Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 551242
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 12:41

   
Hör auf, Vegapunk!

Cover:
Auf dem Cover bekämpfen sich die G-5 und die Caribou-Piraten. Caribou selbst schaut sich das Spektakel vom Scheiterhaufen aus an.

Zum Kapitel:

SAD-Raum
Vergo und Smoker unterhalten sich miteinander, während Law regungslos am Boden liegt. Smoker kann den Verrat immernoch kaum fassen und er traut sich kaum, seinen Gefolgsleuten etwas davon zu sagen. Vergo sagt, dass dies kein Problem sei, er hat sich schon mit ihnen getroffen. Als Smoker fragt, was er mit diesen angestellt hat und Vergo keine Auskunft gibt, gerät er in Rage und attackiert Vergo mit seiner Jitte. Vergo pariert mit seinen Bambusstab und provoziert ihn weiter. Er sagt, da ja nun jeder sein wahres Gesicht kenne, müssen sowieso alle getötet werden. Mit diesen Worten pustet er in seinen Bambusstab. Smoker verwandelt sich in Rauch, woraufhin hinter ihm das Projektil explodiert. Smoker kann mit einem Tritt nicht nachsetzen, allerdings sitzt ein Schlag, woraufhin Vergo zu Boden geht. Smoker schreit, dass er niemals seinen Untergebenen Schaden zufügen soll!

Gebäude B, G-5 Seite
Sanji, Tashigi und der Rest der G-5 kommen in den Raum an, in welchem der Drache gewütet hat. Sie sind sich alle einig, dass Tashigi-chan beschützt werden muss. Diese ist nicht gerade begeistert davon, dass ein Pirat versucht sich mit der Marineeinheit anzufreunden. Sanji erwiedert, das sowas nur die Gesellschaft entscheidet; ein Pirat kann machen was er will. Die G-5 schwärmt weiter von Sanji, der aber nur Liebesbekundungen von Frauen will. Diese bekommt er aber nicht von Tashigi, die vom Verhalten ihrer Truppe alles andere als angetan ist. Plötzlich ein Knall: ein Tank explodiert, wodurch einige Löcher in der Wand entstehen und so das tödliche Gas in den Raum gelangt. Sie beschliessen zu rennen, wobei einige Soldaten mit Verwundeten vom Gas eingefangen werden und erstarren. Sanji sagt, dass sie weiter rennen sollen.

Gebäude R, 2. Etage; "Secret Room"
CC beobachtet das Treiben und ist davon amüsiert, wobei seine "Show" noch nicht komplett sei. Er befiehlt, die Tore zu Gebäude C und D zu schliessen und sie so zur 1. Etage in Gebäude R zu führen. Dort sind sehr viele seiner Gefolgsleute versammelt, die alle wie er auch diesen Raum hassen, da er einst Vegapunk gehörte. Die Gefolgsleute fragen sich, ob es wirklich in Ordnung sei, untätig in diesem Raum zu sein. CC sagt es sei ok, er wolle ja nicht unnötig Blut vergiessen. Nun erfahren wir auch, was der Plan von CC ist:
Wenn alle in der 1. Etage des Gebäude Rs sind, so können sie nicht mehr entkommen denn dort befindet sich ein Ventilationssystem, welches Luft von außerhalb in den Raum befördert. Da sie gar keine andere Wahl haben als in diesen Raum zu gehen, sind sie Shinokuni ausgesetzt. CC ist es dabei egal, ob es Freund oder Feind ist.
Wenn er dies macht wird kaum einer am Leben bleiben. Und er kann die "gigantische Gaskammer" übertragen und der ganzen Unterwelt zeigen, wer der beste Wissenschaftler ist.
Seine Gefolgsleute fragen, ob er dieses Gas entwickelt hat. Schliesslich ähnelt es dem Gas von vor 4 Jahren. CC antwortet, dass dies eine Schlacht der wissenschaftlichen Rache sei. Er erzählt, dass er diesen Irren stoppen sollte, ständig sagte er "Hör auf, Vegapunk". Doch er hörte nicht.... und so jemand ist immer noch einer der führenden Wissenschaftler der Marine. Er kann ihn nicht vergeben, zumal er der beste Wissenschaftler der Welt sei. Die Massenvenichtungswaffe wollte er nie herstellen. Und wenn die Marine endlich seine Forschungen schätzt, dann kann er auch endlich mit seiner Wissenschaft Weltfrieden schaffen.
Dafür bekommt er von seinen Gefolgsleuten riesigen Beifall.
In einem kleinen Rückblick erfahren wir die Wahrheit, nämlich das Gegenteil:
CC denkt, dass ein paar tote Zivilisten notwendige Opfer für den Weltfrieden sind. Er versteht auch nicht, warum er die Gefangenen auf dieser Insel nicht für Forschungszwecke benutzen kann. Ihm ist klar, dass Sengoku zu weich denkt, aber Admiral Akainu hätte sicherlich Interesse daran. Er macht sich über Vegapunk lustig, dessen Riesenexperiment fehlschlug. Es wäre doch so einfach: Ein paar Kinder, die noch wachsen mit ein paar Medikamenten füttern und schon hat man Riesen!
Nun erscheint Vegapunk, dem das Verhalten von CC wohl zuviel des Guten (oder des Schlechten?) ist und wirft ihn aus dem Forschungsteam. In einem Akt der Rage drückt CC einen Knopf, wodurch eine riesige Explosion entstand.

Zurück in der Gegenwart:
Man sieht wie sich langsam die Tore schliessen, wovon jeder bis auf Ruffy was mitbekommt. Dieser ist immernoch im Abfalleimer des Gebäude Cs, scheint aber etwas Interessantes gefunden zu haben: Einen kleinen sprechenden Shenlong Drachen, mit welchem das Kapitel endet.


DurbanTurban
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 617654
Dabei seit Dabei seit : 16.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 14:00

   
der kleine Drache ist so süüß, denke mal dass es Monsuke ist. Viele haben ja auch vermutet, dass Ruffy ihn da unten findet. Ich hatte gedacht er wäre im SAD Raum.

Die restlichen Strohhüte (außer Franky, Sanji und Ruffy) scheinen ja ganz schön von Monet beschäftigt zu werden. Sie hat anscheinend so etwas wie einen Schneestrum kreiert, was wiederum den Verdacht bestärkt, dass sie eine Logia-Kraft hat. Es sieht so aus, als ob Zoro immer noch nicht aus seiner Zuschauer-Rolle raus kommt...

Vergo vs. Smoker; toller Kampf, will mehr sehn!

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664662
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 14:20

   
Als ich den Kapitelname gelesen habe, da dachte ich schon Vegapunkt ist aufgetaucht, war dann erleichtert das er dann nur im Flashback war^^ Die Marinesoldaten nennen Sanji "Bruder" ach wie goldig, was Tashigi und Sanji selbst ja nicht finden. Smoker zu Vergo: Rühr meine Männer nicht an,das fand irgendwie toll. Das CC so größtenwahnsinnig ist das hätte ich nicht gedacht, der und Weltfrieden das ich nicht lache und dann noch die Tränen dazu CC solllte Schauspielen werden^^
Ruffy hat wohl möglich Momonosuke gefunden, der wirklich ein Drache ist aber ganz klar ist die Sache noch immer nicht. Ich glaube ich hab Pandaman im Kapitel gesehen^^

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 14:25

   
Da kann ich dir nur recht geben der kleine Drache ist 100 %ig Mo. Der sieht richtig goldig aus kawaii Mal sehen was die beiden nun noch machen werden.

Aber was hat es mit diesen Bambusstock von Vergo auf sich ?? Jetzt kann er auch noch Explosionen erzeugen ! der Kampf wird bestimmt sehr spannend und hoffe er wird nicht unterbrochen. Smoker muss einfach gegen ihn gewinnen, denn nachdem er von law besiegt würde halten viele ihn nun für schwach und das ist er bestimmt nicht.

Den Hauptteil mit CC habe ich nicht ganz verstanden. Hat CC jetzt gute Absichten ( den Weltfrieden ) oder hat er seine Kameraden nur reinlegen wollen ?? Ich fand den teil nicht so interessant.

Fazit : Es war ein gutes kapitel aber nur wegen den Kampf von Smoker und Vergo und das man endlich Mo als Drache gesehen hat. Hätte lieber die Strohhütte gegen Monet und den Kndern gesehen anstatt das mit CC. Aber man kann ja nicht alles haben ! ^^

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 503398
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 14:32

   
Gutes Kapitel.

Doch den Plan von CC finde ich ziemlich lahm. Einfach alle in eine Falle locken und dort vergiften. Neues hat man auch nicht erfahren, man konnte sich schon denken dass CC an dem Vorfall vor 4 Jahren Schuld war. Ich frage mich nur, wie dumm diese Männer von CC sind, die ihm alles glauben.
@Massaker: CC spielt seinen Untertanen nur etwas vor, damit sie auf seiner Seite bleiben.
Im Kapitel verstehe ich nur nicht ganz, warum der kleine Drache Ruffy fragt was Ruffy denn sei. ^^ Wenn das doch Momosuke ist, muss er doch wissen dass Ruffy ein Mensch ist.


Liebe Grüße

Chirurg des Todes

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 14:38

   
Achso ok das habe ich mir schon gedacht, das hätte garnicht zu ihn gepasst !

Das stimmt, vlt. meinte er das ja nur so, weil Ruffy ihn fragte was bist du denn ? Dann war er beleidigt und fragte ihn und was bist du ?

Gear Third
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 479233
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 14:45

   
Gutes Kapitel!
Ich denke Caribou wird befreit werden.

Zum Manga:

Es sieht aus als hätte Smoker sehr gute Chancen gegen Vergo Smoker
Ich finde es etwas einfallslos, alle in Gebäude R zu locken, ich denke die dort Anwesenden werden nicht umkommen und es gibt einen Haken im Plan, evtl. funkt Franky dazwischen, der ist ja auch noch irgendwo auf der Sunny glaube ich.

Der Drache ist 100% Momonosuke Smile

Und jetzt noch zu etwas wichtigem: Man sieht auf der zweitletzten Seite Zorro, Nami und Chopper in einem Schneesturm, wahrscheinlich von Monet verursacht.
Könnt ihr euch noch an die Eiskreaturen in diesem einen Raum erinnern, ziemlich am Anfang vom PH Arc?
Ich denke dafür ist Monet verantwortlich.

Roronoa Zorro
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 498049
Dabei seit Dabei seit : 05.06.12
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 15:12

   
Ein gutes Kapitel.
Ich bin echt gespannt wie der Kampf Vergo vs. Smoker weitergeht. So wie es aussieht kann Smoker ja locker mit Vergo mithalten.
Durch den Rückblick hat man nun bestätigt bekommen das CC der Verursacher der Explosion vor vier Jahren war und wie es dazu kam. Anscheinend hat damals schon Vegapunk versucht Riesen zu erschaffen.
So wie es aussieht hat Ruffy im Müllraum Momonosuke gefunden. Bin mal gespannt wie das weitergeht.
Vor allem interessiert mich wer gegen Mone kämpft. Da sie ja anscheinend eine Logia-Nutzerin ist, müsste jemand gegen sie antreten der zumindest das Rüstungshaki beherrscht. Vielleicht Zorro? Mal sehen ob er es hat. zorro2years

Ich freu mich schon aufs nächste Kapitel.

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818697
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 15:25

   
Wie immer, gut Smile
Ceaser ist einfach total durchgedreht aber seine Untergebenen -man man man- die sind echt alle strohdoof Very Happy
Thematisch muss ich schon zugeben, dass sich Oda da ganz schön was traut. Mit diesem "vergasen und töten-Thematik" hat das Ganze schon relativ krasse Ausmaße erreicht.
Trotzdem finde ich das an sich gut, denn so wirkt OP insgesamt ein wenig erwachsener. Außerdem ist die Entwicklung konsequent, wenn man betrachtet das Serie immer ernster und erwachsern wird, ohne dabei den kindlichen Charme bzw. den Humor zu vernachlässigen.

Der Drache am Ende ist natürlich/höööchstwarscheinlich Momonosuke (ich hab mich mal schön vertan mit dem dem bösen Drachen). Der sieht richtig toll aus.

Freu mich schon riesig auf die nächste Woche. Gibt so viel tolles und interessantes zu entdecken. Da kann man sich einfach nur freuen.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 16:03

   
Ganz interessantes Kapitel. Der Kampf zwischen Vergo und Smoker war zwar nett, aber sehr kurz. Schwer zu sagen wie der Kampf ausgeht. Die Frage die sich mir stellt ist, wer hat Smokers Herz? Law hätte sicher gute Chancen gegen Vergo gehabt wenn dieser nicht sein Herz gehabt hätte.

Ansonsten ist CC ja als Lügner identifiziert, aber das war uns ja schon vorher klar :-) Sein Plan alles in einen Raum zu locken ist zwar geschickt, allerdings geht mir die Chancenlosigkeit gegen das Gas vorzugehen schon etwas auf die Nerven. Immer nur davon zu rennen ist halt langweilig.

Ruffy hat mal wieder den Jackpot erwischt und einen Drachen im Müll gefunden. Der Kleine sieht richtig süß aus, aber wie kommt er dahin? Das er sprechen kann, hat wahrscheinlich damit zu tun das er mal ein Mensch/Kind war. Allerdings sieht dieser Drachen hier wieder ganz anders aus. Oda kommt auf geniale Ideen . . .

Ben Beckman
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 469582
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 16:05

   
Klasse Kapitel!

Ich wusste es, dass Smoker nicht so schwach ist, wie viele behauptet haben. Auch haben wir Smokers Rüstungshaki gesehen. Smoker ist einfach nur cool, wie er seine Leute beschützen will usw. Very Happy

Was ich noch interessant fand war, dass wir Vegapunks Schatten gesehen haben. Er hat wahrscheinlich einen Bart + Brille, und vielleicht einen etwas langen Kopf?

CC will ja alle vergasen, aber ich glaube irgendwie, dass Ruffy davon nicht betroffen ist, bzw. er in Vegapunks Zimmer auftaucht, und CC aufhält

Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 720763
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 16:22

   
Wie viele User hier schon vermuten haben geht die Coverstory mit einem Kampf der Coribou/Caribou-Piraten gegen die verbleibenden Marinesoldaten der G-5 weiter. Ich denke der Kampf endet mit der Befreiung von Caribou im nächsten Teil der Coverstory.


Starker Kampf zwischen Smoker und Vergo. Ich frage mich ob Vergos Fähigkeit Explosionen mit seinem Bambusstab zu pusten/schießen/etc. mit einer Teufelsfrucht zusammenhängt. Smoker scheint hier dennoch die Oberhand zu haben. Sein mit Haki verstärkter Faustschlag mitten in Vergos Gesicht hat dem Anschein nach dem korrupten Vizeadmiral ordentlich Schaden zugefügt. Ich hoffe ‚White Hunter‘ kann das alleine regeln.

Gefällt mir das Sanji sich so sehr für die G-5 einsetzt (vor allem wegen Tashigi Wink). Jetzt sehen die Marinesoldaten endlich, dass nicht alle Piraten gleich sind; und speziell die Strohhutbande so gar nicht dem Bild eins gewöhnlichen Piraten entsprechen.

Wir erfahren etwas über die Forschungen auf Punk Hazard vor der Zerstörung durch Ceasar Clown. Sengoku war also erwartungsgemäß gegen eine Massenvernichtungswaffe mit Kollateralschäden, aber laut CC’s eigener Aussage hätte Akainu es gebilligt. Ich frage mich ob der Flottenadmiral mit ihm in Kontakt steht. Außerdem hatte Ceasar schon damals, im Gegensatz zu Vegapunk, funktionierende Pläne zur Züchtung von Riesen. Jedoch waren auch Vegapunk die Pläne des ‚Master‘ zu grausam und skrupellos.

Die Vermutung vieler User hier, dass Luffy „etwas Interessantes“ findet, haben sich bewahrheitet. Der kleine sprechende Drache (der in der Tat eine Ähnlichkeit mit Shenlong aufweist) könnte Monosuke sein.

Schon wieder ein neues Kapitel ohne die kleinste Spur von Franky. Es wird für mich persönlich höchste Zeit etwas über ihn zu erfahren.


Edit: Warum lautet die Kapitelüberschrift eigentlich nicht: "Hör auf, Ceasar?", das wäre zumindest für mich etwas logischer.

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 503398
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 16:34

   
@Gol D. Weli schrieb:

Edit: Warum lautet die Kapitelüberschrift eigentlich nicht: "Hör auf, Ceasar?", das wäre zumindest für mich etwas logischer.

Ich bin nicht deiner Meinung. In der Lügengeschichte von CC sagt er zu Vegapunk: "Hör auf, Vegapunk!"
Deshalb finde ich betont diese Kapitelüberschrift diese Lüge von CC.

Ruffy-kun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 484744
Dabei seit Dabei seit : 24.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 16:43

   
Kapitel 684 Beweißt auf jedenfall das Ruffy mit komischen Tieren reden kann Very Happy

Ein interessanter Kapitel. Da zeigt sich mal wieder was für ne Flasche Ceasar ist^^
Ich hoffe Ruffy prügelt ihn so richtig zu Brei.
Und so langsam finde ich auch gefallen an Smoker. Ich mochte ihn ja eig. vorher nie so richtig, aber so langsam gefällt er mir^^

~Succubus~
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 463200
Dabei seit Dabei seit : 22.09.12
Ort Ort : Sniper Island xD

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 17:06

   
Hm, gutes Kapitel.

Smoker vs. Vergo scheint ein ziemlich spannender Kampf zu werden.
Vergo ist ein guter Gegner für Smoker und er [Smoker] scheint auch recht gute Chancen zu haben.
Aber komisch finde ich Vergos Bambusstock. Vielleicht hat er erst den Stock mit Rüstungshaki verformt. Dann hat er dieses evtl. explosive Objektiv auf Smoker abgefeuert, indem er in den Stock gepustet hat. Anschließend hat er [ebenfalls mit RH] den Bambusstock wieder in seine normale Form verformt und durch den Druck flog das Objektiv dann schneller auf Smoker zu. Naja, so würde ich mir das erklären xD
Toll finde ich, wie Smoker seine Männer beschützen will und wie wichtig sie ihm sind.
Ich freue mich schon auf den weiteren Kampf.

CC erzählt seinen Männern ja ziemlichen Stuss, wenn er ihnen irgendwas mit Weltfrieden verspricht. Dass sie ihm das auch noch glauben, lässt darauf schließen, dass sie nun ja... ziemlich dumm sind ^^

Ruffy scheint wirklich Momonosuke gefunden zu haben [der sieht so goldig aus :3]. Es kann natürlich auch irgendein anderer Drache sein, der zufällig spricht, aber Momonosuke wäre irgendwie am logischsten.

Freue mich schon auf das nächste Kapitel ^^

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917965
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 17:25

   
Also das Kapitel war Recht gut ein Bisschen Aktion , Ein Rückblick und ein Kleiner Drache.

Zur Coverstory:
Ich gehe wie einige andere auch davon aus dass Caribou Befreit wird. Was dann wohl kommt..
Aber wie in den Meisten Coverstorys werden wir ihn Wahrscheinlich irgenwann in der nw Wiedersehen.

Smoker vs. Vergo
Also Vergo hat Definitiv eine Bambus Frucht Gegessen die frage ist Jetz Logia oder Paramecia?
Und Smoker Benutzt also auch das Rüstungshaki zum Angreifen , Genau wie Vergo.
Ich gehe mal davon aus dass Smoker den Kampf mit Hilfe von Law Gewinnen wird , Vergo wird eventuell ja sein Herz dabei haben und Law wird bestimmt den room drumherum aufheben und so kann smoker sein herz in rauch Verwandeln und in seinen Körper Packen , was dann sollte Vergo das herz besitzen seinen Nachteil wett macht, is aber nur so ne Theorie.

CC und seine Männer:
So Wie es aussieht wird er die Mit vergasen laut seinem Plan , was ich auch interessant finde ist der Rückblick scheinbar war PH mal eine Sommerinsel oder Frühlingsinsel (ich meine auf einem bild Palmen gesehen zu haben)
Was ich Besonders interessasnt finde ist die Aussage dass Sakazuki die Waffe Bestimmt haben wollte was etwas mehr über seine Art Verrät. Und Von Vegapunk haben wir ja nur ne siluhette gesehen aber scheint echt ein "Guter" zu sein.

Sanji & G5
Die G 5 Wird wohl weitere Verluste erleiden , ich denke mal dass eine Hand Voll soldaten und Sanji + Tashigi überleben also wie es aussieht sind ja einige schon Erwischt worden von dem Gas , und wenn ich es Richtig verstanden hab sind sie ja jetz auch "Eingeschlossen"

Nami zoro unc co.
Auf dem Panel wo man Nami und die Anderen Sieht ist Schnee zu sehen . dass würde die Schneefrucht Bestätigen. Sie sind jetz in ner Ziemlichen Klemme am stecken.

Ruffy und der Drache:
Ich gehe mal davon aus dass der Drache wenns Richtig übersetzt wurde Gefragt hat was Ruffy ist weil er keine Piraten kennt oder so.
Jedefalls denke ich dass es sich Wirklich um Mononosuke handelt , der Asiatische Drache passt zu dem Wa no Kuni Zeug.

Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 720763
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 18:08

   
@Chirurg des Todes schrieb:
@Gol D. Weli schrieb:

Edit: Warum lautet die Kapitelüberschrift eigentlich nicht: "Hör auf, Ceasar?", das wäre zumindest für mich etwas logischer.

Ich bin nicht deiner Meinung. In der Lügengeschichte von CC sagt er zu Vegapunk: "Hör auf, Vegapunk!"
Deshalb finde ich betont diese Kapitelüberschrift diese Lüge von CC.
Das habe ich beim ersten Mal überlesen. Stimmt, so macht es natürlich auch Sinn. Embarassed

Ben Beckman
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 469582
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 18:36

   
@Duke of DooM schrieb:
A
Smoker vs. Vergo
Also Vergo hat Definitiv eine Bambus Frucht Gegessen die frage ist Jetz Logia oder Paramecia?

1. Woher willst du wissen, dass er eine Bambusfrucht gegessen hat? Das wurde nirgends erwähnt.
2. Logia ist ausgeschlossen, da Bambus kein Element, wie z.B. Feuer oder Eis ist.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass dieser Bambusstab eine Erfindung von CC sein könnte, der eine TF gegessen hat.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917965
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 19:48

   
@Ben Beckman schrieb:
@Duke of DooM schrieb:
A
Smoker vs. Vergo
Also Vergo hat Definitiv eine Bambus Frucht Gegessen die frage ist Jetz Logia oder Paramecia?

1. Woher willst du wissen, dass er eine Bambusfrucht gegessen hat? Das wurde nirgends erwähnt.
2. Logia ist ausgeschlossen, da Bambus kein Element, wie z.B. Feuer oder Eis ist.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass dieser Bambusstab eine Erfindung von CC sein könnte, der eine TF gegessen hat.

Wo Kam der Stab denn her? und das andere ist dass ich Gelesen hab dass Kapitel 680 mit Jī-Faibu Kichichō "Kichiku no Verugo" Leiter der G-5 Teufelsbambus Vergo übersetzt wurde. Dass ist der Grund für die annahme.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 20:02

   
Zu Monet: Denke Nami wird gegen sie kämpfen. Würde auch aufgrund ihres enormen Wissens über Wetter passen, evtl. überrascht uns auch der gute Lysop mit einem Rüstungshaki.
Baby 5 und der andere Typ sind ja auch auf dem Weg zu PH - Zoro wird dann Baby 5 in Empfang nehmen.

Zu Vergo's angeblicher Bambusfrucht: Smoker hat seine Seesteinjute dabei, aber versucht nicht wirklich Vergo mit der Spitze zu treffen. Denke dieser Bambusstock ist ähnlich wie der Klimataktstock zu betrachten. Bei Nami frag ich mich auch des öfteren, wo hat sie jetzt ihren Stock hergeholt? Der Bambusstock ist wahrscheinlich eine Erfindung von Vegapunk, wie oben bereits angesprochen.

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 576343
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 20:08

   
Dieses Mal war fdas Kapitel aufschlussreicher als der letzte oder der Vorletzte...

Nun gut, der Kampf zwischen Vergo und Smoker ist im Gange aber wer der Sieger hervorgeht bleibt noch in den Sternen, wies aussieht sind sie beider gleich stark.

Nun zu CC... Oh mein Gott, CCs Frisur von Früher.... xDD Das passt so gar nicht zu ihm xDD
*lach flash pur* Sorry, das musste jetzt raus xDDD

Egal, der Flashback sagt ja genau das Gegenteil, was er seinen "Untertanen" vorgaukelt, wie kann man den nur so verblendet sein, wenn sogar fast schon das selbe Gas in Spiel ist aber Vegapunk ist ja auch kein Heiliger, immer hin hatte er ja schon früher Kinder für sein "Riesen"-Experiment benutzt und kommischerweise führt CC das Selbe jetzt durch, bzw. bis dato halt....

Er will den Weltfrieden habe!?!?? oO
Na aber mit seiner Erfindung wird das nicht gelingen... Da gehört schon mehr dazu. :/
Aber Ruffy wird das schon machen... richtig schön mit seinen Fäusten, mal so grob ausgedrückt. (das war jetzt fies, ich weiß xD)

Jetzt will er Alle in der Etage 6 1. Etage locken, durch Schliessung der Verbindungen anderer Passagen, damit keiner mehr flüchten kann, obwohl von Joker alias Flamingo den Befehl gekriegt hatte, dass er und Mone zur seinem Hauptsitz mit "Baby 5" und "Bufallo" (ich entschuldige mich, wenn ich den Name nicht richtigen geschrieben habe oO) zurückkehren sollte... Na mal sehen, wie DAS jetzt endet, immerhin scheint Vergo eine wichtige Person zu sein, die Flamingo nicht wirklich so einfach egal ist....
Das wird sehr Interessant werden *kicher*

Ruffy hat vermutlich Mononesuke getroffen, da der Kleine nun saich in einem Drachen verwandelt hatte... kann wirklich er sein, weil er auch noch spricht und Ruffy zuerst gefragt hat, WAS er ist!

Der Verlauf wird ja immer besser :3

Ciao, Iv



Zuletzt von Livia am Mi 10 Okt - 20:11 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 551242
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 20:10

   
@Duke of DooM schrieb:
@Ben Beckman schrieb:
@Duke of DooM schrieb:
A
Smoker vs. Vergo
Also Vergo hat Definitiv eine Bambus Frucht Gegessen die frage ist Jetz Logia oder Paramecia?

1. Woher willst du wissen, dass er eine Bambusfrucht gegessen hat? Das wurde nirgends erwähnt.
2. Logia ist ausgeschlossen, da Bambus kein Element, wie z.B. Feuer oder Eis ist.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass dieser Bambusstab eine Erfindung von CC sein könnte, der eine TF gegessen hat.

Wo Kam der Stab denn her? und das andere ist dass ich Gelesen hab dass Kapitel 680 mit Jī-Faibu Kichichō "Kichiku no Verugo" Leiter der G-5 Teufelsbambus Vergo übersetzt wurde. Dass ist der Grund für die annahme.

Die Übersetzung war aber nur bei wenigen Seiten so zu lesen. Wo der Stab her kam kann man eigentlich ganz einfach erklären: Da wo er Law niederschlägt fährt er ihn aus, wie eine Art Schlagstock. Dadurch ist der Stab an sich natürlich viel kleiner und er kann ihn irgendwo aufbewahren in seinem Anzug.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 20:21

   
Livia schrieb:


Egal, der Flashback sagt ja genau das Gegenteil, was er seinen "Untertanen" vorgaukelt, wie kann man den nur so verblendet sein, wenn sogar fast schon das selbe Gas in Spiel ist aber Vegapunk ist ja auch kein Heiliger, immer hin hatte er ja schon früher Kinder für sein "Riesen"-Experiment benutzt und kommischerweise führt CC das Selbe jetzt durch, bzw. bis dato halt....

Der Verlauf wird ja immer besser :3

Ciao, Iv

Vegapunk hat es an ausgewachsenen Menschen getestet, keinen Kindern, ohne Erfolg. CC will nur beweisen, dass er der bessere Wissentschaftler ist, daher führt er das Experiment fort und greift in den natürlichen Wachstumsprozess von Kindern ein.

PS: Deine Rechtschreibung macht es einem nicht leicht, deinen Text zu verstehen. Achte bitte mehr darauf.

Fyurama
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 261
Kopfgeld Kopfgeld : 491056
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 20:44

   
Ich dachte immer Vergos Stab rutscht ihm aus dem Ärmel Very Happy
Aber ich denke net das er ne Bambusfrucht gegessen hat, immerhin scheint ja... mit was auch immer er schlägt, eher richtig stabil zu sein. Außerdem ist es schwarz und glänzend und Oda hätte ich (vermute ich) wenn es Bambus wäre, ihn anders gezeichnet. Vielleicht kann er mit seiner Frucht irgendwas ummanteln und ummantelt lediglich den Bambustab ^-^

Ich versuche die ganze Zeit aus dem Schatten von Vegpunk schlau zu werden xD
Ich hoffe er sieht wirklich so aus wie ein kleiner schrulliger Professor... wenn ich den Schatten richtig interpretiere, dürfte er ganz lustig aussehen. Auf jedenfall dachte ich immer das Vegapunk irgendein durchgeknallter und Böser Wissenschaftler ist (so wie CC), aber dem ist scheinbar nicht so :O

Der Kampf zwischen Vergo und Smoker ist so cool *_*
Wie immer meisterhaft gezeichnet und ich habe mich schon drauf gefreut, Smoker mal wieder in Aktion zu sehen. Seine Teufelsfrucht ist einfach der hammer <3
Und Law liegt breitgeschlagen in der Ecke und schaut zu... wer weiß ob Vergo Smoker damit erpressen wird, Laws Herz zu zerquetschen? Falls das überhaupt geht, denn mich wundert es irgendwie warum sie Law noch nicht getötet haben. Vielleicht habe ich was überlesen O_O?

C.C ist ein richtiger Fanatiker. Den Weltfrieden mit einer Waffe, irgendwie... terroristisch.
Und dann der Plan... mit dem Gas. "Rahh" das ist so eine Hetzjagd ich krieg mich net mehr ein >.<
Es ist so furchtbar spannend, weil die scheinbar nirgendwo in Sicherheit sind -.-
Und immer wieder kommt was dazwischen, Tank fliegt in die Luft-> reißt Loch in die Decke-> Gas tritt ein.... das ist doch zum Haare raufen D:

Und der Drache... der Drache der ist so unfassbar niedlich *///////////////////*
Ich hoffe es ist Momonosuke... ach ich werd nicht mehr. Ich habe mir schon ewig gewünscht, das mal Drachen bei OP vorkommen und ENDLICH wird mein Traum war *_*
Der ist so süß >---<
Ich bin mal gespannt (falls es wirklich Momonosuke ist) wie Kinemon darauf dann wohl reagiert Very Happy

LG
~Fyurama~ x3

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 917965
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!   Mi 10 Okt - 21:32

   
@Fyurama schrieb:
I. Außerdem ist es schwarz und glänzend und Oda hätte ich (vermute ich) wenn es Bambus wäre, ihn anders gezeichnet. Vielleicht kann er mit seiner Frucht irgendwas ummanteln und ummantelt lediglich den Bambustab ^-^

#Ich glaube dass ist das Rüstungshaki was so Schwarz aussieht , also wie bei Ruffy wenn ers benutzt



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 684 - Hör auf, Vegapunk!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden