Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550942
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Animes in Deutschland   Sa 2 Jun - 19:49

   

Animes im deutschen Fernsehprogramm

Ich verfolge neben Animes & Mangas natürlich auch andere Interessen. Eine weitere ist das aktuelle Fernsehprogramm und damit das satirisch-kritische TV-Magazin Fernsehkritik TV von und mit Holger Kreymeier.
Was das alles nun mit diesen Forum zu tun hat?
Nun, vor einiger Zeit wurde ein Gastbeitrag zum Thema Animes ausgestrahlt (welches mittlerweile 2 Jahre zurück liegt). Dennoch passen die folgenden Beiträge sehr gut auch zur jetzigen Situation.
Für einige mag es zwar keine Offenbarung sein, dennoch wird sehr gut verdeutlicht, welche Unterschiede die Animes in Deutschland im Gegensatz zu denen in Japan aufweisen.

Bevor ich jetzt aber weiter schreibe, zeige ich euch zuerst die erwähnten Beiträge:

http://www.myvideo.de/watch/7821569/Anime_Nr_1_Albert

http://www.myvideo.de/watch/7821710/Anime_Nr_2_Kevin

http://www.myvideo.de/watch/7821775/Anime_Nr_3_Forger

Der Beitrag, welcher bei Fernsehkritik TV gezeigt wurde, findet ihr in Folge 56 vom 27.10.10 auf fernsehkritik.tv

Die Beiträge haben jeweils eine Laufzeit von 5-10 Minuten.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1348238
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Animes in Deutschland   So 4 Nov - 12:16

   
Ja ich kenne die Seite ich bin dort auch Mitglied. Holger kennt sich mit Anime nicht aus und kann sie auch nicht leiden. Er ist halt nicht seine Welt. Die Gastbeiträge sind sehr gut gemacht und zeigen das Problem von Animes in Deutschland. Holger hat denn Gastbeitrag in der Folge 56 genommen weil er nach seiner Meinung der beste war. Aber es war für ihn eine schwere Entscheidung. Leider hat dann keiner mehr einen Gastbeitrag über Animes gemacht.



Zuletzt von Smoker der weiße Jäger am So 25 Nov - 19:04 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Monsterstrike!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 109
Kopfgeld Kopfgeld : 675569
Dabei seit Dabei seit : 11.12.10
Ort Ort : BaWü

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Animes in Deutschland   So 25 Nov - 18:21

   
Danke euch beiden für die Seite, der MV-Channel ist nicht das Wahre, aber deren Domain ist gut aufgebaut mit netten Videos udn gutem Blog. Wink
Aber der Gastbeitrag in Folge 56 ist um Längen besser, wie die Videos Anime Nr.1-3,
die sind einfach nur mangelhaft, wenn man es mit einem Wort beschreiben darf.
Man sollte schon beide Seiten der Medaille zeigen und sich nicht nur an den Schandtaten von RTL II laben, sondern auch Animes nennen, die der Zensur nicht zum Opfer gefallen sind/verspätet.
Als Dragonball mittags und Dragonball Z gegen 19Uhr ausgestrahlt wurden, lief zweiteres Uncut und ersteres hatte auch Stellen mit Blut, Piccolo und die militärische Einrichtung die Son Goku damals zerlegt hat, sind uns allen geläufige Momente.
Ebenso haben sich auch vor Jahren Animes wie Shaman King auf Kabel1 oder Elfenlied in der Free-TV-Premiere auf Vox bewiesen.
RTL II hat die Wut der Fans wirtschaftlich zu spüren gekommen, als die Quoten nicht mehr da waren und sich bis heute Gruppen der ersten Stunde in allen Plattformen erhalten haben und zum Teil noch aktiv sind.

Die Entwicklung mit dem "Fremdschauen" hat 2006 angefangen, was aber auch guten Animes wie Inuyasha zum Verhängnis wurde und sich bsi 2008 großflächig in DE etabliert.
Die ersten Animestreamseiten waren geboren, diese Subkultur hat man bis zur Gründung der ACA (Anime-Copyright-Allianz) hingenommen, diese Vereinung klärt über das Urheberrecht bei Animes auf und geht gegen illegale Downloads vor und auch gegen Subs, die man Runterladen kann.

Das seit dem Gastbeitrag nichts mehr in der Richtung kam, wundert mich nicht, seit dato hat sich auch nichts geändert, außer das Viva die Rolle eines Vorreiters einnimmt der die Kunst nicht verändert und das die japanisch-spachrige Version auf der DVD genau so mies untertitelt ist bei neueren Animes wie bei meinen alten Godzilla-Filmen, wenn man die Wahl zwischen Einheitsweiß hat (ohne Hervorhebungen) und Kleinschrift und etwas bunteren Farbe in lesbarer Schrift hat bei den Subs, ist es klar, wo die Tendenz hinfällt.

Die deutsche Animekultur hat entschieden, dass sie stagniert statt sich anzupassen und Urheberrecht wie auf der Conichi 2010 ein beherrschendes Thema bleibt ...





AnimeFreak8149
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 465879
Dabei seit Dabei seit : 17.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Animes in Deutschland   Mo 14 Jan - 18:35

   
Danke für diesen tollen Post.
Mir hat gefehlt, dass es etliche Animes mit viel weniger Folgen gibt und das weRTLos II einfach aus Jux und Langeweile schneidet und zensiert und nicht wegen dem Jugendschutz.
Als ich das Video sah konnte ich nicht mehr aufhören weiterzuschauen Jacko . Vielleicht werd ich manchmal einige Folgen anschauen Wink.

MfG
AnimeFreak8149



 

Schnellantwort auf: Animes in Deutschland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden