Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 23:14

   

Ein wirklich cooles Kapitel, das bisher beste in diesem Arc! Man hat extrem viel neue Informationen erfahren, aber auch sehr viel Action gesehen. Ich denke, dass das ein langer Beitrag sein wird^^


Cover:

Diesmal fand ich die Coverstory ziemlich interessant, Jimbei liefert Caribou bei der G5 Marinebasis aus, die sehr heruntergekommen aussieht. Ich denke Jimbei bleibt erstmal in der Neuen Welt und vielleicht wird sein Weg sich mit dem der SHB auf der nächsten Insel kreuzen, hoffentlich Wink


Ruffy vs. CC:

Hier hat man die Vielseitigkeit von CCs Frucht gesehen, indem er Feuer in sein Gas geworfen hat und eine kleine Explosion zu sehen war. CC hat es auch geschafft, einen großen Radius ohne Sauerstoff entstehen zu lassen, sodass Ruffy fast erstickt. Sein "Blaues Schwert" find ich auch ganz praktisch und sehr nützlich gegen Ruffy. Wenn Ruffys "Gum Gum Jet Gatling" mit Rüstungshaki geklappt hätte, dann wäre CC auf jeden Fall vorerst erledigt gewesen.


Monet:

Monet besitzt anscheinend auch eine Teufelsfrucht, kann sein, dass sie dieses Vogelaussehen von Law bekam und ihre Teufelsfrucht irgendwie vo Caesar, der sich ja gut in diesem Gebiet auskennt. Vielleicht besitzt sie ja so ne Art "Schutzengels-Frucht", würde vom Aussehen und der Kraft her Sinn ergeben. Sie bildet eine harte Mauer als Schutz, vielleicht Stahlbeton oder noch härter, wenn Ruffy mit voller Kraft zuerst paar Risse entstehen lässt. Aber ihre Vogelkrallen würden dann nicht ganz zu dieser TF passen. Oder es ist eine "Harpyien-Frucht", dann würde das mit dem Aussehen eher passen.

Es gab da mal einen Rückblick von Law, als er auf die Insel kam und da sah Monet ganz normal aus, sie könnte eventuell eine mystische Zoanfrucht besitzen, ihr Aussehen ist Joker - also Flamingo - schon sehr ähnlich, aber warum sollte Law sie so sehr verändern...?

Sie dient also hauptsächlich Flamingo, genau wie Vergo. Flamingo muss schon ziemlich stark sein, wenn er solche starken Typen unter Kontrolle hält und töten kann. Monet hat aber Chopper einen Fluchtweg gegeben, sie steht also in der ganzen Sache irgendwie mittendrin.


Sanji vs. Vergo:

Sanji und Vergo stecken jetzt schon fast in der Klemme, das tödliche Gas kommt näher und das Tor steht noch etwas offen. Vom Kampf her, kann Vergo sehr viel Schaden einstecken, könnte sein, dass er doch eine Art "Verhärtungs- oder Beton-Frucht" besitzt. Wie jemand schon sagte, erkennt man leichte Risse auf Vergos Fuß. Oder es ist sein Eisenpanzer oder Rüstungshaki oder beides zusammen, was weiß ich^^

Ich hab jetzt nochmal nachgeschaut und ich bin mir sicher, dass Sanjis Knochen gemeint war nicht Vergos Bein, was jemand schon sagte. Könnte ein harter Eisenpanzer von Vergo sein und Sanjis Tritt ist noch etwas zu schwach. Tashigi flog ja auch schon nach dem ersten Tritt von Vergo um und Law wurde auch brutal niedergeschlagen. Da ist 100%ig der Eisenpanzer und/oder das Rüstungshaki im Spiel.


Das Wichtigste zum Schluss: Laws Vorhaben

Er schickte also nur diese 100 Herzen der Weltregierung, um den Samuraititel zu bekommen und somit sicherer nach Punk Hazard zu gelangen und die Insel erkunden kann. Könnte auch sein, dass nur Mitglieder der Weltregierung Zutritt zu diesem Raum besitzen und da zählen Samurai der Meere dazu. Sein Ziel war schon die ganze Zeit der Produktionsraum SDA und jetzt versteh ich, warum Caesar der Schlüssel sein soll! Wie CC sagte, kann es für ihn tödlich enden, wenn er sich mit dem Zeug darin nicht auskennt. Da er kein genialer Wissenschaftler wie CC ist und gerade mal die Drogen verstehen kann, kann es sich nur um das Thema Teufelsfrucht handeln, wie man sie in Gegenstände "einsetzt" etc.

Man sah ja schon vorher Smiley, der experimentell zurück zum tödlichen Gas mit Hilfe des Bonbons oder dieser TF verwandelt wurde. Es könnte auch irgendetwas von Dr. Vegapunk, im allgemeinen von der Weltregierung sein. Ich finde ja so ne Art Droge langweilig, es sollte schon was spektakuläreres als das sein. Ich frage mich, woher er all das vorher wusste, dass Punk Hazard bewohnbar ist und CC dort seine Pläne für Joker ausführt. Außerdem braucht er unbedingt sein Herz, sonst kann er mit nem breiten Grinsen nicht in diesen Raum reingehen.


Law wird Ruffy jedenfalls (vorerst) nicht verraten, sein Plan war es eine Allianz gegen einen Kaiser zu gründen und die Entführung CCs und dieser geheime Raum ist die Zwischenetappe oder Schlüssel dafür. Er hat alle im Labor auch vorgewarnt, dass er etwas mit dem Labor anstellen will und es innerhalb zwei Stunden nicht mehr sicher sein wird. Außerdem, was kann schlimmer als CCs Shinokuni sein? Was sich da in dem Raum befindet, soll die gesamte Neue Welt in ein Chaos stürzen, bin schon mal aufs nächste Kapitel gespannt.

Vielleicht wird das nächste Kapitel hauptsächlich um Zorro & Co. und diesem Drachen handeln. Somit ist Law in Gebäude D, Ruffy in Gebäude C, Sanji kurz vor Gebäude B, wo der ganze Rest ist. Zum Ausgang werden eh alle gelangen.


Edit:
@Ghosteagle

Zitat :
Wir wissen, dass CC es geschafft hat Smileys TF irgendwie zu extrahieren und in einen Apfel zurückzustecken, nachdem dieser das bonbon gegessen hat.
Jetzt die Theorie: Vielleicht bewirken SDAs in Verbindung mit irgendeinem Gas von CC, dass TK entzogen werden können! Das würde einiges erklären. Law möchte einen Samurai stürzen und zwar mit einer Strategie, CC zu entführen und diese SDAs zu klauen. Sicherlich würde die neue Welt ins Chaos gestürzt werden, da alle mit der Gefahr leben würden ihre TK zu verlieren.

Ist dem wirklich so, dann könnte der Kaiser sogar BB sein, der ohne seine Frucht nicht sonderlich stark ist.
Die Theorie find ich eigentlich ganz gut, aber die Niederlage Blackbeards würde mir zu schnell gehen, er hatte ja auch seine Pläne wie Law gehabt und außerdem ist er zur Zeit zu mächtig. Um Kaidou oder Big Mom könnte sich Kids Allianz kümmern, also muss es entweder Big Mom oder Kaidou sein, der das Ziel von Law sein wird. Das heißt, dass einer von beiden eine Teufelsfrucht besitzen muss, deiner Theorie nach. So ein Mittel wäre aber perfekt zum Teufelsfruchtsklau da und vielleicht kann man sie mit Gegenstände gut kombinieren.

Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 567468
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 0:05

   
@Ac3x96 schrieb:

Monet:

Monet besitzt anscheinend auch eine Teufelsfrucht, kann sein, dass sie dieses Vogelaussehen von Law bekam und ihre Teufelsfrucht irgendwie vo Caesar, der sich ja gut in diesem Gebiet auskennt. Vielleicht besitzt sie ja so ne Art "Schutzengels-Frucht", würde vom Aussehen und der Kraft her Sinn ergeben. Sie bildet eine harte Mauer als Schutz, vielleicht Stahlbeton oder noch härter, wenn Ruffy mit voller Kraft zuerst paar Risse entstehen lässt. Aber ihre Vogelkrallen würden dann nicht ganz zu dieser TF passen. Oder es ist eine "Harpyien-Frucht", dann würde das mit dem Aussehen eher passen.

Harpyien-Frucht klingt sehr gut !!!
Dann könnte dieser Schutz die Schale eines Harpyien-Ei's (wenn sie Eier ausbrüten), wobei man behaupten kann, dass die Eier sehr robust sind.
Übrigens denke ich, dass Zorro gegen sie kämpfen wird. Während Ruffy CC verfolgt, muss sie ja jemand beschäftigen. Außerdem hat Zorro, anders als Sanji, keine Scheu gegen Frauen zu kämpfen, wie damals gegen Tashigi.

------

@Murek: Sanji stoppt Vergos Attacke mit dem rechten Unterschenkel. Bekanntlich ist das Wadenbein immer seitlich außen vom Schienbein angebracht. Auf dem Bild ist Vergos Perspektive dargestellt, so dass links auf dem Bild Vergos Bein und Fuss gezeigt sind und rechts das von Sanji. Wenn du dir das oberste Bild auf Seite 17 anschaust und um 180° gedreht vorstellst, wirst du es, glaube ich, besser verstehen.

Thunderfist Enel
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 96
Kopfgeld Kopfgeld : 603353
Dabei seit Dabei seit : 18.07.11
Ort Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 0:44

   
@Ghosteagle schrieb:

Wir wissen, dass CC es geschafft hat Smileys TF irgendwie zu extrahieren und in einen Apfel zurückzustecken, nachdem dieser das bonbon gegessen hat.
Jetzt die Theorie: Vielleicht bewirken SDAs in Verbindung mit irgendeinem Gas von CC, dass TK entzogen werden können! Das würde einiges erklären. Law möchte einen Samurai stürzen und zwar mit einer Strategie, CC zu entführen und diese SDAs zu klauen. Sicherlich würde die neue Welt ins Chaos gestürzt werden, da alle mit der Gefahr leben würden ihre TK zu verlieren.

ich glaube eher, dass die verwandlung der Äpfel in TF'e nur eine Nebenwirkung gewesen ist. Weil zum einen der Schlitten wo die Äpfel drauf waren unerwartet beschädigt wurde, und zum anderen CC sich nur für die Zerstörungskraft Shinokunis interessierte bzw keinen hinschickte um zu Bestätigen das die TF auch welche geworden sind.

@Murek schrieb:
Hab mir jetzt noch die englische Übersetzung angeschaut und da wurden auf der letzten Seite die japanischen Zeichen übersetzt und da steht sowas wie " Was tut er planen, mit dem furchtlosen Slime."

Da steht : What is he planning with that fearless Smile = Was plant er mit seinem furchtlosen Lächeln

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 954471
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 1:37

   
Mhh ich lese hier grad öfters das Sanji´s Bein den Knacks bekommen hat (oder verstehe ich das falsch Ö-ö) Aber Vergos Bein hat doch den Knacks bekommen (Sanji trägt glaube ich kaum eine gestreifte Hose...

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539615
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 1:50

   
@Silver Rayleigh schrieb:
Mhh ich lese hier grad öfters das Sanji´s Bein den Knacks bekommen hat (oder verstehe ich das falsch Ö-ö) Aber Vergos Bein hat doch den Knacks bekommen (Sanji trägt glaube ich kaum eine gestreifte Hose...

Ich dachte auch erst, dass das ne gestreifte Hose darstellen soll, und es Vergos Bein ist. Bei genauerem Hinsehen erkennt man aber, dass es quasi eine Innenansicht von einem Bein ist. Sozusagen eine Röntgenaufname von Sanjis Bein. Man sieht, dass das "geröntge" Bein angewinkelt ist, was in diesem Moment nur bei Sanji der Fall war _> daher sein Bein. Die Risse sind halt direkt im Knochen, weil Vergo mit seinem (in welcher Weise auch immer (Tf/Haki/Eisenpanzer)) verstärkten Körper bei Sanjis Block wohl doch Schaden angerichtet hat.

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 954471
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 2:05

   
@Relic schrieb:
@Silver Rayleigh schrieb:
Mhh ich lese hier grad öfters das Sanji´s Bein den Knacks bekommen hat (oder verstehe ich das falsch Ö-ö) Aber Vergos Bein hat doch den Knacks bekommen (Sanji trägt glaube ich kaum eine gestreifte Hose...

Ich dachte auch erst, dass das ne gestreifte Hose darstellen soll, und es Vergos Bein ist. Bei genauerem Hinsehen erkennt man aber, dass es quasi eine Innenansicht von einem Bein ist. Sozusagen eine Röntgenaufname von Sanjis Bein. Man sieht, dass das "geröntge" Bein angewinkelt ist, was in diesem Moment nur bei Sanji der Fall war _> daher sein Bein. Die Risse sind halt direkt im Knochen, weil Vergo mit seinem (in welcher Weise auch immer (Tf/Haki/Eisenpanzer)) verstärkten Körper bei Sanjis Block wohl doch Schaden angerichtet hat.

Ahh danke für die Aufklärung das macht dann doch mehr Sinn Wink *armer Sanji*

Tabasco
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 500743
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 3:15

   
Ich wusste garnicht, dass das Kapitel schon heute kommt. Angenehme Überaschung Smile

Und dann auch noch so ein gutes!

Ruffy, Caesar, Monet

Direkt Action! Kurzer aber schöner Schlagabtausch zwischen CC und Ruffy, der zu meiner Überraschung durch Monet unterbrochen wird. Und das wirft gleich noch mehr Fragen auf, als ich ohnehin schon hatte. Jetzt hat Monet allem Anschein nach auch Teufelskräfte, vielleicht sogar eine Logia. Immerhin kann sie wohl aus irgendeinem harten Material einen Schutz formen. Ich kann aber absolut nicht sagen was das sein soll. Es wirkt glatt und ist wohl sehr stabil.

In dem kleinen Panel in dem sie "Kamakura" sagt, sieht es für mich so aus, als würde etwas von dem "Material" von ihren Flügeln ausgehen. Auch sieht die obere Seite ihres rechten Flügels im großen Panel aus als würde er sich etwas "verflüssigen". Vielleicht ist es etwas das sich ähnlich wie das Wachs von Mister 3 kurz nach dem erschaffen verfestigt.

Dann die Aussage das Joker sie umbringen würde, wenn CC etwas geschieht. Fragt sich nur ob das die Strenge eines Vorgesetzten ist oder ob sie unter Druck steht und möglicherweise sogar bedroht wird. Vielleicht wird daraus eine der typischen Hilfsaktionen von Ruffy.

Edit 1: Ich zitiere Caesar aus Kapitel 675, Seite 10: "Selbst du konntest es dir nicht denken, dass Monet sich in eine andere Gestalt verwandelt hat, als sie dir gefolgt ist." Sie kann sich also verwandeln, ein stabiles Material erschaffen und hat einen Harpyienkörper. Irgendwie verwirrt mich das alles total.

Edit 2: Hat "Kamakura" irgendeine bestimmte Bedeutung? Kennt sich damit jemand aus?


Sanji vs Vergo

Vergo kämpft scheinbar ähnlich wie Sanji, scheint also doch ein ganz passender Kampf zu sein. Ich kann mir aber auch vorstellen das Sanji vllt nicht der finale Gegner für Vergo ist. Mal schauen.
Das Panel mit dem "gestreiften Bein" habe ich auch erst auf den zweiten Blick verstanden. Ich empfinde das deutlich als angeknacksten Knochen von Sanji, dafür spricht auch sein vor Schmerz verzerrtes Gesicht. Vielleicht ist das ja schon das erste Zeichen dafür das vielleicht Smoker Sanji ablöst?


Law

Das wirft schon wieder Fragen auf und lässt die Woche Wartezeit lang werden. Was ist in dem Raum? Was hat er damit vor?
Ich denke nicht das er Ruffy betrügt. Ich denke eher das, was auch immer in dem Raum ist, Teil seines Planes ist um einen der vier Kaiser zu stürzen.
Dazu um was es sich dabei handelt, fehlt mir allerdings grad jeder Ansatz für eine Spekulation. Ich werd mir darüber einfach nicht den Kopf zerbrechen und lass es mir einfach nächste Woche fertig servieren.


Und wieder einmal hab ich mehr geschrieben als geplant. Verzeiht mir : )

Tabasco

SLSuperfly
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 472333
Dabei seit Dabei seit : 12.09.12
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 12:08

   
Hallo ich bin neu hier

Erstmal muss ich sagen das ich das Kapitel echt super finde...total spannend, ich kann es kaum erwarten bis es weiter geht. Ich finde die Theorie das Law mit in dem Laborraum ist und das dieses SDA eventuell wirklich dafür da ist, TF-Nutzern ihre Kraft zu entziehen am Wahrscheinlichsten(wer weiß vlt konnte BB ja auch durch dieses SDA WBs Frucht entziehen????? )....aber was mir aufgefallen ist: in der Szene als Ruffy sein Rüstungshaki benutzt und danach mit der Jet Gatling auf diesen Schutzwall schlägt...eigentlich müssten seine Fäuste ja schwarz durch das Rüstungshaki sein aber sie waren bei der Attacke normal wie sein restlicher Körper..oder habe ich mich da geirrt?

Freue mich aufs nächste Kapitel

Edit Kanzaki Urumi: Erst einmal Herzlich Willkommen. Damit du es für die Zukunft gleich lernst: Achte mehr auf die Groß- und Kleinschreibung so wie Zeichensetzung und Grammatik. Fehler sind teilweise korrigiert. MfG

GarpO
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 483648
Dabei seit Dabei seit : 25.07.12
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 16:30

   
Ich glaube Monet kann Gedanken lesen, ich denk aber Nico Robin oder nami wird sich um Monet kümmern. Bei Law Denk ich will er sich keinem der 4 Kaiser beugen und deswegen die welt in Chaos bringen und ruffy mit einvolviert. Zu sanji ich denke er wird gegen vergo weiter kämpfen.

Kamy
Meerjungfrau
Meerjungfrau

Beiträge Beiträge : 291
Kopfgeld Kopfgeld : 362690
Dabei seit Dabei seit : 06.06.12
Ort Ort : Coral Hill

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 17:50

   
Hay

Echt ein schönes kapitel, aber das wurde ja schon von den meisten gesagt^^

Die Coverstory:

Bin gespannt, ob Jimbei jetzt durch die G5 etwas von dem Punk Hazard-Vorfall mit bekommt. Wenn er dann zu den Strohhüten segelt und ihnen hilft, wird er sich vielleicht anschließen.

Law & der SDA-Raum

Vielleicht hat Vegapunk in seinem Labor wieder einen Selbstzerstörungsknopf angebracht, wie in dem, wo Franky war. Das "SD" könnte dann für "self destruction" stehen. Und da Vegapunk ja für die Regierung arbeitet, dürfen da vielleicht auch nur Leute rein, die zur Regierung gehören. Also ist Law Samurai geworden. Law hat ja gesagt, er wird etwas tun, damit das Labor nicht mehr sicher ist.

Monet:

Ancheinend kann Monet Mauern wachsen lassen. Ruffy kommt aber locker dagegen an, also wäre ein Kampf wohl eher sinnlos... Vielleicht wollte Monet ja auch nur Ceacar weg locken, damit sie mit Ruffy über irgendetwas reden kann...
Ich könnte mir gut vorstellen, dass Ruffy Monet vor Flamingo beschützen will. Das wären dann zwar schon mehrere starke Gegner, aber nun sind wir ja auch in der neuen Welt und da geht es eben ganz anders zu.


rappers
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 501947
Dabei seit Dabei seit : 04.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 17:53

   

Das war ein gutes Kapitel, mit einem kleinen Manko, dazu komm ich aber später.

Ruffy hat sich mal wieder ein kleinen Kampf mit CC geliefert. Ruffy hat wesentlich mehr aufgepasst und ist mehr oder weniger auf Distanz geblieben. Sanji kann mit Vergo mithalten, was ich cool fande.
So... jetzt kommen wir zum Manko...
Ich hasse Betrug/Hintergehungen.... Law hat es anscheinend vor, ich habe einfach keine Worte dafür, dies ist einfach nicht One Piece. Dieses ganze 'Law wird die ganze neue Welt ins Chaos stürzen'- gelaber fand ich total ätzend und hoffe, dass es nicht geschieht. Wie soll es eine Person schaffen die ganze neue Welt zu zerstören?

Schneupi
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 468966
Dabei seit Dabei seit : 03.09.12
Ort Ort : Schweiz

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 20:41

   
So wie es aussieht wird CC nicht der Endgegner sein von Ruffy.... Habe das Gefühl, hier kommt noch ein mächtigeres Tier... Vielleicht sogar Flamingo...

Könnte mir auch vorstellen das Jmbei auftaucht...

Denke Sanji wird mit Vergo fertig.... Jedoch was ist mit den anderen? Gegen wen müssen sie antreten? wird also noch spannend:)!

Kann mir auch gut vorstellen, dass Ruffy der kleinen Monet hilft, wäre jedenfalls eine coole Mitstreiterin:)

Und an Law glaube ich auch, er ist ein interessanter Pirat, wie auch ein Verbündeter....(bis zu einem gewissen Punkt, aber jetzt braucht er Ruffy noch, damit sie einen Kaiser stürzen können:)

Spannendes Kapitel:)

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 21:41

   
Vergo besteht wohl aus Metall, nach Sanjis tritt hat er Risse am Bein bekommen. Weiterhin kann er ernorm viel einstecken, er versucht teilweise nicht mal die Attacken abzuwehren oder ihnen auszuweichen. Sollten die Risse bleiben ist er evtl. von Vegapunk umgebaut oder hat zufällig am Bein eine Prothese, ansonsten ist er ein TF-Nutzer.
Zoro hätte in diesem Fall leichtes Spiel mit Vergo gehabt Smile

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 889319
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Mi 12 Sep - 22:31

   
@Schneupi schrieb:
So wie es aussieht wird CC nicht der Endgegner sein von Ruffy.... Habe das Gefühl, hier kommt noch ein mächtigeres Tier... Vielleicht sogar Flamingo...

Könnte mir auch vorstellen das Jmbei auftaucht...

Denke Sanji wird mit Vergo fertig.... Jedoch was ist mit den anderen? Gegen wen müssen sie antreten? wird also noch spannend:)!

Kann mir auch gut vorstellen, dass Ruffy der kleinen Monet hilft, wäre jedenfalls eine coole Mitstreiterin:)

Und an Law glaube ich auch, er ist ein interessanter Pirat, wie auch ein Verbündeter....(bis zu einem gewissen Punkt, aber jetzt braucht er Ruffy noch, damit sie einen Kaiser stürzen können:)

Spannendes Kapitel:)

Ich glaube das keine Gegner mehr kommen, und Jimbei ganz bestimmt nicht da Jimbei jetzt bei der G5 Basis ist.

Ich denke Smoker wird Sanji helfen damit Law sein Herz kriegt und ihm gegensatz wird Law und Ruffy gegen CC vorgehen und sie werden Smokers Herz wieder beschaffen, Brownbeard und Co. und die Marine werden die Kinder suchen, was mit Monet ist weiß ich noch nicht genau ich glaube nach wie vor das sie für Law arbeitet und sie hat CC nur zu schein vor Ruffys Schlägen gerettet, jetzt noch Franky der wird im Arc nicht mehr viel vorkommen und Chopper wird den Ausgang suchen und wird dann aus Zufall auf Nami und Co treffen und hilft beim Kinder befreien.

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539615
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 0:36

   

@hitboy schrieb:
Vergo besteht wohl aus Metall, nach Sanjis tritt hat er Risse am Bein bekommen. Weiterhin kann er ernorm viel einstecken, er versucht teilweise nicht mal die Attacken abzuwehren oder ihnen auszuweichen. Sollten die Risse bleiben ist er evtl. von Vegapunk umgebaut oder hat zufällig am Bein eine Prothese, ansonsten ist er ein TF-Nutzer.
Zoro hätte in diesem Fall leichtes Spiel mit Vergo gehabt Smile

Sanjis Bein hat die Risse (direkt am Knochen), nicht Vergo.

Selfquote zur Verdeutlichung:

@Relic schrieb:
@Silver Rayleigh schrieb:
Mhh ich lese hier grad öfters das Sanji´s Bein den Knacks bekommen hat (oder verstehe ich das falsch Ö-ö) Aber Vergos Bein hat doch den Knacks bekommen (Sanji trägt glaube ich kaum eine gestreifte Hose...

Ich dachte auch erst, dass das ne gestreifte Hose darstellen soll, und es Vergos Bein ist. Bei genauerem Hinsehen erkennt man aber, dass es quasi eine Innenansicht von einem Bein ist. Sozusagen eine Röntgenaufname von Sanjis Bein. Man sieht, dass das "geröntge" Bein angewinkelt ist, was in diesem Moment nur bei Sanji der Fall war _> daher sein Bein. Die Risse sind halt direkt im Knochen, weil Vergo mit seinem (in welcher Weise auch immer (Tf/Haki/Eisenpanzer)) verstärkten Körper bei Sanjis Block wohl doch Schaden angerichtet hat.

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 576343
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 3:07

   
Es gab doch einen Flasback, der gezeigt hat, dass Law sein Herz hergeben musste und zur kompletten Absicherung Monets Herz ebenfalls, sogar freiwillig zur Abschließung des "Vertrages" zwischen Law und CC!
Daher ist mir ihrer Begründung, warum sie zwischen Ruffy und CC klarer geworden, bzw., es kann doch gut möglich sein, dass sie deswegen dazwischen gegangen ist...
(eine gute Begründung wäre es immer hin, dass entweder Vergo oder selbst CC ihr Herz zu Flamingo alias Joker geschickt hat... um genau sicher zu gehen, dass alles so abläuft wie geplant... mal so ausgedrückt)

Immer hin stellt sich auch hier die Frage, wieso Monet wirklich dazwischen gegangen ist, sie scheint mir eher eine neutrale Person zu sein.

Ganda
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 45
Kopfgeld Kopfgeld : 487303
Dabei seit Dabei seit : 12.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 8:54

   
Also das mit dem SDA-Raum gehört zum Plan und es wäre etwas früh für einen Verrat an den Strohhüten, wenn die Zusammen einen Kaiser stürzen wollen.

Und die Sache mit den Herzen glaub ich nicht, dass Flamingo das Herz von irgendwem hat.
Es ist ja schließlich eine Fähigkeit von Law und nicht eine Allerweltsfähigkeit wie laufen.

KalleDude
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 639444
Dabei seit Dabei seit : 25.02.11
Ort Ort : Thousand Sunny Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 9:31

   
Flamingo kann ja gar nicht das Herz von Monet haben. Da das Herz von Monet als Faustpfand für Law's Herz dienen sollte, somit wird Law es haben.
Ein weiterer Teil der Abmachung zwischen CC und Law war, dass Joker nicht erfahren sollte, das Law auf der Insel ist.

Aus Monet werde ich nicht schlau: Es gibt jetzt 2 Optionen für den weiteren Verlauf bei ihr.

1. Sie stellt sich Ruffy in den Weg, damit Sie Ihm Ihren Plan erklären kann und evtl. sogar schon länger mit Law zusammenarbeitet. Weil, weit hergeholt wäre es nicht, oder? Ich mein, Law war mal bei Flamingo in der Bande und Monet ist noch in der Bande, kann doch gut sein, dass die beiden schon seit langen unter einer Decke stecken würden. Ein Argument dafür wäre, dass Law wusste, wo PH liegt und was da ist. Wissen kann er es ja eigentlich nur durch einen Insider, halt Monet! Das einzige was hier widerum nicht reinpasst, ist die Aussage von VErgo, der meinte nämlich, dass Law seinen Samurai-Titel nur dafür benutzt hätte, um an diesen Raum zugelangen. Das kann ich irgendwie in keinen Zusammenhang bringen, weil er ist ein Samurai geworden, ok. Aber die Samurais stehen unter der Marine, wenn aber selbst die Marine nicht wusste, was dort auf dieser Insel (PH)passiert, woher soll er denn dann die INfo haben. Es könnte sein, dass er über die Marine an Karten gekommen ist, wo PH eingezeichnet ist, ok wäre denkbar, dann müsste er Nachforschungen angestellt haben, was auf dieser Insel passiert ist und was dort einmal war. hmm...klingt auch irgendwie nicht so abwegig. Egal, die Option mit Monet gefällt mir selbst besser^^ Smile

2. Sie stellt sich Ruffy in den Weg um CC zu beschützen und kämpft gegen Ruffy, was meiner Ansicht nach, so gut wie keinen Sinn ergeben würde. Weil der Kampf wohl ziemlich schnell vorbei sein würde, evtl. hat sie noch ein paar Asse im Ärmel, aber dies bedeutet für Ruffy nur, dass er mehr Zeit mit Ihr verschwenden würde und somit CC einen größeren Vorsprung geben würde, mehr und nicht weniger.

Achso, Vergo vs. Sanji, ja es ist Sanji's Bein, das angeknackst ist. Wie hier der Kampf ausgehen wird? Ich denke mal, der wird unterbrochen, weil Vergo sich auch erst einmal zum SDA-Raum begeben wird und Sanji erst mal zusehen wird, dass er da wegkommt. Kann sein, dass Tashigi im helfen wird, weil ich glaube kaum, dass dieser Knacks in seinem Bein keine Nachwirkungen haben wird.


Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 567468
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 10:22

   

@ KalleDude: Ich muss dich korrigieren. Die Samurai (Shichibukai) unterstehen nicht der Marine, sondern der Weltregierung. Sie sind ist parallele Organisationen! Somit müssen diese Organisationen nicht gegenseitig Bericht erstatten (woher kennen wir das in Deutschland bloss? monkey 10 ) Ansonsten ist die Frage natürlich berechtigt, was einen Samurai dazu berechtigt in diesen Raum zu gelangen. Ich tippe einfach mal, dass bei der WR irgendwelche Pläne zum Erreichen der Insel existieren.

Zu Sanjis Bein: Es ist ja "nur" das Wadenbein, das angeknackst ist. Ich tippe einfach mal, dass diese Szene lediglich die Stärke von Vergo demonstrieren sollte, denn danach folgten ja noch einige Trittwechsel, wo Sanji ausweicht ohne eine Beeinträchtigung seiner Strärke. Vielleicht ist es aber auch der Punkt, wo Sanji das Rüstungshaki auspackt, falls er eins besitzt. Ich bin jedenfalls dafür, dass Sanji diesen Kampf gewinnt, denn eine Frau zu verletzen darf nicht ungestraft bleiben.

------

Allgemein würde es sicherlich auch zur Diskussion beitragen, wenn einige von euch mal alle Beiträge lesen würden, bevor ihr was schreibt. So viel ist es nun auch wieder nicht.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1004364
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 11:16

   

Ich fande das Kapitel echt Hammer.
Wir sind gleich mitten im Kampf ... und CCs Gesichtsgymnastik, ach das ist immer wieder lustig. Smoker hält sich sogar an Laws Worte =)
Ich finde es cool, das wir mal ein paar Kampftechniken von CC sehen.
Was ich jetzt lustig fand, war als CC fragt: " Wieso greifst du mich an Strohhut ?"
und er .. " das weiß ich auch nicht .... " Ruffy wie er leibt und lebt

Als CC Ruffy vor Law warnt, wird Ruffys ,ich sage mal Fähigkeit, deutlich.
Deshalb kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass Law Ruffy hintergehen wird. Ruffy ist zwar ziemlich naiv, aber er hat eine so gute Menschenkenntnis, ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich in Law so getäuscht haben soll und wie Träumerin schon schrieb, wusste Law ja am Anfang nicht, das Ruffy da ist.
Ich glaube erstmal weiter an Law. Wenn er die Welt in ein Chaos stürzen will, muss er doch nicht zwangsläufig Ruffy hintergehen. Ansich hat es doch nichts mit den Strohhüten zu tun.


Die liebe Monet .. hmm .. was soll man da noch sagen. Sie ist ein Riesenrätsel.
Gehört sie nun zu den "Lieben" oder zu den "Bösen"
Auf alle Fälle könnte ich mir vorstellen, das Ruffy nun etwas mehr über Flamingo erfahren wird ... vieleicht wird es nicht gezeigt, wäre doch aber möglich oder?
Für mich sieht es langsam so aus, als ob Monet nicht ganz freiwillig da mit macht. Vieleicht wird sie ja noch eine große Hilfe sein.

Das Sanji sich sooo gut im Kampf gegen Vergo hält, hätte ich jetzt nicht gedacht, um ehrlich zu sein =) Mal sehen, wie es da noch weiter geht, jetzt wo Sanjis Bein eine Wunde hat.... Ich glaube auf alle Fälle, dass Sanji nicht gewinnen kann, dass kann ich mir nicht vorstellen .. aber mal sehen.

Was ist eigentlich der SDA-Raum weiß das jemand? Da muss ja was echt wichtiges sein ... Laws Grinsen ist so cool echt cooles Schlussbild für ein hammer Kapitel oder?

Spoiler:
 

mfg. Sakuu albino

Edit Kanzaki Urumi: Achte bitte in Zukunft mehr auf deine Rechtschreibung so wie Groß- und Kleinschreibung.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 889319
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 20:42

   
Hab mir heute auf Viva OP angeschaut und da ging eh ums Baratie und "Rotfuss Jeff" und über Jeff wurde erzählt das seine Tritte große Felsen und sogar Eisen kaputt machen konnten, und das passt jetzt gut zu Vergo falls er aus Eisen ist könnte ihn Sanji schlagen da er ja so eine Art "Lehrling" von Jeff war und er hat sich die ganze Techniken abgeschaut, aber ich die wichtigere Frage ist wie entkommt er und Vergo dem tödlichem Gas.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 22:33

   
Das Kapitel war wieder mal klasse. Vieles wurde ja schon erwähnt. Nach dem Kapitel war ich jetzt etwas verwirrt ob nun CC/Vergo oder vielleicht doch Law "Der Böse" ist. Eines ist klar: Wenn Law Ruffy betrügt, dann dreht Ruffy richtig durch. Aber ich vermute einfach mal das Law sein Versprechen einhält.

Der Kampf Sanji vs. Vergo war genial. Sanji kann bisher gut mithalten, aber wir haben wahrscheinlich noch nicht alles gesehen. Und eines ist klar, in dem Giftgas können beide nicht kämpfen. Das angeknackste Bein von Sanji hat mich etwas an Zorros Verletzung erinnert, die sich bis zum Archipel gezogen hat. Ich hoffe das Sanji sich dank Choppers guten Fähigkeiten schnell regeneriert. Ich vermute aber das Vergo eine Art Hakimeister ist, der sein Rüstungshaki auf absolut hohen Niveau hat. Das erklärt auch das Tashigi mit Ihren Schwert nichts gegen Ihn ausrichten konnte.

Ruffy hatte gegen CC ja diesmal keine Probleme, und anstrengend sah der Kampf nur für CC aus. Das er die Wand von Monet so einfach zertrümmerte fand ich genial, Monet hat damit wohl nicht gerechnet. So langsam habe ich das Gefühl, da könnte ein noch härterer Gegner kommen.



Zuletzt von nightwulf am Fr 14 Sep - 11:06 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Do 13 Sep - 22:48

   
@Relic schrieb:
@hitboy schrieb:
Vergo besteht wohl aus Metall, nach Sanjis tritt hat er Risse am Bein bekommen. Weiterhin kann er ernorm viel einstecken, er versucht teilweise nicht mal die Attacken abzuwehren oder ihnen auszuweichen. Sollten die Risse bleiben ist er evtl. von Vegapunk umgebaut oder hat zufällig am Bein eine Prothese, ansonsten ist er ein TF-Nutzer.
Zoro hätte in diesem Fall leichtes Spiel mit Vergo gehabt Smile

Sanjis Bein hat die Risse (direkt am Knochen), nicht Vergo.

Selfquote zur Verdeutlichung:

@Relic schrieb:
@Silver Rayleigh schrieb:
Mhh ich lese hier grad öfters das Sanji´s Bein den Knacks bekommen hat (oder verstehe ich das falsch Ö-ö) Aber Vergos Bein hat doch den Knacks bekommen (Sanji trägt glaube ich kaum eine gestreifte Hose...

Ich dachte auch erst, dass das ne gestreifte Hose darstellen soll, und es Vergos Bein ist. Bei genauerem Hinsehen erkennt man aber, dass es quasi eine Innenansicht von einem Bein ist. Sozusagen eine Röntgenaufname von Sanjis Bein. Man sieht, dass das "geröntge" Bein angewinkelt ist, was in diesem Moment nur bei Sanji der Fall war _> daher sein Bein. Die Risse sind halt direkt im Knochen, weil Vergo mit seinem (in welcher Weise auch immer (Tf/Haki/Eisenpanzer)) verstärkten Körper bei Sanjis Block wohl doch Schaden angerichtet hat.

Ah danke, habe mich schon die ganze Zeit gefragt ob Vergo tatsächlich eine gestreifte Hose an hat, die wurde immer so stark schattiert, also nicht ersichtlich gewesen Very Happy Dann macht meine Theorie natürlich keinen Sinn, obwohl...

Nokori
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 149
Kopfgeld Kopfgeld : 503706
Dabei seit Dabei seit : 06.06.12
Ort Ort : U-Boot von Law!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Fr 14 Sep - 8:00

   
Hallo Leute, Smile


Ich fand das mit Sanjis Bein, ziemlich komisch. Ich mein, ein Bein kann doch nicht angnacksen.
Und wenn, dann sieht man den Bruch nicht von außen richtig. D:

Monet würde wohl doch ein harter Brocken sein. Ihre Mauer wurde vielleicht von Ruffy durchbrochen, aber ich denke die war schon stark. Ich freue mich auf einen Kampf mit ihr.
Oder sie ist doch auf deren Seite. Allerdings würde es das mit Flamingo nicht ganz erklären. Der will seinen Leuten ja vertrauen und nicht, dass sie irgendwelchen Piraten helfen.

Das Law Ruffy nicht verarscht ist für mich sonnenklar. Ich hab da keine Zweifel Smile

Mfg Nokori

doublesword
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 491764
Dabei seit Dabei seit : 06.07.12
Ort Ort : weit weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Fr 14 Sep - 13:11

   
Zitat :
Ich fand das mit Sanjis Bein, ziemlich komisch. Ich mein, ein Bein kann doch nicht angnacksen.
Und wenn, dann sieht man den Bruch nicht von außen richtig. D:

Ich glaube du hast das Bild falsch interpretiert, bei dem Bild sollte lediglich das anknacksen von Sanjis Wadenbein verdeutlicht werden und damit wie stark Vergo eigentlich ist. Natürlich sieht man den Bruch nicht von außen, auf dem Bild sieht man nämlich Sanjis Bein von innen also die Knochen. Keine Sorge ich glaube du warst nicht der Einzige der es falsch verstanden hat ich zB. habe es auch erst nicht eigesehen.Wink



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden