Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Schlaf (One-Shot)   Mi 4 Jul - 20:50

   
Ein klitzekleiner One Shot, extra für euch :3 Sry ich weiß es ist anstrengend zu lesen, aber das Forum versaut immer die Formatierung ^^



Narzissenrot:





Spoiler:
 

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3960
Kopfgeld Kopfgeld : 1057323
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Schlaf (One-Shot)   Mi 4 Jul - 21:42

   
Hey.
Also ich finde dein "One-Shot" sehr cool, vorallem das es nicht normale deutsche sind, sondern mal etwas anderes !
Ich habe jetzt nur den ersten Teil gelesen, aber natürlich werde ich alles lesen. Der Stil gefällt mir sehr gut. In den einen Teil ist mir ein Rechtschreibfehler aufgefallen (was aber überhaupt nicht schlimm ist ^^)

es, wie die das kühle Getränkt seine Kehle herunterrann, und ihn



......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"

Nico Robin x3
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 525
Kopfgeld Kopfgeld : 560002
Dabei seit Dabei seit : 02.12.11
Ort Ort : In the best village ever^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Schlaf (One-Shot)   Do 5 Jul - 16:13

   
hey Hisoka
Ich finde deinen One- Shot einfach nur Spitzenklasse! Laughing
Ist eine total gute Idee. Auf so etwas würde ich im Leben nicht kommen.
Da kümmert mich auch so ein Rechtschreibefehler nicht. ^^

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523609
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Schlaf (One-Shot)   Fr 6 Jul - 6:01

   
Hey Hiso Wink

Also du wolltest ja ein langes Kommentar - aber ich weis echt nicht was ich an der Geschichte bemängeln soll ;D
Ich finde die Idee ebenfalls echt klasse und würde auf sowas nie kommen!
Ich glaube schon am Anfang habe ich mir gedacht das er an Selbstmord sterben wird am Ende - woher wusste ich das o.O

Mich wundert nur die Stelle mit dem Regenmann-habe ich da irgendwas verpasst o.o ?

Alles in allem ist dein One Shot echt klasse und ich möchte auch gern mal so gut schreiben können lala

MfG Onenami25

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 501898
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Schlaf (One-Shot)   Sa 29 Sep - 23:02

   
Hallo Hisoka.

Hätte ich früher von dieser Geschichte gewusst, hätte ich sie gelesen. Wenn ich dir eine Lieblingsstelle zitieren soll, müsste ich die gesamte Geschichte kopieren. Ich bin einfach nur begeistert. Einen so guten Schreiber habe ich lange nicht mehr gesehen.
Dieses rot... Beim Lesen fragte ich mich, was an diesem rot so bedeutsam ist. Es kommt doch nur einmal kurz so richtig vor. Und dann las ich die letzten Zeilen und alles erklärte sich, es war ein wundervoller Abschluss verbunden mit der wunderbaren Einleitung: rot.

Ich konnte beim Lesen den Charakter fühlen. Als wäre es ich. Ich konnte so gut wie jedes Denken seiner seits Nachvollziehen, jeden Moment seines grauen Lebens. Du hast die Stimmung genauso rüber gebracht, wie sie sein sollte. Grau, trist und düster. Und diese Gleichgültigkeit der Hauptperson. Diese Sätze von dir haben mich beeindruckt. Es passiert bei mir wirklich selten, dass ich alles aus meiner Umgebung abschalte und mich nur auf eine Geschichte konzentriere. Jeder Abschnitt ließ sich fließend lesen und das ganze bleibt wie ein wunderbarer Film in meiner Erinnerung. Wie kann man nur so gut mit Worten umgehen und die richtige Wirkung erzielen.

Der Tod der Hauptperson gefiel mir, auch die schräg geschriebenen Gedanken, die er hat als er mit seiner Frau redet.

Die Geschichte ist traurig. Nur traurige Charaktere kommen vor. Die Hauptperson, die von seinem Vater verlassen wurde und seitdem ein trauriges Leben führte, die Ehefrau, die niemals geliebt sondern nur betrogen wird.
Es mag komisch klingen, aber in dieser Hauptperson habe ich eine Person gefunden, die mein Denken etwas teilt. Damit meine ich nicht, dass mir alles gleichgültig ist. Aber Menschen, wie die Mutter der Hauptperson als schwach anzusehen, das konnte ich nur zu gut verstehen weil mir manchmal dasselbe durch den Kopf geht, wenn die zu Netten den Bösen alles durchgehen lassen.
Auch die Frage der Existenz hat mich sehr angesprochen. Ein unbedeutenes Leben und ein unbedeutener Tod - das ist es auch, wovor ich am meisten Angst habe. In der Unbedeutungslosigkeit zu versinken, wie jeder andere geboren zu werden, und einfach wieder zu sterben.

Deine Geschichte hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich bin sprachlos.



Liebe Grüße

Chirurg des Todes

EDIT: Wollte auch noch sagen, dass ich beim Lesen erst an Deathnote gedacht habe.

LawTrafalger02
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 637392
Dabei seit Dabei seit : 21.03.11
Ort Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Schlaf (One-Shot)   Mo 1 Okt - 17:29

   
Hey Hiso!

Also ich kann mich Chirurg des Todes nur anschließen.
Dein Schreibstil ist umwerfend. Bei den meisten Geschichten, die aus der Ich-Perspektive geschildert werden, bleibt immer noch eine spürbare Distanz zwischen dem Charakter und dem Leser. Hier verschwindet diese Distanz nahezu komplett. Es ist wirklich unglaublich, wie ich mich in Tanakeru hineinversetzen konnte, obwohl ich selbst ganz andere Gedankengänge habe.

Außerdem finde ich es bemerkenswert, wie du diese Rosenmänner eingebaut hast. Man kann die Geschichte trotz dieser verwirrenden Einschübe einwandfrei weiterverfolgen. Es grenzt wirklich an eine Meisterleistung, dass so etwas Komisches vom Leser nach kurzer Zeit einfach hingenommen und nicht mehr hinterfragt wird.
Auch bei der Wortwahl allgemein drückst du dich sehr gut aus. Es gibt nichts, worüber man stolpert oder dergleichen. Du hast ein sehr hohes sprachliches Niveau, ich musste manchmal schon etwas konzentrierter lesen.

Weil ich glaube, dass du den Leser mit deiner Geschichte ein wenig zum Nachdenken bewegen wolltest, habe ich die Geschichte jetzt einen Tag lang wirken lassen. Ich muss sagen, du hast dein Ziel erreicht: Die Rosenmänner symbolisieren für mich mittlerweile die pessimistischen, aber auch die positiven Gedanken aus unserem Alltag. Ähnlich wie Rosen blühen auch meine Lebensfreude auf und verwelkt wieder ein bisschen von Zeit zu Zeit.

Auf jeden Fall ist es dir sehr gut gelungen und ich hoffe, bald noch mehr von dir zu lesen. Du kannst wirklich ausgezeichnet mit Wörtern umgehn!

Aces Girl
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 215
Kopfgeld Kopfgeld : 747817
Dabei seit Dabei seit : 23.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Schlaf (One-Shot)   Mo 1 Okt - 20:07

   
Hey Hiso ^^
Ich finde dein OS echt Klasse man muss erstmal auf die Idee kommen Wahnsinn mach weiter so ^^

Quentin Talentino
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 450439
Dabei seit Dabei seit : 22.11.12
Ort Ort : Lübeck

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Schlaf (One-Shot)   Di 27 Nov - 23:28

   
Okay, wo soll ich anfangen...erstmal eine kurze Erklärung: Man kann der Geschichte nicht mit einem Kommentar gerecht werden...zumindest nicht mit einem normalen...aber denoch...

Dann, wo soll ich beginnen, ah ja, der Titel...anfangs wirkt er belanglos, aber sobald man das erste Mal den festen Grundgedanken bekommt, wie es ausgehen wird, erhält er sofort eine recht bedeutsame Rolle, die gut von den einleitenden Sätzen unterstrichen wird.

Der Inhalt war in sich durchgehend stimmig, man konnte sich die einzelnen Szenen wirklich bildlich vorstellen, was dem ganzen einen recht eingänglichen Flair gibt. Kein gestörter Fluss, auch nicht bei den Gedanken am Anfang, sie fügen sich gut ins Gesamtbild ein.

Von der Beschreibung seines Umfeldes müssen wir wohl gar nicht anfangen, oder? Auch wenn es eigentlich nur eine entweder verregnete, oder nebelige Stadt war, man stellte sich viel mehr dabei vor als nur das.


Naja, langsam erhält das schärmenden Charakter, daher will ich zum Schluss nur sagen: Es hat mir unglaublich gefallen!



 

Schnellantwort auf: Schlaf (One-Shot)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden