Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 549442
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 14:47

   
Genie

Cover:
Caribou ist auf dem Marinestützpunkt G-5 und Kommodore Yarisugi überlegt, was man mit ihm anstellen kann. Von Jimbei fehlt jede Spur.

Zum Kapitel:
Wir sehen gleich zu Beginn, wie Law das Gebäude D mit dem SAD Prodkutionsraum betritt. Mit einem Grinsen wechselt jedoch wieder die Szene.

Die Marinesoldaten der G-5 geraten in Panik, da sie es gerade so in dem sicheren Raum geschafft haben, das Tor jedoch geschlossen ist und Sanji sich auf der anderen Seite mit dem Giftgas befindet.
Dieser kommt jedoch wenig später mit zwei verletzzen Marinesoldaten angeflogen und fragt, ob alles in Ordnung sei. Die Marinesoldaten scheinen ihm jedoch insgesamt egal zu sein, sein Hauptaugenmerk liegt auf Tashigi.
Sanji scheint Schmerzen in seinem rechten Bein zu haben. Die Marinesoldaten wollen immer noch nicht wahr haben, dass der echte Vergo sie attackiert hat (dieser rannte laut Sanji davon). Tashigi bestätigt dies und lässt sie in diesem Glauben.

Neue Welt, Dresrosa:
Vergo erstattet Doflamingo Bericht. Dieser scheint damit gerechnet zu haben und gibt den Befehl, den SAD Produktionsraum zu zerstören. Eine Frau bombardiert Flamingo, verfehlt mit einem Schwerthieb und wird dann von einer weiteren Person angeschossen. Flamingo sagt, das CC ebenfalls ausgeschaltet werden sollte (da er ja entführt werden soll), da er der Einzige ist, der weiß, wie man SAD produziert. Die Frau (offensichtlich wird sie Baby 5 genannt) wird von einer weiteren Person dazu angehalten, sich zu beruhigen. Diese schreit, dass sie ihm niemals vergeben wird. Zwei weitere, merkwürdige Gestalten, fragen Flamingo, was dieser gedenke zu tun. Er sagt, dass es wohl auch für Vergo hart sein werde, aber er soll Law töten. Und zwar so erbarmungslos, dass er es bereut, überhaupt auf die Welt gekommen zu sein.
Die Frau attackiert weiterhin Flamingo, dieser redet jedoch weiter mit Vergo (übrigens per Teleschnecke). Vergo fragt, ob er ein Beweisfoto mit der Kamera machen soll, die er erst kürzlich auf Dresrosa erstand. Flamingo sagt, dass dieser sicher keine Kamera habe, was Vergo auch bestätigt. Daraufhin entgegnet er, dass er dann eben ein Ohr von ihm abschneide. Flamingo freut sich schon darauf und stoppt nun die Frau mit seiner Teufelskraft. Flamingo fragt, ob Monet und CC ihn hören können, welche dies bejahen. Flamingo warnt sie vor Ruffy, der das Königshaki besitzt. Er schickt Buffolo und Baby 5 als Verstärkung zu ihnen. Danach sollen alle zurück nach Dresrosa kommen.

Zurück auf Punk Hazard, Bronbeard-Bus:
Zorro liegt genüsslich auf Brownbeard und beobachtet den Drachen, der bereits das halbe Gebäude mit Feuer bearbeitet hat. Brownbeard bemerkt, dass wenn der Drache so weiter macht, ein Tank explodieren könnte und das Killergas in diesen Raum gelangt. Kinemon und Brook wollen sich dieser Aufgabe annehmen und diskutieren nun, wer sich um den Drachen kümmern soll. Währenddessen sieht man den Drachen, der von Wolken umgeben ist und Nami, die sich erhofft, dass der Drache in eine dieser Wolken reinfliegt. Mit "Thundertrap" bekommt der Drache eine gehörige Ladung ab und die Anderen fragen sich, ob die vollbusige Frau Ninjutsu beherrscht.
Lysop setzt mit der Attacke "Killer Green Star" nach. Kinemon bemerkt, dass der Goblin wohl zaubern könne, während die "Kurtisane" (gemeint ist damit Nico Robin) ebenfalls mit "Ninjutsu" nachlegt. Der Drache fällt und wieder debattieren Brook und Kinemon, wer sich um ihn kümmert. Der Drache speit Feuer und Kinemon sagt, dass sich Herr Leichnam hinter ihn stellen soll. Daraufhin zerschneidet er die Flammen. Mit einer gemeinsamen Attacke von Brook und Kinemon wird der Drache ausser Gefecht gesetzt. Der Brownbeard-Bus entdeckt nun Chopper, der sich in seiner Monsterform befindet und sich um die Kinder "kümmert".

Gebäude B, Untersuchungsraum:
Die heutige Untersuchung ist bei einem Kind erledigt. Das untersuchte Kind fragt, wo den das eine Kind abgeblieben sei. Sie antworten, dass es in den verbotenen, geheimen Raum ging. Es handelt sich um Momonosuke, welcher sich in einen kleinen Drachen verwandelte!




Zuletzt von Kanzaki Urumi am Mi 19 Sep - 15:29 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 537815
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 14:58

   
Sehr schönes Kapitel :-D

Cover:

Wie vermutet, hat Jimbei Carribou einfach auf G5 ausgesetzt, und dieser wurde jetzt von der Marine einkassiert. Tja, Pech gehabt. Bleibt die Frage: ist die Coverstory jetzt damit beendet, oder kann er noch mal entkommen bzw. wird von seinem Bruder befreit?


Sanji

Der Kampf zwischen Sanji und Vergo wurde also in letzter Sekunde unterbrochen, und Sanji wurde durch den Knochenknackser ernsthaft verletzt... wahrscheinlich wird er in diesem Arc keinen großen Gegner mehr bekommen, höchstens jemanden, der etwas schwächer ist.

Tashigi erzählt ihren Männern, dass es nicht der echte Vergo wäre. Wohl in der Hoffnung, dass Smoker ihn tötet und damit sowenig wie möglich Informationen nach aussen dringen. Wie Smoker schon sagte, offiziell wird sich da nix machen lassen, da Vergo sich rauswinden könnte und/oder die Marine einen extremen Imageschaden davontragen würde.


Law

Er hat also den Raum erreicht, und das SAD kann nur von CC produziert werden. Worum genau es sich handelt, ist mir aber immer noch schleierhaft. Aber offenbar ist es etwas, das Flamingo sehr schädigen würde, wenn es produziert werden würde.
Eine Stelle wundert mich aber etwas: auf der 8. Seite, kurz nachdem Flamingo sagt, dass Law CC kidnappen will: "Well, i would kill him", also "Gut, ich würde ihn töten".
Meinte er damit Law, oder vielleicht sogar CC?
In den folgenden Sprechblasen sagt er, dass nur CC weiß, wie man SAD produziert, und das es eine Problem wäre, wenn er dies tut. Vielleicht will er sich sicherheitshalber CC entledigen, da er befürchtet, dass Law mit seinem Plan sonst durchkommt. Allerdings war CC ja theoretisch zu diesem Zeitpunkt auch mit Flamingo verbunden.


Deflamingo

Er gibt sich wie immer, ein typisches Playboygehabe in seiner "Villa" mit haufenweise Frauen um ihn rum (Hallo Hefner *g*). Eines seiner Crewmitglieder scheint einen starken Hass auf Flamingo zu haben, und versucht ihn wohl regelmäßig umzubringen. Ihn beeindrucken die Versuche aber nicht im geringsten. Bleibt die Frage nach dem wieso.. Vielleicht ist sie ähnlich wie Ace damals bei Whitebeard noch nicht lange in der Crew, oder, wovon ich eher ausgehe: Die Angreiferin wird ja "Baby 5" genannt, vielleicht ist es eine Art Klon oder dergleichen, und ist sauer, dass Flamingo sie so ausnutzt.

Flamingo schickt also noch 2 Leute nach PH, einmal die Angreiferin, und zum anderen wohl wahrscheinlich den etwas dickeren Typen (zumindest scheint mir der Name Buffalo hier passend).

Dressrosa liegt nicht sehr weit von PH entfernt, wenn die beiden noch rechtzeitig ankommen sollen (Law will ja innerhalb von 2 Stunden alles hochjagen). Das könnte bedeuten, dass neben dem Land der Samurai, Dressrosa auch eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit hat, der Austragungsort für den nächsten Arc zu werden.
Es könnte allerdings auch bedeuten, dass Flamingo selbst noch vorbeischauen würde, was ich jedoch für sehr unwahrscheinlich halte.

Wir haben also folgende Gegner:
CC (wird wohl bald wieder von Ruffy verfolgt und angegriffen)
Vergo (der Kampf mit Sanji wird wohl beendet sein, sein nächster Gegner wird wohl Law oder Smoker)
Monet (sofern in einem Gespräch zwischen ihr und Ruffy nichts neues herauskommt, wird sie wohl doch nur ein normaler Arcgegner, der Flamingo treu ergeben ist; falls ja, wird sie wohl gegen Robin antreten; auch wenn ich sie immer noch als potentielle Strohut-/Heartpiratin sehe)
Baby 5 (benutzt offenbar sowohl Schusswaffen als auch Schwerter, wäre denke mal ein guter Gegner für Lyssop)
Buffalo (Kampfstil unbekannt, dürfte dann aber wohl Zorros Gegner werden, sofern der nicht komischerweise gegen Vergo antritt)

Weitere mögliche Gegner wären allenfalls die Yeti Cool Brothers, sollten sie noch leben und aus dem Gas gekommen sein. Jedoch wären hier die einzigen richtig passenden Gegner Franky in Shogunform (er ist jedoch weit weg auf der Sunny) und Chopper in Monsterform (jedoch hat Chopper jetzt innerhalb kurzer Zeit 2 mal einen Rumbleball benutzt, kann mir nicht vorstellen, dass er noch groß weiter kämpfen wird)

Brownbeardbus und Momonosuke


Endlich erfahren wir mal was zu Momonosuke, Kinemons Sohn. Er wurde also in einen kleinen Drachen verwandelt. Offenbar kann CC also nicht nur Kinder in Riesen verwandeln, sondern durch andere Drogen wohl auch in andere Lebewesen. Scheinbar war es jedoch nicht der kleine Drache, der in Gebäude B rumgewütet hat, sonst würde die Aussage, dass er in dem Geheimraum gegangen ist, wenig Sinn machen.
In Gebäude B erledigen derweil Nami, Lyssop, Robin, Brook und Kinemon gemeinschaftlich den Drachen, lediglich Zorro hält sich raus. Die Dialoge zwischen Kinemon und Brook, ebenso, wie Kinemon die anderen Crewmitglieder nennt, könnte man als weiteren Hinweis für eine dauerhafte oder temporäre Anwesenheit von Kinemon werten. Auch war Kinemon etwas mitgenommen, als er den besiegten Drachen sah. Vielleicht wusste er vorher schon, dass auf dieser Insel Leute in Drachen verwandelt wurde, und erkannte in diesem Drachen einen Freund. Als Samurai kann es durchaus sein, dass ihn sein Ehrenkodex dazu verpflichtet, einen Freund von diesem unehrenhaften Dasein zu erlösen. Was dann allerdings auch auf seinem Sohn zutreffen könnte....

Das könnte folgendes Szenario zur Folge haben: Kinemon bringt es trotz Ehrenkodex nicht übers Herz, seinen eigenen Sohn zu töten -> aus Schmach traut er sich vorerst nicht mehr ins Land der Samurai, und schließt sich der Strohhutbande an. Ebenso könnte Momonosuke, sofern er sich als Drache im Griff hat (was er scheinbar hat, wenn er in den Geheimraum gewatschelt ist), ebenfalls auf der Sunny bleiben, quasi als Haustier und Maskottchen, was ich vor ein paar Kapiteln ja schon spaßeshalber bei dem anderen kleinen Drachen vermutet habe.
Kinemons Ziel könnte dann sein, auf den Reisen eine Möglichkeit zu finden, seinen Sohn zu heilen und wieder menschlich zu machen.



Chopper


Chopper hat also einen Teil der Kinder gefunden, da aber offenbar die Riesenkinder unter ihnen waren, musste er wohl in seine Monstergestalt gehen, um ihrer Herr zu werden. Das war jetzt der 2. Rumbleball in relativ kurzer Zeit, ich frag mich, wie viele er in kurzer Zeit nehmen kann. Aber kann auch gut sein, dass der Kampf gegen die Yeti Cool Brothers schon lange genug vorbei ist.


Schade, dass man nichts von Ruffy und Monet gesehen hat, aber das war schon zu erwarten. Was auch sehr schade ist: nächste Woche pausiert One Piece :-( ergo gehts erst in 2 Wochen weiter (wenn die Aussage im Spoiler stimmt mit dem Break).

Der Text ist irgendwie länger geworden als erwartet O.o



Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 952671
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 15:14

   
Ein sehr informatives Kapitel!

Doflamingo: Er kommt mir sehr relaxt vor, er redet mit Vergo obwohl er angegriffen wird. Scheint wohl des öfteren zu passieren. Außerdem schickt er nun 2 seiner Leute rüber um CC und Monet abzuholen.

Kinemon: Er scheint mir auch hier wieder etwas mysteriös. Er wollte unbedingt den Drachen persöhnlich erledigen, jedoch war er nicht erfreut als der Drache erledigt war.

Momosuke: Ist also ein kleiner Drache der in einem Geheim Raum ist, was uns in dem Raum alles erwartet?

Law: Er ist also in dem Raum und grinst sich einen ab, wird er es Zerstören? Weiß er wie man es benutzt und was hat er damit vor?


Ich kann mir gut vorstellen das Kinemon und Monosuke der SHB beitretten, so wie Kinemon den Drachen erledigen wollte, wird er kaum im Land der Samurai mit einem Drachen willkommen sein.

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 549442
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 15:44

   
@Relic schrieb:
Sehr schönes Kapitel :-D

Cover:

Wie vermutet, hat Jimbei Carribou einfach auf G5 ausgesetzt, und dieser wurde jetzt von der Marine einkassiert. Tja, Pech gehabt. Bleibt die Frage: ist die Coverstory jetzt damit beendet, oder kann er noch mal entkommen bzw. wird von seinem Bruder befreit?

Law

Er hat also den Raum erreicht, und das SAD kann nur von CC produziert werden. Worum genau es sich handelt, ist mir aber immer noch schleierhaft. Aber offenbar ist es etwas, das Flamingo sehr schädigen würde, wenn es produziert werden würde.
Eine Stelle wundert mich aber etwas: auf der 8. Seite, kurz nachdem Flamingo sagt, dass Law CC kidnappen will: "Well, i would kill him", also "Gut, ich würde ihn töten".
Meinte er damit Law, oder vielleicht sogar CC?
In den folgenden Sprechblasen sagt er, dass nur CC weiß, wie man SAD produziert, und das es eine Problem wäre, wenn er dies tut. Vielleicht will er sich sicherheitshalber CC entledigen, da er befürchtet, dass Law mit seinem Plan sonst durchkommt. Allerdings war CC ja theoretisch zu diesem Zeitpunkt auch mit Flamingo verbunden.

Wir haben also folgende Gegner:
CC (wird wohl bald wieder von Ruffy verfolgt und angegriffen)
Vergo (der Kampf mit Sanji wird wohl beendet sein, sein nächster Gegner wird wohl Law oder Smoker)
Monet (sofern in einem Gespräch zwischen ihr und Ruffy nichts neues herauskommt, wird sie wohl doch nur ein normaler Arcgegner, der Flamingo treu ergeben ist; falls ja, wird sie wohl gegen Robin antreten; auch wenn ich sie immer noch als potentielle Strohut-/Heartpiratin sehe)
Baby 5 (benutzt offenbar sowohl Schusswaffen als auch Schwerter, wäre denke mal ein guter Gegner für Lyssop)
Buffalo (Kampfstil unbekannt, dürfte dann aber wohl Zorros Gegner werden, sofern der nicht komischerweise gegen Vergo antritt)


Brownbeardbus und Momonosuke


Endlich erfahren wir mal was zu Momonosuke, Kinemons Sohn. Er wurde also in einen kleinen Drachen verwandelt. Offenbar kann CC also nicht nur Kinder in Riesen verwandeln, sondern durch andere Drogen wohl auch in andere Lebewesen. Scheinbar war es jedoch nicht der kleine Drache, der in Gebäude B rumgewütet hat, sonst würde die Aussage, dass er in dem Geheimraum gegangen ist, wenig Sinn machen.
In Gebäude B erledigen derweil Nami, Lyssop, Robin, Brook und Kinemon gemeinschaftlich den Drachen, lediglich Zorro hält sich raus. Die Dialoge zwischen Kinemon und Brook, ebenso, wie Kinemon die anderen Crewmitglieder nennt, könnte man als weiteren Hinweis für eine dauerhafte oder temporäre Anwesenheit von Kinemon werten. Auch war Kinemon etwas mitgenommen, als er den besiegten Drachen sah. Vielleicht wusste er vorher schon, dass auf dieser Insel Leute in Drachen verwandelt wurde, und erkannte in diesem Drachen einen Freund. Als Samurai kann es durchaus sein, dass ihn sein Ehrenkodex dazu verpflichtet, einen Freund von diesem unehrenhaften Dasein zu erlösen. Was dann allerdings auch auf seinem Sohn zutreffen könnte....

Das könnte folgendes Szenario zur Folge haben: Kinemon bringt es trotz Ehrenkodex nicht übers Herz, seinen eigenen Sohn zu töten -> aus Schmach traut er sich vorerst nicht mehr ins Land der Samurai, und schließt sich der Strohhutbande an. Ebenso könnte Momonosuke, sofern er sich als Drache im Griff hat (was er scheinbar hat, wenn er in den Geheimraum gewatschelt ist), ebenfalls auf der Sunny bleiben, quasi als Haustier und Maskottchen, was ich vor ein paar Kapiteln ja schon spaßeshalber bei dem anderen kleinen Drachen vermutet habe.
Kinemons Ziel könnte dann sein, auf den Reisen eine Möglichkeit zu finden, seinen Sohn zu heilen und wieder menschlich zu machen.


Zum Cover: Ich denke mal, da wird es weiter gehen und Caribous Bruder taucht irgendwie auf und versucht ihn zu retten.

Zu Law: Ich denke, dass mit dem "I would kill him" bezieht sich auf CC. Denn falls dieser zusammen mit dem SAD entführt wird, so haben Flamingo & Co mächtige Probleme. Mit CC und Monet hat er sich vermutlich erst später in Verbindung gesetzt. Law soll ja auf jeden Fall für das Betrügen getötet werden, und zwar so brutal wie möglich.

Bei dem Drachen, der erledigt worden ist, dürfte es sich wohl um Momonosuke handeln. Dieser hat den Raum anscheinend schon vor längerer Zeit betreten (weshalb er zuvor auch nicht bei den Kindern mit dabei war) und hat sich in eben diesen kleinen Drachen verwandelt. Vielleicht wusste das Kinemon auch, als er den Drachen sah und reagierte deshalb so.

Zu den Kämpfen denke ich kommt es mehr oder weniger zu diesen Paarungen:
CC tritt weiterhin gegen Ruffy an.
Vergo darf sich mit Smoker messen (da Sanji wohl ausfallen wird).
Monet wird denke ich nicht weiter eingreifen.
Buffolo könnte sich mit Zorro anlegen.
Baby 5 vs ? (Wobei man von den letzten Zwei kaum etwas weiß).
Der Rest kümmert sich wohl um die Kinder, obwohl Brook und Kinemon ebenfalls in irgendeiner Form mit eingreifen könnten.

Das Kapitel war, wie die beiden letzten auch schon, recht gut. Schade, dass es nun eine Pause gibt, wo der Spannungsbogen doch so hoch ist.

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 816897
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 16:23

   
Großartiges Kapitel. Ich bin vollkommen begeistert. Ich will es ja nicht übertreiben aber. What the fu**?!? Jetzt kommen also Teile von de Flamingos Crew auf die Insel. Das wird sich dann wohl früher oder später nach Dresrosa verlagern. Aber wer weiß das schon.

Das der Drache Momonosuke ist hätte ich im Leben nicht gedacht. Also kann Ceaser Menschen – möglicherweise auch nur Kinder – in Drachen transformieren.
Nochmal zur Crew von Flamingo. Seehr cool! Da scheinen ja richtig coole, harte Kämpfe auf uns zu waren. Um es einmal kurz zusammenzufassen: Awesome!

Ruffy

Und außgerechnet jetzt heißt es 2 Wochen warten Very Happy

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 662862
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 16:44

   
Wirklich ein sehr klasse Kapitel schon allein wegen Flamingo, der will ja das Law erledig wird wegen Verrat. Vergo mal wieder: "Soll ich ein Foto davon schießen?" Flamingo darauf: "Du hast doch gar keine Kamera." Sein Erinnerungsvermögen, das kam man ja fast schon mit Zorros Orientierungssinn vergleichen, ist beides echt lustig^^
Dieser Drache soll wirklich Momonosuke sein? Also ich weiß nicht was ich davon halten soll, am Ende hat ja eins der Kinder gesagt, dass er sich in einen Drachen verwandelt hat, also wenn er nicht DIESER Drache ist, dann könnte man ja meinen, dass er die Drachenfrucht gegessen hat, aber darauf festlegen würde ich mich nicht, das war nur so ein Gedanke von mir.

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 596403
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 17:28

   
Unglaublich, was Oda da jetzt rausgehauen hat!

Aber worauf der Titel "Genie" jetzt genau bezogen sein soll, kann ich nicht mit 100%tiger Sicherheit sagen.

Zu Law:
Dachte, dass Kapitel wird einen Großteil ihm gewidmet sein, da alles andere langweilig käme, aber Oda hat es wieder mal geschafft, die Spannung ins Unermessliche zu pushen.

Flamingo:
Ich mag den Kerl^^ Er nimmt den Bericht von Vergo ziemlich gelassen entgegen und befielt ihm auf stylische Weise, dass er Law einfach umlegen soll, worauf Vergo mit bekannter Verpeilheit antwortet.
Meine Vermutung zu Baby 5 ist, dass sie bereits eins von CC's "Kindern" ist, deswegen reagiert sich wohl auch so wütend, als sie hört, dass der SAD Raum zerstört werden soll... wohlmöglich brauchen die Babys 1-5(+) etwas, was in diesem Raum erzeugt wird.
Der Typ, der sie abknallt, find ich btw auch iwie stylisch! sieht schon so cool aus.

Zum Rest (^^):
Dass sie den Drachen besiegen, überrascht mich nicht wirklich, aber cool, dass mehrere zum Einsatz kamen.
Ich glaube nicht, dass Kinemons Sohn der Drache war, sondern ein anderer ist... bzw. glaub ich, dass er einfach die Drachenfrucht gegessen / injiziert bekommen hat.

Dass der Kampf von Sanji nicht lange dauern wird, war mir klar,
allerdings wird es nun wohl sehr hart für den Smutje mit einem angeknaxten Bein gegen die Flamingo-Schergen zu kämpfen, die nun wohl auch bald auf PH eintreffen werden.

Frage mich, wie sie das Giftgas umgehen wollen um ins Labor zu gelangen?

Schneupi
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 467166
Dabei seit Dabei seit : 03.09.12
Ort Ort : Schweiz

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 17:38

   
gutes Kapitel:D

Denke auch das Baby-5 zu den Kindern gehört mit denen experimentiert wurde.

Und wie ich schon vor 2 Kapitel gesagt habe, hat sich jetzt alles so weiter entwickelt:)

Noch was anderes...Der Drache war nicht momonosuke...als er das erste mal vorkam, hies es * Das lieblings Haustier von Vegapunk*....und so viel ich weiss lebt vegapunk schon seit jahren nicht mehr auf dieser Insel:)

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 550131
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 18:08

   
War ein Superding genau wie letzte Woche,mehr haben wir über Flamingo zwar nicht erfahren aber wenigstens hat man ihn mal wieder gesehen.Auch interressant das er großen Respekt vor Ruffy hat und ihn auch für stärker als Law ansieht.Also wir wissen nun definitiv das Law und Flamingo keine Freunde sind,deshalb denke ich das er doch an Ruffys Seite gegen ihn kämpfen wird.Wie erwartet wurde der Kampf von Sanji abgebrochen,jetzt wird sicher Smoker gegen Vergo antreten.Ich finds gut das noch 2 Gegner dazustoßen das wird den Arc sehr spannend machen.Der Drache war ja doch ein leichterer Gegner als gedacht,das sollte also Momonosuke sein,sehr verwirrend!

Zum Cover noch: Ich glaub nicht das Jimbei jetzt dazustößt,man kann schwer sagen ob er nun vom Aufenthalt auf Punk Hazard Bescheid weiß.Viele denken ja das Caribou zu Flamingo gehört wegen seiner Art.Wenn das stimmt dann würden ja die G5-Leute ihn freilassen,weil dieser eine Typ auf dem Cover gehört doch glaub ich auch zu Flamingo.

Das mit diesem Fake Vergo verstehe ich nicht,Tashgi meinte auch im heutigen Kapitel er wär ein Fake,aber vielleicht hat sie das nur gesagt um die Soldaten aufzumuntern,Flamingo spricht ihn auch als Vergo an,eigentlich sollte es der Echte sein.

Baby 5 ist klar aber wer Buffalo ist weiß ich nicht.Entweder dieser dickere Breitling oder der mit der Knarre.Buffalo und Baby 5 könnten auftauchen wenn Vergo,CC und Monet besigt sind,als böse Überraschung sozusagen.

Nokori
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 149
Kopfgeld Kopfgeld : 501906
Dabei seit Dabei seit : 06.06.12
Ort Ort : U-Boot von Law!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 18:12

   
Hallo Leutz, Smile

Das war wirklich ein packendes Kapitel. *__*
Ich denke mal, dass mir Karibou ist jetzt nun endlich zu ende und es gibt brandneue Covers.

zu Law:
Es war erstmal lustig, dass diese, ich glaube mal Waffe, "Sad" heißt. Bringt sie traurigkeit oder wie? Very Happy

zu Sanji:
Ich dachte erst wirklich für kurze Zeit, sie wären verloren. Aber dann dachte ich:"Pff! Kann garnicht sein!" Und so war es auch. (sowieso klar)
Warum will Sanji, dass er bejubelt wird Question

Und die Marine-leute checken wohl immer noch nichts. Ist aber trotzdem süß von Tashigi, mitzuspielen. :3

zu Vergo und Flamingo:
Hier kommt nun die beste und spannenste Stelle. *0*
Vergo ruft Flamingo anu nd berichtet ihm von Law. Flamingo ist natürlich nicht erfreut und will ihn umbringen lassen. Das er ihn als Bruder angesehen hat...Naja...

Ich fands lustig, dass er ganz normal mit Vergo darüber gesprochen hat , während ihn eine Frau im Blutrausch angreift. xD

Und wir wissen aufjedenfall, dass Flamingo Verrat überhauptnicht ausstehen kann..." schock
Baby 5 ist ja mal ein süßer Name. Und Buffalo hab ich schonmal irgendwo gehört.
Jedenfalls, werden es zwei neue Gegner sien, wenn sie auf Punk Hazard ankommen.

zu Zorro und co.:
Bei denen brennt wohl die Bude und Zorro ruht sich schön aus. Typisch! Laughing

Armer Brook, wird nicht gefressen, weil er kein Fleisch auf den Knochen hat xD
Freu dich doch, du bleibst am Leben Very Happy

Das mit Ninjutsu, hat mich natürlich total an Naruto errinnert. Und entweder ist das ein allgemeiner Begriff oder Oda hat den Narutomangaker um Erlaubnis gefragt.
Denke aber eher, dass das ein allgemeiner Begriff ist.

Die Spitznamen waren aber gemein. Leider verstand ich den von Robin nicht.
"Kurtisane" Question
Aber wer ruft da eigentlich: "HALT!" ?
Kinemon und Brook geben ihm dann den Rest ;D

Chopper hat eine komische Art, sich um die Kinder zu kümmern O.o

Aber dann kommt wirklich etwas erschütterndes...Momonosuke, wurde in einen Drachen verwandelt. Und der ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit der, den Kinemon und Brook fertig gemacht haben.

Freue mich schon auf das nächste Kapi kawaii

Mfg Nokori

Schneupi
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 467166
Dabei seit Dabei seit : 03.09.12
Ort Ort : Schweiz

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 18:26

   
@Nokori schrieb:
Hallo Leutz, Smile


Das mit Ninjutsu, hat mich natürlich total an Naruto errinnert. Und entweder ist das ein allgemeiner Begriff oder Oda hat den Narutomangaker um Erlaubnis gefragt.
Denke aber eher, dass das ein allgemeiner Begriff ist.


Chopper hat eine komische Art, sich um die Kinder zu kümmern O.o


Aber dann kommt wirklich etwas erschütterndes...Momonosuke, wurde in einen Drachen verwandelt. Und der ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit der, den Kinemon und Brook fertig gemacht haben.



Mfg Nokori

1. Nein Ninjutsu ist ein allgemeiner Begriff;)

2. Ich nehme mal an das die Kinder ihn angegriffen haben und er sich im Moment nur so verteidigen kann.

3. Und warum denken jetzt alle, dass dieser Drache Momonosuke ist?.... Als dieser Drache das erste mal seinen Auftritt hatte, hies es ( Lieblings Haustier von Vegapunk), doch dieser ist seit längerer Zeit nicht mehr auf der Insel..... Ich denke Momonosuke kommt erst später...



Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 549442
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 18:35

   
Der Titel des Chapters "Genie" wurde von mir so übersetzt. Im Englischem hiess er "Mastermind" und dieser bezieht sich wohl auf Doflamingo.

Als der Drache das erste Mal vorkam, war lediglich von Vegapunks Drachen die Rede (da er ja selber Drachen neu erschuff). In diesem "Secret Room" könnten also iwie noch Experimente von Vegapunk gelagert worden sein, eben auch die Drachen.

Die Marinesoldaten wollen nicht wahr haben, dass Vergo sie angegriffen hat. Da sie nicht gerade mit Intelligenz gesegnet wurden, hat Tashigi einfach eingelenkt und lässt sie nun in ihrem Glauben.

Kurtisane ist ein anderes Wort für Mätresse und bezeichnet Geliebte von Fürsten etc.

Hoffe, ich konnte einige Fragen beantworten Wink

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 473633
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 18:47

   
Wie alle einbisschen 'austicken' wegen einem normalem Kapitel.
Ja endlich ein Kapitel das vollkommen in Ordnung ist. Sieht wohl so aus als ob Zwangspausen für One Piece nicht mehr fern sind.

Komisch finde ich allerdings die Sache mit Monet,Ceasar und Ruffy. Ceasar ist im letzten Kapitel geflüchtet weil Monet dazwischen gegangen ist. Nun sieht man beide gechillt mit Doflamingo quatschen... was ist denn jetzt mit Ruffy?

3 Möglichkeiten...

1. Ruffy hat wieder total versagt (was anscheinend nach den 2 Jahren üblich ist), indem er von Monet irgendwie besiegt oder gefangen wurde.

2. Er tut nix,steht einfach nur rum und stellt dumme Fragen wie beim Ende des letzten Kapitels (wie z. B. "wer ist dieser Joker" - was Law eigentlich Ruffy im Käfig schon längst klar und deutlich erzählt hat.)

3. Er hat sich mit Monet verbündet und soll mit dem Angriff warten...

Mooskopf
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 478924
Dabei seit Dabei seit : 08.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 19:02

   
@q9 guter Einwand hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht.

zu Kinemon: im deutschen sagt er die Rache der Eltern vielleicht meint er das er des wegen seinem Sohn Mo.. macht

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878681
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 19:34

   
Ich bin mal wieder begeistert!

Das auftreten von Flamingo fand ich interessant. Und er scheint ruffy nicht zu unterschätzen und warnt monet und cc extra.

Ich dachte vergo und sanji wären Ca gleich stark! Aber die Verletzung von sanji zeigt das vergo ne Nummer zu groß ist. Sanji bereitet mir sorgen!

Ich bin gespannt wie es weiter geht. Und will zorro und ruffy ernsthaft kämpfen sehen. Ruffy Zorro

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 559567
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 19:49

   
Interessantes Kapitel, wobei ich den Titel irgendwie eigenartig finde. Das Kapitel beinhaltet, finde ich, nichts, dass zu dem Attribut "mastermind" berechtigen würde und das Doflamingo das Sagen hat, wissen wir nun schon seit einiger Zeit. Naja, nicht so wichtig.

Seine Crew sieht auf jeden Fall ziemlich abgedreht aus, sehr cool. Baby 5 ist offensichtlich nicht besonders gut auf Doflamingo zu sprechen, fragt sich also warum er sie nach Punk Hazard schickt. Irgendwas muss er wohl gegen sie in der Hand haben, sonst würde sie das Ganze wohl nicht mitmachen.

Endlich wurde mal angedeutet, warum CC entführt werden soll, dass fand ich bislang noch ziemlich mysteriös. Allerdings hab ich eher erwartet, dass das SAD was mit Vegapunk zu tun hat. Wir wissen, dass CC der führende Experte für Massenvernichtungswaffen ist, Law kein Interesse an Massenvernichtungswaffen hat, SAD die neue Welt ins Chaos stürtzen und Doflamingo schaden könnte. Hm, ich hab gerad keine Ideen.

Eine Sache noch, die mich seit dem letzten Kapitel irritiert: CC und Vergo wollen Law von dem SAD fernhalten und haben sein Herz. Hmmm....

TrockenBrot
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 507499
Dabei seit Dabei seit : 09.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 19:54

   
Ein wunderbares Kapitel!
Und ein ausgiebiger View auf Flamingo..

Wobei ich glaube, dass mit "Baby 5" nicht die Angreiferin gemeint ist, sondern das Mädchen mit den "Bällen" an den Fingern.
Nicht zuletzt, da Flamingo die Angreiferin sich selbst hinrichten lässt, was man im Hintergrund gut erkennen kann.

Nun, ich freue mich sehr auf das nächste Kapitel, wenn eventuell weitere Aufklärungen zu SAD folgen!

Gruss,
TrockenBrot

Trafas
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 472370
Dabei seit Dabei seit : 13.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 20:01

   
Hallooo ;D


Also ... ich mag jetzt nicht all das wiederholen, was schon erwähnt wurde. Natürlich hat mir dieses Kapitel - im Vergleich zu den paar vorherigen - sehr gut gefallen. Liegt bestimmt daran, dass man heute mehr über Doflamingo erfahren hat Very Happy Was er so macht nach den 2 Jahren, natürlich nix Gutes.

Ist jemanden aufgefallen, das "Baby 5", also diese Frau, die Doflamingo angreift, vlt. eine Teufelskraft besitzt?? Mir ist es zumindest erst beim dritten Mal anschauen aufgefallen, dass sie ihre Hände in Waffen verwandelt. Ein Mal ist ihr linker Arm eine Kanone, dann macht sie beide Arme zu einer Art Sense und dann, wenn Doflamingo sie unter Kontrolle hat, erkennt man, dass der Finger eine Pistole ist. Finde ich erwähnenswert Very Happy Very Happy
Achja, ich weiß nicht, ob ich das jetzt falsch interpretiert habe... aber sie scheint wohl auch in einer Verbindung zu Law zu stehen, weil ... ich meine ... warum hat sie so geweint und Doflamingo erzürnt angegriffen, nachdem er Vergo dazu beauftragt hat, Law zu beseitigen? (Oder ist sie einfach nur sauer auf ihn und greift ihn deshalb an?) Wenn ich das alles so richtig verstanden habe, wird dieses Mädchen (falls sie wirklich "Baby 5" sein sollte) auf die Insel geschickt. Könnte interessant werden.


Es ist voll erschreckend, dass Flamingo überall und scheinbar zu jeden Beziehungen hin hat. Als Royal Shichibukai genießt er den vollen Schutz der Regierung und kocht im Geheimen sein eigenes Süppchen, pflegt Kontakte mit die Marine (zu einem VIZE-ADMIRAL?! ;D Krass, oder?), zu einem durchgedrehten Wissenschaftler (Caesar) und zu ... ich schäze mal den Adligen (also derjenige, der ihm befohlen hat, Moria auszuschlaten). Alle scheinen nach seiner Pfeife zu tanzen und das gibt mir etwas zu denken. Wenn er so viel Macht hat und da noch als Samurai hockt. ... Könnte ein ziemlich starker Gegner werden :/

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 559567
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 20:04

   
@TrockenBrot schrieb:
Ein wunderbares Kapitel!
Wobei ich glaube, dass mit "Baby 5" nicht die Angreiferin gemeint ist, sondern das Mädchen mit den "Bällen" an den Fingern.
Nicht zuletzt, da Flamingo die Angreiferin sich selbst hinrichten lässt, was man im Hintergrund gut erkennen kann.
TrockenBrot

Fragt sich nur, was der Dicke dann mit "Beruhig dich, Baby 5" meint.

TrockenBrot
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 507499
Dabei seit Dabei seit : 09.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 20:16

   
@Skulljoke schrieb:
@TrockenBrot schrieb:
Ein wunderbares Kapitel!
Wobei ich glaube, dass mit "Baby 5" nicht die Angreiferin gemeint ist, sondern das Mädchen mit den "Bällen" an den Fingern.
Nicht zuletzt, da Flamingo die Angreiferin sich selbst hinrichten lässt, was man im Hintergrund gut erkennen kann.
TrockenBrot

Fragt sich nur, was der Dicke dann mit "Beruhig dich, Baby 5" meint.

Ich hab´s versucht, es mir mit Logik zu erklären - aber deine klingt durchaus plausibeler Wink Glatt überlesen!

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 549442
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 20:18

   
@Skulljoke schrieb:
@TrockenBrot schrieb:
Ein wunderbares Kapitel!
Wobei ich glaube, dass mit "Baby 5" nicht die Angreiferin gemeint ist, sondern das Mädchen mit den "Bällen" an den Fingern.
Nicht zuletzt, da Flamingo die Angreiferin sich selbst hinrichten lässt, was man im Hintergrund gut erkennen kann.
TrockenBrot

Fragt sich nur, was der Dicke dann mit "Beruhig dich, Baby 5" meint.

Der hat sie nicht hingerichtet, er hat ihr lediglich die Pistole an den Kopf gehalten, damit sie sich beruhigt und ihn nicht weiter stört. Sonst würde der Satz "Beruhig dich" und das er eine Frau im Blutrausch nach PH schickt, gar keinen Sinn machen.

@ Skulljoke: Warum das Chapter so heisst habe ich mich auch schon gefragt, da Joker als Doflamingo ja schon länger bekannt ist. Vielleicht, weil man ihm das erste Mal nach den 2 Jahren gesehen hat?

MysteriousWolf
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 115
Kopfgeld Kopfgeld : 539194
Dabei seit Dabei seit : 26.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 20:39

   
Ich denke der Titel Mastermind ist nur anders übersetzt wurden als er gemeint ist.
Mastermind=Genie,Drahtzieher,Vordenker
Ich denke die bessere Übersetzung wäre Drahtzieher,denn damit würde sofort jeder wissen wer gemeint ist.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158885
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 20:44

   
@Trafas schrieb:
Hallooo ;D


Also ... ich mag jetzt nicht all das wiederholen, was schon erwähnt wurde. Natürlich hat mir dieses Kapitel - im Vergleich zu den paar vorherigen - sehr gut gefallen. Liegt bestimmt daran, dass man heute mehr über Doflamingo erfahren hat Very Happy Was er so macht nach den 2 Jahren, natürlich nix Gutes.

Ist jemanden aufgefallen, das "Baby 5", also diese Frau, die Doflamingo angreift, vlt. eine Teufelskraft besitzt?? Mir ist es zumindest erst beim dritten Mal anschauen aufgefallen, dass sie ihre Hände in Waffen verwandelt. Ein Mal ist ihr linker Arm eine Kanone, dann macht sie beide Arme zu einer Art Sense und dann, wenn Doflamingo sie unter Kontrolle hat, erkennt man, dass der Finger eine Pistole ist. Finde ich erwähnenswert Very Happy Very Happy
Achja, ich weiß nicht, ob ich das jetzt falsch interpretiert habe... aber sie scheint wohl auch in einer Verbindung zu Law zu stehen, weil ... ich meine ... warum hat sie so geweint und Doflamingo erzürnt angegriffen, nachdem er Vergo dazu beauftragt hat, Law zu beseitigen? (Oder ist sie einfach nur sauer auf ihn und greift ihn deshalb an?) Wenn ich das alles so richtig verstanden habe, wird dieses Mädchen (falls sie wirklich "Baby 5" sein sollte) auf die Insel geschickt. Könnte interessant werden.


Es ist voll erschreckend, dass Flamingo überall und scheinbar zu jeden Beziehungen hin hat. Als Royal Shichibukai genießt er den vollen Schutz der Regierung und kocht im Geheimen sein eigenes Süppchen, pflegt Kontakte mit die Marine (zu einem VIZE-ADMIRAL?! ;D Krass, oder?), zu einem durchgedrehten Wissenschaftler (Caesar) und zu ... ich schäze mal den Adligen (also derjenige, der ihm befohlen hat, Moria auszuschlaten). Alle scheinen nach seiner Pfeife zu tanzen und das gibt mir etwas zu denken. Wenn er so viel Macht hat und da noch als Samurai hockt. ... Könnte ein ziemlich starker Gegner werden :/

Jo danke ! Hab das garnicht gesehen. Für mich sieht das klar nach einer Teufelsfrucht aus. Sie kann aus ihren Körpern Waffen machen, guckt euch das nochmal alle genauer an.



Zuletzt von MassakerSoldatKiller am Mi 19 Sep - 20:44 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 574543
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 20:44

   
Ich bin mir sicher, durch meine jetztigen gedrosselten i-netverbindung konnte ich nicht alle Seiten ganz sehen, und deswegen musst ich mich dieses mal auch der Zusammenfassung meines Kollegens wenden und deswegen müßt ihr wissen, dass wenn ich was an diesem Kapitel etwas falsch schreibe, sei bei den zeitlichen Dingen oder Entscheidungen, ect..., nehmt es bitte nicht so hart o-o

Na ja, wie auch immer....

Bei Sanji, scheints nicht gut zu lafen, was man an dem Pannel gesehen hat, dass er schmerzen am rechten Bein hat und es nicht vor der Marine zugeben will, bzw, verbergen will, was er auch schnell abgelenkt hat, in dem die G-5 ihn weiter zu jubbeln sollten...

Flamingos Abteilung:

War ja irgendiwe für mich klar, dass er da halbnackte Frauen um sich herum hat, wie so ein "möchte gern Macho"-Art.... Die Bedienerin im Tanga (-.-) LöL... Und trotzdem ein Mädchen, die irgendwas isst neben ihm sitzt, bzw, gesessen ist als diese Frau "Baby 5", scheint eher ein wissentschaftliches Projekt zu sein, wegen ihrem "Namen", wohlmöglich hat sie es herausgefunden, dass sie so in der Art wie ein Experiment ist oder so was ähnliches... Werden wir sehen oO

Trotzdem schien Flamingo nicht von ihr, im Gespräch mit Vergo gestört zu fühlen, im Gegenteil... Dennoch am Ende stoppte er ihren Ambock auf ihn.

Was ich in Moment nicht verstehe. Soll CC jetzt auch ausgeschaltet werden oder nicht (Wie gesagt, ich hab mich an dem Beitrag meines Kollegen gewendet)? Aber dann schcikte er die "Baby 5" und "Buffalo" zu CC und Monet um die 2 abzuhalen... Entweder hab ichs falsch verstanden oder es liegt in der Überstzungen (ob japanschin zu englisch oder englich auf Deutsch .,.) oder galt diese Nachricht an Law, soweit hab ichs ja ach mitgekriegt, dass Vergo ein Freischein hat ihn zu töten. Obwohl Flamingo auch Vergo ihn in Kindestagen halt, mal so gesagt kennen und mitverfolgt haben, wie er herangewachsen ist, sprich auch Flamingos Aussage, dass er wie sein kleiner Bruder sieht, man weiß nicht wirklich Beziehung die 3 da haben, bzw, wie Brüder aufgewachsen sind, sprich so ähnlich wie bei Ruffy, Ace und Sabo....

Wie gesagt, das irrentiert mich etwas, ich meine dem Schicksal CCs!
Immer hin weiß er und Monet auch, dass Ruffy Königshaki besitzt und dementsprechend sich vorbereiten können, bzw. nur CC halt. Wie wohl die 3te Begegnung zwischen ihnen ausafllen wird, interessiert mich schon :3

Angeblich soll der Mini-Drache Monosuke sein! wenn man der Aussage des Mädchens in dem Untersuchungsraum bedenkt, immer hin kriegte man einen Hinweis, was gerade Kinemons Sohn Standpunkt ist!

Das wars bis jetzt von mir o;

Ciao Livi

Zerrak
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 50
Kopfgeld Kopfgeld : 515199
Dabei seit Dabei seit : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 682 - Genie   Mi 19 Sep - 20:44

   
Naja es könnte ja auch sein, dass diese Baby-5 einfach nur eine durchgeknallte von Flamingo's Bande ist und eigentlich nichts gegen ihn hat, sonst hätte er sie gleich getötet. Ich denke eher, die ist ziemlich stark und für Flamingo wäre es ein Verlust, die einfach zu töten. Flamingo's Bande ist einfach durchgeknallt, würde mich also nicht wundern, wenn sie einfach so mal ausrastet und eben auf ihren eigenen Captain los geht - was zwar komisch klingt, aber ist auch nur eine Theorie. Wie ich darauf komme ist, weil einer von seiner Crew nur ''beruhige dich'' sagt, mehr nicht. Flamingo ist der Schaden sowieso egal, der hat genug Kohle um sich nen' neuen Thron zu kaufen oder was auch immer.

Jedenfalls, richtig gutes Kapitel - Flamingo sieht wie immer cool aus und sogar er unterschätzt Luffy nicht..was soll man aber auch anderes von so einem schlauen Piraten wie ihm erwarten :p



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 682 - Genie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden