Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Monkey_D._Flo
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 511132
Dabei seit Dabei seit : 26.04.12
Ort Ort : Dress Rosa, NW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 19:45

   
Das Cover
Das Cover fand ich sehr gut gestaltet. Brooks backen sind auch lustig. Very Happy


Zum Kapitel:


Das CC seine eigenen Leute in Gefahr bringt zeigt was er alles in Kauf nimmt um seine Forschungen voran zubringen.

Die Szene mit dem Apfel und der Teufelsfrucht hab ich nicht ganz verstanden. Hat sich der Apfel durch Zufall in eine Teufelsfrucht verwandelt? oder war es gewollt das Smiley deshalb vielleicht explodiert und so die Ganze Insel "verseucht" weil ein Körper keine 2 Teufelsfrüchte aushalten kann. Wenn jemand mit dem Rauch in berührung kommt friert er ein und sieht Gruselig aus. Brook

Das mit dem Drachen fand ich auch komisch. Ist es der Drache mit dem CC´s Leute flüchten wollten oder ist es noch ein anderer Drache? Dann wären es ja schon 3 Drachen wieviele es wohl noch gibt?

Law hatte dies nicht geplant aber bleibt bei seinem Plan. Und der Plan wird immernoch geheim gehalten. Anscheinend hat Ruffy was falsch gemacht weshalb sie gefangen genommen worden sind. Höchstwahrscheinlich dieses übermütige Verhalten CC "einfach" gefangen zu nehmen.

Dann bekommt Chopper diesen Zettel an den Kopf geworfen. Wer ihn geworfen hat wird nicht gezeigt, es kommen aber viele in Frage.
- Lysop oder Nami
- Monet
-Law´s Crew
-eine Ganz neue Person (würde mich nicht überraschen.)

Das war meine Grobe Zusammenfassung Very Happy

Mit freundlichen Grüßen Moneky D. Flo




Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 953871
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 19:49

   
Ein recht interessantes Kapitel auch wenn wieder mehr Fragen kamen als antworten...^^

Zu dem Apfel (nur einer hat sich in eine Teufelsfrucht verwandelt), kann es sein das Slime seine TK abgegeben hat? Ich meine das es sich ganz zu gas verwandelt hat und deshalb die Teufelsfrucht wieder frei war... und hat sich halt die nächst beste Frucht genommen...^^ Wer weiß.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 888719
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 20:01

   
@Ac3x96 schrieb:
Bei dem Zettel bin ich mir ziemlich sicher, dass es ne fremde Person sein muss. Wenn jemand aus der SHB den Zettel zu Chopper geworfen hat, dann würde derjenige schon seinen Namen verraten und den Aufenthaltsort. Lysop und Nami sind aber eher Angsthasen und haben keinen Plan was sie tun sollen, aus welchem Grund sollten sie Chopper abhalten die anderen zu befreien? Ich denke Monet steck so ziemlich überall drin und ist ne Art Spion in jeder Organisation^^

Es könnte auch sein, dass Law auf Monet vorbereitet war und extra sein Herz und ihres entfernt hat, wegen dem Deal, weil sie beide vllt Verbündete oder so sind. Law wird sicherlich nicht einfach nach Punk Hazard segeln und sein eigenes Herz entfernen, der hat ne super Strategie auf Lager, vermut ich mal!


Mir ist da noch was zu den Äpfeln eingefallen:
Vorher waren es normale Äpfel von außen, dann kam Smiley näher und ich denke durch das Gas ist die Farbe an den Äpfeln abgegangen und so sind dann die Teufelsfrüchte erschienen. Ich denke nicht, dass sich Äpfel einfach so von selbst in Teufelsfrüchte verwandeln, da war vllt ne Farbe oder sonst was dran. Vielleicht war es auch das Futter des Drachen, wer weiß.

Das Nami und Lysop Angsthasen sind stimm ich dir zu, aber für mich ist Nami die vernünftigste und klügste Person in der SHB finde ich und Lysop ist auch nicht ohne ich finde er hat auch manchmal gute Ideen und das die beiden keinen guten Plan hätte kann ich mir nicht vorstellen.

Jetzt sieht es für mich auch so aus als ob die Äpfel sich in TF verwandelt hätten, mein gedanken waren da ja CC im Kapitel sagte "gut gemacht Slimey" vielleicht haben sie die Äpfel durch Slimey's Gas/Toxic verwandelt was meint ihr dazu?

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 953871
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 20:05

   
@Murek schrieb:

Jetzt sieht es für mich auch so aus als ob die Äpfel sich in TF verwandelt hätten

Es hat sich nur EIN Apfel verwandelt... warum denken immer es haben sich alle verwandelt...?

-OnePiece-
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 487088
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 20:33

   

Das Kapitel war super, nun könnte das ganze meiner Theorie näher kommen, das die Strohhut Bande bald ein neues Crew Mitglied bekommt...

Nagut das mit den Äpfeln wie hier schon spekuliert wird ist mit das interessanteste. Das gehört sicher alles dazu, aber mit Sicherheit haben sie sich verwandelt und waren nicht so. Aujedenfall steht für mich fest, dass Nami (Sanji), Lysop, Chopper, Brook, Zorro und der Samurai noch eine wichtige Rolle spielen werden. Ein Kampf steht so bald bevor.

Ich denke so wrd es ablaufen: Der Käfig wird nach draußen gestellt und dem Gas ausgeliefert... Law der kaum angst verspührt scheint sicher einen Plan zu haben, entweder seine Crew kommt und befreit sie oder die anderen Strohhut Piraten kommen, um sie zu befreien. Wie auch immer das hinaus läuft, sind erstamal alle Frei steht der Kampf bevor, als Gegner stehen CC, Vego, was schon schwer genug ist. Nachdem Kampf wird Smoker und Tashigi wieder in ihre normalen Körper gelangen und mit der Marine fliehen (mit sämlichen Infos und CC und Vego als gefangene). Die Strohhut Piraten werden in ruhe gelassen, dafür das sie CC und Vego besiegt haben. Auch Nami und Sanji kehren in ihren Körper zurück. Wie das mit dem Gas aussieht ist auch noch eine frage, sie müssen aufjedenfall rechtzeitig fliehen... Vielleicht steht ein treffen mit Dr. Vegapunk bevor? Wenn das ganze vorbei ist wissen wir aufjedenfall mehr. Die Marine wird mit den gefangen zum HQ fahren mit dem wissen etc... Ruffy und die anderen werden mit Law weiter reisen und sie werden auch ein Crew Mitglied mehr haben Smile

So das war mal mein Gedanke.

shnoopx
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 562037
Dabei seit Dabei seit : 08.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 20:46

   

Hiho.

Bingo, es hat sich genau 1 Apfel verwandelt und der liegt in einem Sack, welcher sich im Drachenschlitten befindet, der im letzten Kapitel durch eine ätzende Substanz zerstört wurde.
Im Moment befindet sich dieser zerstörte Schlitten mitten in der Gaswolke, was es für viele unmöglich macht diese zu erreichen.

Wenn der Apfel von jemandem gefunden wird, dann ist das reiner Zufall, da keiner so doof sein wird sich mitten in die Gaswolke zu werfen. Zumal ich net denke,d ass ausser CC jemand weiss, geschweige denn ahnt, dass sich da ne TF efindet.

Das Kapitel ansich ist wieder sehr nice. CC selbst "befreit" die Strohhüte, Law und Smoker. Diese sind zwar immernoch gefesselt, jeoch nicht mehr im Labor.

Smiley schien es nach verspreisen des Bonbon nicht sehr gut zu gehen. Dieser Sackt zusammen, als habe er seine Form verloren. Danach verwandelt er sich in ein giftiges Gas, dass die Gegner zu Stein? werden lässt.

Theorie zur Frucht und dem Apfel:
CC war Vegapunks Assistent und weiss wie Kräfe von Teufelsfrüchten auf andere Lebewesen übertragen werden.
Die Äpfel waren absichtlich in der Nähe vom Bonbon, da Smiley durch den Verzehr seine Form und Kraft verlor. Diese Kraft überträgt sich automatisch auf die nächste Frucht, welche sich in der Nähe befindet. Und dies war einer der 3 Äpfel. Von CC mit Absicht in die Nähe gebracht, um die Frucht später erneut zu verwenden.

Sehr gewagte Theorie, aber irgendwie muss es ja möglich sein die Teufelskraft eines Nutzers nach seinem Tod weiterzugeben.
Auf natürlichem Wege dauert es vielelicht länger, da es Blackbeard sonst net möglich gewesen wäre die Fruch von WB zu stehlen.

Unabhängig davon wirds Zeit, dass die SHB auch mal ne Frucht findet. Ja, die haben schon "viele" TF-Nutzer, aber dennoch. Irgendwann sollen die auch mal eine finden.

LG shnoopx

Monster D. Blazo
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 553921
Dabei seit Dabei seit : 17.12.11
Ort Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 21:09

   
Vielleicht sind wir heute Zeuge geworden, wie man eine Teufelskraft "einfängt". Ich glaube Slime hat seine Kraft abgegeben und der Apfel hat diese aufgefangen. Das würde erklären, warum nur ein Apfel sich verwandelt hat und nicht alle.
Vielleicht ist auch das bei Newgate passiert. Warum sollte es im Buch keine Info's geben, wie man eine Tk einfängt? Vielleicht weiss Teach mehr als bisher vermutet.(vllt aber auch einfach nur wegen seiner TF)

Ich würde es aber für möglich halten, wie sollte er sonst für seine Crew die passenden TF bekommen, wenn nicht so.

Wie auch immer diese Szene zu deuten ist, wir werden es erfahren.

Zum Zettel: Da schliess ich ehrlich gesagt aus, dass es jemand von der SHB ist, warum sollten die warten wenn die vom Plan nichts wissen? Entweder einer von Law's Crew, wobei das kaum möglich sein sollte, denn wie sollten die da reingekommen sein?

Monet ist die logischte Wahl - oder eine neue Person - sie kann schliesslich nicht einfach zu Chopper hin und sagen er soll warten, demnach ein Zettel. Dagegen spricht, warum sollte sie helfen?(möglicherweiße wegen ihrem Herzen)

Ob es stimmt oder nicht, werden wir sicher bald wissen.









doublesword
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 491164
Dabei seit Dabei seit : 06.07.12
Ort Ort : weit weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 21:18

   
Das Kapitel war echt super, als Law das mit dem zurückschlagen gesagt hat wollte ich schon zur nächsten Seite springen weil ich so gespannt war und dann gehts nicht ich dachte echt ich raste aus.Smile

Zum Kapitel:
Das Kapitel hat meiner Meinung nach eine ganze Menge an Unklarheiten aufgeworfen seitens der Teufelsfrucht oder dem Apfel da wir ja nicht wissen ob es sich um eine handelt, oder dem Zettel welcher Chopper an den Kopf geworfen wurde...sehr spannend ob es nun eine bekannte oder unbekannte Person war. Die Massenvernichtungswaffe ist schon ziemlich fies und zu dieser hätte ich eine Theorie: Ich würde sagen, dass CC es irgendwie geschafft haben muss die Tf zu erneuern wie ja hier auch schon erwähnt wurde. Bei dieser Gasexplosion durch Smiley wurde Smiley wahrscheinlich getötet. Aber irgendwie muss er die Waffe ja erneuern können da sie ja sonst sinnlos wäre. Er hat Smiley aus Gas erschaffen in dem er diesem irgendwie eine Tf verabreicht hat, also wenn er die Tf erneuern kann kann er Smiley auch neu erschaffen. So stell ich mir das vor, ist ja nur eine Vermutung. Groß Angst vor dem Käfig und den Handschellen scheinen die Insassen ja nicht zu haben, da Law sofort mit seinem Plan fortsetzen will ungeachtet der Schutzmaßnahmen. Zumindest wissen wir jetzt das es auf jeden Fall Seestein Handfesseln sind, das wurde hier ja schon angezweifelt.
Ich freue mich schon brennend auf nächste Woche!^_^

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 21:24

   
Für mich war es einer von Laws Crew der Chopper mit dem Zettel abgeworfen hat !
Ich meine keine der Strohhütte oder von den Gefangenen wäre in der Lage dies zu schreiben.
Dazu kommt das Law am Ende des Kapitels sagt jetzt schlagen wir zurück und ich denke er hatte seine Crew schon die ganze Zeit als Ass im Ärmel gehabt. Wenn sie es wirklic sind dann werden wir sie wohl im nächsten Kapitel mit Chopper sehen , wie sie den Käfig aufbrechen !^^

Achja das der drache in die Crew kommt ist nun noch mehr möglich , denn Zorro und die anderen reiten nun auf ihn Very Happy

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 551331
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 21:25

   
Mir hat das heute leider überhaupt nicht gefallen. Ich fand das Kapitel ähnlich schwach wie die letzten beiden. Ich kann da leider nichts schönreden. Aber immerhin wird nun Action angedeutet. Vielleicht wird das nächste Kapitel besser. Man hat halt echt nicht viel gesehen außer Slimey. Und dieser hat meiner Meinung nicht gerade für Überraschungen gesorgt. Ich wart mal ab wies nächste Woche wird. Ich hoffe das nun alle zusammen gegen Smiley kämpfen werden und ihn besiegen. Ich freu mich dann auf CC seinen dummen Gesichtsausdruck Smile

Somebody
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 523035
Dabei seit Dabei seit : 14.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 22:09

   

Sehr gutes Kapitel:

Das mit dem Apfel war einfach nur sick xD

CC scheint doch sehr genial vorzugehen Smile
Haben wir hier etwa das Geheimnis der Teufelsfrüchte gelöst?o.o Wie Blackbeard das damals mit Whitebeard gemacht hat?
CC sorgt dafür,dass Smiley das Bonbon isst und danach unmittelbar stirbt. Die Teufelsfrucht wird frei und sucht sich den nächsten Wirt. In dem Fall sind es die Äpfel(bzw ein Apfel). Damit hat er die Kraft der Teufelsfrucht für sich. Smiley in der Zeit(mittlerweile ja ohne Bewusstsein) wird also Amok laufen und es kommt womöglich wieder zu so einem Vorfall wie vor 4 Jahren.
Ist es also wirklich wie es scheint? Ist nach dem Tod des Wirtes die Teufelsfrucht frei und sucht sich die nächst beste Frucht? Das würde zumindest erklären wie Blackbeard das damals gemacht hat: Nach Whitebeards Tod ist "Der Geist der Teufelsfrucht" freigeworden und er hat mit seiner Dunkelheitsfrucht die Teufelskraft Whitebeards eingesogen?

Bevor ich alles bis ins Detail schreibe muss die Theorie weiter belegt werden....
Aber wenn Oda jetzt mit dem Niveau weitermacht kann ich jetzt schon sagen,dass es ein Hammerarc wird.


Zu Chopper noch kurz:
Ich denke es war Monet. Im Mom aber nicht so gewillt viel zu schreiben...so far Smile

PirateXKing
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 572983
Dabei seit Dabei seit : 13.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 22:25

   
Ich finde es komisch wenn es wirklich in diesem fall die Tk. Frei wird. Wir haben gesehen dass sich ein Apfel in eine Tk. Verwandelt hat aber wenn die Tk. Freigesetzt wird hätte doch eine Frucht dazu kommen müssen oder nicht?

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539015
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 22:29

   
@Monster D. Blazo schrieb:
Vielleicht sind wir heute Zeuge geworden, wie man eine Teufelskraft "einfängt". Ich glaube Slime hat seine Kraft abgegeben und der Apfel hat diese aufgefangen. Das würde erklären, warum nur ein Apfel sich verwandelt hat und nicht alle.
Vielleicht ist auch das bei Newgate passiert. Warum sollte es im Buch keine Info's geben, wie man eine Tk einfängt? Vielleicht weiss Teach mehr als bisher vermutet.(vllt aber auch einfach nur wegen seiner TF)

Ich würde es aber für möglich halten, wie sollte er sonst für seine Crew die passenden TF bekommen, wenn nicht so.

Wie auch immer diese Szene zu deuten ist, wir werden es erfahren.


Find ich eine sehr interessante Theorie. Sollte es zutreffen, hoffe ich aber, dass dies nur unter "extremen" Bedingungen geht, sonst könnte es leicht passieren, dass wir im späteren Serienverlauf ständig sowas erleben. Denn wenn CC das kann, wird Vegapunk nicht weit davon entfernt sein.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 23:05

   

@shnoopx

Zitat :
Theorie zur Frucht und dem Apfel:
CC war Vegapunks Assistent und weiss wie Kräfe von Teufelsfrüchten auf andere Lebewesen übertragen werden.
Die Äpfel waren absichtlich in der Nähe vom Bonbon, da Smiley durch den Verzehr seine Form und Kraft verlor. Diese Kraft überträgt sich automatisch auf die nächste Frucht, welche sich in der Nähe befindet. Und dies war einer der 3 Äpfel. Von CC mit Absicht in die Nähe gebracht, um die Frucht später erneut zu verwenden.

Sehr gewagte Theorie, aber irgendwie muss es ja möglich sein die Teufelskraft eines Nutzers nach seinem Tod weiterzugeben.
Auf natürlichem Wege dauert es vielelicht länger, da es Blackbeard sonst net möglich gewesen wäre die Fruch von WB zu stehlen.

Hammer Theorie, ich glaube, dass es wirklich so ist! Ich hätte zwar gedacht, dass CC irgendwie ne Teufelsfrucht oder mehrere Teufelsfrüchte in das Bonbon gesteckt hat und wenn Smiley es dann isst, nur das H2S Gas übrig bleibt, weil ein Teufelsfruchtnutzer nicht mehrere Teufelsfrüchte verträgt und sich aufbläht / explodiert.

Deine Theorie ergibt mehr Sinn, da der Slime irgendwie verschwand und am Schluss sah man noch so ein paar Tropfen und das Ergebnis ist aber das gleiche, es bleibt nur dieses H2S Gas übrig. CC ist ja einer der genialsten Wissenschaftler überhaupt und da wird er es schon irgendwie geschafft haben, die Teufelsfrucht zurückzugewinnen.
Beim ersten Bissen einer Teufelsfrucht verwandelt die Frucht sich ja in eine ganz normale Frucht, CC hat die Äpfel benutzt.

Ich frage mich, ob das bei den echten Teufelsfrüchte auch so funktioniert, z.B. bei einer Logia Frucht - nehmen wir Feuer - wird die Frucht dieses Element absorbiert haben oder es ist der "Baum der Illusionen", der die Teufelsfrüchte auf natürlichem Wege entstehen lässt, endlich mal ein interessantes Thema!

Das Bonbon selber war nur ein Köder für Smiley, der dann über den Drachenschlitten drüberging und somit seine Teufelskraft (Salamander-Frucht; Modell: Axolotl) verlor. Vielleicht war auch irgendeine Art Mittel im Bonbon drin, so dass die nächstgelegene Frucht die Teufelsfrucht annimmt oder er hat zunächst mit dem Bonbon den giftigen Slime wieder in Gas verwandelt und anschließend die Teufelsfrucht entfernt.


Habt ihr eigentlich auch bemerkt, dass Kinemon überrascht war einen Drachen zu sehen, in seinem Land tötet man ja Drachen, wie Ryuma, der Zombiesamurai. Vielleicht erkennt Kinemon Zorros Schwert Shuusui von Ryuma, Ryuma selber könnte früher ein Held von Wano Kuni gewesen sein, da wirds bestimmt noch einen Arc darüber geben.


Nächstes Kapitel könnte es Zorros Team gelingen auf den Drachen zu Ruffys Käfig zu fliegen, den er dann zerschneidet. Danach folgt Laws Plan und dieser Person, die den Zettel geworfen hat. Was ist eigentlich mit den Kindern? Werden manche von ihnen fliehen und vllt können sie etwas ausrichten gegen diese Gaswolke^^
Vielleicht isst jemand diesen Apfel und wird zum Axolotl xD




Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550642
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 23:29

   
Also so langsam übertreibt es der gute Oda wirklich mit dem Spannungsaufbau... das nimmt ja schon fast unerträgliche Ausmaße an.
Law hat also einen Masterplan und irgendein Ass im Ärmel, sonst würde er nicht so ruhig bleiben in solch' einer Situation. Vielleicht treibt ja wirklich Monet ein falsches Spiel oder aber ein weiterer Verbündeter von Law tritt in Erscheinung. Dieser wird sicherlich auch Chopper den Zettel zugeworfen haben, da er sonst sicherlich unüberlegt irgendetwas getan hätte, was den ganzen Plan gefährdet hätte. Und Chopper ist nun wahrlich kein Gegner für CC und Vergo.

Der Drache sieht komplett anders aus als der, der von Ruffy & Co geröstet wurde. Vielleicht ist er ja auch Kinemons Sohn, der von einer Teufelsfrucht gegessen hat (weil dieser kurz so stutzig war)? Oder es ist irgendein Drache, der von Sanji etc. gezähmt wird und mit diesen dann erst einmal flüchten können.

Die Sache mit den Äpfeln ist wirklich seltsam. Nach einiger Zeit verwandelt sich einer von diesen in eine Teufelsfrucht?! Na da bin ich mal auf eine Erklärung gespannt.

doublesword
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 491164
Dabei seit Dabei seit : 06.07.12
Ort Ort : weit weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 23:35

   
Zitat :
Habt ihr eigentlich auch bemerkt, dass Kinemon überrascht war einen Drachen zu sehen, in seinem Land tötet man ja Drachen, wie Ryuma, der Zombiesamurai. Vielleicht erkennt Kinemon Zorros Schwert Shuusui von Ryuma, Ryuma selber könnte früher ein Held von Wano Kuni gewesen sein, da wirds bestimmt noch einen Arc darüber geben.

Ich denke nicht das die Drachen zwangsmäßig in Wano Kuni getötet werden also zumindest der den Ryuma getötet hat, oder wurde das so gesagt?
Vllt erkennt er das Schwert tatsächlich das wäre echt cool und einen Arc wird es zu Wano Kuni sicher geben glaube ich wenn du das meinst.

xenos3
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 478233
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 23:40

   
shnoopx's Theorie klingt für mich auch sehr schlüssig und ging mir ähnlich durch den Kopf.

Zusätzliche Anmerkung meinerseits:
Smiley besteht ja aus dem Gas aus dem Vorfall von vor 4 Jahren, blos in einer Schleimform. CC kann diesem Schleim eine TK einverleihen, sodass es lebendig wird und sich fortbewegen kann. Durch das Bonbon löst sich das Vieh wieder auf und der Schleim wird zu Gas, breitet sich großflächig aus und tötet alle die damit in Berührung kommen. Gleichzeitig wird durch den Tot von Smiley die TK wieder frei und wandert in den Apfel, der sich in der Nähe von Smiley befindet.
So, nun kann CC das ganze Gas mit seiner TK wieder in Schleimform bringen und mit der wiederbekommenen TF verbinden. Smiley wurde wiedergeboren Wink So könnte CC das immer und immer wieder machen. Die TK könnte wahrscheinlich sowieso nur er bekommen, da kein Mensch durch das Gas kann ohne zu sterben.
Das wäre doch durchaus denkbar oder nicht? Schließlich wäre das eine Variante, wie CC diese Massenvernichtungswaffe allen Piraten die gezeigt wurde vorführeren kann und im Anschluss trotzdem wieder "verkaufen" kann.

Gleichzeitig könnte CC's Kommentar auf Seite 6 meine Theorie bestätigen. Da sagt er "Gute Arbeit Smiley...!! Wir sollten uns wiedersehen!" und gleich neben CC's Panel ist das Bild der neuen TF.


Zum Drachen: Irgendwie hat der auf mich den Eindruck gemacht, ziemlich klein zu sein. Ob der alle tragen kann? Very Happy

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Mi 1 Aug - 23:52

   
@doublesword schrieb:
Zitat :
Habt ihr eigentlich auch bemerkt, dass Kinemon überrascht war einen Drachen zu sehen, in seinem Land tötet man ja Drachen, wie Ryuma, der Zombiesamurai. Vielleicht erkennt Kinemon Zorros Schwert Shuusui von Ryuma, Ryuma selber könnte früher ein Held von Wano Kuni gewesen sein, da wirds bestimmt noch einen Arc darüber geben.

Ich denke nicht das die Drachen zwangsmäßig in Wano Kuni getötet werden also zumindest der den Ryuma getötet hat, oder wurde das so gesagt?
Vllt erkennt er das Schwert tatsächlich das wäre echt cool und einen Arc wird es zu Wano Kuni sicher geben glaube ich wenn du das meinst.
Das mit den Drachen war nur ne Vermutung, aber eigentlich sind es alles Drachentöter oder nicht? Ah ich lese gerade in OP Wiki, dass Ryuma einen gewaltigen Drachen in Wa No Kuni getötet hat, also gibt es dort sicherlich vllt Drachen, wenn nicht alle schon ausgestorben sind.
Sie werden sogar von der Weltregierung gefürchtet und gehören nicht wie die Fischmenschen zur Weltregierung. Ich hoffe schon, dass es da nen extra Arc gibt, mit Kinemons Sohn usw. Perfektes Training für Zorro.

Dieser Drache im Manga ist aber von Vegapunk, er könnte aber so einen Drachen aus Wa No Kuni mitgenommen und paar Experimente mit dem Drachen durchgeführt haben. Der riesige Drache am Anfang der Insel gehört auch zu Vegapunk.

Ich könnte mir vorstellen, dass Kinemon ihn zähmt oder sonst was mit ihm macht, er sollte sich am besten mit Drachen auskennen.

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 524509
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Do 2 Aug - 0:00

   
Also ich fand dieses Kapitel interessant!

Die anderen waren mehr so gezogen, doch das war schon ein wenig spannend!

Ob der Apfel jetzt zur Teufelsfrucht wurde oder ob es schon immer eine war oder ob sie einfach nur getarnt war - kann ich nicht viel sagen - wird bestimmt noch aufgeklärt^^

Ich denke eher das es schon immer eine war - nur das es zu spät bemerkt wurde^^

Der Drache Very Happy
Ich hatte auch die Idee mit dem Haustier Gelesen und müsste sofort dran denken als ich ihn gesehen habe >.<
Wäre schon recht witzig - doch ich denke der taucht nur als "Retter" Kurz auf^^

Wer hat den Zettel an Choppers Kopf geschmissen?
Das ist auch eine Frage die mich beschäftigt und bestimmt jeden der dieses Kapitel gelesen hat Very Happy

Meiner Meinung nach kommen nur die in frage:

Monet
Einer aus Law's Bande
Ein ganz neuer Charakter

Welcher theorie ich jetzt mehr Glauben Schenke kann von gar nicht entscheiden - ich tendiere zu allen freien Wink

Mal sehen was das nächste Kapitel bringen wird!
Auch wenn es vllt. Wieder nicht ein Stück verrät werde ich mich trotzdem drauf freuen :3

Schade das wir wieder 2 Wochen warten müssen ._.

MfG Onenami25

Nokori
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 149
Kopfgeld Kopfgeld : 503106
Dabei seit Dabei seit : 06.06.12
Ort Ort : U-Boot von Law!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Do 2 Aug - 0:57

   
Ich fand das Kapi total gut. ^-^

zu dem Apfel: Es könnte von Anfang eine TF gewesen sein. Aber darüber waren ja geräusche geschrieben, was mich darauf schließen lässt, dass der sich in eine TF verwandelt.
Dass einer aus der Crew diese Frucht isst halte ich für unwahrscheinlich. Die haben schon genug finde ich.

Smiley: Das der Typ verhärtet ist und wie er dann aussah war ein wenig gruselig :/

Drache: Ich denke der Drache spielt eine fast genauso wichtige Rolle, wie der dreikopfzombie von der Thrillerbark. Nur, dass er von Zorro und Sanji gezämt wird.

Und dass Ruffy und die anderen rausgeschmissen werden, hat mich ein wenig überrascht. Aber ich nahm schon ein paar Kapis vorher an, dass sie auch als 'Futter' für Smiley gelten.

Der Zettel: Am allerlogischten ist noch Monet. Aber es könnte auch ein neuer Charakter sein. Ich glaube eigentlich eher nicht, da schon viele neue vorgestell wurden.
Nami&Lysop können nicht in die Anlage und Law's Crew glaub ich auch nicht...

So und nun bleibt noch die Frage wie Law denn nun jetzt zurückschlagen möchte...so mit Seesteinfesseln in einem Käfigh sitzend ^^"

heracles
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 587904
Dabei seit Dabei seit : 30.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Do 2 Aug - 1:01

   

Hallo zusammen,

Ich habe eine gewagte Theorie zu den Äpfeln (vielleicht ist sie schon gekommen, habs nur schnell überflogen und nichts gefunden).


Smiley hat ja von der Sara-sara-Frucht gegessen (kap.673). Ich denke die normale Form von Smiley ist dieses Gas, welches momentan die Insel verseucht. Da hat CC dem Gas die Sara-sara-Frucht gegeben (geht ja mit Schwertern auch) und Smiley ist zu dieser "Echse" mutiert. CC wollte Smiley wieder in die ursprüngliche Form des Gases zurückversetzten und hat ihm dieses Bonbon zuessen gegeben. Dieses Bonbon bewirkt, dass der der es isst seine TK verliert und wider in seinen normalen Körper zurückkehrt (oder nicht mehr verwandeln kann usw.). Deshalb hat sich der Apfel auch in eine Teufelsfrucht verwandelt als er das Bonbon fertig gegessen hat. Und wenn Smiley alles erledigt hat, gibt CC wieder die Teufelsfrucht damit es wieder zu dieser "Echse" mutiert.


Gruss Heracles

KalleDude
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 638844
Dabei seit Dabei seit : 25.02.11
Ort Ort : Thousand Sunny Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Do 2 Aug - 9:15

   
Hey leute.

Zu den Äpfeln: Erstens, für mich sieht es sehr danach aus, dass die Äpfel nicht gewollt dort bleiben sollten. Meines erachtens waren die Äpfel als Futter für den Drachen gedacht oder für Ceasars Leute. Normalerweise, wären Ceasars Leute mit dem Drachen+Schlitten wieder los gedüst. Nur der Schlitten war kaputt und der Drache hatte sich aus dem Staub gemacht. Den Drachen haben wir nun wieder gefunden, mit "wir" meine ich Sanji, Zorro, Brook und der H&M-Typ.

Des Weiteren bin ich der Meinung, dass Slimi, nur das Bonbon gegessen hat. In diesem Bonbon sind auch keine Teufelsfrüchte drin. Das ganze Bonbon war ein riesige Droge von CC.
Damit er sich sozusagen in dieses Gas verwandelt. Und durch dieses Gas erst, werden die Äpfel zu Teufelsfrüchten. Ja richtig gelesen, ich verwende hier die Mehrzahl von Apfel. Weil man sieht auf den Bildern, dass die anderen Äpfeln auch mutieren zu Teufelsfrüchten. Nicht nur einer.

Ich meine auch, dass es nur ein Zufallsprodukt ist. Das war nicht gewollt von CC. Der will vernichten und nicht erschaffen.
Ich denke auch, dass wir über die Äpfel nichts mehr erfahren werden. Weil, wer bitte schön, soll diese finden? und woher soll derjenige dann wissen, wie die entstanden sind, war ja niemand dabei....

Zu dem kleinen Zettel der Chopper an den Kopf geworfen wurde:
Es könnte wirklich jeder sein. Nami und Lysopp z.b. wobei ich mir dann auch denke, wieso sollten Sie ihm einen Zettel zu werfen? Nami kann sich und andere unsichtbar machen dank einer Spiegelung, von daher wäre es doch dumm, einen Zettel zu werfen, Sie könnte auch einfach zu Chopper hingehen und ihn auch unsichtbar machen und ihm das sagen.

Law`s Crew? eine weitere Möglichkeit, aber wo soll diese nun auf einmal so plötzlich herkommen.
Am meisten spricht für Monet. Da Sie auf den letzten Bildern nicht mehr zu sehen war und Sie bisher auch immer viel auf einem Blatt Papier geschrieben hat.
Einer aus dem Käfig, bezweifle ich ganz stark, das jemand den Zettel geworfen hat.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260442
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Do 2 Aug - 9:30

   
Zusammfassung doch noch erstellt (ich glaub den meisten ist es eh egal^^)

Nun, das Kapitel war sehr interesant, auch wenn das gewisse etwas gefehlt hat.

Zu Kinemon und dem Drachen:
Die Stadt in der Ryuma den Drachen damals erlegt hat war vermutlich nicht in Wa no Kuni, und da kann von Drachentöten nicht die rede sein. Viel mehr war er verdutzt, dass es noch einen gibt. Dass der Drache Momosuke sein soll, finde ich etwas schräg, ich denke es ist einfach Drache. Wäre doch komisch, wenn ein richtiger Drache und Mensch mit der Drachenfrucht in einen Arc auftauchen, oder?

Smiley und die Teufelsfrucht:
Ja, die Theorie ist eigentlich ziemlich logisch und offentsichtlich, anscheind geht die Teufelskraft wirklich in die nächste Frucht kurz nach, oder wie bei Smiley während des Todes. Allerdings muss es auch keine Frucht sein, es kann ja auch einfach nur runde Objekte suchen, da würde die Aussage von Marco wirklich sinn machen, dass der Körperbau von Teach es möglich gemacht hat, die Teufelskraft zuübernehmen. Ich hoffe dass das wirklich an der runden Form liegt, sonst kommen bald wieder behauptungen wie dass Ruffy die Teufelskräfte von Ace bekommen hat wegen Red Hawk oder. Und ist doch lächerlich.
Allerdings muss ich leider zugeben, dass die Theorie mit dem Runden körper auch nicht so ganz schlüssig ist, denn die Teufelsfrucht die Ecki ass war alles andere als rund:
Spoiler:
 

Choppers Nachricht: Ja, da ist der große Streit entbannt. Bepo, Shachi, Penguin und co. oder Monet? Es könnte auch sein, dass es Momosuke war, da wir ihn bisher nicht gesehen haben und er nur laut Kinemon auf der Insel ist. Aber Monet war wirklich plötzlich verschwunden. Und wenn ein Feind Chopper sowas zu wirft, ist sein Gesichtsausdruck auch logisch.

MysteriousWolf
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 115
Kopfgeld Kopfgeld : 540394
Dabei seit Dabei seit : 26.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Do 2 Aug - 9:38

   
@KalleDude
Zitat :
Und durch dieses Gas erst, werden die Äpfel zu Teufelsfrüchten. Ja richtig gelesen, ich verwende hier die Mehrzahl von Apfel. Weil man sieht auf den Bildern, dass die anderen Äpfeln auch mutieren zu Teufelsfrüchten. Nicht nur einer.
.
Wo siehst du,dass in dem Beutel noch andere Teufelsfrüchte sind?

Zitat :
Ich denke auch, dass wir über die Äpfel nichts mehr erfahren werden. Weil, wer bitte schön, soll diese finden? und woher soll derjenige dann wissen, wie die entstanden sind, war ja niemand dabei....
Ich glaube auch,dass wir nix über die Äpfel erfahren,aber wir werden ganz sicher etwas über die Teufelsfrucht erfahren.Warum
sollte Oda eine Teufelsfrucht einbringen und sie dann niewieder einbeziehen?Ich vermute,dass CC das irgendwann anspricht.

Aber bei zwei Sachen bin ich mir nicht ganz im Klaren:
1.War die Frucht schon von Anfangan eine TF?
2.Hat Slimey die TF überhaupt gegessen?

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260442
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe   Do 2 Aug - 9:43

   
Es war zunächst ein stinknormaler Apfel, dann bekam der aber die Formen und linien wie eine Teufelsfrucht.

Zu deiner zweiten frage, was genau meinst du damit? Beziehst du dich auf Jabura´s Aussage, dass wenn man eine zweite Frucht, explodiert? Also Smiley war da das Gas von CC welches von einer TF ass, also bestand er schon aus zwei. Und den Apfel selber hat er anscheind nicht gegessen, er nur in seiner Nähe.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 676 - Die Massenvernichtungswaffe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden