Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Nico Robin x3
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 525
Kopfgeld Kopfgeld : 560902
Dabei seit Dabei seit : 02.12.11
Ort Ort : In the best village ever^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Zivilcourage   Mi 31 Okt - 10:18

   
Hey alle zusammen ^^

Ich habe überall gesucht, ob es so ein Thema schon gibt. Habe aber nichts gefunden, wenn es so eins aber doch schon geben sollte, dann bitte löschen. ^^

Man hört ja ab und an in den Nachrichten, dass Passanten von Jungendlichen oder anderen Straftätern zusammen geschlagen wurden. Und das die Opfer oder auch die Person, die eingreifen wollte, dabei zu Schaden kamen oder sogar starben.

Ich habe mir öfters mal Gedanken darüber gemacht, was ich in so einer Situation wohl machen würde. Auf jeden Fall würde ich versuchen der Person zu helfen. Ich würde mit Sicherheit erst einmal die Polizei informieren und mich dann erst in das Geschehen einmischen, um zu helfen. Das klingt in der Theorie alles so leicht gesagt, aber in der Praxis sieht das Ganze ja alles noch mal anders aus, z.B wüsste ich vor lauter Schreck erst einmal gar nicht, wie ich helfen sollte. Mich einfach nur dazwischen zu werfen, würde rein gar nichts bringen. Vor allem nicht, wenn die Täter viel größer und stärker sind als ich.

Ich würde gern mal wissen, was ihr in so einer Situation machen würdet!
Sagen wir, ihr seid auf dem Weg nach Hause, es ist dunkel draußen. In einiger Entfernung seht ihr, wie jemand zusammengeschlagen wird. Ihr seid noch weit genug von den Tätern entfernt, dass sie euch noch nicht gesehen haben. In der näheren Umgebung ist niemand außer euch.
Was würdet ihr machen? Würdet ihr einfach, ohne darüber nachzudenken, auf sie zu rennen, um der Person zu helfen, oder würdet ihr die Polizei rufen? Oder doch lieber, einfach vorbei laufen und so tun als hättet ihr nichts gesehen?

Würde mich über eure Antworten freuen. ^^

MfG Nico Robin

KönigRuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 76
Kopfgeld Kopfgeld : 451761
Dabei seit Dabei seit : 28.10.12
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Mi 31 Okt - 11:43

   
interessantes thema wie ich finde
ich würde erlichgesagt panisch reagieren da ich helfen will aber erst nicht weiß was ich machen soll des wegen würde ich mich versuchen zu beruhigen und dan die polizei anrufen hir nach würd ich ihn rennen und versuchen die sache zu beenden erst mit worten dan wenn er nicht aufhört erst mit taten

PS.: ich find so etwas immer schrecklich wenn jemand menschen verprügelt und zusammen schlägt

Doc Bader
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 318
Kopfgeld Kopfgeld : 492472
Dabei seit Dabei seit : 16.09.12
Ort Ort : Thüringen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Mi 31 Okt - 12:06

   
Ich würde auch helfen. Was genau man tut ist schwer zu sagen, da man nicht weiß wie man im Affekt reagiert.
Völlig nüchtern würde ich je nach Situation reagieren. Wenn die Typen die Person "nur" beispielsweise an die Wand drückt und das Opfer in den Bauch schlagen oder so würde ich die Polizei rufen und dann (möglichst^^) selbstsicher die Kerle anschreien.
Sieht es nach einer Eskalationssituation aus würde ich niemals die 110 wählen, das dauert einfach zu lang. Ich würde so laut ich kann "Hilfe" rufen, wenn möglich an irgendwelchen Häusern klingeln. Wer den Grad der Aufmerksamkeit erhöhen will ruft stattdessen: "Feuer!". Sobald ein paar Menschen draußen sind, würde ich diese auffordern gemeinsam auf die Schläger hinzuzugehen. Das würde sie einschüchtern. Sollte tatsächlich die Feuerwehr/Polizei kommen kommen sind die Typen ganz schnell verschwunden.

Was ich immer schlimm finde ist, wenn so etwas auf mehr oder weniger öffentlichen Plätzen passiert und alle nur glotzen. Letztendlich schreitet doch einer ein und stirbt infolge dessen. ='(
Wenn alle zusammen reagieren würden könnte so etwas wahrscheinlich verhindert werden. Aber diese verschissene Mentalität der Menschen.. unserer Gesellschaft.
Es müsste ein bisschen mehr Ruffy in uns allen stecken.

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 502798
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Mi 31 Okt - 17:20

   
Bei so einer Situation würde ich kurz stehen bleiben, verwirrt sein & dann weitergehen. Wieso?
Meistens weiß man gar nicht genau, was dort gerade passiert, man hat gar keine Ahnung.
Wenn ich genau wüsste, da wird gerade einer zu Unrecht verprügelt, würde ich genauso wie ihr reagieren, völlig normal. Polizei alamieren, und selber versuchen die Personen zu beruhigen.
Aber woher soll man wissen, was da passiert? Es könnte genauso gut sein, dass das 'Opfer' zuvor den anderen verprügelt hat oder dem 'Täter' etwas schlimmes angetan hat und auch der Täter ein Opfer ist. Ich weiß es ist falsch vorbei zugehen und zu denken es ist ihre Sache, aber sich vielleicht in einem Freundestreit einzumischen....
Außerdem, was ist wenn ich übertreibe in dem ich die Polizei alamiere? Vielleicht haben sie nur Spaß gemacht, oder es wäre nicht so schlimm geworden. Naklar, jetzt könnt ihr sagen sicher ist sicher, alamier die Polizei. Aber würdet ihr nicht auch erstmal abwarten, ob es wirklich nötig ist die Polizei da mit reinzuziehen? Man erwartet nicht, dass in seinem Leben auch sowas schlimmes wie das, was man immer in den Nachrichten hört, passt und würde es nicht wahrhaben wollen und deshalb die Polizei nicht anrufen solange man keine 'Bestätigung' hat - die Polizei anzurufen ist meiner Meinung nach nicht etwas was schnell gemacht ist, ich habe es bisher noch nie getan die Polizei anzurufen und würde allein durch die Tatsache, dass ich es tun müsste, extrem nervös werden.


Liebe Grüße

Chirurg des Todes



Zuletzt von Chirurg des Todes am Mi 31 Okt - 20:50 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Portaz.D.Moh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 464255
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12
Ort Ort : Enies Lobby

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Mi 31 Okt - 20:46

   
Wenn es wirklich heftig ist dann wuerde ich aufjedenfall die Polizei anrufen. Aber bis sie da sind kann das ja ein bisschen dauern. Und wenn man den jenigen sieht der verpruegelt wird dann will man ihn so schnell wie moeglich helfen. Ich wuerde in der Theorie ( bei solchen Sachen kann man nicht von der Praxis reden) alleine bzw. mit anderen Helfern falls vorhanden sagen dass ich die Polizei vor einer Weile angerufen habe(obwohl ich sie erst vor kurzer Zeit angerufen habe). Dann hoffe ich dass sie weggehen und im Notfall muss ich mich verteidigen.

Aber aufjedenfall dank ich Gott dass ich noch nicht verbruegelt wurde und noch nie zusehen musste wie jemand verpruegelt wird.
Und hoffe das bleibt so.
Mfg: Ace .D.Moh

Choppie
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 317
Kopfgeld Kopfgeld : 490164
Dabei seit Dabei seit : 24.08.12
Ort Ort : Mein Sofa :3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Mo 26 Nov - 16:22

   
Also Ich würde mich nicht da einmischen. ich würde "nur" einen Erwachsenen holen der versucht es zu regeln, denn ich selbst bin ja nur ein 13 jähriger kleiner junge, was soll ich dagegen tuhen wenn zb vier siebzehn jährige ein achtzehn jährigen verprügeln. ich würde sonst wohl selbst geschlagen werden.
Das währe klüger einen erwachsenen zu holen, das is meine meinung. denn ich riskiere nicht meinen Hals für einen völlig fremden ^^

Hellschwarz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 189
Kopfgeld Kopfgeld : 410474
Dabei seit Dabei seit : 06.04.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   So 26 Mai - 2:14

   

Mal was aus eigener Erfahrung, ist vielleicht 4 Wochen her:
Ich bin einmal nach einer Feier nach Hause gegangen, da habe ich ein paar Laute Stimmen wahrgenommen und bin dem nach. Habe dann einen Typen gesehn, der seine Freundin gewaltsam an die Wand drückte und würgte.
Netter Mensch, de ich nunmal bin, bin ich hin und habe darauf aufmerksam gemacht, dass die 2 beobachtet werden. Keine Reaktion.
Bin also näher hin, meine zu dem Typen: "Reicht jetzt, Kumpel" und der nur so "verpiss dich!" (Lässt das Mädel übrigens NICHt los dabei)

Ich hab ihn dann an der Schulter gepackt und meinte: "Im ernst, reicht jetzt!"

Er dreht sich um und schlägt mit der Faust Richtung meines Gesichtes... naja. Lange Rede, kurzer Sinn - habe ihn übelst zusammengefaltet und dann die Polizei gerufen.

Das Mädchen hat sich überschwänglich bedankt und alles war ok.

Aber mir sind dabei 2 Sachen aufgefallen
1. Mindestens 2 Anwohner hatten noch licht an, keiner hat was gemacht - eine Frau stand sogar am Fenster und hat nur geglotzt
2. Ein Typ ist etwa 300 Meter vor mir gegangen und hat einfach nur die Straßenseite gewechselt.

Ticke ich irgendwie anders? Ich mein selbst wenn ich jetzt übertrieben kassiert hätte, wäre da immernoch ein Mädchen mit heiler Haut davon gekommen! Und außerdem hätte ich, wenn ich jetzt weniger selbstsicher wäre, zumindest mal die Polizei rufen können!
Was ist denn nur mit den Menschen los, dass die bei sowas einfach weggucken?

Edit:
zum Thema Polizei anrufen:
Ihr glaubt garnicht, weshalb da alles Leute anrufen! Das ist keine verbotene Nummer, das sind deine Freunde und Helfer. Im Prinzip. Leider ist zu später Stunde meist ein schlecht gelaunter Beamter am Telefon, lasst euch davon nicht entmutigen! Schildert die Situation und fragt, wie ihr euch verhalten sollt! Auch wenn es nur Ruhestörung ist oder so, darf man die Polizei rufen.

Schnorres
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 43
Kopfgeld Kopfgeld : 389583
Dabei seit Dabei seit : 30.05.13
Ort Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/schnorr3s

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Mi 5 Jun - 22:05

   
Mir ist sowas noch nie passiert, das Schlimmste war bis jetzt: Überfüllter Schulbus, ganz vorn ein Platz frei (neben einem ca 8 Jährigen, der wie gewohnt natürlich seinen Ranzen auf dem Platz stehen hat) und einer dahinter, in einem 4er Sitzplatz.
Alles schön und gut. Der kleine rennt beim Busfahrer rum, er interressiert sich kein Bisschen für seinen Platz, der Bus fährt auf ne Haltestelle zu, der Kleine sieht eine alte Dame an der Bushalte stehen, seine erste Reaktion: Schnell zurück auf seinen Platz. Jetzt kommts: Die Frau steigt ein, kann sich kaum auf den Beinen halten beim einsteigen und was macht der kleine Pisser? Er legt seine dreckigen Beine auf den Platz neben sich, damit sich die Frau auch ja nicht hinsetzen kann. Ihr glaubt garnicht wie gerne Ich ihm seine Beine gebrochen hätte, so einen Hass auf eine Fremde Person und dann auch noch wegen so einer Sache, die mich eigentlich garnichts angeht hatte ich noch nie. Die Frau hatte sich dann auf den Platz im 4er gesetzt, wäre kein Platz mehr frei gewesen hätte ich ihr natürlich meinen angeboten. (Ok der Typ war wirklich noch ein kleines Kind, aber diese Aktion war mal sowas von dreist und assi.)

Jetzt zum Thema.
Es ist lustig, ich hab mir darüber heute erst Gedanken gemacht.
Wenn ich sehe ich hätte eine Chance gegen die Typen, würde ich sofort eingreifen. Wenn nicht würde ich zumindest versuchen sie von ihrem Opfer abzulenken (hit&run). Ihr müsst wissen ich bin sehr Sportlich, habe z.B mal aktiv Parkour gemacht, die würden mich nicht bekommen. (Ok sich so eine Situation vorzustellen ist einfach, in der Praxis könnte es evtl anders laufen)
Klar Polizei rufen hört sich gut an, aber bis die da sind kann das Opfer schon tot sein...

Traurig dass es sowas gibt, aber finden wir uns damit ab, Ungerechtigkeit, Mord und Weiteres gab es schon immer auf der Welt und wird es auch immer geben, es sei denn die Menschen sterben aus.

Edit: @Hellschwarz, Respekt, richtig so Smile

mfg Schnorre

Hellschwarz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 189
Kopfgeld Kopfgeld : 410474
Dabei seit Dabei seit : 06.04.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Do 6 Jun - 0:18

   
@Schnorres schrieb:


Jetzt zum Thema.
Es ist lustig, ich hab mir darüber heute erst Gedanken gemacht.
Wenn ich sehe ich hätte eine Chance gegen die Typen, würde ich sofort eingreifen. Wenn nicht würde ich zumindest versuchen sie von ihrem Opfer abzulenken (hit&run). Ihr müsst wissen ich bin sehr Sportlich, habe z.B mal aktiv Parkour gemacht, die würden mich nicht bekommen. (Ok sich so eine Situation vorzustellen ist einfach, in der Praxis könnte es evtl anders laufen)
Klar Polizei rufen hört sich gut an, aber bis die da sind kann das Opfer schon tot sein...

Traurig dass es sowas gibt, aber finden wir uns damit ab, Ungerechtigkeit, Mord und Weiteres gab es schon immer auf der Welt und wird es auch immer geben, es sei denn die Menschen sterben aus.



Hm ja guck mal, da bist du besser dran als ich. Ich bin z.b. nichtmehr sehr sportlich (Studium frisst zeit) und habe nur Grundkentnisse in kampfsport. Wenn ich mal in Not geraten sollte und da kommt ein Parkourläufter daher... Glück gehabt. Wirklich. Überschätz dich nicht in solchen Situationen, das auf keinsten - aber trau dich ruhig was (Lese da heraus, dass du persönlich gerne Leuten helfen würdest, falls du je in so eine Situation kommst, ist das richtig?).

Was ich mir mal gedacht hab: Was ist wenn ne Waffe im Spiel ist? Stichwaffe würde ich weglaufen. Schusswaffe, verstecken und Polizei rufen. Die Stichwaffe ist zum Glück nicht auf Distanz einsetzbar, dafür aber 3 mal tödlicher, da sie viel größeren Schaden verursacht.

PS: Ja ich hasse solche Kinder auch. Ich hätte übrigens (falls kein platz freiwäre) meinen Platz angeboten und dann mich einfach neben den Bengel gesetzt.

Schnorres
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 43
Kopfgeld Kopfgeld : 389583
Dabei seit Dabei seit : 30.05.13
Ort Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/schnorr3s

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Do 6 Jun - 8:26

   
Jap hast schon recht, bei sowas würde ich auf jeden Fall helfen, ich denke wenn ich einfach weitergehen würde und dann in der Zeitung stehen würde "Frau/Mann totgebrügelt" könnte ich mir das nie verzeihen Smile .
Wenn der/die Täter Waffen haben sieht das anders aus, ich möchte nicht wirklich abgestochen oder durchsiebt werden.

Haha ja die kleinen Kinder. Is mir auch schon öfters passiert dass einer denkt ich lass mich von seinem Ranzen abschrecken, die ultimative Lösung ist: Werf den Ranzen einfach weg Very Happy (natürlich vorher erst nett Fragen ob man sich setzen darf und evtl nochmal etwas strenger die Bitte wiederholen ^^ )

lg

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Do 6 Jun - 10:37

   
Hut ab, vor so viel Courage Hellschwarz.

Ich selbst bin leider nicht allzu geschult was Prügeleien angeht und weiß nicht ob ich da so aktiv eingreifen würde. Die Polizei rufen würde ich natürlich und wenn mir noch was anderes einfällt, auch das tun.
Unbegreiflich sind mir die Leute die einfach in aller Ruhe zuschauen oder weitergehen. Es kostet doch nun wirklich nichts die Polizei zu rufen, ich finde das ist einfach das Mindeste was man tun sollte.

Tja was die Sitzplätze angeht...grundsätzlich kann jede alte Frau, jeder alte Mann, meinen Sitzplatz gerne habe. Ich biete das auch von mir aus an, je nachdem in welchem "Zustand" die Person sich befindet. Was ich allerdings gar nicht gerne habe, ist das einige alte Leute (und ich meine jetzt 60 -70 plus) sich sonstwas darauf einbilden, wie alt sie sind und ständig Respekt einfordern den sie selbst nicht zu geben bereit sind. Ich bekomme leider immer wieder mit, wie ältere Menschen in einer unglaublich herablassenden Art mit jüngeren umgehen, einen Tonfall benutzen der einfach nicht angebracht ist. Beispielsweise schien in einem Hörbuch das sich ein älterer Mann ausgeliehen hatte keine CD enthalten zu sein, ich bekam dann mit wie er die (vollkommen "überfallene") Bibliothekarin anfuhr und sie darauf aufmerksam machte dass Hörbücher zum Hören, nicht zum Lesen da seien. Das allerdings auch noch in sehr spöttischem Tonfall.
Zum Glück gibt es aber auch genug alte Menschen, denen ich meinen Sitzplatz gerne gebe.

Mfg Hisoka

Trafalgar_Law123
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 370029
Dabei seit Dabei seit : 30.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Zivilcourage   Mi 21 Aug - 0:26

   
Naja das ist alles so ne sache was aber klar ist helfen MUSS man den wegsehen ist genau so schlimm !!!
natürlich ist das schwer aber ich spreche aus erfahrung den mir is so was mal passiert und in so einem moment denkt man ned lange nach man handelt zumindest war das bei mir so Smile

ich bin nähmlich mal nachts nachhause gegangen und hab einen kleinen jungen (gerade erst 12) rennen sehen und im hinterher 2 Jugendliche (einer 16 der andere 15) und ein 18 Jähriger als sie ihn gefangen haben habe ich erst bemerkt was da los ist die 2 Jugendlichen haben ihn gehalten und der 18 Jährige schrie ihn an und schlug ihm immer wieder in den bauch, ich weis ned wieso aba ich lies meine tasche fallen und rannte los, direkt in den 18 jährigen rein die 2 jugendlichen rannten weg und den 18 jährigen hielt ich fest und übergab ihn der Polizei und den kleinen begleitete ich noch nachhause (spielte sich alles in bosnien ab) ich will jz ned angeben oder so sondern damit einfach nur sagen das man aufjedenfall helfen muss Smile



 

Schnellantwort auf: Zivilcourage

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden