Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 887519
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Mi 31 Okt - 18:17

   
@georgygx schrieb:

Ruffy vor 2 Jahren -> Marinebasis ca 5.000 - 10.000 Leute umgehauen
Ruffy jetzt -> Fischmenscheninsel 250.000 Leute umgehauen
(Piraten mit Kopfgeld bis mindestens 26 Millionen alles drüber "einschüchterung")
Steigerung um etwa 5000 % in den 2 Jahren an KH

Ich will dich nicht enttäuschen aber auf FMI waren es nur 50000 von 100000.

Ben Beckman
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 467782
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Mi 31 Okt - 19:44

   
Ich verstehe die Diskussion um Ruffy und Zorro nicht. Wieso sollte Zorro stärker sein als Ruffy? Nur, weil wir jetzt was epischers von Zorro gesehen haben, muss es nicht heißen, dass er stärker ist. Wir haben von Ruffy so gut, wie gar nichts gesehen. Zorro könnte z.B. nicht mit CC mithalten, da er keine Chance gegen das Gift hat. Und wenn doch, kann CC ihm einfach die Luft "wegsaugen".

Es ist fast immer so, dass jeder Strohhut einen Gegner bekommt, der zu seinem Kampfstil passt.

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 952671
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Mi 31 Okt - 21:03

   
@Ben Beckman schrieb:
Ich verstehe die Diskussion um Ruffy und Zorro nicht. Wieso sollte Zorro stärker sein als Ruffy? Nur, weil wir jetzt was epischers von Zorro gesehen haben, muss es nicht heißen, dass er stärker ist. Wir haben von Ruffy so gut, wie gar nichts gesehen. Zorro könnte z.B. nicht mit CC mithalten, da er keine Chance gegen das Gift hat. Und wenn doch, kann CC ihm einfach die Luft "wegsaugen".

Es ist fast immer so, dass jeder Strohhut einen Gegner bekommt, der zu seinem Kampfstil passt.

Naja ich glaube Zorro hätte mit CC leichtes spiel.. vorahnungs haki -> gift ausweichen. Und Luft wegnehmen würde er ganz gut denke ich aushalten da er schnell ist und aus dem radius verschwinden kann und dann auf distanz angreift.

Ich denke mal Ruffy hatte mehr als genug Kämpfe um zu zeigen wie stark er ist und er ist stark nur Zorro kam bisher immer stärker rüber da es nie so aussah als würde er auch nur annäherund sich anstrengen im gegensatz zu Ruffy.

Ruffy-kun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 482944
Dabei seit Dabei seit : 24.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Mi 31 Okt - 21:25

   
@Monkey D. Boa schrieb:
Ich finde einfach das Zorro mehr Eindruck macht. Er wirkt halt mega stark und bei Ruffy kennt man das meiste schon. Ich finde abgesehen vom Haki hat man noch gar nichts sehen können. Wird man warscheinlich auch erst gegen nen richtigen gegner

Genau. Wir haben Ruffy's wahre jetzige stärke mit Sicherheit noch nicht gesehen.
Wir haben bisher nur seine Fortschritte was das Haki angeht gesehen, Red Hawk und Giganto Gatling.
Und das wird 100%ig nicht alles gewesen sein. Vermutlich wird uns Oda mit irgendwas überraschen womit keiner gerechnet hat.
Aber das werden wir bestimmt erst bei irgend nem starken Gegner sehen. Ich meine, Ceaser ist ja nicht wirklich stark und Vergo wird ja schon von Smoker kalt gemacht. Vielleicht packt ja Ruffy gegen Flamingo mal richtig aus und haut ihn seinen neuen Attacken um Very Happy

@Silver Rayleigh
Zorro hatte bis jetzt auch meiner Meinung nach immer die schwächeren Gegner.
Die paar Schwertkämpfer auf der FMI waren garnichts und Monet ist ja auch nicht so stark.
Ruffy musste sich gegen Hody nur so anstrengen weil Hody diese Pillen gefuttert hat als wäre es sein Mittag essen.
Dadurch ist er extrem stark geworden. Und gegen Ceaser hat er ja nicht richtig gekämpft.

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1026923
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Mi 31 Okt - 21:48

   
@Ruffy-kun schrieb:
@Monkey D. Boa schrieb:
Ich finde einfach das Zorro mehr Eindruck macht. Er wirkt halt mega stark und bei Ruffy kennt man das meiste schon. Ich finde abgesehen vom Haki hat man noch gar nichts sehen können. Wird man warscheinlich auch erst gegen nen richtigen gegner

Genau. Wir haben Ruffy's wahre jetzige stärke mit Sicherheit noch nicht gesehen.
Wir haben bisher nur seine Fortschritte was das Haki angeht gesehen, Red Hawk und Giganto Gatling.
Und das wird 100%ig nicht alles gewesen sein. Vermutlich wird uns Oda mit irgendwas überraschen womit keiner gerechnet hat.
Aber das werden wir bestimmt erst bei irgend nem starken Gegner sehen. Ich meine, Ceaser ist ja nicht wirklich stark und Vergo wird ja schon von Smoker kalt gemacht. Vielleicht packt ja Ruffy gegen Flamingo mal richtig aus und haut ihn seinen neuen Attacken um Very Happy

@Silver Rayleigh
Zorro hatte bis jetzt auch meiner Meinung nach immer die schwächeren Gegner.
Die paar Schwertkämpfer auf der FMI waren garnichts und Monet ist ja auch nicht so stark.
Ruffy musste sich gegen Hody nur so anstrengen weil Hody diese Pillen gefuttert hat als wäre es sein Mittag essen.
Dadurch ist er extrem stark geworden. Und gegen Ceaser hat er ja nicht richtig gekämpft.

Wieso soll Zorro jetzt keine chance gegen Ceaser haben?
Ihr kennt alle nicht die stärken der SHB, deswegen tut nicht festsetzen wer stärker ist und sonst was. Zorro könnte auch gut fernangriffe machen mit seinem Schwert (Erinnert euch an Falkenauge als er WB angegriffen hat oder die Welle zschneritten hat!), also wartet ab und wir werden sehen wie stark sie geworden sind.

PS: Bis jetzt haben die SHB nur gegen NONAMES gekämpft da müssen die kämpfe schnell vorbei sein!!!

Akaburu
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 607643
Dabei seit Dabei seit : 07.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 0:59

   
Meine Güte Leute das war so ein geiles Kapitel. Noch dazu schon am Dienstag gekommen! Ohne davor den Spoiler zu lesen ists viel spannender. Als ich die Szene, wo Zorro Monet spaltet gesehen habe, habe ich mich wieder erinnert wieso ich One Piece so mag. Very Happy Einfach nur episch.

Ich hab hier alles gelesen was ihr hier geschrieben habt und möchte auf ein paar statements eingehen, werde sie aber nicht zitieren, weil ich nicht mehr weiß wo sie sind. ^^

Zorro:
Ob er wirklich Königshaki besitzt kann nur spekuliert werden. Deswegen sollten wir dieses Thema für eine Weile ruhen lassen und es erst wieder aufgreifen wenn etwas eindeutigeres gezeigt wird.
Dass er stärker ist als Ruffy sei mal dahingestellt. Beide haben einen ganz anderen Kampfstil, was ein direkten Vergleich unmöglich macht. Aber wie schon oben erwähnt geht Zorro in Kämpfen viel strategischer vor. Ruffy hingegen stürzt sich Hals über Kopf ins Gefecht und nimmt in Kauf dass er mehrere Male verliert.
Also ich würd sagen Zorro würde CC leichter besiegen, aber nicht weil er stärker ist als Ruffy sondern weil er überlegt vorgeht. Während Ruffy immer aus seinen Fehlern lernt und sich so seinen Gegner antastet, sieht sich Zorro zuerst die Kampfkraft seines Opponenten an. So wie bei Monet, er hat nicht mit ihr gespielt. Das ist Taktik! Während Zorro nur abwerte, hat Monet ihre ganze Kraft offenbart und so wie Ruffy viel zu überstürzt gehandelt. Deswegen und nur deswegen ist Zorro Ruffy überlegen, obwohl ich Ruffy trotzdem viel stärker einschätze.
Weiters hab ich hier gelesen dass einige glauben Zorro hätte Monet mit einem Stein beworfen. Nein das war kein Stein. Das war ein ganz normaler Schnitt. Ja, es ist zwar komisch dass er das aus weiterer Entfernung geschafft hat, aber wenn ihr bedenkt wie Zorro Gebäude oder Dinge zerschneidet werdet ihr merken das die Schwert klinge viel zu kurz ist um soetwas logisch zu vollbringen Wink Das ist halt so ähnlich wie Rasur nur halt mit einem Schwert.

Ich finde der Kampf war ausreichend lang. Zorro hat nämlich ganze 2 Kapitel Zeit gehabt ihre Schwachstellen zu finden.

Ruffy: Den vergleich mit Zorro hab ich schon gemacht. Wie andere schon gesagt haben ist Ruffys wahre Kampfkraft noch nicht enthüllt. Ich wette bei Kampf 3.0 mit CC wird Ruffy nicht lange brauchen.

Sanji: Was mir besonders an diesem Kapitel gefallen hat, war wie Sanji über Zorro gesprochen hat. Einerseits necken sie sich, aber auf der anderen Seite würden sie sich ihr Leben einander anvertrauen. Wie er Zorro zuerst veräppelt aber dann so toll von ihm spricht wahr beeindruckend.

Caribou:
Haha, das hab ich ehrlich gesagt nicht von ihm erwartet. Glaubt ihr er kommt noch mal zurück um seinen Bruder zu retten? Wird jetzt Coribou am Scheiterhaufen verbrannt? xD Glaubt ihr ist Jimbei wieder zurück auf die FMI oder in der Neuen Welt? Ich bin auch der Meinung dass Caribou noch eine große Rolle spielen wird, zumindest als Informant.

Und damit wars von mir. Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel!


Lg Akaburu Chopper

Monkey D. Boa
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 34
Kopfgeld Kopfgeld : 460600
Dabei seit Dabei seit : 31.10.12
Ort Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 15:33

   
Also im nächsten Kapitel denke ich, das Ruffy mit Momo Caesar findet und angreift. Caesar vllt schon ohnmächtig ist und es ihm aber mit der hilfe von dem dann eintreffenden Buffalo und baby 5 gelingt zu fliehen, für mich ist klar das der nächste Übergegner (obwohl wir nicht wissen wie starl ruffy ist) Do Flamingo ist. Den muss er ausschalten bevor es zu einem Kaiser geht als Test.

Ich hab noch eine Theorie zu Caribou und zwar das er vllt zu Kaido gehört und ihm über Poseidon berichtet, oder was für mich warscheinlicher ist zu Dofla und ihm das berichtet.

Und noch etwas was wäre wenn einer der 4 Kaiser insgeheim Do Flamingo unterstehen? bom
das wäre aufjedenfall mal eine interessante Wendung Very Happy

Gruß D. Boa RuffyGear2

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 16:16

   
@Akaburu

Zorro braucht sich eigentlich nicht mal Monets Schwachstellen anschauen. Er weiß, dass er Chancen gegen einen Logia-Nutzer mit Hilfe seines Rüstungshakis hat und seine Schwertkampftechnik sehr gut beherrscht. Monet weiß ebenso, dass sie keine Chancen auf einen Sieg gegen Zorro hat, weshalb Zorro gesagt hat, dass sie gleich fliehen hätte sollen. Oda wollte halt paar Szenen in das Kapitel mit reinbringen, also Zorros angsteinflößender Blick und Monets Fähigkeiten, dazu noch Tashigi und allgemein das Rüstungshaki. Wenn Zorro Monet jetzt von Anfang an aufgeschlitzt hätte, dann würde man nix neues von ihm oder Monet sehen.

Ruffy-kun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 482944
Dabei seit Dabei seit : 24.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 16:43

   
@Monkey D. Boa schrieb:


Ich hab noch eine Theorie zu Caribou und zwar das er vllt zu Kaido gehört und ihm über Poseidon berichtet, oder was für mich warscheinlicher ist zu Dofla und ihm das berichtet.

Und noch etwas was wäre wenn einer der 4 Kaiser insgeheim Do Flamingo unterstehen? bom
das wäre aufjedenfall mal eine interessante Wendung Very Happy

Zwei sehr Interessante Theorien^^

Zur 1. Theorie:
Ich glaube, wenn er zu Kaido's Crew gehören würde, wäre er nicht so leicht zu besiegen. Da er aber in jedem Kampf irgendwie in die Mangel genommen wird, denke ich schon mal nicht das er gut in die NW und in die Crew eines Kaisers passt. Es könnte natürlich sein das er einfach nur ein Spion ist und nicht gut kämpfen kann, aber wieso war er dann in der Alten Welt ? Ich denke da gibt es für den Spion eines Kaisers nicht viel zum Spionieren. Deswegen schließe ich das auch aus.

Zur 2. Theorie:
Das einer der 4. Kaiser unter Flamingo steht, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ich glaube nicht das einer der Kaiser sich auf sowas einlassen würde. Außerdem sind die Kaiser vermutlich sowieso stärker als Flamingo, aber festlegen kann das noch keiner, da wir Flamingo noch nicht richtig kämpfen gesehen haben.


Akaburu
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 607643
Dabei seit Dabei seit : 07.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 18:56

   
@Ac3x96:

vllt hab ich mich falsch ausgedrückt. Es geht um den vergleich ob Zorro stärker als Ruffy ist und ob Zorro overpowered wirkt. Sicher hat das auch Oda so geplant damit wir was sehen, aber wenn du Zorro mit Ruffy vergleichst, kämpft erstgenannter viel überlegter.
Was ich damit sagen wollte ist,
dass Zorro keineswegs overpowered wirkt. Das ist sein Stil es langsamer anzu gehen.
Aber dein Argument ist nicht stichhaltig. CC zum Beispiel ist auch um vieles schwächer als Ruffy, trotzdem hat er es geschafft ihn mit seinen Tricks zu besiegen oder zu entkommen. Auch Monet hätte Tricks auf Lager haben können obwohl sie wusste dass sie schwächer ist.
Einen Gegner sofort anzugreifen ist dumm. Und das macht eben Ruffy sehr oft.


Aya93
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 456732
Dabei seit Dabei seit : 30.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 19:21

   
Daskapitel war extrem gut fand ich, man hat jetzt mal gesehen wie Zoromal etwas mehr von sich und seinen techniken zeigt,was ich auch cool fand war das er tashigi einfach hat lassen.aber was mich escht irgendwie verwundert hat war des er Tashigi nicht geholfen hat bevor Monet sie Angegrifenissen hat.


Ich fände es total cool wenn Zoro KH beherrscht warum auch nicht.2 die das in der SHB anwenden können einfach klasse!
ich bin mal gespannt ob Ruffy wirlich gegen Flamingo kämpft wenn ja wird das einfach der wahnsinn ich bin schon total gespannt darauf.

hoffe die anderen haben auch coole parts wo man ihre stärke noch sehen kann!

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 20:11

   
@Akaburu

Ja, du hast schon recht, aber ich bin nicht auf den Vergleich zwischen Ruffy und Zorro eingegangen. Ich wollte nur darauf hinaus, dass Zorro Monet ohne Probleme in einer Sekunde Monet erledigen könnte und nicht gechillt am Boden sitzen müssen und Tashigi kämpfen lassen.



mixery
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 43
Kopfgeld Kopfgeld : 708997
Dabei seit Dabei seit : 23.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 22:17

   
Eine Sache zu dem Königshaki auch wenn viele vll schon nervt. Es lässt mir keine Ruhe.

Ich denke nicht, dass Zorro Königshaki besitzt , es ist eher eine Aura die Angst macht. Im Manga steht das ja auch eher so, dass sich Monet nicht mehr bewegen konnte wegen der Furcht vor Zorro. Sie hat gemerkt, dass sie einem übermächtigen Gegner gegenüber steht und ist vor Angst erstarrt.

Königshaki bekommen wirklich nur selten Leute und ich mein es wurde gesagt, dass nur jeder millionste Mensch die Fähigkeit des Königshaki besitzt. Der Zufall, dass direkt zwei Leute in der SHB es besitzen wäre zu groß.
Zorro besitzt demnach eher Rüstungshaki, so wie die meisten Schwertkämpfer und irgendeine Art Furchtaura.

DurbanTurban
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 615854
Dabei seit Dabei seit : 16.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 22:24

   
meiner Meinung nach hat Zoro das beste gemacht was er in dieser Situation hätte tun können.
Ersten konnte er so sehn was Tashgi so drauf hat. Und Zweitens hat er so, genaugenommen zwei Leute besiegt, Monet und Tashgi.

Monet hat er besiget ohne Haki anzuwenden (mal abgesehen von dem kleinen mit Haki aufgeladenen fliegenden Schwerthieb) und Tashgi hat er in so weit "besiegt" in dem er ihr Monet überlassen hat und ihr dann gezeigt wies richtig geht. Er hat Tashgi sogar den finalen Schlag überlassen. Zorro hat Tashgi einfach mal so nebenbei gezeigt, wer hier die Hosen an hat.


Nichts des zo trotz warte ich auf einen richtigen Gegner für Zorro und auch für den ganzen Rest. Zwei zu schwache Gegner hintereinander sind einfach zu viel. Eigentlich müsste Zorro als Endgegner eine Schwertkämpferin bekommen (und zwar eine, die ihn zwingt seine Grenzen zu überwinden), damit er zeigen kann, dass er kein Sexist ist.


ich will endlich wieder richtige Kämpfe und keine warm ups mehr.
Monet war Tashgies Gegnerin, Zorro hat ihr lediglich geholfen.

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 954132
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 23:13

   
Warum solte Zorro stärker sein als Ruffy?
Wurde das nicht schon auf geklärt?! Ruffy hat so streng trainiert das er alle seine Freunde beschützen kann,das er sie verliert wie auf der insel wird nie wieder passieren!!!!!
Hallo? Ruffy wird der Piraten König!und er ist der stärkste seiner Bande keine Frage...
Was passiert wenn ruffy durch dreht haben wir doch auf der kaktusinsel gesehen...
Ruffy würde sich opfern für seine Bande...das muss doch klar sein.....

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1026923
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Do 1 Nov - 23:35

   
DrubanTurban hat recht, so finde ich das auch, aber wenn wirklich Flamingo der Endgegner des Arc ist dann bin ich mal so fett gespannt auf den kampf mit Ruffy!!!
Den stellt euch vor wie Ruffy sieht das seine Freunde kontrolliert werden von ihn und die kurz davor sind sich fast selber zu töten und Ruffy dann ein Blackout bekommt und ihn einfach nur noch die fresse poliert und Flamingo kommt einfach nicht mehr mit. Könnt ihr euch das Vorstellen! Das wäre doch EPIC oder hahahaha xD

Einfach ein Ruffy und Flamingo ist Geschichte Smile

Auch nur ein Wunschtraum der hoffentlich in erfüllng geht Smile

Ghostshield
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 468770
Dabei seit Dabei seit : 12.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 12:34

   
Ich gehe mit euch eine Wette ein um 1000€ das Zorro K-Haki hat.
Entweder wird es im manga noch richtig gezeigt (mit ansprache so wollt ihr es ja ^^) oder
wir warten bis zur Anime Folge und dann wird ihr sehen das der KH übliche Ton kommt.
Öffnet doch einmal eure Augen, Wieviele Szene soll es noch eben bis ihr es akzeptiert.

nun zu Flamingo:
Wie man bei Oz Junior gesehn hat kann er einfach so Körperteile abschneiden.
ich frag mich daher wenn er gegen Ruffy kämpft, wie er sich dagegen währen will.
Jozu hatte auch null Chance gegen Flamingo, der hat ihn einfach so aufgehalten.

Wenn Ruffy ihn als Gegner bekommt denke ich mal das es so endet wie mit Lucci, vllt auch schlimmer
(Ruffy sagte doch das er einen Admiral noch nicht besiegen kann wenn ich mich nicht irre)




Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663624
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 12:59

   
@Ghostshield schrieb:
Ich gehe mit euch eine Wette ein um 1000€ das Zorro K-Haki hat.
Entweder wird es im manga noch richtig gezeigt (mit ansprache so wollt ihr es ja ^^) oder
wir warten bis zur Anime Folge und dann wird ihr sehen das der KH übliche Ton kommt.
Öffnet doch einmal eure Augen, Wieviele Szene soll es noch eben bis ihr es akzeptiert.

nun zu Flamingo:
Wie man bei Oz Junior gesehn hat kann er einfach so Körperteile abschneiden.
ich frag mich daher wenn er gegen Ruffy kämpft, wie er sich dagegen währen will.
Jozu hatte auch null Chance gegen Flamingo, der hat ihn einfach so aufgehalten.

Wenn Ruffy ihn als Gegner bekommt denke ich mal das es so endet wie mit Lucci, vllt auch schlimmer
(Ruffy sagte doch das er einen Admiral noch nicht besiegen kann wenn ich mich nicht irre)



Also wetten würde ich an Deiner Stelle nicht, Oda lässt sich immer wieder neue Sachen einfallen :-)
Aber mal zum Thema wie man Flamingo besiegen kann: Ich vermute mal das extrem Starkes Haki hilft, vielleicht schützt ja auch KH vor Flamingos Fähigkeit. Möglich wäre auch pure Willenskraft. Es wurde ja oft vermutet das er unsichtbare Fäden nutzt, um seine Gegner quasi zu steuern. Diese setzt er als "Messer" ein um zB. Körperteile abzutrennen. Ein Schwachpunkt könnte auch sein, das sich immer nur eine Person von Flamingo kontrollieren lässt und er dann angreifbar wird.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 13:06

   
Über die 1000€ würd ich mich freuen Very Happy

Solange Zorros Gegner nicht in Ohnmacht fallen, ist es kein Königshaki ganz klar.


Flamingo hat schon ne starke Teufelsfrucht, braucht nur paar Finger bewegen und dann könnte schon Zorro gegen Ruffy kämpfen, das ist es doch was ihr wollt einen Vergleich zwischen den beiden^^
Auf Dresrosa werden schon ne Menge Teufelsfruchtnutzer sein, ob das die SHB alleine schafft oder zusammen mit Law und vielleicht diesem SAD ist die Frage. Vielleicht will Law Flamingos Teufelsfrucht entziehen, ähnlich wie bei Slimey, dann wärs ganz einfach gegen ihn zu gewinnen. Momonosuke hat auch irgendwas mit Flamingo zu tun und Kinemon wahrscheinlich auch, also die beiden werden wir noch ne Zeit lang sehen, denk ich.

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 559567
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 14:28

   
Äh ja, ein wirkliches Argument wäre vielleicht hilfreicher, als eine alberne Wette. Du bist dir so sicher, dass du auch Geld wetten würdest, ist ungefähr so überzeugend wie 'Ich denke, er hat es' zu sagen.

Zu Doflamingo: Würde nightwulf grundsätzlich zustimmen, entweder hilft Haki oder/(und) man muss ihn halt als Gruppe angreifen. Um dem Geist von One Piece treu zu bleiben, wäre mir persönlich Haki lieber. Jeder sollte im 1 gegen 1 schlagbar sein. Vielleicht war Jozus Haki gerade so stark, dass er zwar von Doflamingo 'eingefroren' werden konnte, dieser aber nicht dazu fähig war, ihn wirklich zu kontrollieren.

Abgesehen davon dürfte es noch ne ganze Weile dauern, bis es zum Kampf mit ihm kommt. So nebulös wie er und seine Geschäfte zur Zeit noch sind, gibt es da noch einiges aufzuklären. Mir fehlt auch noch ein bisschen ein Anreiz für Ruffy, um Doflamingo anzugreifen. Vielleicht lierfert uns Momonosuke einen oder das ist irgendwie Teil von Laws Plan. Oder gibts schon einen? Das Ceasar irgendwie nach Doflamingos Pfeife tanzt und Ruffy sauer auf Ceasar ist, reicht mir zumindest nicht. Könnte natürlich auch sein, dass sie von Doflamingo angegriffen werden, wenn sie es tatsächlich schaffen sich CC und das SAD unter den Nagel zu reißen. Wäre vielleicht mal interessant, wenn die SHB auch mal von anderen Piraten angegriffen wird, gerade in der Neuen Welt. Natürlich könnte Dressrosa auch einfach aufm Weg liegen.

Ghostshield
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 468770
Dabei seit Dabei seit : 12.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 14:42

   
Wenn KH nur ohnmächtig macht dann frage ich mich wieso Flamingo davor gewarnt hat das Luffy KH hat... ist doch keine bedrohung für leute mit starken Geist

Ben Beckman
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 467782
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 16:09

   
@Ghostshield schrieb:
Wenn KH nur ohnmächtig macht dann frage ich mich wieso Flamingo davor gewarnt hat das Luffy KH hat... ist doch keine bedrohung für leute mit starken Geist

ganz einfach. Wenn jemand KH kann, dann heißt das, dass er auch was auf dem Kasten hat, und kein billiger Gegner ist. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass KH nur bei schwachen Gegnern funktioniert. Irgendwie müssen auch stärkere beeinflusst werden. Viellleicht werden sie nervös, und können sich nicht richtig konzentrieren, und machen Fehler.


_______________________________________________


Aber ich denke nicht, dass in diesem Arc (oder im nächsten) gegen Flamingo gekämpft wird. Dafür ist er zu "interessant" und hat viele krumme Dinge am laufen. Ich denke eher, dass es am Ende dieses Arcs, die SH Vegapunk suchen werden, um Momonosuke zu helfen. Er kann sich ja bekannt lich nicht zurückverwandeln. Deshalb brauchen die jemanden, der Ahnung von TF hat. CC hat meiner Meinung nach, keine Ahnung, wie er ihm helfen könnte. Falls doch, könnte ich mir vorstellen, dass Ruffy ihn handlungsunfähig macht, sodass sie jemand anderes aufsuchen müssen.

Strohhutpirat93
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 656498
Dabei seit Dabei seit : 30.01.11
Ort Ort : Windmühlendorf

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 17:15

   
Also zu erst mal ein bisschen verspätet dieser chapter war einfach mal endgeil, das zorro so extrem viel besser als tashigi ist hätt ich nich gedacht^^ frag mich wie stark ruffy dann is Very Happy und natürlich freu ich mich zu sehen wie das kg von den strawhats nach dem arc steigt

EINGESCHRÄNKT
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 531115
Dabei seit Dabei seit : 16.03.12
Ort Ort : Windmühlendorf

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 17:43

   
Zorro hat mir in diesem Kapitel ebenfals gut gefallen. Freu mich auf nächste Woche.

Das Zorro jemals KH haben wird glaub ich nicht. Da er nicht der Typ ist der über etwas herschen will oder sich gegenüber anderen überlegen sein will. Auch wenn er es villeicht immer ist.. Er will "nur" der beste Schwertkämpfer sein und die Crew und Ruffy unterstüzen.

Sollte er es trozdem die veranlagung für KH haben ist es mir auch recht. Denke das würd momentan vorallem Jocker, Cesar oder Vergo verwundern.

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1026923
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest   Fr 2 Nov - 18:18

   
@Strohhutpirat93 der Manga kam am Dienstag raus das ist dir schon klar^^

Ok, zu Zorro und diese disskusion mit den KH. Zorro war selber verwundert als Ruffy KH eingesetzt hat und die 50k Fischmenschen umgekippt sind und wenn er es hätte würde nicht so ein Satz kommen wie:"Der Mistkerl hat doch das Königshaki", sondern:" Also hat er auch das Königshaki". Das sagt schon alles dazu das Zorro es nicht hat, weil wenn er es hätte dann würde er es genauso wie Ruffy beherrschen, denn Zorro ist jetzt auf so einem hohen Level das es ohne sowas nicht geht.

Flamingo ist nicht stärker als Jozu, ihr habt nur gesehen das er ihn gestoppt hat, aber mehr auch nicht. Wenn er stärker gewesen wäre, hätte er ihn kurzer Hand ausgeschaltet. Aber wer hat ihn ausgeschaltet? Ein Admiral und das auch nur weil er abgelenkt war. Ich verstehe nicht wie ihr den 3. Kommandant von WB so schwach einschätzen könnt.
Flamingo kann vielleicht mit ihm mithalten aber mehr auch nicht und Jozu würde trozdem meiner Meinung nach gewinnen. (Erinnert euch wie er locker Falkenauges sträksten Schwerthieb abgewehrt hat!)
Dann noch zu seiner Fähigkeiten. Ja erbenutzt sowas wie Stahldrähten. Das wurde aber schonmal erklärt und es wird schwer werden für Ruffy & Co. wenn sie auf ihn treffen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 687 - Wildes Biest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden