Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Kelbinox
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 306
Kopfgeld Kopfgeld : 625436
Dabei seit Dabei seit : 15.05.11
Ort Ort : Nchuand-Zel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Rassismus   Mi 29 Aug - 17:57

   
Ich habe neulich auf einigen Internetplattformen, darunter youtube einige wirklich Rassistische videos entdeckt, denen einige user sogar zustimmen und diskriminierende und menschenverachtende Kommentare abgeben. Ich finde es traurig, dass die Welt teilweise immernoch von so vielen voreingenommenen Menschen bedeckt ist.

Daher kurz und knapp: Hattet ihr schon einmal Kontakt mit Leuten, die euch oder eure Familienmitglieder wegen eurer/ihrer Herkunft diskriminiert haben? Oder dies mit einem Freund oder Bekannten passierte?

Wenn ja, was habt oder hättet ihr in dieser situation gerne gemacht?
Falls das jemandem noch nicht passiert ist, was denkt ihr, hättet ihr getan?

Mir persönlich ist das erst im internet und spezifisch auf youtube passiert, als ich auf ein video stoß, das begründet, warum man deutsche hassen soll. Nachdem ich einen Daumen runter gab und das video gemeldet hatte, stieß ich auf ein kommentar das wirklich die Wut in mir hochgebracht hat und ich mir dachte, wie kann man nur so eine weltansicht haben?! Ich schrieb ein Kommentar als Antwort und so ging es dann eine Weile weiter...............

Ich werde den Verlauf in einen Spoiler einblenden:

Spoiler:
 

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643658
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mi 29 Aug - 18:42

   
Das ist leider den Amis zu verschulden dass sich alle Länder sich hinter dem sicherem Deckmantel der Nazis stellen... Wenn ich mir zum Beispiel von türken anhören lassen muss dass wir scheiß deutsche Nazis sind, dann muss ich laut lachen. In der Türkei werden rechtsradikale Gruppen gewählt Frauen unterdrückt und Andersgläubige diskriminiert. (Nur als Beispiel liebe Türken Wink ) Rassismus ist aber nicht gleich Nazideutschland. Und das ist die totale Lüge dass Deutschland Geburtsland des Rassismus ist... Die ersten rassistischen Handlungen kamen aus Spanien und Italien aber egal... leider ist die Welt sehr oberflächlich besonders im Bezug auf Anonymität da lässt jeder gern mal was vom Stapel weil er sich sicher fühlt... Mich hebt das null an ich weiß die Wahrheit ... Die Wahrheit ist einfach dass man nicht verallgemeinern sollte und man auch mit dem Denken aufhören soll uns Deutsche immer als Buhmänner darzustellen. Sicherlich ist das Verbrennen von Millionen von Juden einfach nicht wieder gut zu machen und ich fühle mich deswegen sogar schuldig, aber es immer mit Rassismus gleichzusetzen ist leider völlig verkehrt... Rassismus bedeutet für mich wenn man andere Glaubensrichtungen oder Herkunft auf gröbste beleidigt... Und da ist es eig scheiß egal auf welcher Seite man steht. Egal ob Türke, Russe, Deutscher, Franzose, Engländer oder Japaner... Wenn man andere beleidigt ist das für mich Rassismus.
Wir deutsche müssen lernen damit auch besser umzugehen und nicht immer darauf zu reagieren. Ignoriert diese Heinis einfach ... Ich muss niemanden etwas beweisen besonders nicht im Internet... ich habe viele ausländische Freunde und alle wissen dass ich ein netter Kerl bin Smile


Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 502798
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mi 29 Aug - 18:45

   
Das schockiert mich schon, was im Spoiler zu lesen ist. Das jemand ohne schlechtes Gewissen soviele Menschen beleidigen kann, ohne genau zu wissen, worüber er redet.

Zum allgemeinen Thema Diskriminierung: Unabhängig davon, wie demokratisch die Welt auch sein will, wird es sie immer geben. Auch wenn keiner davon sprechen würde, sobald jemand, der nicht die gleiche Nation wie man selbst hat, etwas tut was einem nicht passt, würde man das wahrscheinlich der Herkunft in die Schuhe schieben. Wenn man sehr wütend ist, versucht man einfach den Gegenüber so viel wie möglich zu verletzen, und das mit den offensichtlichen Unterschieden - verschiedene Herkunft.
Auch die Vorurteile haben meiner Meinung nach viel mit Diskriminierung zu tun. Vorurteile entstehen durch Erfahrungen, die man mit der Zeut sammelt, oder mit Geschichten anderer. Es passiert automatisch, dass man die Schuld einer einzigen Person auf das ganze Land bezieht.
Z.B. Du triffst jemanden aus dem XLand. Dieser benimmt sich schlecht und beleidigt nur andere Leute. Später triffst du noch jemanden, der auch aus dem XLand kommt. Auch dieser benimmt sich schlecht. Sofort wirst du die Gemeinsamkeit dieser beiden zusammenzählen und für dich ist das XLand ein eher negatives Land. Denn wenn du noch einmal jemanden aus dem XLand triffst, wirst du schon ein schlechtes soziales Verhalten erwarten.

Zu deinen Fragen: Ich komme aus Asien, und fühle mich daher leicht ausgegrenzt wegen meiner anderen Abstammung, obwohl ich so viele Freunde in der Schule habe. Auch wenn es keiner sagt, werde ich immer einbisschen daran glauben, dass die Herkunft der Grund dafür ist, wenn ein Lehrer mich manchmal schlechter behandelt, oder ich mich mit meiner Freundin streite. Denn für mich ist es eine Tatsache, dass viele Personen diejenigen ausgrenzen, die anders sind.
Einmal war ich im Supermarkt, es kamen zwei ältere Jungs vorbei und murmelten "Scheiss Chinesen". Ich komme nicht aus China, aber es war trotzdem unheimlich verletzend. Obwohl ich wusste, dass sie einfach nur irgendwas sagen und nicht mal lange darüber nachdenken. Aber als ich das realisiert habe was sie sagten, waren sie schon weit entfernt. Ich hätte sie gerne verächtlich angeguckt und ihnen meine Meinung gesagt.
Ein anderes Mal hatten wir französische Austauschschüler. Meine Freundin war wütend auf sie und hat deshalb geflucht "Scheiß Ausländer". Ich wusste, sie meinte die Korrespondaten, fühlte mich aber sehr angesprochen.

Ich halte es einfach für abstoßend, jemanden zu beurteilen, ohne ihn wirklich zu kennen.



Liebe Grüße

Chirurg des Todes

@Fyrion: Ich denke Rassismus gab es schon immer, seit es Leben gab.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rassismus   Mi 29 Aug - 18:49

   
Sehr interessantes Thema.

Da finde ich, ist dieses Zitat sehr treffend:
Zitat :
"Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind keine natürlichen, instinktiven Reaktionen menschlicher Wesen, sondern in der Geschichte menschlicher Gesellschaften kulturelle und politische Phänomene, die durch Kriege, militärische Eroberungen, Sklaverei und die individuelle oder kollektive Ausbeutung der Schwächsten durch die Stärksten entstanden"

Leider ist Rassisums allgegenwärtig, was ziemlich schlimm ist, denn das zeigt nur, wie töricht die Menschen eigentlich sind. Es ist wirklich erschreckend wie sehr Rassismus verbreitet ist und noch erschreckender ist, dass dieser so offen "ausgelebt" wird.

Zum Thema "Erfahrungen": Ja, es gab bei mir da und dort schon Vorfälle. Man sieht ganz gut, dass solche Menschen nur so vor Ignoranz und Vorurteilen strotzen. Jedoch muss man dann einfach mit Verstand handeln.
Richtig schlimm wird das Ganze natürlich, wenn der Rassismus in den Alltag übergeht. Sowas kann dann den Menschen, die Arbeitsplätze kosten und ihre Existenz gefährden und sowas gehört in einer zivilistischen Gesellschaft definitiv nicht rein.

Die Geschichte zeigt uns, dass die Menschen schon immer von Vorurteilen geprägt waren und wegen den banalsten Sachen schon Kriege geführt und die grausamsten Taten vollbracht hatten. Auch wenn es immer Menschen geben wird, die intolerant sind und andere diskriminieren werden, müssen wir als Menschen dennoch mit Vernunft handeln und unseren Verstand benutzen. Auch wenn dies manchmal ziemlich schwer scheint. Denn ansonsten wird der Mensch wieder die selben Fehler begehen und einige schlimme Taten aus der Vergangenheit wiederholen. Und was dies dann für Folgen auf unser Leben und unsere Gesellschaft haben wird, kann man schon erahnen.

Alles in allem ist dies ein Teufelskreis, aus dem man nur schwer rausfindet.

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3960
Kopfgeld Kopfgeld : 1058223
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mi 29 Aug - 19:13

   
Das was du da auf Youtube gefunden hast ist echt eine Frechheit, es kann nicht sein, das wir bzw andere Menschen sich das Recht nehmen andere zu beleidigen wegen ihrer Herkunft bzw Sprache.

@Chirug des Todes: Es tut mir sehr Leid das du so etwas erleben musst ...! In meiner alten Klasse gab es auch solche Idioten, die dachten sie müssen sich über Japaner, Chinesen, und eben Leute aus dem Asiatischen Bereich Lustig machen. Ich war mal mit ein Paar von ihnen in er Stadt , bis zwei Leute kamen, bei denen man eben sah das sie aus dem Asiatischen Bereich kamen. Sie hatten nichts bessers zu tun, als "Scheis Schlitzaugen" zu rufen ! Sie sind zwar weiter gelaufen, ich weiß auch nicht ob sie es gehört haben, aber wenn schon haben sie bestimmt nichts gesagt, weil sie Angst hatten ...
Vorhin als ich ein Bild sah, was du bei "Persönliche Bilder" gepostet hast, fande ich du siehst total sympatisch aus, und du hast auch richtig nett ausgesehen, mit dir wäre ich gerne auch im RL befreundet (:

Jetzt noch zu dem allgemeinen, Ich möchte keinen beleidigen, und ich will auch nicht als Rassist da stehen, aber alle Türken die ich bis jetzt kenne, sind einfach nur unsoziale Menschen, sie haben schon das Recht bei uns in Deutschland zu leben, und sind trotzdem so. Sie sind wirklich die unhöflichsten Menschen, und werden sofort Agressiv, mich haben mal welche sehr schlimm beleidigt, und ich habe mich natürlich gewehrt, sie kamen auf mich zu, und einer davon hat mir in Bauch geschlagen. So etwas ist einfach nicht Fair, hauptsache auf die schwächeren gehen, die ihn auch nichts anhaben können !!
Genau wie ich einen Polen kenne der jeden deutschen als Nazi bezeichnet, aber wenn man mal was über Polen sagt, rastet er aus und wird auch sofort agressiv ! Ich will nicht sagen dass alle Türken & Polen so sind, aber in meinen RL kenne ich nur "solche von dieser Art"

Anders ist es hier. Hier kenne ich auch ein Paar Türken, und es ist der Hammer wie nett sie sind, da braucht man keine Angst haben, etwas falsches zu sagen, und gleich eine zu bekommen, sie sind einfach nur nett, und verhalten sich auch "normal" !

Ich entschuldige mich, falls sich einer angegriffen fühlt, aber wenn man schon so einen (klasse) Thread öffnet, muss man auch mal seine ehrliche Meinung sagen !!

......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 524509
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mi 29 Aug - 20:55

   
Rassismus...dieses Thema hatte ich schon oft...

Im RL ist mir dieses Wort ständig in Erscheinung getreten.  Das erste Mal, natürlich, im Fernsehen. Die Plattform, die Vorurteile rausballert, als wenn sie nichts wären.

Ich muss ehrlich zugeben, ich kenne so manche Leute die manchmal rassistisch reagieren. Das kommt aber selten vor. Meistens nur, wenn jemand aus dem X-Land in Erscheinung tritt (sei es Fernsehen,Zeitung,Internet etc.) und etwas schlimmes gemacht hat. 
Doch rassistische Äußerungen, habe ich von meinen Freunden noch nie gehört. 

In unserer kleinen Stadt gibt es sehr viele Ausländer. Zum Beispiel gibt es an meiner Schule min. 30 Ausländer, für eine Kleinstadt ist das schon enorm, wenn man das auf alle Schulen ausrechnet. 
In meinem Freundeskreis befinden sich z.B. 3 Vietnamesen. In meiner Klasse sogar eine.
Doch wir an unserer Schule, sind da etwas anders. Wir benachteiligen sie nicht oder meiden sie, nein sie ist unsere beste Freundin! Sie ist mit jedem aus der Klasse befreundet, sogar mit den Jungs, die vorher etwas skeptisch gegenüber ihr waren. Ich habe bis jetzt nur einen rassistischen Kommentar in ihrer Gegenwart gehört. Ein Junge aus meiner Klasse sagte einmal, auf die Frage, ob er sie schön finde, folgendes: "Ich mag keine Plattnasen!"
Das hat sie natürlich gekränkt und wir haben ihn zusammengestaucht. Daraufhin musste er sich bei ihr entschuldigen. 

Außerdem gibt es in meiner Stadt sehr viele Türken und Schwarzafrikaner (ich Sage nicht Schwarze, das Wort klingt mir zu diskriminierend) .
Diese sind etwas nervig an der Bushaltestelle. Sie sprechen einen an, nennen einen schön und wollen mit einem quatschen...
Aber ich habe mich noch nie rassistisch gegen sie geäußert! Wir regen uns immer über die "Typen, die an der Bushaltestelle stehen und einen Nerven" auf und nicht über "die schwarzen, die einen immer Nerven"
Man merkt, ein herber Unterschied!

Die Türken sind in unserer Stadt sehr nett. Sie helfen einen und besitzen viele Läden in unserer Stadt (wir haben sehr sehr viele Ausländische Restaurants von Italienern, Griechen, Slovaken Usw.)
Diese Restaurants sind sogar die BEST besuchten der Stadt! Diese sind wirklich meistens freundlicher als wir deutschen! Das soll aber nicht heißen das jeder so ist. Fruti kennt solche, die nicht gerade Nett sind. Aber er hat nicht gesagt das er die "Türken" nich Leiden kann!
Das ist wieder ein Unterschied!

Das war das, was ich unbedingt los werden wollte.
Doch das rassistischste aus dem Internet, ist mir auch auf Youtube passiert!

Ich habe nach dem Musikvideo von "One Day" geguckt. Natürlich den Remix vom deutschen DJ "Wankelmut"
Was ich dort gelesen habe war schon mehr als inakzeptabel! Schon viele deutsche haben sich über die Kommentare aufgeregt!

Dort haben Amerikaner/Engländer (ich unterstütze das Vorurteil über Amerikaner nicht) sehr rassistische Kommentare abgelassen.

Alles nahm seinen Lauf mit dem Kommentar "Adolf ? Very Happy"
Viele Amerikaner/Engländer haben sich angeschlossen und haben Deutschland bis aufs tiefste beleidigt!
Wir stinken und töten wahllos Menschen oder sind alle Rassisten und bringen unsere Feinde zu unserem Vorteil um.

Es war einfach schrecklich, als Deutscher, so etwas zu lesen! Da traut man sich ja gar nicht mehr ins Ausland zu fahren!

Ich kann Rassismus also absolut nicht Leiden und Leute die so etwas unterstützen sind einfach nur schrecklich!
So etwas kann ich nicht verstehen!

Zum Schluss möchte ich sagen, dass wir nicht alleine stehen. Dieser Amerikaner/Engländer hat uns so sehr beleidigt, dass sogar unsere Nachbarn eingegriffen haben!
Es gab viele Kommentare von Niederländern, Dänen, Österreicher, Schweizer!
Aber das verblüffendste war für mich das Kommentar von einem Polen

Dieser hat uns verteidigt und meinte, das man sich über alte Zeiten noch so sehr streiten kann, es ist Vergangenheit. Die Deutschen sind tief betroffen über diese Ereignisse und werden ständig daran erinnert. Sie versuchen alles wieder gut zu machen, doch es kann ihnen einfach nicht gelingen. Ihr seid Schuld!
Die Leute die, die deutschen diskriminieren, sind selber nicht besser. Sie haben ebenfalls schon Krieg geführt und jetzt regt ihr euch über Deutsche auf! Ich bin Pole und habe viele deutsche Freunde! Nehmt euch ein Beispiel an mir!

Leider wurde das Video gelöscht und somit auch die Kommentare. Ich denke es ist gut so.....


Sakiko<3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 326
Kopfgeld Kopfgeld : 498844
Dabei seit Dabei seit : 10.06.12
Ort Ort : STAKER !!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Fr 31 Aug - 1:38

   
Ich finde es einfach nur traurig wie gespalten die Menschheit heutzutage ist. Es ist doch egal welche hautfarbe,haarfarbe,augenfarbe oder von welcher herkunft man ist ! Sogesagt sind wir doch alle gleich ! Jemanden zu diskriminieren nur weil dieser eine andere Religion verfolgt ist einfach nur dähmlich ! die leute die soetwas machen machen sind echt das letzte !! ich mein was sagen sie in einem döner laden? "ich hätte gerne einen döner kebap mit salat und soße und achja verpiss dich aus meinem land!" das ist doch jämmerlich...(ps: ist jetzt nur ein beispiel gewesen^^) ich will jetzt nicht nur auf den deutschen rumhacken weil wie man schon in dem beitrag von Kelbinox sah sind es auch amerikaner oder auch andere...

Ernsthaft wer oder was ist bitteschön zu 100% deutsch/englisch/oder sonstiges ? Ich jedenfalls nicht!

Es ist zwar statistisch bewiesen das: Ausländer in anderen Ländern mehr Straftaten begehn aber das bedeutet noch lange nicht das Ausländer hier nichts zu suchen haben !!Das bedeutet nur das Vollidioten hier nichts zusuchen haben ! Und die die Ausländer diskriminiernen SIND Vollidioten !

Ich hoffe das kommt hier nich bescheuert rüber aber sowas regt mich echt auf -.-

-sakiko

Kelbinox
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 306
Kopfgeld Kopfgeld : 625436
Dabei seit Dabei seit : 15.05.11
Ort Ort : Nchuand-Zel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Fr 31 Aug - 15:01

   
Naja, heutzutage ist es eher nicht mehr SO schlimm. Heutzutage ist Rassismus lange nicht mehr so verbreitet, wie vor 1000, oder sogar noch vor 100 Jahren. Es gibt nur trotzdem immer noch eine beächtliche Anzahl an ignoranten Menschen auf der Erde.


Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Fr 31 Aug - 23:23

   
Rassismus wäre das bescheuertste und lächerlichste von all den ethischen Problemen auf der Welt, wenn es nicht so todernst wäre. Andere werden ausgegrenzt...wegen Hautfarbe, Religion... Allerdings hat das wenig damit zu tun dass wir Menschen etwas gegen Eindringlinge hätten, sondern vielmehr damit , dass wir leider nur all zu gut darin sind, uns Feindbilder zu schaffen. Das wird uns umso leichter gemacht wenn unser Hass Objekt viele Menschen hat die ihm ähnlich sind. Unser vorurteilsbehaftetes Denken weitet den Hass dann oft auf alle anderen aus...und schon sind wir beim Rassismus. Natürlich ist es nicht bei jedem so, doch leider, auch heutzutage noch, bei erschreckend vielen Menschen. Neben der ethischen Komponente, Rassismus ist für mich eine der abscheulichsten Ausprägungen menschlichen Vorurteilsdenkens, ist da auch die Tatsache dass Rassismus verhindert dass man sich sachlich über "Ausländer" unterhalten kann. Oft bemerke ich dass ich bei dem Wörtchen Ausländer sofort hellhörig werde..auch wenn es eine ganz sachliche Diskussion ist. Ich erwarte jeden Moment einen rassistischen Kommentar. Es ist doch nicht normal dass man über ein Thema nicht reden kann...wegen so etwas.
Ja, heutzutage gibt es Rassismus bei weitem nicht mehr in der Form wie noch im frühen 20. Jahrhundert. Aber er existiert nach wie vor. Und nach wie vor dient er als Katalysator für Gewalttaten.

"Es ist zwar statistisch bewiesen das: Ausländer in anderen Ländern mehr Straftaten begehn aber das bedeutet noch lange nicht das Ausländer hier nichts zu suchen haben !!"

Ich kenne keine diesbezüglichen Statistiken...aber aussagekräftig ist das so oder so nicht, da beispielsweise in einem Land mit andauerndem Bürgerkrieg oder purer Armut (wie wir sie in Deutschland gar nicht kennen) die Menschen automatisch eine andere Mentalität haben ^^


ChiefCrocodile
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 619
Kopfgeld Kopfgeld : 524654
Dabei seit Dabei seit : 21.05.12
Ort Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Fr 31 Aug - 23:35

   
Ach ja... ein Laster des zweiten Weltkrieges, was uns nach wie vor anhängt, wie ein Stein der mit einer Handschelle hinter uns her schleift und wir haben den Schlüssel verloren.

Ich muss zugeben, dass ich selbst auch manchmal in meinem Leben etwas rassistisch war, das möchte ich auch gar nicht abstreiten, aber es ist eine Zeit, an die ich nicht gerne zurückdenke.

Mein Problem mit Ausländern ist vor allem eines: Wenn mir auf der Straße einer begegnet und ich verstehe keine Wort. Ich habe damit an sich kein Problem. Jeder darf seine Sprache ausüben, aber ich sage mir auch eines klar und deutlich und da dürft ihr von mir denken, was ihr wollt: Deutsches Land, Deutsche Sprache. Wie gesagt, haltet von mir was ihr wollt, aber auf offener Straße, möchte ich verstehen was die Leute sprechen. In ihren eigenen vier Wänden ist mir das völlig egal.

Ich habe gerne Menschen mit anderen Kulturen um mich, solange sie meine Sprache beherrschen und ein normales Leben führen, sprich Arbeit und Schule etc.

Ich habe, auf eigenen Wunsch ein paar Jahre im Ehtikunterricht mitgemacht und muss klar sagen, dass mir die Menschen dort tausendmal lieber waren, als die Deutschen bei den Evangelen. Meine Mitschüler (zu mehr als 50 Prozent Türken) waren alle umgänglich und konnten perfekt die deutsche Sprache. Wir hatten unglaublichen Spaß und man konnte ernsthaft mit ihnen über ihre Kultur und den Rassimus sprechen. Einer von ihnen hat für unseren Abschluss sogar eine kleine türkische Rede verfasst, die vorgelesen wurde von einer älteren Deutschlehrerin, die nicht dem Klischeebild entspricht und sich darüber sehr gefreut hat.

Das Problem ist, wie schnell beim Wort Rassismus das Wort Nazi fällt... Als ob das eine sofort mit dem anderen zusammen verbunden ist. Natürlich gibt es eine gemeinse Geschichte, aber nur weil ich sage, wir sind hier auf deutschem Boden wird sofort Rassist gerufen... mal abgesehen davon, das Nazi hier passender wäre und ich das zum Teufel noch mal behaupten darf, weil selbst ein Deutscher stolz auf seine Heimat sein kann und ein Patriot sein darf ohne gleich ein Nazi zu sein.

Mal abgesehen davon waren wir nicht die einzigen Länder, die im zweiten Weltkrieg Scheiße gebaut haben. Pearl Harbor, Hiroshima und die Polenerschießung... Mehr brauch ich nicht zu sagen oder?

Dann jedoch freut es mich, auf einem Rammstein Video Russen zu sehen, die mit Begeisterung die deutsche Fahne schwingen. Rassismus und auch die Nazi-Geschichte wird nie aussterben und es wird immer ein paar unbelehrbare Idioten geben... daran werden wir nichts ändern können, aber wir können wenigstens unser eigenes Verhalten entsprechend verändern.

Grüße vom Chief

PS: @Chirurg des Todes: Das tut mir unendlich Leid, das dir so etwas einmal wiederfahren ist und ich kann es wirklich nicht verstehen, warum so etwas gemacht wird... oh wartet... ich weiß es: Menschen sind widerlich!!! (Zumindest verdammt viele von ihnen)

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1003764
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   So 2 Sep - 13:12

   
Hallo Kelbinox ^^

Ich finde es auch immer wieder schlimm, das es sowas in unserer Welt noch gibt.
Eigentlich müsste doch so langsam mal der Verstand siegen .....
Ich kann mir einfach nicht erklären, wieso immer wieder Menschen Opfer ihrer Herkunft werden.
Ich persönlich hatte zum Glück noch nie Kontakt zu solchen Menschen....

Ich weis das Thema ist Rassismus, aber es fängt doch auch schon an, wenn ein Mensch nur ein bisschen von der "Norm" abweicht ...
Ist er zu dick... ist er zu dünn ... ist er zu groß ... ist er zu klein ... hat er eine Krankheit .... und eben hat er eine andere Hautfarbe etc.

Mir gehen solche Menschen echt auf den Zeiger.

Im Freundeskreis habe ich viele verschiedene Menschen ^^ alle sind super lieb und man kann tolle Sachen mit ihnen machen.
Eigentlich gibt es ja gar keine Grenzen mehr .... Erst kürzlich habe ich gelesen, das ein Sportler diskriminiert wurde ... ich frage mich echt, wo das noch enden soll.

Chirurg Surprised das tut mir echt leid, was dir da passiert ist.
Ich hoffe, dass irgendwann in ferner Zukunft anders mit dem Thema ungegangen wird .... was aber wohl nie passieren wird.

Wie sagt man so schön...
Die Hoffnung stirbt zuletzt ....

Nico Robin x3
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 525
Kopfgeld Kopfgeld : 560902
Dabei seit Dabei seit : 02.12.11
Ort Ort : In the best village ever^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   So 2 Sep - 14:23

   
Ich habe mich jetzt auch mal dazu aufgerafft hier was zu posten. ^^

Erstmal allgemein zum Thema Rassismus:
Ich finde nichts bescheuerter als Menschen wegen ihres Aussehens, ihrer Herkunft oder ihres Glaubens zu beschimpfen, zu verurteilen oder gar umzubringen. Schließlich kann Niemand etwas dafür wie er aussieht und wo er her kommt. Das ist nun mal so und daran kann man auch Nichts ändern. Schlussendlich sind wir doch alle gleich. Wir sind alles Menschen und jeder hat das Recht auf dieser Welt zu leben.
Wo kämen wir den da hin, wenn alle Menschen gleich wären? Ich finde es wäre mehr als nur langweilig und eintönig.
Ich persönlich habe absolut Nichts gegen welche die "anders" sind. Obwohl der Begriff "anders" jetzt auch schon wieder falsch ist. Für uns sind die vielleicht anders, aber das sind wir für diejenigen ja auch. ^^

Jetzt mal zu persönlichen Erfahrungen:
Ich habe bisher viele Erlebnisse im Bereich Rassismus gehabt und auch am eigenen Leib erfahren.
Hier mal ein Beispiel von mir selbst:
Das Ganze war erst dieses Jahr im Skilager.
Wie das halt so ist war ich mit meiner Klasse auf Klassenfahrt. Am zweiten Tag, an dem wir dort waren, kamen irgendwelche Schüler aus irgendeiner Schule in Deutschland. (wir hatten zum Glück nicht wirklich viel mit denen am Hut.) Die sind dann in der Herberge in das Stockwerk über uns gezogen.
Naja zu der Zeit wurde das mit der "Zwickauer Terrorzelle" ja so richtig schön breit getreten. Jedenfalls haben die irgendwie herausgefunden, dass wir aus der Umgebung von Zwickau kommen.
Dann haben die Abends immer "Zwickauer Terrorzelle" oder "Nazis" bzw. "Nazischweine" zu uns runter gerufen.
Ich persönlich fande das einfach nur total kindisch. Ich mein was haben wir den bitteschön damit zu tun, was irgendwelche, total anderen Menschen verbrochen haben?
Aber wir sind ja die "Ostdeutsch" und das sind ja alles Nazis. Bei so was könnte ich immer ausrasten. -.-
Es wird immer alles von einem gleich auf die Mehrheit bezogen.

Zu dem was im Spoiler steht:
Ich kann dazu nur sagen: "Die sagen nur etwas damit sie überhaupt was gesagt haben!" Das sind solche Menschen die erste etwas sagen und dann erst nachdenken. (wenn überhaupt nachgedacht wird)
Sicherlich haben die Deutschen einen riesen Fehler gemacht. Und sicherlich nicht nur einen. Aber man muss auch bedenken, dass zu einem Krieg immer mind. zwei Länder gehören. Und die anderen Länder haben sich auch nicht unbedingt zurück gehalten. Siehe Atombombenangriff von der USA auf Hiroshima und Nagasaki.
Davon mal abgesehen ist nicht gleich jeder Deutscher ein Faschist.

Ich hoffe, das es vllt irgendwann keinen Rassismus mehr geben wird.
Was wahrscheinlich aber niemals passieren wird. -.-
Denn solange es Menschen gibt, wird es auch immer welche geben die etwas gegen Menschen haben, die ganz einfach anders denken und leben.

Aber ich schließe mich Saku an ...
Die Hoffnung stirbt zuletzt .... *Daumen optimistisch nach oben streck*

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1068444
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mi 29 Mai - 8:16

   
ähhh die meisten nazis und rassisten sind doch nur leute, die verallgemeinern. und egal was, verallgemeinern zeugt immer nur von purer dummheit.
nicht jeder deutsche ist ein nazi, nur weil man ein paar nazis mehr kennt. und nicht jeder türke hierzulande ist ein kanacke oder sozialschmarotzer. nicht jeder, der gerne zockt, achtet weniger auf seine körperpflege und nicht jeder rtl-zuschauer ist gleich hartz 4 empfänger.

wenn ich mal einen meiner lieblingsrapper (nicht alle rapper sind pseudo-gangster und beherrschen nur slang^^) zu diesem thema zitieren darf

zum ersten: "ihr meint, ich seh das mit den vorurteilen viel zu krass? doch genau die sind der ursprung von krieg und hass!"

zum zweiten: "es ist leicht zu sagen, nazis raus. doch jeder mensch kann sich verändern. ich glaub, nazis auch."

Hellschwarz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 189
Kopfgeld Kopfgeld : 410474
Dabei seit Dabei seit : 06.04.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mi 29 Mai - 14:55

   

Ich finde, das ist ein ganz, ganz schwieriges Thema.

Kurze Geschichte vorweg: In der Schule saß neben mir immer ein Schwarzer. Wir haben oft Scherze gemacht übereinander, hauptsächlich total dämliches Zeug über die Hautfarbe. Man kann über Weiße ja auch so viele Sachen sagen wie über Schwarze. Im Prinzip war der Junge eine lebende Parodie, er kam manchmal in Basketballerklamotten und mit einem KFC-Eimer zum Unterricht... Jedenfalls gingen wir sehr locker mit dem Thema um. Manche andere Leute haben das aber wohl nicht ganz verstanden und entweder mich als Nazi angemacht (obwohl er sich ja offenischtlich genaus rassistisch gegenüber "weißen" verhielt) oder halt ihm gegenüber Nazi-Sprüche gedrückt, aber die dann auch noch ernst gemeint... Die haben des halt nicht ganz verstanden, meiner Ansicht nach.

Ich persönlich finde es nicht in Ordnung, Leute aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder Religion (außer die ist selbst gewählt und es sind Extremisten, oder leute die dich bekehren wollen) zu verurteilen. Natürlich finde ich es okay, vorlieben zu haben. Ich z.b. finde rote Haare total toll, bin ich jetzt ein Rassist? Wahrscheinlich nicht. Aber wenn ich jetzt sage, dass ich schwarze Hautfarbe nicht so schön finde ist das schon wieder grenzwertig. Meiner Ansicht nach wird hier besonders Menschen Mitteleuropäischer Herkunft oft einiges Unterstellt was nicht so gemeint war.

Was mich in dieser Debatte besonders aufregt, ist die immer wieder veränderte Version von politisch Korrekt. Muss ich jetzt Maximalpigmentiert sagen? Heißt es Farbig? Darf ich Schwarz sagen? Oder Dunkelhäutig? Neger ist ja nicht mehr erlaubt? Oder doch?
Dass dann ganze Gerichte umbenannt werden, weil "Mohr" darin vorkommt finde ich ebenfalls übertrieben.

...

Persönlich sehe ich Rassismus als eine Form von Schubladendenken. Allerdings wird wirklich JEDER Mensch sich irgendwann beim Schubladendenken ertappen. Ich persönlch habe auch Schubladen. Wahrscheinlich wesentlich mehr und viel kleiner differenziert und sortiert als ander Menschen, aber es sind immer noch Schubladen. Eine davon ist besonders groß und trägt das Label "dumme Menschen". Dort ordne ich viele Menschen vorschnell ein, manchmal sortiere ich sie hinterher nochmal aus, aber wer einmal darin gelandet ist, kommt so schnell nichtmehr in eine andere. Bin ich jetzt ein Bildungsrassist? Wahrscheinlich. Aber offensichtilch ist das nicht so schlimm, wie jemanden nach der Hautfarbe auszusortieren.

Warum ist eine Form des Schubladendenkens denn dann sozial akzeptiert, die andere nicht? Wahrscheinlich liegt es daran, dass die eine Form nur auf äußerliche Werte, die man als person selbst nicht beeinflussen kann, reduziert und die andere nicht. Vielleicht auch einfach, weil Rassismus geschichtlich gesehen her besonders viel Leid hervorgerufen hat.

Allerdings gibt es nicht nur weiße Rassisten. Es gibt dazu ein schönes Bild einer Aufklärungskampagne wo links ein Schwarzer und rechts ein Weißer steht und drunter steht: "Spot the Racist - can find him? Then it's probably you!"
Die Botschaft ist klar: Es ist sogar eine Form des Rassismusses, nur weißen Rassismus zu unterstellen! Und wenn wir mal tief in uns gehen (ich zumindest) werde nicht nur ein Vorurteil finden, dass ich selbst trotz meiner mir wiederfahrenen Bildung nicht abgelegt habe.

_________________________________________________________________

Was ich hiermit kritisieren will:
Rassismus ist weit verbreitet und nicht gut. Allerdings wird momentan ein wenig Rassismus in der Rassismusbekämpfung betrieben, Rassismus von "minderheiten" gegenüber der Masse wird gerne mal ausgeblendet.


Leider wird es Vorurteile und Rassismus immer geben. Wir haben garnicht die Zeit uns jeden Menschen als individuum anzugucken. Das einzige, was man eventuell verändern kann, ist dass man sein Labeling umsortiert und davon abhängig macht, welche persönlichen Vorlieben man hat und mit welchen menschen man gerne zu tun hätte. Aber das wird ja nicht verurteilt.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272692
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Sa 10 Aug - 17:05

   
Ich sehe alle Menschen gleich,klar mache ich paar Bemerkungen und Witzchen,bei manchen farbigen und ausländisch Freunden,aber die wissen mein Humor zu schätzen.Rassismus ist so eine Sache die ich nicht nachvollziehen kann,klar gibt es einige mit  einem hitzigen Temperament,oder einer anderen Mentalität,den man am liebsten auf die*****hauen würde,aber das ist nicht rassistisch,eher normal.Beruht ja auf Gegenseitigkeit.Es gibt einige "Deutsche,oder Ausländer",den ich den Rücken zudrehe,oder nicht beachte.Manchmal fluche ich über "Ausländer",aber natürlich ist das nicht ernst gemeint.Rassismus ist einfach nur eine "Neandertaler -Einstellung".Einfach vollkommen primitiv.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Sa 10 Aug - 17:16

   
Rassismus ist ein Thema das in der Zukunft noch lange geben wird

Rassismus hat viel mit Erziehung zu tun. Seine eigene Meinung kann man eigentlich erst mit 15-18 Jahren geben. in früheren alter wirst du beeinflusst und bist meistens mit Läufer!
Es gibt Themen die auch in Deutschland ein nogo sind.  Beispiel das Asiaten gerne Hunde essen, werden sie gleich kritisiert!
Und die folgen sind das Beispiel deutsche Kinder Asiaten nerven oder mobben!

Da denke ich mir was ist los mit euch! Das ist nichts anderes wenn man homosexualität kritisiert weil man es nicht normal findet oder eklig findet!
Ich bin schwarz. hab in jungen Alter das Glück nur wenig negative Erfahrungen gemacht, das Beispiel eine ältere frau meint mich rassistisch beleidigen zu müssen!

Ich bin ein netter typ der einen großen schwarzen Humor besitzt, und unterscheiden kann ob man mich rassistisch beleidigen will oder es anders meint.
In der USA sieht man deutlich das Rassismus noch lebt! Da wird einfach junger 17 jähriger schwarzer erschossen auf dem Rückweg vom Süßigkeitenkaufen! 

Was ich noch trauriger finde das besondere traurige Ereignisse immer mehr in Vergessenheit geraten! Es sollte in der Welt  mal paar Tage in Jahr geben.
Wo man sich mit dem Thema ausführlicher beschäftigt! Anstatt sich sinnlos tag für tag über prominente zu unterhalten.

Mfg xMoritakax

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272692
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Sa 10 Aug - 18:12

   
xMoritakax schrieb:
Was ich noch trauriger finde das besondere traurige Ereignisse immer mehr in Vergessenheit geraten! Es sollte in der Welt mal paar Tage in Jahr geben.
Wo man sich mit dem Thema ausführlicher beschäftigt! Anstatt sich sinnlos tag für tag über prominente zu unterhalten.
In der USA ist und war der Rassismus krass,wenn wir mal bedenken das die schwarze Bevölkerung vor nicht langer Zeit bis 1967 versklavt war und wie Dreck behandelt wurden.Dank Martin Luther King (Anlehnung an Martin Luther) wurde die Sklaverei zum größten Teil aufgehoben,aber Gleichberechtigung gab es trotzdem nicht.Das kam erst in der Zeit.Ich habe mal ein Film geschaut,das ging es um schwarze Nannys die im Monat 1 Dollar bekommen haben und nicht mit dem weißen Leuten auf eine Toilette gehen durften,weil sie Angst hatten das die schwarzen irgendwelche Infektionen,und Krankhheiten hätten,etc.Und der Film basiert nach einer wahren Begebenheit und es ereignete sich 1970,nach Martin Luther King..das war vor 40 Jahren.Und vorm 20 Jahrhundert will ich gar nicht sprechen,da wurden Schwarze nicht mal,als Menschen angesehen,sondern wie Tiere behandelt,und das ist eine Tatsache.Heut zu tage ist es Gleichberechtigt und friedlich,also zum größten Teil.Das wunderbar ist und man siehe die Zivilisationen entwickelt sich ständig weiter.Menschen haben einfach Anlauf Schwierigkeiten.
xMoritakax natürlich ist es schade das die meisten es verdrängen,oder vergessen ,das ist zwar im einen Punkt vernachlässigend,aber zum anderen Teil sogar ganz gut,weil man da merkt das sie wir im Einklang sind,wenn du verstehst?
Außerdem geschehen ist geschehen,das ändert auch nichts,wenn wir darüber reden.Die Vergangenheit kann man nicht ändern, leider. Wir können froh sein das es jetzt die Gleichberechtigung für alle gibt.Das ist der Lauf des Lebens,Menschen sind grausam.

InsaneWarLord
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 264
Kopfgeld Kopfgeld : 457877
Dabei seit Dabei seit : 04.12.12
Ort Ort : In meiner kranken Welt.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mo 12 Aug - 18:09

   
Solange es Menschen gibt, wird es immer Rassismus und Rassendiskriminierung geben, damit sollte man sich abfinden. Im Leben begegnet
man ununterbrochen dem einen oder anderen Rassist. Was mich beeindruckt ist, dass ihr das gespoilerte so extrem schlimm findet. Wenn ich ehrlich bin, ist dies nichtmal die Spitze des Eisbergs vo dem was ich erlebt habe.

Sylar
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 54
Kopfgeld Kopfgeld : 459365
Dabei seit Dabei seit : 24.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mo 12 Aug - 23:20

   
@InsaneWarLord schrieb:
Solange es Menschen gibt, wird es immer Rassismus und Rassendiskriminierung geben, damit sollte man sich abfinden.
woooooooooow wooooooooooooow wooooooooooooooooooooooooow! what the duck?! was is das denn für ne einstellung? noch nichts von aufklärung gehört? diese "och wir können eh nix dagegen tun"-mentalität ermöglicht denen doch erst ihre scheiße zu verbreiten

faschismus is in jeder hinsicht falsch (spezizismus imo auch) leider eine recht naheliegende folge aus evolution wenn mans ma genauer durchgeht aber nichtsdestotrotz falsch

klar es gibt idioten die schwer zu überzeugen sind, dass faschismus dumm is aber das heißt nich, dass man sich damit "abfinden" soll

toleranz gegenüber nazis is ziemlich eklig, um mal einen meiner lieblingsfilme zu zitieren

"We must all fear evil men. But there is another kind of evil which we must fear most, and that is the indifference of good men." - Boondock Saints -

von daher FCK NZS! und spart euch eure toleranz für leute auf, die ihr leben nich der intoleranz widmen Wink

so long, sylar

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042506
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Di 13 Aug - 0:31

   
@InsaneWarLord schrieb:
Solange es Menschen gibt, wird es immer Rassismus und Rassendiskriminierung geben, damit sollte man sich abfinden.
Diese Einstellung finde ich jetzt noch falscher als wenn man selber ein "Rassist" ist. Wenn einem etwas nicht passt sollte man sich nie damit abfinden sondern probieren etwas dagegen unternehmen. Sobald man nur einem erklären kann das diese Einstellung falsch ist, und er es kapert, hat man schon einen Sieg gegen diese Einstellung davon getragen. Auch wenn es nur ein Kind ist und dieses es kapiert nützt es etwas.

Ich persönlich werde nie aufhören gegen den Rassismus zu "kämpfen"! Für mich ist "kämpfen" einfach bei jeder Abstimmung alle meine Kollegen oder Bekannte davon zu überzeugen nicht für etwas zustimmen was für mich Rassistisch ist. Oder mit Rassisten zu reden und ihnen probieren aufzuzeigen das ihre Einstellung "falsch" ist, ihnen Beispiele zunennen wieso es nicht gut ist und so weiter. Aber aufgeben, nur weil es ein paar solcher Typen gibt, werde ich niemals!

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 958
Kopfgeld Kopfgeld : 805479
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   So 23 März - 22:00

   
Ich würde auch mal was hier reinschreiben, da es bei mir in der Klasse wegen diesem Thema oft kleine Streitigkeiten gibt. Es ist nicht so, dass meine Klasse rassistisch ist, sondern z.B dass manchmal poloitisch unkorrekte Bezeichnungen gegenüber Menschen verschiedener Herkunft und deren Aussehen verwendet werden, die einen verletzen können. Besonders gegenüber schwarzen.

Die sache mit der mit der Versklavung der Afrikaner ist auch ne Lange und traurige Sache. Davon hat Devanthar hier schon vieles erzählt.
Zum Glück ist der Rassismus nicht so extrem wie früher. Sie existiert aber heutzutage trotzdem, was ich völlig idiotisch finde. Die Menschen sollten spätestens jetzt lernen zusammenzuleben, egal welche Herkunft, Religion man hat.



Zuletzt von DiamondlegSanji am Mo 21 Jul - 21:33 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mo 24 März - 9:37

   
Ich habe (zu meinen Glück) bisher so etwas was hier schon berichtet wurde noch nie erlebt.

Dennoch weiß ich das es dies gibt und das es so was von dämlich ist, Taten einzelener oder weniger auf eine ganzes Land und deren Befölkerung zu beziehen.


Es nervt mich persönlich immer, wenn jetzt Deutschland irgendetwas macht, gleich mit den Nazis gestellt werden, obwohl die eigentlichen Nazis tot sind und deren Kinder fast auch schon alle Tot sind (also die, die zu dieser Zeit gelebt haben).
Dies ist Vergangenheit, doch einige glauben dass die Vergangenheit besser war und man diese wieder neu aufleben lassen sollte.
Ich finde dies ist absoluter Blödsinn.
Aber eben genauso schlimm ist es dass die deutschen Politiker diesen Vorwurf immer wieder in die Gesetzte und Verordnungen mit einbeziehen.
Zum Beispiel soll es Richtung Bayern (Land, oder Stadt weiß ich nicht mehr genau) ein Gestzt erlassen sein das man nicht mehr "Grüß Gott" sagen darf, weil dies andere Menschen die anders Gläubig sind beleidigen würde.
Ist das nicht schwachsinn.

Doch dies war nur ein Beispiel was über all auf der Welt passiert.
Tag für Tag werden Menschen wegen ihrer Religion, Geschlecht oder ihrer Hautfarbe unterdrückt und dies in der heutigen Zeit ist doch wirklich traurig.

Ich muss vielen die hier ihre Meinung dazu gesagt haben recht geben, doch leider gab es immer Rassismus und diesen wird auch leider immer wieder geben, da es immer ein paar Idioten gibt die daran glauben, oder schlimmer die dies für ihre eigenen Ziele missbrauchen.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887327
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Mo 24 März - 15:44

   
Als ich in London war (Berichte kommen übrigens später Very Happy) ist mir "Rassismus" oft begegnet.
Ich bin zwar weiß, hab deutsche Eltern und so, aber in London war JEDER 2. ein schwarzer bzw. Chinese...
Leider musste ich dann ganz oft böse Bezeichnungen hören, welche ich hier nicht weiter angeben möchte...

Ich bin absolut gegen Rassismus und muss sagen, dass ich ganz großen Respekt vor Leuten habe, welche in solchen Situationen einschreiten, bzw ihre Meinung dazu äußern!! Leider werden das immer weniger...

Hut ab an alle Leute die so denken wie ihr und den Rassismus den Rücken kehren!! Smile

Nein Danke! Ich bin gegen Rassismus!!



Zuletzt von traffylaw am Mo 24 März - 15:46 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : musste was ändern :))
MugiwaraWeekend
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 107
Kopfgeld Kopfgeld : 490104
Dabei seit Dabei seit : 25.02.14
Ort Ort : Loguetown

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Di 25 März - 8:53

   
@traffylaw schrieb:
Als ich in London war (Berichte kommen übrigens später Very Happy) ist mir "Rassismus" oft begegnet.
Ich bin zwar weiß, hab deutsche Eltern und so, aber in London war JEDER 2. ein schwarzer bzw. Chinese...

Nein Danke! Ich bin gegen Rassismus!!

Hallo,

bin mal gespannt auf deinen Beitrag aus London.

Achja und da war es auch wieder unbewusst bist du dir sicher es war ein Chinese nur weil er asiatisch aussieht ? Ich meine diese kleinen Sachen sind es die alles verschlimmern und bissl hochpushen du weißt doch garnicht von welcher Nation die stammen. ( Bissl dramatischer dargestellt )

Im Alltag :

Mann trifft jeden Tag auf Rassismus wie hier schon gesagt wurde sei es auf You Tube oder bei iwelchen Computergames wo jeder dicke Eier hat und sich denkt ach scheißdrauf ich kenn Ihn nicht ich kann sagen was ich will.

In den Schulen ist es oft so da fühlen sich sogar manche Deutsche ausgegrenzt, weil sich 2 - 3 TÜrken neben Ihren Deutschen Freunden türkisch unterhalten oder sei es auf der Straße oder im Supermakrt. Haben die gelästert ? War das was schlimmes ?
Das Passiert sehr oft

Die ganzen Vorurteile gegenüber den "Ausländern" finde ich einfach unverschämt ich meine klar gibt es mehrere Ausreißer aber die gibt es auch von den Deutschen Bürgern. Ich bin selber Türke bin hier geboren und aufgewachsen ich lebe jetzt nicht wie ein deutscher, aber mal abgesehen von der Rechtschreibung hier im Forum^^ Inernet halt bin ich der Deutschen Sprache mächtiger als manche Deutsche die lieber zu Hause hocken Harz4 bekommen und RTL gucken währen manche "Ausländer" hier jeden Tag manchmal sogar 10 Stunden arbeiten.

Oft wird Rassismus auch mit der Religion eines Menschen verbunden, DAS MACHT MAN NICHT. Die Religion ist das oberste was ein Mensch hat, da in den meisten Religionen geschirben steht, dass man nach dem Tod im Paradies weiterlebt.

Von daher sollte man nicht Vorurteile hegen und auf keinen Rassismus mit Religion verbinden.

Das war meine Meinung zu diesem Thema !

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887327
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Rassismus   Di 25 März - 15:27

   
@MugiwaraWeekend schrieb:
@traffylaw schrieb:
Als ich in London war (Berichte kommen übrigens später Very Happy) ist mir "Rassismus" oft begegnet.
Ich bin zwar weiß, hab deutsche Eltern und so, aber in London war JEDER 2. ein schwarzer bzw. Chinese...

Nein Danke! Ich bin gegen Rassismus!!

Hallo,

bin mal gespannt auf deinen Beitrag aus London.

Achja und da war es auch wieder unbewusst bist du dir sicher es war ein Chinese nur weil er asiatisch aussieht ? Ich meine diese kleinen Sachen sind es die alles verschlimmern und bissl hochpushen du weißt doch garnicht von welcher Nation die stammen. ( Bissl dramatischer dargestellt )
Natürlich nicht bei jedem einzelnen, aber ich hatte vor allem an eine Person gedacht (sry, hätte ich vielleicht schreiben sollen Surprised) Diese eine Person war Chinesin Very Happy Definitiv! Very Happy

Gruß

PS: Ich weiß noch nicht so genau, wann die Beiträge kommen, da ich momentan sehr beschäftigt bin. Aber der nächste kommt wahrscheinlich heute oder morgen Very Happy



 

Schnellantwort auf: Rassismus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden