Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 551542
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 19:10

   

One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt

Cover:
Auf dem Cover sieht man Prinzessin Vivi, die sich um einen erkälteten Frosch kümmert sowie Ruffy, der mit Karu im Regen spielt.

Wir sehen Zorro, Brook (jeweils mit einer Beule auf dem Kopf) sowie Sanji (in Nami), die weiterhin den Samurai suchen.
In einem Rückblick erfahren wir, was vor einer Stunde geschah:
Auf der Suche entdecken sie riesige Fußspuren, die sie natürlich nachgehen, bis sie an einer Klippe angelangen.
Sie bemerken hinter sich zwei riesige Gestalten und ehe sie sich umdrehen können, wurden sie schon mit Gas attackiert (welches betrunken und schläfrig macht, selbst beim größten Trinker).
Die drei stürzen die Klippe hinab und drohen auf einem Feld voller Eiszapfen aufzuschlagen. Ehe dies jedoch geschieht zerschneidet Zorro diese und sie landen mehr oder weniger sanft im Schnee.
Die herbei eilenden Truppen werden von Sanji (in Nami) mit Tritten ausgeschaltet, die offensichtlich doch etwas mehr verträgt. Er weckt die beiden anderen und sie begeben sich weiterhin auf die Suche nach dem Samurai.
Einige Zeit später finden sie diesen auch (nachdem sie ein paar mal auf ihn rumtrampelten), eingefroren und bewegungsunfähig. Er sagt, sein Körper befindet sich wahrscheinlich im Wasser, weshalb er sich weder fortbewegen, noch seine Teufelskräfte einsetzen kann. Sie beschliessen, sich zum See zu begeben. Während sie diese Richtung einschlagen, treffen sie die Kameraden von Brownbeard, die vor irgendetwas flüchten.
Zorro bemerkt eine Art Berg, an welchen er sich aber nicht erinnern kann.

Ortswechsel zu CC im Labor:
Er erwähnt, dass der Schleim selbst der Vorfall vor vier Jahren war. Das giftige Gas hat er komprimiert und in eine feste Form gebracht.

Am Haupteingang kämpft weiterhin die Marine gegen die Gefolgsleute von Caesar Clown. Tashigi hat offenbar Probleme, in Smokers Körper zu kämpfen und auch Smoker selbst kann nicht seine ganze Kraft aufrufen.

Trafalgar Law und Chopper (der sich in einer Tasche versteckt) befinden sich am Hintereingang zum Labor.
Law erklärt, dass er die Beiden (gemeint ist wahrscheinlich Monet und CC) herauslockt, damit Chopper in Ruhe die Drogen untersuchen kann. Chopper fragt Law, warum er selbst nicht CC schnappt, er sei schliesslich stark.
Daraufhin erklärt Law, dass er die Drogen selbst einige Male untersucht hat und aufgrund eines gewissen Problems nicht in der Lage ist, CC zu kidnappen. Deshalb wäre es besser, wenn die Strohhutbande dies möglichst schnell erledigt, um den Rest kümmert er sich schon selbst.

In der Zwischenzeit kommen Ruffy, Nico Robin und Franky angeflogen und landen mitten im Kampf zwischen Marine und CCs Leuten. Dabei beschädigen sie das Kriegsschiff der Marine (worüber Law nicht gerade erfreut ist) und Ruffy ruft den Meister heraus, ehe das Kapitel endet.

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539915
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 19:29

   
Nicht viel passiert in diesem Kapitel, aber ein paar interessante Sachen waren dabei.

Wie viele schon vermutet haben, wurden Zorro und Co betäubt und die Aussagen der Brothers, die 3 wären gestorben, rühren einfach daher, dass sie dachten, die 3 haben den Sturz nicht überlebt. Haben offenbar nicht mitbekommen, dass Zorro grad noch so die "Eiszacken" zerstören konnte. Sanji scheint sich auch in Namis Körper wehren zu können, allerdings waren die Gegner auch nur Kanonenfutter. Die 3 müssen sich nun mit dem bewegungsunfähigen Samurai und Slime rumschlagen. Mal schauen, was da passiert.

Der Unfall vor 4 Jahren wurde also absichtlich von CC verursacht. Vermutlich arbeiteten er und Vegapunk an einem Experiment, bei dem viele giftige Abfälle entstanden, und CC war quasi das "menschliche Säuberungskommando" aufgrund seiner TF. Er hat das Gas aber nicht absorbiert und damit unschädlich gemacht, sondern stattdessen offenbar zu Slime umgeformt.

Ich denke mal, Slime ist die angesprochene Massenvernichtungswaffe und da er den Unfall absichtlich verursacht hat, dürfte das auch der Grund sein, wieso er ein Kopfgeld hat (greift Vegapunk und Co an, und flüchtet anschließend auf der Fahrt zum Gefängnis).

Würde mich zumindest wundern, wenn die von Law angesprochene Waffe noch etwas anderes wäre.

Bei Gespräch Chopper <->Law, erfährt man ja, dass Law immer noch irgendwie an CC gebunden ist, oder sich aus irgend einem Grund zurückhält. Man könnte da zwar wieder an die ganzen Theorien bezüglich seiner Crew denken, aber ich glaube, es geht um etwas anderes.
Law kann sich offenbar teleportieren. Bleibt die Frage, ob er einfach nur einen riesigen Room erschaffen hat, und seine Position dann getauscht hat (auch wenn man bisher nur gesehen hat, wie er andere bzw die Umgebung manipuliert hat, nie sich selbst), oder ob sein Teleport anderen Regeln unterliegt.

Der Auftritt am Ende war wieder mal typisch Ruffy, und Robin hat offenbar ihre Flügel, die sie das erste mal in der Thriller Bark benutzte, gemeistert.

Was ich noch interessant fand: Die Teufelsfrucht von Smoker ist weiterhin an seinen Körper gebunden, und nicht an die Seele. Ich frag mich, ob es sich bei Haki genauso verhält, da Haki ja eigentlich mehr geistiger Natur ist.

LawTrafalger02
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 639192
Dabei seit Dabei seit : 21.03.11
Ort Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 19:36

   
Zorro konnte also länger bei Bewusstsein bleiben als die anderen beiden - zum Glück - doch wirklich überaschend war das nicht. Ich frage mich, wie das ganze bei Brook funktioniert:
Der hat ja weder Mund oder Nase, genauso wenig wie Lungen oder einen Blutkreislauf, in die das Gas eindringen könnte. Aber egal.

Dass dieser "Berg" der Slime ist, dürfte wohl jedem klar sein. Die Frage ist nur, wie stark er ist und ob Caesar dieses Monster auch wirklich kontrollieren kann. Vielleicht nimmt der Slime auch wieder seine alte Gestalt an, wenn Zorro ihn zerschneidet.
Wo meint ihr steckt der Körper vom Samurai?

Law kann sich also mit Hilfe seiner Teufelsfrucht teleportieren, ich persönlich finde das ziemlich cool. Ruffy scheint sich nicht ganz an seinen Plan zu halten und "improvisiert". Wahrscheinlich werden sie sich mit der Marine verbünden (denn Smoker und Tashigi brauchen schließlich ihren alten Körper wieder).

Passiert ist in diesem Kapitel nicht wirklich viel, aber umsonst war es auch nicht. Die Handlung baut sich eben langsam auf und überall entstehen Spannungen.

Don Joffo
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 110
Kopfgeld Kopfgeld : 760427
Dabei seit Dabei seit : 11.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 19:38

   
Okay, das ist mit der Allianz wird sich Law wahrscheinlich noch mal überlegen Wink

Zorro, Brook und Sanji suchen den Samurai Körper. Am See ist halt nur die Frage, wie sie mit das Schleimmonster machen.
Ruffy und die anderen (außer Nami) sind also jetzt mitten in der Klopperrei von der Marine und mischen da mal ordentlich mit. Dass Tashigi mit Smokers Körper nicht um gehen kann, hat auch etwas witziges. Wie sie da rum fliegt...

Fazit: super Kapitel und macht neugirig auf mehr.

Balthazar
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 499089
Dabei seit Dabei seit : 28.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 19:38

   

War mal wieder ein interessantes Kapitel. Den Teil mit Zorro's Truppe war aber eigentlich recht vorhersehbar. Jedenfalls haben sie den Samurai (teilweise^^) gefunden und werden jetzt wohl in Richtung See aufbrechen. Dabei war ich ziemlich überrascht von Zorro's Orientierungssinn. Der ist doch sonst so schlecht. Ich frage mich aber mehr, wie sie den Slime bekämpfen wollen.

Der wohl interessanteste Teil des Kapitels ist für mich aber, dass Law wohl irgendeine Schwäche gegenüber CC zu haben scheint oder hängt das Ganze jetzt doch mit dem "Nichtdasein" seiner Crew zusammen? Da bin ich jetzt doch gespannt, wie es weitergeht.

Im letzten Abschnitt trifft Ruffy auf die Truppe von Smoker und die Männer von CC. Dabei hat er wohl nichts besseres zu tun, als Law's Laune in den Boden zu Stampfen. ^^
Der hat ja gar keine Freude an Ruffy's Auftritt. Ich frage mich auch, ob es jetzt zu einem Kampf mit Smoker kommen wird und wie dieser jemals in seinen Körper zurückkommt.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 20:15

   
Chapter war ganz gut diese Woche. Natürlich kein Vergleich zur letzten Woche, jedoch ganz zufriedenstellend. Das Geheimnis um Zorro, Sanji und Brooks Bewusstlosigkeit wurde gelüftet. War von Anfang an klar, dass es so etwas Banales sein musste, da es einfach nur unlogisch gewesen wäre, wenn die drei im Kampf besiegt worden wären.

Bin mal gespannt, wie sie das Slime Monster besiegen werden. Da Zorro und Sanji beide mindestens eine Form des Hakis beherrschen, kann ich mir vorstellen, dass es nicht allzu lange dauern wird, bis die drei Slime erledigt haben.

Das andere Highlight war auf jeden Fall der Auftritt von Luffy, Robin und Franky. Einfach super und so typisch Luffy, mit einem grossen Knall auftreten und dann für Verwirrung sorgen.

Die nächsten Chapter werden dann sicher spannend werden.

Skall
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 497069
Dabei seit Dabei seit : 30.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 20:30

   

Nun, als regelmäßiger Mitleser eurer Diskussionen über die neuesten Kapitel, muss ich einfach mal auch meinen Hut in den Ring werfen. ^^

Meiner Meinung nach ein echt gutes Kapitel! In den ersten paar Seiten haben wir gesehen, wie Zorro und Co. von den Yeti Cool Brothers ausgeschaltet wurden (wo wir ja auch schon beinahe alles hörten). Trotzdem interessant, den Hinterhalt zu sehen und es ist auch gut zu wissen, dass es nicht an der Stärke der drei liegt, obwohl das ja sowieso niemand bezweifelt hätte Wink

Ne das wirklich interessante ist Laws Reaktion. Er sagte, dass er CC nicht selbst erledigen kann, den Grund weiß man nicht. Ich vermute sehr stark, dass es etwas mit seiner Crew auf sich hat. Außerdem überraschte mich seine Reaktion. Nicht darauf, dass Ruffy sich nicht gerade "reinschleicht", sondern darauf, dass er das Kriegsschiff zerstörte. Ich denke, das hat etwas mit seinem Plan zu tun.
Außerdem hat das Vieh "Slime" die Insel in ein einziges Ödland verwandelt, eine gute Massenvernichtungswaffe ist es allemal. Aber anschließend war ja überall Gas auf der Insel, darum denke ich, dass Slime vielleicht ähnlich wie Maggellans "Giftwolke" kämpft?

Außerdem gibt jetzt alles eine Struktur und man weiß auch, wer wahrscheinlich gegen wen kämpfen wird:
Zorro, Sanji (in Nami), Brook und der Samurai gegen Slime und Robin, Franky und Ruffy stürmen das Gebäude von SS. Lysop und Nami verteidigen die Kinder.
Das Ende brachte mich wirklich zum Lachen Very Happy Eine so typische Ruffyaktion halt ^^

Achja, da um Laws "Teleport" so ein Wirbel gemacht wird. Das wusste man ja schon seit Shabody Archipel Wink
In dem Kampf, als Law und Kid gegen einen Pacifista kämpften, vertauscht Law den Bär mit seinem neuen Crewmitglied (den Ex-Sklave), mit einer Teleportation Smile

Nun mal eine Frage von mir, wenn Slime wirklich eine Waffe ist, wie kann CC dann ein so rießiges Monster kontrollieren?
Und diese Fragen bleiben immer noch offen: Was ist mit den Forschungen der Kinder? Wo ist Laws Crew? Wer ist "Joker"? Was ist Laws Plan? Wie sollen Tashigi und Smoker wieder zurück in ihre eigenen Körper kommen?

LG Very Happy



Zuletzt von Skall am Mi 30 Mai - 21:49 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Zorro197
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 515367
Dabei seit Dabei seit : 14.04.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 20:39

   
Ganz gutes Kapitel !

Man weiß nun endlich, wie Zorro, Sanji und Brook ausgeschaltet wurden. Slime scheint vom Äußeren her ziemlich stark zu sein. Bin schon gespannt, wie Zorro, Sanji und Brook reagieren werden. CC scheint von ihm ganz schön überzeugt zu sein. Smoker und Tashigi haben anscheinend Probleme mit ihrem Körper. Ich verstehe, warum Law so wütend reagiert. Er plant grade mit Chopper wie er CC rauslocken will und dann kommt Ruffy und schreit rum, dass CC rauskommen soll und zerstört dabei auch noch das Kriegsschiff, was Law noch wütender macht .Was ist mit Law und CC, wohl eine der größten Fragen. Außerdem sahen wir nun eine neue Fähigkeit von Law. Wie sie funktioniert werden wir noch erfahren. Nun sind fast alle Characktere an der selben Stelle.

Bin schon gespannt wie es weitergeht.



Zuletzt von Zorro197 am Mi 30 Mai - 20:48 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160985
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 20:39

   
Ich fand das Kapitel war jetzt nicht wirklich der Oberburner. Aber das kann man ja auch nicht von jeden Kapitel erwarten und alles was ich sagen wollte, wurde schon gesagt. Nur ich habe noch eine Frage: Wie kann Sanji seine Trittkunst auch in Namis Körper machen ??... Ich meine, Nami hat doch nie im Leben so viele Muskeln in den Beinen wie Sanji. Aber das war ja jetzt auch nur gegen 0815 Gegner.

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 552231
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 20:58

   
Erstmal hat mir das Kapitel nicht so gut gefallen, da der Teil mit Zorro und Co. einfach vorhersehbar war. Ich schätze, es ist am Wichtigsten, dass das einfach mal abgehakt ist.

Für mich ist es logisch, dass Zorro und Sanji auf Slime treffen (aufgrund ihres Hakis). Bei Sanji gibt es das Problem, dass er sein Potential nicht voll ausschöpfen kann in Namis Körper. Ich frage mich, ob er das Haki überhaupt anwenden kann in ihrem Körper. Ich weiß nicht, ob Brook eine große Hilfe sein wird, da er eigentlich gegen Slime keinen Treffer landen kann. Der Samurai ist sowieso momentan kampfunfähig. Mit diesen Bedingungen wird es wohl ein harter Kampf gegen Slime. Natürlich gibt es noch die Möglichkeit, dass sie erstmal davonlaufen, weil sie vielleicht keine Chance im Kampf haben. Dann könnten sie erst den Oberkörper vom Samurai suchen oder auch sich zu Ruffy begeben, damit Sanji in seinen Körper kommt (falls er sich da nicht weigert Wink )

Letztendlich glaube ich, dass Smoker und Tashigi sich Ruffy und Law anschließen, um in ihre Körper zu kommen.

Für mich war das so ein Aufbaukapitel für das nächste, wo es wahrscheinlich dann wieder besser wird.

Bis nächsten Mittwoch! MFG marko1893

Griff
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 690394
Dabei seit Dabei seit : 12.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 21:04

   
Ich glaube ja, dass der Körper des Samurai in Slime steckt... Slime scheint ja auf irgendeine Art und Weise flüssig zu sein. Weiterhin glaube ich immernoch, dass Ruffy Law am Ende des Arcs bitten wird, Tashigi und Smoker wieder ihre ursprünglichen Körper zu geben. Er wird ihnen kein Schiff da lassen, aber evtl. eine Teleschnecke, sodass Smoker dem Marine HQ Bescheid geben kann und über die Geschenisse berichtet. Dazu könnte ich mir auch gut eine Erhöhung des Kopfgeldes vorstellen, falls es den Strohhüten und Law tatsächlich gelingen sollte CC zu kidnappen.

epferd13
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 496934
Dabei seit Dabei seit : 30.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 21:08

   

Wieso sind alle von dem Teleport so überrascht? Das hat er schon gemacht! Er tauscht seine Position mit etwas anderem im "Room".(Kampf mit Smoker: als Smoker ihn mit der Jitte angreift, tauscht er mit einem Teil des Kriegsschiffes!) Verstehe nicht, warum das alle so überrascht hat... aufmerksamer lesen? Wink

Also zum Kapitel: Fand es nicht so gut und nächste Woche wird mit Sicherheit keins kommen... Mal schauen wies weitergeht! Ich kann mir nicht vorstellen, dass Slime mega viel drauf hat. Aber irgendjemand muss ja was draufhaben, wenn Law schon als Gegner ausscheidet. Dann bleibt noch Caesar, Monet und Joker wobei bei denen nicht geklärt ist, ob und wie viel sie drauf haben. ..

Und noch zu Slime: Ich schätze CC kann Gase so verändern, wie er will. Sprich: er kann auch die Dichte ändern. Es gibt giftige Gase, die sich ähnlich wie Wasser verhalten, weil die Dichte höher ist als bei Luft. Und wenn er sagt, er hat Gas komprimiert wäre das doch denkbar... was aber nicht alles an Slime erklären würde...

lg

Edit by *Robinmaus*: Ich habe die beiden von dir hintereinander geposteten Beiträge zusammengelegt.

Balthazar
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 499089
Dabei seit Dabei seit : 28.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 21:13

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
Nur ich habe noch eine Frage: Wie kann Sanji seine Trittkunst auch in Namis Körper machen ??... Ich meine, Nami hat doch nie im Leben so viele Muskeln in den Beinen wie Sanji. Aber das war ja jetzt auch nur gegen 0815 Gegner.
Na ja, du hast deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet. Vielleicht ist dabei auch wieder einmal Haki im Spiel. Wenn dieses denn mit der Seele verknüpft / verbunden ist... Ach ihr wisst schon, was ich meine.^^

@Skall schrieb:
Ne das wirklich interessante ist Laws Reaktion. Er sagte, dass er CC nicht selbst erledigen kann, den Grund weiß man nicht. Ich vermute sehr stark, dass es etwas mit seiner Crew auf sich hat.
Ich habe mir darüber jetzt noch ein paar Gedanken gemacht und bin zum Schluss gekommen, dass es kaum realistische Alternativen gibt. Zumindest ist mir keine eingefallen. Es muss praktisch etwas mit der Crew zu tun haben.
Die einzige meiner Theorien, die noch etwas Sinn ergibt wäre, dass nur Ruffy über längere Zeit etwas gegen CC unternehmen kann, aufgrund seiner Immunität gegenüber Gift (Seit Impel Down). Dies sollte Law aber gar nicht wissen.

Akaburu
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 609743
Dabei seit Dabei seit : 07.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 21:19

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
Nur ich habe noch eine Frage: Wie kann Sanji seine Trittkunst auch in Namis Körper machen ??... Ich meine, Nami hat doch nie im Leben so viele Muskeln in den Beinen wie Sanji. Aber das war ja jetzt auch nur gegen 0815 Gegner.

Na ja, du hast die Frage ja schon selbst beantwortet Smile Ihr Körper hat nicht so viel Muskelkraft, aber die Technik hat er trotzdem drauf. Nur eben halt um vieles schwächer - möchte ich behaupten.

Interessant wäre es wie oben erwähnt, ob Haki jetzt vom Körper oder geistig abhängt. Stellt euch ein Szenario vor:
Sanji kämpft gegen Slime im Körper von Nami. (Kann er jetzt sein Haki einsetzen? Sagen wir ja, weil ich glaube, dass es vom Geist abhängt.)
Nun strapaziert er Namis Körper dermaßen über, dass es dann vielleicht wie bei Chopper sein wird. Kann es nun sein, dass Nami stärker wird und vielleicht mit Hilfe von Sanji Haki erweckt?
So wie ich das verstanden habe, kann man Haki mit einem Schock oder durch Überstrapazierung bzw. hartes mentales Training erwecken.

Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 567768
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 21:26

   
Hatte wieder etwas Gänsehaut, als Ruffy mit Robin und Franky angeflogen kamen. Der Auftritt von Ruffy ist wie immer legen...wait for it....dary. Ich nenne ihn ab jetzt nur noch.

Monkey legenD.ary Ruffy

- Robin ist wie immer sehr elegant und cool, mehr solche Frauen bitte!!!

- Zorros Orientierungssinn ist mir auch aufgefallen, allerdings finde ich es etwas schade, denn das war wirklich ein guter Running Gag.

- Sanji in Namis Körper ist einfach nur zum Totlachen, als er Zorro und Brook aufgeweckt hat, man sieht hier, dass Sanji und Nami diesbezüglich ähnliche Charaktere haben!

- Franky sollte mal seine Frisur ändern, ist einfach nicht mehr lustig, außerdem hat er ja seinen Körper jetzt wieder. Lieber die Glatze statt Hörnern.

- Samurai ist etwas seltsam. Er ist mir noch nicht positiv aufgefallen, außer dieser lustigen Bemerkungen zu Namis knappen Sachen. Dennoch bekommt er eine große Rolle in dieser Arc. Das deutet stark auf einen neuen Verbündeten. Er wurde noch nicht richtig eingeführt, könnte also ein hohes Tier in seinem Land sein, der notfalls auch in der Allianz gegen einen der Kaiser oder die Weltregierung mitzieht.

Ich habe ja gehofft, dass Lysop und Nami in nächster Zeit mehr Kampfszenen bekommen, aber leider müssen sie die Kinder bewachen und werden wohl nur gegen Kleingegner kämpfen. Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.


old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 956232
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 21:43

   
Na ja, viel war wirklich nicht los... es stellen sich wieder mehr Fragen... Zorro
Warum war z.b.Law so überrascht und zornig, als Ruffy das Schiff zerlegt hatte??
Ist seine Crew etwa doch entführt und er hat keine Gelegenheit von der Insel zu kommen?
Mh, wie gesagt, es geht langsam los... warten ist mal wieder angesagt Ruffy

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 576643
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 21:46

   
Die Sache fängt an, richtig spannend zu werden. Vor allem, ob sich Smoker auch kurzzeitig mit Ruffy zusammen rauft. So in der Art Waffenstillstand, so ganz abwägig finde ich die Option gar nicht...!

Jezt weiß man, wie Brook, Zorro und Sanji K.O waren, dass hätte man eh schon geahnt, dass sie durch die Alk-Gaskugeln außer Gefecht waren.
Dass mit dem Samuria ist auch so eine Sache. Er wird wohlmöglich ein Mitläufer werden. So eine kleine "unbedeutende" Allianz mit der SHB eingehen. So mal ganz unoffiziel *grins*

Typisch Ruffy. Der Junge ha ja nichts besseres zu tun, als den Plan rauszubrüllen, damit es die halbe Insel hört xD
Kann er doch gleich eine Einladung an CC schreiben... wäre effektiver.
*kicher*

Außerdem interessiert es mich, wie Law CC mit seinem Hausvogel Monet kurzfristig aus dem Labor locken will. Er muss da einen festen Grund angeben. Na wenigstens hängt Chopper nicht wie ein Schlüsselanhänger an seinem Schwert xP

Und das mit dem "Schleimy" und dem Vorfall vor 4 Jahren, werde ich in Moment nichts dazu schreiben, auch wenn ich es zu wagen bezweifle dass Law keine Ahnung über so ein Monstrum hat.
Wie auch immer...

Das war es vorerst von mir,
Ciao xP

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668724
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 22:10

   
Viele neue Infos und Reibungspunkte. Sanji will nach den Samurai-Körper im eiskalten Wasser tauchen, nur um gegen ihn zu kämpfen. Aber vorher wird wohl der Slime erstmal bekämpft. Der Slime besteht aus einer gasförmigen Massenvernichtungswaffe- bzw. Giftgas die CC so stark komprimiert hat, dass daraus der Slime entstanden ist, der u.a. für den Exitus der Insel vor 4 Jahren verantwortlich war. Hut ab CC, die Frage ist nur, was CC alles auf den Kasten hat. Bin mal gespannt, was passiert wenn Zorro den Slime zerschneidet.

Die Sache mit Law war auch sehr interessant. Ich glaube kaum, dass CC etwas in der Hand gegen Law hat oder auch seine Crew festhält. In der Rückblende sieht man, dass Law allein auf die Insel kam, aber er wusste über CC und Joker bescheid. Denke eher, dass Law eine Schwäche gegenüber Joker hat, ihn beispielsweise mit seiner Teufelsfrucht nicht bekämpfen kann (etwa so wie Enel und Ruffy). Deshalb hat sich Law gegenüber CC auch diplomatisch verhalten, mit Hilfe der SHB muss er das jetzt nicht mehr.

Der Auftritt von Ruffy war wiedermal sehr überzogen. An die Absprache mit Law hat er sich ja auch nicht gehalten. Das Kriegsschiff wollte Law bestimmt auch behalten. Schön zu sehen, dass Robin die Engelsflügel gut beherrscht. Im Arc mit Moria konnte sie es auch nur für ein paar Sekunden.

Tja, nächste Folge geht die Luzie ab :-)

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 561667
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 22:22

   

Hm. Naja, das Kapitel war durchwachsen.

Die Übersetzung war diesmal bis auf kleinere Fehler in Ordnung, nur bei Laws letztem Satz sollte man die Stirn runzeln: " Wer hat ihm gesagt, dass er das Kriegsschiff zerstören kann?"

Im Englischen heißt es: "Who told him he could take on the entire fleet?" oder "Who told him to take on everyone?"

also: "Wer hat ihm gesagt, dass er sich mit der ganzen Flotte/mit allen anlegen soll?"

Law stört der typische Ruffy-Auftritt. Das Kriegsschiff ist ihm, denke ich, ziemlich egal. Schließlich hat er das Ding zersäbelt und das Loch sollte Franky doch im Fall der Fälle wieder hinbekommen, der hat schon ganz andere Sachen gemacht.
Ich dachte, ich schmeiß das mal in den Raum bevor über die Sache zu viel spekuliert wird.

So, zum Kapitel:
Das mit den Gaskugeln der Yeti Brüder hat sich zwar angedeutet, aber beim Lesen musste ich trotzdem mit dem Kopf schütteln. Da werden die angeblichen Superassassinen losgeschickt, die erwischen Zorro und Co auch noch auf falschem Fuß und machen sich dann nicht mal die Mühe nachzugucken, ob die 3 auch wirklich hinüber sind. "Cool" fürwahr, ich finds allerdings hanebüchen. Naja, vielleicht ist das ja nur meine Meinung.

Auf die Begegnung mit Slime bin ich gespannt, ich raff noch nicht wirklich was es mit dem Ding auf sich hat. Komprimiertes Gas würde wohl nicht einfach zu einer Kreatur werden, bzw wenn es nur Gas ist, was soll einem Haki dann nutzen. Ist schließlich kein Körper eines TF-Nutzers dahinter, den man treffen könnte.

Die große Frage ist natürlich: Was für ein Problem hat Law? Seine fehlende Crew kommt da wieder in Frage, die Theorie gefiel mir ja von Anfang an. Hab sie bereits mehrmals verworfen, das kann ich ggf auch wieder tun, zur Zeit gefällt sie mir wieder.
Bislang gehe ich nicht davon aus, dass wir Joker auf Punk Hazard überhaupt zu sehen bekommen, denk mal der hält sich im Hintergrund.

Das wars erstmal

Edit: Die Übersetzung wurde inzwischen korrigiert. Ich habe es mal nicht entfernt, vielleicht fragen sich dann später nicht alle, worüber meine Vorredner gesprochen haben. Wenn ein Mod meint, das kann weg: Weg damit! (auch wenn meine Erlaubnis wohl niemand braucht Wink )

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379307
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 23:10

   
Erstmal was zum Slime:
Nur damit ich das jetzt richtig verstehe, durch den Slime gingen die ganzen chemischen Waffen von CC hoch und somit waren zwei von drei Forschungsstationen auf PH zerstört? CC sagte: "Zu dieser Zeit habe ich das gitige Gas nicht absorbiert". Er hat das Gas aber dann komprimiert und somit entstand eine flüssige/feste Form des Gases, die Entstehung des Slime.
Damit klärt sich auch wahrscheinlich wie CC den Slime kontrollieren kann, weil der Slime ein Teil von ihm ist, also das Gas. Nur durch ein Experiment oder auch seiner Teufelskraft konnte er das Gas komprimieren und wenn er will kann er den gesamten Slime verschwinden oder entstehen lassen, so versteh ich das mit dem absorbieren.
Also kurze Zusammenfassung: CC und Vegapunk waren auf PH und haben dabei ihre Experimente gemacht. CC machte seine Experimente mit Gaswaffen und wollte das giftige Gas nicht verschwenden indem er es komprimierte und den Slime entstehen ließ, der anschließen die chemischen Waffen explodieren ließ, CC wird ihn danach irgendwie versteckt oder absorbiert haben.
Im Manga scheint die Reihenfolge anders zu sein. Der Slime selber soll zur Explosion geführt haben.
Aber ich verstehe da, dass er nach dem Vorfall vor 4 Jahren das giftige Gas (wahrscheinlich der chemischen Waffen) nicht verschwenden wollte und somit den Slime erschuf, was aber nicht sein kann, wenn er die Ursache für die Explosion wäre.
Sorry, wenns umständlich klingt aber ich will das mal klarstellen^^


Dann zu Law & Co.:
Dass Law sich teleportieren kann ist klar, genau so wie Bartholomäus Bär, aber Law kann sich nur innerhalb seiner Kuppel teleportieren.
Law musste die Drogen auch viele Male untersuchen, sagte er, aber vor ungefähr zwei Kapiteln wusste er noch nichts von den Drogen und sah etwas erschrocken aus. Vielleicht hat er die Drogen danach untersuchen dürfen, als Arzt kennt er sich immerhin mit son Zeug etwas aus.
Law hat also ein Problem, dass er nicht selber durchführen kann und muss CC entführen um dieses Problem zu lösen. Bei seiner Crew bin ich mir nicht wirklich sicher, weil Lysop sagte, dass sie ein Bündnis mit den "Heart-Piraten" haben und Law wird wohl kaum ein Bündnis alleine mit einer anderen Crew machen...
Er will für Verwirrung sorgen und den Rest erledigt er dann selber. Es hat etwas mit einer anderen Person zu tun, Joker ist da auch noch dabei, aber er wird es nicht sein. Er hat außerdem gesagt, dass er und Brownbeard etwas zurückwollen, aber Brownbeard hat ja eigentlich seine Crew nur unter CCs Kommando und modifizierten Körpern.
Aber Laws Crew schließ ich doch nicht aus, weil Ruffy nach Bepo fragte, also stehen wir wieder am Anfang, wie vor ca. 5 Kapiteln. Wir müssen nochn bisschen abwarten...


Das mit dem Haki und der Teufelskraft in einem anderen Körper oder getrennten Körper find ich auch interessant.
Teufelskräfte funktionieren anscheinend, weil sie direkt mit dem Körper verbunden sind, z.B. wie Blackbeard die Teufelskraft aus Whitebeards totem Körper auf sich übertragen hat.
Haki müsste eigentlich funktionieren, egal in welchem Körper man ist, weil es seelisch bedingt ist. Sieht aber merkwürdig aus, wenn Ruffy in Choppers Körper zum Beispiel das Königshaki einsetzt, da bin ich mir nicht wirklich sicher, ob Haki wirklich funktioniert in einem anderen Körper.
Die viel wichtigere Frage ist, ob sich der Slime überhaupt mit Haki angreifen lässt!?! Haki (Rüstungshaki) ist ja nützlich gegen Teufelfruchtnutzer Typ Logia, aber der Slime ist eher ein Experiment, dass eine flüssige Gasform besitzt. Gegen diesen Slime sollten keine Schwerter funktionieren, weil er sich immer wieder zusammensetzen kann. Bei Haki bin ich mir nicht sicher, außer das Königshaki, mit dem man diesen Slime "zähmen" kann xD^^. Das einzige was mir einfällt und wirklich wirksam wäre, wären spezielle Teufelsfrüchte, wie z.B. die TF von Aokiji oder vllt Akainu, etc. zum Einfrieren oder Verbrennen.


In diesem Kapitel stehen immer noch paar Fragen offen, bei manchen muss man halt einfach abwarten.

Danke an alle, die sich das hier durchgelesen haben ;D^^

@Skulljoke schrieb:
Die Übersetzung war diesmal bis auf kleinere Fehler in Ordnung, nur bei Laws letztem Satz sollte man die Stirn runzeln: " Wer hat ihm gesagt, dass er das Kriegsschiff zerstören kann?"
Es sagte:"...Dieser Idiot! Wer hat ihm gesagt, dass er sich mit allen anlegen soll?!"

brainmaybe
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 513557
Dabei seit Dabei seit : 08.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mi 30 Mai - 23:14

   
Also, ich habe das Kapitel als Übergang empfunden und freue mich deshalb schon auf die nächste Woche, weil es jetzt bestimmt Schlag auf Schlag geht und der Arc auf den Höhepunkt zuläuft.

Zu Laws Schwäche gegenüber CC:

Soweit ich das mitbekommen habe, verschenkt Law sehr gerne Herzen. Er hat einige an die Marine geschickt, um Schikibukai zu werden und er hat das Herz von Smoker an CC weitergegeben. Nun könnte ich mir vorstellen, dass CC Laws Herz als Pfand gefordert hat, wenn er mit diesem zusammenarbeiten möchte. Dagegen spricht zwar, dass Law sehr intelligent und vorrausschauend ist, aber vielleicht überrascht uns Oda an dieser Stelle ja.
Vor allem wäre dies eine typische Art für Ruffy einen Verbündeten zu gewinnen. Immerhin hat jedes Mitglied der Strohhutbande durch Ruffy große Hilfe erfahren, z.B Brook mit seinem Schatten oder Nami mit ihrem Dorf. Daher könnte ich mir vorstellen, dass Law als Verbündeter der Strohhutbande auch eine gewisse Verbundenheit zu Ruffy erlangt, wie z.B Jimbei mit der Rettung der FI.

Was haltet ihr davon?

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539915
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Do 31 Mai - 1:38

   
@brainmaybe schrieb:
Zu Laws Schwäche gegenüber CC:
Soweit ich das mitbekommen habe, verschenkt Law sehr gerne Herzen. Er hat einige an die Marine geschickt, um Schikibukai zu werden und er hat das Herz von Smoker an CC weitergegeben. Nun könnte ich mir vorstellen, dass CC Laws Herz als Pfand gefordert hat, wenn er mit diesem zusammenarbeiten möchte. Dagegen spricht zwar, dass Law sehr intelligent und vorrausschauend ist, aber vielleicht überrascht uns Oda an dieser Stelle ja.
Vor allem wäre dies eine typische Art für Ruffy einen Verbündeten zu gewinnen. Immerhin hat jedes Mitglied der Strohhutbande durch Ruffy große Hilfe erfahren, z.B Brook mit seinem Schatten oder Nami mit ihrem Dorf. Daher könnte ich mir vorstellen, dass Law als Verbündeter der Strohhutbande auch eine gewisse Verbundenheit zu Ruffy erlangt, wie z.B Jimbei mit der Rettung der FI.

Was haltet ihr davon?


Interessante Idee und gar nicht mal so abwegig, finde ich.
Durch die 100 Herzen -> Samurai der Meere Aktion sollte alle Welt Bescheid wissen, dass Law Herzen entfernen kann. Ergo wäre es für CC nur verständlich, wenn er einen entsprechenden Pfand verlangt. Und würde auch perfekt zu Laws Aussage "Wir haben beide etwas, was wir zurückwollen". Brownbeard dachte zwar, er ist gemeint, aber vielleicht meinte Law eher Ruffy, der seine Freunde wieder im richtigen Körper will (auch wenn Ruffy zu diesem Zeitpunkt noch nix davon wusste), und auf Law bezogen, sein eigenes Herz.

Tabasco
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 501043
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Do 31 Mai - 2:32

   

So, dann will ich auch mal, irgendwann ist immer das erste Mal!
Das Kapitel kommt (natürlich) nicht an das von letzter Woche ran, aber das jedesmal zu erwarten wär auch ziemlich viel.

Zorro, Sanji, Brook
War nicht besonders spannend oder spektakulär, irgendwie zu erwarten. Es war auch klar das Zorro das "Betrunkenheits-Gas" etwas länger aushalten kann, immerhin ist er ja am "geübtesten". Ich würde auch gerne mal mehr von den Yeti Cool Brothers sehen, man sah bisher ja nicht Ihre Gesichter. Auch will ich wissen was sie sind. Riesen in Pelzmänteln? Oder eine neue Spezies?

Ich kann mir aber momentan noch nicht wirklich Vorstellen wo der Körper des Samurais ist, glaube aber nicht das er in "Slime" drinsteckt. Seine Teufelsfrucht hab ich auch noch nicht ganz kapiert. das wird keine Kleiderherbeizauberugs-no-mi sein oder? Bin gespannt was der sonst noch drauf hat. Vllt gibs ja nächste Woche mehr.

Ich hoffe auch, dass Zorros plötzlich aufkeimender Orientierungssinn nur vorrübergehend ist. Ich fand das eigentlich immer ziemlich lustig Very Happy

Momentan wüsste ich aber nicht wieso man zwangsläufig Haki braucht um Slime zu bekämpfen? Nur weil er aus Gas einer Teufelskraft entstanden ist? Das wäre ja in ungefähr so als würden Normalsterbliche Aokijis Eis nicht mit nem Hammer zerkloppen können, es sei denn sie hätten Haki.

Law und Caesar
Mich interessiert ganz brennend ob Caesar irgendetwas gegen Law in der Hand hat und worum es sich dabei handelt. Muss nicht zwangsläufig mit seiner Crew zu tun haben. Ich vermiss aber Bepo irgendwie. Den Bär toppt einfach nix.
Neben der ganzen "Allianz gegen einen Kaiser"- und der "Joker"-Sache ist die Caesar-Law Beziehung momentan das spannenste für mich. Ich vermute aber das wir den Namen des Kaisers dem Law und Ruffy die Ohren langziehen wollen erst gegen Ende des Arcs zu hören bekommen. (Hier vermute ich übrigens Blackbeard oder Big Mum) Die Identität des Jokers wird bestimmt noch später enthüllt wie ich Oda kenne. Aber daran bin ich ja gewohnt. ( Sad )

Ruffys Auftritt
Hat jemand was anderes erwartet? Ich nicht. Hab ichs mir anders gewünscht? Nö. Endlich kommt etwas Stimmung in die Bude. Das Robin die Sache mit den Flügeln scheinbar gemeistert hat find ich richtig cremig. Hat Stil. Anders als Frankys Haare. Die sind schon viel zu lange so, ich hab mich gerade an sein neues gewöhnungsbedürftiges Aussehen nach den 2 Jahren gewöhnt und dann zaubert Oda sone Frisur daher. Vote for Glatze!

Smoker und Co
Einen Kampf zwischen Smoker und Ruffy erwarte ich noch nicht. Die werden sich wohl halbwegs mit Ruffy "verbünden".
Ruffy is immerhin ein netter und die Marine steckt ja gerade in einer Notlage. Zumindest würde ich Körpertausch als solche Bezeichnen.

Und nun will ich, dass wieder Mittwoch ist.

Tabasco

pepe200
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 88
Kopfgeld Kopfgeld : 733952
Dabei seit Dabei seit : 10.05.10
Ort Ort : home

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Do 31 Mai - 13:56

   
Also, muss ja mal sagen das Chapter war ganz gut....
Dass Ruffy mal wieder alles falsch macht, ist ja wohl klar...
Cool war ja, wie Ruffy und Franky alles verraten!
Ja mit Law ist echt so eine Sache. Ich hoffe, wir erfahren nächste Woche, was er wirklich so vor hat...
Smoker: ja der Blick von ihm sagt ja mal alles.... am Liebsten würde er ihn sofort fertig machen Wink
Mit dem falschen Körper kann er ja nicht viel anfangen gegen Ruffy. Also denke ich mal, dass es nicht zum Kampf kommt zwischen Ruffy und Smoker!

Zorro, Sanji und Brook sind ja auf der Suche nach dem Körper. Ich bin ja mal gespannt, was da noch so passiert Wink

Mal schauen, was am Mittwoch so passiert.

Edit by *Robinmaus*:
Bitte achte mehr auf die Zeichensetzung, sowie die Groß- und Kleinschreibung. Text ist überarbeitet. Vielen Dank.
MfG

koi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 612106
Dabei seit Dabei seit : 30.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Do 31 Mai - 15:17

   
Zum Slime:

Was wissen wir definitiv??

VP hat mit CC und Hilfe seiner TF an einer Massenvernichtungswaffe gebastelt.
Vor 4 Jahren ging das Experiment schief und die Insel wurde durch das Gas unbewohnbar bzw. konnte sie nicht mehr betreten werden.
CC sollte ins ID gebracht werden, konnte aber fliehen.

Meine Einschätzung der Sachlage ist, dass CC für den Unfall (aus Nachlässigkeit oder sogar aus Gier) verantwortlich ist. Das wäre schonmal Grund genug für die WR ihn als gefährlichen (/verrückten) Wissenschaftler einzustufen.
Ein weiterer Grund ist bestimmt die Tatsache, dass er die Insel nicht vom Gas befreit hat, sondern lieber in ein Monster verwandelt hat (darum konnte er wahrscheinlich auch überhaupt erst fliehen). Ich schätze, dass der Slime die selbe Stärke haben muss wie die Waffe, die explodiert ist, nun aber halt in Form einer lebenden Kreatur anstatt in einer Bombe oder ähnlichem... Aus CC´s Sicht könnte man sagen, dass sein Experiment eigentlich gelungen ist - die Erschaffung einer Massenvernichtungswaffe aus Gas!


Zu Law:

Die Teleportation haben wir mindestens schon 3 mal gesehen (mit diesem Chap).
Ihm reicht wahrscheinlich ein kleiner Stein oder sogar eine Schneeflocke. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass sein Room so enorm groß sein soll.
Wenn ich es mir genauer betrachte, entsteht der Room vorm Labor und Law erscheint erst nach ihm darin. Lässt mich vermuten, dass er seinen Room überall entstehen lassen kann, selbst wenn er nicht vor Ort ist, sodass er von Room zu Room teleportiert.

An die Theorie, dass seine Crew gefangen genommen wurde, kann ich immer noch nicht so recht glauben, da er...

... allein auf die Insel gekommen ist
... keinen Grund hätte, schon Pläne gegen einen Kaiser zu schmieden. Es sei denn dieser Kaiser wäre natürlich der Entführer, aber auch dann hätte er nicht von einer Allianz zwischen Piratenbanden sondern eher von Hilfe sprechen müssen
... noch viel zu locker wirkt, CC hat was gegen ihn in der Hand, das muss bei der ersten Begegnung passiert sein, seitdem wird Law auf den richtigen Zeitpunkt warten, außerdem sind seine eigenen Nachforschungen bezüglich der Waffe gegen den Kaiser auch noch nicht abgeschlossen



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden