Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Nami-san
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 377
Kopfgeld Kopfgeld : 504930
Dabei seit Dabei seit : 02.06.12
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 14 Okt - 10:48

   
Hey One :3
Also das Kapitel hat mir wirklich gut gefallen. Es war die ganze Zeit über sehr spannend, mir wurde nie langweilig. Ich konnte auch sehr gut in die Story hineinversetzen und hatte alle Szenen genau vor Augen^^
Ich bin so gespannt wann der im Umhang wieder auftaucht *o*^^
Nur ein paar Sachen sind mir aufgefallen:

@Onenami25 schrieb:

"Stirbt"
Ist das nicht die flasche Zeitform, müsste das nicht "sterbt" heißen?

Außerdem hast du Maiya manchmal mit "sie" und manchmal mit "er" beschrieben.
Zitat :
Kuraiko keuchte und biss sich auf die Lippe. Ihr Hemd war schon blutüberströmt.
und hier dann mit "er":
Zitat :
Ein grausames Lächeln legte sich auf die Lippen des Dämons. Er leckte sich mit der Zunge die blutüberströmte Lippe ab.

Ich würde immer nur bei einem Wort bleiben, also entweder "sie" oder "er" da dass dann einfach besser klingt^^



Für mich hätte das Kapitel ruhig noch länger seien können, aber das ist bei mir immer so x3
Freu mich schon auf nächste Kapitel, One (:

Nico Robin x3
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 525
Kopfgeld Kopfgeld : 559402
Dabei seit Dabei seit : 02.12.11
Ort Ort : In the best village ever^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 14 Okt - 11:03

   
Hey One ^^

Das Kapitel war echt der Wahnsinn. So spannend und unheimlich. Ich glaube, ich hätte mich dem schreienden Trio, also Chopper, Lysop und Brook angeschlossen. Ist ja unheimlich mitten im Wald im Dunklen zu sitzen und dann kommt da ein Monster aus dem Gebüsch gesprungen. scare

Aber mal wirklich. Du verbesserst dich wirklich von Kapitel zu Kapitel. Und die Art wie du schreibst gefällt mir auch immer wieder. So spannend. Und so fast fehlerfrei. happy

An dem Wort fast kannst du dir ja sicherlich denken, dass ich dennoch etwas gefunden habe.
Aber das ist nicht wirklich viel. Nur drei was.

Zitat :
Er wusste nur noch(,) dass etwas (B)eunruhigendes passiert war.

Zitat :
„Wieso kann sie nur unsere Gedanken( )lesen?“, dachte Lysop, während Schweißperlen ihm vom Gesicht ronnen.

Zitat :
"Stirbt"

Müsste das nicht "Sterbt" heißen???

Ich bin mir bei den Verbesserungen zwar jetzt nicht zu einhundert Prozent sicher, also wenn ich falsch liege sage es einfach. ^^
Immerhin bist du hier das Rechtschreibegenie. Wink
Aber noch eins. Warum, hast du immer zwischen er und sie hin und her gewechselt? Manchmal ist Maiya männlich und manchmal weiblich. Oder bezieht sich das auf den Dämonen?

Wie immer freue ich mich schon auf dein nächstes Kapitel. ^^
Wird sicher wieder total spannend. *-*

MfG Nico Robin

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 662562
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 14 Okt - 14:40

   
Das wird ja immer spannender,gefällt mir richtig gut^^
Oh man wie ich Goa hasse bäh, also irgendwie tut mir ja das leid das Dragon dort geboren wurde( armer Kerl,,,,) Wie gut das Ruffy im Windmühlendorf aufgewachsen ist
Dieser Dämön ist wirklich gruselig, ich würde schreiende wegrennen, aber bestimmt gib es ein glückliches Ende, die Frage aller Fragen: Wer ist die Person mit Umhang?^^

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 596103
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 14 Okt - 14:45

   
Spanndendes Kapitel! Hat mich wieder mal sehr gut unterhalten!

Nun ist die Katze also aus dem Sack, der Dämon ist der Geist der Teufelsfrucht, oder zumindest so ähnlich. Find ich äußerst intressant, was da wohl noch auf uns zu kommt?

Anscheinend hat Herr Strohhut ja schon mal so etwas auf Goa gesehen, aber müsste das nicht theoretisch heißen, dass Maiya die TF schon vor langer Zeit gegessen hat? Steht zwar nirgends, dass sie die Frucht erst vor Kurzem gegessen hat, aber kommt dennoch iwie überraschend.^^

Einzige, was ich bemängeln muss, ist wie bereits von meinen Vorpostern erwähnt: die "er/sie"-Sache. Mir ist durchaus bewusst, dass sich das "er" auf den Dämon bezieht, war aber doch etwas irreführend Wink

Fazit: Starkes Kapitel mit Gruselfaktor und (wieder mal) gut inszenierten Spannungsbogen.

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 501298
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 14 Okt - 15:54

   
Liebe Onenami,

ich finde deine Kapitel echt toll. Sie sind zwar noch ausbaufähig aber du hast gute Ideen. Der Titel ist sehr spannend.

Zitat :
Diese lagen schlafent um das schon längst erloschene Feuer herum.
Irgendetwas stört mich an diesem "schlafent". Ich habe es mal in Microsoft Starter eingetippt, doch es wird nicht rot markiert. Ich würde jedoch statt "schlafent" lieber "schlafend" schreiben.

Zitat :
fauchte sie und hielt sich den Bauch fest.
Aus diesem Satz hätte man mehr machen können. Ein paar beschreibende Adverben wie sie sich den Bauch festhielt.

Zitat :
Das Blut auf ihrem Kleidungsfetzen, der anscheinend mal ein weißes Nachthemd gewesen war, begann langsam zurück in die Wunde zu fließen, bis nichts mehr von einer Verletzung zu sehen war.
Klingt seltsam. Ich würde es so schreiben:
"Das Blut auf ihren Kleidungsfetzen, die anscheinend mal ein weißes Nachthemd gewesen waren, begann lansam zu verblassen und zurück in die Wunde zu fließen, bis nichts mehr von einer Verletzung zu sehen war." oder
"Ihre blutbeschmierte Kleidung war schon völlig zerfetzt und verstümmelt. Doch plötzlich hörte die Blutung auf und das rot auf dem Hemd verblasste, bis keine Spur mehr von einer Verletzung zu sehen war."

Außerdem hättest du viel mehr die Gefühle von Kuraiko beschreiben können. Du erzählst nur, was von Außen mit ihr passiert, obwohl dieser schlimme Schmerz aufhört und Kuraiko wieder 'geheilt' ist. Ein bisschen mehr Gefühle.

Zitat :
Sie beäugte sie, wie ein Jäger seine Beute. Nein, wie ein Mörder seine bereits aufgeschlitzte Leiche. Gier und Mordlust machten sich in ihrem Kopf breit. Sie wollte auf sie zustürmen und sie umbringen. Sich an ihren Schreien laben.
Die Stelle fand ich sehr gut. Würde nur gerne wissen was "laben" bedeutet.

Zum Inhalt: Ich finde es etwas seltsam, dass Ruffy so scharfsinnig denkt. Natürlich, das Kapitel ist nicht aus der Ich-Form doch Ruffy der Vollidiot kommt ruhiger und intelligenter rüber. Wenn Ruffy wirklich etwas wundern würde, würde er sofort aufstehen und danach suchen und nicht lange darüber nachdenken. Er ist neugierig, dumm und ungeduldig.
Außerdem, bei Ruffy kann ich es ja noch verstehen dass er Selbstgespräche führt, aber Kuraiko?

So, das wars erstmal mit meiner Bewertung. Gutes Kapitel, aber du kannst es besser.



Liebe Grüße

Chirurg des Todes

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523009
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 14 Okt - 16:39

   
Hey Leute =)

Mein Kommentar kommt so ungewöhnlich früh ;o
Ich hätte nie gedacht, dass ihr alle so schnell kommentiert xD

@Nami-san: Das mit "Stirbt" und "Sterbt" hat auch lange an mir genagt. Mir kam es einfach zu komisch vor "Sterbt" zu schreiben, da es mir in diesem Kontext nicht gefallen hat. "Stirbt" klang dafür irwi besser xD Aber es ist wirklich die falsche Zeitform, da muss ich dir recht geben >.<
Das mit "er" und "sie" bezieht sich bei "sie" auf Maiya/Kuraiko und das "er" auf Dämon. Ich hatte alles vorher anders stehen, doch da stand, dann zu viel sie und es klang sehr komisch. Ich habe auch immer gedacht "ist es nicht ein wenig komisch, wenn ich "er" schreibe, bei einer Sie?" Mein Verstand antwortete dann immer: "Nein das "er" bezieht sich auf Dämon! Schreib "er" hin" xD Dann habe ich das auch gemacht :DD aber irgendwie kommt das bei den Meisten nicht so gut an ._.
@Robin: Ui die beiden Fehler habe ich gar nicht gesehen >.< So ein Mist :DD Naja jedem passieren einmal Fehler xD
Das "Stirbt" habe ich schon bei Nami-san erklärt. Schau einfach nach oben ;D
Und "er" und "sie" habe ich auch schon erklärt :DD
Und ja es wird wieder spannend und unheimlich. Ich versuche das Kapitel auch traurig wirken zu lassen, sei also gespannt ;3

@Träumerin: Die Frage mit der Person unter dem Umhang wird erst ganz am Ende geklärt, da musst du dich noch etwas gedulden Wink aber ich kann dir sagen der Fremde wird noch einmal auftauchen^^

@Elek: Ja du hast Recht, man könnte annehmen, dass sie die TF noch nicht so lange besitzt. Da es aber für die Story nicht weiter relevant ist kann ich dir schonmal sagen, dass sie sie schon vor langer Zeit gegessen hat. Die Details wären aber Spoiler xD
Ich bin sehr erfreut darüber, dass dir dieses Kapitel gefallen hat. Den Gruselfaktor wollte ich besonders im Vordergrund stehen lassen Wink

@Chirurgin: Ein weiterer Fehler meinerseits >.< mannoman ich hoffe da sind nicht noch mehr xD Ich würde auch sagen, dass "schlafend" so geschrieben wird. Vllt. irren wir uns ja auch beide xD
Ja das hätte ich machen können. Ist mir gar nicht aufgefallen >.>
Hm ihre Gefühle...die habe ich extra außen vorgelassen. Der Dämon fühlt nicht "direkt". Das einzige Gefühl, was er verspürt, sind die Schmerzen und die Mordlust. Ein anderes Gefühl nimmt er nicht war. Deswegen war ich mir nicht so sicher, wie ich das hier ausbauen konnte.
Der Satz mit dem Hemd den du neu gemacht hast klingt sehr gut. Das berücksichtige ich nächstes mal Wink
"laben" ist ein anderes Wort für "gefallen daran finden, wenn es anderen Schlecht geht und sie Schmerzen verspüren". Sie will sich an den Schreien "erfreuen" sozusagen. Es gibt noch ein anderes Wort dafür, aber das wäre jetzt wohl unangebracht xD
Ich habe mir Ruffy in der Szene wirklich reifer vorgestellt. Ich denke in Gefahrensituationen, kann er sich zusammenreißen. Außerdem hat er in diesem Moment wirklich Angst vor diesem Geruch, da er damit etwas schlimmes verband. Ich denke, wenn ich Angst hätte würde ich auch nicht aufspringen und noch nach dem Furchteinflösenden Ding suchen xD Außerdem meine ich, dass Ruffy sich auch zusammereißen kann, wenn er will. Auf dieser Insel war er schon oft so, da du aber die vorherigen Kapitel nicht gelesen hast, weist du leider nicht viel darüber, aber was solls ;D
Das sind eher die Gedanken des Dämons. Sie spricht sie oft laut aus, dass ist wie ein Impuls den man nicht kontrollieren kann^^
Ich wusste nicht wie ich das Kapitel noch ausbauen sollte. Aber du hättest die Anfangsversion davon sehen müssen. Die sind um einiges schlimmer xD

Lg One

Ps: Natürlich freue ich mich auf weitere Kommentare ;D

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2136
Kopfgeld Kopfgeld : 1001264
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Di 16 Okt - 9:17

   
Hay One =)

Erstmal Wow, die TF ist ja mal cool und beängstigent ^^
Echt tolle Idee. Ui, mal sehen wie die Begegnung ausgeht.
Auch die Tatsache, dass Nami so willenlos geworden ist Surprised
Was hat Kyoshi nur vor?
In einer Sache kann ich Chirurg zu stimmen ^^ Ich glaube Ruffy
ist nicht so der Typ, der viel nachdenkt, aber besondere Ereignisse lassen
ihn es vieleicht tun XD
Ich fand das Kapitel nicht schlecht. Man konnte gut durchlesen und die
Länge hat mich nicht gestört.

>.> Schade, dass der Mann im Umhang nicht da war... und dieser kleine
Hund vom Anfang >.> hat der Ruffy´s Erinnerungen Surprised

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel One Smile

mfg. Sakuu

Sakiko<3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 326
Kopfgeld Kopfgeld : 497344
Dabei seit Dabei seit : 10.06.12
Ort Ort : STAKER !!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Mi 17 Okt - 21:03

   
man oh mann das hat jetzt aber echt lange gedauert xD
warum muss ich immer nur deine ff verpeilen :DD
naja aber gut das es "nur" 4 kapitel waren ich glaub wenn du es mir nicht im chat gesagt hättest wär ich hoffnungslos verloren :DD

ok und nun zur Kritik....

... Wohl eher Lob denn große Fehler könnte ich echt nicht finden ! ^^
ich liiiiebe deine ff *O* wie machst du das nur
ich hätte niemals die geduld dazu geschweigedenn die Fantasie Very Happy
die Idee mit der TF finde ich richtig toll ! //wieso komm ich nie auf solche sahen?...//
hoffentlich verpenn ich nicht wieder so viele kapitel Very Happy
ich muss unbedingt wissen wie es weitergeht ! ^^

so und zum schluss hätte ich noch eine frage:
ich weiß nicht ob ich es vielleicht überlesen habe aber ist die Schneefrucht jetzt Logia oder Parmacia? Zoan schließ ich jetzt mal aus xD

naja jedenfalls mega tolle ff !!!!

deine Saki :3

XxruffyXtremexX
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 263
Kopfgeld Kopfgeld : 757399
Dabei seit Dabei seit : 17.10.10
Ort Ort : mal da mal hier^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 21 Okt - 16:02

   
Hey One,

ich bin zwar noch nicht weit im lesen, aber was ich gelesen hab gefällt mir gut. Ich finde deine Darstellung von Gefühlen und die Beschreibung von handelnden Personen sehr gut. Ich werde es aufjedenfall weiter verfolgen. Bevor ich vergesse, auch wenn du manchmal einzelne Mitglieder der STB nicht richtig triffst, ich finde es ist nichts schlimmes den es ist deine eigene Geschichte und du kannst mit ihr machen was du willst^^ Es ändert ja nicht den verlauf der Geschichte sondern nur die Person auch wenn es eine OP FF ist.

MfG

Xtreme


Ps: du kannst bald mit der am meisten gelesene FF und den meisten Kommis konkurrieren Very Happy

http://www.onepiece-mangas.com/t4706-ruffy-wird-erwachsen <-- auf Seite 4

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 501298
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 28 Okt - 9:04

   
Habe dein Kapitel nochmal durchgelesen und hier kommt erneut ein Kommentar.

Zitat :
Ist das nicht die flasche Zeitform, müsste das nicht "sterbt" heißen?
Noin, das ist falsch.

Zitat :
Mir kam es einfach zu komisch vor "Sterbt" zu schreiben, da es mir in diesem Kontext nicht gefallen hat. "Stirbt" klang dafür irwi besser xD
Kam dir komisch vor weil auch hier beides falsch ist.

Ich habe mal im Duden nachgeguckt, und es existieren keine Imperativformen für alle Personen, sowohl Singular als auch Plural. Man kann nur sagen "Stirb!" in der 2. Person Singular, mehr nicht. Was bedeutet dass du den Satz umschreiben musst.

Ansonsten finde ich dass bei deinen Kapitel viel zu viele Absätze drin sind. Natürlich, es lässt sich besser lesen aber man sollte Abschnitte wirklich dann machen, wenn es von der Story her passt.

Zitat :
„Bitte beschütze uns Sanji.“
Diese Stelle im Kapitel hätte man vielleicht mit einem Ausrufezeichen statt dem Punkt verstärken können. Aber vielleicht ist das auch Ansichtssache was da besser passt.



Liebe Grüße

Chirurg des Todes

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523009
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 11 Nov - 11:17

   
In diesem Kapitel habe ich hauptsächlich versucht Kuraiko als "er" zu bezeichnen.
Der Geist des Dämons ist männlich, nicht das ihr euch wundert.
Wenn ich mal einen Fehler gemacht haben sollte sagt es ruhig Smile
Ich will ja nicht wieder für Verwirrung sorgen xD


Kapitel 24
Das Mädchen

Niemand regte sich. Sie waren alle noch zu geschockt über die Worte des Dämons, welcher gerade die Augenbraue hochzog. Plötzlich zischte ein Geschoss an dem Dämon knapp vorbei. Lysop schien die Minute genutzt zu haben um sie zu treffen. Der Dämon war nicht sonderlich erfreut über die Schnittwunde an seiner Wange. Er nahm die Hand hoch und schoss Lysop gegen einen Baum, nur mit Gedankenkraft. Augenblicklich sprang Zorro ihr entgegen und hielt ihr sein Schwert ins Gesicht.
"Noch so ein Manöver und ich zerschneide dich.", zischte er. Der Dämon blickte ihm in die Augen und legte ein zynisches Grinsen auf.
"Dass ich nicht lache.", hauchte er und legte schnell seine Hand auf Zorros Bauch. "Schandmal."

Zorro spuckte Blut, lies sein Schwert fallen und schlug auf dem Boden auf. Er röchelte und hielt sich krampfhaft den Bauch fest.
"Ich bin viel stärker als Maiya, damit euch das klar ist. Also strengt euch ein bisschen mehr an."
Doch keiner der Strohhüte regte sich. Sie wollten Kuraiko nicht angreifen. Sie würden dabei Maiya's Körper verletzten und das würde Ruffy bestimmt erzürnen.
"Ach ihr wollt Maiya's Körper nicht verletzen!", lachte der Dämon. Dabei nahm er seine linke Hand hoch und zerkratzte sich auch die andere Wange.
"Hör sofort auf!", schrie Sanji. Doch der Dämon dachte gar nicht daran. Er wollte provozieren. Diese Schmerzen machen ihm nicht viel aus, doch wenn Maiya aufwacht wird sie starke Schmerzen haben. Die Strohhüte warteten auf ein Zeichen ihres Kapitäns, doch das kam nicht. Er stand lediglich da und beobachtete die Szene.
"Ihr habt es so gewollt.", sprach der Dämon. Er bückte sich, nahm das Schwert von Zorro und spielte ein bisschen damit herum. Dann nahm er es hoch und legte es an seinen Arm.
"Eine schöne Schnittwunde fehlt diesem Körper noch.", zischte er und lachte. Keiner der Strohhüte konnte fassen was sich da vor ihnen zeigte. Der Dämon war bereit Maiya's Körper zu verletzten, ohne jeden Skrupel. Was sollten sie tun? Jetzt auf Kuraiko zuzustürzen wäre fatal und würde Maiya nicht viel helfen.
"Bitte hör doch damit auf!", schrie Kota mit Tränen in den Augen. Gleich erging es auch Hana, der die Tränen nur so über das Gesicht flossen.
"Ihr habt ja Kinder dabei.", grinste Kuraiko und leckte sich die Finger. "Kinderblut schmeckt bekanntlich am besten.", säuselte der Dämon und wollte auf sie zu gehen...

"Gear Second.", hörte er jemanden plötzlich rufen und drehte sich zu Ruffy. Doch es war schon zu spät. "Jet Pistole!"
Kuraiko hatte nicht auf ihn aufgepasst und so nicht bemerkt, dass er eine Attacke vorbereitete.
Er traf den Dämon in die Magengegend und schleuderte ihn meterweit, bis er an einem Baum liegen blieb. Der Dämon röchelte und fasste sich auf den Bauch. Als er die Hand zu seinem Gesicht führte bemerkte er, dass sie voller Blut war. Er schaute an sich hinunter und sah, dass sein Unterleib voll mit Blut war. Die Schusswunde war aufgegangen und sogar noch größer geworden. Nun bemerkte er auch die Schmerzen, die seinen Körper durchfuhren. Trotzdem stand er auf und trat langsam auf die Strohhüte zu. Schweiß perlte ihm von der Stirn und er schrie: "Ich bin noch nicht besiegt!"
Doch die Strohhüte bemerkten sofort das Ausmaß des Schlages ihres Kapitäns. Der Dämon war vom Magen ab voll mit Blut und drohte zu verbluten. Seine Augen waren geweitet und er drohte umzukippen. Ruffy stürzte auf Kuraiko zu und zog den Dämon am Kragen. "Es ist vorbei."
Bevor der Dämon aber etwas erwidern konnte spuckte er Blut und fiel in sich zusammen.
"Wir müssen Maiya's Körper verarzten!", schrie Chopper und wollte auf ihn zustürmen, doch Ruffy hielt ihn davon ab. Der Körper von Maiya zitterte verdächtig. Die Strohhüte erschraken, als die Augen schlagartig aufschlugen und der Körper aufstand.
Hatten sie nun Maiya vor sich oder Kuraiko?

"Wieso bin ich voll mit Blut?", fragte jemand ängstlich. Es konnte sich nur um Maiya handeln!
"Du bist wieder zurück!", schrie Kota und rannte auf Maiya zu, blieb aber kurz vor ihr stehen.
"Was ist passiert? Wieso habe ich so starke Schmerzen?"
"Du hast uns angegriffen und wolltest uns umbringen!", floss es aus Kota heraus, der sich kurz danach den Mund zuhielt.
"Der Dämon.", entgegnete Maiya keuchend und ließ sich auf den Boden fallen. Einige Tränen huschten über ihr Gesicht und sie schaute leblos gen Himmel.
"Ich will sterben."
Augenblicklich nahm sie ihre Hände und legte sie auf ihre Beine. "Red nicht so einen Blödsinn!", schrie Robin. "Tod ist doch keine Lösung!"
Doch Maiya hörte nicht auf sie. Sie zog ihre Fingernägel über ihre Beine, sodass sie leicht zu bluten begannen. Dann wurde sie immer schneller und kratzte sich die Beine blutig. "Hör auf!", schrieen die Anwesenden im Chor und redeten auf Maiya zu doch diese hörte gar nicht auf sie. Sie wollte nur noch aus ihrem Leben scheiden und niemanden mehr ein Problem sein.
"Ich habe es nicht verdient zu Leben!"

Ruffy stand regungslos da. Er wusste nicht was er tun sollte. Seine Freunde waren genauso ratlos wie er. Maiya war schon am verbluten und zog sich solche schweren Wunden noch freiwillig zu. Wieso tat sie das alles?

Augenblicklich wurden die Stimmen für den Strohhut leiser und seine Umgebung schien zu verschwimmen.
"Was ist jetzt los?", schrie er und blickte sich um.
Dann verstummten die Geräusche und seine Umgebung verschwand...

Er fand sich auf einer Lichtung wieder. Um ihm herum war ein Wald und er stand in einem kleinen Bach. Der Himmel war blau, doch die Idylle war nur ein Trugbild. Er vernahm immer noch keine Geräusche. Er vernahm nicht das Zwitschern der Vögel oder gar das Rauschen des Baches.
Trotzdem trat er aus dem Wasser heraus und ging auf der Lichtung entlang.
"Was geht hier vor sich?", fragte sich der Strohhut.
"Ist hier jemand?", schrie er so laut er konnte, doch niemand gab ihm eine Antwort. Ruffy glaubte nun er wäre alleine hier, doch urplötzlich zog jemand ihn am Arm und brachte Ruffy dazu sich umzudrehen.
Wen er da vor sich sah hätte er hier niemals vermutet.
Es war er nur in jungen Jahren. Er schien gerade erst neun zu sein und grinste Ruffy an. Der Strohhut war erstaunt über diese Begegnung.
"Wieso...was...hä?", stotterte er unglaubwürdig. Doch der kleine Junge wollte kein Gespräch, wie es den Anschein hatte. Er fasste Ruffy lediglich am Arm und zog ihn hinter sich her.
"Wo willst du denn hin?", fragte Ruffy den Jungen doch dieser gab keine Antwort.

Sie liefen eine Weile über Berge und Hügel. Kletterten, rutschten oder liefen. Doch niemals lies der kleine Junge Ruffy los. Er wollte ihn anscheinend irgendwo hin führen.

Urplötzlich blieb der Junge stehen.
"Sind wir da?", fragte Ruffy und schaute sich um, konnte aber nichts erblicken. Dann nahm der kleine seinen Arm hoch und zeigte auf einen Baumstumpf. Darauf saß ein Mädchen mit kurzen braunen Haaren. Daneben stand ein Junge mit schwarzen Haaren und einem Strohhut auf dem Kopf.
"Da bin ich ja schon wieder!", schrie Ruffy und hielt sich dann den Mund zu. Die beiden Kinder hatten dem Anschein nach ihn aber gar nicht gehört.
"Verstehen sie mich etwa nicht?"
Er beschloss dem Gespräch der beiden zu lauschen.

"Hör doch bitte auf zu weinen!", versuchte der Junge das Mädchen zu beruhigen, dem Tränenbäche über das Gesicht flossen. "Das ist doch nur eine kleine Wunde!"
"Sie tut aber verdammt weh! Sieh dir nur das viele Blut an!", schluchzte das Mädchen. Sie hatte eine Wunde am linken Knie, die leicht blutete. Doch ihre Schmerzen verwunderten einen nicht. Sie schien vielleicht gerade einmal sechs zu sein und war solche Wunden noch nicht gewöhnt.
Der Junge tänzelte vor ihr herum, sichtlich irritiert. Er wusste nicht, wie er mit dieser Situation umgehen sollte.

Ruffys Blick fiel auf das Mädchen. Sie kam ihm kein bisschen bekannt vor. Doch das hier schien seine Vergangenheit zu sein. Also musste er sie doch kennen...

Plötzlich setzte der kleine Junge dem Mädchen seinen Strohhut auf. Diese schaute ihn verblüfft an. "Aber...!"
"Nichts aber!", entgegnete der Junge und grinste.
"Wer diesen Hut aufhat darf nicht weinen! Der ist nur was für starke Leute! Also, wenn du diesen Hut aufhast musst du dich zusammen reißen klar!"
"Ja!", schluchzte das Mädchen und wischte sich über ihre Augen.
"Komm, wir holen dir ein Pflaster.", sprach der Junge und nahm das Mädchen an den Arm, welches nun über das ganze Gesicht grinste.
Dann liefen sie auch schon davon.

Ruffy stand wie festgefroren neben dem Jungen, der nun langsam seine Hand von seiner nahm.
"Was hat das zu bedeuten?", säuselte Ruffy. Dann fiel sein Blick auf den Jungen. Dieser winkte ihm zu und löste sich langsam auf.
"Hey, bleib gefälligst hier!", rief Ruffy und wollte den Jungen zu sich ziehen, doch dieser war schon längst im Winde verschwunden.
Urplötzlich verblasste auch seine Umgebung und er fand sich wieder in der tragischen Szene, welche er zuletzt vor sich sah.
Maiya zog sich immer noch selber Wunden zu und die Strohhüte versuchten vergeblich auf sie einzureden.

Nun wusste Ruffy was zu tun war.
Er legte seine Hand auf den Strohhut und warf ihn auf Maiya's Kopf, die schlagartig stoppte und ihn verwundert anblickte. "Wieso?", hauchte sie.
"Wer diesen Hut aufhat darf nicht weinen! Der ist nur was für starke Leute! Also, wenn du diesen Hut aufhast musst du dich zusammen reißen klar!", wiederholte er.
Maiya wischte sich augenblicklich über die Augen um ihre Tränen wegzuwischen, doch sie verteilte lediglich das Blut von ihren Händen auf ihrem Gesicht.
"Ruffy.", schluchzte sie.


Preview

Spoiler:
 



Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 662562
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 11 Nov - 12:38

   
Tolles Kapitel^^

Wie Maiya gesagt hat das sie sterben will, wie Robin, bestimmt hast du das daher. Wer den Strohhut auf hat darf nicht weinen, wie süß von Ruffy*__* schön das er sich wieder erinnernt freut mich richtig und das Ende vom Kapitel finde ich auch toll. Anscheinend geht es langsam dem Ende entgegen, die Spannung steigt bei mir wer nun dieses geheimnisvolle Person ist ( die ja nicht Dragon ist,hast d du ja mal irgendwann im Chat glaube ich geschrieben)

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 501298
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 11 Nov - 14:18

   
Mir hat das Kapitel sehr gefallen, habe ich gerne gelesen. Besonders ab der Stelle, wo Ruffys Umgebung sich verändert und er sich ein kleinwenig erinnert. Richtig süß die Szene mit dem Strohhut, tolle Idee! Gefällt mir richtig doll! So süß, wie Ruffy dem Mädchen seinen Strohhut gibt. =)

Der Inhalt ist dir super gelungen. Auch die Kampfszenen. Das einzige was ich gerne wissen würde, wäre was Ruffy sich dabei gedacht hat, Maya/Kuraiko zu verletzen. Hat er gedacht das wäre die einzige Lösung? Wollte er lieber dass Maya stirbt und die zwei kleinen Kinder überleben?

Rechtschreibfehler habe ich nicht gefunden, aber manchmal bezeichnest du Maya/Kuraiko immer noch als weiblich, dann wieder männlich. Wenn du diese Stellen nicht findest, kann ich sie dir zitieren.

Bin unheimlich gespannt auf die nächsten Kapitel


Liebe Grüße

Chirurg des Todes

Nami-san
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 377
Kopfgeld Kopfgeld : 504930
Dabei seit Dabei seit : 02.06.12
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 11 Nov - 20:05

   
Hey One

Also das Kapitel war echt super kawaii Ich konnte mir alles genauestens vorstellen, wirklich alle Szenen. Du hast alles super beschrieben. Ich habe bei dem Kapitel garnichts zu meckern. Rechtschreibfehler hab´ ich auch nicht gefunden, aber ich war so im Kapitel verinnerlicht, dass ich da auch nicht wirklich drauf geachtet habe.^^
Ich finde das ist bis jetzt echt dein bestes Kapi und die Szene mit Ruffy als Kind war ja echt knuffig x3

Ich bin schon mega gespannt, auf das nächste Kapitel und hoffe es kommt bald ^-^

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523009
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Di 13 Nov - 19:27

   

Hey ihr 3 Erstleser (:

@Träumerin: Nja das Ende ist bei mir schon in Sicht xD aber in der Story dauert es noch etwas^^ erstmal kommen sie noch zum "Schloss" und treffen 2 neue Personen Smile freut euch schon mal drauf ;D

@Chirurgin: Auf diese Stelle hatte ich mich beim Schreiben die ganze Zeit gefreut. Sie ist mir vorm Schreiben eingefallen. Ich dachte sofort: "Das musst du einbauen!"
Für "Das Band der Freundschaft" habe ich eigentlich nur eine *Skizze* wenn man das so sagen kann :DD. Wenn ich ein Kapitel schreibe ist es so als würde ich meine Ideen ausbauen. Wie diese Geschichte endet weis ich schon, aber wie sie da hin kommen ist sogar mir noch ein kleines Rätsel. Die Feinheiten sind bei mir noch nicht da :DD
Ruffys Gründe kommen im nächsten Kapitel Smile
Also warts ab xD
Es ist so toll, dass dir dieses Kapitel gefallen hat kawaii
Das freut mich total :'D

@Nami-san: Eins meiner besten? Du weißt gar nicht wie rot ich bei dem Satz geworden bin shy
Es ist immer schön zu lesen das euch meine Kapitel gefallen Smile

Mfg Onenami25

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 596103
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Mi 14 Nov - 17:33

   
Halli hallo,
auch bei mir stoßt das Kapitel auf Anklang Wink
Nur leider finde ich gerade wenig Worte dafür, aber ich geb mein Bestes^^
Auf jeden Fall schön und facettenreich geschrieben, so dass das Ganze echt lebendig rüberkommt, sprich man sich gut in die Lage hineinversetzen kann. Mich hat Ruffys Jet-Pistol genau so überrascht wie dem Dämon Very Happy Fand auch die Parallele gut, also da wo Ruffy Maiya in der Vergangenheit weinen sieht, genauso wie in der Echtzeit. Exzellent gemacht, mehr kann ich dazu nicht sagen.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2136
Kopfgeld Kopfgeld : 1001264
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Do 15 Nov - 18:07

   
Hay One ^^

Du hast das Kapitel richtig gur geschrieben. Mir gefällt die Szenerie in der Vergangenheit.
Ich bin so neugierig Surprised was verbindet die beiden?
Auch deine Kampfszenen beschreibst du schon super. Auch wenn es für OP recht prutal wirkt, wie sie da am verbluten ist und sich noch weitere Wunden zufügt ^^
Was ich etwas komisch fand war, als Maiya wieder erwachte. Sie muss ja unerträgliche Schmerzen gehabt haben, hat aber recht ruhig auf mich gewirkt XD
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel *-*

mfg. Sakuu

Sakiko<3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 326
Kopfgeld Kopfgeld : 497344
Dabei seit Dabei seit : 10.06.12
Ort Ort : STAKER !!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Sa 1 Dez - 18:15

   
WOW !! total spannendes Kapitel ich hatte richtig gänsehaut^^
man wieso muss ich immer alle kapitel verpennen ich bin doch nicht zorro xD
aber du hast mich ja ein glück erinnert ;DD
Fehler hab ich jetzt keine groß gefunden
ich finde deine Geschichte so toll *O*
mach weiter so ^^

deine Saki :3

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1269
Kopfgeld Kopfgeld : 1338438
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Sa 1 Dez - 19:00

   
One tolles Kapitel hat Spass gemacht es zu lesen. Ich fand den Kampf gegen den Dämon etwas zu kurz aber ich denke er wird wieder auftauchen. Du hast einen tollen Schreibstil da muss ich halt bei meiner FF noch viel lernen bin gespannt wie weiter geht. Hoffe Maiya wird wieder gesund und der Dämon taucht nochmal auf damit ihn Ruffy komplett vernichten kann.

Quentin Talentino
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 449839
Dabei seit Dabei seit : 22.11.12
Ort Ort : Lübeck

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Mo 3 Dez - 13:50

   
So...nach zwanzig Seiten und 24 Kapiteln "Band der Freundschaft" bin ich auch auf dem neuesten Stand.

Dann wollen wir mal:

Schreibweise:

Du hast es bestimmt schon oft gehört. Der Anfang war holprig, war schwierig zu lesen, aber das hat sich gefangen, bis Kapitel 10 stieg das steil an bis zu einem wirklich guten Level, den du konstant halten konntest. Einzelne Sachen sind zwar noch fragwürdig, alles in allem aber gut.
Der einzige große Kritikpunkt, den ich hier habe: Zynisch. Du verwendest das Wort definitiv zu oft und teils auch im absolut falschen Kontext. Ein zynisches Lächeln sollte jemanden beschreiben, der spöttisch lächelt, nicht einfach jemanden der sich, wie bei dir meist verwendet, einfach intrigant oder finster verhält.


Rechtschreibung/Grammatik:

Hier kann ich fast nichts mehr sagen, du hast fast alles ausgemerzt, ein Punkt, der jedoch noch nicht erwähnt wurde, und hier auch meine einzige Kritik darstellt: Einzigste.
Nein, Das Einzigste ist einfach falsch und hat immer, wird immer und heißt halt immer noch das Einzige.


Und dann eigentlich die zwei wichtigsten Punkte.
Charaktere und Geschichte:

An den Charakteren kann ich bislang nur sagen, dass es recht viele sind, die meisten erhalten dadurch keine Tiefe. Kota und Maiya sind hervorragend gelungen, der Rest der SS-Piraten sind dabei immer noch Statisten mit Namen (Ausnahme Kyoshi, auf die ich noch komme). Dass der Fremde mit Umhang noch nicht vertieft wurde, ist klar, dafür gefiel er mir umso besser, zumindest bis er Kuraiko traf, danach ist er abgeflacht..
Die Strohhüte...gut, es sind keine eigenen Charaktere, was es schwierig macht, sie zu schreiben, das allerdings hast du wirklich gut geschafft, man hat nie das Gefühl, sie würden sich seltsam verhalten, außer Franky, der erscheint mir...zu besonnen.
Um auf Kyoshi zurückzukommen: Sie ist bislang mein Lieblingscharakter! Es gefällt mir, dass ich nicht weiß, was ich von ihr halten soll...auch wenn sie ebenfalls noch keine wirkliche Tiefe erhalten hat, aber ich hoffe mal, das ändert sich noch, würd mich freuen.

Die Geschichte: Nunja, die erste Arc war eher..meh, sie hat zwar anscheinend Verbindungen zum zweiten, aber letzten Endes war sie wohl eine Art Experiment, oder?
Die zweite Arc hingegen fand ich bislang gut. Ich bin jetzt wirklich zu faul alles rauszuschreiben...aber alles in allem wohl...eine Schulnote 2.
Abstriche nur wegen einigen Aktionen, die einfach nicht ins Bild passen...schön am Beispiel von Kyoshi zu sehen. Sie ist selbstsicher, sogar als sie Kuraiko rauslässt...und mit einem Mal wird sie zum übermäßig ängstlichen Mädchen, das nichts mehr auf die Reihe kriegt, ein wenig unglaubwürdig, wie ich finde...


So, dachte mir, das war jetzt mal ein guter Einstieg als Kommentar, hoffentlich konnte ich dir ein paar Anstöße geben, denn ich erfreu mich wirklich daran, das zu lesen und es wär schön, wenn es weiter auf dem guten Level bleibt!

-mfg, Quentin Talentino

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523009
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Di 18 Dez - 19:09

   
Antworten zu den Kommentaren:

Spoiler:
 


So....und jetzt habe ich ein neues Kapitel für euch Smile
Mir gefällt es aaaaaaaaaabsolut nicht >.< aber ich wollte euch nicht länger warten lassen ._. Also seid nicht all zu hart zu mir ;3 :DD


Kapitel 25
Fragen über Fragen


Verwundert blickten die Strohhüte ihren Käpt'n an. Sein Blick war warm und beruhigend. Es war selten ihn so zu sehen. Die Worte von ihm waren zu Maiya durchgedrungen.

Langsam stand sie auf und warf sich in Ruffys Arme. Dieser erschrak und wich einen Schritt zurück.
"Ich werde dich jetzt das letzte Mal sehen...", schluchzte sie und drückte ihren Kopf fester auf seine Schulter.
"Wieso?", stammelte er.
"Ich habe ein Vergehen höchsten Grades begangen. Sie wird mir das nie verzeihen können. Ich denke sie wird-"
Urplötzlich schreckte Maiya hoch.Eine Peitsche hatte sich um ihre Taille gelegt.
"Ryuu!", schrie sie in den Wald hinein.
Augenblicklich trat diese heraus und beäugte die Anwesenden.
"Ich will euch ja nicht stören...", kicherte sie.
"Aber Maiya sollte jetzt lieber mitkommen, wenn ihre Strafe nicht zu hart ausfallen soll."
"Red keinen Unsinn!", schrie Ruffy die Frau an.
"Lass Maiya in Frieden, sonst kannst du was erleben!"
"Uiuiui, dein Lover beschützt dich aber mit viel Elan.", kicherte sie wieder. "Aber ich mache hier ja nicht die Regeln. Ich führe sie nur aus.
Leute! Schnappt sie!"
Urplötzlich sprangen die anderen Santa Salza Piraten aus den Büschen und hielten Maiya fest.
"Lasst eure dreckigen Finger von ihr!", brüllte Ruffy und stürmte auf sie zu. Er wurde jedoch von einem Schwerthieb von Katana an einen Baum befördert. Die Anderen Strohhüte wurden ebenfalls aufgehalten, bevor sie an Maiya heran kamen.
"Auf Wiedersehen.", zischte Ryuu und zog Maiya mit sich...der Überraschungsmoment war geglückt...

Nach einer Weile wachten die Strohhüte wieder auf. Sie waren nur kurz bewusstlos.
"Mist, Mist, Mist!", schimpfte Ruffy. Er konnte sich seine Unachtsamkeit nicht verzeihen. Sie hatten Maiya einfach so mitgenommen. Was sie jetzt wohl mit ihr tun werden?
"Es ist nicht deine Schuld.", versuchte Hana ihn zu beruhigen.
"Natürlich ist es meine Schuld! Hätte ich besser aufgepasst dann....dann."
"Jetzt krieg dich wieder ein!", meldete sich Kota zu Wort. Er hatte einen hasserfüllten Blick.
"Wegen deiner Brutalität wäre sie doch sogar fast verblutet!", schrie er Ruffy an und fasste ihn am Kragen.
"Wieso hast du den Dämon mitten in die Wunde geschlagen? Wieso? Wieso!?"
"Um Maiya wieder zu bekommen.", antwortete Ruffy. Er schaute Kota tief ins Gesicht.
"Wie meinst du das?"
"Hätte ich es nicht getan, hätte er Maiya den Arm abgehackt. Sie wäre durch diesen Schmerz auch wieder aufgetaucht, aber, aber..." Ruffy schluckte. "Sie hätte dann ihren Arm verloren...."
Langsam lies Kota Ruffys Kragen los und erkannte seine eigene Dummheit. Er hatte vollkommen recht. Er hatte die richtige Entscheidung getroffen. Den einzigen Ausweg.

"Und was wollen wir jetzt tun?", unterbrach Robin die Beiden.
"Ich weiß es nicht.", säuselte Kota und lies sich auf den Boden fallen. Er schien völlig am Ende zu sein.
"Ich habe vorhin jemanden getroffen.", sprach Ruffy und stand auf. "Eine Person unter einem schwarzen Umhang."
Kota erschrak. Handelte es sich bei dieser Person auch um den Fremden, den er getroffen hatte? Aber wieso sollte er mit Ruffy reden? Wäre das nicht zu riskant?
"Er sagte mir wir sollen morgen Abend vor dem Schloss auf ihn warten. Er will uns helfen Nami und Conny zu befreien. Ich habe mir gedacht, dass wir dann auch gleich Maiya wieder zurück holen können."
"Das hört sich doch gut an!", rief Hana und sprang auf. Die Anderen stimmten dem ebenfalls zu. Nur Kota war immer noch neben der Spur.
"Wir sollten uns lieber wieder schlafen legen, damit wir für morgen fit sind.", meldete sich jetzt auch Chopper zu Wort.
"Wie soll ich denn jetzt ruhig schlafen?", fuhr Kota Chopper an. Dieser erschrak und zuckte in sich zusammen.
"Jetzt beruhig dich wieder!", entgegnete Sanji und trat vor Kota.
"Ein Streit wäre jetzt fatal! Außerdem sind wir alle erschöpft und müssen für morgen Kraft tanken! Also leg dich schlafen! Morgen kannst du deiner Wut freien Lauf lassen!"
Widerwillig nickte Kota und trat zu seinem Schlafplatz. Hana lief in seine Richtung, verbeugte sich schnell als Entschuldigung vor den Strohhüten und lief ihrem Bruder hinterher. Kurz darauf setzten sich auch die Strohhüte in Bewegung. Bis auf Ruffy. Dieser lehnte an einem Baum und schaute in den Himmel.
"Wieso erinnere ich mich nicht mehr an sie? Wieso ähnelt diese Stadt Goa so sehr? Wieso leben Männer und Frauen getrennt? Wieso soll es so aussehen, als ob Maiya der Herrscher wäre? Wieso sind die Santa Salza Piraten mal gut und mal böse? Wieso hat der Dämon keine Skrupel gehabt Maiya's Körper zu verstümmeln? Wieso macht sich Maiya solche Vorwürfe? Wieso-"
Ruffy schüttelte den Kopf.
Dann stand er auf und ballte die Fäuste.

"Ich werde diese Insel und ihre Bewohner von ihrem Leid befreien. Koste es was es wolle!"

Preview

Spoiler:
 

Quentin Talentino
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 449839
Dabei seit Dabei seit : 22.11.12
Ort Ort : Lübeck

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Di 18 Dez - 19:25

   
Jo...schönes Aufbaukapitel, kann man nicht anders sagen. Stilistisch wieder sehr angenehm zu lesen.

Eine einzelne Sache hab ich aber noch..

"der Überraschungsmoment war geglückt..."

Also entweder "Der Überraschungsangriff war geglückt", oder "Sie haben den Überraschungsmoment perfekt ausgenutzt". Du verstehst, oder?

Abgesehen davon nichts zu merken und wie schon nach den vorangegangenen 24 Kapiteln, freu mich auf mehr.

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 662562
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Di 18 Dez - 19:28

   
Oh man das sind wirklich eine Menge Fragen, Ruffy tut mir voll leid der arme Kerl *schnief*
der letzte Satz von Ruffy, das hat mich irgendwie an Dragon erinnert,( ich mal wieder das hört einfach nicht auf^^) wo er sagte er will eines Tages die Welt verändern, was im übrigen ein schönes Zitat ist,

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2136
Kopfgeld Kopfgeld : 1001264
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   Do 20 Dez - 10:35

   
Hay One =)

Also ich finde das Kapitel nicht schlecht, war nur etwas kurz, was aber auch nicht schlimm ist =) Langsam geht es dem Höhepunkt entgegen *-* Der Mann im Umhang, wer ist das nur, wird Zeit das er sich mal zeigt Wink Very Happy Warum die Santa Piraten mal böse und mal lieb sind? Habe ich mich auch schon gefragt Very Happy Du machst das echt cool One. Auch wenn meine Kommis immer spät kommen, ich liebe deine FF *-* freue mich schon auf das nächste Kapitel und wie du ja meintest, wird das bald kommen =) Razz
mfg. Sakuu santa rendeer

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523009
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D   So 1 Jun - 16:55

   
OH MEIN GOTT, SIE IST WIEDER DA! Very Happy

Jaha, ihr habt richtig gesehen, ich bin von den Toten wieder auferstanden!
Warte mal...will das hier überhaupt noch wer lesen xD ??
Na egal, hier ist es und ich hoffe ein paar Leute freuen sich, dass es weiter geht! :3

Ich hatte leider in letzter Zeit sehr viel zu tun mit Schule und Youtube, aber jetzt hoffe ich einfach diese Geschichte zu Ende bringen zu können! Smile



Kapitel 26
Wer ist ehrlich und wer nicht?


„Geht es dir eigentlich noch gut?
Kannst du dir überhaupt vorstellen, was du getan hast?“, schrie Yasu Kyoshi an, welche ihren Blick auf den Boden gerichtet hatte.
Verspürte sie wohl möglich Reue?
„Ich weiß genau was ich getan habe.“
„Und? Hat es dir Spaß gemacht Maiya zu quälen?“
Kyoshi zuckte zusammen, doch hob ihren Blick nicht.
„Ich hatte einen Auftrag und den habe ich ausgeführt, also wieso das Rumgeschreie?“, fauchte sie plötzlich
und richtete ihren Blick auf Yasu, die sie immer noch böse anfunkelte.
„Ich glaub's ja nicht!“, schrie diese und wollte Kyoshi am Kragen packen, doch sie kam ihr zuvor.
„Oh, haben wir wohl beide etwas zu verbergen?“, lachte sie
und zeigte mit ihrem Finger auf einen bestimmten Punkt an Yasu's Körper.
Diese riss die Augen auf, schritt schleunigst zur Tür und brüllte: „Du bist unmöglich Kyoshi! Lässt dich so manipulieren!
Werd' doch endlich wach!“
Die Tür knallte zu und Kyoshi zuckte kaum merklich zusammen. Sie stand minutenlang still da und rührte sich nicht.
Dann begann sie zu zittern und besah sich ihre Hände.
Was verbarg sich gerade unter ihrem Umhang, der ihr Gesicht verdeckte?

„Yasu, jetzt reiß' dich doch endlich zusammen, du weißt, dass das schlimm für dich enden kann.“
„Ist mir vollkommen egal, Katana! Dieses kleine Mistvieh ist für diesen ganzen Schlammassel verantwortlich! Die hat keine Skrupel!“
„Jetzt mach mal halblang!“, zischte Katana und richtete ihr Schwert auf Yasu, welche die Augen zusammenkniff,
und das Mädchen vor ihr musterte.
Die Luft war zum Zereißen gespannt.
„Kümmere dich lieber um die Verletzten.“, entgegnete sie und schob ihr Schwert zurück in die Scheide.
Yasu nickte und ging schnurstracks zum Behandlungsraum zurück.
Ihr hitziges Gemüt bringt sie sonst noch in derbe Schwierigkeiten.
Freunden kann man vertrauen. Aber was ist, wenn man es nicht kann?

Zaghaft beugte sich die Ärztin über den Körper, der vor ihr auf der Pritsche lag und ziemlich übel zugerichtet war.
Aber nachdem sie Maiya gesehen hatte, war sie sowieso schon mit dem schlimmsten konfrontiert wurden
und konnte ihren Ekel ablegen.
Leere Augen sahen Yasu an und strahlten Kälte aus. Ein Zucken ging durch den Körper,
als sich die Sicht der Person klärte und sie die Kameradin vor sich erblickte.
„Wie..geht es...ihr?“, hauchte sie leise, sodass Yasu sich Mühe geben musste sie richtig zu verstehen.
„Maiya ist noch nicht wieder aufgewacht. Ich hoffe, dass sie durchkommt.
Wir haben die Teufelskraft genutzt um ihre Wunden regenerieren zu lassen.“
„U...d....Tee?“, krächzte die Stimme.
Langsam beugte sich Yasu zu Mayumi und flüsterte:
„Nicht benutzt. Ich habe ihn weggekippt.“

Ein wunderschöner Duft rang an Conny's Nase, der sie langsam aus ihrem Traum zog.
Sie öffnete zaghaft die Augen und gewöhnte sich an das gleißende Licht in ihrem Zimmer.
Nun erkannte sie erst die Schemen einer Person, doch die Gestalt wurde immer deutlicher,
sodass sie nach kurzer Zeit endlich sehen konnte, dass eine Gestalt mit einem schwarzen Umhang vor ihr stand
und ein Tablett durch die Gitterstäbe hielt.

„Du hast doch sicherlich Hunger, oder?“, ertönte eine Männerstimme.
„Du bist nicht Kyoshi und auch kein Mann, nicht wahr?“, erwiderte Conny und rutschte näher an die Wand heran.
„Wieso sollte ich kein Mann sein?“, erwiderte die Gestalt und stellte den Teller ab.
„Deine Statur und die Stimme. Du sprühst es einfach nicht aus.“
„Tut mir Leid dich enttäuschen zu müssen, aber ich bin keine Frau.“
„Aber auch kein Mann, nicht wahr?“
„Ich bin die Gestalt unter dem Umhang. Schachspieler.“
„Was willst du?“
„Ich will, dass du isst.“
„Was ist da drin?“
„Nichts, bis auf die üblichen Zutaten für Pfannkuchen.“
„Wieso bekomme ich das von dir?“
„Kota hat dir von mir erzählt, oder? Das müsste dir doch Antwort genug sein.“

Conny biss sich auf die Lippe und dachte angestrengt nach, wurde jedoch von ihrem knurrenden Magen unterbrochen,
der sie auf den Nahrungsmangel allzu deutlich hinwies.
Sie streckte ihren Arm nach dem Teller aus und brach ein Stück von dem Pfannkuchen ab.
Conny roch daran und ein süßer Geruch schoss ihr entgegen. Es war einfach großartig.
Leider hatte dies zur Folge, dass sie nicht an sich halten konnte, schnell nach dem Teller griff und das Essen verspeiste.
Erst danach kam ihr in den Sinn, dass diese Aktion absolut töricht war. Diese Gestalt war ihr nicht ganz geheuer.
Doch bevor sie sich noch weiter ein Bild über diese Person machen konnte, war sie auch schon verschwunden.
Was führte diese Gestalt nur im Schilde?

UND WO WAR EIGENTLICH NAMI?

Die Strohhüte hatten nur schwer Schlaf finden können. Zu nervenaufreibend waren die Ereignisse der letzten Nacht gewesen.
Sie schliefen alle gerade mal eine Stunde und das sehr unruhig.
Sogar Zorro lag stundenlang wach und dachte über die Ereignisse nach.
Es war ein trauriger Anblick, den Hana nur schwer ertragen konnte.
Sie hatte die Strohhüte doch als freundliche, lebensbejahende Piraten kennengelernt.
Nun schienen sie verbittert und der Glanz aus ihren Augen war verschwunden.
Hana musste dem ein Ende setzten.
Sie sprang auf und rief: "Jetzt reißt euch alle mal zusammen!"
Erschrocken blickten die Strohhüte zu ihr.
"Hier herumzusitzen und Trübsal zu blasen wird Maiya auch nicht wieder beschaffen.
Wir müssen jetzt an uns glauben! Nur so können wir sie retten!"
"Du hast vollkommen recht.", ertönte plötzlich Ruffys Stimme. Zugleich fühlte Hana wie eine Hand sich auf ihren Kopf legte.
"Leute! Wir haben bis jetzt alles überstanden!
Kämpfe gegen übermächtige Feinde, Überleben auf verrückten Inseln, Auflehnung gegenüber der Marine und Tode von geliebten Menschen.
Wir sind eine starke Piratencrew und werden es auch für immer bleiben. Wir schaffen das!"
Endlich sahen die Strohhüte wieder das übliche Glitzern in seinen Augen. Er war Feuer und Flamme.
"Alles klar, Käpt'n!", sprang Lysop plötzlich auf. Der Rest fing an zu grinsen und versammelte sich um Ruffy.
Dann ergriff Robin das Wort: "Und welche Strategie verfolgen wir nun?"
"Nami war eigentlich die, die immer die Pläne austüftelte.", seufzte Chopper.
"Kein Problem.", meldete sich Hana zu Wort. "Ich war schon immer gut im Pläne aushecken. Seht euch das an."
Plötzlich holte sie ein Stück Papier mit Kritzeleien hervor.
"Daran habe ich die ganze Nacht gearbeitet."
"Was? Dann hast du ja gar nicht geschlafen!", entgegnete Chopper.
"Ach das war mir wichtiger.", antwortete Hana.
"Also, ich war ja schon mehrmals in diesem Schloss.
Da ich ein fotografisches Gedächtnis habe, konnte ich einen Grundriss davon erstellen."
"Fotogra-was?", fragte Ruffy und kratzte sich am Kopf.
"Das heißt, dass ich mir Dinge leicht merken kann, da ich sie vor mir sehe, als ob ich ein Bild davon geschossen hätte."
"Achso...", antwortete Ruffy, doch alle Strohhüte wussten, dass ihr Kapitän es sowieso nicht verstanden hatte.
"Hier ist der Eingang, wo wir uns mit dem Maskierten vermutlich treffen werden. Einen Anderen kann ich mir nicht vorstellen.“


Spoiler:
 

So, ich hoffe euch hat das Kapitel gefallen! :3



 

Schnellantwort auf: Das Band der Freundschaft 26/?? Ich bin wieder da! ;D

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden