Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 631519
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Fr 27 Jul - 11:43

   
@Ghosteagle schrieb:

Ich fände es gut, wenn Vergo keine Teufelskraft(TK) hätte, sind doch schon genug von den Fruchtis auf PH unterwegs. Dass bei ihm immer etwas im Bart kleben bleibt, kann zwar eine TK sein, aber vllt auch eine Übertreibung von Oda. Ist auf jedenfall ein super Running (Hanging) gag.
Naja Vergo wird ja höchstwahrscheinlich der Hauptgegner in diesem Arc und bloß Haki wäre dann ein wenig langweilig...
Ansonsten: sehr schöner Tip an die Flamer ^^

@Ac3x96 schrieb:


Law sitzt jetzt ganz schön in der Klemme, man könnte ihn jeder Zeit töten mit Hilfe seines Herzens. CC wird seinen Slime vor den "Händlern der Unterwelt" vorzeigen und sein Plan wird durch Ruffy, Law und Smoker & Co wahrscheinlich fehlschlagen. Ich frag mich, was Law an dieser Insel so extrem wichtig findet. CCs Entführung konnte er eigentlich nicht planen, da er nicht gewusst hatte, dass Ruffy und andere Personen auf die Insel kommen.
Nun, Law und Smoker (bzw Tashigi, denn sie ist ja gerade in Smokers Herlosen Körper) sind nicht die einzigen die ohne weiteres gekillt werden könnten: Die anderen haben alle Fesseln an und ob CC jetzt einfach mal die Herzen aufspießt oder Ruffy und co. vergast, den Sauerstoff abdreht, verbrennt oder was-auch-immer, hilflos sind die alle. Law und Smokers Herz lassen sich natürlich noch einfacher und schneller töten.

Bei Ruffys Rettung denke ich wird Smiley eine große Rolle spielen, wenn es mal unkontrolliert das Gefängnis angreift könnten Ruffy und die anderen eine Möglichkeit zu fliehen bekommen. Dabei werden dann wohl Nami und evtl noch Zorros Team eine Rolle spielen.

Portgas*D.*Ace
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 18
Kopfgeld Kopfgeld : 678780
Dabei seit Dabei seit : 10.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Fr 27 Jul - 12:39

   
Ich frage mich, wieso Law überhaupt auf dieser Insel bleiben wollte.. Die muss ja für Law extrem interessant sein, dass er ihm das Herz gibt.

Ich meine er kämpfte gegen CCs Leute und schnitt ihnen die Beine weg. Wurde er danach von CC besiegt (ähnlich wie Ruffy)?



Also blicken wir mal zurück zu der grossen Schlacht. Law rettete da Ruffys Leben. Wieso wird ausgerechnet er Samurai?
Zu seiner Crew sagte er nach der grossen Schlacht er "dass One Piece läuft uns nicht davon", wieso soll er Samurai werden? Im Moment gibt es keinen Grund Samurai zu werden.




Also ich möchte hier, ein Theorie über Law schreiben..
Seine Crew und er wollen noch nicht in die neue Welt gehen, sie wollen ähnlich wie Ruffys Crew sich noch stärken. Da bekam er wie Buggy einen Brief ob er nicht Samurai der Meer werden will.

Ich halte die Regierung nicht für dumm, ich glaube sie merkten dass sie den Samuraien eh nicht richtig vertrauen konnten. Sie wollten die Samurais wieder besetzen damit sie eine starke Regierung erhalten und sich nur auf einen Teil der Piraten beschränken können. Moria wollten sie einfach beseitigen, weil er wirklich zu schwach ist (buggy hat ja viele Flüchtlinge aus Impel Downn). Wenn die Regierung wieder stärker ist, können sie immer noch schauen was sie machen. Aber so geben sie im Moment den Zivilisten das Gefühl die Marine sei die stärkste Macht, was im Moment überhaupt nicht der Fall ist!


Law nahm den schlussendlich den Posten an. Ich weiss nicht was aus seiner Crew wurde.Wahrscheinlich sollte sich die Crew einfach mal ohne ihn trainieren und sie würden sich dann später treffen. Er hingegen wollte sich mal der Sache mit Jocker widmen. Er wusste ja dass Vergo hier ist und wo kann er sich besser verstecken als auf Punk Hazard? Er wollte hier einen Unterschlupf suchen, damit er Vergo nachspionieren oder sogar vernichten konnte.


ich denke mal er kam dann alleine nach Punk Hazard. Er griff einfach mal, CCs Leuten schneidete er die Beine weg. Bei CC hielt er dann an mit anzugreiffen und fragte ihn ob er auf der Insel bleiben dürfte. Er wusste aber auch dass er ein sehr gefährlicher Gegner werden könnte. CC musste sich absichern, dass er nicht angegriffen würde --> deshalb der Deal. Law nahm den Deal darauf an und dachte dass CC ihn nicht gross behindern würde. Wahrscheinlich wusste er dass CC mit Jocker zusammenarbeitet, da er früher unter Jocker war. Auf jeden Fall nahm er an, dass CC Jocker nicht gross was sagen würde (Vergo meinte ja auch, wir vertrauen CC nicht und deshalb haben sie Monet eingeschleusst)


Law wusste nicht dass dass Monet eigentlich auch Joker half und dass wurde ihm so zum Verhängnis.



Als Ruffy dann auf der Insel erschien hatte er andere Pläne, seine Crew wurde inzwischen vom von Big Mum besiegt und er hegt nun einen ziemlich Groll auf sie. Seine Pläne waren nun CC besiegen Herz zurückbekommen und Big Mum vernichten, dass mit Jocker kann er später klären oder vlt auch gleich mit Ruffy..








ES IST NUR EINE THEORIE, sie hat vlt noch einige Lücken, aber es könnte sich evtl so abgespielt haben.. Ruffy
Was meint ihr so dazu?


SleepinDog
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 18
Kopfgeld Kopfgeld : 480378
Dabei seit Dabei seit : 20.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Fr 27 Jul - 12:46

   
@Ghosteagle schrieb:


------
Viele reden hier von abgebrochenen Handlungssträngen. Könntet ihr das bitte für einen alten, beschränkten Mann genauer begründen? Es ist ja nicht so, als ob jetzt die Geschichte auf PH abgebrochen wurde.
------

Gern erkläre ich dir was damit gemeint ist und diesmal in aller Höflichkeit.

Ich gebe dir ein Beispiel aus den alten Arcs... Es wird ein Endgegner geteasert z.B. Captain Black, Don Krieg Arlong etc...und er wird am Ende des Arcs von Ruffy ausgeschalten wie es für einen Shounen-manga eig auch üblich ist. Doch nun vergleiche mal die beiden neusten Arcs und du wirst merken dass man absolut nicht mehr weiß wo das alles enden soll ... Was wurde denn alles am Ende vom Fischmenschenarc offenbart... Die 3.Waffe RUffy bzw ein Mann mit Strohhut zerstört die FMI... Krieg mit Big Mom... Und was kam? Nix... Jetzt sind sie auf Punk Hazard und sind im Enddeffekt kein Schritt weitergekommen... Wer ist denn nun der Endboss? CC ? Welgo? Flamingo? Crocodile? Deine Mudda? Ruffy ist immer noch gefangen und dass schon seit wieviel Kapiteln ? 5? Law hat auch enttäuscht... Die Hälfte der SHB rennt draußen rum und kämpft nichtmal... Die andere dreht Däumchen im Käfig... Chopper hatte nicht einen wichtigen Auftritt gehabt... Lysop und Nami können immer noch nix... Wenn man mal überlegt was für Theorien nach jeden Kapitel aufgestellt wurden d.h. Theorien sind das was wahre Fans sich von der Story wünschen und was dann im Endeffekt kam muss man von Enttäuschung reden... Und das ist nicht erst seit kurzem so... Der letzte wirklich interessante Höhepunkt deer das alte OP feeling ausgelößt hat war der Marinekrieg... Und wie lange ist der denn schon her ? 3 Jahre ? Danch kam die Rückblende mit Sabo die etwas interessant war aber die Story nicht voran brachte dann der Vereinigungsarc auf deem Archipel der auch lahm war, FMI-Arc war einfach zu überlang... Hordy war absolut nicht bedrohlich sondern ein Abziehbild von Arlong d.h. Fischmenschen kennen wir schon seit Namis Rückblende... Du merkst schon dass Oda uns langsam mal etwas Action schuldig ist denn in einem Shounenmanga erwarte ich das... Und ich habe das Gefühl dass sich PH auch wieder ganz billig auflösen wird ...
Für mich hat OP einfach seinen Reiz verloren weil Oda sich schon seit 3-4 Jahren in völlige Nebensächlichkeiten verstrickt anstatt dass er mal die Story voran bringt...
Und wegen der Pause ... auch ohne Pause hätte mich das Kapitel genauso enttäuscht... Und das nächste wird nicht besser werden dass kann ich euch versichern... Er hat jetzt das Monster geteasert und wird erst in 5 kapiteln wieder darauf eingehen ... Da bin ich mir sicher dass das kommt ... Ich schätze mal die Leute im Käfig werden erstmal labern und Laws Rückblende kommt oder sowas mal sehen...Aber es reizt mich einfach nicht mehr und auch wenn ich nen halbes jahr Pause mache was ich vorher sogar schon getan habe denn ich kenne den FMI Arc bloß max zur hälfte wird mir OP kein Spaß wie früher mehr machen mich hat er als Fan vergrault und wenn er das so weitermacht werden noch viel mehr folgen glaubt mir ... OP soll endlich zum Ende kommen ... Knappe 700 Kapitel sind genug...

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 537515
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Fr 27 Jul - 13:08

   
@Portgas*D.*Ace schrieb:

Ich meine er kämpfte gegen CCs Leute und schnitt ihnen die Beine weg. Wurde er danach von CC besiegt (ähnlich wie Ruffy)?

Law hat CCs Leute nicht verletzt. Die waren bei dem Gasunfall vor 4 Jahren auf Punk Hazard, und da sich das Gas am Boden ablagerte, verloren sie nach und nach ihre Beine. Als CC dann auf die Insel kam, gab er ihnen mit Gas (Helium oder ähnliches) gefüllte Ballons, durch die sie sich wieder bewegen konnten. Das wurde in Kapitel 664 erklärt. Als Law dann auf die Insel kam, war eine von CCs Bedingungen für Laws Aufenthalt, dass er seinen Leuten Tierbeine gibt, damit diese sich wieder frei bewegen können.



@Portgas*D.*Ace schrieb:

Also ich möchte hier, ein Theorie über Law schreiben..
Seine Crew und er wollen noch nicht in die neue Welt gehen, sie wollen ähnlich wie Ruffys Crew sich noch stärken. Da bekam er wie Buggy einen Brief ob er nicht Samurai der Meer werden will.


Law hat 100 (höchstwahrscheinlich noch schlagende) Herzen an die Marine geschickt, um sich so den Samuraiposten zu "erkaufen" (Ende Kapitel 659). Die Intention schien also klar von seiner Seite auszugehen. Und nach seiner Aktion mit Ruffy am Marineford hätte die WR sicherlich nicht einfach so Law angesprochen. Aber die Kontrolle über 100 Piraten ist schon einiges wert.
Trotzdem verfolgt Law definitiv einen Plan, bei dem der Samuraiposten und der "Schlüssel" auf PH eine wichtige Rolle spielen werden.

Somebody
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 521535
Dabei seit Dabei seit : 14.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Fr 27 Jul - 13:59

   

Zitat :
Ich gebe dir ein Beispiel aus den alten Arcs... Es wird ein Endgegner geteasert z.B. Captain Black, Don Krieg Arlong etc...und er wird am Ende des Arcs von Ruffy ausgeschalten wie es für einen Shounen-manga eig auch üblich ist. Doch nun vergleiche mal die beiden neusten Arcs und du wirst merken dass man absolut nicht mehr weiß wo das alles enden soll ... Was wurde denn alles am Ende vom Fischmenschenarc offenbart... Die 3.Waffe RUffy bzw ein Mann mit Strohhut zerstört die FMI... Krieg mit Big Mom... Und was kam? Nix... Jetzt sind sie auf Punk Hazard und sind im Enddeffekt kein Schritt weitergekommen... Wer ist denn nun der Endboss? CC ? Welgo? Flamingo? Crocodile? Deine Mudda? Ruffy ist immer noch gefangen und dass schon seit wieviel Kapiteln ? 5? Law hat auch enttäuscht... Die Hälfte der SHB rennt draußen rum und kämpft nichtmal... Die andere dreht Däumchen im Käfig... Chopper hatte nicht einen wichtigen Auftritt gehabt... Lysop und Nami können immer noch nix... Wenn man mal überlegt was für Theorien nach jeden Kapitel aufgestellt wurden d.h. Theorien sind das was wahre Fans sich von der Story wünschen und was dann im Endeffekt kam muss man von Enttäuschung reden... Und das ist nicht erst seit kurzem so... Der letzte wirklich interessante Höhepunkt deer das alte OP feeling ausgelößt hat war der Marinekrieg... Und wie lange ist der denn schon her ? 3 Jahre ? Danch kam die Rückblende mit Sabo die etwas interessant war aber die Story nicht voran brachte dann der Vereinigungsarc auf deem Archipel der auch lahm war, FMI-Arc war einfach zu überlang... Hordy war absolut nicht bedrohlich sondern ein Abziehbild von Arlong d.h. Fischmenschen kennen wir schon seit Namis Rückblende... Du merkst schon dass Oda uns langsam mal etwas Action schuldig ist denn in einem Shounenmanga erwarte ich das... Und ich habe das Gefühl dass sich PH auch wieder ganz billig auflösen wird ...
Für mich hat OP einfach seinen Reiz verloren weil Oda sich schon seit 3-4 Jahren in völlige Nebensächlichkeiten verstrickt anstatt dass er mal die Story voran bringt...
Und wegen der Pause ... auch ohne Pause hätte mich das Kapitel genauso enttäuscht... Und das nächste wird nicht besser werden dass kann ich euch versichern... Er hat jetzt das Monster geteasert und wird erst in 5 kapiteln wieder darauf eingehen ... Da bin ich mir sicher dass das kommt ... Ich schätze mal die Leute im Käfig werden erstmal labern und Laws Rückblende kommt oder sowas mal sehen...Aber es reizt mich einfach nicht mehr und auch wenn ich nen halbes jahr Pause mache was ich vorher sogar schon getan habe denn ich kenne den FMI Arc bloß max zur hälfte wird mir OP kein Spaß wie früher mehr machen mich hat er als Fan vergrault und wenn er das so weitermacht werden noch viel mehr folgen glaubt mir ... OP soll endlich zum Ende kommen ... Knappe 700 Kapitel sind genug...

Zitat :
Gern erkläre ich dir was damit gemeint ist und diesmal in aller Höflichkeit.

Kommt die Erklärung noch?



Gutes Kapitel bei dem schon Andeutungen gemacht wurden wie das Geschehen weiterlaufen wird.

lawwwy
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 22
Kopfgeld Kopfgeld : 479398
Dabei seit Dabei seit : 27.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Fr 27 Jul - 14:22

   
@MoeseWicht schrieb:
Und übrigens, dass Ruffy immer noch so im Käfig sitzt, beantwortet wohl auch die damalige Diskussion. Ruffy kann sich nicht befreien und ist sogar hilfloser als sonst immer.

Also das Ruffy sich nicht selber befreien kann find ich als noch nicht bewiesen da er bei Silvers Raileigh gelernt hat und dieser schon bewiesen hat das der sich gut befreien kann von Ketten, vllt hat Ruffy einfach noch keine Lust gehabt sich zu befrein, schließlich ist es Ruffy Very Happy
Obwohl ich auch eher glaube das sie durch Chopper oder den Kindern befreit werden

Die Folgen an sich fand ich nicht schlecht obwohl ich mich über ein bisschen Acton auch nicht beschwert hätte
Das Lysop und Nami noch leben war klar

Die Beobachter Interessieren mich besonder und hoffentlich ist Kaido dabei und er wird endlich gezeigt Very Happy

Teufelsfruchtnutzer_007
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 593760
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Fr 27 Jul - 16:15

   
Also, ich fand es spannend!!Nun .....nach diesen Kapitel glaube ich Caesar hat keine Kontrolle mehr über sein "Haustier" und dieses wird für alle auf der Insel noch sehr gefährlich!!!

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 952371
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Fr 27 Jul - 19:44

   
Das Kapitel war leider wieder eins von den Schwächeren die zur Zeit leider sich immer häufiger sehen lassen... :*(

Außerdem finde ich es irgendwie blöd das Ruffy usw. noch immer im Käfig sind, sehr hilflos... dafür 2 Jahre training? Das Zorro & co vom Slime wegrennt ist verständlich, nur das sie keinen Plan schmieden wärend sie rennen wie sie das Monster besiegen könnten gefällt mir leider auch nicht. Das CC Laws herz hat war klar, gut das es auch bestätigt worden ist nur hätte man es nicht so lang ziehen müssen. Und das Ruffy noch immer hilflos herum sitzt wärend Law "lebensgefährlich" verletzt wird lässt den Eindruck erwecken das er so hilfslos und schwach wie nie zuvor ist... das gleiche gilt für Robin wie Franky. Gerade von Franky hätte ich mir schon eine Aktion erhofft.

Mal sehen wie es weiter geht, hoffentlich mal ein wenig postives über die Shb...

The Chosen One
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 71
Kopfgeld Kopfgeld : 499049
Dabei seit Dabei seit : 27.07.12
Ort Ort : North Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Sa 28 Jul - 1:03

   
Ich glaube nicht das Ruffy sich mit Haki befreien kann. Glaube das Chopper noch eine wichtige Rolle beim Ausbruch spielen wird da er ja schon in der Nähe ist.

Bin gespannt wie es nun weitergeht, der Smiley gehorcht Caesar anscheinend nicht mehr was sich für die gesamte Insel zu einem wirklichen Problem herauskristallisieren könnte.

Tabasco
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 498643
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Sa 28 Jul - 5:13

   
@SleepinDog schrieb:


Spoiler:
 

Hää?
Oda hat "gerade" eine große Veränderung seines Mangas vorgenommen. Einen Timeskip. Vorher gipfelten die ersten 50% von OP in einem für mich spannenden und würdigen Ende : Dem Krieg auf Marineford.

Ich glaube nicht das ich mit meinen Erwartungen nach einer so wichtigen Änderung alleine dastehe: ich erwarte das sich OP jetzt langsam wieder aufbaut. Der FMI Arc war halt der Startschuss. Keine besonders ernst zu nehmenden / zu tief in die Gesamtstory verstrickten Gegner (So würd ich Hody jetzt bezeichnen). War doch auch gut so. Langsam an. Außerdem gabs doch dort schon einige Infos, wie sich die Welt in den 2 Jahren entwickelt hat, dazu die Enthüllung einer Antiken Waffe und eine neue große Frage: Wer ist Joyboy? Alles andere als unzufriedenstellend.

Jetzt gehts halt halbwegs richtig los. Für mich hat hier überhaupt nichts den Reiz verloren. Eher im Gegenteil. Ist doch auch eine willkommende Abwechslung das sich die Arcs nun vielleicht ab und an anders aufbauen. Das gehört für mich zu einer guten Hauptstory dazu: Unregelmäßigkeit oder wenn man es verschönernd ausdrücken will: Abwechslung. Und da das jetzige Arc noch nichtmal richtig angefangen hat, würd ich mit Kritik n bisschen sparen. Ich freu mich auf die nächsten Wochen.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2136
Kopfgeld Kopfgeld : 1001264
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Sa 28 Jul - 6:00

   
Hallo Leute,

Ich glaube auch eher nicht, dass Ruffy, blos weil er noch im Käfig sitzt, gleich nicht stark genug für die neue Welt ist.
Immerhin haben sie es ja mit Seestein zu tun. Vieleicht hat er ja auch von Raly gelernt in bestimmten Situationen Ruhe zubewahren. Ich glaube Ruffy kann Law´s Stärke schon gut einschätzen und hat deshalb auch nicht gleich auf die brutalen Attaken gegen Traffy reagiert. Law war ja auch nach beiden Aktionen relativ schnell wieder fit Smile
Ich hoffe aber, dass die es nun langsam mal aus dem Käfig schaffen ... Bleibt halt nur die Frage wie ?

Ich denke ja mal, ass Nami Und Lysop sich um die Kinder kümmern werden. Später wird Chopper ihnen bestimmt helfen. Der Schleim wird sicher mit eins der Hauptprobleme der Insel sein. Das er nicht einmal mehr auf CC hört wird bestimmt wirklich ein Problem, da stimm ich Teufelsfruchtnutzer_007 und The Chosen One zu. Wenn das Ding auser Kontrolle gerät ... Surprised
Ich bin schon gespant, wer und wie er ihn besiegt Very Happy

Mayhem
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 483722
Dabei seit Dabei seit : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Sa 28 Jul - 11:11

   
Also erstmal fand ich das Kapitel ganz ok eigentlich. Ich denke es wird aber daraus

hinauslaufen, dass der Samurai die SHB befreit und quasi dann fürs erste seine Schuld begleicht.



Was ich auch noch sagen will ist, ich finde es schon recht Lustig wie manche Leute die Krise

bekommen weil Ruffy sich "noch immer" nicht befreit hat, denkt mal an den Marineford ARC wenn

sich noch nicht mal ein Marco von den Seestein Ketten ohne Hilfe befreien kann ( Ruffy ist

meiner Meinung nach noch stärker gefesselt ) wie soll es dann Ruffy jetzt schon schaffen??


Mayhem Wink

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 952371
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Sa 28 Jul - 13:19

   
@Mayhem schrieb:
Also erstmal fand ich das Kapitel ganz ok eigentlich. Ich denke es wird aber daraus

hinauslaufen, dass der Samurai die SHB befreit und quasi dann fürs erste seine Schuld begleicht.



Was ich auch noch sagen will ist, ich finde es schon recht Lustig wie manche Leute die Krise

bekommen weil Ruffy sich "noch immer" nicht befreit hat, denkt mal an den Marineford ARC wenn

sich noch nicht mal ein Marco von den Seestein Ketten ohne Hilfe befreien kann ( Ruffy ist

meiner Meinung nach noch stärker gefesselt ) wie soll es dann Ruffy jetzt schon schaffen??


Mayhem Wink

Die Farge ist wieso sich Ruffy überhaupt gefangen genommen lassen hat. Er war wie immer zu unüberlegt auf den Gegner gegangen ohne auch nur vorher drüber nachzudenken -.- Ich weiß ich stehe damit jetzt viell. alleine aber ich hoffe er verliert mal einen Arm/bein/fuss etc. damit er bemerkt das er nicht so blöd auf einen Gegner losgehen kann.

Mayhem
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 483722
Dabei seit Dabei seit : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Sa 28 Jul - 14:10

   
Zitat :
Die Farge ist wieso sich Ruffy überhaupt gefangen genommen lassen hat. Er war wie immer zu unüberlegt auf den Gegner gegangen ohne auch nur vorher drüber nachzudenken -.- Ich weiß ich stehe damit jetzt viell. alleine aber ich hoffe er verliert mal einen Arm/bein/fuss etc. damit er bemerkt das er nicht so blöd auf einen Gegner losgehen kann.

Grundsätzlich hast du recht, aber ich finde Ruffys Art einfach nur lustig OP Style halt aber mit der Zeit muss er sich Langsam angewöhnen mehr zu Denken Very Happy

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Sa 28 Jul - 15:29

   

Im Gegensatz zu den meisten Leuten hier, find ich, dass One Piece immer besser (von der Story) wird. Schaut euch doch mal diesen Arc mit dem Regenbogennebel an, der ist nichts im Vergleich zu Punk Hazard. Für mich sind die ersten 300 Folgen Vorgeschichte (außer Enies Lobby und Alabasta mit Crocodile, diese Arcs waren ganz gut), ab da an wurde One Piece immer spannender und besser, das heißt aber nicht, dass alle Folgen bis 300 schlecht waren, die waren halt ganz OK für mich.

Euer Problem ist, dass ihr keine Geduld mit dem Mangakapitel habt und dann lest ihr den 5 Minuten lang und seid enttäuscht, dass CC, Vergo & Co plötzlich nicht gestorben sind xD Dabei schreitet der Arc immer weiter voran und am Schluss seid ihr begeistert, wenn die Sache sich auf einmal wendet, Ruffy und Law ihre Feinde besiegen, Law endlich den Kaiser nennt und es weiter geht mit Flamingo. One Piece könnte man bestimmt stark kürzen, z.B. diesen ewigen Rückblick jeden einzelnen der SHB bei Enies Lobby, ich glaub das warn Filler. Jedenfalls kann es am Anfang von nem Arc nicht gleich zur Sache kommen und die Hauptgegner wie CC und Vergo tot am Boden liegen.

Wenn mal ein Schwung Anime Folgen von diesem Arc kommen und ihr euch 10 Folgen am Stück anschaut, ist es bestimmt ganz anders für euch, anstatt sich über Mangapausen aufzuregen, etc. Damit sollte die Sache geklärt sein, wer immer noch gegen One Piece ist, hat in diesem Forum eigentlich nix zu suchen.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   So 29 Jul - 0:04

   
So, nun bitte wieder back to topic.


shnoopx
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 560537
Dabei seit Dabei seit : 08.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Di 31 Jul - 15:49

   

Hoihoi.

Ich schreibsel auch mal wieder was.
Folgendes zum Kapitel.

1. Sind wir sicher, dass Ruffy und Co. mit Seestein gefesselt wurden?

Wenn ja, dann gibt ein ein paar unlogische Elemente in dem was ich gelesen habe.
Denn die Klamotten die Ruffy und seine Crew anhaben wurden von Kinemon (Samu) erschaffen. Und zwar durch eine Teufelskraft. Seestein hebt jedoch die Kräfte auf, somit dürften Ruffy und Co. keine dicken Jacken mehr an haben.
Ausserdem hat Ruffy in allen vorherigen Begegnugen mit Seestein kraftlos am Boden gelegen und sich darüber lauthals beklagt beschwert. Dafür, dass er mit Seestein gefesselt wurde sieht er mir ziemlich fit aus. Viel zu fit.


2. Wer hat das Gerücht in die Welt gesetzt, das der Smiley net auf CC hören würde?

Ich lese die Mangas auf englisch und dort ist nichts davon zu lesen, dass er nicht auf ihn hören würde.
Meiner Meinung nach is das olle Schleim Fieh einfach nur hungrig und verfressen. In der englischen Version steht da net, dass er nicht auf CC hört, sondern dass er CC net "zuhört". Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
Mit anderen Worten, CC labert Smiley die ganze Zeit dicht und wird von dem Ignoriert, weil der am Fressen ist. Bzw. sich so über das Wiedersehen mit seinem Meister freut, dass er alles andere ignoriert.


3. Smiley stellt kein grosses Problem dar.

Wie ich darauf komme? Kinemon hat schon am See Teile von Smiley zersäbelt, welche dann explodierten. Kinemon kann jedoch Flammen scheiden. Gerade aus diesem Grund sehe ich kein großes Problem darin Smiley zu besiegen. Wenn Zorro und Brook diese Technik erlernen, dann könnens den Schleim zersäbeln und die Explosion inclusive der daraus resultierenden Flammen einfach abhalten. Wie gesagt, Kinemon hat das schon am See getan.
Einzige unbekannte ist der Inhalt des Bon Bon. K.A. was aus Smiles macht wenn der das zuende gefressen hat.

Allgemein wars n nettes Kapitel.
Wir wissen aber weiterhin net, was mit Laws Manschaft ist. ^^

LG shnoopx

MysteriousWolf
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 115
Kopfgeld Kopfgeld : 538894
Dabei seit Dabei seit : 26.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Di 31 Jul - 16:25

   
Zitat :
Denn die Klamotten die Ruffy und seine Crew anhaben wurden von Kinemon (Samu) erschaffen. Und zwar durch eine Teufelskraft. Seestein hebt jedoch die Kräfte auf, somit dürften Ruffy und Co. keine dicken Jacken mehr an haben.
Dein Gedanke ist schon richtig,aber Ruffy und Robin haben keine Kleidung von Kinemon bekommen,sondern die von Brownbeards Leuten geklaut.
Beim Rest deines Textes würde ich einfach auf die nächsten Kapitel warten und dann sieht man ja was sich so ergibt.

mago
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 508128
Dabei seit Dabei seit : 25.06.12
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Di 31 Jul - 17:21

   
Kinemon hat schon gesagt, dass Smiley zu groß wäre und er diese Explosion dann nicht mehr stoppen könnte Smile
Guck dir das vorherige Kapitel an.
Eins versteh ich nicht ganz. Hat Smiley den riesen Bonbon gegessen oder ist er einfach vorbei gegangen?

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 411
Kopfgeld Kopfgeld : 885219
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Di 31 Jul - 17:28

   
@mago schrieb:
Kinemon hat schon gesagt, dass Smiley zu groß wäre und er diese Explosion dann nicht mehr stoppen könnte Smile
Guck dir das vorherige Kapitel an.
Eins versteh ich nicht ganz. Hat Smiley den riesen Bonbon gegessen oder ist er einfach vorbei gegangen?

Slimey hat es gegessen bevor es ihm CC erlaubte, aber nachnachdem Slimey es schon im Mund hatte hat CC es ihm erlaubt.
Also hat man gesehen das CC keine kontrolle über Slimey hat.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Di 31 Jul - 19:36

   
@Murek schrieb:
@mago schrieb:
Kinemon hat schon gesagt, dass Smiley zu groß wäre und er diese Explosion dann nicht mehr stoppen könnte Smile
Guck dir das vorherige Kapitel an.
Eins versteh ich nicht ganz. Hat Smiley den riesen Bonbon gegessen oder ist er einfach vorbei gegangen?

Slimey hat es gegessen bevor es ihm CC erlaubte, aber nachnachdem Slimey es schon im Mund hatte hat CC es ihm erlaubt.
Also hat man gesehen das CC keine kontrolle über Slimey hat.
Smiley hat das Bonbon noch nicht gegessen, er war kurz davor, was man im nächsten Kapitel dann sieht. CC hat eindringlich mit ihm geredet, aber dem Slime war alles gleichgültig, er hat sich wahrscheinlich aufs Essen konzentriert/gefreut und dabei seinen Meister nicht zugehört und beachtet. Ich denke, dass CC den Slime nicht wirklich unter Kontrolle hat, denn er hat seine eigene Persönlichkeit durch seine Teufelsfrucht wahrscheinlich erhalten?

shanks102
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 78
Kopfgeld Kopfgeld : 709178
Dabei seit Dabei seit : 12.12.10
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Di 31 Jul - 22:12

   
Das Kapitel ging schon. Hoffentlich wird das Nächste spannender.

Und das mit den Seesteinketten stecken die locker weg. Nicht wie immer Ruffy so lahm und motzt.

Franky kann ja eigentlich die Anderen befreien, weil er ist ja ein Cyborg. Er hat bestimmt was, um die Ketten kaputt zu machen.

doublesword
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 489664
Dabei seit Dabei seit : 06.07.12
Ort Ort : weit weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Di 31 Jul - 22:15

   
Zitat :
Smiley hat das Bonbon noch nicht gegessen, er war kurz davor, was man im nächsten Kapitel dann sieht.

Hä? Wenn er es nicht gegessen hat, warum ist es dann in ihm drin??? Sorry, aber ich muss dir da leider widersprechen, denn für mich sah es auf jeden Fall so aus, als hätte er es schon gegessen. Beim zweiten Punkt stimme ich dir jedoch zu Ac3x96. Ich glaube auch, dass Smiley nicht auf CC hört. Ähnliches sagt Monet ja auch.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Di 31 Jul - 22:20

   
@doublesword schrieb:
Zitat :
Smiley hat das Bonbon noch nicht gegessen, er war kurz davor, was man im nächsten Kapitel dann sieht.

Hä? Wenn er es nicht gegessen hat, warum ist es dann in ihm drin??? Sorry, aber ich muss dir da leider widersprechen, denn für mich sah es auf jeden Fall so aus, als hätte er es schon gegessen. Beim zweiten Punkt stimme ich dir jedoch zu Ac3x96. Ich glaube auch, dass Smiley nicht auf CC hört. Ähnliches sagt Monet ja auch.
Ah ja du hast recht, Smiley hat es doch gegessen und verfolgt Zorros Team und CC's Leute. Das Bonbon hat er wahrscheinlich noch nicht verdaut und die Wirkung wird sich später zeigen.
Habe ich falsch erkannt. Sorry, wenn ich dich verwirrt habe. ^^

Gooper
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 562864
Dabei seit Dabei seit : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"   Mi 1 Aug - 0:21

   
Naja ich finde in diesem kapitel ist wieder nichts passiert, was bei One Piece normal ist. ich bin gespannt wie sie die folge füllen werden. trotzdem ist dieses manga kapitel ganz ok das man doch noch information erlangt hat.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 675 - Sein Name ist "Shinokuni"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden