Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Rean
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 67
Kopfgeld Kopfgeld : 506817
Dabei seit Dabei seit : 06.05.12
Ort Ort : zwischen den Sternen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   So 8 Jul - 20:16

   
Die Fähigkeit von CCs Gasfrucht finde ich viel zu unspeziell, ja ich möchte sogar sagen, sie ist gottgleich. Theoretisch könnte er sich in Wasserdampf verwandeln, das wäre aber dann ein schönes Paradox.
Dass Franky der einzigste war, der schlief, impliziert doch, dass er bald für die Befreiung gebraucht wird... oder interpretiere ich da zuviel rein ^^
Meine Prognose für das nächste Kapitel: Zorro, Sanji in Nami, Kinemon und Brook suchen nach den verlorenen Sohn und fallen daher als Retter aus. Vielleicht erfahren sie wieder eine Niederlage...
Man erfährt eine kurze Kampfsequenz zwischen Nami in Sanji, Lysopp gegen CC. Ich hoffe sehr, dass sie gewinnen würden, bezweifle ich aber; sie werden ebenfalls eingekerkert.
Chopper kommt langsam wieder zu Kräften und beobachtet das Geschehen, es kann sein das er es schaffen würde zu fliehen und nach der Droge oder sonstige Stoffe zu suchen. Hierbei könnte er von Mone aufgehalten werden. Ich bin aber der Meinung, dass sie ihm nichts machen würde und ihm sogar hilft.
Es kommt wahrscheinlich eine verbale Auseinandersetzung zwischen Smoker und Vergo (Ausnutzen des Posten als V. A.) und Smokers Gefolgsleute werden über dessen und Tashigis Niederlage/Tod berichtet; oder sie werden alle gekillt (die Gefolgsmänner).
Dieses Gas-Axolotl-Gemisch bekommt auch noch seinen kurzen Auftritt.
Im Großen und Ganzen: SHB, Law und Smoker und Tashigi haben verloren, aber dieser Ausgangspunkt wird der Anfang eines Siegeszugs über Vergo und CC sein.

*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 682621
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   So 8 Jul - 20:22

   

Geehrte OPM-Community,

ich verbitte mir Beiträge, die andere angreifen oder nicht direkt mit dem aktuellen Kapitel zu tun haben.

Werden dennoch Beiträge veröffentlicht, in denen andere User beleidigt, angegriffen oder für unfähig erklärt werden, wird das Team einschreiten und gewisse Maßnahmen ergreifen. Solltet ihr untereinader Konflikte haben, dann könnt ihr diese mit der Hilfe eines unparteiischen Mitglieds (Team) klären.


Ich danke für euer Verständins.



Mit freundlichen Grüßen

*Robinmaus*


Smoke
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 580466
Dabei seit Dabei seit : 21.08.11
Ort Ort : West Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 10:35

   
Meiner Meinung nach wird hier ein Punkt vernachlässigt bei der Diskussion und der ist, das Law Vergo ja kennt (aber er ist ja seid mehr als 15 Jahren bei der Marine!). Daraus schließe ich, dass Law ihn ja nur als Kind kennen gelernt haben muss. Das wiederum passt zur aktuellen Situation. Joker hat CC ja vor 4 Jahren befreit um ihm zu benutzten. Denn jetzt kommen ja die Kinder ins Spiel, die ja durch die Drogen eine Art „Riese“ werden sollen, die natürlich eine Menge Power haben! Warum Kinder, ist auch leicht zu erklären, denn die Kinder lassen sich leicht manipulieren und sind dadurch loyal! Eine weitere Theorie ist, dass der Sohn vom dem Samurai schon gar nicht mehr auf der Insel ist, sondern schon im Einzugsbereich von Joker ist. Er kann ja schon ein guter Schwertkämpfer sein. Denke auch, dass Joker mehrere Stützpunkte hat, wo die Kinder vielleicht trainiert werden, also einen Feinschliff bekommen! Joker hat immer Interesse an starken Leuten. Deshalb wollte er auch, dass Crocodil ihm beitritt (Marine Fort Arc)! Das größte Geheimnis wurde hier auch schon angesprochen, warum Law zu Luffy meinte, einen der vier Kaiser zu stürzen, obwohl er den Zusammenhang zwischen CC und Joker kannte! Wird einer der 4 Kaiser sogar von Joker gesteuert, sodass er in Ruhe die Weltregierung infiltrien kann oder ist Joker auch ein Untergebener von einem Kaiser? Auf jeden Fall wird es sehr interessant, was noch so geschieht. Ich denke, dass der Samurai die Strohhutbande weiter begleitet (wie Vivi) bis er sein Ziel erreicht!
Gruss Smoke

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664224
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 12:11

   
Ist euch auch aufgefallen, dass Sanji mittlerweile eine Führungsrolle inne hat? Er hat sehr viel Text und trifft die meisten Entscheidungen. Man merkt es gut in der Gruppe mit Zorro, Brook und Kinemon. Vorher, nach der Gasbetäubung in der Anlage (wo der zerschnittene Kopf Kinemons lag) war das ebenfalls so. Im aktuellen Anime kommt er ebenfalls nicht zu kurz. Konkurrenz zu Zorro als Vize? Was hat Oda da vor oder liege ich hier falsch?

Peru
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 515696
Dabei seit Dabei seit : 03.04.12
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 13:41

   
@nightwulf schrieb:
Ist euch auch aufgefallen, dass Sanji mittlerweile eine Führungsrolle inne hat? Er hat sehr viel Text und trifft die meisten Entscheidungen. Man merkt es gut in der Gruppe mit Zorro, Brook und Kinemon. Vorher, nach der Gasbetäubung in der Anlage (wo der zerschnittene Kopf Kinemons lag) war das ebenfalls so. Im aktuellen Anime kommt er ebenfalls nicht zu kurz. Konkurrenz zu Zorro als Vize? Was hat Oda da vor oder liege ich hier falsch?

Zorro, Sanji und Ruffy waren doch schon immer das Angriffstrio. Also die, die am meisten Auftritte bekommen. Und Sanji hat eben ein sehr heißes Temperament und somit halt auch eine rießen Klappe, wo dann auch mal viel Text rauskommt. Zorro dagegen lässt meistens mehr seine Taten sprechen!
Die einzige Entscheidung, die er in diesem Arc getroffen hat war, den Samurai Kopf mitzunehmen. Deswegen ist er auch für diesen verantwortlich und holt beispielsweise dessen Körper aus dem Wasser. Oder welche Entscheidungen meinst du sonst??
Also Sanji eine Konkurrenz zu Zorro??? Das ist doch "lächerlich"!

eXoRcIsT
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 484894
Dabei seit Dabei seit : 09.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 14:32

   

So, jetzt reicht es mir...

Ich musste mich jetzt einfach mal registrieren, um viele Sachen richtig zu stellen, die Leute wie Somebody oder 60cent einfach falsch erwähnen... Ich verfolge One Piece seit Anfang an und manchmal habe ich das Gefühl, dass einige Leute sich die Mangabände garnicht richtig durchlesen, sonst würden sie nicht so einen Unsinn schreiben...

1.) Law hat Haki.

Als Law mit Ruffy darüber spricht, wie sie gegen Caesar Clown vorgehen sollen meinte er zu Ruffy, dass man ihn nur mit Haki angreifen kann. Ruffy meinte daraufhin, dass Zorro, Sanji und er Haki habe. Law wollte sich am Kampf beteiligen, wodurch es dann natürlich logisch ist, dass er auch Haki haben muss. Ich denke, dass er das Vorahnungshaki besitzt, was man damals auf dem Sabaody Archipel sehen konnte, als er einem Pacifista ausgewichen ist.

2.) Das Kopfgeld eines (Ex)Piraten hat überhaupt nichts mit seiner Stärke zu tun. Es ist abhängig davon, in wie weit man der Weltregierung und der Marine schadet. Auch hier ein Beispiel: Ruffys Kopfgeld ist nach dem Marine Ford Arc drastisch gestiegen, weil er sich eben mit der gesamten Marine angelegt und viele Häftlinge befreit hat, unter anderem auch Jimbei.


3.) Ich glaube kaum, dass Flamingo einen Kaiser unter sich hat, da sonst das Gleichgewicht auseinandergeraten würde.
Es ist zwar mittlerweile klar, dass er Leute manipulieren oder in irgendeiner Form kontrollieren kann, aber die 4 Kaiser sind eine ganz andere Klasse.

4.) Ich würde es durchaus für möglich halten, dass Velgo am Ende sogar derjenige ist, der Caesar Clown töten wird.
Er hat es ja immerhin geschafft, 15 Jahre verdeckt in der Marine zu ermitteln. Und wenn er gemeinsame Sache mit Flamingo macht, der ja bekanntlich nichts von der Marine und Weltregierung hält, dann sollte man das nicht außer Acht lassen, dass ihm ein solcher Befehl erteilt wird.

5.) 60cent hat glaube ich geschrieben, dass er sich nicht vorstellen will was passieren würde, wenn Zorro sein linkes Auge öffnen würde. Ehm hallo? Hast du überhaupt One Piece verfolgt? Zorro hat sein Auge im Training bei Falkenauge verloren, da ist also nichts drunter.

6.) Blackbeard ist auch ein neuer Kaiser. Warum ist noch niemand auf die Idee gekommen, dass Law diesen stürzen will? Wie wir alle wissen, hat Blackbeard damals Shanks eine üble Wunde zugefügt. Wer sagt denn, dass es in dieser Zeit nicht auch Kämpfe zwischen Blackbeard und Law gegeben hat? Ok, vom Altersunterschied her wäre das wohl ziemlich unwahrscheinlich, aber die anderen Kaiser sind ja auch alle ziemlich alt. Und Ruffy hat ja sofort zugestimmt, was mich vermuten lässt, dass es sich eigentlich nur um Blackbeard handeln kann. Klar hat Ruffy auf der Fischmenscheninsel bereits Big Mum eine Kriegserklärung abgeliefert, aber ich denke, dass das nochmal ein extra Kapitel sein wird. Denn wenn Ruffy der König der Piraten sein will, dann muss er beweisen, dass er jeden besiegen kann, somit auch alle 4 Kaiser und vermutlich auch seinen Freund Shanks.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377807
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 15:13

   
@eXoRcIsT
Genau derselben Meinung bin ich auch.

Das hier jeder jede Kleinigkeit in Frage stellt, wenn man erst mal logisch nachdenkt, dann weiß man mit Sicherheit, dass Law Haki beherrscht und Flamingo niemals über einem Kaiser steht, unmöglich!


Law sagte außerdem noch, dass sie sich um diesen Samurai kümmern sollen, dieser Momonosuke spielt wahrscheinlich auch eine wichtige (kleine) Rolle.
Aber wenn CC entführt worden ist, dann werden die Dinge sehr schnell ins Rollen kommen und Chaos in der Neuen Welt verursachen, was meint Law damit? Vllt hat es was mit Flamingo zu tun, weil er mit sehr vielen Leuten zu tun hat, Personen aus der Weltregierung, vereinzelte Piratenbanden (Untergebene) wie Bellamy, der Marine (Vizeadmiral Welgo) und sonstigen Personen (CC).
Na ja, einfach abwarten bis zum nächsten Kapitel.

60cent
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 606360
Dabei seit Dabei seit : 11.06.11
Ort Ort : kanninchenbau

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 15:19

   
@eXoRcIsT schrieb:
So, jetzt reicht es mir...

Ich musste mich jetzt einfach mal registrieren, um viele Sachen richtig zu stellen, die Leute wie Somebody oder 60cent einfach falsch erwähnen... Ich verfolge One Piece seit Anfang an und manchmal habe ich das Gefühl, dass einige Leute sich die Mangabände garnicht richtig durchlesen, sonst würden sie nicht so einen Unsinn schreiben...



5.) 60cent hat glaube ich geschrieben, dass er sich nicht vorstellen will was passieren würde, wenn Zorro sein linkes Auge öffnen würde. Ehm hallo? Hast du überhaupt One Piece verfolgt? Zorro hat sein Auge im Training bei Falkenauge verloren, da ist also nichts drunter.

Liebe Robinmaus du musst nicht gegen eXoRcIsT was unternehmen ichs nimms ihn nicht ubel,er ist halt ein jungspund und muss sich gegen die grossen bisschen beweisen,das kennen wir alle und nehmens ihn nicht ubel.

Gruss dich erstmal bursche cheers

Also ich kann mich nicht recht errinern das jemand gesagt hat zorro hatte sein linkes auge verloren,er hat nur einen kratzer,das bedeutet noch lange nicht das das auge pfutsch ist.
Du denkst er hat sein auge verloren weil er bei Mihawk Delaque war und dieser ein schwert kampfer ist und seine wunde halt von einem messer stich kommt,aber keiner sagte das sein auge weg ist.
Das bedeutet du liest nicht alles richtig durch,sondern bist eher einer der nur die schonen bilder anschaut und daraus vermutungen anstellt.
Und ausserdem wer sagte uberhaupt das es Mihawk war der ihm seine sehkraft halbierte ?Vielleicht war es einer dieser baboons oder ein anderer trainingspartner.
Ich verfolge OP schon seit dem anfang und habs mehrmals angeschaut (alles) und kenn fast alles auswendig.
Ich sage lediglich ist ein bisschen eintonig wenn Ruffy und co. immer beim ersten mal verlieren und dann beim 2 kampf gewinnen,da kann Oda mal was andern.
Ok chopper ist halt arzt,was solls der kann bleiben aber brook macht garnichts und ist nur lastig wie eine altagsmucke.

So nun zu denn anderen ich denke nicht das Flamingo sich jemanden unterstellt,wie z.b.einem kaiser weil der selber sehr stark ist und sein karakter ist dreckiger als die Pampers eines neugeborenen,so jemand erteilt hochstens befehle und nimmt keine an Cool

MMAFGAAOPL=Mit mehr als freundichen grussen an alle One Piece liebhaber



eXoRcIsT
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 484894
Dabei seit Dabei seit : 09.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 15:36

   

@60cent schrieb:
@eXoRcIsT schrieb:
So, jetzt reicht es mir...

Ich musste mich jetzt einfach mal registrieren, um viele Sachen richtig zu stellen, die Leute wie Somebody oder 60cent einfach falsch erwähnen... Ich verfolge One Piece seit Anfang an und manchmal habe ich das Gefühl, dass einige Leute sich die Mangabände garnicht richtig durchlesen, sonst würden sie nicht so einen Unsinn schreiben...



5.) 60cent hat glaube ich geschrieben, dass er sich nicht vorstellen will was passieren würde, wenn Zorro sein linkes Auge öffnen würde. Ehm hallo? Hast du überhaupt One Piece verfolgt? Zorro hat sein Auge im Training bei Falkenauge verloren, da ist also nichts drunter.


Gruss dich erstmal bursche cheers

Also ich kann mich nicht recht errinern das jemand gesagt hat zorro hatte sein linkes auge verloren,er hat nur einen kratzer,das bedeutet noch lange nicht das das auge pfutsch ist.
Du denkst er hat sein auge verloren weil er bei Mihawk Delaque war und dieser ein schwert kampfer ist und seine wunde halt von einem messer stich kommt,aber keiner sagte das sein auge weg ist.
Das bedeutet du liest nicht alles richtig durch,sondern bist eher einer der nur die schonen bilder anschaut und daraus vermutungen anstellt.
Und ausserdem wer sagte uberhaupt das es Mihawk war der ihm seine sehkraft halbierte ?Vielleicht war es einer dieser baboons oder ein anderer trainingspartner.
Ich verfolge OP schon seit dem anfang und habs mehrmals angeschaut (alles) und kenn fast alles auswendig.
Ich sage lediglich ist ein bisschen eintonig wenn Ruffy und co. immer beim ersten mal verlieren und dann beim 2 kampf gewinnen,da kann Oda mal was andern.
Ok chopper ist halt arzt,was solls der kann bleiben aber brook macht garnichts und ist nur lastig wie eine altagsmucke.

So nun zu denn anderen ich denke nicht das Flamingo sich jemanden unterstellt,wie z.b.einem kaiser weil der selber sehr stark ist und sein karakter ist dreckiger als die Pampers eines neugeborenen,so jemand erteilt hochstens befehle und nimmt keine an Cool

MMAFGAAOPL=Mit mehr als freundichen grussen an alle One Piece liebhaber




Und wieder hast du nicht richtig gelesen...
Ich habe nirgendwo geschrieben, dass Zorro seine Narbe am Auge von Falkenauge hat, sondern dass Zorro sein Auge IM TRAINING BEI Falkenauge verloren hat. Zu dessen Training hat natürlich der Kampf mit den Baboons gehört. Dass das bisher noch nicht aus offizieller Seite geklärt ist, wieso und von wem Zorro dort eine Narbe hat ist klar, aber es ist auch klar, dass es in den 2 Trainingsjahren passiert sein muss. Da auf dem Anwesen, wo Zorro trainiert wurde nur die Baboons, Falkenauge, Zorro und Perona waren, bleiben da ja nicht allzu viele Möglichkeiten. Und selbst, wenn sein Auge noch vorhanden ist, dann glaube ich kaum, dass er es noch einsetzen kann, sonst würde er dies ja schließlich tun. Sowas nennt man logisches Denken.

Da ich auch geschrieben habe, dass ich One Piece seit Anfang an verfolge kann es ja auch schlecht sein, dass ich mir nur schöne (nicht schone, wie du es geschrieben hast) Bilder aus dem Internet anschaue. ;-)

Achja, noch was zu Ceasar Clowns Fähigkeit... Er ist im Prinzip so eine Mischung aus Smoker und Magellan.
Er wird denke ich mal noch ein paar spezielle toxische Gase besitzen so wie sein Monsterslime, wodurch Ruffy letztendlich dann ausgeknockt wurde.


PS: Nur weil ich hier neu bin bedeutet das noch lange nicht, dass ich mich in irgendeiner Form beweisen muss. Ahnung kann man trotzdem haben, auch ohne 500 und mehr Beiträge.

Peru
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 515696
Dabei seit Dabei seit : 03.04.12
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 15:56

   
@eXoRcIsT schrieb:
So, jetzt reicht es mir...


Jetzt muss man deinen Artikel aber auch einmal genauer unter die Lupe nehmen Wink

1) Stimme ich dir zu, ist aber auch noch nicht bewiesen!

2) Stimmt! Das Kopfgeld allgemein sagt nur aus wie gefährlich eine Person für die Weltregierung ist oder werden kann. Bestes Beispiel dafür: Nico robin als Kind mit 79 Millionen

3) Die Theorie habe ich selber aufgestellt. Erst dacht ich mir selbst, dass es ziemlich unwahrscheinlich ist, aber inzwischewn fallen mir immer mehr Kleinigkeiten auf, die darauf hin deuten könnten:
Z.B. ist Flamingo schon relativ früh in der Geschichte aufgetaucht, obwohl er nie in direktem Kontakt zur SHB stand. Das deutet auf einen, für die Story, sehr sehr wichtigen Charakter hin, daraus ergibt sich natürlich auch eine dementsprechende Stärke! Des weiteren hat man immer wieder kleine Ausschnitte erfahren wo Flamingo überall seine Finger im Spiel hat ( Marine, Auktionshaus). Er hat außerdem unterrgeben Banden (Bellamy) was sonst nur von Kaisern bekannt ist. Des weiteren ist seine Teufelskraft wohl eine der mysteriösesten überhaupt! Das erste mal wurde diese glaub ich beim Treffen der 7 Samurai dargestellt. Und den letzten Punkt hast du mir egtl grade selbst geliefert: "Das Gleichgewicht würde auseinander geraten" aber genau das ist es doch, was die meisten Piraten wollen!!! Blackbeard will die Welt ins Chaos stürzen, Law will die Neue Welt aufmischen und Flamingo selbst spricht andauernd von einer neuen Ära! Das steht für die Ära eines neuen Königs, und alle genannten wollen dieses Ziel erreichen. Wenn Flamingo also seit mehr als 15 Jahren iwas plant, kann es sehr gut sein, dass er schon lange die Fäden über einen Kaiser in der Hand hält, sich aber noch unter falschem Namen versteckt hält, um auf den richtigen Moment zu warten, um seinen endgültigen Zug zu machen.
(Wie gesagt ist nur eine Theorie und kann genauso gut falsch sein, aber dies ist ein Forum für Diskussionen und Spekulationen)

4) Dass Flamingo CC nicht vertraut wurde ja bereits gesagt, daher hat er ja Monet eingeschmuggelt. ( Wie manche Monet immer noch für eine "Gute" halten können ist mir übrigens schleierhaft)
Wenn er CC also nicht mehr braucht wird er diesen schon aus dem Weg räumen.

5) Das ist eben eine weit verbreitete Theorie, abgeleitet von Naruto. Ich selbst denke auch, dass Zorro sich nur eine weitere Trophäne in seiner Narbensammlung geholt hat. Das ist bisher aber auch noch nicht bestätigt worden! Und wie oben bereits gesagt: Hier kann man diskussieren und spekulieren und andere an seinen Ideen teilhaben!

6) Auf diese Idee sind schon einige gekommen aber Blackbeard wird wohl der finale Endgegner von der SHB sein! Man kann sich mit ein bisschen Fantasie auch schon die Kampfpaarungen vorstellen! (Raffit-Brook, Lysop-Scharfschütze, Zorro-ImpelDownWächter, Ruffy-Blackbeard etc...)





Zuletzt von Peru am Mo 9 Jul - 16:29 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
60cent
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 606360
Dabei seit Dabei seit : 11.06.11
Ort Ort : kanninchenbau

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 16:00

   
@eXoRcIsT schrieb:



Da ich auch geschrieben habe, dass ich One Piece seit Anfang an verfolge kann es ja auch schlecht sein, dass ich mir nur schöne (nicht schone, wie du es geschrieben hast) Bilder aus dem Internet anschaue. ;-)


Siehst du, du hast bemerkt das ich schone falsch geschrieben habe, aber was ist mit dem rest meiner beitrage?????
Wie du siehst kann ich keine ae,oe,ue schreiben aber das interesiert dich herzlich wenig wie ich sehe.
Vielleicht leb ich nicht in deutschland,hast du daran schon gedacht,wenn mann in deutschland ist kann man nur diese speziellen buchstaben verwenden.
OP hat immer eine uberraschung parat und schlitzt mich auf wenn zorro sein auge wirklich verloren hat.
Wie schon ihm Grossen erreigniss saga gesagt wurde kann Mihawk sehr gut sehen und Boa meinte,sogar die erfahrensten kampfer erstarren wenn die in seine augen sehen,deswegen meine ich das Roronoa-Der Piraten jager- Zorro sich das zu nutze machen wollte und es Mihawk entfernt hat damit er selber starker wird Mihawk Falkenauge und besser sieht. zorro2years

Somebody
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 522435
Dabei seit Dabei seit : 14.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 16:08

   

Zitat :
1.) Law hat Haki.

Als Law mit Ruffy darüber spricht, wie sie gegen Caesar Clown vorgehen sollen meinte er zu Ruffy, dass man ihn nur mit Haki angreifen kann. Ruffy meinte daraufhin, dass Zorro, Sanji und er Haki habe. Law wollte sich am Kampf beteiligen, wodurch es dann natürlich logisch ist, dass er auch Haki haben muss. Ich denke, dass er das Vorahnungshaki besitzt, was man damals auf dem Sabaody Archipel sehen konnte, als er einem Pacifista ausgewichen ist.
Ruffy meinte in etwa folgendes: Von uns haben Zorro,Sanji und ich Haki. Du "vermutlich" auch.
worauf Law im englischen sagte "well,thatll do"
Weder bejaht er die Aussage(Frage) noch verneint er diese. Ich kenne mich mit den namen nicht aus deswegen die deutschen Wörter: Er beteiligt sich zwar am Kampf(wie eigentlich alle...nur greifen nicht alle Caeser persönlich an ^^) aber warum gehört er nicht zur Gruppe dessen Aufgabe es war Caeser gefangen zu nehmen?(mit seiner Stärke müsste es doch dann sehr schnell gehen
Nebenbei gemerkt..nehmen wir mal an er besitzt das Vorahnungshaki: Inwiefern hilft es gegen Caeser?xD Er braucht das Ausrüstungshaki(ka obs so stimmt)...und es gibt einfach keinen Beweis,dass er es besitzt. Lediglich als er Smokers Herz genommen hat könnte man sagen,dass er das Haki benutzt haben könnte. Aber da wir wenig über seine Teufelsfrucht wissen kann man auch das nicht zu 100% sagen
Inwiefern unterscheidet sich jetzt deine Meinung,basierend auf deiner Meinung nach logischen Argumenten,von unserer? Auch wir denken,dass wir alles logisch kombiniert haben und unsere Meinung die einzig richtige ist. Solange Oda es nicht zu 100% bestätigt wird nichts davon zu einem Fakt!..
Bei Punkt gebe ich dir recht.

Zitat :
3.) Ich glaube kaum, dass Flamingo einen Kaiser unter sich hat, da sonst das Gleichgewicht auseinandergeraten würde.
Es ist zwar mittlerweile klar, dass er Leute manipulieren oder in irgendeiner Form kontrollieren kann, aber die 4 Kaiser sind eine ganz andere Klasse.
ich glaube,du glaubst,er/sie/es glaubt usw
Hoffentlich verstanden was ich meine Smile

Zitat :
4.) Ich würde es durchaus für möglich halten, dass Velgo am Ende sogar derjenige ist, der Caesar Clown töten wird.
Er hat es ja immerhin geschafft, 15 Jahre verdeckt in der Marine zu ermitteln. Und wenn er gemeinsame Sache mit Flamingo macht, der ja bekanntlich nichts von der Marine und Weltregierung hält, dann sollte man das nicht außer Acht lassen, dass ihm ein solcher Befehl erteilt wird.
Logische Begründung fehlt...einfach i eine Aussage genommen und irgend was daraus geschlussfolgert.
Punkt 5...ka was du damit meinst.
Zitat :
6.) Blackbeard ist auch ein neuer Kaiser. Warum ist noch niemand auf die Idee gekommen, dass Law diesen stürzen will? Wie wir alle wissen, hat Blackbeard damals Shanks eine üble Wunde zugefügt. Wer sagt denn, dass es in dieser Zeit nicht auch Kämpfe zwischen Blackbeard und Law gegeben hat? Ok, vom Altersunterschied her wäre das wohl ziemlich unwahrscheinlich, aber die anderen Kaiser sind ja auch alle ziemlich alt. Und Ruffy hat ja sofort zugestimmt, was mich vermuten lässt, dass es sich eigentlich nur um Blackbeard handeln kann. Klar hat Ruffy auf der Fischmenscheninsel bereits Big Mum eine Kriegserklärung abgeliefert, aber ich denke, dass das nochmal ein extra Kapitel sein wird. Denn wenn Ruffy der König der Piraten sein will, dann muss er beweisen, dass er jeden besiegen kann, somit auch alle 4 Kaiser und vermutlich auch seinen Freund Shanks.
Habe ich schon mal im Forum erwähnt.

Zitat :
Ich musste mich jetzt einfach mal registrieren, um viele Sachen richtig zu stellen, die Leute wie Somebody oder 60cent einfach falsch erwähnen... Ich verfolge One Piece seit Anfang an und manchmal habe ich das Gefühl, dass einige Leute sich die Mangabände garnicht richtig durchlesen, sonst würden sie nicht so einen Unsinn schreiben...
Als ich gelesen habe,dass hier jetzt die große Auflösung aller uns unbekannter Fragen kommt hatte ich mich schon richtig gefreut. Stattdessen hast du mit deinem Post eigentlich nichts klar gestellt. Abgesehen von Punkt 2 was nebenbei gemerkt auch nicht zu 100% stimmt weil Oda es nicht zu 100% so geschrieben hat Smile
Der Großteil sind Vermutungen,Theorien...und auf keinen Fall i welche Fakten.

eXoRcIsT
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 484894
Dabei seit Dabei seit : 09.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 16:24

   
@ Somebody:


1.) Ich kopiere mal einen Text, der es zumindest ansatzweise beweisen sollte, dass Law Haki hat

Law is stated by Luffy to have Haki.[8] The extent of his ability in using it has not been revealed, but as he asserted himself as one of the people capable of fighting Caesar Clown, it's safe to assume that he can at least use Busoshoku Haki. Also, during his fight with Smoker, Law was able to bypass his Logia defenses, possibly because he used Busoshoku Haki to achieve this.

Sofern die Englischkenntnisse nicht vorhanden sind, übersetz ich es mal grob: Das Ausmaß dessen, wie er seine Fähigkeit benutzt, wurde zwar bisher noch nicht aufgedeckt, aber er hat selbst behauptet, dass er im Stande dazu ist, Caesar Clown zu bekämpfen, wofür man ja bekanntlich Haki benötigt. Daher lässt sich ziemlich sicher vermuten, dass er das Rüstungshaki haben muss. Außerdem sah man es im Kampf gegen Smoker, als er fähig war, dessen Logiaverteidigung zu umgehen, wodurch es möglich wäre, dass er das Busoshoku Haki besitzt (wäre ja dann das Rüstungshaki)


3.) Ja na klar gibt es dafür noch keine konkreten Beweise seitens Oda, aber es wäre schon recht seltsam, wenn jemand so bekanntes und zudem noch einer von den 7 Samurai der Meere etwas derart großes plant, was man jahrelang verdeckt halten muss dann eben so bekannt ist. Zudem kennt Law ja scheinbar schon ne ganze Weile die Identität von Joker und hat es nun weitererzählt, wodurch die Strohhüte nun eigentlich ja auch sterben müssten, damit DoFlamingo alles weiter planen kann. Doch da One Piece noch ein paar Jahre weitergehen wird, entwickelt es sich ja alles in ne andere Richtung. Darum kann man rein von der Logik her sagen, dass DoFlamingo keinen Kaiser kontrolliert.


4.) Die logische Begründung hierbei ist, dass eben DoFlamingos Identität aufgeflogen ist, und da er Caesar Clown eh nicht traut geht er davon aus, dass er irgendwie alles verraten würde, wenn Smoker und Tashigi irgendwie aus der Sache auf Punk Hazard rauskommen und ihn festnehmen wollen. (Vielleicht würde er mildernde Umstände kriegen, wenn er auspackt xD) Doch Velgo soll dies ja verhindern und sie töten.


5.) Hättest nur die letzten Nachrichten von 60cent lesen brauchen...

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 888119
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 18:15

   
@eXoRcIsT schrieb:
So, jetzt reicht es mir...

5.) 60cent hat glaube ich geschrieben, dass er sich nicht vorstellen will was passieren würde, wenn Zorro sein linkes Auge öffnen würde. Ehm hallo? Hast du überhaupt One Piece verfolgt? Zorro hat sein Auge im Training bei Falkenauge verloren, da ist also nichts drunter.

Ich glaube auch das 60cent in dem Punkt recht hat, ich stelle mir da sowas vor wie bei bei Mihawk auf Marine Ford (ich glaube da hat Mihawk kurz seine Auge verändert), und bei Zoro könnte es sein das wenn er das Auge aufmacht das er Vorahnungshaki beherrscht oder ihrgend eine andere Technik drauf hat. Als Beweiß würde ich euch sagen schaut euch das Manga Kapitel 640 an auf Seite 11 ganz unten links da sieht man das Zoro sein rechtes Auge auf hat. Es könnte aber auch ein Zeichner Fehler sein der Oda unterlaufen ist, aber das werden wir bald wissen da der Anime auch fast an dieser Stelle ist.

@Somebody schrieb:
Ausrüstungshaki(ka obs so stimmt)

Das ist jetzt nicht Böse gemeint Somebody, aber das heißt richtig Rüstungshaki.


Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 566268
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 21:43

   
@eXoRcIsT schrieb:

1.) Ich kopiere mal einen Text, der es zumindest ansatzweise beweisen sollte, dass Law Haki hat

Law is stated by Luffy to have Haki.[8] The extent of his ability in using it has not been revealed, but as he asserted himself as one of the people capable of fighting Caesar Clown, it's safe to assume that he can at least use Busoshoku Haki. Also, during his fight with Smoker, Law was able to bypass his Logia defenses, possibly because he used Busoshoku Haki to achieve this.

Sofern die Englischkenntnisse nicht vorhanden sind, übersetz ich es mal grob: Das Ausmaß dessen, wie er seine Fähigkeit benutzt, wurde zwar bisher noch nicht aufgedeckt, aber er hat selbst behauptet, dass er im Stande dazu ist, Caesar Clown zu bekämpfen, wofür man ja bekanntlich Haki benötigt. Daher lässt sich ziemlich sicher vermuten, dass er das Rüstungshaki haben muss. Außerdem sah man es im Kampf gegen Smoker, als er fähig war, dessen Logiaverteidigung zu umgehen, wodurch es möglich wäre, dass er das Busoshoku Haki besitzt (wäre ja dann das Rüstungshaki)


Jetzt hast du mich überzeugt! Ich werde meine Beiträge ab jetzt auch mal in Englisch verfassen, dann ist es ja ein Beweis für eine unbegründete Theorie[/sarkasmus]

Jetzt mal im Ernst. Was ist ein ansatzweiser Beweist? Woher stammt dein Zitat? Ist es eine verlässliche Quelle? Hat es Oda bestätigt?
Außerdem: Die Worte "assert, assume und possibly" stoßen bei mir nicht gerade auf Vertrauen.
Ich möchte allgemein eins klarstellen. Es kann keiner hier etwas beweisen, da zu einem Beweis eine logische Kette von Schlussfolgerungen beruhend auf Tatsachen gehört, die man als One Piece-Leser nicht haben kann. Man hat nur Hinweise auf Tatsache, aber kann sie schlussendlich nicht zu einem "quod erat demonstrandum" umformen, sondern die wahrscheinlichste Variante angeben.
Was wir zusätzlich tun können, ist ein Gegenbeispiel zu einer Theorie aufstellen und damit diese widerlegen.

Jetzt zu Laws Haki: Keiner konnte bisher ein Gegenbeispiel vorbringen, wo man Laws Haki gesehen hat. Es kann zwar sein, dass es unwahrscheinlich ist, dass so ein starker Charakter kein Haki besitzt, aber die Unsicherheit bleibt und als einer der ersten dieser Theorie werde ich auch nicht davon abweichen. Möchte hier aber auch keine Diskussion vom Zaun lassen.
Ansonsten stimme ich "Somebody" bei seinen Aussagen zu.

-------

Hat jemand sich eigentlich schon darüber Gedanken gemacht, warum Velgo immer etwas in seinem Bart hat? So klebrig kann das Essen doch nicht sein....Liegts vllt irgendwie an seiner TF, wenn er eine hat?



clang
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 680777
Dabei seit Dabei seit : 02.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 21:55

   
zu dem Thema ob Law Haki hat:
meiner Meinungnwurde dass im Kampf gegen die G5 deutlich als Smoker zu Tashigi sagte, dass ihr Haki-Level nicht für ihn ausreichen würde
denn so wie ich es bisher verstanden habe ist es egal wie stark Haki ist gegen einen TF-Nutzer reicht auch ein rel. schwaches haki gegen kein haki um die Tf zu neutralisieren.


um zum Kapitel zurück zukehren:

Ich war zu Beginn überascht, dass Joker= Flamingo ist. Ich hatte ehr an einen Kaiser gedacht, aber irgentwie war es auch zu erwarten, da Flamingo in fast alle dreckigen Geschäften seine Finger zu haben scheint.

Dass Ruffy und die anderen so locker sind zeigt meiner Meinung nach ihr, dass sie entweder einen Plan verfolgen oder wissen zu was sie in der Lage sind. Denn wen selbst Robin so locker reagiert, scheint mir die Lage nicht zu gefährlich zu sein.

Nokori
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 149
Kopfgeld Kopfgeld : 502506
Dabei seit Dabei seit : 06.06.12
Ort Ort : U-Boot von Law!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 22:28

   
clang schrieb:
Zitat :
denn so wie ich es bisher verstanden habe ist es egal wie stark Haki ist gegen einen TF-Nutzer reicht auch ein rel. schwaches haki gegen kein haki um die Tf zu neutralisieren.

Haki neutralisiert eine Teufelsfrucht nicht. Es erlaubt den Nutzer aber einen Logiateufelsfrucht esser zu berühren. Nur Seestein hebt die Kraft der Teufelsfrucht auf.

60cent
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 606360
Dabei seit Dabei seit : 11.06.11
Ort Ort : kanninchenbau

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 22:49

   
Ich hatte mal ne frage bezuglich des haki,soweit ich verstanden habe kann mann nur mit haki einen Logia-korper verletzen/beruhren sonst hat mann keine chance.
Aber bei dem grossen erreigniss arc fand ich eine sache komisch.
Also da hat Whitebeard mit seinem Haki-Speer denn Aokiji direkt durch denn korper durchbohrt und da passiert garnichts,deswegen versteh ich nicht wozu Haki dann gut sein soll.
Manche werden jetzt irgendwelche theorien aufzahlen,aber da gibt es nichts was mann logisch erklaren konnte.
Whitebeard ist der starkste pirat,hatte er Aokiji mit ner faust gehauen wers ja ok,aber der hat ihn mit einem Speer durchbohrt das mit Haki geladen war confused
Das muss ein fehler bei Oda vorliegen hat nicht gut durchdacht.

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege,was ich aber schwer bezweifle.

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550042
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 22:58

   
@60cent schrieb:
Ich hatte mal ne frage bezuglich des haki,soweit ich verstanden habe kann mann nur mit haki einen Logia-korper verletzen/beruhren sonst hat mann keine chance.
Aber bei dem grossen erreigniss arc fand ich eine sache komisch.
Also da hat Whitebeard mit seinem Haki-Speer denn Aokiji direkt durch denn korper durchbohrt und da passiert garnichts,deswegen versteh ich nicht wozu Haki dann gut sein soll.
Manche werden jetzt irgendwelche theorien aufzahlen,aber da gibt es nichts was mann logisch erklaren konnte.
Whitebeard ist der starkste pirat,hatte er Aokiji mit ner faust gehauen wers ja ok,aber der hat ihn mit einem Speer durchbohrt das mit Haki geladen war confused
Das muss ein fehler bei Oda vorliegen hat nicht gut durchdacht.

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege,was ich aber schwer bezweifle.
Woher willst du wissen, dass er mit Haki geladen war? Das bezweifle nämlich ich an dieser Stelle einfach mal. Warum sollte Whitebeard auch gleich zu Beginn Ernst machen? Wozu er in der Lage ist, wenn er es wirklich ernst meint und auch Haki nutzt, hat man ja bei Akainu gesehen (nachdem er Ace getötet hat).

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 953271
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 23:28

   
@Kanzaki Urumi schrieb:
@60cent schrieb:
Ich hatte mal ne frage bezuglich des haki,soweit ich verstanden habe kann mann nur mit haki einen Logia-korper verletzen/beruhren sonst hat mann keine chance.
Aber bei dem grossen erreigniss arc fand ich eine sache komisch.
Also da hat Whitebeard mit seinem Haki-Speer denn Aokiji direkt durch denn korper durchbohrt und da passiert garnichts,deswegen versteh ich nicht wozu Haki dann gut sein soll.
Manche werden jetzt irgendwelche theorien aufzahlen,aber da gibt es nichts was mann logisch erklaren konnte.
Whitebeard ist der starkste pirat,hatte er Aokiji mit ner faust gehauen wers ja ok,aber der hat ihn mit einem Speer durchbohrt das mit Haki geladen war confused
Das muss ein fehler bei Oda vorliegen hat nicht gut durchdacht.

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege,was ich aber schwer bezweifle.
Woher willst du wissen, dass er mit Haki geladen war? Das bezweifle nämlich ich an dieser Stelle einfach mal. Warum sollte Whitebeard auch gleich zu Beginn Ernst machen? Wozu er in der Lage ist, wenn er es wirklich ernst meint und auch Haki nutzt, hat man ja bei Akainu gesehen (nachdem er Ace getötet hat).

Da gab es aber doch eine Stelle bei der Marco und Vista Ajokiji angegriffen haben und er meinte sogar "Haki nutzer wie lästig (so in der art)" und er trug keine verletzungen davon obwohl marco ihn mit seinen krallen "zerissen" hat.

60cent
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 606360
Dabei seit Dabei seit : 11.06.11
Ort Ort : kanninchenbau

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 23:42

   
@Kanzaki Urumi schrieb:
@60cent schrieb:
Ich hatte mal ne frage bezuglich des haki,soweit ich verstanden habe kann mann nur mit haki einen Logia-korper verletzen/beruhren sonst hat mann keine chance.
Aber bei dem grossen erreigniss arc fand ich eine sache komisch.
Also da hat Whitebeard mit seinem Haki-Speer denn Aokiji direkt durch denn korper durchbohrt und da passiert garnichts,deswegen versteh ich nicht wozu Haki dann gut sein soll.
Manche werden jetzt irgendwelche theorien aufzahlen,aber da gibt es nichts was mann logisch erklaren konnte.
Whitebeard ist der starkste pirat,hatte er Aokiji mit ner faust gehauen wers ja ok,aber der hat ihn mit einem Speer durchbohrt das mit Haki geladen war confused
Das muss ein fehler bei Oda vorliegen hat nicht gut durchdacht.

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege,was ich aber schwer bezweifle.
Woher willst du wissen, dass er mit Haki geladen war? Das bezweifle nämlich ich an dieser Stelle einfach mal. Warum sollte Whitebeard auch gleich zu Beginn Ernst machen? Wozu er in der Lage ist, wenn er es wirklich ernst meint und auch Haki nutzt, hat man ja bei Akainu gesehen (nachdem er Ace getötet hat).

Da gab es das 2 aufeinander treffen der beiden schau mal hier mein ich,das war doch haki in whitebeards speer?
Und am ende als nichts passiert ware,versteh ich nicht recht

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550042
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Mo 9 Jul - 23:50

   
Ich denke auch da hat Whitebeard kein Haki verwendet (vll kann man das Ganze auch so deuten: die Marinesoldaten fragen sich ja, ob er mit Haki erwischt wurde, was später Aokiji dann verneint und die Attacke startet). Wer in dieser Szene Haki verwendet hat war Jozu, weshalb Aokiji durch den Tackle auch blutet.
Aber (auch um die lieben Mods hier nicht weiter zu ärgern) lasst uns im passenden Thread weiterdiskutieren (wird ja wohl irgendein Haki-Thread geben) und nicht hier, wo es ja eigentlich um das noch aktuelle Kapitel geht.

clang
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 680777
Dabei seit Dabei seit : 02.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Di 10 Jul - 6:44

   
@Nokori schrieb:
clang schrieb:
Zitat :
denn so wie ich es bisher verstanden habe ist es egal wie stark Haki ist gegen einen TF-Nutzer reicht auch ein rel. schwaches haki gegen kein haki um die Tf zu neutralisieren.

Haki neutralisiert eine Teufelsfrucht nicht. Es erlaubt den Nutzer aber einen Logiateufelsfrucht esser zu berühren. Nur Seestein hebt die Kraft der Teufelsfrucht auf.

ja so meinte ich dass auch, habe mich nur falsch ausgedrückt... Wink

Gol D. Ace1
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 581660
Dabei seit Dabei seit : 07.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Di 10 Jul - 11:21

   
@clang schrieb:
@Nokori schrieb:
clang schrieb:
Zitat :
denn so wie ich es bisher verstanden habe ist es egal wie stark Haki ist gegen einen TF-Nutzer reicht auch ein rel. schwaches haki gegen kein haki um die Tf zu neutralisieren.

Haki neutralisiert eine Teufelsfrucht nicht. Es erlaubt den Nutzer aber einen Logiateufelsfrucht esser zu berühren. Nur Seestein hebt die Kraft der Teufelsfrucht auf.

ja so meinte ich dass auch, habe mich nur falsch ausgedrückt... Wink


Etwas fehlt mir an dieser Erklärung aber noch.
Es ist zwar richtig dass Haki eine Teufelsfrucht nicht neutralisiert wie Seestein, jedoch wird sie an der Berührungsstelle 'außer Kraft gesetzt'
Haki hat nicht nur Vorteile gegen Logianutzer. Auch Ruffy z.b. kann durch Haki Schmerzen zugefügt werden, da sein Körper an der Berührungsstelle nicht mehr aus Gummi besteht. (Wie schon öfter zuvor gesehen)


Außerdem wissen wir immer noch nicht zu 100% wie Haki genau funktioniert.
Wir wissen also nicht was passiert wenn zwei gleich Starke oder verschieden Starke Hakinutzer aufeinander treffen.
Vielleicht ist es ja möglich auch das Haki eines anderen zu 'neutralisieren' oder ähnliches, wer weiß.
Ball flach halten ist ab und zu angesagt Wink


Zurück zum Kapitel:
Mir hat der bisherige Arc sehr gut gefallen, der Ablauf scheint mir persöhnlich sehr durchdacht.
Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen was hier so ein mancher zu dem ganzen meint.
Wie auch immer. Oda weiß schon was er tut.

Im nächsten Kapitel wird dann wohl Chopper wieder ins Spiel kommen.




PS: noch eine kleine Anmerkung:
Ich find es gut dass aufkommende Diskussionen nicht gleich unterbunden werden (auch wenn sie nicht direkt zum Kapitel gehören)
Man kann diese ja immer noch verschieben sobald die Diskussion zu ende geführt wurde.
Denn meistens enstehen eben diese gewünschten 'Debatten' ja nur genau hier in diesen Thread.

Lob an dieser Stelle noch an die Mod's

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 550731
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker   Di 10 Jul - 13:56

   

Ich hab da eine Frage.Der Spoiler für das neue Mangakapitel ist schon raus.Kommt das Mangakapitel schon heute raus? Oder wie immer Mittwochs?



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 673 - Welgo und Joker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden