Anmelden
Login
 Austausch | 

Soll ich die FF weitermachen oder nicht ?
Ja mach sie weiter
89%
 89% [ 8 ]
lass es lieber bleiben
11%
 11% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 9
 

AutorNachricht
MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159485
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Fr 3 Aug - 18:00

   
Hey Leute !

Wie ihr seht habe ich mich nun auch mal versucht eine FF zu schreiben. Es handelt um Killer , da er einfach meine favourite ist und da musste ich einfach eine FF über ihn erzählen. Dort wird er aber natürlich noch nicht Killer genannt sondern Nathan.
Ich habe dazu auch noch eine Umfrage gestartet ob ich die FF weitermachen soll oder nicht, denn ich hab ehrlich keine Lust mir die Mühe zu machen mir diese Geschichte auszudenken und kein Mensch liest sie, also ich will eine ehriche meinung von euch, ihr könnt ruhig dafür stimmen, das ich sie nicht weitermachen soll. das ist mir lieber als wenn ihr sagt ich soll sie weitermachen und euch sie eigentlich garnicht durchliest. Also ich will eure ehrliche Meinung !!!!


Aber hier ist erstmal das 1. Kapitel der FF Very Happy


„Hey Nathan, wie wäre es, wenn wir mal wieder angeln gehen? “, fragte Nico.
Nathan antwortete: „Ja klar, wann denn? „Vielleicht Freitag um 7 Uhr? Morgens beißen die Fische immer am besten und Mama hat gesagt ich muss mit einen Monsterfisch nach Hause kommen, wir haben nämlich nicht mehr so viel im Vorratsraum“. „Also dann sehen wir uns am Freitag Nico“! „Ja bis dann Nathan“.

Nathan liebte es, mit seinem besten Freund Nico fischen zu gehen.Sie waren wie Brüder, auch, weil sie dasselbe schwierige Leben teilten, denn ihre Familien hatten nicht viel, nur eine kleine Hütte, in der es im Winter sehr kalt wurde. Um sich warmzuhalten, mussten sie sich gegenseitig wärmen. Doch beide waren glücklich, denn sie wussten das Wichtigste haben sie nämlich.
Eine Familie und einen sehr guten Freund.

An dem verabredeten Tag trafen sie sich an den für sie schönsten See der Welt. Sie warfen ihre Angeln raus und achteten beide nur auf den Schwimmer, bis beide auf einmal in einem tiefen Schlaf gerieten. Als Nathan einen lauten Knall der vom Dorf kam hörte schreckte er auf. Dann weckte er auch Nico aus seinem Schlaf und erzählte ihm vom Knall.
Unbeeindruckt sagte er: „ dann geh doch gucken, wenn es dich so interessiert. Wahrscheinlich war das mal wieder der verrückte Hansi, der gegen eine Tür gelaufen ist“!
Doch Nathan wusste das kann nicht sein. Es hörte sich an wie eine Pistole aber in Dorf besaß niemand eine Pistole. Er rannte den Berg hoch von dem man das ganze Dorf sehen konnte und was er dort sah,verschlug ihn dem Atem. Nun rannte auch Nico den Berg hoch und rief: „Nathan was ist los ?!?“ Er gab ihm keine Antwort. Doch als er den höchsten Punkt des Berges auch erreichte, konnte er nicht glauben, was er sah.



Zuletzt von MassakerSoldatKiller am Fr 3 Aug - 19:12 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523909
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Fr 3 Aug - 18:41

   

Hey Killer!

Du hast dich ja auch entschlossen eine FF zu schreiben ^_^ , natürlich musste ich die sofort lesen!

So kommen wir mal zu den Anmerkungen und Tipps:

1. Ist der Text ein wenig stockend, du solltest auch die Umgebung miteinbeziehen, sodass es nicht zu schnell vorangeht. Es ist egal ob du deswegen mehr schreibst, nur um die Umgebung genauer zu beschreiben. Da es Aber ein Prolog war - warte ich erst einmal dein 1. Kapitel ab.

2. Im 2. Absatz hat mich etwas gestört und zwar das hier:

Zitat :

Nathan liebte es mit seinem besten Freund Nico fischen zu gehen, sie waren wie Brüder auch, weil sie dasselbe schwierige Leben teilten, denn ihre Familien hatten nicht viel, nur eine kleine Hütte, in der es im Winter sehr kalt wurde, um sich warmzuhalten, mussten sie sich gegenseitig wärmen. Doch beide waren glücklich, denn sie wussten das Wichtigste haben sie nämlich eine Familie und einen sehr guten Freund.

Die Kommas hätten besser gesetzt werden müssen und ein Punkt wäre auch angebracht - da es sonst schwer zu begreifen ist - musste es mehrmals lesen um es zu verstehen Wink 

Richtig:

Zitat :

Nathan liebte es, mit seinem besten Freund Nico fischen zu gehen.Sie waren wie Brüder, auch, weil sie dasselbe schwierige Leben teilten, denn ihre Familien hatten nicht viel, nur eine kleine Hütte, in der Nes im Winter sehr kalt wurde. Um sich warmzuhalten, mussten sie sich gegenseitig wärmen. Doch beide waren glücklich, denn sie wussten, das Wichtigste haben sie nämlich. 
Eine Familie und einen sehr guten Freund.

So klingt es gleich nicht mehr so abgehackt^^

Wenn du die Ratschläge beachtest würde ich mich auf eine Fortsetzung freuen! Nicht verzagen einfach wagen xD

MfG Onenami25

Ps:  Ich denke es werden nun auch Gefühle kommen und ich hoffe das du sie gut miteinbeziehst Smile



Zuletzt von Onenami25 am Fr 3 Aug - 20:44 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Dragon1993
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 496326
Dabei seit Dabei seit : 29.05.12
Ort Ort : Grand line

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Fr 3 Aug - 19:35

   


zorro2years Gut Story Baut spannung auf solltest auf jeden fall weiter machen Smile

Zoro_sword

Nico Robin x3
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 525
Kopfgeld Kopfgeld : 560302
Dabei seit Dabei seit : 02.12.11
Ort Ort : In the best village ever^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Fr 3 Aug - 20:41

   

Hey MassakerSoldatKiller

Onenami hat schon alles gesagt was zu bemängeln wäre. Also bleibt für mich nur noch zu sagen: "Mach auf jedenfall weiter!"

Die Story ist wirklich prima und wenn du die paar Fehler in deinem nächsten Kapitel noch beseitigst wird das sicher echt klasse! Wink

Also ich würde mich sehr freuen wenn du weiter schreiben würdest. smile

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159485
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Fr 3 Aug - 20:43

   
Erstmal danke an euch beiden , das ihr meine FF gelesen habt ! Smile
Ich werde dann denke ich ein neues Kapitel rausbringen.

Nochmal ein großes danke an dich One, das du dir sogar die Mühe gemacht hast mein text zu korrigieren usw. (Die Zeichensetzung konnte ich noch nie so richtig Wink )

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523909
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Fr 3 Aug - 20:45

   

Hab ich doch gern gemacht Killer ^_^

Wenn du dabei Probleme hast, kann ich doch deinen Text vorab lesen und korrigieren^^
Natürlich nur, wenn du möchtest Wink

MfG Onenami25

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159485
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Fr 3 Aug - 20:48

   
Toll Very Happy , da habe ich gerade mein danke an Dragon und One geschrieben
und dann schreibst du Robin ! ^^
Ich hoffe das wird klappen mit der Zeichensetzung und toll das du die Story gut findest.
Ich werde versuchen die Fehler so gut wie möglich zu beseitigen Wink

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 502198
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Mi 8 Aug - 13:55

   
Hallo Massaker,


ich habe leider viele Rechtschreibfehler gefunden. Bin da immer etwas pingelig ._. Soll dich aber nicht aufhalten deine Story weiter zu schreiben. Smile



@MassakerSoldatKiller schrieb:



„Hey Nathan, wie wäre es, wenn wir mal wieder angeln gehen? “, fragte Nico.
Nathan antwortete: „Ja klar, wann denn? „Vielleicht Freitag um 7 Uhr? Morgens beißen die Fische immer am besten und Mama hat gesagt ich muss mit einen Monsterfisch nach Hause kommen, wir haben nämlich nicht mehr so viel im Vorratsraum“. „Also dann sehen wir uns am Freitag Nico“! „Ja bis dann Nathan“.

Nathan liebte es, mit seinem besten Freund Nico fischen zu gehen.Sie waren wie Brüder, auch, weil sie dasselbe schwierige Leben teilten, denn ihre Familien hatten nicht viel, nur eine kleine Hütte, in der es im Winter sehr kalt wurde. Um sich warmzuhalten, mussten sie sich gegenseitig wärmen. Doch beide waren glücklich, denn sie wussten das Wichtigste haben sie nämlich.
Eine Familie und einen sehr guten Freund.

An dem verabredeten Tag trafen sie sich an den für sie schönsten See der Welt. Sie warfen ihre Angeln raus und achteten beide nur auf den Schwimmer, bis beide auf einmal in einem tiefen Schlaf gerieten. Als Nathan einen lauten Knall der vom Dorf kam hörte schreckte er auf. Dann weckte er auch Nico aus seinem Schlaf und erzählte ihm vom Knall.
Unbeeindruckt sagte er: „ dann geh doch gucken, wenn es dich so interessiert. Wahrscheinlich war das mal wieder der verrückte Hansi, der gegen eine Tür gelaufen ist“!
Doch Nathan wusste das kann nicht sein. Es hörte sich an wie eine Pistole aber in Dorf besaß niemand eine Pistole. Er rannte den Berg hoch von dem man das ganze Dorf sehen konnte und was er dort sah,verschlug ihn dem Atem. Nun rannte auch Nico den Berg hoch und rief: „Nathan was ist los ?!?“ Er gab ihm keine Antwort. Doch als er den höchsten Punkt des Berges auch erreichte, konnte er nicht glauben, was er sah.


Korrigierte Version:

Zitat :

„Hey Nathan, wie wäre es wenn wir mal wieder angeln gehen?“, fragte Nico.
Nathan antwortete: „Ja klar, wann denn?" „Vielleicht Freitag um sieben Uhr? Morgens beißen die Fische immer am besten und Mama hat gesagt ich muss mit einem Monsterfisch nach Hause kommen, wir haben nämlich nicht mehr so viel im Vorratsraum.“ „Also dann sehen wir uns am Freitag Nico!" „Ja bis dann Nathan.“

Nathan liebte es, mit seinem besten Freund Nico fischen zu gehen. Sie waren wie Brüder, auch, weil sie dasselbe schwierige Leben teilten, denn ihre Familien hatten nicht viel, nur eine kleine Hütte, in der es im Winter sehr kalt wurde. Um sich warmzuhalten, mussten sie sich gegenseitig wärmen. Doch beide waren glücklich, denn sie wussten, das Wichtigste hatten sie.
Eine Familie und einen sehr guten Freund.

An dem verabredeten Tag trafen sie sich an dem für sie schönsten See der Welt. Sie warfen ihre Angeln raus und achteten beide nur auf den Schwimmer, bis beide auf einmal in einem tiefen Schlaf gerieten. Als Nathan einen lauten Knall der vom Dorf kam hörte schreckte er auf. Dann weckte er auch Nico aus seinem Schlaf und erzählte ihm vom Knall.
Unbeeindruckt sagte er: „Dann geh doch gucken, wenn es dich so interessiert. Wahrscheinlich war das mal wieder der verrückte Hansi, der gegen eine Tür gelaufen ist!"
Doch Nathan wusste, das konnte nicht sein. Es hatte sich wie eine Pistole angehört, aber im Dorf besaß niemand eine Pistole. Er rannte den Berg hoch von dem man das ganze Dorf sehen konnte und was er dort sah, verschlug ihm den Atem. Nun rannte auch Nico den Berg hoch und rief: „Nathan, was ist los?!?“ Er gab ihm keine Antwort. Doch als er den höchsten Punkt des Berges auch erreichte, konnte er nicht glauben, was er sah.

Ein Fehler der oft auftaucht ist, dass du oft das Satzzeichen nach den Anführungszeichen setzt, was falsch ist.
Beispiel: Wahrscheinlich war das mal wieder der verrückte Hansi, der gegen eine Tür gelaufen ist“!
Richtig: Wahrscheinlich war das mal wieder der verrückte Hansi, der gegen eine Tür gelaufen ist!"

Auch lässt du manchmal ein Leerzeichen zuviel bzw. zuwenig oder schreibt die Anfangsbuchstaben nicht groß.
Beispiel: dann geh doch gucken, wenn es dich so interessiert."
Richtig: "Dann geh doch gucken, wenn es dich so interessiert."

Noch etwas, was viele falsch machen. Zahlen werden bis 12 ausgeschrieben in Geschichten.
Beispiel: "Vielleicht Freitag um 7 Uhr?"
Richtig: "Vielleicht Freitag um sieben Uhr?"

Manchmal schreibst du auch mitten in der Geschichte in Gegenwart, passiert mir aber auch öfters.
Beispiel: Doch Nathan wusste das kann nicht sein.
Richtig: Doch Nathan wusste, das konnte nicht sein.

Die restlichen Fehler sind nicht so schlimm.


Ich will dir aber noch ein paar Tipps geben: Versuch möglichst viele Adjektive zu benutzen und Wortwiederholungen zu vermeiden.
Hier noch mal ein Beispiel:
„Hey Nathan, wie wäre es wenn wir mal wieder angeln gehen?“, fragte Nico.
Nathan antwortete: „Ja klar, wann denn?" „Vielleicht Freitag um sieben Uhr? Morgens beißen die Fische immer am besten und Mama hat gesagt ich muss mit einem Monsterfisch nach Hause kommen, wir haben nämlich nicht mehr so viel im Vorratsraum.“ „Also dann sehen wir uns am Freitag Nico!" „Ja bis dann Nathan.“

Das klingt alles ziemlich leer, wie wäre es, wenn du z.B. schreibst:
„Hey Nathan, wie wäre es wenn wir mal wieder angeln gehen?“, fragte Nico plötzlich seinen Freund.
Daraufhin antwortete Nathan erfreut: „Ja klar, wann denn?" „Vielleicht Freitag um sieben Uhr? Morgens beißen die Fische immer am besten und Mama hat gesagt ich muss mit einem Monsterfisch nach Hause kommen, wir haben nämlich nicht mehr so viel im Vorratsraum.“ „Also dann sehen wir uns am Freitag Nico!" „Ja bis dann Nathan.

Mit den Wortwiederholungen meine ich, wenn du z.B. im selben Satz das Wort "beide" benutzt, oder in aufeinanderfolgenen Sätzen. Man sollte immer abwechseln und möglichst verschiedene Bezeichnungen finden.


Das war's dann aber auch mit meiner Kritik, ich hoffe das war nicht zu viel =( Ich freue mich darauf, wie es weitergeht und was die zwei da auf dem Berg sehen! Schreib weiter! kawaii

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159485
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Mi 8 Aug - 14:55

   
Danke Very Happy
Da hat sich ja jemand richtig Mühe gemacht und das ist überhaupt nicht schlimm,
wenn du meine Rechtschreibung korrigierst, ich finde es sogar richtig gut und danke für deine Tipps.Ich denke aber es werden bestimmt keine Rechtschreibefehler mehr auftreten.One kümmert sich nun darum Very Happy

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159485
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Mi 8 Aug - 20:36

   
Das nächste Kapitel und dank One ist es denke ich nun besser als das andere Wink

Kapitel 2
Die Flammen der Hölle

In ihren Augen spiegelte sich die Hölle wieder.
Die
Hütten wurden von großen, roten Flammen verschluckt und selbst vom Berg
aus spürten Nathan und Nico die unerträgliche Hitze.
Ohne überhaupt nachzudenken, stürmten sie den Berg hinunter und spürten, wie die Flammen ihnen immer näher kamen.
Sie hörten schreckliches Gelächter und um ihr Leben
kreischende Menschen.
Der pechschwarze Rauch, der ihnen entgegen kam, blieb ihnen in der Lunge kleben.

„Nico! Wir müssen sofort nach unseren Familien sehen! Wir müssen sie retten!“, schrie Nathan mit einer aufgebrachten Stimme.
Ohne eine Antwort gegeben zu haben, rann der aufgelöste Nico in die Richtung seiner Hütte und sein Freund tat es im gleich.

Nathan kam seinem Heim immer näher und mit jedem Schritt mehr, befürchtete er das Schlimmste.
Etwa zehn Meter von ihm entfernt, sah er etwas komisches am Boden liegen.
Sofort rannte er dort hin, doch als er sah was es war, lief ihm ein Schauer über den Rücken.
Vor im lag der leblose Körper von seinem Onkel Toto.
Er schrie in den, vom Rauch bedeckten, Himmel:
„ WARUM? Warum musste er sterben?“

Verzweifelt rappelte er sich auf und rannte weinend zu
seiner Hütte.
Diese
war schon fast ganz von den Flammen verhüllt. Doch ohne nachgedacht zu
haben, riss er die Tür auf und lief in die Flammen.
Sie brannten sich in sein Gesicht und alles was er noch sehen konnte, war sein toter Bruder Kyle.
Ohne einen Funken Hoffnung, Jemanden noch retten
zu können, quälte er sich aus der Hütte.
Sein Gesicht wurde so schwer verletzt, dass er nicht einmal eine Träne vergießen, geschweige denn, gut sehen konnte.
Er dachte sich, es wäre alles nur ein böser Traum, doch als er wieder zu Sinnen kam, dachte er an Nico.
Gerade
als er versuchen wollte aufzustehen, um seinen Freund zu suchen,
entdeckte er zwei komische Gestalten, die durch den Rauch trottelten.

Nico Robin x3
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 525
Kopfgeld Kopfgeld : 560302
Dabei seit Dabei seit : 02.12.11
Ort Ort : In the best village ever^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Mi 8 Aug - 22:06

   
Hey Killer

Wow! Das Kapitel ist echt prima geworden gefällt mir wirklich gut. Wink

Habe diemal auch nur zwei kleine Fehler gefunden.

Zitat :
„Nico! Wir müssen sofort nach unseren Familien sehen! Wir müssen sie retten!“, schrie Nathan mit einer aufgebrachten Stimme.
Ohne eine Antwort gegeben zu haben, rann der aufgelöste Nico in die Richtung seiner Hütte und sein Freund tat es im gleich.

Ich glaube das müsste "rannte" heißen. ^^

Und dann noch...

Zitat :
Gerade als er versuchen wollte aufzustehen, um seinen Freund zu suchen,
entdeckte er zwei komische Gestalten, die durch den Rauch trottelten.

Ich weis nicht ob das trotteten heißen soll. Trottelten ergibt nicht wirklich einen Sinn. Smile

Sonst habe ich nichts zu meckern.
Freu mich schon auf mehr! ^^
Weiter so! *daumen hoch*

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159485
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   Mi 8 Aug - 22:12

   
Danke Robinchen Very Happy
Tja da hat one gute Arbeit geleistet, nur zwei Fehler.
Hätte sie das nicht korrigiert,hättest du bestimmt den ganzen text neu schreiben müssen Very Happy

Dragon1993
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 496326
Dabei seit Dabei seit : 29.05.12
Ort Ort : Grand line

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer   So 12 Aug - 11:24

   
Super FF
ich lese sicher weiter Smile

Zoro_sword



 

Schnellantwort auf: Die Geschichte von Massaker Soldat Killer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden