Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 13:56

   

Mir ist noch was eingefallen, nachdem ich die heutige Animefolge gesehen habe:
Trafalgar Law möchte einen Kaiser stürzen. Sein erster Schritt ist aber die Entführung von CC. CC hat noch irgendetwas gegen Law in der Hand, aber er kann auch diese merkwürdigen Süssigkeiten herstellen, die abhängig machen und betäuben. Und wer isst sehr gerne Süssigkeiten? Big Mum! Also könnte doch Law CC benutzen, um die Süssigkeiten als "Tribut" oder als Geschenk der Hochachtung an Big Mum zu senden. Sie wäre dann wahrscheinlich geschwächt und könnte dadurch wirklich gestürzt werden.

YusukeUrameshi
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 527366
Dabei seit Dabei seit : 23.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 15:37

   
@Kanzaki Urumi schrieb:
Mir ist noch was eingefallen, nachdem ich die heutige Animefolge gesehen habe:
Trafalgar Law möchte einen Kaiser stürzen. Sein erster Schritt ist aber die Entführung von CC. CC hat noch irgendetwas gegen Law in der Hand, aber er kann auch diese merkwürdigen Süssigkeiten herstellen, die abhängig machen und betäuben. Und wer isst sehr gerne Süssigkeiten? Big Mum! Also könnte doch Law CC benutzen, um die Süssigkeiten als "Tribut" oder als Geschenk der Hochachtung an Big Mum zu senden. Sie wäre dann wahrscheinlich geschwächt und könnte dadurch wirklich gestürzt werden.

Sehr gute Theorie Smile Ich denke auch dass es sich erstmal um Big Mum handelt, da sie ja schon eingeführt wurde. Hoffentlich wird es nächstes Kapitel wieder etwas spannender Smile

K-Master
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 551634
Dabei seit Dabei seit : 27.05.12
Ort Ort : Top Secret

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 15:43

   
@Kanzaki Urumi schrieb:
Mir ist noch was eingefallen, nachdem ich die heutige Animefolge gesehen habe:
Trafalgar Law möchte einen Kaiser stürzen. Sein erster Schritt ist aber die Entführung von CC. CC hat noch irgendetwas gegen Law in der Hand, aber er kann auch diese merkwürdigen Süssigkeiten herstellen, die abhängig machen und betäuben. Und wer isst sehr gerne Süssigkeiten? Big Mum! Also könnte doch Law CC benutzen, um die Süssigkeiten als "Tribut" oder als Geschenk der Hochachtung an Big Mum zu senden. Sie wäre dann wahrscheinlich geschwächt und könnte dadurch wirklich gestürzt werden.



Kannst du vllt. die Nummer der Folgen sagen von wo du diese Infos hast, denn ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass ich das mal gesehn habe

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 17:48

   
Monkey D. Albo schrieb:
@Kanzaki Urumi schrieb:
Mir ist noch was eingefallen, nachdem ich die heutige Animefolge gesehen habe:
Trafalgar Law möchte einen Kaiser stürzen. Sein erster Schritt ist aber die Entführung von CC. CC hat noch irgendetwas gegen Law in der Hand, aber er kann auch diese merkwürdigen Süssigkeiten herstellen, die abhängig machen und betäuben. Und wer isst sehr gerne Süssigkeiten? Big Mum! Also könnte doch Law CC benutzen, um die Süssigkeiten als "Tribut" oder als Geschenk der Hochachtung an Big Mum zu senden. Sie wäre dann wahrscheinlich geschwächt und könnte dadurch wirklich gestürzt werden.

Kannst du vllt. die Nummer der Folgen sagen von wo du diese Infos hast, denn ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass ich das mal gesehn habe
Welche Infos meinst du? Das CC Drogen in Form von Süssigkeiten herstellen kann? -> Manga Kapitel 665 und aufwärts
Das Big Mum Süssigkeiten mag? -> Siehe die Süssigkeitenfabrik in der Animefolge 550 und nach den Sieg über Hody bei der Feier im Manga (dürfte so um das Kapitel 650 herum sein).

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 17:57

   
@Kanzaki Urumi schrieb:
Mir ist noch was eingefallen, nachdem ich die heutige Animefolge gesehen habe:
Trafalgar Law möchte einen Kaiser stürzen. Sein erster Schritt ist aber die Entführung von CC. CC hat noch irgendetwas gegen Law in der Hand, aber er kann auch diese merkwürdigen Süssigkeiten herstellen, die abhängig machen und betäuben. Und wer isst sehr gerne Süssigkeiten? Big Mum! Also könnte doch Law CC benutzen, um die Süssigkeiten als "Tribut" oder als Geschenk der Hochachtung an Big Mum zu senden. Sie wäre dann wahrscheinlich geschwächt und könnte dadurch wirklich gestürzt werden.
Wow! Die beste Theorie in diesem Thread Wink
Das wärn kluger Schritt von Law, aber er sagte ja, dass wenn CC entführt wird, die Dinge schnell ins Rolllen kommen. Die Drogen in Form als Süssigkeiten könnte er auch einfach klauen. Aber es könnte schon so ne Art Süssigkeit sein, die CC dann speziell für Law herstellen muss, die es dann in sich hat. Wenn Big Mum so ne Art chemische Waffe isst, ist das schon sehr hilfreich und wir wissen, dass Big Mum so ziemlich alles was nach Süssigkeit ausschaut isst ;D
Dann wäre da noch diese Kofferbombe, die Ruffy unbemerkt an Big Mum schickte und Kid hat schon zwei Schiffe von ihr zerstört. Also jetzt bin ich mir schon ziemlich sicher, dass Law Big Mum meint!

clang
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 681377
Dabei seit Dabei seit : 02.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 18:00

   
Ich könnte mir vorstellen, dass sie schon solche Süßigkeiten mit Drogen verspeisst.

Zum einen ist sie ziemlich groß (wie die Kinder) und will immer Süßigkeiten essen und könnte somit schon abhängig sein.

vllt. hat aber auch Kanzaki Urumi recht oder es ist etwas ganz anderes^^

Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 566868
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 20:23

   
@Kanzaki Urumi schrieb:
Mir ist noch was eingefallen, nachdem ich die heutige Animefolge gesehen habe:
Trafalgar Law möchte einen Kaiser stürzen. Sein erster Schritt ist aber die Entführung von CC. CC hat noch irgendetwas gegen Law in der Hand, aber er kann auch diese merkwürdigen Süssigkeiten herstellen, die abhängig machen und betäuben. Und wer isst sehr gerne Süssigkeiten? Big Mum! Also könnte doch Law CC benutzen, um die Süssigkeiten als "Tribut" oder als Geschenk der Hochachtung an Big Mum zu senden. Sie wäre dann wahrscheinlich geschwächt und könnte dadurch wirklich gestürzt werden.

Ich muss sagen, dass deine Theorie durchaus plausibel klingt und könnte so tatsächlich auch kommen.

Andererseits:
Glaubt ihr, dass Law sich diese Strategie schon lange vorher ausgedacht hat oder als er das von den Kindern und der Abhängigkeit gehört hat?
Die Wirkung der Pillen ist noch nicht ganz klar, aber eigentlich können wir doch davon ausgehen, dass man dadurch stärker und größer wird, oder? Würde man also die Süssigkeiten Big Mum verabreichen, würde sie noch größer und stärker werden, klingt erstmal nicht nützlich...
Vllt ist sie aber auch schon mit diesen Pillen gefüttert worden und ist so geworden, wie sie jetzt ist, so als erstes fehlgeschlagenes Experiment von CC? Law könnte in dem Fall eine Art "Gegenmittel" haben wollen. Das Problem ist aber wieder, dass Law eigentlich nichts von den Drogen wusste, oder?

Im letzten Kapitel (668) sagt Law auch etwas von "Verwirrung" stiften, indem man CC entführt und außerdem werden die Dinge danach sehr schnell ins Rollen kommen. Wir müssen auch noch beachten, dass Law die Kinder auf der Insel zurücklassen und damit auch auf den ersten Blick mit den Drogen nichts zu tun haben wollte.

Wie gesagt, die Theorie ist gut, aber wegen den oberen Gedanken, kann ich sie leider nicht vollständig unterschreiben. Außerdem will ich immer noch nicht die anderen Kaiser nicht ausschließen und hoffe auf etwas, was mich umhaut. Diese Thorie ist zwar sehr naheliegend, wegen den Süssigkeiten usw., aber auch irgendwie für mich auch zu naheliegend. Es haben Leute bereits Big Mum erwähnt, als sie das erste Mal den Ausdruck "Süssigkeiten Raum" gehört haben.

Somebody
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 523035
Dabei seit Dabei seit : 14.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 21:17

   
Zitat :
Andererseits:
Glaubt ihr, dass Law sich diese Strategie schon lange vorher ausgedacht hat oder als er das von den Kindern und der Abhängigkeit gehört hat?
Die Wirkung der Pillen ist noch nicht ganz klar, aber eigentlich können wir doch davon ausgehen, dass man dadurch stärker und größer wird, oder? Würde man also die Süssigkeiten Big Mum verabreichen, würde sie noch größer und stärker werden, klingt erstmal nicht nützlich...
Ich sehe das ganze ähnlich...zudem scheint mir die Theorie in sich zwar gut aber irgend wie doch zu banal und "lächerlich". Um einen Kaiser zu stürzen macht man ihn von Drogen-Süßigkeiten abhängig xD...dann i wann in der Nacht,wenn Big Mum sich vollgefressen hat sticht man mit nem Messer zu <.< Ich möchte hier nur anmerken,dass mein beitrag in keinster Weise deine Theorie schlecht machen soll,nur bin ich der Meinung(ohne gute Argumente zu haben),dass man eines der stärksten personen in One Piece nicht einfach so besiegen kann.
Zudem verwirrt mich Oda mit seiner Art diesmal....ich kann mich nicht errinern,dass er uns im Verlauf der Story jemals so offensichtliche Hinweise auf den Verlauf des nächsten Kapitels gegeben hat: Ruffy fordert einen Kaiser heraus,zufällig hat Law einen Plan einen Kaiser zu stürzen...es wird so geheim Gehalten,dass der Leser nictmal mitbekommt welcher Name denn gefallen ist und am Ende soll es wirklich Big Mum sein? Das ganze scheint mir viel zu einfach und überhaupt nicht Odas Art
Warum dann das ganze Geheim halten? ich weiß,dass man hier durchaus sagen kann er will für Spannung und Diskussion unter den Lesern sorgen...aber ich glaube immernoch,dass es einer ist mit dem zum jetzigen Zeitpunkt keiner rechnet...Blackbeard

Nettes Kapitel übrigens..und ich glaube schon,dass die Indizien die man bis jetzt gesammelt hat durchaus dafür sprechen,dass Law ebenfalls Haki einsetzen kann. Natürlich ohne Gewähr da man im Mom sehr wenig über seine Teufelsfrucht Bescheid weiß

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 21:32

   
@Ghosteagle schrieb:

Ich muss sagen, dass deine Theorie durchaus plausibel klingt und könnte so tatsächlich auch kommen.

Andererseits:
Glaubt ihr, dass Law sich diese Strategie schon lange vorher ausgedacht hat oder als er das von den Kindern und der Abhängigkeit gehört hat?
Die Wirkung der Pillen ist noch nicht ganz klar, aber eigentlich können wir doch davon ausgehen, dass man dadurch stärker und größer wird, oder? Würde man also die Süssigkeiten Big Mum verabreichen, würde sie noch größer und stärker werden, klingt erstmal nicht nützlich...
Vllt ist sie aber auch schon mit diesen Pillen gefüttert worden und ist so geworden, wie sie jetzt ist, so als erstes fehlgeschlagenes Experiment von CC? Law könnte in dem Fall eine Art "Gegenmittel" haben wollen. Das Problem ist aber wieder, dass Law eigentlich nichts von den Drogen wusste, oder?

Im letzten Kapitel (668) sagt Law auch etwas von "Verwirrung" stiften, indem man CC entführt und außerdem werden die Dinge danach sehr schnell ins Rollen kommen. Wir müssen auch noch beachten, dass Law die Kinder auf der Insel zurücklassen und damit auch auf den ersten Blick mit den Drogen nichts zu tun haben wollte.

Wie gesagt, die Theorie ist gut, aber wegen den oberen Gedanken, kann ich sie leider nicht vollständig unterschreiben. Außerdem will ich immer noch nicht die anderen Kaiser nicht ausschließen und hoffe auf etwas, was mich umhaut. Diese Thorie ist zwar sehr naheliegend, wegen den Süssigkeiten usw., aber auch irgendwie für mich auch zu naheliegend. Es haben Leute bereits Big Mum erwähnt, als sie das erste Mal den Ausdruck "Süssigkeiten Raum" gehört haben.

Ist ja auch nur so ein Gedankenanstoss von mir gewesen. Wink
Law könnte ja von Anfang an davon gewusst haben, dass CC solche Mittel herstellen kann. Er war nur darüber schockiert, dass CC sie bei Kindern einsetzt (was er zuvor auf keinen Fall gewusst hat).
Ausserdem muss er ja nicht genau dieses Medikament nehmen. Er könnte ja auch eine Süssigkeit mit einer anderen Wirkung erstellen, die dann beispielsweise den benutzer schrumpft, bewegungsunfähig macht, etc. Hauptsache die Süssigkeiten schmecken gut. Und Big Mum ist ja eine riesige Person, die wird sicher nicht nur ein Bonbon nehmen (wie bei den Kindern), sondern gleich das ganze Fass. Dies könnte dann wiederum Nebenwirkungen hervorrufen.

@Somebody: Gerade weil man einen der 4 Kaiser nicht einfach so besiegen kann, greift Law zu solchen Mitteln. So würde Big Mums Status nicht geschwächt werden, da sie unter normalen Bedingungen Law und Ruffy besiegen könnte, jedoch durch diese Süssigkeiten ein Handicap hat.

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 560767
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 22:30

   
Auf die Gefahr in etwas zu polemisch zu werden, aber, ganz ehrlich, das ist doch Humbug. Law, genial wie er nun mal ist, hat also in seiner Trickkiste gesucht und eine Methode gefunden, die einen längeren Bart als Dumbledore hat? "Leute, wir schicken der Alten vergiftetes Essen, dann sind wir sie los!" Apropos: Wieso bitte irgendwelche komischen Drogen und nicht Süßigkeiten, die sie gleich tödlich vergiften?

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 22:57

   
@Skulljoke schrieb:
Auf die Gefahr in etwas zu polemisch zu werden, aber, ganz ehrlich, das ist doch Humbug. Law, genial wie er nun mal ist, hat also in seiner Trickkiste gesucht und eine Methode gefunden, die einen längeren Bart als Dumbledore hat? "Leute, wir schicken der Alten vergiftetes Essen, dann sind wir sie los!" Apropos: Wieso bitte irgendwelche komischen Drogen und nicht Süßigkeiten, die sie gleich tödlich vergiften?

Na das liegt doch auf der Hand: wenn sie heimlich vergiftet wird, bekommt man keinen Ruhm. Und wer möchte schon auf den Ruhm verzichten, einen der 4 Kaiser besiegt zu haben? Ausserdem ist das eine äussert feige Methode, jemanden loszuwerden.

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 560767
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 23:08

   
Meinetwegen: Law will also den Ruhm. Aber der gute Herr ist Mediziner. Der wird schon 1 oder 2 Substanzen kennen, die einem die Sinne vernebeln.

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   So 3 Jun - 23:18

   
Kann durchaus sein, aber man kann die fiktive Welt von One Piece nicht mit unserer gleichsetzen. Soll heissen, dass solche Drogen durchaus was Besonderes sind. Chopper sagte ja (in Kapitel 665) auch, das nur ausgewählte Wissenschaftler in ausgewählten Ländern diese benutzen (und wahrscheinlich auch herstellen) können/ dürfen.
Und an einen kriminellen Wissenschaftler kommt man leichter heran als an einen Wissenschaftler, der höchstwahrscheinlich unter den Schutz der Weltregierung steht. Ist natürlich auch unauffälliger und man hat weniger Ärger.

Peru
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 516296
Dabei seit Dabei seit : 03.04.12
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mo 4 Jun - 1:48

   
Ich weiß nicht so recht wegen dieser Theorie. Des kommt mir iwie doch ein bisschen zu banal vor, einen der 4 Kaiser (die sowieso alles in sich reinstopft) mit vergiftetem Essen zu besiegen oder zu schwächen.. Nicht grad die ehrenvollteste Art und außerdem hätte des doch sonst schon jeder versucht wenns so einfach wäre!

Dass man Drogen, die Kindern verabreicht werden, als "Süssigkeiten" tarnt ist doch egtl auch logisch!
Obwohl ich zugeben muss, dass das Kekse-Zimmer und die Süssigkeiten-Drogen tatsächlich Andeutungen auf Big Mum sein könnten. Vll sollen sie aber auch nur in die Irre leiten! Wer weiß wer weiß... Wink

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mo 4 Jun - 13:34

   
Ich finde die Theorie von Kanzaki Urumi gut, aber noch etwas ausbaufähig.


Ich führ mal diese Theorie fort:
Law will ja für Verwirrung sorgen, wenn er CC dazu bringt eine andere, gefährlichere Art von diesen Drogen in Form von Süssigkeiten herzustellen und diese dann danach an Big Mum schickt. Wenn er aber diese Süssigkeiten mit dem Absender der Fischmenscheninsel an sie schickt, dann würde es auf Big Mums Seite für Verwirrung sorgen und sie wird ihren Zorn wieder auf die Fischmenscheninsel lenken. Sie lässt ihre Kreaturen auf die Insel los, die die FMI dann vielleicht abbrennen (siehe Vorhersage), was schon einmal von Big Mum verlangt wurde. Da Kid zwei Schiffe von Big Mom versenkte, ist es für Ruffy und Law einfacher im Kampf gegen Big Mum zu bestehen, weil ihre Kreaturen nicht mehr im Weg stehen. Zorro und die anderen übernehmen dann Big Mums Crewmitglieder und Big Mum steht alleine gegen Ruffy und Law gegenüber. Natürlich will Ruffy die FMI beschützen, nachdem er vllt Big Mum besiegt hat, aber genaueres fällt mir dazu jetzt nicht ein, dass ist dann ne andere Geschichte.

Law sagte ja, dass wenn CC entführt wird die Dinge schnell ins Rollen kommen, vielleicht weiß er von Big Mums Tea Party, die schon bald stattfinden soll und CC ist einfach der beste Wissenschaftler in diesem Gebiet, der die ganze Zeit unentdeckt auf Punk Hazard Forschungen betrieb und solche Süssigkeiten herstellen könnte. Die Frage ist, woher Law dann überhaupt wusste, dass CC auf dieser Insel zu finden ist, vllt durch "Joker". Aber dann wäre die Frage, woher er Joker kennt ^^
Und welches Problem Law hat, wissen wir auch noch nicht.

captain crazy
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 531586
Dabei seit Dabei seit : 05.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mo 4 Jun - 14:05

   
Jetzt mal meine Meinung über dieses Kapitel:
War ein rechtes witziges Kapitel. Law's Fähigkeit, sich zu teleportieren, ist schon ziemlich cool. Nur ist mir jetzt nicht klar, ob er zwei "Rooms" braucht oder nur einen. Und das die Entführung nicht so klappt, wie Law es will, war eindeutig klar. Solche Aktionen sind für die Stroh-Hutbande eben typisch. Sonst ist eigentlich nicht recht viel passiert.

Jetzt zu der "Ungereimtheit":
Chopper soll diese Drogen untersuchen. Außerdem sagt er zu dem Shichibuukai, er könne Ceaser genauso gut fangen. Law sagt jedoch, dass er ein Problem hätte, dass ihn von diesem Vorhaben abhält. Ob es jetzt wirklich mit einem Kaiser zu tun hat, wäre möglich, ist jedoch unwahrscheinlich. Das könnte eine Taktik für den Hinterhalt sein, dass Ruffy Ceaser fängt und Law sich des Gummimenschen entledigen kann. Wo ich das ebenfalls für nicht so wahrscheinlich halte. Dennoch wäre es logisch, falls Law der eigentliche Hauptgegner dieses Arc's sein soll.

LawTrafalger02
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 638292
Dabei seit Dabei seit : 21.03.11
Ort Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mo 4 Jun - 15:23

   

Zu erst etwas du dieser Theorie:

@Kanzaki Urumi schrieb:
Mir ist noch was eingefallen, nachdem ich die heutige Animefolge gesehen habe:
Trafalgar Law möchte einen Kaiser stürzen. Sein erster Schritt ist aber die Entführung von CC. CC hat noch irgendetwas gegen Law in der Hand, aber er kann auch diese merkwürdigen Süssigkeiten herstellen, die abhängig machen und betäuben. Und wer isst sehr gerne Süssigkeiten? Big Mum! Also könnte doch Law CC benutzen, um die Süssigkeiten als "Tribut" oder als Geschenk der Hochachtung an Big Mum zu senden. Sie wäre dann wahrscheinlich geschwächt und könnte dadurch wirklich gestürzt werden.

Eine gute Theorie, die ich in ähnlicher Form auch schon hatte. Vor allem wegen dem Wort 'Süßigkeiten' bringt man die beiden Arcs bzw. eben BigMum sehr schnell zusammen in Verbindung.

ABER ich glaube, dass dieser Begriff eher zufällig gleich zwei mal vorgekommen ist. Gegen deine Theorie spricht einfach
1.Um Drogen mit Süßigkeiten zu versehen, muss man kein unglaublich genialer Wissenschaftler sein. Das könnte Chopper zum Beispiel bestimmt auch. (Wobei es theoretisch schon stimmen könnte, es klingt für mich nur sehr unwahrscheinlich)
2.Jeder könnte so handeln. Dass Big Mum ein großer Fan von Süßigkeiten ist, ist kein wirkliches Geheimnis. Deshalb könnten ihr alle Piraten eigentlich so etwas schicken.
3.Und Big Mum wird wohl kaum so dumm sein, dass sie Geschenke von jedem einfach blind annimmt und diese gleich ohne irgendwelche Misstrauen öffnet (und isst.) Ein Kaiser wäre ganz bestimmt nicht so naiv. Vor allem wäre Big Mum dann schon längst von einem anderen zu Fall gebracht worden.
4.Ich versuche das ganze aus der Sicht von Law zu erklären (so wie ich es verstanden habe):

Law hat irgendwo gehört, dass es auf der Insel Punk Hazard eine wichtige Information zu finden gibt, mit deren Hilfe man große Unruhen in der neuen Welt stiften kann. Also beginnt er diese Insel zu suchen, was nicht gerade leicht ist, da sie mit dem Lock Port nicht zu finden ist. (laut Law zumindest)
Auf Punk Hazard angekommen, ist bereits Ceasar da. Er will aber bleiben und sich die Fabrik und alles ansehen. Ceasar will keinen Ärger mit ihm, da er ein starker Gegner ist -> deswegen beschließen die beiden sich einfach aus dem Weg zu gehen.

Am Anfang wusste er allerdings noch nichts von den Süßigkeiten, die Grundgedanken seines Plans hatte er aber bereits vor seiner Ankunft auf Punk Hazard - natürlich nur meine Auffassung der Dinge bzw. meine Vermutung.

Nun möchte ich noch etwas zur Frage "Benutzt Trafalgar Haki?" beitragen:
Viele von euch vermuten ja, dass Law nicht in der Lage ist, Haki zu nutzen. Ich fasse die Hauptgründe dafür kurz zusammen:

- Es wurde noch nicht bestätigt, vielleicht ja aus gutem Grund?
- Er hat zwar Smoker, einen Logia-Typen besiegt, aber das könnte genauso wegen seiner Teufelsfrucht möglich sein.
- Ruffy vermutet, dass Law Haki hat, doch dieser bejaht nicht, sondern drückt sich irgendwie an dieser Antwort vorbei.
- Wegen einem gewissen Problem, kann er Ceasar nicht bekämpfen. Einfachste Erklärung: Er kann diesen Logia-Typen ohne Haki eben nicht besiegen.
(aber er könnte ihn doch auf die selbe Art und Weise wie Smoker besiegen...)
- Law hatte wahrscheinlich keinen Trainer wie Rayleigh. (aber meiner Meinung nach kann man das nicht vergleichen, da die neue Welt an sich, bestimmt auch kein schlechter 'Trainer' ist und damit man sich dort behaupten kann, ist Haki ja fast ein Muss)

Trotzdem glaube ich: Law beherrscht Haki

Haki ist wie ich glaube keine Besonderheit mehr in der neuen Welt. Zum Beispiel Tashigi beherrscht es auch. Als sie gegen Trafalgar antrat, rief Smoker "Tashigi, Nein!! Mit deinem Haki Level kannst du es noch nicht damit aufnehmen" Daraufhin stürmt sie trotzdem auf ihn zu. Im nächsten Bild sehen wir sie mit einem abgebrochenen Schwert in der Hand.
Geht man nun davon aus, dass die beiden Schwerter von Law und Tashigi annähernd gleich stark und hart sind, und dass Tashigi ihr Schwert mit Haki verstärkt hat, ist es ziemlich logisch, dass Law Haki auch und sogar noch besser beherrscht.
Anders wüsste ich keinen Grund, wieso er ihr Schwert so einfach zerschneiden konnte.
*Natürlich nur meine Meinung



Zuletzt von LawTrafalger02 am Di 5 Jun - 6:53 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
rappers
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 501347
Dabei seit Dabei seit : 04.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mo 4 Jun - 15:53

   

Spoiler:
 
Guckt mal wer da ist ! Very Happy

Ps: habe mich jetzt extra dafür hier angemeldet^^

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539015
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mo 4 Jun - 16:03

   
@LawTrafalger02 schrieb:
Trotzdem glaube ich: Law beherrscht Haki

Haki ist wie ich glaube keine Besonderheit mehr in der neuen Welt. Zum Beispiel Tashigi beherrscht es auch. Als sie gegen Trafalgar antrat, rief Smoker "Tashigi, Nein!! Mit deinem Haki Level kannst du es noch nicht damit aufnehmen" Daraufhin stürmt sie trotzdem auf ihn zu. Im nächsten Bild sehen wir sie mit einem abgebrochenen Schwert in der Hand.
Geht man nun davon aus, dass die beiden Schwerter von Law und Tashigi annähernd gleich stark und hart sind, und dass Tashigi ihr Schwert mit Haki verstärkt hat, ist es ziemlich logisch, dass Law Haki auch und sogar noch besser beherrscht.
Anders wüsste ich keinen Grund, wieso er ihr Schwert so einfach zerschneiden konnte.
*Natürlich nur meine Meinung

Tashigi war zu diesem Zeitpunkt in Laws Room, wo Law mit seinem Schwert alles "unblutig" zersäbeln kann. Seien es nun Menschen, Kriegsschiffe, oder halt Schwerter. Dagegen schützen kann sich der Angegriffene nur, wenn er über ein ausreichend starkes Haki verfügt. Die Szene sagt leider nichts darüber aus, ob Law Haki kann, sondern zeigt nur Laws TF, wie man sie schon oft gesehen hat.

Ich denke, Law wird Haki beherrschen, aber vielleicht ist sein Rüstungshaki nicht sehr stark ausgeprägt, da er es durch seine TF nicht so oft benutzen musste. Rayleigh sagte ja auch, die meisten Menschen trainieren nur die Form, die ihnen am Besten liegt.
Vielleicht hat er daher eher das Vorahnungshaki trainiert, was in Kombination mit seinen Fähigkeiten im Room (allein der Teleport) Gold wert ist.


Edit:
@rappers schrieb:
Guckt mal wer da ist ! Very Happy

Ps: habe mich jetzt extra dafür hier angemeldet^^

Ich bezweifle stark, dass das Beppo ist. Was sollte er mitten im Kampf zwischen Marine und Brownbeads Leuten (=CCs Wachleute) machen?

Law kam allein auf die Insel, und CC ist ja schon seit mindestens 3 Jahren auf PH, da fällt eine Gefangennahme von der Crew durch CC auch weg (ausser sie wurden auf ähnliche Art entführt wie die Strohhüte, aber dann würde er nicht frei rumlaufen).

Aber eine sehr kleine Restwahrscheinlichkeit bleibt, dass es Beppo sein könnte.

LawTrafalger02
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 638292
Dabei seit Dabei seit : 21.03.11
Ort Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Mo 4 Jun - 16:22

   
@Relic schrieb:

@rappers schrieb:

Spoiler:
 
Guckt mal wer da ist ! Very Happy

ps: hab mich jetzt extra dafür hier angemeldet^^

Ich bezweifle stark, dass das Beppo ist. Was sollte er mitten im Kampf zwischen Marine und Brownbeads Leuten (=CCs Wachleute) machen?

Law kam allein auf die Insel, und CC ist ja schon seit mindestens 3 Jahren auf PH, da fällt eine Gefangennahme von der Crew durch CC auch weg (ausser sie wurden auf ähnliche Art entführt wie die Strohhüte, aber dann würde er nicht frei rumlaufen).

Aber ne sehr kleine Restwahrscheinlichkeit bleibt, dass es Beppo sein könnte.

Ich glaube er meinte nicht Beppo, sondern Panda-Man ^^ Das ist ein sowas wie ein Easter-Egg in One Piece. Der erscheint immer wieder im Hintergrund ganz versteckt.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt   Di 5 Jun - 15:01

   
Ja, er meint auch Panda Man. Der sieht übnerhaupt nicht wie Bepo aus. Bepo hat so einen dicken Kopf und Panda man hat ein etwas kleineren!



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 669 - Die Strategie beginnt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden