Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
mago
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 509328
Dabei seit Dabei seit : 25.06.12
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Di 14 Aug - 23:43

   

Hätte eine Frage wegen Kinemon. Soll etwas aufklären, ob er in die Crew kommt. Wurde erwähnt wo sein Sohn ist und ob er noch eine Mutter hat? Will die Kapitel nicht nochmal lesen und den Anime stark verschlechtern. Ich Hoffe die Frage ist nicht Off Topic.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260142
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Di 14 Aug - 23:45

   
Er soll angeblich in dem Labor sein, da es noch andere Kinder gibt. Ob er sich noch dort befindet, ist nicht klar.
Und nein, es ist nichts bekannt über Momosuke´s Mutter.

mago
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 509328
Dabei seit Dabei seit : 25.06.12
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Di 14 Aug - 23:52

   
Ok Danke,
es könnte sein, dass sein Kind auch riesig geworden ist. Würde mich 100% freuen wenn Kinemon in die SHB kommen würde. Ist anscheinend auch so ein verrückter Spaßvogel wie die anderen Very Happy
Ich setze die Hoffnung auf die Mutter, damit er mitfahren darf um irgendwann Akainu durch zu schneiden Very Happy

Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 632719
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Mi 15 Aug - 9:49

   

Ich war doch überrascht das Apoo in einer so starken Allianz mit Kid, Killer und Hawkins anzutreffen ist. Apoo war für mich eher durch sein Aussehen und seine Teufelsfrucht ein Kandidat eines witzigen Sidekicks anstatt eines ernstzunehmenden Koalitionspartners. Da von X. Drake weiterhin jede Spur fehlt wird es interessant sein was er gegen Kaido gerissen hat. Es würde mich nicht überraschen wenn die anderen Supernovae mittlerweile unwichtige Handlanger anderer Mächte geworden sind.

Das Kapitel an sich habe ich wie schon alle in den letzten paar Monaten sehr genossen, im Gegensatz zu anderen durchlaufe ich nicht jede Woche eine Sinuskurve was das One Piece-Gefühl angeht. Ich habe eigentlich gedacht das wir einen längeren Rückblick auf Law und Vergo kriegen, doch es kam anders. Schon verwunderlich, denn bei einem möglichen Kräftemessen der beiden wäre eine Unterbrechung von mehreren Kapiteln eher deplatziert. Dafür wäre eigentlich die Pause während der Gefangenschaft Laws und cos. perfekt gewesen. Es wird interessant sein zu sehen wann Oda uns eine Hintergrundgeschichte Vergos präsentiert, ihn ganz Charakterlos zu lassen wäre ja nicht Odas Art.

Nachtrag zur Koaltionssache: Ich denke nicht, dass die Allianzen sich untereinander verbünden. So viele starke Piraten auf einmal wäre doch zuviel und das gänze hätte ja schon den Ausmaß eines kleinen zweiten Marinefords wenn diese Piraten an einem Strang ziehen. Auch das sie sich untereinader bekriegen glaube ich nicht, ich habe eher das Gefühl das sie zwei unterschiedliche Gegner angreifen. Denkbar wären Kaido und Big Mum, so könnte Oda einen der Kaiser einführen, eventuell plant Oda diese beiden zu ähnlicher Zeit fallen zu lassen, dann wäre das Chaos in der Neuen Welt perfekt.

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 474533
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 14:55

   
wow wie kann man Kapitel 677 gut finden?
PunkHazard ist definitiv eines der schlechtesten Arcs aller Zeiten. Monatelang wird die tolle "neugeborene Strohhutbande" durch den Dreck gezogen durch extrem langweiliges, eintöniges Rumgegase. Hinzu kommen sogar komplett inhaltslose langweilige Kapitel, die NICHTS vorantreiben. Man wird als Fan bombardiert mit Pausen, ja die schon eine Unverschämtheit sind!!! wenn man mit anderen Mangaka gleichem Niveau vergleicht.
Aber das nicht genug! bei kapitel 666 hieß es etwa von Law "jetzt schlagen wir zurück"
da denkt man sich zunächst 'oh toll endlich passiert mal was, was die Story weiterbringt. Die sitzen ja im Käfig gefesselt und man darf gespannt sein was nun passieren wird, vorallem nach den ganzen schmächitgen Kapiteln vergangener Wochen.'

Und bääääng! Law steht einfach auf und sagt er habe 'manche' Fesseln ausgetauscht..
Hat das hier keiner bemerkt wie unglaublich SCHLECHT, dämlich und unlogisch das war?
Law wurde bewusstlos geschlagen als ihm die Fesseln angelegt wurden, also konnte er ihn dem Moment nichts beeinflussen. Er hat es zwar vorher schon vorbereitet aber wieso hat grade ER die nicht-SeesteinHandschellen bekommen???!

und somit kamen wieder unnötige Pausen und Kapitel dazu. Mehr One Piece ist ja nicht zwangsweise schlecht, aber selbst jeder Depp wie ich könnte ein 10.000 Seitenlanges MärchenBuch schreiben und es wäre trotzdem totaler Schrott wenn es denn nicht gut 'verpackt' ist. One Piece ist echt hängengeblieben und sollte mal mit RICHTIGEM Inhalt nicht geizen. Das Lustige an der Sache ist, dass viele Fans öfters angedeutet haben OP würde es an Action fehlen, doch dann kamen immer so Experten und meinten 'he Ich find das eigentlich ganz in Ordnung weil ich die Story so toll finde..' JaJa da habt ihrs. echt krasse Story ohne jegliche logische Handlung.

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 551031
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 15:34

   
Naja wenn man die Handlung von One Piece mit der von anderen Mangas vergleicht dann können diese storymäßig kaum mithalten. Law war bei Bewusstsein als Vergo ihn niedergeschlagen hat so konnte er die Handschellen auch austauschen. Ja jeder kann ein 10.000 Seiten Märchenbuch schreiben aber keine 10.000 Seiten Topstory wie bei One Piece, das kann nur Oda.
Aber wenn du dich über Pausen und die schlechte Story beschweren willst kommt das hier rein http://www.onepiece-mangas.com/t7403-der-aktuelle-stand-zu-one-piece-stetiger-abfall-oder-nicht

Samcrisko D. Jace
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 479378
Dabei seit Dabei seit : 24.07.12
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 15:40

   
So schlimm is es auch wieder nicht, ich mein was erwartest du dir... das es heißt hey ruffy bilden wir eine allianz um einen der 4 Kaiser zubesiegen... und im nächsten kapitel stehen sie schon vorm kaiser?

Also für mich wäre das ohne Sinn und Inhalt!

Ich finds auch nicht gut das sich One Piece manchmal in die länge zieht... Aber es muss eine Story aufgebaut werden, ein Heel aufgebaut werden sonst geht nix...

Zum kapitel es war richtig gut... wenn das der Anfang war vom Fight Smile

Gorni
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 477866
Dabei seit Dabei seit : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 15:51

   
Einfach auf solche Post nicht reagieren, dann ist die Diskussion eh hinfällig.

Zum Kapitel:
Ich fand es klasse, so langsam geht es los und wird richtig spannend.
Die Allianz zwischen Kid/Hawkins und Appo hat mich sehr überrascht und die Frage ist nun welches Ziel verfolgen sie (Kaiser)?. Zur Befreiung aus dem Käfig, war nett gemacht vor allem das Ruffy schon wieder einfach loslegen will ohne nachzudenken*G*.

Freue mich aufs nächste Kapitel dann gehts rund. cheers

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 474533
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 16:29

   
Zitat :
Marko1893:
Naja wenn man die Handlung von One Piece mit der von anderen Mangas vergleicht dann können diese storymäßig kaum mithalten. Law war bei Bewusstsein als Vergo ihn niedergeschlagen hat so konnte er die Handschellen auch austauschen. Ja jeder kann ein 10.000 Seiten Märchenbuch schreiben aber keine 10.000 Seiten Topstory wie bei One Piece, das kann nur Oda.

Wenn ihr schon versucht zu antworten, dann meinen Post vorher gründlich lesen.
1.Mit dem Vergleich der Mangas war nicht die Story gemeint, sondern die Pausen die anscheinend sehr unterschiedlich ausfallen.
2."Law war bei Bewusstsein als Vergo ihn niedergeschlagen hat so konnte er die Handschellen auch austauschen" - versteh ich nicht und ergibt keinen Sinn. Entweder ist man bewusstlos oder nicht. Und Law war bewusstlos als ihm die Fesseln angelegt worden sind.
Falls nicht, würde Vergo ihn bestimmt nicht noch daran vorher rumfummeln lassen.
3.Schön dass du mich zitierst aber es bleibt dasselbe, davon abgesehen ist One Piece eben keine Topstory mehr. Spätestens bei PunkHazard. So wie Oda hier alles unnötig, unlogisch und langweilig in die Länge zieht ist er selbst schuld.

Oder kann mir hier jemand sagen warum nur Law keine SeesteinHandschellen bekommen hat?

Zitat :
Einfach auf solche Post nicht reagieren, dann ist die Diskussion eh hinfällig.

Dann ist es auch keine Diskussion wenn man nichts kritisieren darf.

Zitat :
Zum Kapitel:
Ich fand es klasse, so langsam geht es los und wird richtig spannend.

Jep voll klasse dass es nach knapp 7 monaten erst "so langsam los geht und spannend wird"

Zitat :
Befreiung aus dem Käfig, war nett gemacht vor allem das Ruffy schon wieder einfach loslegen will ohne nachzudenken*G*.

Freue mich aufs nächste Kapitel dann gehts rund. cheers

Oh ich kanns auch kaum erwarten, das letzte Mal wo Ruffy so dämlich gegrinst hat, hat er verloren, sitzte hilflos hinter Gittern und bescherte uns weitere 2 Monate um zu warten.

BIZ
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 630661
Dabei seit Dabei seit : 19.03.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 19:00

   
Hi q9 Smile
first of all
Zitat :
1.Mit dem Vergleich der Mangas war nicht die Story gemeint, sondern die Pausen die anscheinend sehr unterschiedlich ausfallen

Who cares this shit? Du bezahlst nicht dafür, im Gegenteil, du gelangst "Illegal" an die Kapitel. Oda macht halt Pausen, na und, du machst auch mal Urlaub oder bist krank oder bleibst zu Hause, weil Feiertag ist.
Sei mal ein bisschen Fair zu anderen und ehrlich zu dir selbst.

Zitat :
2."Law war bei Bewusstsein als Vergo ihn niedergeschlagen hat so konnte er die Handschellen auch austauschen" - versteh ich nicht und ergibt keinen Sinn. Entweder ist man bewusstlos oder nicht. Und Law war bewusstlos als ihm die Fesseln angelegt worden sind.
Falls nicht, würde Vergo ihn bestimmt nicht noch daran vorher rumfummeln lassen.

Law hat die Seesteinketten nicht mit seiner Teufelskraft ausgetauscht. Das war auch nicht der Masterplan von Law, das war nur eine Sicherheitsmaßnahme, für den Fall das CC ihn verrät.
Er hat lediglich die Fesseln ersetzt um SICHER zu gehen, dass er den Seesteingandschellen entkommt.

Zitat :
Oder kann mir hier jemand sagen warum nur Law keine SeesteinHandschellen bekommen hat?

Nööö, kann ich mir auch nicht erklären. Ich finde es ebenfalls komisch, aber dewegen ist der ganze Arc nicht scheiße und One Piece deswegen nicht voll schlecht geworden.

Law hat die alle oder nur ein paar SS Handschellen ausgetaucht, im Labor. Er wollte damit sicher gehen, dass er nicht mit SS gefesselt wird. Aber wie genau ist das sicher, Law? Um wirklich sicher zu sein, hätte er alle austauschen müssen, was aber zwangsläufig dazu führt, dass auch Ruffy und Smoker keine abbekommen hätten.

Sie mit seiner Teufelskraft im letzten Moment austauschen, kann ich mir nicht so richtig vorstellen, aber wir kennen ja noch nicht das ganze Ausmaß seiner Kraft. Vielleicht ist er wirklich dazu im stande. Bin gespannt ob er sowas ähnliches zeigt in Zukunft.

Aber bis jetzt, ist es mir unerklärlich und auch ein Minus an dem Kapitel.

Aber das positive überwiegt hier locker.

Zitat :
Oh ich kanns auch kaum erwarten, das letzte Mal wo Ruffy so dämlich gegrinst hat, hat er verloren, sitzte hilflos hinter Gittern und bescherte uns weitere 2 Monate um zu warten.

Man kanns auch übertreiben. Natürlich, Oda hätte vieles anders machen können, aber er muss auch an die Dinge denken die One Piece zu One Piece machen. Dazu gehört es auf die Charas einzugehen und den Arc etwas anders gestalten als üblich.
Oda konnte den Arc noch nicht beenden, es war zu viel offen, meiner Meinung nach.

nun kann das Ende kommen, es ist nun vieles abgehandelt worden und so muss es zum Showdown kommen. Ruffy weiß ja jetzt, dass er auf CC nur einprügeln muss. CC ist für Ruffy kein Thema mehr, deshalb wird Ruffy wohl gegen vergo ranmüssen.



Zuletzt von BIZ am Fr 17 Aug - 20:25 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 697462
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 19:13

   

Ihr beiden checkt es mit den Handschellen nicht.
Law hat die Handschellen nicht ausgetauscht. Er hat lediglich ein paar normale Handschellen in allen Räumen in diesem Quartier verteilt. Als ihm Seesteinhandschellen angelegt werden sollten, hat er sie mit seiner TF getauscht. Übrigens hat man nicht gesehen wie ihm die Handschellen angelegt worden sind, von daher ohnmächtig oder nicht, ist alles Spekulation. Da er aber die Handschellen noch austauschen konnte, kann man davon ausgehen, dass er bei Bewusstsein war.

Abgesehen davon sollte man Realismus nicht mit One Piece in Verbindung bringen Wink

Mission erfüllt - Troll gefüttert! Bis gleich...

*edit mit Realismus meinte ich Logik



Zuletzt von hitboy am Fr 17 Aug - 20:01 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260142
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 19:30

   
Bitte euch nicht gegenseitig beleidigen. Diskusionen im scharfen Ton sind okay, aber nicht so persönlich. Dann ist alles gut.
Ansonsten gibt es hier den hier:
http://www.onepiece-mangas.com/t7403p66-der-aktuelle-stand-zu-one-piece-stetiger-abfall-oder-nicht

und wenn man dort postet, muss man nicht den identischen Post hier veröffentlichen.

BIZ
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 630661
Dabei seit Dabei seit : 19.03.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 20:18

   
@hitboy schrieb:
Ihr beiden checkt es mit den Handschellen nicht.
Law hat die Handschellen nicht ausgetauscht. Er hat lediglich ein paar normale Handschellen in allen Räumen in diesem Quartier verteilt. Als ihm Seesteinhandschellen angelegt werden sollten, hat er sie mit seiner TF getauscht. Übrigens hat man nicht gesehen wie ihm die Handschellen angelegt worden sind, von daher ohnmächtig oder nicht, ist alles Spekulation. Da er aber die Handschellen noch austauschen konnte, kann man davon ausgehen, dass er bei Bewusstsein war.

Abgesehen davon sollte man Realismus nicht mit One Piece in Verbindung bringen Wink

Mission erfüllt - Troll gefüttert! Bis gleich...

*edit mit Realismus meinte ich Logik

Doch Smile, Law hat vorhandene Seesteinhandschellen ausgetauscht -ein paar meinte er-, um im Notfall -wie auch immer- nicht mit Seesteinhandschellen gefesselt zu werden.

Er sagt nicht, dass er welche gebunkert hat und diese mit seiner Teufelskraft ausgetauscht hat, als er gefesselt wurde. Er sagt, er habe Seesteinhandschellen AUSGETAUSCHT um sicherzustellen das ihm nichts schlimmeres passiert. Wie auch immer das funktioniert haben soll Very Happy...ich kapiers nicht^^. Das hat sich Oda zu leicht und unbedacht -zumindest bis jetzt- gemacht


EDIT: Ich habe gerade noch 2 andere Übersetzungen gelesen...jede sagt etwas anderes in dem Handschellenfall lol. Macht daher nicht viel Sinn darüber zu reden. Law kann auch ohne "Room" Dinge "tauschen", siehe sein Schwert -welches her zu sich beamt-.
Problem hier ist nun, er war bewusstlos oO.



Zuletzt von BIZ am Fr 17 Aug - 21:09 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 697462
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 20:32

   
@BIZ
Richtig er hat "hier und dort" ein Paar verteilt = mehrere Pärchen Handschellen an verschiedenen Orten, natürlich nicht da wo alle Seesteinhandschellen gelagert werden. Da er Herzen in lebendigen Körpern tauschen kann, gehe ich schwer davon aus, dass er auch Handschellen in Millisekunden beim Anlegen austauschen kann. Die Frage ob er seine Teufelskräfte benutzt hat, brauch man sich mMn nicht zu stellen, dass ist die Voraussetzung bei der Aktion.
Konnt ich dir jetzt besser auf die Sprünge helfen? Very Happy

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643358
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 20:48

   
Es bringt doch nix über ungelegte Eier zu diskutieren und sich darüber auch noch aufzuregen. Ich bin sicher Oda wird in naher Zukunft diese Sachlage mit den Handschellen noch näher beleuchten. kennt man ja . Bestimmt in einer Rückblende . Aber sich schon im Arc darüber aufzuregen dass die Story vom Arc bescheuert ist halte ich für taktisch unklug ... Der Arc ist nicht vorbei und Oda wird vermutlich noch vieles aufklären was im Moment noch unlogisch erscheint .
Das ist auch Odas große Stärke Wink er schafft es immer wieder seine Leser zu überraschen.

Samcrisko D. Jace
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 479378
Dabei seit Dabei seit : 24.07.12
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Fr 17 Aug - 22:19

   
Zum Gefängnis:

Naja es könnte einfach gut möglich sein, dass alles zum Plan gehört hat. Um eventuell den Hintermann aus der Deckung zulocken. Vielleicht damit Smoker sieht, wer Vergo in wirklichkeit ist. Ich glaube hätte Ruffy schon früher herumgewütet wäre Vergo vl nie aus seinem Schatten gekommen.

Es kann einfach gut Möglich sein, weil Law ja sein Herz zurück haben will und er somit kontrolliert wird... sonste hätte er Smoker nicht den Deal unterbreitet!

Und warum sollte Ruffy jetzt schon alles und jeden in der neuen Welt vernichten können#?
na ich denke er ist erst jetzt bereit für die neue Welt, nicht das er dort einfach alles wegrotzt und CC dürfte auch kein leichter Gegner sein genauso wenig Vergo.

Zu den Handschellen:

Vl hat Law einfach nur auf sein GLück vertraut oder seine TF hat ihm dabei geholfen. Ausserdem wird er nur dort die Handschellen ausgetauscht haben wo es wirklich Sinn macht... Ich denke nicht das er handschellen zb. im Putzkammerl ausgetauscht oder sonst wo es unnötig is...

Silk1
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 483669
Dabei seit Dabei seit : 18.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Sa 18 Aug - 10:10

   
Fand das Kapitel sehr intressant und informativ, seit langem haben wir einmal wieder etwas von den Supernovas erfahren, die Kopfgelder sind find ich sehr stark angewachsen scheint so als wenn die 3 in der neuen Welt schon einiges an Ärger verursacht haben.
Was mich verwundert, ist das Apoo nachdem er gleich wieder einen Streit mit Kid hatte, einem Kampf gegen ihn nicht abgeneigt wäre, mit anderen Worten scheint er doch ziemlich stark zu sein hätte ich am Anfang von ihm nicht erwartet.

Für den Sinn der Allianz gibt es natürlich viele Möglichkeiten über die wir bestimmt Zeitnah aufgeklärt werden.

Sie könnten z.b eine Allianz zum Schutz vor Blackbeard gegründet haben da dieser ja in der Neuen Welt auf Jagd nach starken Teufelsfrucht Nutzern ist, alle 3 besitzen sehr intressante teufelskräfte.

Ebenfalls könnte es eine Allianz zum Angriff von BigMum oder von Kaidoo sein, da Kids Bande ja schon 2 Schiffe von BigMum versenkt hat, ist er der Kaiserin bestimmt ein Dorn im Auge, da Ruffy aber ebenfalls mit BigMum schon in Kontakt getreten war, ist es ja zu vermuten das LAw und Ruffy es planen BigMum anzugreifen wo sich dann wieder die Frage stellt ob sich beide Allianzen da vllt zufällig treffen ? :>

Vielleicht werden, wir auch alle Überrascht und die 3 versuchen Shanks anzugreifen, wäre schonmal intressant ihn und seine Crew in Aktion zu sehen im kampf gegen 3 Supernovas.

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 953571
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Sa 18 Aug - 11:43

   
@hitboy schrieb:
Ihr beiden checkt es mit den Handschellen nicht.
Law hat die Handschellen nicht ausgetauscht. Er hat lediglich ein paar normale Handschellen in allen Räumen in diesem Quartier verteilt. Als ihm Seesteinhandschellen angelegt werden sollten, hat er sie mit seiner TF getauscht. Übrigens hat man nicht gesehen wie ihm die Handschellen angelegt worden sind, von daher ohnmächtig oder nicht, ist alles Spekulation. Da er aber die Handschellen noch austauschen konnte, kann man davon ausgehen, dass er bei Bewusstsein war.

Abgesehen davon sollte man Realismus nicht mit One Piece in Verbindung bringen Wink

Mission erfüllt - Troll gefüttert! Bis gleich...

*edit mit Realismus meinte ich Logik


Jop du hast es richtig erkannt, ich frage mich wie andere das nicht kapieren können? alta

btt: Ich könnte mir nun gut vorstellen das sich alle erstmal kurz versammeln dann besprechen wie sie vorgehen werden (Law wird das dann machen da Luffy zu "dämlich" ist) Das einzige Problem wird nun warscheinlich die Tür sein die zerstört worden ist, da frage ich mich ob jemand wohl sie mit seiner tk wieder herstellen kann. Außerdem frage ich mich noch wann wohl der Sohn des Samurais auftauchen wird, es wäre interessant wenn man wüsste wie alt er wäre, da auch wie ich finde die möglichkeit besteht das er zu doflamingo gebracht worden sein könnte.

Zu den Kampfpaarungen fehlen mir wie es mir vorkommt auch noch einige Gegner...
Luffy/Law vs CC
Smoker/Zorro/sanji vs Vergo
Tashigi/Lysop/Chopper/Robin/Nami/Brook vs Monet? -> Jeti Cool Brothers? <- zu schwach würde ich sagen.

Mhh habe mir soeben nochmal das Kapitel durchgelesen und zwar ist mir noch aufgefallen das Franky nicht mehr bei Law usw. ist, er ist tatsächlich zur Sunny gegangen um sie vor dem Gas zu schützen (dachte das Gas greift nur lebende organismen an). Wie er sich wohl gegen das Gas schützt?

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378107
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Sa 18 Aug - 18:43

   
Ich glaube das ist das kleinste Problem mit der zerstörten Tür, da werden sie schon irgendeine Lösung finden. Soweit ich weiß sind Atemschutzmasken nutzlos, weil dieses tödliche Gas durch die Haut eindringt und den Körper wie Asche zur Bewegungsunfähigkeit umhüllt.

Vielleicht werden wir - nachdem CC und Vergo besiegt sind - Flamingo sehen, ähnlich wie beim Thriller Bark Arc, wo Bartholomäus Bär nach Gecko Morias Niederlage erschienen ist, aber ich denke Flamingo wird seine eigene Insel haben und er lässt erstmals seine Untergebenen für ihn kämpfen, vielleicht wird das ein extra Arc werden.

Mayhem
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 484922
Dabei seit Dabei seit : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Sa 18 Aug - 22:02

   
Mal so ne Frage haltet ihr es für möglich das Kinemon Haki nutzer ist??

Am Anfang wo er nur ein paar Beine war hat er gesagt er kann die Anwesenheit von Ruffy und co

spüren, so wie Ruffy, Zorro und Sanji auf der Fischmenschen Insel Caribou? ( oder so ^^ )

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159785
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   So 19 Aug - 14:33

   
ne denke nicht und er hat sie ja gespürt, weil auch wenn er von Law in Einzelteilen zerschnitten wurde,kann man immer noch die SChmerzen und Gefühle spüren ! Kann trotzdem sein das er Haki nutzt, denke ich aber eher nicht !

ChiefCrocodile
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 619
Kopfgeld Kopfgeld : 524354
Dabei seit Dabei seit : 21.05.12
Ort Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   So 19 Aug - 22:50

   
So *aus Urlaub zurück und endlich die neuen Folgen geschaut und das neue Kap gelesen*

Ich fand das Kapitel sehr cool und gerade die Sache mit der Allianz zwischen Apo, Hawkins und Kid klingt sehr interessant, obwohl ich meine Zweifel habe, ob es funktionieren wird...

Hawkins: Ich gehe jetzt XD

Law hat das ganze gut geplant. Gefällt mir wie sich die Geschichte entwickelt. Sehr coole Figur machen auch Smoker und Tashigi.

Freue mich schon aufs nächste Kapitel.


CaesarClown
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 483964
Dabei seit Dabei seit : 24.07.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Mo 20 Aug - 11:15

   
Sicher hat Kinemon Haki^^. Schneiden ohne zu Spalten ist auch eine sehr niedrige Form von Haki. Und da wir wissen, dass er Stahl zerschneiden kann und Dinge ohne feste Masse (als er die Explosion zerschnitten hat) schneiden kann, kann er nur Haki besitzen. Und wenn Zorro von ihm beeindruckt ist und Brook von seinem halben Körper wegläuft und sich vor ihm gruselt, muss er etwas drauf haben^^.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159785
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Mo 20 Aug - 13:06

   
höh ? Dann hätte Zorro ja schon am Anfang Haki gehabt, denn er konnte ja auch Metall undsoo spalten. Klar jeder hat Haki aber man muss erstmal erwecken !
Wäre aber cool, wenn er Haki hätte.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260142
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard   Mo 20 Aug - 13:11

   
Was hat das mit Haki zutun? Schneiden ohne zu spalten, Stahl oder, wenn es auch noch aufkommt, Asura haben nichts mit Haki zutun. Es sind einfach Techniken die Schwertkämpfer ausmachen, wobei Asura seine Technik ist. Was das Panzerhaki oder wie es auch immer genannt wird ausmacht, ist dass sich eine unsichtbare Rüstung auf dem Körper des nutzes verbreitet. Dies erlaubt lediglich den echten Körper von Logianutzer zu berühren (wie im fall Whitebeard vs Akainu oder Ruffy gegen Caesar Clown) oder verhärten den Körper (wie bei Ruffy vs Hordy oder gegen Surume).



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 677 - Counter Hazard

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden