Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260742
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 13:22

   
Ein Mädchen wie Eis

Cover:
Kommodore Yarisugi will gerade Caribou verbrennen als das Schiff seiner Bande aus dem Meer erscheint.

Zum Kapitel

Drittes Labor, Gebäude B, zweiter Flur Untersuchungsraum

Das Mädchen, welches über Momosuke sprach, unterhält sich weiterhin mit einem Mann im Gasanzug über ihn, welcher sie jedoch bittet nichts über den geheimen Raum zu verraten.

Gebäude D, vierter Flur, Caesar´s Untersuchungsraum

Ruffy kämpft weiterhin gegen Monet, welche eine Schneekuppel aus zehn Schichten um ihn erschafft, welche er nicht zerstören kann. Ruffy schwört, dass er nicht gegen sie verlieren wird. Monet antwortet daraufhin, dass gewinnen oder verlieren nicht von seinen kämpferischen Fähigkeiten abhängt. Monet umarmt blitzschnell Ruffy, welcher plötzlich anfängt zu frieren. Monet erklärt, dass er seine Fähigkeiten nicht einsetzten kann während sie ihn umarmt und er immer schwächer wird. Ruffy wird immer schwächer, jedoch zerschlägt er mit Jet Gum Gum Speer den Boden und fällt in den Müllaufbereitungsraum.

Gebäude B, dritter Flur, vor dem Kekszimmer

Chopper versucht mit aller Kraft die Kinder davon abzuhalten, ins Kekszimmer zu gelangen. Die Kinder, tobend vor Schmerzen, gehen erbarmungslos auf Chopper los. Dieser muss Einiges aushalten bis die Wirkung des Rumble Balls nachlässt. Als dieser verletzt auf dem Boden liegt und die Kinder ins Zimmer stürmen, tauchen die anderen Strohhüte auf und Nami nimmt ihn mit. Während Robin versucht die Horde von Kindern aufzuhalten, berichtet Chopper den anderen von den Candys und dass ein Mädchen namens Mocha versucht, dass Candy zu beschützten. Die Kinder kommen durch die Barrikade und Mocha versucht mit dem Candy zu entkommen, als Monet erscheint und sagt, dass sie es teilen soll. Lysop erkennt die Vogelfrau sofort wieder.

Gebäude D, SAD Produktionsraum

Law kämpft erbittert gegen Vergo, doch er ist im Nachteil. Mithilfe von Shambles bekommt er sein Herz zurück, doch Vergo verpasst ihn drauf einen Tritt und kann es wieder an sich nehmen. Als Law sich wieder aufrichten will, drückt Vergo erst sein Herz und dann verpasst er ihn einem Schlag, bei welchem Laws Mütze herrunterfällt. Law kontert noch einmal mit Counter Shock, welcher aber nicht sehr viel bei Vergo ausrichtet. Law bemerkt, dass er alles kalkuliert hatte, auch wie er sein Herz zurückbekommt. Nur mit Vergo hatte er nicht gerechnet. Vergo reicht es jetzt, er drückt das Herz so fest, dass Law Blut spuckt und das Bewusstsein verliert. In diesem Augenblick erscheint Smoker, der Vergo als Piraten schimpft und ihn zum Kampf herausfordert.



Zuletzt von Hordy Jones am Di 2 Okt - 14:57 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 720463
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 14:40

   
Gibt es einen Grund, dass das Kapitel schon heute, Dienstag raus ist? Oder ist das meistens so nach einer Pause? Wie auch immer, ich hab daran nichts auszusetzen. Smile


Die Coverstory geht also doch noch weiter. Ich denke, Caribou wird befreit werden. Ich frage mich, wie lange diese Story wohl noch weiter geht, welche Wendungen sie noch nimmt bzw. wo Caribou und Coribou schließlich landen werden und ob Jinbei nochmal einen Auftritt hat im Laufe dieser Coverstory.


Das Kapitel startet mit einer kleinen Information über Monosuke. Ist der 'geheime/verbotene Raum' der SAD-Produktionsraum oder doch ein anderer, bisher unbekannter Raum?

Auch zu Mone - zumindest zu ihrer Teufelsfrucht - gibt es neue Informationen. Ich bin mal so frei und zitiere meinen Beitrag aus dem Mone-Thread:
Zitat :
Mone ist also in der Lage Schnee zu erschaffen. Desweiteren besteht sie scheinbar auch selbst aus Schnee; es könnte sich also auch um eine Logiafrucht handeln. Bleibt noch die Frage offen, ob ihre Harpyiengestalt mit der Teufelsfrucht oder doch mit Law zusammenhängt.
Luffy rettet sich, in dem er den Boden an Stelle der Schneeschicht zerstört. Durch seine Ufo-Attacke ist er auch in der Lage zu fliegen. Damit wäre auch seine Flucht aus diesem Abfallraum geklärt.

Chopper und die anderen Strohhüte haben ihre Schwierigkeiten damit, die randalierenden Kinder aufzuhalten, da sie sie nicht verletzen wollen. Wenigstens konnte zumindest Mocha ihre Entzugserscheinungen in den Griff kriegen.

Law wurde währeddessen von Vergo besiegt. Der Vize-Admiral kann verdammt viel einstecken, ich bin wirklich gespannt welche Fähigkeiten im dazu verhelfen (Teufelsfrucht, Haki, Formel 6, ...). Ich freue mich auch auf den Kampf zwischen ihm und Smoker. Die Countershock-Attacke von Law arbeitet scheinbar mit elektrischen Impulsen, vielleicht erfahren wir noch wie er das bewerkstelligt. Und wir sehen Trafalgar das erste Mal mit seinen Haaren Surprised .


Edit: Rechtschreibfehler



Zuletzt von Gol D. Weli am Di 2 Okt - 16:12 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
thebastian
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 497681
Dabei seit Dabei seit : 30.05.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 14:52

   
mone hat ihr aussehen dem chirurg des todes zu verdanken (wurde bereits bestätigt).
ihre fähigkeit schnee/eis zu erschaffen hat iwas mit dem kampf von kuzan und akainu zu tun (ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass eine 2te tf wie die von kuzan iwo da draußen ist).

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 550942
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 15:01

   
Es hat einen Grund, warum das Kapitel schon heute erschien:
Die WSJ (die in Japan immer montags erscheint), erscheint schon am Samstag, da am 8.10. ein Feiertag in Japan ist (Tag des Sports & der Gesundheit). Deshalb bekommen wir das Chapter auch früher zu sehen.

Zum Cover:
Das wird wohl noch 1,2 Kapitel gehen und ich denke, der Schlammmensch wird gerettet, da er sicherlich noch eine kleine Rolle spielen wird.

Zum Kapitel:
Der Junge befand sich im Secret Room und hat sich in einen Drachen verwandelt. Im Spoiler ist von Momonosuke die Rede und ich gehe ebenfalls davon aus. Im Übrigen denke ich nicht, dass der SAD Room der Secret Room ist, sondern ein eigene Abteilung (SAD: Nutzung unbekannt, Secret Room: Nutzung unbekannt, Biscuit Room: Forschungsabteilung für Kinder, die zu gewalttätigen Riesen umfunktioniert werden sollen).

Monet hat eine coole Teufelsfrucht (ich gehe jetzt einfach davon einmal aus), könnte sowas wie eine Kälte/Schneefrucht sein (Eis fällt ja schon einmal weg). Und sie hat sich mit der Attacke gegen Ruffy eindeutig zu einer Fraktion bekannt: nämlich zu der der Antagonisten.

Die Kinder auf Entzug scheinen doch mehr Ärger zu machen als gedacht, zudem erschien Monet. Ich denke der Rest der SHB wird alle Hände voll zu tun haben.

Law scheint wohl alles durchplant zu haben, auch wie er sein Herz wiederbekommt. Nur mit Vergo hat er nicht gerechnet und der vermöbelt ihn auch einmal kräftig. Die "Counter Attack" ist wohl sowas wie ein Defibrillator (da ja Law über die Operations-frucht verfügt, würde das auch passen), Vergo scheint davon aber wenig beeindruckt zu sein. Im nächsten Kapitel wird es wohl zum Showdown zwischen Smoker und Vergo kommen. Ruffy wird mit seiner UFO-Attacke relativ wenig Mühe haben, aus dem Raum zu entkommen und CC hinterherjagen.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668124
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 15:45

   
Wieder viele neue Infos. Monet scheint ja einiges auf den Kasten zu haben. Ihre 10-schichtige Schneemauer hat mich aber nicht wirklich überzeugt, aber Ruffy hats ja direkt mal wieder vermasselt und fällt in den Müllschacht. In jeden Fall haben wir noch einiges von Monet zu erwarten. Bisher passt Sie sehr gut zur SHB das Sie scheinbar einen guten Charakter hat, aber auch Angst gegenüber Flamingo hat.

Alle versuchen die Kinder aufzuhalten bevor sie die Süssigkeiten erreichen und durchdrehen. Bin mal gespannt wie Monet jetzt reagiert, kann eigentlich nur zu gunsten CCs ausgehen.

Der Kampf von Vergo und Law läuft, allerdings klar zu vergos Vorteil da er Laws Herz noch hat. Da kann Law nicht gewinnen, aber Vergo scheint mit seine n haki gut gegen Laws Attacken anzukommen. Bin mal gespannt ob Smoker irgendetwas entgegensetzen kann.

Pirate-Kid
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 478216
Dabei seit Dabei seit : 14.08.12
Ort Ort : Corrida Colosseum

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 16:14

   
Okay ich habe Law das erste Mal ohne Mütze gesehen O.o Naja zum Kapitel: Ich dachte Chopper hätte im Monster Point noch sehr viel mehr drauf aber sieht nicht so aus .Wird Zorro vllt gegen Monet kämpfen, sieht irgendwie so aus. War klar das Law nicht gegen Vergo kämpfen wird, er hatte ja das Herz aber im nächsten Kapitel freue ich mich auf jeden Fall auf den Kampf von Smoker und Vergo. Ich glaube wie ihr auch das Monet ne Schneefrucht hat, ich glaube ihre Flügel sind Schneeflügel? Luffy wird natürlich überleben er setzt entweder Gum Gum Ballon ein oder Gum Gum UFO ;-P mehr hab ich nicht zum Kapitel zu sagen.

Edit Kanzaki Urumi: Ich hätte noch was zu sagen: Achte bitte mehr auf deine Rechtschreibung.

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664362
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 16:27

   
Also für mich steht eins fest Mone gehört nicht zu den Guten, ihre Teufelskraft sieht mir wirklich nach einer Schneefrucht aus, nicht schlecht. Ruffy ist in Schacht mit Müll gefallen, aber der wird ja da wohl schnell wieder rauskommen, denke ich mal so^^
Chopper versucht den Kindern zu helfen doch die hören ihn einfach nicht zu, tut mir irgendwie leid, nur eins der Kinder ist zur Vernunft gekommen.
Wow wir haben Law Haare zu Gesicht bekommen und die kamen wir echt bekannt vor, ich bezweifel aber das Ruffy und Law Brüder sein sollen, das kann ich mir nicht vorstellen, zudem muss Law ja einiges einsteckt, weil Vergo noch immer sein Herz hat und Smoker kommt als "Retter", ja Ruffy hatte damals echt recht, er ist doch kein so übler Kerl^^

Shichibukai-TrafalgarLaw
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 522746
Dabei seit Dabei seit : 24.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 16:41

   
Super Kapitel. Monet scheint doch was auf dem Kasten zu haben aber so stark ist sie nicht, sagt sie ja selber. Ruffy versaut sich wieder alles wie immer, und Chopper hat mich heute irgendwie enttäuscht.Die Ähnlichkeit von Law und Ruffy ist erschrekend. Ich dachte erstmal ich sehe da Ruffy und nicht Law. Ich würde eins sagen, Law und Ruffy sind Wahrscheinlich verwandt. Brüder glaub ich eher weniger vielleicht Cousins. Das würde auch erklären wieso Law Ruffy geholfen hat usw.

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 535900
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 16:49

   
Mal wieder ein tolles Kapitel Smile zu geil wie Ruffy den Boden kaputt macht, sich total schlau vorkommt weil er Monet entkommen ist und dann einige Meter in die Tiefe fällt. tongue

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wir Monet das nächste Mitglied in der SHB wird. Zorro befreit aus den Händen der Marine -> Mitglied geworden, Nami aus den Händen von Arlong befreit -> Mitglied geworden, Nico Robin das Leben gerettet + vor Crocodial beschützt -> Mitglied geworden, Brook geholfen seinen Schatten zu bekommen -> Mitglied geworden usw.
Wenn er wirklich Monet vor Flamingo beschützt, dann könnte Sie uns durchaus in Zukuft mit ihren Fähigkeiten erfreuen Smile))

Hat Smoker sein Herz eigentlich mittlerweile wieder? Wenn nicht und wenn Vergo das Herz hat, dann dürfte der Kampf zwischen den beiden ja sehr schnell wieder vorbei sein. Vielleicht kann sich ja Law deren beider Herzen schnappen während Smoker mit Vergo beschäftig ist.



Zuletzt von Bieteh am Di 2 Okt - 16:55 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Schreibfehler)
mago
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 509928
Dabei seit Dabei seit : 25.06.12
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 17:11

   
Das war ein super Kapitel, wie schon die anderen zuvor in letzter Zeit Very Happy
Zorro gegen Monet wäre glaube ich nicht so vorstellbar. Nur weil sie harte Wände aus Eis erschaffen kann, kann sie lange nicht gegen Schwerter konkurrieren. Zorro kämpft meist nur gegen Leute, die selber irgendeine Art Waffe haben, so ist des ein Ausgleich. Nami könnte es gut werden, die hat bisher auch nicht viel preis gegeben von sich^^

Und die Sache, dass Monet möglicherweise in die SHB kommt, halte ich für 100% falsch. Die passt sowas von nicht dort rein. Ihr Profil, ihre Art, ihr Kampfstil und sonderlich chaotisch wie die Anderen ist sie ebenfalls nicht. Weiß nicht was ihr so genau von ihr erwartet^^
Ich sage Kinemon kommt zu 90% in die SHB, der passt so Perfekt da rein Very Happy

Ben Beckman
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 469282
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 18:18

   
Ein Klasse Kapitel! Oda hat es wieder geschafft die Spannung ansteigen zu lassen Very Happy

Nun frage ich mich, was mit Ruffy passiert. Ich denke er schafft es nicht hochzukommen, und wird da im Müll rumlaufen, bis er was interessantes findet. Mir fällt gerade nichts spannendes ein...


Monet wird wahrscheinlich wieder irgendwas hinterhältiges machen. Ich denke es ist am logischsten, dass sie die Kinder auf die SHB hetzt, da sie weiß, dass sie nicht angegriffen werden.

Könnte mir bitte einer erklären, was auf der 14. Seite passiert? War Vergo schon in diesem Raum?

Wir haben auch Vergo's Fähigkeiten gesehen. Rüstungshaki und Rasur konnte ich erkennen. Sein Tritt gegen Law war richtig heftig.

Endlich ist auch Smoker aufgetaucht. Ich hoffe, dass er Vergo so richtig vermöbelt! Aber ich denke, dass es ein schwerer Kampf wird, und Smoker vielleicht Laws Hilfe braucht.


Was mir heute gefehlt hat, war was aus Sanji und den G5 Leuten geworden ist.

DieMaschineKid
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 501836
Dabei seit Dabei seit : 19.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 18:18

   
Ha, also die Schneefrucht o.ä wer hätte das gedacht. Wird sowieso alles bis ins kleinste Detail analysiert (Ist auch gut so) Ruffy Will jetzt nicht unbedingt neue Theorien aufwerfen aber Law ohne Mütze, ähnelt Ruffy doch ein bisschen oder?

Akaburu
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 609143
Dabei seit Dabei seit : 07.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 19:04

   
OMG DAS KAPITEL IST SO GEIL! *O*
Zuerst kommt es schon heute, dann so eine Wendung bei Ruffy, und der Kampf zwischen Law und Vergo! Epic. Und am Schluß der Spruch von Smoker!!

Ich hab 2 Predictions:

1.)
Einer zuvor hat hier die Idee genannt dass es Ruffy nicht schafft raus zu kommen und etwas im Müll findet. Ich finde das ist ne super idee.
Aber ich glaube eher Ruffy wird sich zuerst umsehen bevor er mit UFO rausfliegt. Er findet etwas ausschlaggebendes und dann fliegt er damit davon um Ceaser zu suchen. Während Vergo gegen Smoker kämpft und vllt sogar im vorteil ist. Ceaser wollte ja auch Law auf halten somit kann es sein dass er Smoker stört und Vergo damit hilft ihn zu besiegen. Dann kommt plötzlich Ruffy und während Smoker sich Ceaser vorknöpft macht Ruffy Vergo fertig.

Oder 2.)
Sanji und G5 treffen auf Ceaser und der lässt irgndwelche experimente auf sie los. Sanji wird dann vllt Ceaser vorknöpfen. Er kann ja sich in der Luft schnell fortbewegen und kann sehr lang die Luft anhalten. Ich glaub sogar mit verletzung schafft er das. Ruffy findet Ceaser nicht und kommt smoker unabsichtlich zu hilfe.

Monet wird nicht lange fliegen, da braucht eigentlich nur Robin ihr Crantch anwenden XD. Oder die 3 Musketiere zersäbeln ihre Flügeln. Smile


cat.dummkopf
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 8
Kopfgeld Kopfgeld : 473405
Dabei seit Dabei seit : 15.08.12
Ort Ort : Das wunderbare Siegerland :D

Benutzerprofil anzeigen http://hellyeahportgasdace.tumblr.com

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 20:44

   
Also das neue Kapitel ist echt episch Franky

Man sieht Law also das erste Mal ohne seine Mütze bzw.seinen Hut...(Anscheinend das Top-Thema hier!Very Happy)
Am Anfang war ich wirklich ein bisschen geschockt.Er sah für mich noch böser aus als mit Mütze O.o Nachdem ich dann hier erstmal die Einträge gelesen habe,und mir das Kapitel noch einmal durchsah,ist mir die ziemlich große Ähnlichkeit mit Ruffy auch aufgefallen.Sie könnten vielleicht verwandt sein,aber ehrlich gesagt glaub ich es nicht...Naja,wir werden es wohl irgendwann erfahren.

Ich denke,dass Ruffy es irgendwie noch schafft aus diesem Müllloch raus zu kommen.Ebenso denke ich,dass Chopper und die anderen es schaffen,die Kinder von den "Süßigkeiten" wegzubringen.Sie haben ja auch noch das kleine Mädchen auf ihrer Seite.

Ich will aber nicht zu optimistisch sein,denn wenn Smoker es nicht schafft,Vergo zu besiegen oder ihn aus dem Spiel zu nehmen,könnte das für Law noch gefährlich werden.Ich hoffe aber,dass es das nicht wird.

Zu dem Flügel-Weib(Mir fällt der Name grade nicht ein XD):Wenn sie wirklich eine Teufelsfrucht gegessen hat,kann es eigentlich nur eine Logia-Frucht sein,und dann auch nur eine mit Schnee. Ob die Flügel von der Teufelsfrucht kommen oder nicht,wurde-Meine ich zumindestens-schon einige Kapitel vorher gesagt.Meinem Erinnerungsvermögen nach,hat sie die Flügel von Law bekommen,da sie ebenfalls zu viel von dem Giftgas einatmete.Soo genau weiß ich es aber nicht mehr Very Happy

Ich freu mich aber auf jeden Fall auf die nächsten Kapitel,denn ich bin sehr gespannt wie das mit Vergo vs.Smoker,Ruffy,Law und den anderen ausgeht! Shocked



Zuletzt von cat.dummkopf am Mo 8 Okt - 22:33 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 889019
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 22:08

   
Ich fand das Kapitel recht ordentlich am besten waren natürlich die letzten Seiten. Und wir wissen immer noch nicht was das SAD ist. Ich glaube das Ruffy sich mit einer Art Gum-Gum-Bazooka befreit so wie er es immer macht, mir hat auch die Idee gut gefallen das Ruffy ihrgend welche interessanten Dinge bzw. Sachen im Müll findet die er im Kampf zu seinem Vorteil nutzen kann.
Nochwas wenn Momonosuke nicht mehr auf der Insel ist könnte es sein das Kinemon zumindest eine Zeit lang mit fährt und ich glaube das der nächste Gegner Flamingo ist und da könnten sich dann die Reisenden wieder trennen wenn alles vorbei ist.

@Bieteh schrieb:

Hat Smoker sein Herz eigentlich mittlerweile wieder? Wenn nicht und wenn Vergo das Herz hat, dann dürfte der Kampf zwischen den beiden ja sehr schnell wieder vorbei sein. Vielleicht kann sich ja Law deren beider Herzen schnappen während Smoker mit Vergo beschäftig ist.

Er hat noch nicht sein Herz zurück aber du hast glaube ich was falsch verstanden den Vergo hat nur das Herz von Law und das Herz von Smoker ist in CC Händen also könnte der Kampf länger dauern außer CC platzt rein und drückt auf das Herz.

@Träumerin schrieb:
Also für mich steht eins fest Mone gehört nicht zu den Guten
+++
@Kanzaki Urumi schrieb:
Und sie hat sich mit der Attacke gegen Ruffy eindeutig zu einer Fraktion bekannt: nämlich zu der der Antagonisten.

Warum glaubst ihr das sie keine Gute ist? Vielleicht steht sie unter Druck vom Flamingo und deswegen muss sie es so machen als wäre sie ein Gegner, aber vielleicht verspricht ihr Ruffy Schutz und sie könnte reintheoretisch sich der Strohhutbande anschließen.

Interessant wäre noch was Franky in der Zwischenzeit macht? Wo ist CC und wo ist die G5 und Sanji? Und was hat es mit Laws-Look zutun?

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 535900
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 22:46

   
Ich versteh nicht, wieso hier manche Leute überhaupt darüber diskutieren, dass Ruffy da unten im Müllraum festhängt. Ruffy kann seinen Armen locker bis ganz nach oben schießen.... er ist schließlich ein Gummimensch und das hat er auch schon bei anderen Höhen gemacht. ^^

@Murek: Danke für die Aufklärung, aber kann es nicht sein, dass CC es Vergo gegeben hat? Wäre theoretisch möglich...

die SHB wird es irgendwie schaffen Kinemon und seinen Sohn (den Drachen) wieder zu vereinen und die gehen dann getrennte Wege. Wieso sollte ein weiterer Schwertkämpfer der SHB beitreten? Zorro wird sich vielleicht die Technik aneignen, wie man Feuer schneidet, mehr aber auch nicht... 3 Musketiere hin oder her Smile

Schneupi
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 468666
Dabei seit Dabei seit : 03.09.12
Ort Ort : Schweiz

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 22:46

   
Ich hatte auch das gefühl das Law Ruffy ähnlich sieht...
Aber kann sich noch jemand an Gin von Don Creek erinnern?...Er sagte ja auch er wolle zur Grand Line....Und ich habe das Gefühl das er und Law sich mehr ähnlich sehen...Smile

Und ich sag immer noch das Smoker zur SHB geht (warum--> lest meinen ersten beitrag denn ich gemacht habe<---)


MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160385
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 22:51

   
Ich verstehe nicht warum einige sagen, sie seien von Chopper enttäucht. Soll er die Kinder mit seinen Monster Händen platt machen oder was ? Er hat doch extra gesagt er will ihnen nicht weht tun.
Aber kennt ihr eigentlich noch diesen Cyborg von den Strohhütten namens Franky ??
Nein im Ernst, was macht der solange an der Sunny ?

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 576043
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 22:54

   
Spannendes Kapitel,

man konnte mehr über Monets Fähigkeiten sehen aber ich wage zu bezweifeln, dass sie keine Teufelsfrucht gegessen hat, wenn doch welche Sorte es dann ist, entweder die sogenannte "Schneefrucht" oder "frostfrucht" (D aich Autofahrerin bin, weiß was Frost alles anrichtet, vor allem bei einem auto wie meine Ötzen xD... ähm ja... wurscht *l*), d abin ich mal gespannt....
Ausserdem hat doch bestimmt fast jeder geglaubt, dass Ruffy unter ihrer "Umarmung" einschläft und wieder eine Niederlage einstecken musste, Hand aufs Herz, das war eurer erster kurzer Gedanke x3
Doch konnter sich durch den Boden befreien, na ja, er wird von ihr nicht mehr belagert aber trotzdem durch den Fall wird er sicher keine große Probleme aus der Halle kommen...

Die Kinder scheinen, für Chopper echt eine Herausforderung zu sein, weil er sie nicht verletzen wollte/konnte und nicht wollte, so wie dann bei Robins Versuch sie von den süßigkeiten fernzuhalten, was dann nicht gelang...
Zum schluss ist auch noch Monet aufgetaucht und versperrt dem Mädchen, die wieder normal denken kann den Weg!
Na das wird jetzt spannend, ob es zu einem kampf zwischen der SHB und Monet kommt und wie es mit den Kindern weiter geht.

Bei Law sah am Anfang positiv für ihm aus, da er sein Herz zurückgeholt hatte, von Vergo aber vermutlich durch Vergos Rüstungshaki + seiner Kampfart konnte er sich sein Herz wieder in Besitz nehmen und wieder die Macht über Law gewinnen, in dem er erneut angegriffen hatte und wieder mit seinem herz spielte (mal so gesagt oO)....

Na ja, allem in einem verlor zum Schluss Law das Bewusstsein und Smoker tritt zum Vorschein, wie mans schon gedacht hatte, dass die zwei sich ein duell liefern werden...

Zu Monosuke, durch die Aussagen des Mädchen, welches beobachtet hatte, was mit ihm passiert ist/war und durch unerklärlichen Gründen in einem Drachen verwandelt hatte, wo auch dieser "behandelter Arzt" (!???!) selber keinen Schimmer gehabt hatte, muss Kinemons Sohn was passiert sein, dass noch keiner irgendwas ahnt... :/

Das wars wieder von mir...
Bis zum nächsten Mal,

eure Livia

PS: Mal abgesehn von Laws Situation aaaaber Law ohne Müze...!! *c*
(Hab seine Haarpracht kürzer vorgestellt aber das bestätigt meine Vorstellung, wie er ohne Müze aussieht *i*)

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 535900
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 23:44

   
@Schneupi schrieb:
Ich hatte auch das gefühl das Law Ruffy ähnlich sieht...
Aber kann sich noch jemand an Gin von Don Creek erinnern?...Er sagte ja auch er wolle zur Grand Line....Und ich habe das Gefühl das er und Law sich mehr ähnlich sehen...Smile

Und ich sag immer noch das Smoker zur SHB geht (warum--> lest meinen ersten beitrag denn ich gemacht habe<---)


Smoke hasst Piraten mehr als alles andere, nicht ein Mordversuch durch die Marine würde ihn dazu bewegen sich einer Piratenbande anzuschließen. Eher würde er irgendwo ins Exil gehen wo er nicht gefunden wird Very Happy

oktoberfestbua
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 467035
Dabei seit Dabei seit : 21.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Di 2 Okt - 23:51

   
Klasse Kapitel, total interessant, ein weiteres Mal.

Lass uns erst mal mit etwas beginnen, "Du besitzt echt verborgenes Potential" ( Monet, Seite 6). Dies lässt wieder vermuten, dass wir noch nicht alles gesehen haben und das in Ruffy noch einiges an Entwicklungsmöglichkeiten stecken.

Danach beeindruckt wiedermal Chopper, da er so glaub ich, die Kinder locker besiegen würde, sich dennoch drauf beschränkt sie nicht durchkommen zu lassen und damit auch Verletzungen und auch die kurzzeitige Kampfunfähigkeit in Kauf nimmt. Der Kleine wird mir immer sympatischer.

Der Kampf Smoker gegen Vergo wird sicher spannend, obwohl er sicher nur sehr kurz sein wird, da ja auch CC auf dem Weg zu diesen Beiden ist. Entweder macht Smoker kurzen Prozess oder es entsteht mit CC ein Patt, da sich die Stärken des Rauches und des Gases wohl aufheben würden.

Spannend hierbei ist nur: Wer hat das Herz von Smoker?
Sollte CC dieses haben, ist die Begegnung schnell beendet danach mit Sieger Vergo + CC.
Wenn nicht, gibts das oben beschriebene Patt.

Ich freu mich auf nächste woche, wenn es die Auflösung des Kampfes Smoker gegen Vergo gibt Smile

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 674433
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Mi 3 Okt - 0:45

   
hmm
Also ich sehe da wenig Ähnlichkeit zwischen Ruffy und Law, höchstens die Haare.
Für mich sieht er eher aus wie eine jüngere Version von Falkenauge.

Und ich bezweifle, dass Monet irgendeine Teufelsfrucht hat die mit "Eis" zu tun hat.

Kuzan kann doch mit seiner Teufelsfrucht all diese Sachen nutzen: extreme Kälte, Schnee, Eis, ...

Kann doch keine 2 Teufelsfrüchte geben, die ähnliche oder sogar gleiche Funktionen haben.

Ich glaube eher das hat noch was mit den Versuchen von Vegapunk zu tun.
Da hat er ja auch den Laserbeam von Kizaru in die Roboter eingebaut...

Was ist, wenn die neueren Versionen der Pacifista zb alle was mit Magma machen können oder Eis und nicht nur Lichtstrahen ...



Ich hoffe von Chopper sieht man bald mehr Kampfkraft, bisher ist er eine totale Enttäuschung für mich nach den 2 Jahren.
Statt älter, wirkt er jetzt jünger und man hat noch keine echte neue Power von ihm gesehen.
Er kann ja nichtmal Kinder aufhalten ...


Und Monet scheint ja auch nicht wirklich auf Kämpfe aus zu sein.
Sie hat bisher nur Passiv-und Verteidigungskräfte gezeigt.
Ruffy hat sie auch nicht angegrifften sondern nur versucht ihn aufgehalten.

Ich schätze sie ist wie Robin eher ein Denker in der Bande.


Der Kampf Smoker gegen Vergo ... hmm
Also auf den ersten Blick:
Vergo > Law > Smoker

Verstehe aber immer noch nicht ganz wie Law gegen Smoker siegen konnte.
Hoffe Smoker zeigt jetzt seine "echte" Haki Kraft.

piecer
USER - ROTER TEUFEL
USER - ROTER TEUFEL

Beiträge Beiträge : 773
Kopfgeld Kopfgeld : 372620
Dabei seit Dabei seit : 12.02.12
Ort Ort : In der LAUTRER Hölle!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Mi 3 Okt - 10:13

   
@Bieteh schrieb:
@Schneupi schrieb:
Ich hatte auch das gefühl das Law Ruffy ähnlich sieht...
Aber kann sich noch jemand an Gin von Don Creek erinnern?...Er sagte ja auch er wolle zur Grand Line....Und ich habe das Gefühl das er und Law sich mehr ähnlich sehen...Smile

Und ich sag immer noch das Smoker zur SHB geht (warum--> lest meinen ersten beitrag denn ich gemacht habe<---)


Smoker hasst Piraten mehr als alles andere, nicht ein Mordversuch durch die Marine würde ihn dazu bewegen sich einer Piratenbande anzuschließen. Eher würde er irgendwo ins Exil gehen wo er nicht gefunden wird Very Happy

Smoker hat ja mal selbst gesagt,dass sie Strohhutbande anders ist als andere Piraten.Wenn er dann sieht wie die Marine,Weltregierung wirklich ist,also so ähnlich wie bei Kuzan ,Smoker bleibt solange bei der Strohhutbande bis die "bösen"(z.B.Akainu)verschwunden sind,kann er ja wieder zur Marine gehen .... .Smoker ist ja für Gerechtigkeit,und wenn er ja dann die Marine als Ungerecht sieht und als eine größere Bedrohung als Piraten sieht,könnte sowas passieren was ich aber nicht glaube Smile

blondu
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 458500
Dabei seit Dabei seit : 03.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Mi 3 Okt - 11:26

   
@Schneupi schrieb:
Ich hatte auch das gefühl das Law Ruffy ähnlich sieht...
Aber kann sich noch jemand an Gin von Don Creek erinnern?...Er sagte ja auch er wolle zur Grand Line....Und ich habe das Gefühl das er und Law sich mehr ähnlich sehen...Smile



könnte sein das du recht hast

weil: Ginn hatte auch 2 Ohringe und seht euch Law an... er hat auch 2 Ohringe^^ was ich aber dann nciht verstehe, wieso er nichts gesagt hat???

Pirate-Kid
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 478216
Dabei seit Dabei seit : 14.08.12
Ort Ort : Corrida Colosseum

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis   Mi 3 Okt - 12:02

   
Ah jetzt verstehe ich , auf Seite 8 sagt Chopper " Es ist schwer sie aufzuhalten ohne sie zu verletzen " also können wir noch nicht von Chopper enttäuscht sein ! Zu Din und Law denkt ihr wirklich die sehen ähnlich aus ich denke nicht das Oda jetzt immer die alten Charaktere rein zieht vielleicht nur bei neuen Arc's.



Zuletzt von Pirate-Kid am Mi 3 Okt - 12:05 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet


 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 683 - Ein Mädchen wie Eis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden