Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3999
Kopfgeld Kopfgeld : 2265842
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 13:42

   


Kapitel 673 Welgo und Joker

Cover
Auf dem Cover sehen wir Brook, der mit Dinosaurierskeletten tanzt und singt. Sehr zur Überraschung von Lysop.

Eine Insel, irgendwo in der neuen Welt
Die Eltern der entführten Kinder bitten Comodore Yarisugi (er hat die Eigenart ständig zu sagen, dass es ihm zuviel ist) noch einmal Ausschau nach den Kinder zu halten, da sie der Geschichte der Marine nicht glauben. Sie bitten daher, mit Kapitän Tashigi sprechen zu können, was Yarisugi strikt ablehnt. Dieser wird dann irgendwann so erbost, dass er einen Inselbewohner wegtritt.
Die Inselbewohner fragen sich, ob ihr Anliegen auch wirklich bis zu G5s Vize-Admiral Vergo durchdringt. Dieser hat das Dorf des Öfteren vor Piraten beschützt. Dieser sagt allerdings auch, dass die Kinder vor 3 Jahren in einem Unfall starben. Zum Abschluss bricht eine der Mütter in Tränen aus; sie ist sich sicher, dass die Kinder noch leben.

Zurück auf Punk Hazard, Seite von Lysop und Nami (in Sanji)
Wir sehen Lysop und Nami (in Sanji), die sichtlich Probleme haben, die Kinder in Zaum zu halten.
Diese sind gegen Lysops Betäubungstechniken immun und sprengen die Ketten. Sie wollen immernoch ihre Süssigkeiten, sodass
Lysop und Nami (in Sanji) nichts anderes übrig bleibt, als zu fliehen.
Plötzlich stoppen die Kinder, da sie ihren Meister erblicken. Als Lysop und Nami (in Sanji) sich umdrehen, sehen
sie Caesar Clown, der die Kinder zurück ins Labor führen möchte, um ihnen die Süssigkeiten zu geben.


Punk Hazard, am See in der Mitte der Insel
Zorro, Brook, Sanji (in Nami) und Kinemon flüchten vor dem Slime, welcher wütend geworden ist. Dieser ändert
plötzlich seine Form und wir erfahren, dass es das Haustier des Meisters ist: Smiley (welches von der Sara Sara Frucht: Model Axolotl gegessen hat).
Dieser spuckt nun weitere, kleinere Slimes aus, sodass die Vier nur die Flucht ergreifen können.
Sie alle beschliessen zurück zum Forschungslabor zu gehen (aus Angst, Zorro könnte sich verlaufen, falls er von Kinemon getrennt wird; außerdem ist auch Brook von der Schwerttechnik des Samurais angetan).

Auf der Vorderseite von CCs Forschungslabor
Die Marineleute der G5 versuchen weiterhin, das Tor zu öffnen, was aber schlichtweg nicht gelingen will.
Sie stellen fest, dass es aufgehört hat, Slime zu regnen. Allerdings haben sie keinerlei Fluchtmöglichkeiten

Im Inneren des Forschungslabors
Welgo hat ein Stück Hamburger (seine Lieblingsspeise) noch an seiner Wange kleben, worauf ihn Monet hinweist und er es anschliessend noch verspeist.
Er ist Vize-Admiral und der Kopf der G5-Marinebasis. Im Käfig sehen wir Nico Robin, Trafalgar Law, Franky (noch immer nicht bei Bewusstsein), Tashigi (in Smoker), Smoker (in Tashigi) und Ruffy, der das alles "nostalgisch" findet und sich an die Zeit in Alabasta zurückerinnert.
Tashigi ist von den Seesteinketten sehr geschwächt und fragt Smoker, was sie dagegen tun kann. Smoker fasst derweil
die Ereignisse zusammen und ist erzürnt darüber, dass solch ein ranghoher Marinesoldat korrupt ist.
Trafalgar Law sagt, dass Vergo bis vor 15 Jahren Pirat war und bevor er bekannt wurde, schloss er sich auf Befehl von Joker der Marine an. Er war immer ein Teil von Jokers Crew und gehört zu den vertrauensvollsten Personen im Kreise von Joker.
Aufgrund der neu erworbenen Kenntnisse will Welgo nun alle liquidieren (auch die Marinesoldaten vor dem Tor) und dies wieder als Unfall öffentlich machen.
Ruffy fragt Law, wer denn nun dieser Joker sei. Er antwortet, dass auch er einst zu ihm gehörte, weshalb er auch Vergo kennt.
Joker ist nur ein Pseudonym das er nutzt, um im Untergrund agieren zu können. Er ist einer der 7 Samurai der Meere und weltweit bekannt als Donquichotte Doflamingo!

Herzlichen Dank an Kanzaki Urumi für die Zusammenfassung des Kapitels!




Zuletzt von Hordy Jones am Mi 4 Jul - 14:45 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
Gol D. Ace1
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 583160
Dabei seit Dabei seit : 07.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 14:00

   
Ein hammer Kapitel wie ich fand.

Endlich wurden wieder mal ein paar Sachen aufgedeckt.
Dass Joker, Do Flamingo ist, konnte man durchaus erahnen.
Dass dieser Welgo aber der Leiter des Marinestützpunktes G-5 und ein Vize-Admiral ist, wäre ich nie drauf gekommen. Außerdem arbeitet er in Wirklichkeit für Flamingo und ist schon seit 15 Jahren bei der Marine. Alles Teil des Planes.
Nicht schlecht.

Dieser Welgo scheint doch ein kleiner Dussel zu sein. Das an seiner Wange war tatsächlich eine Bulette. Wie gut. Very Happy

Die Lage spitzt sich nun langsam zu. Am Anfang schien es noch so, als ob es kaum Gegner in diesem Arc geben würde. Jetzt könnte eventuell sogar noch Flamingo dazustoßen.
Dieser Welgo muss ja auch einiges draufhaben und da wird sich ja zeigen, was Ruffy wirklich alles kann. Wink

Außerdem hat auch dieser Slime - Smiley irgendwie eine Teufelsfrucht 'genascht'.
Würde mich interessieren, wie CC das gemacht hat.


So long .. Gruß



Zuletzt von Gol D. Ace1 am Mi 4 Jul - 14:01 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 14:00

   
Das Chapter hat mir alles in einem sehr gefallen. Es gab zwar kaum "actiongeladene" Momente und storymässig hat sich auch nicht sonderlich vieles getan, jedoch sind einige interessante Fakten ans Licht gekommen.
Das letzte Panel hat es in wirklich sich. Die Tatsache, dass Donquichotte Doflamingo "Joker" ist, ist verblüffend und logisch zugleich.
Die Tatsache, dass Trafalgar früher für Doflamingo gedient hatte, macht die ganze Tatsache noch spannender und wirft natürlich neue Fragen auf.
Wie dem auch sei, die Story wird zunehmend spannender und immer neue Fakten werden preisgegeben. Bin gespannt, was in den nächsten Wochen auf uns zukommen wird.

Dark Soul
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 748895
Dabei seit Dabei seit : 04.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 14:10

   
Kann ich mich nur anschließen, dass DoFlamingo mit Law zu tun hat, wurde ja schon auf dem Sabaody Archipel gemutmast bezüglich seines Zeichens, das dem von Flamingo doch sehr ähnlich sah. Scheint so, als wäre Law früher ähnlich wie Bellamy gewesen.
Habe irgendwie das Gefühl, dass Ruffy in dem Arc wieder zum ungewollten Helden wird, wenn er den Dorfbewohner erzählt, dass ihre Kinder noch leben. ^^

Und das Welgo etwas, na ja "dümlich" dargestellt wurde wegen der Bulette an seiner Wange wird langsam zum Markenzeichen für starke Charakter. Garp ist ja auch nicht der Hellste gewesen, aber dafür verdammt stark.
Spannung also wie immer auf das nächste Kapitel. Smile Ach ja, armer Smokie, dass er schon wieder mit Ruffy eingesperrt ist. Very Happy

YusukeUrameshi
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 528266
Dabei seit Dabei seit : 23.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 14:39

   
Oh Mann, ich weiß gar nicht, was ich alles sagen soll... Richtig gutes Kapitel. *___*

Es geht auch ohne viel Action, dass man ein gut durchdachtes Kapitel hinzaubert. Smile

Allein der Anfang schon vom Kapitel, als dieser G-5 Kommandant kam, war mir schon kla,r dass der nicht ganz reinpasst in die Marine... ( kein Marine prügelt unschuldige Bürger...)
Als dann dieser Saboverschnitt von Vater (ein guter Gag von Oda der wohl wieder Gerüchte schürt Very Happy) erwähnt, dass Welgo/Vergo Vize-Admiral ist, war ich ein wenig überrascht. Surprised Man hat ja erwartet, dass Welgo ein Untergebener von jemand Großem ist...
Doch Oda lässt die Bombe im richtigen Moment platzen.
Welgo ist niemand geringeres als ein Untergebener von FLAMINGO, der sich 15 Jahre bei der Marine hochgearbeitet hat, um dort zu spitzeln und Berichte zu fälschen.
Und Law war ebenfalls mal Untergebener von Flamingo. Krass, das hätte keiner erwartet. Fragt sich nur, ob er geflüchtet ist und von Flamingo jetzt erpresst wird oder so. Es wird spannend.
Rückblickend hätte man auf Flamingo kommen können. Die ähnlichen Rogers von Flamingo und Law und der Name der Insel Dress Rosa... ( Flamingos Federjacke ist doch Rosa oder nicht...?)
Ein tolles Kapitel, das einiges aufgeklärt hat. Bitte weiter so Oda. ^o^

PS: Es war also doch etwas zu essen in seinem Gesicht. Very Happy In der Rückblende von dem Sabovater hat Welgo übrigens Pommes im Gesicht kleben. XDDD

Der Arc wird wirklich besser und besser Yaaay^^

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 551542
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 14:49

   

Das Kapitel hatte es wirklich in sich, so langsam spitzt sich alles zu.
Die G5-Basis scheint also ein sehr verrückter und vorallem Dingen korrupter Haufen zu sein. Kein Wunder war Aokiji vor dem Zeitsprung überrascht, dass Smoker freiwillig dorthin möchte. Dieser scheint mit seiner Einheit auch der einzige "echte" Marinesoldat zu sein. Ich denke die werden es am Ende auch sein, die die Kinder zurück auf die Insel bringen werden, wo Tashigi dann wohl so eine Art "Mutter Theresa" Ruf innehaben wird.
Vergo an sich ist also nicht Joker, arbeitet aber für diesen und ist gleichzeitig Vize-admiral und seit 15 Jahren in der Marine.
Unglaublich, dass Doflamingo schon so lange seine Finger in der Marine hat. Kein Wunder kann er dann sowas wie ein Human Auction House führen. Aber dass er Joker ist in auf eine Weise etwas überraschend, allerdings schliesst sich nun auch ein Kreis.
Insgesamt finde ich es erstaunlich, wen die Strohhutbande auf ihrer ERSTEN Insel in der Neuen Welt trifft: Smoker & Tashigi. Trafalgar Law, ein weiteren Vize-Admiral (Vergo), den zweitbesten Wissenschaftler der Welt und dann evtl. noch Doflamingo.
Das Haustier von ebenbesagtem Wissenschaftler hat also auch eine eigene Teufelskraft gegessen. Wird wohl ähnlich abgelaufen sein wie Spandams Schwert Funkfried und die lustige Hundekanone im Alabasta Arc.
Wo wir gerade beim Alabasta Arc sind: Ruffy ist echt nicht kleinzukriegen. Der findet es amüsant, dass er wieder mit "Smokey" in einer Zelle sitzt. Ich bin gespannt, wie es in den nächsten Wochen weitergeht, zwangsläufig muss ja eine Konfrontation stattfinden.
Wie kommen sie aus ihrem Gefängnis raus? Vergo wird sicherlich nicht die anderen einfach reinspazieren lassen, um sie zu befreien. Ausser er schaut sich das Spektakel draussen an bzw. generell die Experimente von und mit CC.
Die Schwertkämpfer werden wohl Smiley bekämpfen und irgendwie glaube ich nicht, dass schon der Endboss vom Punk Hazard Arc erschienen ist. Wer weiß, wer noch alles so auf diese Insel erscheinen wird.

Roronoa Zorro
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 498349
Dabei seit Dabei seit : 05.06.12
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 14:50

   
Ein echt gutes Kapitel finde ich.
Es wurden einige offene Fragen beantwortet. Doflamingo hat wieder seine Finger im Spiel als "Joker" und Welgo ist ein Vizeadmiral. Welgo arbeitet, wie auch Monet, für Doflamingo und wurde von ihm sozusagen in die Marine eingeschleust.
Nun wurde auch bekannt das Law ebenfalls für Doflamingo gearbeitet hat, es aber nicht mehr tut. Vielleicht hat das ja auch was mit dem Verbleib seiner Crew zu tun.
Für mich hat es den Anschein das Doflamingo immer mehr zu einer Schlüsselfigur wird, irgendwie laufen viel Fäden bei ihm zusammen.

Welgo hatte tatsächlich ein HAMBURGER im Gesicht. Oda lässt sich auch immer was neues als Gag einfallen.
CC erscheint bei den Kindern, Nami (in Sanji´s Körper) und Lysopp. Mal gespannt wie das weitergeht.
Ruffy, Robin, Smoker, Tashigi und Franky sind zusammen in einem Käfig gefangen...mal wieder.
Ich frage mich nur eins: ist Chopper noch im Labor oder hat er sich woanders versteckt?

Auf jeden Fall ein inforeiches Kapitel. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Zorro

Montechristo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 12
Kopfgeld Kopfgeld : 510844
Dabei seit Dabei seit : 18.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 14:55

   
Wow, was für eine Überraschung!
Ich habe zwar Doflamingo nie ganz abgeschrieben, aber nicht als "Joker" selbst, sondern nur als Untergebener Jokers. Ich hätte wetten können, dass die mysteriöse Person, die sich im Kapitel 595 mit Doflamingo unterhält Joker sei. 

Na ja, weiter zum Kapitel:

Zu Slime/Smiley:
CC hat ihm die Lurchfrucht gegeben. Mal schauen, was sie alles kann...

Zu CC:
Weiß CC für wen er arbeitet? Und weiß er, dass Welgo auf PH ist?

Zu Welgo:
Er schmatzt wohl öfters daneben. Bei der Rückblende sind es Pommes.

Zu den Insassen:
Es sieht einfach episch aus, wie Ruffy & Co. in der Zelle zusammen sitzen. :-p
Ich finde, Smoker sollte sich allmählich mit Ruffy befreunden. xD

Meine Theorie:
Doflamingo plant seit vielen Jahren etwas ganz großes (vermutlich die Weltherrschaft). Aus dem Grund schleust er Welgo in die Marine und Law macht er zum Shibukai. Die Human Shops betreibt er für das notwendige Kleingeld. Welgo soll CC aus der Gefangenschaft befreien und Berichte fälschen, damit CC seine Forschungen zu Ende bringt (Massenvernichtungswaffen, Giftgase, Riesen etc.)

Na ja, nur eine Theorie. Smile

Ps: Law = Freund oder Feind?!

Kamy
Meerjungfrau
Meerjungfrau

Beiträge Beiträge : 291
Kopfgeld Kopfgeld : 362990
Dabei seit Dabei seit : 06.06.12
Ort Ort : Coral Hill

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 14:58

   
Hay sunny

Also Oda macht es echt immer spannender. ^^ Ich habe mir schon gedacht, dass Welgo für Joker arbeitet, jedoch nicht, dass Flamingo dahinter steckt. Vielleicht wird es bald Zeit, dass die SHB ihm endlich begegnet.
Dass das Ding in Welgos Gesicht wirklich Fleisch ist, hätte ich nie gedacht. Very Happy Wer weiß, vielleicht unternimmt ja auch Welgo etwas gegen Caesar. Lysop und Nami werden wohl kaum gegen ihn ankommen. Wenn auch die beiden gefangen genommen werden, verstärkt sich immer mehr meine Theorie, dass Chopper eine wichtige Rolle spielen könnte. Der ist schließlich immernoch irgendwo im Labor und findet vielleicht wichtige Dinge heraus. Und er könnte eben alle befreien, wenn er die Schlüssel findet.
Echt schön anzusehen war ja, wie friedlich Ruffy und Smoker nebeneinander saßen. Very Happy Ruffy findet es natürlich wieder nur zum Lachen. Ruffy
Franky scheint noch außer Gefecht zu sein, oder zumindest schläft er noch gemütlich auf Robins Schoß.
Ich glaube ja immernoch, dass Kinemon die Kids zurückbringen wird, nachdem er Momo gefunden hat und Zorro ein paar neue Techniken beigebracht hat.
Ich frage mich, wie ein Haufen Gas eine Teufelsfrucht essen kann. Das erinnert mich an Spandams Schwert, dass mit Hilfe von Vegapunk auch eine Teufelsfrucht gegessen hat und zu einem Elefanten werden konnte.

Mfg, Kamy cat

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379307
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 15:03

   
Ein wirklich gutes Kapitel!

Ich hätte ja eher auf Dr. Vegapunk und ansatzweise auf Big Mum getippt, aber jetzt ist erstmal Flamingo dran!! Der letzte Samurai der Meere, dem die SHB noch nicht begegnet ist.

Dieser Welgo ist also ein Vizeadmiral der Marine, dessen Untergebener Law war. Law war also bei der Marine in der Neuen Welt!
Aber Welgo ist um vielfaches stärker als Smoker. Es ist ja bekannt, dass jeder Vizeadmiral Haki besitzen MUSS, aber seines ist viel stärker, als das von Smoker und außerdem hat Welgo Law sehr leicht besiegt, im Gegensatz zu Smoker.
Seine Kleidung und das Haki lässt einen schon im Voraus erahnen, dass er Vizeadmiral ist.

Aber wenn Welgo der Leiter der G-5 Basis ist, was ist dann Smoker?!? Beide sind Vizeadmiräle oder gehört Welgo zu "Dress Rosa"?
Diese Insel hört sich wirklich sehr nach Flamingo an. Wahrscheinlich ist es die Insel, wo Flamingo Mr. Disco angerufen hat. Also gehören Flamingo und CC sozusagen als "Partner" zusammen oder verstehe ich das falsch? Flamingo hat Monet eingeschleust und schreibt falsche Berichte über Vorfälle oder macht das Welgo? Vielleicht meinte Law mit dem "Schlüssel" die Entführung CCs, damit sie Flamingo in der Hand haben, aber Law kann CC selber nicht entführen, weil das sonst jemand mitbekommt, Welgo oder andere, in diesem Fall Monet.

Ich verstehe noch manche Sachen bisschen falsch. Ich werde genauer drüber nachdenken, wenn das deutsche Kapitel draußen ist.

Tabasco
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 501043
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 15:23

   
Tolles Kapitel, das werden wieder sehnsüchtige 7 Tage.

Slime ist also ein Produkt einer Teufelskraft, mit einer Teufelskraft. Find ich ziemlich cool, mal gucken was der so drauf hat.

Ruffy und Co
Sind also mal wieder eingesperrt. Und es liegt nahe dass Smoker und die Strohhüte sich wohl kurzerzeit verbünden werden, wie ich schon zu Beginn des Arcs vermutet hab. Frage ist nur wo Chopper hin ist. Befreit er die anderen im nächsten Kapitel?
Und noch viel wichtiger: wer wird Ruffys Gegner? Ich vermute hier CC oder Vergo. Flamingo schließe ich vorerst aus.

Vergo
Ist also Vize Admiral der Marine und untergebener von Joker. Ich vermute der hat so richtig was auf dem Kasten. Ich kann mir durchaus vorstellen das er statt CC für Ruffy der große Gegner dieses Arcs wird. Oder er befiehlt CC Die Bande und die Marine zu töten und verkrümelt sich danach. CC würd in Folge dessen natürlich die Ohren langgezogen bekommen von Ruffy und Vergo taucht hinterher nochmal auf.
Und es war also tatsächlich ne Bulette. Und Pommes im Rückblick von dem Vater eines der vermissten Kinder. Hab mir sowas schon gedacht, die Kreuzung aus Tollpatschigkeit und extremer Coolness kam ja schon öfter vor (Gedatsu: Dicke Reden schwingen aber die Arme nicht verschränken können).

Flamingo
Damit schließt sich der Kreis. Das Law in Verbindung mit Vergo und Flamingo steht/stand war ja fast klar. Erstens die Art und Weise wie Vergo mit ihm redet, zweitens die Jolly Rogers von Law und Flamingo. Das Flamingo also der Joker ist, war ja zu vermuten.
Ich wusste schon immer, das er tief in der Gesamtstory drin stecken muss. Ich bin wirklich gespannt was er vor hat. Das er aber dieses Arc dazustößt halt ich für unwahrscheinlich, langsam sind da echt genug Leute aufgetaucht. Außerdem halt ich ihn noch für zu wichtig, als dass er jetzt schon von Ruffy "ausgeschaltet" wird.

Kanns kaum erwarten!

Tabasco

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668724
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 15:52

   
Tja, dann war das wohl Betäubungsgas was Ruffy und Co. im letzten Kapitel außer Gefecht gesetzt hat. Ich frage mich grade, wie man Smiley am besten außer Gefecht setzten kann. Ich vermute, dass Kinemons Technik optimal geeignet wäre, Smiley aber eine Nummer zu fett für ihn ist. Zorro hätte wahrscheinlich die nötige Power, beherrscht die Schneidetechnik aber noch nicht. Ob er die Technik wohl noch in diesen Arc lernt? Bin ja davon ausgegangen, dass Zorro und Brook die Technik erst in Wano Kuni lernen.

Das CC jetzt bei den Kindern erscheint, hat mich auch überrascht. CC könnte Nami und Lysop wahrscheinlich leicht betäuben, nimmt die beiden aber gar nicht ernst. Nami und Lysop sind aber die beiden gerissensten der SHB. Vielleicht finden sie einen Weg, um die Kinder auf CC zu hetzten bzw. aufzuhetzen. Das wäre genial. :-)

Ruffy macht dafür, das er Seesteinhandschellen anhat, einen noch recht entspannten Eindruck. Haben ihn die Unterwasserkämpfe etwas aus den letzten Arc gegen Seestein abgehärtet? Franky könnte sich wahrscheinlich leicht aus den Ketten befreien, ich schätze aber, dass er dauerhaft schlafen gelegt wurde. Evtl. hat er nichtmal Ketten an. Der einzige "Befreier", der noch offen ist bleibt Chopper. Ich denke, das sämtliche Waffen und Gegenstände der Gefangenen in der Nähe, außerhalb des Käfigs liegen. Bleibt nur der richtige Zeitpunkt, bis Chopper loslegen kann. Würde mich über einen 100% Kampf von Chopper freuen. Er hat sicher einiges mehr drauf als die kontrollierte Monsterform.

Don Flamingo steckt also hinter allem? Das zeigt zum einen seine große Stärke und Macht, zum anderen auch den Einfluß bei der Marine. Ich frage mich, warum er Massenvernichtungswaffen von CC benötigt? Dress Rosa wird mit Sicherheit sein Stützpunkt sein, passt zumindest vom Namen und Kleidungsstil perfekt. Das Ganze erinnert an Alabasta, nur diesmal haben die Gegner deutlich mehr drauf. Eins ist aber klar: Law muss aus den Klauen von DF befreit werden und ein Kaiser wird fallen. Das ist viel Stoff bisher lieber Oda. :-)



Zuletzt von nightwulf am Mi 4 Jul - 18:12 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
AbraxasDgod
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 626160
Dabei seit Dabei seit : 05.04.11
Ort Ort : Wa no Kuni

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 16:29

   
Lange nicht mehr so ein gutes Chapter gelesen

Dass Welgo für die Marine/Regierung arbeitet, habe ich ja bereits vermutet (Dress Rosa ist also der offizielle Stützpunkt der G5!?).

Aber das Dieser auch noch Smokers direkter Vorgesetzter ist und die ganze G5 eigentlich durch Flamingo geleitet wird (also indirekt) ist schon krass !!!

Im Endeffekt arbeitet CC nun also für Flamingo im Namen der Marine und hat von der Marine die Kinder bekommen zum experimentieren. Und aus ursprünglich 5 Parteien (SHB, Law, Smoker & Co, CC, Welgo) sind meines Erachtes 2-3 gewurden.

Eine Kurze Erklärung:
Die Strohhüte haben sich mit Law verbündet.
Smoker & Co. wollten nicht nur die SHB sondern auch Law un CC elliminieren.
Da Smoker nun aber mitbekommen hat, dass sein Vorgesetzter ein Pirat ist, wird er nun auch ihn ans Leder wollen.

Somit könnte es passieren, dass sich Smoker & Tashgi auch noch der SHB und Law anschließen, bis wenigstens Welgo "down" ist und Smoker die G5 anführt ..
(korrupte Marine... Mann-o-Man, da hat sich Oda ja mal wieder was einfallen lassen. Very Happy )

---------------------------------------------------------------------------------------------

Ich seh da Parallelen zum Alabasta Arc. Da hatte Smoker auch die Chance gehabt sich mit der SHB zu Verbünden und gemeinsam gegen Sir C. vorzugehen, hat es aber nicht gemacht .

Nun bleibt ihn nichts anderes übrig, als dieses Bündnis einzugehen. Immerhin will er ja seinen Körper zurück und den bekommt er sicher nicht, wenn er Law angreift oder die SHB mit denen Law ja ein Bündnis eingegangen ist .

---------------------------------------------------------------------------------------------

Weiterhin glaube ich nicht, dass Law sich im Streit von Flamingo getrennt hat. Daher wird er nicht von ihm verfolgt.

Law wusste von der Plänen des Joker und wollte irgendeinen Nutzen draus ziehen, von dem der Joker bis her nichts wusste. Was sich nun aber ändert, weil Welgo in Erscheinung getreten ist. Law ist also trotz der Verbindung zu Welgo mittlerweile ein Stör/Gefahrenfaktor für die ganze Operation vom Don und wird auch dem entsprechend behandelt.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Vermutung für das nächste Chapter:

Kinemon, Brook, Nanji und Zorro kommen am Haupteingang an und bahnen sich einen Weg ins Gebäude. Sami und Lysop werden zu den anderen in die Zelle gesteckt. CC wird ein ausgiebiges Gespräch mit Welgo führen und uns die noch mehr Hintergründe
verraten. Chopper findet endlich ein Gegenmittel und macht sich auf den Rückweg, wo er dan die anderen in der Zelle vorfindet.

Soviel von mir. Bin wie immer auf euer Feedback gespannt.
LG euer AbraxasDgod


Midori D. Kusa
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 703209
Dabei seit Dabei seit : 04.08.10
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 16:38

   
Na endlich schließt sich ein Kreis. Habe mich schon gefragt, wann endlich Flamigo ins Spiel kommt, da er ja eigentlich nie wirklich eine Storyline hatte und es macht nun auch endlich Sinn mit Law und seinem Zeichen. Ruffy

Akaburu
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 609743
Dabei seit Dabei seit : 07.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 17:19

   
Hey, geiles Shapter! Donquichotte Flamingo ist Joker! ^o^

Was ich nicht verstehe ist, wieso die Marinesoldaten nicht in das Labor können. Davor hat doch Franky ein Loch in die Wand reingeschossen?!
Spoiler:
 

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818997
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 17:56

   
Hey bin neu hier und wollte auch mal eben sagen, dass ich das Chap echt gut fand. Bin gespannt darauf, ob Don Quichotte de Flamingo auf noch auf PH aufkreuzt oder, ob sich das Geschehen noch auf eine andere Insel verlagert. Ich gehe aber momentan davon aus, dass noch einiges auf PH passieren wird. Würde mal schätzen, dass es ein längerer Arc wird (40-45 Chaps).
Könnte mir vorstellen, dass es bald eine Rückblende gibt und wir erfahren, wie die Konstellation Law/Vergo/Flamingo zerbrochen ist bzw. erstmal entstanden ist.
Spannend ist natürlich auch, was CC/ Slimy noch so von sich zeigen werden.
Es wird und bleibt spannend!

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539915
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 18:27

   
@Ac3x96 schrieb:
Dieser Welgo ist also ein Vizeadmiral der Marine, dessen Untergebener Law war. Law war also bei der Marine in der Neuen Welt!

Law muss nicht zwangsweise bei der Marine gewesen sein. Wir wissen nicht, wie alt Law überhaupt ist. Wenn er z.B. 25 wäre (was von der Optik durchaus noch hinkommen würde), und er eventuell von Flamingo mit 5 Jahren aufgesammelt wurde, hätte ihn Welgo 5 Jahre ausbilden können, bevor er zur Marine ist. Was auch gut passen würde, da er Law immer noch als Kind anssieht.

Zum Kapitel:
Sehr interessant, vor allem die letzten Seiten.

Smokers direkter Vorgesetzter ist also korrupt im großen Stil. Eigentlich ein Pirat unter Flamingo, der aber, bevor er berühmt wurde, sich undercover bei der Marine eingeschleust hat, und die ganze Zeit heimlich für Flamingo gearbeitet hat. Ich frag mich, wieviele Maulwürfe Flamingo noch in der Marine (und wer weiß, wo noch) verteilt hat, Welgo ist mit Sicherheit nicht der einzige.

Der Schleim hat also eine Zoan (?) Frucht gegessen. Interessant. Wie genau das vonstatten gegangen sein soll, ist mir zwar schleierhaft, aber durch seine Kontrolle über das Gas kann er vielleicht die Strukturänderung beim "Teufelsfruchtverzehren" simulieren. Vielleicht war das ja die Grundlage für Vegapunks TF- Forschung. Zeitlich würde es passen (3 Jahre zuvor war der Unfall, und Spandam und co haben vor 2 Jahren gesagt, dass es Vegapunk kürzlich gelungen ist, TF und Gegenstände zu verschmelzen).

Durch CCs Fähigkeiten wurden einige der TF- Wirkungsweisen aufgedeckt, aber Vegapunk bekam den ganzen Ruhm zugesprochen. Vielleicht hat er deshalb, quasi aus Rache, das nächste Experiment sabotiert und so den Unfall ausgelöst.

Zudem fällt mir auf, dass offenbar nur Zoanfrüchte mit Gegenstände (oder im Fall von Slime CCs manipuliertes Gas) verschmolzen werden können. Dackel + Hund, Elefant + Schwert, Lurch + Gas

Ob Paramecia und Logia unmöglich sind, oder schlichtweg keine Wirkung zeigen (bei Zoan können sie dann wie die Tiere agieren, vielleicht fehlt bei Para und Logia diese "Willensbildung"), würde mich interessieren.



Deflamingo ist also Joker. Das kam unerwartet, ich hätte er vermutet, dass es irgend ein Marinemitglied ist (gut, ist Flamingo wenn man kleinlich ist, als Samurai auch), aber Flamingo hat CCs Anfragen einfach nur an Welgo weitergeleitet, und der hat sich dann um alles gekümmert.


Btw ich bezweifle, dass Dress Rosa der G5- Stützpunkt ist, das wird Flamingos Domizil sein. Der G5- Stützpunkt liegt definitiv auf einer anderen Insel. Welgo kann ja genausogut vorher bei Flamingo gewesen sein, und wollte sich nun persönlich um Smoker kümmern. Bei dieser Gelegenheit wollte er dann wohl auch Law (dank Monets Infos) gleich mal auf den Zahn fühlen.

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664962
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 19:00

   
Wow das war ja ein Hammerkapitel. ^^
Auch wenn die Anzeichen da waren, ich kann es nicht fassen, dass Flamingo Joker ist und Smoker sitzt mal wieder mit Ruffy zusammen in einer Zelle. Da kann man sagen: "Dejavu". Ruffy und Robin schwelgen erstmal in Erinnerung, man oh man, die haben ja die Ruhe weg. Vor allen Ruffy. Die Gelassenheit scheint wohl in der Familie zu liegen, finde ich jedenfalls.
Schade, dass wir nichts von Chopper zu sehen bekamen und es fehlt noch immer jede Spur von Law´s Crew. Ich vermisse Bepo immer mehr...

mago
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 510528
Dabei seit Dabei seit : 25.06.12
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 19:11

   
Das war mal wieder ein geiles Kapitel. Auch wenn es nicht so viel Action gab, so hatte ich zum Schluss doch Gänsehaut, als Flamingo als Joker bekannt gegeben wurde. Es wurde ja schon früher spekuliert, als diese dunkle Gestalt vor Law stand, dass es Flamingo sein könnte. Hat mich überrascht, dass er doch noch in dem Arc dazu gehört. Falls sie Flamingo doch begegnen und gegen ihn kämpfen würden, dann wäre dieser Arc doch richtig geil. Vergo (hieß er nicht Welgo?) könnte auch ruhig gegen Zorro kämpfen, mit seinem Bambusstab. Aber lassen wir uns überraschen, wird sicher aufregend.
Es ist immer wieder lustig, wie Ruffy trotz schlimmer Situationen, so gut gelaunt bleibt Very Happy

mfg mago Ruffy

Sidari Yumanara
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 334
Kopfgeld Kopfgeld : 600165
Dabei seit Dabei seit : 25.07.11
Ort Ort : auf der Suche nach Motivation

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 19:35

   
HEY! Ich sag nur: echt krasses Kapitel!!!
Dass zwischen Law und Flamingo irgendwas sein musste, hat man ja vermutet, aber das....

Ich würde aber auch vermuten, dass es bei Law vielleicht auch so sein könnte wie bei Bellamy, nur dass Law sein Zeichen etwas abgeändert hat.

Ich finde es allgemein echt cool von Oda, dass er Flamingo jetzt endlich mal "im Mittelpunkt" stehen lässt, wenn auch nur ganz kurz. Hoffe natürlich, dass da noch mehr kommt (vielleicht ja Flamingos Vergangenheit?!). Ich persönlich glaube nicht, dass er schon jetzt auf die Insel kommen wird, und selbst wenn, dass er dann wieder verschwindet, da es echt schade wäre, wenn er schon jetzt von der Bildfläche verschwinden würde.
Aber mal ganz ehrlich: Welgo... wie (Tschuldigung) "Hirntod" muss man sein, um nicht zu bemerken, dass einem ein so großes Stück Fleisch an der Wange klebt??!!!

Es bleibt auf jeden Fall spannend.
Jetzt heißt es also wieder, sehnsüchtig warten...

LG SY

HurricanDragon
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 490334
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: one piece manga 673   Mi 4 Jul - 20:59

   

Ich fand, das war ein sehr interessantes Kapitel. Am Anfang sah man wieder, wie ungerecht die Marine ist. Also zum grösten Teil nur Idoten.
Interessant wurde es dann, als Welgos Idendität aufgedeckt wurde. Hätte nicht gedacht, dass so hohe Positionen von einem Maulwurf bekleidet werden kann. Die Marine macht anscheinend einen schlechten Job in Personenauswahl. Was mich aber am meisten wundert ist, dass Deflamingo so eine große Nummer ist (Respekt). Im Nachhinein ist es einleuchtend, dass Law mal in Verbindung mit Deflamingo stand, da sie auch ähnliche Teufelskräfte besitzen (also Kontrolle über den gegnerischen Körper zu bekommen).

Was interessant ist, was wird Chopper machen?
Wird er so wie Sanji in Alabasta retten. Hoffe mal, dass endlich mal jetzt richtig gekämpft wird und, dass Zorro mal zeigt, was er auf dem Kasten hat. Ich fandm er hatte einen ziemlich Kampf und nichts wirklich Neues gezeigt. Nicht so wie die anderen Sanji, Nami und Co. *-*
Wird bestimmt spannend und wäre lusitg, wenn sich Ruffy und Law sich die mal so richtig vor nehmen. Very Happy
zorro2years

YusukeUrameshi
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 528266
Dabei seit Dabei seit : 23.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 21:40

   
@HurricanDragon schrieb:
Ich fand, das war ein sehr interessantes Kapitel. Am Anfang sah man wieder, wie ungerecht die Marine ist. Also zum grösten Teil nur Idoten.

Ich denke, diese Typen am Anfang sind ebenfalls welche von Flamingo, die einen auf "Marine" tun. Wink Denn bisher wurde nur in ganz krassen Fällen Gewalt an Bürger ausgeübt (eigentlich bisher nur beim Buster Call...). Und wenn man sich die Typen mal ansieht, sehen die Typen eher aus wie Piraten, als Marines. Smile Daher denke ich, dass Viele von der G-5 unterwandert sind.

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 552231
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 22:01

   

Ich möchte ein wenig etwas zum Storyaufbau von Oda sagen. Aber erstmal: echt ein Hammerkapitel!

Flamingo-Vergo: Nein, ich hätte niemals gedacht, dass Flamingo noch eine Rolle in diesem Arc spielt. Ich muss schon sagen, dass er ziemlich starke Leute hat und auch ansonsten überall seine Finger im Spiel hat. Nach längerem Überlegen denke ich ebenfalls nicht, dass Flamingo noch auf Punk Hazard auftaucht. Ich denke, er wird nicht extra die Insel ansteuern, weil er sich nicht die Finger schmutzig machen will. Er lässt ja sonst auch immer die anderen für sich arbeiten. Somit denke ich momentan, dass Vergo der Boss in diesem Arc wird. Man darf nicht vergessen, dass mit CC, Monet und dem Slime weitere starke Gegner da sind und vielleicht taucht ja noch jemand auf.

Storyaufbau (wie könnte es weitergehen): Eigentlich ist es logisch das Flamingo nun mal ins Spiel kommt. Meiner Meinung müsste man ihn vor einem Kaiser ausschalten. Ich denke, Oda hat den Kaiser nicht bekannt gegeben, damit wir uns auf die Kaiserssache fixieren und das uns jetzt die Sache mit Flamingo noch mehr überrascht und umhaut. Ich stelle mir das erstmal so vor, dass Vergo und Co. auf Punk Hazard besiegt werden, was Flamingos Aufmerksamkeit auf Ruffy erweckt. Danach denke ich, kommt ein Zwischenarc auf Wa-No-Kuni. Und vielleicht kommt dann danach der Kampf gegen Flamingo auf seinem Stützpunkt. Das wäre meine Theorie wie die ganze Sache weitergeht. Was haltet ihr davon?

PS: Vielleicht macht ja Flamingo auch gemeinsame Sache mit Big Mum. Die Leute von Big Mum haben ja rosane Anzüge. Vielleicht steckt da was dahinter. Mal schauen, wie sich das ganze entwickelt.

Yuzu
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 542200
Dabei seit Dabei seit : 01.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 22:08

   
Meine Vermutung ist, dass Oda, jetzt wo wir in der Neuen Welt sind, immer mehr die Marine zu Ars*hl*chern ausehen lassen will. Da der Dunkelkönig sagte, dass die SHB evtl. eine andere Aufassung von der Welt bekommt als er, nach den Informationen über das verlorene Jahrhundert. Ich schätze, dass die Roger Piraten dachten, dass die Leute glücklich mit der Marine sind und deswegen nichts unternommen haben. Allerdings sehen wir hier, was für Idioten die Marine hat. So schätze ich, wird am Ende ein großer Kampf kommen. Deswegen so "Assi-Marines" am Anfang.

Joa, der Hamburger... oh man, bitte. Ich dachte, als ich das Teil im letzten Kapitel gesehen habe sofort an Hagrid aus Harry Potter, der seine Wunden mit Drachenfleich abdeckte, aber das? ;s

Chopper: Ich hoffe doch, dass Oda hier einen kleinen running Gag einbaut und das Chopper sich als Mr. Prinz ausgibt und die Piraten/Tashigi/Smoker befreit.

Zudem schrieb hier grad einer das "Dress Rosa" der Stützpunkt der Marine sein solle.
Das finde ich für absolut schwachsinnig, da Flamingo immer rosa trug und der Name übersetzt sowas wie "Rosa gekleidet" heißt.

Yoa, das war es erstmal. lg~

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 576643
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mi 4 Jul - 22:16

   

Das Joker sich um Flamingo handelt habe ich am wenigsten erwartet, schließlich waren die meisten Andeutungen eher auf Big Mama hingewiesen! Gut geacht Oda-Sama, du hast uns mal wieder so richtig an der Nase herumgeführt xD
(und ich genieße es... ;P)

Wenn ich den Überblick zusammenfasse, heißt es, dass Flamingo es so gestrickt hat, dass er Leute in allen Bereiche untergebracht hat:
(mal so ausgedrückt)

Welgo ist ein treues Mitglied und ein Vize-Admiral, ist auf G5 stationiert und liebt Hamburger (xD).

Monet, ist ebenfalls unter Flamingo, wurde aber durch Joker zu CC gebraucht, bzw. eingeschleust, weil er ihm nicht vertraut.

Law war oder ist ein Mitglied, wurde aber durch Flamingo Samurai. Jedoch hat Law andere Ziele... Na ja, er scheint kein treues Mitglied zu sein, so macht es mir den Eindruck... Deshalb die Ähnlichkeit deren Flaggen!

Was ich mich frage, was CC mit Flamigo zu tun hat?! Dieses Puzzel kann ich hier nicht zusammenfügen. Es muss doch einen bestimmten Grund geben, dass er unter seinem Schutz steht, sonst würde CC nicht extra nach der Lizenz zum Töten der Marine nachfragen...
+++++
(Ich habe nur die deutsche Fassung gelesen, kann sein, dass Einige von euch es eh schon wissen aber trotzdem als Info =) Deshalb bitte nicht mich köpfen, wenn ich bei was falschem liege *grins*)

Wie lange, bzw. wie groß der Entzug der Droge bei den Kinder soll den noch sein!? Weil die Gefährdung deren Gesundheit und Leben sehr hoch ist, da sie noch Kinder und in Wachstum sind.... Auf die Aufklärung bin ich sehr neugierig. oO

Der Slimy hat eine Teufelsfrucht gegessen!? Dann muss er doch irgendein Lebewesen sein, weil doch eine geeleartige Substanz kann doch keine TF essen, im wahrsten Sinne des Wortes oO
Auch diese große Frage interessiert mich brennend...

Ist das nicht ein Dreamteam!? ;PPPP

Spoiler:
 


Das war es mal wieder von meiner Seite aus,

Caio, Livi

PS: (Ich habe nur die deutsche Fassung gelesen, kann sein, dass Einige von euch es eh schon wissen aber trotzdem als Info =) Deshalb bitte nicht mich köpfen, wenn ich bei was falschem liege *grins*)



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden