Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3043106
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 11 Sep - 18:24

   


Guten Abend OnePiece-Community

Wir haben heute die Antworten von Carlsen Manga bekommen.

Und hier ist auch schon das ganze Interview:

Zitat :


1. Ist One Piece in Sachen Verkaufszahlen in Deutschland ähnlich erfolgreich wie in Japan?

>> Zwar ist ONE PIECE auch in Deutschland zusammen mit NARUTO die absolut stärkste Manga-Serie, was die Verkaufszahlen angeht, aber mit den japanischen können wir es trotzdem nicht aufnehmen. Zum Vergleich: Die Startauflage eines neuen ONE-PIECE-Bands beträgt bei uns ca. 40.000 Exemplare, in Japan sind es mittlerweile über 5 Millionen Exemplare…

2. Sind sie mit den Verkaufszahlen von One Piece zufrieden?

>> Wir sind mit den Verkaufszahlen von ONE PIECE sehr zufrieden. Ohne Serien wie ONE PIECE oder NARUTO könnten wir viele andere Manga nicht veröffentlichen.

3. Wie schneiden ihre anderen Publikationen in Vergleich zu One Piece ab?

>> Wie oben schon beschrieben bewegen sich ONE PIECE und NARUTO auf einem ähnlichen (sehr hohen) Niveau. Es gibt noch viele andere Serien, die sich sehr gut verkaufen, aber doch mit deutlichem Abstand im Vergleich zu ONE PIECE und NARUTO.

4. Haben sie bereits neue Mangaveröffentlichungen im Visier (z.B. Shonan 14 Days)?

>> Wir planen immer schon mindestens sechs bis zwölf Monate im Voraus und haben auch schon einige neue Serien, die wir bald veröffentlichen wollen. Welche das sein werden, können wir aber hier noch nicht verraten.

5. Werden sie auch ältere Mangas verlegen?

>> Bei Carlsen Manga erscheinen immer wieder Manga, die nicht „druckfrisch“ aus Japan stammen. Beispielsweise startet im Januar 2013 die Serie VENUS VERSUS VIRUS von Atsushi Suzumi, die in Japan bereits seit längerem angeschlossen ist.
Aber auch im Klassiker-Bereich bringen wir regelmäßig „neues Altes“, wie z.B. BUDDHA von Osamu Tezuka.


6. Wann erscheinen die neusten Databooks von One Piece (One Piece: Deep Blue und One Piece: White)?

>> ONE PIECE BLUE DEEP wird in Deutschland erscheinen, es gibt aber noch keinen genauen Termin. ONE PIECE WHITE hat mit dem Manga nichts zu tun sondern bezieht sich ausschließlich auf die Anime-Serie, dieser Band wird wohl eher nicht bei Carlsen Manga kommen.

7. Wie lange brauchen sie, um einen Manga komplett zu übersetzen und wieviel Leute wirken so grob geschätzt an einem Band mit ?

>> Bis ein ONE-PIECE-Band komplett fertig ist und im Regal steht, vergehen mind. 15 Wochen. Die Übersetzung dauert ca. sechs bis acht Wochen, das Lettering (Satz) ca. vier Wochen. Dazu kommen der Freigabeprozess mit dem Lizenzgeber, Korrekturläufe, der Druck und die Auslieferung an den Buchhandel.
An dem Band arbeiten sechs Leute direkt mit, wobei hier aber Druckerei, Presse, Marketing und Vertrieb noch nicht mitgerechnet sind.


8. Wie wählt ihr die Mangas von Japan aus, die übersetzt werden?

>> Da gibt es verschiedene Methoden. Eine ergibt sich aus Empfehlungen von den japanischen Agenturen bzw. Lizenzgebern. Dann schauen wir in der Redaktion regelmäßig japanische Manga an. Für eine Veröffentlichung in Deutschland spielen sowohl die Zeichnungen als auch der Erfolg in Japan eine Rolle. Es gibt aber auch persönliche „Bauchgefühle“ und Wünsche der einzelnen Redakteure.

9. Werlche Auswirkungen konnten durch die Medialisierung, speziell in den letzten Jahren (sprich Internet, etc.) beobachtet werden, hinsichtlich Verkaufszahlen und Leserschaft?

>> Zuerst läuft der Verkauf der Manga mehr und mehr übers Internet, der stationäre Buchhandel schrumpft.
Die sogenannten „Scanlations“ (illegale Veröffentlichungen im Internet) haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Viele Leser können die neuesten Bände ihrer Lieblingsserien teilweise sehr zeitnah zur japanischen Veröffentlichung im Internet lesen, und das schadet natürlich allen Beteiligten. Es werden weniger Bücher verkauft, das merken wir als Verlag natürlich zuerst, aber vor allem die Manga-Künstler leiden darunter, weil die Honorare von den verkauften Büchern abhängen.
Wir versuchen, dieser Entwicklung auf allen Ebenen entgegenzutreten. Erstens, in dem wir die Leser darauf hinweisen, dass es in Zukunft immer weniger gute Manga geben wird, wenn die Künstler irgendwann nicht mehr von ihrer Arbeit leben können. Zweitens gehen wir aber auch juristisch gegen solche Lizenzverstöße vor, wo wir können. Und drittens sind wir aktuell dabei, unser Manga-Programm auch für digitale Medien anzubieten. E-Books und Apps werden das „normale“ Buch als Medium zwar niemals komplett ablösen, aber sie werden in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Speziell die Manga-Leser haben eine starke Affinität für digitale Medien.


10. Wie schätzt Carlsen die Zukunft für die Mangabranche ein, speziell auf den deutschsprachigen Markt bezogen?

>> Der Manga-Markt in Deutschland wächst momentan deutlich, im Gegensatz zu fast allen anderen Buch-Märkten. Es gibt in Deutschland ja nur wenige Manga-Verlage, doch die Angebote für die Leser sind sehr vielfältig. Auch die Zusammenarbeit zwischen den Verlagen ist bemerkenswert gut, was dem Manga-Markt insgesamt hilft.
Wir glauben, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist. Es gibt noch genügend Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Manga noch gar nicht kennen. Und es wird auch immer wieder tolle Manga in Japan geben, sodass uns die Stoffe so schnell nicht ausgehen werden.
Wir glauben weiterhin an Manga!


11. Welche Mangas sind Ihrer Meinung nach die Meilensteine für die Mangabranche?

>> Auf die deutsche Manga-Branche bezogen:
Der erste Meilenstein war natürlich die erste deutsche Veröffentlichung eines Manga im Jahr 1991: AKIRA von Katsuhiro Otomo. Damals allerdings noch in Farbe und westlicher Leserichtung.
Dann wurde Manga durch die TV-Ausstrahlung von SAILOR MOON im ZDF Mitte der 1990er-Jahre zum ersten Massenphänomen. Erstmals interessierten sich deutsche Mädchen verstärkt für Comics. Die Veröffentlichung des Manga SAILOR MOON ab 1996 bei Ehapa hat das gezeigt. Allerdings auch noch in westlicher Leserichtung, also gespiegelt.
Mit dem Start von DRAGON BALL bei Carlsen im Jahr 1997 in japanischer Leserichtung änderte sich dann alles. DRAGON BALL war so unglaublich erfolgreich, dass der Manga-Boom in Deutschland endgültig losging. Damals wurde Carlsen noch belächelt, weil man die japanische Leserichtung wählte. Doch die Erfahrungen haben gezeigt: Es war die absolut richtige Entscheidung.
Und dann natürlich die ersten deutschen Manga-Künstler: Robert Labs, Christina Plaka, Judith Park. Die Veröffentlichung von Manga von deutschen Künstlern ging bereits 2001 mit DRAGIC MASTER los. Bis heute gibt es sehr viele sehr gute deutsche Manga-Zeichner.


12. Als Verleger von OP kriegt man ja auch die Story des Mangas mit und da würd ich gerne wissen, wie euch diese gefällt und ob im Team auch einige Mangafans vorhanden sind.

>> Wenn man Serien wie ONE PIECE bearbeitet, dann muss man ein bisschen Manga-Fan sein, ansonsten käme man damit nicht klar. Allerdings sind eine professionelle Herangehens- und Arbeitsweise das A und O, um Bücher zu verlegen, egal welcher Art.
ONE PIECE ist bei uns im Verlag eine sehr beliebte Serie, und das nicht nur wegen der guten Verkäufe.


13. Wieso dauert es so lange bis ein Artbook von One Piece in Deutschland herauskommt?

>> Das Artbook COLOR WALK 1 ist ja bereits 2003 erschienen. Die Verkaufszahlen waren allerdings nie so gut wie erwartet. COLOR WALK 2 konnten wir dann durch eine Koproduktion mit vielen europäischen Manga-Verlagen 2011 veröffentlichen, weil wir uns einige Kosten geteilt haben. Aber leider haben sich unsere Verkaufserwartungen auch bei diesem Buch nicht erfüllt. Weitere Artbooks sind also leider erst mal nicht geplant…

14. Wäre es möglich, die Kapitel von One Piece (oder auch anderen Mangas) wöchentlich zu veröffentlichen (wie in Japan)?

>> Das ist aus verschiedenen Gründen leider nicht möglich. Erstens dürfen wir vom Lizenzgeber aus die Inhalte immer erst dann veröffentlichen, wenn in Japan das Taschenbuch erschienen ist. Zweitens haben wir aber auch gar keine Plattform, in der wir wöchentlich veröffentlichen könnten. Unser Verlagsprogramm (und der Großteil des deutschen Buchhandels) ist auf eine monatliche Auslieferung ausgelegt.
Wir prüfen zurzeit die Möglichkeiten, einige Manga in Zukunft eventuell kapitelweise als E-Book zu veröffentlichen. Aber dazu können wir jetzt noch nichts Genaues sagen.



Jonas Blaumann, Redakteur bei Carlsen Manga, September 2012

Wir bedanken uns hiermit nochmal bei Carlsen das sie uns dieses Interview gegeben haben Smile

Mit Freundlichen Grüssen

OPM-Team

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 551242
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 11 Sep - 20:42

   
Ich finde das Interview richtig gut; hätte nicht gedacht, dass so ausführlich und ehrlich geantwortet wird. Die Fragen werden ziemlich direkt beantwortet und ich habe viel Neues über den Verlag und ihre Arbeit erfahren. Klasse finde ich auch, dass wir einen kleinen Blick in die Zukunftspläne von Carlsen werfen konnten. Vielen Dank für das Interview!

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 11 Sep - 20:48

   
Schön mal einen Einblick in ein solches Unternehmen zu bekommen. Die Antworten waren sehr ausführlich und es freut mich das Mangas in Deutschland so gut ankommen. Auch wenn die Verkaufzahlen z.B. der Artbook leider nicht befriedigend war. Schade eigentlich.

Das die Verbreitung der Scanlations übers Internet natürlich die Vrekaufzahlen mindert ist sehr ärgerlich, aber aus meiner Sicht schlecht zu verhindern/vermeiden. Da es bei uns leider nicht möglich ist, den Manga, wie in Japan, wöchentlich erscheinen zu lassen, sind natürlich die meisten Fans ehr ungeduldig und nutzen daher das Internet um ihre Informationslust zu stillen.

Aber alles in allem war es ein sehr aufschlussreichen und informatives Interview.

Over and Out

Nirvash

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3961
Kopfgeld Kopfgeld : 1059323
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 11 Sep - 21:03

   
Danke für das Interview !
Seit mal ehrlich, wie bekommt ihr sowas ? (:

Ich finde es gut, dass Carlsen uns so viel erzählt ! Ihr habt wirklich alles gefragt was wichtig war. Carlsen hat den Erfolg verdient, mal ehrlich. Würde Carlsen-Manga nicht existieren gäb es so gut wie keine Manga's bei uns

Das sie 15 Wochen für ein Band von One Piece brauchen, hätte ich wirklich nie gedacht, aber lieber dauert es lange, bevor man alles falsch übersetzt zu lesen bekommt !


......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 11 Sep - 21:15

   
Wirklich ein gutes Interview.

Es freut mich das sich Carlsen so offen unseren Fragen gestellt hat. Ein Dank dafür! Auch möchte ich mich bei unseren Usern bedanken, die eifrig Fragen gestellt haben, die wir gut verwerten konnten.

Zitat :
Seit mal ehrlich, wie bekommt ihr sowas ? (:

Einfach Fragen. Fragen kostet nix und außer einer eventuellen Ablehnung kann man nix verlieren. Alle größeren Unternehmen u.a. Viva und auch Carlsen, haben offizielle Stellen an denen man sich wenden kann, um ein Interview zu erfragen. Und ich denke auch das es im Sinne der Unternehmen ist, das ihre Sichtweise auch mal den Fans verdeutlicht wird.

Grüße

Kalzifer

TDPhoenix
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 85
Kopfgeld Kopfgeld : 480285
Dabei seit Dabei seit : 16.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 11 Sep - 22:22

   

Interessantes Interview! Hätte nie gedacht, das ein Band ganze 15 Wochen in bearbeitung ist.
Kein Wunder das nur alle 3 Monate ein neuer Band erscheint.
Carlsen hat uns echt viel gesagt und es war auch ziemlich ehrlich, siehe Colour Walk & One Piece White.

Ich finde es schade das manche Leute nur illegal im Internet die Mangas/Kapitel lesen und sich die Mangas nicht kaufen. Das ist nicht nur für den Verlag schade, vorallem schadet es Oda.
Ich meine wenn man sie sich im Internet ansieht, könnte man die Kapitel doch 1 Jahr später noch kaufen, wenn diese in Deutschland erscheinen.

Danke an das Team von One Piece Mangas, die dieses Interview organisierten Wink

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1165895
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 11 Sep - 22:51

   

Eine großes "Lob und Danke"" mal wieder an unser OPM-Team!

Ich finde es Klasse von euch, das ihr so etwas immer auf die Beine stellt und weder Zeit noch Mühe scheut!

Das Interview war wirklich sehr aufschlussreich und für mich und ich denke auch für die Community sehr interessant!

Ich hätte nicht gedacht, was doch für ein Haufen Arbeit dahinter steckt!

Vielen Dank auch an Carlsen, das sie sich die Zeit für dieses Interview genommen haben! Wink

Kamui2000
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 740857
Dabei seit Dabei seit : 14.09.10
Ort Ort : Oro Jackson/Manschaftsquartier

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 11 Sep - 23:33

   

Auch von Mir ein großes Lob und Danke.
Klasse Interview, sehr informativ und gut strukturiert. Ich kaufe mir den Manga auch und kenne daher Carlsen.
War mal schön zu erfahren, wie die Sicht von Seiten des Verlages so ist. Auch der Ausblick auf vieleicht "Kommendes" war interessant.
Macht weiter so....

Tabasco
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 500743
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Mi 12 Sep - 4:05

   
Großes Danke von mir an das Team! Man bekommt durch euch immer tolle Infos, die man nicht mal eben abrufen kann oder über die ich garnicht erst nachdenke. Super interessantes Interview und schön mal die Zahlen hinter den Mangas zu sehen.

Alleine der Auflagenvergleich Deutschland - Japan hat mich umgehauen.
40.000 gegenüber 5.000.000. Japan hat ca 130 Millionen Einwohner, wenn ich gerade nicht völlig falsch liege. Das is'n ganz schöner Batzen für eine Startauflage.

Schön das Carlsen so ausführliche Antworten gegeben hat.

Danke,
Tabasco

Shamisaly
Shamisaly
Shamisaly

Beiträge Beiträge : 1268
Kopfgeld Kopfgeld : 925781
Dabei seit Dabei seit : 28.03.10
Ort Ort : Unter deinem Bett

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/Shamisaly

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Mi 12 Sep - 11:34

   
Super Interessante Antworten. Ich hätte nie gedacht, wie viel Aufwand hinter so einem Manga Büchlein steckt! Und Unterstützen tu ich den Mangamarkt ja sowieso, da ich schön fleißig Mangas kaufe. Very Happy
Ich danke Carlsen auch für ihre Antworten, die sie uns so schnell gegeben haben und natürlich an die User auch ein Danke, dafür das sie so tolle Fragen gestellt haben. =)

......................................................................


Silence will fall, when the question is asked. #Semmel #TeamG

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955932
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Mi 12 Sep - 12:42

   
Danke für das Interview

War sehr Aufschlussreich,nur gut das es solche Verlage in Deutschland gibt,würden ohne sie alt aussehen.
Besser es würden alle die hier umsonst schaun auch Mangas kaufen , aber das sind wohl Wunschträume....heute muss halt alles schnell verfügbar sein sonst lässt das Interesse nach.....

bis dann Very Happy

Diabetiker109
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 682978
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Mi 12 Sep - 14:29

   
Ich finde das Interview richtig gut (:
Hat Spaß gemacht zu lesen *_*

GumGumKassel
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 35
Kopfgeld Kopfgeld : 505591
Dabei seit Dabei seit : 02.07.12
Ort Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Mi 12 Sep - 20:31

   

>> Zuerst läuft der Verkauf der Manga mehr und mehr übers Internet, der stationäre Buchhandel schrumpft.
Die sogenannten „Scanlations“ (illegale Veröffentlichungen im Internet) haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Viele Leser können die neuesten Bände ihrer Lieblingsserien teilweise sehr zeitnah zur japanischen Veröffentlichung im Internet lesen, und das schadet natürlich allen Beteiligten. Es werden weniger Bücher verkauft, das merken wir als Verlag natürlich zuerst, aber vor allem die Manga-Künstler leiden darunter, weil die Honorare von den verkauften Büchern abhängen.

Wir versuchen, dieser Entwicklung auf allen Ebenen entgegenzutreten. Erstens, in dem wir die Leser darauf hinweisen, dass es in Zukunft immer weniger gute Manga geben wird, wenn die Künstler irgendwann nicht mehr von ihrer Arbeit leben können. Zweitens gehen wir aber auch juristisch gegen solche Lizenzverstöße vor, wo wir können. Und drittens sind wir aktuell dabei, unser Manga-Programm auch für digitale Medien anzubieten. E-Books und Apps werden das „normale“ Buch als Medium zwar niemals komplett ablösen, aber sie werden in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Speziell die Manga-Leser haben eine starke Affinität für digitale Medien.


Wegen dieses absatztes wundert es mich das sie unserer comunity überhaupt geantwortet haben.
Ich werde mir morgen im normalen handel mal 3 bände bestellen nicht weil ich bock drauf hab das zu lesen sondern weil ich oda damit unterstützen möchte schliesslich hat er mich / uns stunde um stunde unterhalten mit seiner idee =)

und die ganzen anderen die tun mir zwar leid aber andere mangas interessieren mich nicht wirklich also lese ich diese auch nicht online =)

auf der der anderen seite müssen oda und der carlsen verlag auch sehen das ohne seiten wie diese hier oder opt onepiece hier im deutschsprachigen raum wohl längst tot wäre.denn neben one piece fallen mir nur die pro 7 sitcoms ein (scrubs,malcom mittendrin) die mit der anzahl an wiederholungen mithalten können.

und diese lizenzen die kotzen mich ausgesprochen extrem an.. die verhindern alles um one piece in deutschland erfolgreicher machen. man kann sich auch den knüppel selbst zwischen die beine werfen..

Danke das ihr euch für uns so engagiert und laufend interviews an land zieht wobei ich dieses hier bei weitem intererssanter und vielversprechender finde als das mit viva.


Lieben gruß und schönen abend =)

GUMGUMKASSEL


Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1004364
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Do 13 Sep - 12:56

   
Hallo :3

Wow, echt klasse Interview. Das da soo viel Arbeit dahinter steckt...
Ich finde das klasse, das Carlsen sich dazu bereit erklärt hat. Wir hatten ja viele tolle Fragen gehabt. Ich werde Oda weiterhin fleisig unterstützen, und mir die Bände holen Very Happy

Ich lese zwar auch immer online, aber finde es auch schön, die Bände zu Hause zu haben, so kann man immer wenn man Lust hat mal lesen.
Echt tolles Interview, habt ihr toll gemacht Wink

mfg. Sakuu albino

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Do 13 Sep - 14:10

   
Ich finde sowas natürlich immer Interessant Smile und danke auch euch das ihr sowas hier reinstellt, weil das sehr viele Fragen von bestimmten Leuten wie z.B. mir beantwortet. Ich hätte auch nicht gedacht, das die so ausführliche Antworten wieder geben. Also danke ich euch OPMangas das ihr so etwas mit uns teilt^^
Ich persönlich hätte nie gedacht das so ein großer Aufwand dahinter steckt..

MFG Shanks (einer der vier Kaiser)

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 525109
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Do 13 Sep - 19:34

   
Vielen Dank an OPM für dieses tolle Interview!

Mich haben die Antworten brennend interessiert!
Und das Carlsen ausführlich und ehrlich geantwortet hat ist total klasse *.*

Ganz toll, wie ihr so etwas immer auf die Beine stellt!
Ihr scheut euch nicht um ein Interview zu beten!
Das nenn ich ein Team (:

MfG Onenami25

Ps: Habt ihr noch andere Interviews in Sicht Bzw. Habt nachgefragt??

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 551931
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Fr 14 Sep - 10:37

   
Danke das ihr eine meiner beiden Fragen genommen habt. One Piece White wird also wohl nicht in Deutschland erscheinen. Schade eigentlich.

*Robinmaus*
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 610
Kopfgeld Kopfgeld : 683821
Dabei seit Dabei seit : 10.03.11
Ort Ort : in der Neuen Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Sa 15 Sep - 8:17

   
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Das Interview zeigt viele Seiten, die man eigentlich nicht erwartet hätte. Für mich war besonders interessant, weshalb es in Deutschland doch etwas länger dauert, bis ein Manga erscheint. Ich bin sehr auf die Neuveröffentlichungen gespannt, welche der Verlag angekündigt hat.

kawaii


Nami-san
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 377
Kopfgeld Kopfgeld : 507030
Dabei seit Dabei seit : 02.06.12
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Sa 15 Sep - 17:27

   
Danke für das Interview happy^^
Die Antworten waren echt toll, und es ist wirklich interessant mal zu sehen, wie das in nem Verlag so läuft :3 Ziemlicher Aufwand so ein Manga zu übersetzten :3 Hätte ich jz garnicht erwartet, das sowas so lange dauert o: Jz weiß man auch warum nur alle 3 Monate ein Band kommt^^
Die Antworten waren sehr ausfürhlich, das find ich toll :3

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Sa 15 Sep - 22:26

   
@marko1893 schrieb:
Danke das ihr eine meiner beiden Fragen genommen habt. One Piece White wird also wohl nicht in Deutschland erscheinen. Schade eigentlich.

marko was meinst du damit?
Können wir OPMangas die fragen stellen, die die dann denen Stellen :?
Weil das wär ja dann voll cool^^
Da ich ja auch 1./2. Fragen hätte Smile
Bitte um eine Antwort :3


MFG Shanks (einer der vier kaiser)

Shamisaly
Shamisaly
Shamisaly

Beiträge Beiträge : 1268
Kopfgeld Kopfgeld : 925781
Dabei seit Dabei seit : 28.03.10
Ort Ort : Unter deinem Bett

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/Shamisaly

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Sa 15 Sep - 22:41

   
@Shanks<3 schrieb:
@marko1893 schrieb:
Danke das ihr eine meiner beiden Fragen genommen habt. One Piece White wird also wohl nicht in Deutschland erscheinen. Schade eigentlich.

marko was meinst du damit?
Können wir OPMangas die fragen stellen, die die dann denen Stellen :?
Weil das wär ja dann voll cool^^
Da ich ja auch 1./2. Fragen hätte Smile
Bitte um eine Antwort :3


MFG Shanks (einer der vier kaiser)

Ja die User konnten Fragen stellen, die wir dann an Carlsen weitergegeben haben.
Dafür gab es einen Thread der eine Zeitlang offen war.
Aber nun haben wir ihnen ja schon die Fragen geschickt und das Interview ist somit auch schon abgeschlossen.
D.h. wir werden keine weiteren Fragen mehr annehmen, weil wir ja das Interview schon gemacht haben. =)
Bei Fragen kannst du ja einfach mal selber Carlsen anschreiben. ^^ Vllt antworten sie ja. =)

Mfg Shamisaly

......................................................................


Silence will fall, when the question is asked. #Semmel #TeamG

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Sa 15 Sep - 22:59

   
@Shamisaly schrieb:
@Shanks<3 schrieb:
@marko1893 schrieb:
Danke das ihr eine meiner beiden Fragen genommen habt. One Piece White wird also wohl nicht in Deutschland erscheinen. Schade eigentlich.

marko was meinst du damit?
Können wir OPMangas die fragen stellen, die die dann denen Stellen :?
Weil das wär ja dann voll cool^^
Da ich ja auch 1./2. Fragen hätte Smile
Bitte um eine Antwort :3


MFG Shanks (einer der vier kaiser)

Ja die User konnten Fragen stellen, die wir dann an Carlsen weitergegeben haben.
Dafür gab es einen Thread der eine Zeitlang offen war.
Aber nun haben wir ihnen ja schon die Fragen geschickt und das Interview ist somit auch schon abgeschlossen.
D.h. wir werden keine weiteren Fragen mehr annehmen, weil wir ja das Interview schon gemacht haben. =)
Bei Fragen kannst du ja einfach mal selber Carlsen anschreiben. ^^ Vllt antworten sie ja. =)

Mfg Shamisaly






Schade eigentlich ;(
Wann würdet ihr eigentlich wieder einen Thread eröffnen also evt. wieder ein Interview machen?
und unter welchem Thema(Kategorie) würde man den den Thread finden? :3
Carlsen selber schreiben^^ locker würden die mir nie Antworten, ich würd mich in ne Ecke stellen auf ne Antwort warten und bis die kommt, bin ich sicherlich schon verreckt xD
Bitte um eine antwort und danke nochmal Smile


MFG Shanks (einer der vier kaiser)

xXKingSanjiXx
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 464810
Dabei seit Dabei seit : 13.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   So 16 Sep - 21:46

   
Ein sehr gutes Interwiev.
Vielen Dank an das OPM-Team für die Mühe!
Es ist bestimmt schwierig an die Adressen zu gelangen bzw. Kontakt aufzunehmen immerhin ist der Verlag Carlsen nicht gerade unbelibt und erhalten damit warscheinlich sehr viele e-mails.
Nun zum Interwiev.
Ich fande das Interwiev sehr informativ und nun habe auch ich ein gutes Bild von diesem Verlag ich hoffe das er uns noch lange erhalten bleibt. Ich bedanke mich beim Verlag das ihr euch die Mühe gemacht habt uns ein Interwiev zu geben.
Vielen Dank !


mit freundlichen Grüßen Sanji.

TX-Skynet
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 669843
Dabei seit Dabei seit : 25.11.10
Ort Ort : Flying Dutchman

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Interview mit Carlsen, die Antworten!   Di 18 Sep - 2:57

   
COOL Smile Ihr habt wirklich gute Fragen gestellt und das auf alle Fragen so gut geantwortet wurde gefällt mir auch Smile wie schon erwähnt hat man dadurch vieles über die Verlagsarbeit gelernt und in Zukunft fallen hoffentlich viele unnötige Fragen von übereiferten Fragenstellern weg Very Happy
Danke an die Funktionäre die das alles ermöglichten Smile



 

Schnellantwort auf: Interview mit Carlsen, die Antworten!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden