bereits besetzt hatte und die beiden beschlossen, sich nicht zu bekämpfen. Trotzdem misstrauen sich die beiden immer noch.
Law muss also so stark sein, dass Caesar es lieber nicht riskieren wollte. Die beiden möchten außerdem beide ihren Aufenthaltsort geheim halten. Deswegen nehmen sie einfach jeden der auf auch nur einen Fuß auf die Insel setzt gefangen oder töten ihn sogar.
Wo seine Crew steckt interessiert mich aber eher weniger. Vielleicht hat er ja auch einfach beschlossen als Einzelgänger weiterzumachen, seitedem er den Samurai-Titel besitzt (wie Falkenauge).
Doch als Law von den Drogen erfährt, geht er einfach. Ich bin gespannt, was er vor hat. Er ist im Moment ziemlich schwer einzuschätzen.

Caesar hat also auch noch einen Boss: Joker (sofern ich das richtig verstanden habe). Dieser hat vor einigen Kapiteln per Teleschnecke die Erlaubnis zum Ausschalten der Strohhüte gegeben. Außerdem erinnere ich mich daran, dass "dieser Samurai" auch getötet werden darf. Ich weiß jetzt nur nicht, ob nun Law (Samurai der Weltmeere) oder einfach dieser etwas arrogante und etwas schwächere Samurai gemeint ist.
Ich hoffe, dass Law damit gemeint ist ^^ das würde dem Arc noch mehr Kick verleihen. Außerdem wollte Law nicht, dass Joker von ihm erfährt. Und das müsste in diesem Fall bedeuten: Caesar hat sein Versprechen gebrochen.

Brownbeard wurde also von einem der Cool Brothers ziemlich schwer getroffen (wahrscheinlich ist er nicht tot, denn in One Piece sterben Leute nie 'einfach so'. Das ganze hat dann immer einen tieferen Sinn und einfach nur um zu zeigen, was für skrupellose Gegner das sind, wäre ein bisschen zu wenig)
Es gab eine kurze "Kampfszene". Allerdings schießen die beiden Brüder einfach nur auf Ruffy und der scheint mit dieser Attacke keine wirklichen Probleme zu haben. Danach verschwinden sie mit Nami, also Frankys Körper, weil der Waffen von Vegapunk enthält, die für Caesar anscheinend sehr wichtig sind. Doch damit haben die beiden ihren Auftrag irgendwie nicht ganz erfüllt, denn der war ja Franky zwar lebendig zu schnappen, den Rest aber zu töten.

Naja ich bin auf jeden Fall schon wieder total gespannt auf das nächste Kapitel!

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160385
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 21:12

   
Jo, das frage ich mich auch wer dieser Joker ist !
Ich denke, dieser Joker ist einfach nur so ein Boss-Typ, der eigentlich nichts drauf hat, aber alle hören auf ihn wie z.B. Spandam, weil sonst wären jetzt schon zu viele starke Gegner auf Punk Hazard...

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539315
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 21:21

   
Mr. 2 lebt Smile und er hat Ivankows alten Platz eingenommen. Sein Gesicht wird leider nicht gezeigt. Vielleicht hat er einiges an Narben abbekommen, aber durch seine vielen Gesichter sollte das kein Thema sein. Wir werden ihn zwar wohl sehr lange nicht mehr sehen, aber ich bin mir sicher, irgendwann in der Zukunft (evtl. wenn die Revos ihren Zug machen) wird er wieder eine Rolle spielen. Ich frag mich, wie es mit den Coverstories weitergeht. Impel Down sollte soweit alles geklärt sein, vielleicht erfährt man ja etwas über das Schicksal verschiedener Whitebeardpiraten.

Die Yeti Brüder können sich also offenbar tarnen oder unsichtbar machen. Verstärkt mich in meiner Vermutung, dass Chopper in Riesenform gegen die beiden kämpft, schließlich hat er eine sehr gute Nase. Vielleicht auch ein Doppelkampf Chopper-Riese und Ruffy in Gear 3 (vielleicht kann er es ja, in weniger extremen Ausmaßen auf seinen gesamten Körper anwenden) vs die Yetis.

Was genau mit Zorro und Co passiert ist, ist mir immer noch schleierhaft. Gut, die Gegner konnten sich anschleichen, aber es gibt keiner Spuren von Schüssen oder Verletzungen bei den Strohhüten, und die Yetis sprechen von getötet. Ich tippe immer noch auf irgend ein Gas.

Dass CC wenig von Brownbeard hält, war zu erwarten, mal schaun ob er den Schuss überlebt hat (was zwar unwahrscheinlich ist, bei einem Treffer aus nächster Nähe aus so ner riesigen Wumme, aber in Skypia sind ja am Ende auch alle wieder aufgestanden ^^ ).

Insgesamt aber eher wenig los im Kapitel, einzig Interessante war der kleine Rückblick, wie Law und CC sich getroffen haben, und was Law nun vorhat. Offenbar ist er unterwegs zu den Strohhüten, ich frag mich ob er als Feind kommt, oder ob er die Körpertausch- Aktion rückgängig machen will. Seine Motivation zu dem ganzen ist mir aber immer noch unklar. Ich könnte mir vorstellen, dass er im Auftrag der Marine unterwegs ist, da diese evtl. von CC's Anwesenheit erfahren haben, und nun wichtige Daten aus PH haben wollen, aber keine Marine hinschicken, da sie wissen, dass ein Maulwurf in G5 hockt. Woher Law allerdings Jokers Namen kennt, ist mir schleierhaft.

Die Idee von einem hier im Thread, dass Law sich mit einem Kaiser angelegt haben könnte, gefällt mir jedoch. Im Falle von Big Mum, könnte das eine temporäre Mitgliedschaft von Law bei den Strohhüten bedeuten, falls Big Mum Laws Crew gefangen hält.

Hoffentlich kommt die nächsten Kapitel etwas Licht ins Dunkel.


@Bär der Boss schrieb:
Ich frage mich, was es mit dem "Joker" auf sich hat über den Law und CC reden?

War glaube ich 2 oder 3 Kapitel vorher ein Thema.
CC hat einen Kontaktmann in G5, den er selbst Joker nennt, und der für ihn diverse Sachen vertuscht. Z. B. die Kindesentführungen: Joker hat die Meldungen so manipuliert, dass sie stets als Unfälle (Schiff gesunken zB), vermisst oder ähnliches abgetan wurden, und so keiner Nachforschungen anstellt. CC war auch erleichtert, als er von Joker erfuhr, dass er Smoker ohne Konsequenzen ausschalten kann, da Joker bereits eine Idee hat, wie er das ganze vertuscht.

Mehr Infos gibts bisher nicht, er könnte einerseits ein hohes Tier in G5 sein, oder auch nur nen kleiner Wurm, der mit der Berichterstattung zu tun hat.


@Diablo26283 schrieb:

Mone oder Monet hat sehr wahrscheinlich eine Zoanfrucht gegessen, da sie erst mit Flügeln und mit ihren Harpyien-Füßen gezeigt wurde und dann zwischendrinn mit normalen Armen und Beinen Smile. Ich hoffe, euch ist das auch aufgefallen?

Die Szene, in der Monet ohne Flügel gezeigt wurde, war ein kleiner Rückblick auf den Moment, wo Law und CC sich sozusagen verbündet haben bzw. eine Zweckgemeinschaft eingangen sind. Es kann zwar gut sein, dass sie eine Zoanfrucht hat, es kann jedoch genauso durch Laws Fähigkeit zustande gekommen sein, was ich eher vermute. Ich persönlich stell mit Zeitunglesen mit Fingern deutlich einfacher vor, als mit Flügeln, es wäre also naheliegend, dass sie sich, solange sie in dem Gebäude befindet, in ihrer normalen Gestalt befindet.



Zuletzt von Relic am Mi 9 Mai - 21:26 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
PirateXKing
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 573283
Dabei seit Dabei seit : 13.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 22:21

   
Gutes Kapitel!
Zuerst bin ich froh, dass Mr. 2 überlebt hat xD

Zum Kapitel: Also dieser CC ist echt skrupellos, tötet einfach mal so Brwonbeard. Der hat mir da irgendwie Leid getan xD. Dass Brook, Sanji und Zorro tot sind glaube ich nicht. Es ist immer noch unklar, was Laws Absichten sind. Aber ich denke, er steht nicht vollständig auf CC's Seite. Er ist aber bereit gegen jeden zu kämpfen, der ihm im Weg steht.
Bin auf das nächste Kapitel gespannt.

smoker86
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 580138
Dabei seit Dabei seit : 29.08.11
Ort Ort : Marl-Sinsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 22:55

   
Oh Mann! Ich muss echt schon sagen, dass mich das Kapitel umgehauen hat. Nun ja, den Tod von Brownbeard fand ich echt schon schade, da ich gerne mehr über den gewust hätte. Das Zorro, Sanji und Brook tot sein sollen, glaube ich natürlich nicht, denn das währe sonst schade (das 3 Stück der SHB platt währen). Ich glaube mal eher, dass sie nur besiegt und ohnmächtig wurden. Ich kann mir gut vorstellen, das diese Yeti-Brothers dahinter stecken, bei den "3n". Ach ja und was Law angeht, da habe ich eine Vermutung, dass seine Bande entweder von Kaido gefangen genommen wurde oder besiegt wurde. Aber dennoch hat man wohl bei Law gemerkt, dass er wohl eigene Pläne verfolgt und deswegen auch über CC etwas sauer war, als er erfahren hatte, dass CC den Kindern Drogen gegeben hatte. Deswegen bin ich mal gespannt, wie es nächste Woche weitergeht.
Ach ja und noch etwas C4rib0u: Hab ich doch mal wieder recht gehabt, dass Mr. 2 noch lebt und der neue König von New-Kamaland wurde.

Edit by *Robinmaus*: Bitte achte beim Verfassen deiner Beiträge auf die Rechtschreibung und die Zeichensetzung. Die Fehler sind korrigiert. Vielen Dank.
MfG

Raithen
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 583694
Dabei seit Dabei seit : 25.08.11
Ort Ort : Süddeutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 22:59

   

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Jo, das frage ich mich auch wer dieser Joker ist !
Ich denke, dieser Joker ist einfach nur so ein Boss-Typ, der eigentlich nichts drauf hat, aber alle hören auf ihn wie z.B. Spandam, weil sonst wären jetzt schon zu viele starke Gegner auf Punk Hazard...

Joker ist in der Tat ein sehr fragwürdiger Charakter. Halten wir kurz fest:
Kapitel 664, Seite 7:
CC zu seinen Untergebenen:
"Wenn jemand auf dieser Insel stirbt, dann wird "Joker" es so aussehen lassen, als wäre es ein Unfall in den naheliegenden Gewässern gewesen! Das ist gut!!"

Kapitel 666, Seite 5:
Law im Rückblick zu CC:
"Natürlich sollst du niemandem erzählen, dass ich hier bin. Das schließt Joker mit ein."


Was ich denke:
Joker ist in der Tat ein wichtiger / höherer Marine Beamter. Da dieser Joker für "krumme" Dinge zuständig ist, würde ich aber von der "Marine" weggehen und stattdessen die Weltregierung direkt heranziehen. Punkt hierfür: Meldungen über gesunkene Schiffe (wie von Tashigi in Kapitel 664 beschrieben) müssen nicht zwangsläufig über die Marine laufen (auch wenn Joker dort arbeiten soll, Stichwort G5). Falls ein Schiff sinkt, wird das gemeldet an die Behörde. Danach leitet die Behörde (=WR) eine (Rettungs-)Aktion an die Marine weiter "Bitte rettet das Schiff" / "untersucht bitte Unfall XY".
Man muss hier wirklich zwischen WR und Marine unterscheiden. Das eine ist der Lenkkörper und die Politik, die Marine ist die Exekutive; die Armee.

Das macht Joker zu einem Charakter mit viel Macht. Denn wer sich im Gelenk Weltregierung / Marine befindet, nimmt Meldungen von der WR an, kann sie jedoch selbstständig weiter geben! Unabhängig auf Überprüfung der Richtigkeit. Sprich: Er kann sehr viel Dummes tun, ohne dafür herangezogen zu werden, denn beide Seiten laufen voneinander getrennt.

Aber in welche "Kategorie" soll ich Joker denn nun stecken? Ein Revo? Nein, das macht absolut keinen Sinn. Ein Pirat? *lol*
Ich denke, Joker ist ein guter Freund von CC und einfach nur ein Querschläger, ähnlich zu Spandam, allerdings weniger im Vordergrund. Da CC indirekt die Fähigkeit von Franky erwähnt (= "sie sagten, er hätte Vegapunk's Laser!"; Seite 17), denke ich, sind CC und Joker in einer Allianz, um - ganz billig ausgedrückt- Macht gewinnen. Weltherrschaft. Das Ende der Welt. Wie .. Pinky und Brain Wink
Also alles in allem sind beide Charaktere zusammen das, was Spandam sein wollte. Nur im Unterschied, dass sie kein starkes Team befehligen, sondern selbst stark sind. Dazu noch, dass sie mehr im Hintergrund arbeiten und dadurch gefährlich sind.

Wer die Medien (= öffentliche Berichte) manipuliert, ist mächtig. Sowohl in OP als auch in der Realen Welt.

Aber ich bin gespannt, wie andere über Joker denken, mittlerweile ist der Charakter nochmals erwähnt worden, und nochmals ist das ganze interessanter geworden.

_________________________

Meine Gedanken zu Law und seiner Crew:
Da Law bisher stets allein gezeigt wurde, und Law sogar im Rückblick allein war, UND dass Law sogar sagte "sag niemandem etwas von meinem Aufenthalt hier", glaube ich wirklich, dass es eine Schlüsselinformation des jetzigen Arcs ist. Was genau ist mit der Crew passiert.

Möglichkeiten:
- Er verlor die Crew bei einem Kampf:
---> glaube ich weniger, denn dafür ist der Bär zu sehr im Herzen der Fans. Nein, die Crew ist nicht drauf gegangen, oder gar "weg".

- Er trennte sich von der Crew, um ein Samurei der Meere zu werden:
---> Das glaube ich ebenfalls weniger, denn Hancock hat noch ihre Crew. Außerdem waren er und Beppo wohl ziemliche Freunde, zumindest so, wie Law mit Beppo umgegangen ist. Nämlich cool, vertrauenswürdig, bestimmt. Nein er hatte seine Crew gerne.

- Die Crew ist gefangen:
---> Nun wirds interessant. Wenn die Crew von der Marine gefangen genommen worden wäre, DANN würde eine Allianz mit einer Person wie CC Sinn machen. Man wäre allein, im geheimen, könnte Herzen sammeln, hätte einen Kontaktmann (indirekt, Joker), und könnte CC im Gegenzug zur Freilassung / Hilfeleistung bei der Befreiung der eigenen Crew helfen lassen. Eine Zwecksgemeinschaft.

*grübel*

Ich stelle fest: ich muss mir erstmal mehr Gedanken darüber machen Wink Aber wie seht ihr das?


Grüße
Raithen

PirateXKing
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 573283
Dabei seit Dabei seit : 13.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 23:07

   
@smoker86 schrieb:
Ach ja und was Law angeht, da habe ich eine Vermutung, dass seine Bande entweder von Kaido gefangen genommen wurde oder besiegt wurde.

Wie kommst du darauf, dass sie von Kaido gefangen wurden? Oder meinst du CC ^^

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539315
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 23:12

   

@Raithen schrieb:
- Die Crew ist gefangen:
---> Nun wirds interessant. Wenn die Crew von der Marine gefangen genommen worden wäre....

Eine Gefangennahme halte ich selbst zwar durchaus für möglich, allerdings denke ich nicht, dass die Crew von der Marine gefangen wurde. Beim Eintritt zu den Samurai der Meere von Law wäre eine gefangene Crew frei gekommen.
Siehe z.B. Arlong im Fischmenscheninselarc-Flashback. Jimbei wurde Samurai und Arlong wurde aus Impel Down entlassen.

Selbst wenn dies nicht ein grundsätzliches "Privileg" wäre, würde Law es mit Sicherheit zu einem Verhandlungspunkt machen, ohne dessen Erfüllung er nicht beitreten würde (den Samuari der Meere).

koi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 611506
Dabei seit Dabei seit : 30.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Mi 9 Mai - 23:46

   
Ich würde sogar sagen, dass Law jetzt erstmal seine Crew aufsuchen wird!

Ich glaube nicht, dass die Bande von jemandem besiegt wurde oder gar gefangen gehalten wird. Wenn Law so lässig auf die Insel gekommen ist, wird sich seine Crew im U-Boot versteckt halten. Ich denke, dass Law etwas auf PH sucht (könnte mit Vegapunk zusammenhängen). Er möchte bestimmt eigene Forschung betreiben und um das ungehindert tun zu können, wurde er zum Samurai. Dass er dabei auf CC trifft, ist natürlich bitter. Vor allem, da Joker mit der WR zusammenarbeitet und so sein Titel in Gefahr ist.
Hoffentlich geht er ein Bündnis mit Ruffy ein. Law ist schlau und weiß, dass er mit der SHB im Rücken CC auschalten kann!

RuffyandSabo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 503677
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : Cuxhaven

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Do 10 Mai - 1:50

   
Moin Leute, bin neu hier!

Das Kapitel 666 ist sehr interessant und ich muss sagen, dass Law mich jetzt immer mehr verwirrt. Auf den ersten Eindruck scheint es, als wäre er ein guter Komplitze von CC, aber jetzt geht er irgendwohin im nirgendwo .

Zu den Yeti Cool Brothers kann ich nur eins sagen: Die werden wohl etwas drauf haben, aber Ruffy bzw. ein anderer der Bande wird sie fertig machen!

Dann komme ich mal zu CC, der ja Frankys Körper will, da der Laser von Dr. Vegapunk enthalten ist. So wie ich das verstanden habe. Mal sehen, wie das weiter läuft.
Franky

Zum Schluss habe ich noch eine Frage an euch, auch wenn die nicht zum Thema hier passt. Was meint ihr ist mit Laws Bande passiert?

Edit by *Robinmaus*: Bitte achte mehr auf die Rechtschreibung sowie die Formulierungen. Die Fehler sind korrigiert. Vielen Dank.
MfG

Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 633319
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Do 10 Mai - 5:28

   
Zum Kapitel selbst kann ich nicht viel hinzufügen. Wurde von anderen bereits mehr oder weniger alles gesagt. Auch ich denke, dass die Enthüllung vom Schicksal der Heart Piraten die ganze Sache klar definieren wird. Wobei ich auch nicht ausschließen mag, dass Law am Ende des Tages für einen weiteren Arc auf der Sunny bleibt. Vielleicht macht Oda das ja auch alles, weil er weiß, dass Law überdurchschnittlich viele Fans hat.

Was anderes: Ich muss gestehen, bei jedem Panel, dass Monet bekommt, gefällt sie mir immer mehr. Ich mag eigentlich alle klugen Figuren, die erst analysieren und dann draufhauen. Monet liest immer aufmerksam Zeitung und informiert sich. Schön! Hoffentlich ist sie nicht einfach nur ein Gegner für Nami oder Robin, sondern mehr. Sie ist einfach total sympatisch. Was die ganze Sache noch komischer macht. CC ist augenscheinlich ein Mistkerl, wenn er doch Kinder unter Drogen setzt. Law weiß nichts davon und sie lächelt immer vergnügt und liest. Ganz komische Partnerschaft. Vielleicht bekommen wir ja am Ende des Arcs sogar ein neues SHB Mitglied? Ich fänd die Vorstellung von einer dritten Frau und Zoan Frucht Nutzer jedenfalls interessant. Zwar ist Chopper auch einer, aber sie wäre dann ja klassischer, weil sie ja ursprünglich ein Mensch war. Bin ja der Meinung, dass noch eine Frau, der Bande nicht Schaden würde. Aber bis man darüber reden kann, sollte sie erstmal echten Charakter bekommen. Bisher weiß man ja so gut wie nichts. Selbst die Zoan-Frucht könnte am Ende gar keine sein.

Caesar Clown hat aber auch eine ganz komische Lache: "Shulolololo". Kranker Typ. Wink Ist mir erst jetzt aufgefallen. Er hat sie aber schon mal benutzt.

Übrigens hat Clown indirekt die Vermutung vieler bestätigt, dass er -im Gegensatz zu Smoker- Giftgase produziert oder jedenfalls gemütsverändernde Gase. Immerhin ist davon die Rede, dass in den Süßigkeiten nicht irgendwelche Drogen sind, sondern "erweckende" Gase versteckt sind. Wenn dies also auf die Kraft seiner TF zurückzuführen ist, vermute ich, dass er Leute durch seine Gase "erhellen" (sprich High) machen kann oder vergiften etc. Ich bezweifele ja, dass Ruffy allein durch Magellans Gifte dagegen immun ist.


Nemesis
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 621421
Dabei seit Dabei seit : 30.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Do 10 Mai - 10:59

   

Law´s Crew existiert mit Sicherheit noch irgendwo, sonst hätte sie Oda vor 2 Jahren nicht in dieser Art und Weiste dargestellt...

Vielleicht sind die auch einfach noch irgendwo vor Anker in dem U-Boot. Wer weiß, wie lange Law schon auf der Insel ist... Vielleicht mehrere Monate, vielleicht auch nur 2 Wochen...

Ich glaube, niemand wundert sich, wenn ein Brook oder ein Sanji im Nami Körper gegen einen starken Gegner verlieren, aber Zorro? Ohne den Gegner auch nur ins Schwitzen zu bringen? Ziemlich unwahrscheinlich. Vielleicht täuschen die ihre Niederlage auch nur vor, um abtransportiert zu werden und dann im Labor Ramba Zamba zu machen. Die sind zwar auf der Suche nach dem Samurai gewesen, aber vielleicht haben sie gesehen wie der vorher geschnappt wurde. Was weiß ich, aber mit der Tatsache, dass Zorro einfach so besiegt worden ist, kann ich mich nicht anfreunden. Ob mit Gas oder ohne. Very Happy

Joker muss meiner Meinung nach nicht stark sein, aber die Idee mit der Gewaltenverschränkung (aktiv in Weltregierung und Marine), gefällt mir sehr gut.


BlackYonkuo
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 451
Kopfgeld Kopfgeld : 610040
Dabei seit Dabei seit : 17.08.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Do 10 Mai - 12:16

   
Echt tolles Kapitel.

Jetzt sehe ich die Ähnlichkeit der Yeti-Brüder zu Choppers Monstergestahlt erst richtig.
Was glaubt ihr, wie groß die sind? Wie können sie sich unsichtbar machen?

Die beiden müssen Zorro und Co gar nicht getötet haben, desn das haben sie auch gar nicht gesagt.
Das Gespräch war eher so:
Yeti-Brothers: "Da liegen drei Körper im Schnee...."
Anderer Typ: "Was? Habt ihr sie etwas getötet?"
Yeti-Brothers: "Wenn wir niemanden töten sollten, hättet ihr uns nicht rufen sollen."

Das heißt, die Yeti-Brüder wollten nur klar machen, dass es nicht ihre Schuld ist, wenn jemand drauf geht und das sie, wenn sie engagiert werden, tun dürfen was sie wollen.
Es war keine Aussage wie "Wir haben drei tote Körper im Schnee" oder "Drei von ihnen haben wir getötet".

Eigentlich haben sie noch nicht mal gesagt, dass sie gegen Zorro und Co gekämpft haben.

Die Yeti-Brothers kommen von einer anderen Insel und sind Kopfgeldjäger also nicht einfach Untergebene von CC, da er sie bezahlen kann. Sonst würden sie ja nicht bei ihm bleiben. Da wird die SHB nach dem Endkampf bestimmt wieder einen großen Schatz erbeuten. Das Vermögen von der FMI ist ja wohl weg.

Was mich wundert ist:
Law hat doch allen Leuten auf der Insel ihre Beine gegeben. Wie lange ist er dann also schon auf der Insel? Und warum hat er die Geprächsinhalte mit CC nicht schon früher geklärt gehabt. Ich meine die Drogen, den Aufenthalt, Laws Stellung usw.
Ich würde soetwas echt früher ausmachen und wenn das noch nicht klar war, warum hat Law den Leuten dann geholfen?

Strohhut-Ruffy
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 749136
Dabei seit Dabei seit : 16.02.10
Ort Ort : Whole Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers   Do 10 Mai - 13:21

   
War echt ein gutes Chapter.

Was ich mich frage ist, als Law weggegangen ist, sagte doch Monet zu ihm was ist mit dem Kampf? Und Law antwortet: "Wenn ihr mich braucht, sagt Bescheid und ich werde euch jeden Kopf bringen". Zum Schluss zerteilt er mal eben so die Soldaten von CC und sagt, er kann hingehen wohin er möchte. Soll das jetzt heißen, dass er auch die SHB angreifen würde, wenn es CC ihn das sagt? Die ganze Geschichte mit ihm auf PH verwirrt mich immer mehr. Auf wessen Seite steht er jetzt? Wo ist seine Bande? Na ja, mal gucken, was Oda da wirklich vorhat. Es wird auf jeden Fall immer spannender. Freu mich schon auf nächste Woche Very Happy

Edit by *Robinmaus*: Achte beim Schreiben bitte darauf, Kommas und Punkte zu setzten. Das erleichtert den Lesefluss und die Verständlichkeit. Rechtschreibung bitte auch nicht vergessen. Die Fehler sind korrigiert. Vielen Dank.
MfG



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 666 - Yeti Cool Brothers

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden