Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Strawhat_LinK
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 512934
Dabei seit Dabei seit : 01.04.12
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 17:30

   
Absoluter geiler Chapter fand ich .. Law ist einfach genial ! Very Happy

Also kommen wir zum mysteriösen Kaiser... Meiner Meinung nach kann es nicht Shanks sein. So wie viele von euch es denken. Ich tendiere zu Big Mom oder Blackbeard denn bei Kaidou hätte Ruffy wahrscheinlich nochmal gefragt wer das sei. Warum ich Big Mom glaube brauch ich wohl wirklich zu erklären. Blackbeard ist vielleicht als Endgegner geplant aber wer sagt dass der Plan aufgeht sowohl gegen Big Mom oder Blackbeard. Ich meine es kann alles auch schief gehen und der Verlauf der Geschichte mit den 4 Kaiser ändert sich vorerst nicht. Vielleicht kommt ja Sabo und hilft dieser Allianz dann zur Flucht Very Happy Das ist natürlich nur ne absurde Vermutung.

Was ich noch komisch finde was Law mit den Samurai zu tun hat?
Und was mit dem Heart-Piratenbande ist er meinte eine Allianz mit den zu binden aber man hat sie immer noch nicht gesehn :/

smoker86
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 578638
Dabei seit Dabei seit : 29.08.11
Ort Ort : Marl-Sinsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 17:41

   
Hey Ghosteagle ich denke mal nicht das Law Shanks damit gemeint hatte. Denk doch mal zurück an denn Großen Krieg. Anstelle WB zu helfen hatte Shanks lieber abgewartet und am ende sogar denn Krieg beendet. Shanks ist eher der ruhigere Typ der sich aus Angelegenheiten raus hält( es sei dem ein Freund von ihm ist in Gefahr). Und noch etwas ist es am warscheinlichsten das es Big Mum ist da PH nicht so weit weg von der FMI ist und der Kampf gegen Big Mum beider parteien gut kommen würde da dann Law bessere Chancen hätte ein Kaiser zu werden und dann erst als Kaiser Shanks anzugreifen. Ist nicht böse gemeint. Neutral MFG: Smoker86 Smile

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 17:42

   
Auch wenn der Arc nicht wirklich weiterkgekommen ist, war das ein wirklich geniales Chapter. Der Reaktion von Robin bezüglich Franky und Chopper war wirklich lustig, genauso wie Chopper auf den Kopf von Law. Die Bestätigung das Zoro und Sanji ebenfalls Haki beherrschen war eine unvorhergesehen Überraschung und ist natürlich eine super Neuigkeit, wie können in Zukunft also mit einigen genialen Aktionen von dem Trio rechnen. das Luffy das Angebot angenommen hat, ist grossartig.
Eine Allianz zwischen diesen beiden Piratenbanden ist mehr als super. Ich bleibe dabei, dass es sich um Big Mum hanelt, die anderen 3 sind entweder sehr unwahrscheinlich oder man weiss halt noch nichts über sie (Kaido). Aber sehen wir erstmal, wie sich die Sachen entwickeln und freuen uns einfach auf super Chapter.

Fukaboshi
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 606898
Dabei seit Dabei seit : 05.07.11
Ort Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 18:11

   
Da bereits alles mögliche zu dem Kapitel gesagt wurde, erspar ich mir mal meine eigene Meinung zu dem Kapitel.

Mir ist nur noch etwas "merkwürdiges" aufgefallen:

Chapter 668, p12/2:
"So, you and me just have to kidnap this "master", right?"

Dies sagt Ruffy, bevor - so wie viele hier sagen - Law seine Aussage getätigt hat, dass CC gekidnappet werden soll.

Entweder ist dies ein Logikfehler seitens Oda, weil Ruffy meines Wissens nach nie so etwas sagen würde.. viel mehr will er die Leute immer "besiegen" anstatt kidnappen oder aber Oda hat sich was dabei gedacht, was ich aber nicht glaube.

Was denkt ihr darüber?



pepe200
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 88
Kopfgeld Kopfgeld : 731852
Dabei seit Dabei seit : 10.05.10
Ort Ort : home

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 19:27

   
Also, es bleibt spannend!

Ja, Law seine Reaktion war ja mal der Hammer. Ich denke mal, dass er Big Mum gemeint hat!?!
Das Grab von Ace und Whithebeard ist ein bisschen runtergekommen, aber cool, es mal wiederzusehen.

Das Bündnis ist ja eigentlich keine schlechte Sache, weil Law ja auch echt stark geworden ist!
Was mir aber auch gefällt ist, dass Nami und alle anderen ihm nicht trauen. Das macht es ihm nicht einfach der SHB zu beweisen, dass er es ernst meint!

Freue mich schon auf das nächste Chapter!

Edit by *Robinmaus*: Bitte achte darauf, die Groß- und Kleinschreibung anzuwenden. Fehler sind korrigiert. Vielen Dank.
MfG

Ecki
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 47
Kopfgeld Kopfgeld : 539715
Dabei seit Dabei seit : 13.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 20:17

   
Ich denke auch, dass Big Mum gemeint ist, da sie ja auch schon in die Geschichte eingeführt wurde. Finde auch die Idee von einem Bündis sehr gut von Oda, da meiner Meinung nach wenn Ruffy sie alleine besiegen würde, er zu stark sein würde nach den 2 Jahren. Ich meine die Kaiser sind ja nicht irgenwelche Piraten und da soll dann einfach so einer kommen und einen besiegen? Finde es gut, dass er beim Ersten noch Hilfe braucht, damit er sich noch steigern kann um einen Zweiten dann alleine zu besiegen.

Obwohl ich mir auch grad gedacht habe, dass es Shanks sein könnte. Glaube ich aber eigentlich selbst nicht. Aber Ruffy sah ja sehr glücklich aus und könnte ja sein, dass es ihm nur darum geht, ihn wieder zu treffen und er wieder mal so naiv ist und nur daran denkt.
Und Nami/Franky sah ja geschockt bzw. überrascht aus. Sollte sie nicht froh sein, wenn sie Hilfe gegen Big Mum bekommen, weil Ruffy ja eh gegen sie kämpfen will?

Nun ja, werden es noch früh genug erfahren.

Edit by *Robinmaus*: Bitte beachte die Groß- und Kleinschreibung. Text überarbeitet. Vielen Dank.
MfG

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 525276
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 21:26

   
So jetzt sag ich auch was zum Kapitel. Ich fand es super.

Cover: Ich fand es wirklich rührend die zwei alten Grabsteine von Ace und WB.

Kapitel: Ja, mein Lieblings-Supernova hat sich mit Ruffy zusamen getan. Aber wir wissen leider immer noch nicht, welcher Kaiser es ist. Das Kapitel war auch echt witzig mit Chopper auf Laws Kopf oder Robin zu Franky. Ach ja, sagt mal täusch ich mich oder sieht das Schleimmonster aus wie Magellans Gift?

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 640584
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 22:27

   
@Ecki schrieb:
Obwohl ich mir auch grad gedacht habe, dass es Shanks sein könnte. Glaube ich aber eigentlich selbst nicht. Aber Ruffy sah ja sehr glücklich aus und könnte ja sein, dass es ihm nur darum geht, ihn wieder zu treffen und er wieder mal so naiv ist und nur daran denkt.

Man darf dabei aber auch nicht vergessen, dass Ruffy BM schon den Krieg erklärt hat.
Er würde also auch glücklich gucken, wenn es gegen diese geht, weil er damit den Fischmenschen helfen würde und somit sein Versprechen einlösen könnte.

Was die Sache besonders interessant machen würde ist, dass Kid ja ebenfalls Stress mit BM hat.


pol85
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 635099
Dabei seit Dabei seit : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 22:56

   
Cover: Für mich sieht es nach den weiteren Grabsteinen von den ehemaligen Whitebirds Piraten- Kameraden aus, aber anscheinend niemand bedeutendes.

captain crazy
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 530386
Dabei seit Dabei seit : 05.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 23:10

   
Zum Cover:
Es gibt nicht viel dazu zu sagen. Aber ich verstehe nicht, warum viele glauben, dass Sabo noch am Leben ist. Oda hat, wenn ich mich nicht irre, in einem Databook bestätigt, dass er tot ist.

Zum Kapitel:
War eigentlich ein ganz nettes Kapitel. Wie es aussieht, werden wir einige Zeit nicht erfahren, welcher Kaiser gemeint ist. Und warum kam Law diese Idee mit dieser Allianz. Ich meine, er hat nicht damit gerechnet, dass die Strohhut-Bande auf Punk Hazard landet. Diese Allianz scheint wohl einen noch tieferen Sinn zu haben, als bloß einen Kaiser zu besiegen. Ich weiß nicht warum ich auf diesen abwegigen Gedanken gekommen bin, aber könnte Law nicht dieser "Joker" sein? Ich weiß es klingt absurd, aber denkt mal darüber nach. Aber die wahre Überraschung wat meiner Meinung nach das Slime-Monster. Irgendein anderer User hat dieses Ding sofort mit dem Film "Der Blob" in Verbindung gebracht, was eine ziemlich gute Verbindung ist.
Zusammengefasst war es ein interessantes Kapitel.

RuffyandSabo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 502177
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : Cuxhaven

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 23:19

   
Ich will erstmal, wissen was der neue Manga bringt.

Es sind ja nur 4 Kaiser und es sind alle 4 möglich die Law stürzen will!

Denn Shanks ist mit Ruffy befreundet aber er lachte das kann genau so sein das er sich freut ihn dann zu sehen .

Mit Kaido hatte Ruffy noch nichts am Hut, das heißt ja auch nichts.

Mit Big Mum ist das wieder eine Sache, da Ruffy mit ihr ja auf Kriegsfuß ist.

BB kann es sein bloß er ist echt eine Nummer zu groß auch für Ruffy und Law! Da BB die beiden stärksten TF besitzt.
Das muss nichts heißen wegen Haki und Co., aber ist immer ein Vorteil dabei!


@RuffyandSabo schrieb:
Ich will erstmal, wissen was der neue Manga bringt .

Es sind ja nur 4 Kaiser und es sind alle 4 möglich die law stürzen will!

Denn Shanks ist mit Ruffy befreundet aber er lachte das kann genau so sein das er sich freut ihn dann zu sehen .

Mit Kaido hatte ruffy noch nichts am Hut das heitß ja auch nichts.

Mit Big mum ist das wieder ne Sache da ruffy mit ihr ja auf Kriegsfuss ist.

BB kann es sein bloß er ist echt ne nummer zu groß auch für ruffy und law! Da BB die beiden stärksten TF besitz.
Das muss nichts heißen wegen Haki und co. aber es ist immer ein vorteil dabei !


obwohl ich mir auch grad gedacht hab das es shanks sein könnte, glaube ich aber eigetnlich selbst nicht, aber ruffy sah ja sehr glücklcih aus und könnte ja sein das es ihm nur darum geht ihn wieder zu treffen und er wieder mal so naiv ist und nur daran denk.

Da müssen wir wohl die nächsten Manga abwarten um mehrere Hinweiße zu bekommen.

badmod

Bitte keine Doppel, oder wie in deinem Fall gar Dreifachposts!

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 662862
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Do 24 Mai - 23:35

   
@captain crazy schrieb:
Ich weiß nicht warum ich auf diesen abwegigen Gedanken gekommen bin, aber könnte Law nicht dieser "Joker" sein?

Law kann nicht diese Joker sein, denn er ja gesagt das Joker gar nich erfahren darf der er auf Punk Hazard ist, das war in Kapitel 666.
Auf PH gib es noch einige Rätsel die zu lösen sind, mich z.b interessiert vor allen was mit Law´s Crew ist, wer dieser Joker ist und natürlich auch welchen Kaiser Law meint, ich lass mich da einfach mal überraschen. Ich diskutiere da jetzt nicht noch mehr mit, das einzige was wir machen können ist ( wie immer) abwarten und Tee trinken^^



Peru
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 515096
Dabei seit Dabei seit : 03.04.12
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Fr 25 Mai - 1:11

   
@Trafalgar07 schrieb:
Im East Blue war es wirklich so. Sieht man auch daran, dass Zorro bei den Kämpfen meist unwichtig war (z.B.: gegen Kuro, das sollte Lysops Show sein) oder stark gehandicapt war (gegen Arlong).
In der Grandline sah es dann wiederum anders aus. Mr. 1 und Crocodile waren zwei verschiedene Kaliber und vorallem später bei Enies Lobby war es offensichtlich. Egal wie man es dreht und wendet, Lucci war weitaus stärker als Ecki.
Aber was hat das Ausknocken von Sanji damit zu tun? Egal wie stark man ist, wenn man von hinten von einem Freund bewusstlos geschlagen wird ist es egal, wie stark man nun ist. War ja auch z.B.: in Dragon Ball so, da wurde Goku von Vegeta bewusstlos geschlagen, als er unaufmerksam war.

Du hast schon Recht, natürlich nimmt es Ruffy immer mit den stärksten Gegnern auf. Mich würde es aber freuen, wenn Zorro auch etwas mehr Anerkennung bekommt! Er hat schließlich fast so ein großes Ziel wie Ruffy. Und wenn man jetzt nach dem TS Zorro auf das gleiche Level wie Falkenauge setzt, der ja einer der stärksten Charaktere war beim Kampf in Marinford. Dann finde ich, kann ein Sanji nicht mithalten..
Das mindesten ausknocken hab ich anders gemeint: Ich meinte die gesamte Situation, als sich Zorro anbietet und Kuma fragt, was er denn davon hat, von so einem Neuling und Zorro meint, er ist zwar jetzt noch nicht so bekannt, wird aber später der Marine noch einige Probleme machen (oder so ähnlich) und Sanji stellt sich einfach so daneben. Bei ihm hätte Kuma das Angebot denk ich nicht angenommen.

@Fukaboshi schrieb:
Mir ist nur noch etwas "merkwürdiges" aufgefallen:

Chapter 668, p12/2:
"So, you and me just have to kidnap this "master", right?"

Dies sagt Ruffy, bevor - so wie viele hier sagen - Law seine Aussage getätigt hat, dass CC gekidnappet werden soll.

Entweder ist dies ein Logikfehler seitens Oda, weil Ruffy meines Wissens nach nie so etwas sagen würde.. viel mehr will er die Leute immer "besiegen" anstatt kidnappen oder aber Oda hat sich was dabei gedacht, was ich aber nicht glaube.

Was denkt ihr darüber?

Ich denke, das darf man nicht als Logikfehler ansehen, sondern einfach, dass nicht jede Kleinigkeit aus deren Konversation ausgeführt wurde. Ich finde, man kann schon davon ausgehen, dass Law davor bereits was gesagt hatte, darauf meint dann Ruffy: Also wir müssen nur diesen Kerl fangen oder? und Law dann: Ganz genau, danach erklär ich euch den weiteren Plan! (des ganze jetzt natürlich nur sinngemäß)


Und noch zu guter Letzt zu Laws komischen Gesichtsausdruck nachdem er was von dem Samurai hört. Ich könnte mir vorstellen, dass er einfach nur grad sein Kopf gegen ne Wand schlagen will, weil er sich denkt in was für nem Chaotenhaufen er gelandet ist.
Oder aber er hat tatsächlich iwas mit dem Sohn des Samurais gemacht, bzw vll hat er ihn auch rekrutiert, falls der Sohn auch ein starker Samurai ist!

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 596403
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Fr 25 Mai - 21:43

   
Ironie des Schicksals, Mittwoch wollt ich den Thread noch eröffnen, bis ich merkte, dass ich keine Rechte dafür hab, und nun lande ich auf der 7ten Seite Very Happy

Cover: habe gerade was im Sabo-Thread dazu geschrieben, will ich hier nicht weiter ausführen.

Chapter: Luffy stimmt also zu - also kann man Shanks ausschließen. Blackbeard war mir von Anfang an unwahrscheinlich. Jedoch besteht in meinen Augen eine minimale Chance, dass er es sein könnte (der Plan von Law muss ja später nicht von Erfolg gekrönt sein), aber ich bezweifle es noch immer sehr stark! Big Mum oder Kaido also, ich ziehe mal in Betracht, dass Kid in Big Moms Territorien und Drake (+ möglicherweise Hawkins) in denen von Kaido rebelliert, da stellt sich die Frage, wem traut Law da mehr über den Weg. Meine Tendenz geht zu Big Mum, einfach nur, weil Kid damals bei der Menschenversteigerung auch dabei war, und so wie ich Oda kenne, ist bei sowas immer ein Hintergedanke im Spiel.

Laws Gesichtsausdruck, zu dem Zeitpunkt als das Wort "Samurai" in die Runde fiel, ist mir eigentlich gar nicht aufgefallen. Für mich schien er eher genervt und gestresst von der chaotischen Strohhutbande, mit der er kurz davor ein Bündnis eingegangen ist. Will mich von seinem Plan, wie sie CC kidnappen wollen, auch erstmal überraschen lassen - habe einfach keinen blasen Schimmer, wie seine Taktik aufgebaut ist und was er damit genau bezwecken will.

godofeggs
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 506366
Dabei seit Dabei seit : 22.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 0:08

   
@Peru schrieb:
Du hast schon Recht, natürlich nimmt es Ruffy immer mit den stärksten Gegnern auf. Mich würde es aber freuen, wenn Zorro auch etwas mehr Anerkennung bekommt! Er hat schließlich fast so ein großes Ziel wie Ruffy. Und wenn man jetzt nach dem TS Zorro auf das gleiche Level wie Falkenauge setzt, der ja einer der stärksten Charaktere war beim Kampf in Marinford. Dann finde ich, kann ein Sanji nicht mithalten..
Das mindesten ausknocken hab ich anders gemeint: Ich meinte die gesamte Situation, als sich Zorro anbietet und Kuma fragt, was er denn davon hat, von so einem Neuling und Zorro meint, er ist zwar jetzt noch nicht so bekannt, wird aber später der Marine noch einige Probleme machen (oder so ähnlich) und Sanji stellt sich einfach so daneben. Bei ihm hätte Kuma das Angebot denk ich nicht angenommen.

Ich bin genau der selben Meinung. Zumal auch oft gesagt wurde das Mihawk mit Shanks gekämpft hat und zwischen den beiden wohl kein großer Unterschied war.
Es ist auch selbstverständlich, dass Ruffy immer den Stärksten nimmt, denn er ist auch der Hauptcharakter.
Aber dennoch kann man nicht von einem großen Unterschied zwischen Ruffy und Zorro sprechen, da beide ihre Vorzüge haben:
z.B. wäre ein Zorro sehr gefährlich für einen Ruffy, da er sehr gekonnt mit seinen Schwertern kämpft und Ruffy bei Zorro nicht einfach draufschlagen kann, wie oft bei anderen.
Im Gegensatz dazu sieht es bei Sanji aber schlecht aus.
Er hat zwar das Zeug mit Ruffy mitzuhalten, aber das er ihn wirklich besiegen kann, bezweifle ich.
Einer der Gründe warum Zorro stärker als Sanji ist, liegt daran, dass er einfach als erster der Crew beigetreten ist. Wie damals mit Rayleigh und Roger, und wie jeder weiß war er der Vize an Board.
Ich würde die 3 so aufteilen:
Ruffy 35%
Zoro 34%
Sanji 31%
Es sieht zwar sehr unfair für Sanji aus, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er Ruffy besiegen könnte.


Zum Thema:

Cover

Wer wohl die 3 Schalen hingelegt hat?
Sieht verdächtig nach Sabo aus aber wer weiss ob er nun wirklich lebt oder tot ist (außer Oda natürlich Very Happy) .


Chapter:

Ich habe mich wirklich darauf gefreut zu erfahren, welcher Yonkou damit gemeint ist, aber wie es aussieht will Oda es wohl noch geheim halten.
Meiner Meinung nach wird es entweder Kaidou oder Big Mum sein denn für Black Beard wäre es noch einfach zu früh und Shanks schliesse ich aus, denn falls Ruffy wirklich mit Shanks kämpfen will dann wird er es alleine tun und nicht mit einem Plan und einer Allianz.
Schließlich sind beide sehr enge Freunde und da glaube ich kaum das Ruffy "unfair" kämpft.

Laws Gesichtausdruck als ihm Chopper einfach so auf seinen Kopf gelegt wurde war einfach unbezahlbar. :-D

Zur Sache mit den Haki:
Eigentlich habe ich schon gewusst, bzw. mir gedacht, dass Sanji und Zorro auch Haki besitzen, aber habe mich trotzdem irgendwie gefreut, dass noch mal so aus Ruffys Mund (bzw. von Oda ) zu "hören".
Trotzdem würde mich es interessieren, ob einer von beiden vielleicht auch noch das Königshaki besitzt.
Wobei, (falls wirklich einer von beiden das Königshaki haben sollte) ich eher auf Zorro tendiere.

Red Hair
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 547363
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 1:00

   
Ich bin dankbar, endlich mal wieder ein gutes Chapter gelesen zu haben... Die Chapter in diesem Arc waren fast ausschließlich sehr lahm, jedoch scheint langsam Wind reinzukommen.

Law ist momentan der absolut letzte dem ich traue. Ich bin fest davon überzeugt, dass er ein klarer Feind Luffys ist, sodass ich es kaum erwarten kann zu erfahren was er ausgeheckt hat.

Spätestens wenn der Yonkou besiegt ist und es darum geht wer seinen Platz einnimmt, gibt es die Konfrontation, wenn nciht schon wesentlich früher.

Hoffentlich gibt Oda in den nächsten Wochen ordentlich "Gas", wenn ihr versteht was ich meine Wink

Doktor Vegapunk
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 563622
Dabei seit Dabei seit : 19.10.11
Ort Ort : Mary Joa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 2:20

   
Hallo Hordy Jones,


Ich bin einer anderen Meinung. Es ist unwahrscheinlich, dass es sich um Magellan handelt, des Weiteren um ein Teufelstfruchtnutzer.
Das Monster Slim ist eher ein Mutant vom CC. Noch dazu können wir nicht beurteilen, ob es sich tatsächlich um ein Giftmonster handelt (Weil die Mangas auf schwarz-weiß ist).


Warum sollte Ruffy gegen Shanks kämpfen? Die sind doch Freunde, und Ruffy hat einen versprechen gegeben. Das ist vollkommen unrealistisch, dass sie sich bekämpfen.

Assassin
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 520198
Dabei seit Dabei seit : 10.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 6:45

   
Mal kurz zu Peru und gedofeggs.
Die Annahme, dass Zorro auf dem gleichen Level ist wie Falkenauge ist doch totaler Müll. Falkenauge gilt als der stärkste Schwertkämpfer und das wird Zorro noch lange nicht sein.
Aus eurer Schlussfolgerung, dass Zorro so stark ist wie Falkenauge, weil er mit ihm trainiert hat, könnte man dann auch sagen, dass Ruffy so stark ist wie Rayleigh, weil er mit diesem trainiert hat. Aber da wissen wir auch alle, dass dem noch lange nicht so ist.

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 525276
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 9:28

   
Assasin, Ruffy ist so stark wie Raylaigh. Er konnte glaube ich 5000 Fischmenschen mit Königshaki besiegen. Ach ja und mal was zu Zorro: wieso sollte er nicht auf dem Level wie Falkenauge vor zwei Jahren sein? Wieso vor? Na ja, weil ich glaube, dass Falkenauge auch trainiert haben könnte und außerdem hat man Zorro bis jetzt noch nicht in einem ernsthaftem Kapf gesehen. Auf der FMI hat er denn einen ja locker fertig gemacht.


Assassin
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 520198
Dabei seit Dabei seit : 10.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 10:50

   
5000 Fischmenschen mit Königshaki besiegen. ^^
Wow, das kann jeder, der das königshaki besitzt und kontrolliert anwenden kann. Beim Königshaki kommt es nur darauf an, wie stark die Gegner mental sind. Da können eine Millionen "Luschen" kommen und die pustet jeder mit Königshaki weg.
Ruffy mit Rayleight gleich zu setzen, grenzt für mich schon an reinsten Irrsinn. Rayleight hat es locker mit einem Admiral aufgenommen und wenn Ruffy jetzt genauso stark wäre, könnte er jetzt ja praktisch durch die ganze NW durchjagen und jeden besiegen, mit ausnahme der 4 Kaiser und eventuell ein paar anderer.
Dann zu Zorro: wenn er jetzt auf dem selben Level wäre wie Mihawk, dann gäbe es auch nicht mehr viele, die ihn besiegen könnten, laut deiner Logik. Und das Falkenauge sich in den 2 Jahren großartig verbessert hat ist unwahrscheinlich, da er schon über 40 ist und da dass Potential viel kleiner ist, als bei den jungen Strohhüten.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259242
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 11:47

   
@Doktor Vegapunk schrieb:
Hallo Hordy Jones,


Ich bin einer anderen Meinung. Es ist unwahrscheinlich, dass es sich um Magellan handelt, des Weiteren um ein Teufelstfruchtnutzer.
Das Monster Slim ist eher ein Mutant vom CC. Noch dazu können wir nicht beurteilen, ob es sich tatsächlich um ein Giftmonster handelt (Weil die Mangas auf schwarz-weiß ist).

Ich habe nie behauptet dass es Magellan ist. Ich beschrieb nur das Geschöpf.

Zitat :

Law ist momentan der absolut letzte dem ich traue. Ich bin fest davon überzeugt, dass er ein klarer Feind Luffys ist, sodass ich es kaum erwarten kann zu erfahren was er ausgeheckt hat.

Interesante Idee, ist mir auch mal gekommen. Dass Law eigentlich ihn nur ausnutzen will und nicht ihn mag, würde auch interesant sein.

Zitat :
Und das Falkenauge sich in den 2 Jahren großartig verbessert hat ist unwahrscheinlich da er schon über 40 ist und da dass potential viel kleiner ist als bei den jungen Strohhüten.

Das hat nichts mit dem Alter zutun. Brook ist mittlerweile 90, Franky 38 und Teach wurde ja auch besser ist nun auch 40.

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 525276
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 12:13

   
So, also nochmal. Wieso sollte Ruffy nicht so stark sein wie Raylaigh, dass er es mit einem Admiral aufgenommen hat, stimmt gar nicht. wr konnte ihn nur zurückhalten, denn er ist nicht mehr ganz so stark wie früher. 5000 ist sehr wohl eine beachtliche Zahl und Ruffy hat den Vorteil, dass er nicht ganz so sehr aufpassen muss, wie Rayleigh, weil er nicht ganz so alt ist.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259242
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 12:18

   
Das ist nicht dein ernst, oder? Ruffy so stark wie Rayleigh?
Rayleigh konnte mit Kizaru mithalten, auch wenn er vermutlich auf langer Sicht verloren hätte. Ruffy ist aktuell auf dem Level der meisten Vizeadmiräle. Die meisten könnte er zwar vermutlich besiegen, aber die Elite wie Momonga, Dobberman und Co bestimmt nicht. Nur weil er 50.000 Menschen und Fischmenschen mit Haki erledigt, will das nichts heißen. Sein Haki könnte zwar so stark wie das von Rayleigh sein, aber insgesamt würde es bestimmt nicht an ihn ankommen. Außerdem waren das nur Schwächlinge, die er da mit Haki umgehauen hat.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158885
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 12:29

   
Da gebe ich Hordy absolut Recht. Ruffy ist nie und nimmer schon so stark wie Rayleigh. Ich schätze ihn auch so auf das Level eines Vize-Admirals ein. Aber das gehört hier ja eigentlich gar nicht rein HIER WIRD NÄMLICH ÜBER DAS MANGAKAPITEL GEREDET !!! muhahah

Rean
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 67
Kopfgeld Kopfgeld : 506217
Dabei seit Dabei seit : 06.05.12
Ort Ort : zwischen den Sternen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz   Sa 26 Mai - 13:26

   
Ich fand das Kapitel sehr gut gelungen! Es war meiner Meinung nach sehr abwechslungsreich. Laws Intention, welche mit einer Prise Humor und einen Schuss Action gekonnt gewürzt wurde ... Delicous Ruffy
Law führt sicherlich noch irgendetwas im Schilde, sein Verhalten und Erscheinungsbild ist einfach zu suspekt.

Mir ist aufgefallen, dass Oda nicht nur das Herz quasi als Seele betrachtet. Nach dem Sprichwort: die Augen sind der Spiegel der Seele, verwendet er für jeden Charakter die typischen Augen dessen im fremden Körper.
Ich frage mich gerade, welche von den Strohhüten, diese Riesengiftschnecke attackieren soll?! Chopper würde ausfallen (bessere Nase=>empfindlicher gegen das Gas, KO durch Ruffy und muss sich ja um die kranken Kinder kümmern). Bei den anderen bin ich mir jetzt nicht sicher, wobei Nami quasi in diesen Kampf das Ass im Ärmel wäre, da sie ja die Schnecke einfach "wegspülen" könnte^^



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 668 - Piratenallianz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden